Österreichs Kombinierer-Team holte WM-Bronze

So jubeln die österreichischen Kombinierer über WM-Bronze.
So jubeln die österreichischen Kombinierer über WM-Bronze. - © APA
Die Nordischen Kombinierer haben am Sonntag für die zweite österreichische Medaille bei der WM in Lahti gesorgt.

Bernhard Gruber, Mario Seidl, Philipp Orter und WM-Neuling Paul Gerstgraser verbesserten sich nach Rang 4 von der Schanze im 4×5-km-Langlauf noch auf Platz 3 und sorgten nach Skisprung-Gold durch Stefan Kraft tags zuvor für das nächste ÖSV-Erfolgserlebnis.

Im Ziel hatten die Österreicher 1:03,7 Minuten Rückstand auf den favorisierten Titelverteidiger und Halbzeitführenden Deutschland, Silber ging an Norwegen (+41,7).

(APA)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung