Nico Hülkenberg wechselt offenbar zu Renault

Akt.:
Force-India-Fahrer Nico Hülkenberg steht vor einem Wechsel zu Renault.
Force-India-Fahrer Nico Hülkenberg steht vor einem Wechsel zu Renault. - © APA
Der deutsche Nico Hülkenberg verlässt offenbar seinen Rennstall Force India zum Saisonende, um bei Renault anzuheuern.

Obwohl er für die nächste Saison eigentlich noch bei Force India unter Vertrag steht, soll Nico Hülkenberg im nächsten Jahr im Cockpit bei Renault sitzen. Sein aktuelles Team will dem Deutschen aber wohl keine Steine in den Weg legen. Das berichten verschiedene Medien. Hülkenberg soll einen Vertrag für zwei Saisons mit Option auf ein drittes Jahr bekommen. Auf Twitter bestätigte Hülkenberg den Wechsel indirekt selbst, indem den Screenshot eines Artikels über seinen neuen Vertrag postete.

Nico Hülkenberg on Twitter

Curious how Dortmund performs against @HerthaBSC tonight. @bvb @BILD_Sport …

18 Millionen für Hülkenberg?

Die “Bild” berichtet, dass Hülkenberg, abhängig von Prämienzahlungen, mit dem neuen Kontrakt bis zu 18 Millionen Euro verdienen könnte. Grund für den Wechsel sollen neben der sportlichen Perspektive auch unregelmäßige Gehaltszahlungen seines aktuellen Rennstalls sein.

Als neuer Teamkollege für Hülkenberg bei Renault ist der jetzige Manor-Pilot Esteban Ocon im Gespräch. Ocons Teamkollege bei Manor, Pascal Wehrlein, könnte derweil Hülkenberg bei Force India ersetzen.

(Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen