Österreicher kaufen wieder vermehrt Alarmanlagen

Die Österreicher kaufen wieder vermehrt Alarmanlagen.
Die Österreicher kaufen wieder vermehrt Alarmanlagen. - © APA
Innerhalb eines Jahres hat die Nachfrage nach Alarmanlagen in Österreich bereits zum zweiten Mal um mehr als zehn Prozent zugenommen.

Branchenradar machte dafür am Dienstag die sich – in der Wahrnehmung vieler Menschen – verschlechterte Sicherheitslage verantwortlich.

Nachfrage nach Alarmanlagen steigt

Davon profitierten die Anbieter von Alarmanlagen: Gegenüber 2014 stieg die Nachfrage im Vorjahr um 14 Prozent auf insgesamt 16.600 Stück. Die stärksten Zuwächse gab es in Ost- und Oberösterreich. Im Westen lag die Steigerung immer noch bei rund fünf Prozent. Mittlerweile werden in Niederösterreich und im Burgenland mehr als die Hälfte aller in Österreich verkauften Neuanlagen installiert.

Technologisch geht der Trend bei Alarmanlagen in Richtung kabellose Funk-Anlagen. Ihr Marktanteil liegt laut Branchenradar bei nahezu 78 Prozent; 2012 waren es noch 62 Prozent. Die gestiegene Absatzmenge hat den Durchschnittspreis (ohne Händleraufschlag, Montage und Mehrwertsteuer) um etwa elf Prozent auf rund 1.250 Euro sinken lassen.

(APA/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen