Ölspur behinderte Stadtverkehr in Niederösterreich

Die Feuerwehr musste ausrücken, um die Verkehrsbehinderung zu entfernen.
Die Feuerwehr musste ausrücken, um die Verkehrsbehinderung zu entfernen. - © Einsatzdoku - Paulus
Eine 20 Meter lange Ölspur führte am Montagabend zu Behinderungen im Neunkirchner Stadtverkehr. Die Feuerwehr musste ausrücken.

Die Polizei alarmierte die Feuerwehr, nachdem im Bereich Kreisverkehr Alleegasse eine 20 Meter lange Ölspur vorgefunden wurde. Ein Ölbindemittel beseitigte das Problem und der Einsatz konnte wenig später beendet werden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen