ÖFB-U21-Teamkader für die EM-Qualispiele gegen Finnland und Deutschland

Akt.:
Werner Gregoritsch hat seinen Kader nominiert.
Werner Gregoritsch hat seinen Kader nominiert. - © APA/Erwin Scheriau
Nach dem erfolgreichen Start in die EM-Qualifikation geht Österreichs U21-Nationalteam mit breiter Brust in die Duelle mit Finnland und Deutschland.

Nachdem das U21-Nationalteam mit drei Siegen erfolgreich in die EM-Qualifikation gestartet ist, steht die Mannschaft nun vor den nächsten Bewährungsproben im Kampf um ein Ticket für die UEFA U21-EM 2017 in Polen.

Zuerst trifft die ÖFB-Auswahl am 13. November um 18:00 Uhr in der Generali Arena in Wien auf Finnland, zum Abschluss des Länderspieljahres bekommt man es auswärts in Fürth mit Deutschland zu tun (17. November, 18:00 Uhr).

Der U21-Kader von Teamchef Werner Gregoritsch

Tor: Daniel Bachmann (FC Bury/ENG), Markus Kuster (SV Mattersburg), Ivan Lučić (Bayern München/GER)

Abwehr: Lukas Gugganig (FSV Frankfurt/GER), Lukas Jäger (SCR Altach), Philipp Lienhart (Real Madrid/ESP), Christoph Martschinko (Austria Wien), Phillipp Mwene (VfB Stuttgart/GER), Philipp Posch (Admira Wacker), Christian Schoissengeyr (SK Sturm Graz), Patrick Wessely (Admira Wacker), Sebastian Wimmer (VfL Wolfsburg/GER)

Mittelfeld: Markus Blutsch (Admira Wacker), Nikola Dovedan (LASK Linz), Florian Grillitsch (Werder Bremen), Andreas Gruber (SK Sturm Graz), Martin Rasner (SV Grödig), Louis Schaub (Rapid Wien), Alessandro Schöpf (1. FC Nürnberg/GER), Tarkan Serbest (Austria Wien), Dominik Wydra (SC Paderborn/GER)

Angriff: Kevin Friesenbichler (Austria Wien), Michael Gregoritsch (Hamburger SV/GER)

Auf Abruf: Osman Hadžikić (Austria Wien) – David Domej (Hajduk Split/CRO), Daniel Rosenbichler (FC Wacker Innsbruck) – Ylli Sallahi (Karlsruher SC/GER), David Stec (St. Pölten), Sandro Đurić (SV Grödig), Sascha Horvath (SK Sturm Graz), Roman Kerschbaum (SV Grödig), Bernhard Luxbacher (FAC), Thomas Murg (SV Ried), Christoph Rabitsch (WAC), Florian Sittsam (Wiener Neustadt) – Bernd Gschweidl (SV Grödig), Jakob Kreuzer (SV Ried), Marko Kvasina (Austria Wien), Daniel Maderner (Wiener Neustadt).

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen