Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nigerianer nach Drogenschmuggel von Wien nach Tarvis im Koma

Ein Nigerianer fiel nach Kokainschmuggel ins Koma.
Ein Nigerianer fiel nach Kokainschmuggel ins Koma. ©APA (Symbolbild)
Ein Nigerianer, der mit 41 Kokain-Kapseln im Magen von Österreich nach Italien unterwegs war, ist am Bahnhof in Tarvis in einem aus Wien kommenden Zug im Koma liegend aufgefunden worden.

Der 38-Jährige mit ungarischem Pass wurde ins Krankenhaus nach Udine gebracht und operiert. Insgesamt hatte der Mann 423,5 Gramm Kokain geschluckt, berichtete die italienische Polizei. Der Nigerianer, der noch im Koma im Spital liegt, steht unter Aufsicht der Polizei. Das beschlagnahmte Kokain ist circa 70.000 Euro wert.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Nigerianer nach Drogenschmuggel von Wien nach Tarvis im Koma
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen