ÖFB-Team steigt in der Provence ab – Anreise am 8. Juni

Akt.:
Das ÖFB-Team reist am 8. Juni 2016 nach Frankreich zur EURO.
Das ÖFB-Team reist am 8. Juni 2016 nach Frankreich zur EURO. - © APA/ÖFB/HOTEL MOULIN DE VERNEGUES
Am 8. Juni wird das österreichische Nationalteam die Reise nach Frankreich antreten. Logiert wird während der EURO 2016 im Herzen der Provence in einem Vier-Sterne-Hotel.

Als Basisquartier wurde das Vier-Sterne-Hotel “Moulin de Vernegues” bei Mallemort ausgewählt, das zwischen Avignon und Aix-en-Provence liegt und sich rund 40 Minuten Fahrzeit vom Flughafen Marseille entfernt befindet.Wien. Die Trainingseinheiten von David Alaba und Co. gehen in der etwa acht Autominuten entfernten 7.000-Einwohner-Gemeinde Mallemort über die Bühne. Das Hotel ist in einer parkähnlichen Umgebung eingebettet, verfügt über 100 Zimmer, 66 davon in einem neu errichteten Trakt, sowie einen eigenen Spa-Bereich und ein Restaurant. Außerdem könnte die Auswahl ein gutes Omen sein – Frankreichs Nationalmannschaft wohnte während der Heim-WM 1998 im “Moulin de Vernegues” und holte bei diesem Turnier den Titel.

ÖFB-Team reist am 8. Juni nach Frankreich

Die österreichische Fußball-Nationalmannschaft reist am 8. Juni 2016 in ihr EM-Teamhotel “Moulin de Vernegues” bei Mallemort. Dies bestätigte ÖFB-Präsident Leo Windtner im Rahmen der am Dienstag in Wien präsentierten Sicherheits-Kooperation mit dem Innenministerium. Ursprünglich war die Ankunft in Frankreich am 5. Juni geplant gewesen. Da jedoch das erste Gruppenspiel erst am 14. Juni (in Bordeaux gegen Ungarn) steigt, entschied man sich für einen längeren Verbleib in der Heimat.

Die Vorbereitung auf die EURO 2016

Der aktuelle Plan der unmittelbaren EM-Vorbereitung sieht nun laut Windtner vor, dass vom 22. bis 30. Mai ein Trainingslager im Ausland über die Bühne geht. Am 31. Mai und 4. Juni finden die letzten Testspiele in Österreich statt, nach einer Regenerationseinheit am 5. Juni dürften David Alaba und Co. noch zwei Tage zur freien Verfügung haben, ehe es nach Frankreich geht.

Die Gegner für die beiden EM-Generalproben stehen ebenso wie jene für die Freundschaftsspiele am 26. und 29. März noch nicht definitiv fest. Fix ist nur, dass die ÖFB-Auswahl den März-Lehrgang in Stegersbach abhalten wird und am 29. März ein Heimspiel ausgetragen wird. Ob drei Tage zuvor daheim oder auswärts getestet wird, ist noch offen.

Außerdem erklärte Windtner, dass für die Partien gegen Ungarn sowie gegen Portugal am 18. Juni im Pariser Prinzenpark-Stadion je rund 8.000 Tickets für österreichische Fans zur Verfügung stehen, für das Duell mit Island am 22. Juni in Paris/St. Denis rund 15.000. Diese Kontingente könnten sich noch erhöhen, sollten die gegnerischen Nationalverbände nicht alle ihre Karten benötigen. Diesbezüglich dürfte man im ÖFB bis spätestens Anfang März bescheid wissen.

Alle Infos zur EURO 2016.

(APA/red)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen