ÖFB-Team: Prödl verletzt, Madl nachnominiert

Sebastian Prödl muss für das Länderspiel-Doppel im November passen.
Sebastian Prödl muss für das Länderspiel-Doppel im November passen. - © APA/Robert Jäger
Österreichs Teamchef Marcel Koller muss bei den Länderspielen gegen Irland und die Slowakei auf Sebastian Prödl verzichten.

Sebastian Prödl fällt für die anstehenden Spiele der österreichischen Nationalmannschaft in Wien aus.

Der Watford-Innenverteidiger laboriert an einer Adduktorenverletzung, an seiner Stelle wurde Michael Madl von Fulham für das WM-Quali-Match am 12. November gegen Irland und das Testspiel am 15. November gegen die Slowakei nachnominiert.

(APA, Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung