Den billigsten Supermarkt gibt es laut VKI nicht

Den billigsten Supermarkt gibt es laut VKI nicht

28.09.2017 | Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat erneut die Preise bei den heimischen Supermärkten unter die Lupe genommen - mit dem Fazit: Preisbewusste Kunden müssen heuer etwas tiefer in die Tasche greifen. Etwas günstiger wurde hingegen das Bio-Wagerl. Das Motto "Supermarkt = teuer, Diskonter = billig" sei überholt. Die Preisschere zwischen den Anbietern ist laut VKI etwas kleiner geworden.
Den billigsten Supermarkt gibt es laut VKI nicht

Den billigsten Supermarkt gibt es laut VKI nicht

28.09.2017 | Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) hat erneut die Preise bei den heimischen Supermärkten unter die Lupe genommen - mit dem Fazit: Preisbewusste Kunden müssen heuer etwas tiefer in die Tasche greifen. Etwas günstiger wurde hingegen das Bio-Wagerl. Das Motto "Supermarkt = teuer, Diskonter = billig" sei überholt. Die Preisschere zwischen den Anbietern ist laut VKI etwas kleiner geworden.
FPÖ und Grüne attackieren ÖVP wegen Vorgehen rund um CETA

FPÖ und Grüne attackieren ÖVP wegen Vorgehen rund um CETA

28.09.2017 | Die Freiheitlichen und die Grünen attackieren die ÖVP wegen ihres Vorgehens rund um die Behandlung des CETA/TTIP-Volksbegehrens im Nationalrat. Beide Oppositionsparteien werfen der Volkspartei vor, eine Debatte über das Volksbegehren noch vor der Neuwahl am 15. Oktober - entgegen anderslautender Zusagen - zu verhindern, wie sie gegenüber der APA kritisierten.

Überweisungsapp Revolut startet in Österreich

27.09.2017 | Die britische Überweisungsapp Revolut bietet nun seine Dienste, darunter ein Girokonto, in Österreich an, vorerst großteils kostenlos. Überweisungen von Handy zu Handy sind möglich. Angeboten wird auch eine Kombination mit einer Mastercard, um zu bezahlen oder Bargeld zu beheben. In Österreich will das Unternehmen heuer noch 50.000 Kunden gewinnen.

BASF verkauft Werk in Niederösterreich an Briten

27.09.2017 | Der deutsche Chemieriese BASF fasst als Zulieferer für die Papierhersteller seine Sparte Papierdispersionen in Europa auf zwei Standorte zusammen. Das Werk im niederösterreichischen Pischelsdorf (bei Zwentendorf) wird deshalb verkauft.
Ryanair streicht weitere Flüge bis März

Ryanair streicht weitere Flüge bis März

27.09.2017 | Hunderttausende Kunden der irischen Billigfluggesellschaft Ryanair müssen in den kommenden Monaten mit weiteren Flugstreichungen rechnen. Im Winterflugplan von November bis März solle die Zahl der eingesetzten Flugzeuge um 25 reduziert werden, teilte Ryanair am Mittwoch mit. Davon betroffen seien bis zu 400.000 Passagiere.
Deutsche UBS-Kunden im Visier der Steuerfahnder

Deutsche UBS-Kunden im Visier der Steuerfahnder

27.09.2017 | Kunden der Schweizer Großbank UBS in Deutschland müssen erneut vor der Steuerfahndung zittern. Die Staatsanwaltschaft Bochum ließ unter dem Verdacht der Steuerhinterziehung zahlreiche Objekte durchsuchen, bis zu 130 Staatsanwälte und Steuerfahnder rückten aus, teilte die Anklagebehörde am Mittwoch mit.
voestalpine errichtet neues Edelstahlwerk im Mürztal

voestalpine errichtet neues Edelstahlwerk im Mürztal

27.09.2017 | Am Dienstag hat die voestalpine in Leoben-Donawitz ein neues Drahtwalzwerk eröffnet, am Mittwoch ist das angrenzende Mürztal mit einer millionenschweren Investitionsentscheidung dran: Kapfenberg bekommt bis 2021 ein komplett neues Edelstahlwerk. "Wir haben heute entschieden, dass wir dort das erste Stahlwerk in Europa seit 40 Jahren errichten wollen", sagte Stahlkonzernchef Wolfgang Eder.
Österreicher streiken im internationalen Vergleich wenig

Österreicher streiken im internationalen Vergleich wenig

27.09.2017 | In Österreich wird im internationalen Vergleich wenig gestreikt. Pro Jahr gehen lediglich zwei Arbeitstage durch Streiks verloren. Nur in drei Ländern wird noch weniger oft die Arbeit niedergelegt. Das sind die Ergebnisse einer am Mittwoch veröffentlichten Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW).
voestalpine errichtet neues Edelstahlwerk in der Steiermark

voestalpine errichtet neues Edelstahlwerk in der Steiermark

27.09.2017 | In der Steiermark hat am Mittwoch Freude über die Entscheidung der voestalpine geherrscht, in Kapfenberg das modernste Stahlwerk der Welt zu bauen. LHStv. Michael Schickhofer sagte, das ganze Mürztal bekomme "Perspektiven, gut bezahlte Jobs und Lehrstellen". Für die Industriellenvereinigung ist die Entscheidung "auch ein Beleg für die hervorragende Ausbildung steirischer Industriearbeiter".
Google sperrt Amazons Echo Show-Geräten Zugang zu YouTube

Google sperrt Amazons Echo Show-Geräten Zugang zu YouTube

27.09.2017 | Im Kampf um Marktanteile bei sprachgesteuerten Unterhaltungsgeräten sind sich die beiden Internet-Giganten Google und Amazon in die Haare geraten. Google drehte Amazons Assistenten Echo Show den Zugang zu YouTube-Videos ab, wie beide Konzerne am Dienstag mitteilten. Das Aus sei ohne Vorwarnung an die Kunden und ohne Erklärung gekommen, monierte der weltgrößte Onlinehändler.
Siemens-Chef will Zug-Fusion unter Gleichen mit Alstom

Siemens-Chef will Zug-Fusion unter Gleichen mit Alstom

27.09.2017 | Mit einer Zug-Allianz auf Augenhöhe wollen die Chefs des ICE-Bauers Siemens und des TGV-Herstellers Alstom die beiden Konzerne fit für den harten Wettbewerb machen. "Wir setzen die europäische Idee in die Tat um", sagte Siemens-Chef Joe Kaeser am Mittwoch bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Alstom-Chef Henri Poupart-Lafarge in Paris.
Start für 5G-Mobilfunk-Testregion in Kärnten

Start für 5G-Mobilfunk-Testregion in Kärnten

27.09.2017 | Kärnten wird mit einen 5G-Playground zur ersten Testregion für die nächste Generation des Mobilfunks. Das teilten Infrastrukturminister Jörg Leichtfried und die Kärntner Landeshauptmann-Stellvertreterin Gaby Schaunig (beide SPÖ) am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Wien mit.

Einkaufszentrum "Huma Eleven" in Wien geht in Vollbetrieb

27.09.2017 | Der äußerste Osten Wiens ist bereit für den Kaufrausch: Nach der Eröffnung im Vorjahr mit 60 Geschäften geht das Simmeringer Einkaufszentrum "Huma Eleven" am Donnerstag in den Vollbetrieb. Dank finalisiertem Erweiterungsbau wird die Verkaufsfläche von 30.000 auf 50.000 Quadratmeter erweitert. Insgesamt 90 Shops und Lokale warten dann auf Kundschaft, wie es bei einem Pressetermin am Mittwoch hieß.
Österreich gehört zu den 20 reichsten Ländern weltweit

Österreich gehört zu den 20 reichsten Ländern weltweit

27.09.2017 | Die Österreicher sind vermögender als die Deutschen. Im internationalen Vergleich der reichsten Länder weltweit rangiert die Alpenrepublik unverändert auf Rang 17 und liegt damit einen Platz vor den nördlichen Nachbarn. Als reichstes Land haben die USA 2016 erstmals die Schweiz von der Spitze verdrängt. Japan belegt Platz drei, wie aus dem Allianz-Vermögensreport (Global Wealth Report) hervorgeht.
Wechsel an der EVN-Spitze

Wechsel an der EVN-Spitze

27.09.2017 | Bei der EVN gibt es einen Wechsel an der Spitze: Vorstand Stefan Szyszkowitz wird neuer Vorstandssprecher. EVN-Manager Franz Mittermayer zieht neu in das Führungsgremium und wurde heute vom Aufsichtsrat als technischer Vorstand bestellt, teilte die EVN mit. Damit wurde die Nachfolge des bisherigen EVN-Vorstandssprechers Peter Layr geregelt, der aus persönlichen Gründen vorzeitig ausscheidet.

"Zero Project": Initiative für inklusive Beschäftigung

27.09.2017 | Mit "Zero Project" konzentriert sich die Essl Foundation auf die Integration behinderter Menschen in den Arbeitsmarkt. Gründer Martin Essl sieht seine Initiative mit weltweitem Netzwerk als Ergänzung sozialer Einrichtungen. Ziel sei es, Österreich zum Vorbild für inklusive Beschäftigung zu machen, unterstrich er am Mittwoch zugleich den - auch wirtschaftlichen - Mehrwert für Unternehmen.
Österreicher sammelten 2016 größte Menge Elektroaltgeräte

Österreicher sammelten 2016 größte Menge Elektroaltgeräte

27.09.2017 | In Österreich sind im vorigen Jahr erstmals mehr als 83.000 Tonnen Elektroaltgeräte gesammelt worden - ein Rekordergebnis. Die Pro-Kopf-Sammelmenge ist im Vergleich zu 2015 um 5,3 Prozent auf 9,76 Kilogramm angestiegen. Das teilten die Elektroaltgeräte Koordinierungsstelle (EAK), das Umweltministerium und die ARGE Österreichischer Abfallwirtschaftsverbände am Mittwoch mit.
Millionenschaden durch Bau-Betrugsnetz: Bande zerschlagen

Millionenschaden durch Bau-Betrugsnetz: Bande zerschlagen

27.09.2017 | Mit einer Großaktion der Finanzpolizei und des Landeskriminalamts (LKA) Wien ist am Dienstag eine "hoch kriminelle Tätergruppe aus dem ehemaligen Jugoslawien" zerschlagen worden. Das internationale Bau-Betrugsnetz soll durch illegale Preisabsprachen sowie Hinterziehung von Steuern und Sozialabgaben einen Schaden von 55 Millionen Euro verursacht haben. Diese Summe soll laut Ermittlern noch steigen.
Wiens frauen- und familienfreundlichste Betriebe wurden gewählt

Wiens frauen- und familienfreundlichste Betriebe wurden gewählt

27.09.2017 | Die Jury der Initiative "Taten statt Worte" des Vereins "Club alpha - Frauen für die Zukunft" hat zum 23. Mal Wiens frauen- und familienfreundlichste Betriebe gekürt.
BAWAG geht noch heuer an die Börse und verspricht Zukäufe

BAWAG geht noch heuer an die Börse und verspricht Zukäufe

27.09.2017 | Die ehemalige Gewerkschaftsbank BAWAG geht noch heuer in Wien an die Börse. Derzeitige Eigentümer geben dafür Aktien ab, eine Kapitalaufstockung ist nicht geplant. Die Bank hat am Mittwoch keinen Hinweis auf das geplante Volumen gegeben, Medienberichte der letzten Wochen lassen erwarten, dass 20 bis 30 Prozent der Anteile auf den Markt kommen.
Kauf eines Eigenheimes praktisch nicht mehr leistbar

Kauf eines Eigenheimes praktisch nicht mehr leistbar

27.09.2017 | Das Thema "leistbares Wohnen" bewegt die Österreicher und ist auch zentrales Thema im aktuellen Nationalratswahlkampf. 81 Prozent meinen, als Normalsterblicher könne man sich den Kauf eines Eigenheimes praktisch nicht mehr leisten, geht aus einer Online-Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Integral im Auftrag des Immobilienportals ImmobilienScout24 hervor.
Arbeitskräftemangel belastet Großunternehmen in Osteuropa

Arbeitskräftemangel belastet Großunternehmen in Osteuropa

27.09.2017 | Das Jahr 2016 war ein durchwachsenes Jahr für Großunternehmen in Zentral- und Osteuropa: Die Umsätze und Gewinne von vielen großen Unternehmen - vor allem im Energiesektor - sind gesunken, geht aus dem aktuellen Coface CEE Top 500 Ranking (ohne Banken und Versicherungen) hervor. Wegen historisch niedriger Arbeitslosenraten hatten viele Betriebe auch mit Arbeitskräftemangel zu kämpfen.

Twitter testet doppelt so lange Tweets

27.09.2017 | Twitter probiert doppelt so lange Tweets aus. Der Kurznachrichtendienst zeigte sich in einem Blogeintrag am Dienstag schon im Voraus zuversichtlich, dass die Aufstockung von 140 auf 280 Zeichen einen positiven Effekt haben werde. Dennoch wolle Twitter die Änderung "mit einer kleinen Gruppe" von Nutzern testen, "bevor wir die Entscheidung treffen, sie für alle verfügbar zu machen".
Österreich im Wettbewerbs-Ranking des WEF leicht verbessert

Österreich im Wettbewerbs-Ranking des WEF leicht verbessert

27.09.2017 | Österreich hat sich im jüngsten Standort-Ranking des Weltwirtschaftsforums (WEF) um einen Rang vom 19. auf den 18. Platz verbessert. An der Spitze liegt weiter die Schweiz, vor den USA und Singapur. Die Niederlande nehmen den vierten Rang ein, Deutschland den fünften Platz. Das Ranking des World Economic Forum zur Wettbewerbsfähigkeit der Länder wird durch Managerbefragungen ermittelt.

Staubsaugerproduzent Dyson plant eigenes E-Auto bis 2020

26.09.2017 | Der britische Staubsaugerproduzent Dyson steigt in die Produktion von Elektroautos ein. Im Jahr 2020 werde das erste eigene batteriebetriebene Auto auf den Markt gebracht werden, kündigte James Dyson in einer Mail an alle Dyson-Mitarbeiter am Dienstag an. Er sei bereit, dafür 2 Mrd. Pfund (2,27 Mrd. Euro) zu investieren.
Butlers-Insolvenzverfahren beendet, Filialen in Österreich bleiben

Butlers-Insolvenzverfahren beendet, Filialen in Österreich bleiben

26.09.2017 | Das Anfang des Jahres eröffnete Insolvenzverfahren gegen die deutsche Einrichtungskette Butlers wurde beendet, die Gläubiger stimmten dem Insolvenzplan zu.
Lufthansa macht Weg zur Übernahme von Air-Berlin-Teilen frei

Lufthansa macht Weg zur Übernahme von Air-Berlin-Teilen frei

26.09.2017 | Der Aufsichtsrat der AUA-Mutter Lufthansa hat den Weg zur Übernahme von großen Teilen der insolventen Rivalin Air Berlin, Mutterkonzern der österreichischen Niki, freigemacht. Das Gremium habe dem Kauf von bis zu 61 Flugzeugen für die konzerneigene Billigmarke Eurowings zugestimmt, teilte der DAX-Konzern am Dienstag in Frankfurt mit.
Butlers bleibt in Österreich - Insolvenzverfahren beendet

Butlers bleibt in Österreich - Insolvenzverfahren beendet

26.09.2017 | Die deutsche Einrichtungskette Butlers wird auch nach dem Abschluss des Insolvenzverfahrens weiter in Österreich vertreten sein. Die Gläubiger haben dem Insolvenzplan zugestimmt, berichtete das Unternehmen am Dienstag in einer Aussendung. Das Anfang des Jahres eröffnete Insolvenzverfahren sei damit beendet.
Sinnlose Aufgaben demotivieren Mitarbeiter

Sinnlose Aufgaben demotivieren Mitarbeiter

26.09.2017 | Wer erfährt, dass seine geleistete Arbeit sinnlos war, strengt sich künftig im Job weniger an. Das beobachteten Wissenschafter vom Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) in einem Verhaltensexperiment, wie sie am Dienstag erklärten. Demnach wirkt sich die Bedeutsamkeit einer erledigten Aufgabe "sehr stark" darauf aus, wie motiviert Angestellte künftig arbeiten.
Google und Levi Strauss produzieren "intelligente" Jacke

Google und Levi Strauss produzieren "intelligente" Jacke

26.09.2017 | Eine Jacke zum Telefonieren und Navigieren: Der US-Kleidungskonzern Levi Strauss bringt eine "intelligente" Jeansjacke auf den Markt, die er gemeinsam mit dem Google-Konzern entworfen hat. Im Jackenärmel sind leitfähige Fasern eingewebt und ein kleiner Knopf angebracht, der auf Druck- und Wischbewegungen reagiert.
Mahrer will Digitalisierung bis ins letzte Tal

Mahrer will Digitalisierung bis ins letzte Tal

26.09.2017 | Österreich ist als Urlaubsland gut gebucht. Damit das Land international wettbewerbsfähig bleibe, dürfe es die Digitalisierung nicht verschlafen, hieß es in einer gemeinsamen Pressekonferenz von Wirtschaftsminister Harald Mahrer, Österreich Werbung und Wirtschaftskammer. Dafür sei die Förderung der öffentlichen und privaten Infrastruktur "tatsächlich bis ins letzte Tal" nötig, sagte der Minister.
Ottakringer machte im ersten Halbjahr mehr Umsatz und Gewinn

Ottakringer machte im ersten Halbjahr mehr Umsatz und Gewinn

26.09.2017 | Die heimische Ottakringer Getränke hat im ersten Halbjahr 2017 deutlich mehr Bier, Mineralwasser und Limonaden verkauft und den Getränkeumsatz von 89 Mio. auf 95,6 Mio. Euro gesteigert. Das operative Konzern-Betriebsergebnis wurde von 3,27 auf 5,54 Mio. Euro verbessert, teilte Ottakringer am Dienstag mit.

Teststrecke für selbstfahrende Züge ab 2018

26.09.2017 | Die erste Testrecke für selbstfahrende Züge in Österreich soll im Juni 2018 im Burgenland in Betrieb gehen. 10,6 Mio. Euro investieren dafür das Infrastrukturministerium, das Land Burgenland und die Industrie in die Aufrüstung der Strecke. Die Aufteilung der Kosten sei noch nicht endgültig fixiert, hieß es am Dienstag bei der Präsentation des "Open.Rail.Lab" in Wien.
72 Prozent der Europäer sehen Vorteile im Roaming-Aus

72 Prozent der Europäer sehen Vorteile im Roaming-Aus

26.09.2017 | Das Aus für die Roaming-Gebühren seit Mitte Juni des Jahres wird von den EU-Bürgern als Erfolg gesehen. Nach einer Eurobarometer-Umfrage vom Dienstag gehen 72 Prozent davon aus, dass sie selbst oder Bekannte davon profitieren. In Österreich liegt dieser Anteil sogar bei 81 Prozent.
Autoriese eröffnet Forschungszentrum in Österreich

Autoriese eröffnet Forschungszentrum in Österreich

26.09.2017 | Der chinesische Autoriese Great Wall Motors Company (GWM) hat in Österreich eine Tochtergesellschaft gegründet. Das Unternehmen mit insgesamt 80.000 Mitarbeitern errichtet in Kottingbrunn in Niederösterreich ein Forschungs- und Entwicklungszentrum. Dort sollen bis zu 100 Menschen Arbeit finden, sagte GWM-Österreich-Chef Markus Schermann am Dienstag auf APA-Anfrage.
Chinas IT-Riese greift Amazon an

Chinas IT-Riese greift Amazon an

26.09.2017 | Der chinesische Amazon-Rivale Alibaba treibt mit einer Milliardeninvestition sein Auslandsgeschäft voran. In den kommenden fünf Jahren sollen 15 Mrd. Dollar (12,6 Mrd. Euro) in ein globales Logistiknetzwerk fließen, wie Chinas größter Internet-Händler am Dienstag mitteilte.
Leichtfried will Verkehrsemissionen bis 2030 deutlich senken

Leichtfried will Verkehrsemissionen bis 2030 deutlich senken

26.09.2017 | Am Dienstag ist der Startschuss für die Erarbeitung des "Aktionsplan für Sauberen Verkehr - Mobilitätswende 2030" gefallen. Das Verkehrsministerium will die Emissionen aus dem Verkehr bis 2030 um ein Viertel senken. Ein Verbot von Autos mit Verbrennermotoren schloss Minister Jörg Leichtfried (SPÖ) nach dem ersten Arbeitstreffen mit verschiedenen Dialogpartnern einmal mehr dezidiert aus.
EU-Währungskommissar: Kein Schuldenschnitt für Griechenland

EU-Währungskommissar: Kein Schuldenschnitt für Griechenland

26.09.2017 | Trotz einer Forderung des Internationalen Währungsfonds (IWF) hat der EU-Währungskommissar Valdis Dombrovskis einen Schuldenschnitt für Griechenland erneut abgelehnt. "Die Eurogruppe hat im Mai 2016 ein Paket von kurz-, mittel- und langfristigen Maßnahmen beschlossen, mit dem wir einen Schuldenschnitt vermeiden können", sagte er der "Rheinischen Post".

Wienerberger übernimmt Kärntner Ziegelwerk Brenner

26.09.2017 | Der börsennotierte Wienerberger-Konzern setzt seinen Expansionskurs mit der Übernahme eines Ziegelwerks in Kärnten fort. Mit dem Kauf des Hintermauerziegelwerks Brenner in St. Andrä (Bezirk Wolfsberg) bekenne man sich zum Heimatmarkt und stärke die Präsenz im Süden Österreichs, teilte der weltgrößte Ziegelproduzent am Dienstag in einer Aussendung mit.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT