Online-Wissenspool für mobiles Marketing

Auch mobil sollten potenzielle Kunden für Marketing erreichbar sein
Auch mobil sollten potenzielle Kunden für Marketing erreichbar sein - © Bilderbox
Der IAB Austria ist ein Verein, der sich der Förderung von Online-Werbung und in Österreich widmet. Jetzt bietet er einen  neuen Service für mobiles Marketing an.

Die IAB Arbeitsgruppe Mobile Medien präsentiert auf auf der Website des Vereins die neuen Ergebnisse, die 2011 erarbeitet wurden. Zum ersten Mal bietet der Online-Wissenspool neben zahlreichen Studien eine umfangreiche Übersicht zu Buchungsmöglichkeiten von Apps und mobilen Plattformen, die laufend ergänzt wird. Weiters erfährt der Interessierte mehr über die Möglichkeiten der Reichweitenmessung für mobile Medien und wie sich die einzelnen Werbemodelle gestalten. Das umfangreiche Fachwissen richtet sich gleichermaßen an Werbetreibende, Agenturen und Vermarkter sowie Verlage und Betreiber mobiler Websites und Anbieter mobiler Apps, um sie bei ihrem Geschäftserfolg mit Mobile Werbung zu unterstützen.

Mobiles Marketing brauchen Fixplatz im Media-Mix

„Mobiles Marketing ist ein wertvoller Bestandteil erfolgreicher Kommunikationsstrategien“, freut sich Winkelhofer diese Grundlagenarbeit für den Wachstumsmarkt Mobile zu leisten und seine positive Entwicklung zu beschleunigen, „Umso wichtiger werden für den Gesamterfolg künftig die effiziente Medienbeobachtung und das Wissen rund um die zahlreichen Werbemöglichkeiten.“ Und Stelzer-Zöcher ergänzt:„ Unser Ziel ist es, mobile Medien voranzutreiben und den Medienkanal Mobile im Media-Mix zu etablieren, denn die Zeit des ziellosen Ausprobierens ist vorbei.“ Sie verweist dabei auf die im letzten Jahr gemachten Erfahrungen beim Pilotversuch „Mobile Werbung auf Tablets“ von der Tageszeitung Die Presse. Die Zugriffe pendeln sich nun auf stabile Werte ein und können gut bewertet werden. Aufgrund diverser Lerngewinne und vorhandener Daten und Fakten steige auch die Buchungsbereitschaft der Agenturen und Kunden.

Christine Antlanger-Winter (Präsidentin IAB Austria) zum Thema Mobile: „Schon 2011 ist der Mobile Marketing-Bereich deutlich gewachsen. Auch für 2012 prognostiziert der IAB wieder zweistellige Wachstumsraten in den Werbeausgaben, wenn auch die Nutzung des Potentials erst am Anfang steht.

Die geplante Erweiterung der Focus Online Werbespendings um die Kategorie „Mobile“ wird uns in den nächsten Jahren noch mehr Insights in die Entwicklung von Mobile Werbespendings geben. Auch hier ist wichtig die Marktabdeckung von meldenden mobilen Medien zu forcieren.“

Die Mitglieder der IAB Austria Arbeitsgruppe

Zu den Teilnehmern der Arbeitsgruppe Mobiles Marketing zählten 2011 namhafte Branchenexperten:
Andreas Martin (drei), Andreas Ban (fastbridge), Boris Schärf (adverServer), Catherine Lanz (Nokia), Christian Cacha (Calista), Gudrun Pahl (tele.ring), Hermann Weidinger (Medienwirtschaft), Gerald Forstner (adworx), Jasmin Siahpoush-Kolyai (willhaben.at), Johannes Natterer (A1 Telekom Austria), Karin Hammer (freie digitale), Wiebke Schoppmeyer (Orange), Margarete Haschka (T-Mobile), Matthias Schodits, (YOC AG), Peter Hofbauer (Lucy Marx) und Thomas Wedl (cellular) arbeiten an neuen Lösungen für mobiles Marketing.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen