Offenbar ranghoher Taliban-Kommandant getötet

Akt.:
Im Osten Afghanistans ist nach Angaben der pakistanischen Taliban einer ihrer Kommandanten bei einem US-Drohnenangriff getötet worden. Der ranghohe Kommandant Khaweri Mehsud und zwei weitere Menschen seien auf afghanischem Gebiet nahe der pakistanischen Stammesregion Kurram getötet worden, teilte ein Taliban-Sprecher am Donnerstag mit. Der Angriff ereignete sich demnach am Mittwoch.


Ein pakistanischer Sicherheitsbeamter bestätigte, dass es einen Drohnenangriff gegeben habe. Ein NATO-Sprecher bestätigte zwei US-Drohnenangriffe im Osten Afghanistans am Mittwoch.

Mehsud kommt aus dem Stammesgebiet Süd-Waziristan und zählte zu den Gründungsmitgliedern der pakistanischen Taliban im Jahr 2007. Er galt als enger Verbündeter der beiden ersten Anführer der Gruppe, die ebenfalls bei US-Drohnenangriffen getötet wurden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen