ÖFB-Team: Top-Ten-Platz ist Realität

Akt.:
Das ÖFB-Team schließt ein bärenstarkes Länderspieljahr ab.
Das ÖFB-Team schließt ein bärenstarkes Länderspieljahr ab. - © APA/Roland Jäger
Teamchef Marcel Koller will sich mit dem Allzeit-Hoch aber nicht zufriedengeben: “Es ist auch wichtig, dass wir da bleiben und vielleicht schauen, dass wir einstellig werden”, will der Schweizer noch mehr.

Österreichs Nationalteam wird in der am Donnerstag erscheinenden FIFA-Weltrangliste als Zehnter erstmals in die Top Ten vorstoßen. Für Teamchef Marcel Koller soll das aber noch nicht alles gewesen sein. “Es ist auch wichtig, dass wir da bleiben und vielleicht schauen, dass wir einstellig werden”, erklärte der Schweizer am Dienstag bei seiner Kaderbekanntgabe in Wien.

Die Weltrangliste sage nicht alles aus, aber schon etwas über die aktuelle Stärke des ÖFB-Teams, meinte Koller mit Hinweis auf die mit neun Siegen in zehn Spielen souverän geschaffte EM-Qualifikation. “Wir haben uns nicht nur durchgewurstelt, sondern haben wirklich gut gespielt, dominant gespielt, auch auswärts”, sagte der Cheftrainer. “Wir können uns aber nicht festhalten an dieser Weltrangliste.”

Teamchef Marcel Koller hat den Mattersburger Karim Onisiwo für den verletzten Martin Harnik nachnominiert. Das Nationalteam heißt dich herzlich willkommen! http://bit.ly/1WtonWA

Posted by Das Nationalteam on Dienstag, 3. November 2015

Im Vergleich zum Vormonat überholen die Österreicher Wales, ihren Gruppengegner in der im nächsten Jahr beginnenden WM-Qualifikation, und rücken nach ihren Siegen in Montenegro (3:2) und gegen Liechtenstein (3:0) um einen Platz vor. “Die Luft da ist dünner, sodass du konstant auf einem sehr hohen Level spielen musst”, betonte Koller. “Das wollen wir beibehalten.”

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen