Obama gab seinen Behörden Klimaziele vor

Obama gab seinen Behörden Klimaziele vor
Nach dem Willen von US-Präsident Barack Obama sollen auch Staatsdiener ihren Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Die von Angestellten der US-Regierung im Dienst verursachten Treibhausgasemissionen sollen bis 2020 im Vergleich zum Jahr 2008 um 13 Prozent gesenkt werden, wie das Weiße Haus am Dienstag erklärte. Um das Ziel zu erreichen, sollen die Angestellten ermuntert werden, auf Dienstreisen zu verzichten und mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit zu fahren.

Die Bundesbehörden hat Obama bereits verpflichtet, durch Modernisierungen der Gebäude und der Fahrzeugflotten innerhalb von zehn Jahren 28 Prozent der Treibhausgasemissionen einzusparen. Beide Schritte würden nach Angaben des Weißen Hauses gemeinsam so viel Abgase vermeiden, wie beim Verbrennen von 235 Millionen Barrel (37 Milliarden Liter) Öl entstünden.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen