ÖFB-Star Aleksandar Dragović macht sich bei der Austria EURO-fit

Von David Mayr
Akt.:
Aleks Dragović beim Training mit den Austria Amateuren.
Aleks Dragović beim Training mit den Austria Amateuren. - © FK Austria Wien/Schlagenhaufen
Bevor es mit dem Nationalteam in die EM-Vorbereitung geht, stattete Ex-Austrianer Aleksandar Dragović den violetten Amateuren einen Trainingsbesuch ab.

“Drago ist bei der Austria immer herzlich willkommen”, sagt Amateure-Trainer Andreas Ogris über den hohen Besuch Mitte der Woche. 14 Jahre kickte Aleksandar Dragović für die Wiener “Veilchen”, erlernte in Favoriten von klein auf das Fußballspielen.

Mittlerweile ist der heute 25-jährige Verteidiger zu einem wahren Titelsammler auf internationalem Parkett und zu einer Fixgröße im österreichischen Nationalteam geworden. Er wurde dreifacher Schweizer Meister und einmal Cupsieger mit dem FC Basel sowie jeweils zweifacher ukrainischer Meister und Cupsieger mit Dynamo Kiew.

Diesen Sommer könnte für den Wiener der nächste große Karrieresprung bevorstehen. Glaubt man deutschen Medienberichten, so ist er beim deutschen Vizemeister als Nachfolger für den zu Bayern München abwandernden Abwehrchef Mats Hummels im Gespräch. Es soll sogar schon erste Gespräche gegeben haben.

Dragović topfit im Training der Austria Amateure

In dieser Woche war Dragović dort zu Gast, von wo aus seine Laufbahn einst Fahrt aufgenommen hatte: Bei den Austria Amateuren. Bevor er ins ÖFB-Camp zur Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Frankreich einrückt, trainierte der Defensivmann Mittwoch und Donnerstag unter den Anweisungen von Cheftrainer Ogris.

Dragović präsentierte sich auf dem Platz topfit, war mit vollem Engagement bei der Sache und nutzte die Zeit rund um die Trainings, um in der Geschäftsstelle Freunde und Kollegen aus früheren Tagen zu besuchen. In den Reihen der Spieler traf er mit Manuel Ortlechner auch seinen früheren Partner in der violetten Innenverteidigung. Für die Profis der Austria bestritt Dragović bis zu seinem Weggang im Jänner 2011 93 Pflichtspiele.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen
Werbung