ÖHB-Goalie Marinovic im Sommer von Göppingen zu Schaffhausen

Akt.:
Österreichs Handball-Nationalteam-Goalie Nikola Marinovic wechselt im Sommer vom deutschen Erstligisten Göppingen zum Schweizer Meister Schaffhausen. Der 38-Jährige erhält beim Tabellendritten einen Zweijahresvertrag plus Option auf zwei weitere Jahre. “Ich freue mich riesig auf die neue Aufgabe. Mit den Kadetten möchte ich national sowie international erfolgreich sein”, sagte der Routinier.


Die Schweizer setzen große Hoffnungen in den 152-fachen ÖHB-Teamspieler. “Nikola Marinovic ist ein internationaler erfahrener Mann mit Bundesligaerfahrung, der mit Sicherheit weitere Stabilität in unser Spiel bringt. Außerdem kann er seine Erfahrung an unsere jungen Torhüter weitergeben”, sagte Schaffhausen-Trainer Markus Baur.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen