Oktoberfest in München: Junges Paar bei Wiesn-Sex auf der Toilette brutal gestoppt

Akt.:
Auf einer Wiesn-Toilette wollte sich das Paar vergnügen.
Auf einer Wiesn-Toilette wollte sich das Paar vergnügen. - © Symbolfotos: AP, MiK
Das liebestolle Pärchen konnte es nicht mehr erwarten und wollte sich ganz offensichtlich auf einer Wiesn-Toilette eines Festzeltes vergnügen. Das wurde vom Personal jedoch unglaublich brutal unterbunden.

Das Vergnügen endete abrupt und brutal: Laut der Polizei in München wurde die junge Frau von einem 23-jährigen Angestellter mit Gewalt aus dem Toilettenbereich gedrückt, wie Rosenheim24.de berichtet. Doch damit nicht genug. Die 25-jährige Frau wurde von einem weiteren Angestellten an den Haaren gepackt und rückwärts aus der Toilette gezogen. Am Boden liegend, griff der Mann ihr noch fest ins Gesicht und an den Hals. Der Freund der jungen Frau wurde vom 23-Jährigen noch mit einem Maßkrug am Kopf verletzt und musste behandelt werden.

Video I.: “Arnie” auf der Wiesn

Video II.: Konsumgigant Oktoberfest – diese Menschen verdienen am meisten damit

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen