Olympia-Bronze für sensationelle Katharina Gallhuber im Slalom

Akt.:
Katharina Gallhuber holt sich Olympia-Bronze im Slalom.
Katharina Gallhuber holt sich Olympia-Bronze im Slalom. - © APA/HELMUT FOHRINGER
Die 20-jährige Katharina Gallhuber fuhr am Freitag wider aller Erwartungen sensationell auf das Olympia-Podest im alpinen Slalom. Vor der Niederösterreicherin machten sich die Schwedin Frida Hansdotter sowie die Schweizerin Wendy Holdener die ersten zwei Plätze aus.

Nur fünf Hundertstel entschieden zwischen Gold und Silber. Gallhuber hatte 0,32 Sekunden Rückstand.

Shiffrin auf Platz 4

Top-Favoritin Mikaela Shiffrin musste sich 23 Stunden nach ihrem Riesentorlauf-Triumph nur mit Platz vier begnügen. Acht Hundertstel fehlten der 22-jährigen US-Amerikanerin, die vor vier Jahren in Russland gewonnen hatte, am Ende auf Bronze. Gallhuber, die bei Halbzeit nur Neunte gewesen war, holte die bereits achte Medaille für Österreich in Südkorea. Bernadette Schild (1,55) wurde unmittelbar vor Katharina Liensberger (1,94) Siebente. Die vierte österreichische Ski-Dame, Stephanie Brunner, war im ersten Lauf ausgeschieden.

(APA/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen