Oldtimer löst Kohlenmonoxid-Alarm in Wohnhausanlage in Wiener Neustadt aus

die Feuerwehr rückte unter Atemschutz aus
die Feuerwehr rückte unter Atemschutz aus - © BilderBox.com (Sujet)
Kohlenmonoxid-Alarm in einer Wohnhausanlage in Wiener Neustadt sorgte am Samstag für einen Einsatz der Feuerwehr. In einer Wohnung in der Kollonitschgasse hatte ein CO-Melder angeschlagen.

Die Ursache fanden die Einsatzkräfte in der Tiefgarage, wo ein deutlich erhöhter Kohlenmonoxid-Gehalt festgestellt wurde: Ein Mann hatte laut FF Wiener Neustadt seinen Oldtimer mehrmals gestartet.

Erhöhter Kohlenmonoxid-Gehalt in Gebäude

In der Garage wurde ein Kohlenmonoxid-Gehalt von 160 ppm (parts per million) gemessen, das Vierfache des am Arbeitsplatz erlaubten Grenzwerts. Unter schwerem Atemschutz belüfteten die Feuerwehrmitglieder das Gebäude. Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet.

(apa/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen