ÖTV im Davis Cup gegen Schweden oder Lettland

Akt.:
ÖTV-Kapitän Clemens Trimmel ist "froh"
ÖTV-Kapitän Clemens Trimmel ist "froh"
Das österreichische Tennis-Davis-Cup-Team trifft in der 1. Runde der Europa-Afrika-Zone I von 6. bis 8. März 2015 auf Schweden oder Lettland. Das hat die Auslosung am Donnerstagabend in Dubai ergeben. Der Gegner steht erst Ende Oktober nach dem Abstiegs-Play-off-Duell zwischen Schweden und Lettland fest.


Gegen Schweden müssten die Österreicher auswärts antreten. Gegen die Letten, die man erst am vergangenen Wochenende in Valmiera 4:1 bezwungen hat, hätte die Truppe von ÖTV-Kapitän Clemens Trimmel diesmal Heimrecht.

Sollten die Österreicher die Erstrundenhürde meistern, würden danach im Kampf um einen Platz im Weltgruppen-Play-off von 17. bis 19. Juli die Niederlande warten. Das “Horrorlos” Spanien blieb den Österreichern erspart.

“In erster Linie bin ich froh, dass wir nicht auf dem Spanien-Ast gelandet sind. Auch Russlands Rasterviertel wäre unangenehm gewesen. Lettland oder Schweden ist ein Los, das in Ordnung geht und das man so nehmen muss”, meinte Trimmel nach der Auslosung.

Trimmel rechnet eher mit einem Duell mit den Schweden. “Ich favorisiere in der Begegnung im Oktober Schweden leicht. Sie haben jetzt langsam mit Elias Ymer und Christian Lindell wieder Spieler, die sich entwickeln und aktuell um Rang 240 in der Weltrangliste stehen.”

Die Auslosung der Davis-Cup-Weltgruppe ergab für 6. bis 8. März u.a. das Balkan-Derby zwischen Kroatien (US-Open-Sieger Marin Cilic) und Serbien (Novak Djokovic) ergeben. Die heurigen Finalisten spielen auswärts, Frankreich in Deutschland und die Schweiz in Belgien. Großbritannien (Andy Murray) empfängt die USA, zudem kommt es zum Südamerika-Duell Argentinien gegen Brasilien.

Sollte Österreich in der Europa/Afrika-Zone I mit zwei Siegen den Aufstieg ins Play-off schaffen, würde es da in exakt einem Jahr von 18. bis 20. September gegen einen Erstrunden-Verlierer der Tennis-Weltgruppe um den Wiederaufstieg in die oberste Kategorie gehen.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen