Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft

  • Die Volksbanken aus den westlichen Bundesländern können dem Plan der Volksbank Wien nichts abgewinnen.

    Gerüchte um eine etwaige Volksbank-Kooperation mit der Post

    9.06.2018 Die Frage um eine mögliche Volksbank-Kooperation mit der Post entwickelt sich laut Medienberichten zu einem wahren Tauziehen, denn die Volksbanken im Westen des Landes stellen sich klar gegen die Pläne der Volksbank Wien.
    Der ungarische Ex-Minister Janos Lazar sorgt mit Geschäften mit einem reichen Wiener wieder für Aufregung.

    Wieder Aufregung um ungarischen Ex-Minister: Geschäfte mit reichem Wiener

    8.06.2018 Mit einem Facebook-Video sorgte Janos Lazar als ungarischer Kanzleramtsminister im März für viel Grant in Österreich. Der Grund: Er hatte die Bundeshauptstadt als "schmutziges, unsicheres und höchst kriminelles Wien" bezeichnet. Nun sorgt er wieder für Aufsehen: Wie ein ungarisches Internetportal am Freitag berichtete, macht er jetzt Geschäfte mit einem der "reichsten Männer Wiens".
    Österreich würde hart getroffen - TTIP light wäre wünschenswert.

    Handelsstreit mit USA eskaliert - Die EU schlägt zurück

    7.06.2018 Die EU holt im Handelsstreit mit den USA zum Gegenschlag aus und verhängt ab Juli Strafzölle. Europa reagiere damit auf die von Washington erhobenen Zusatzabgaben auf Stahl und Aluminium, sagte Vize-Kommissionspräsident Maros Sefcovic am Mittwoch. Die EU-Kommissare in Brüssel haben demnach auf ihrem wöchentlichen Treffen bereits grünes Licht gegeben.
    Online-Bestellungen nehmen kontinuierlich zu

    WKÖ-Studie: Die Hälfte der Online-Einkäufe geht ans Ausland

    6.06.2018 Rund die Hälfte der Online getätigten Einkäufe in Österreich gingen 2017 an ausländische Firmen, zeigt eine Studie zum Thema Internet-Einzelhandel im Auftrag der Wirtschaftskammer Österreich (WKO). Im EU-Vergleich liegt Österreich auf Platz drei bei der Liebe zu grenzüberschreitenden Einkäufen. Die Österreicher gaben im Vorjahr online insgesamt rund 7 Mrd. Euro aus.
    Die EU plant Zölle auch auf Harley-Davidson-Motorräder.

    EU-Zölle auf US-Waren kommen im Juli

    6.06.2018 Als Antwort auf die von den USA verhängten Zölle auf Einfuhren von Stahl und Aluminium plant die EU-Kommission, ab Juli Gegenzölle zu erheben.
    Baumarkt-Kette Hornbach legt beim Urlaub vor

    Hornbach Österreich führt sechste Urlaubswoche ein

    6.06.2018 Die Baumarktkette Hornbach führt in Österreich die sechste Urlaubswoche ein und erhöht das kollektivvertragliche Mindestgehalt.

    Meischberger: Grasser drehte durch

    6.06.2018 Der Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) und andere lieferte Dienstagnachmittag wieder Einblicke in die Stimmung der Angeklagten im Herbst 2009, als die Korruptionsvorwürfe bei der Privatisierung der Bundeswohnungen aufkamen.

    Arbeiterkammer kritisiert unbezahlte Überstunden

    5.06.2018 Die Arbeiterkammer Oberösterreich kritisiert die hohe Zahl unbezahlter Überstunden. Jede fünfte Überstunde werde nicht bezahlt, den Beschäftigten sei dadurch rund eine Mrd. Euro vorenthalten worden, schätzt die AKOÖ auf Basis von Zahlen der Statistik Austria.
    Kaum Anstieg bei Firmenpleiten

    Deutlicher Anstieg bei Privatinsolvenzen

    5.06.2018 Die Anzahl von Firmeninsolvenzen hat im ersten Halbjahr 2018 im Vergleich zur Vorjahresperiode hochgerechnet stagniert.
    Ex-Vorstand Josef Kircher legte ein Geständnis ab

    Ex-Hypo-Vorstand Kircher zu 18 Monaten Haft verurteilt

    5.06.2018 Der ehemalige Hypo-Vorstand Josef Kircher ist am Dienstag am Landesgericht Klagenfurt erneut wegen Untreue verurteilt worden.
    Walter Meischberger ist am 35. Tag des Buwog-Prozesses am Wort.

    Tag 35 im Buwog-Prozess: Bestechungsvorwürfe gegen Meischberger

    5.06.2018 Am bereits 35. Verhandlungstag im Buwog-Prozess will der Zweitangeklagte Walter Meischberger die Richterin davon überzeugen, kein Bestechungsgeld angenommen oder weitergeleitet zu haben. Wir berichten im Live-Blog.
    Peter Hanke sieht Wien auf einem guten Weg und setzt auf den Wirtschaftsaufschwung.

    Wien verschuldet sich weiter: Ziel ist "schwarze Null" bis 2020

    4.06.2018 Wien machte 2017 weiterhin Schulden - wenn auch weniger als gedacht. Für Finanzstadtrat Peter Hanke ist die Hauptstadt dennoch auf einem guten Weg. Er visiert für 2020 ein Nulldefizit an.
    Präsident Erdogan selbst belastete den Kurs der Lira stark

    Inflation in der Türkei stieg vor Wahlen auf über 12 Prozent

    4.06.2018 Vor den Wahlen in der Türkei hat die Inflation nach starken Kursverlusten der Landeswährung Lira kräftig zugelegt.
    Stärkste Preissteigerung bei Brennholz

    Energiepreise nur geringfügig gestiegen

    4.06.2018 Die Energiepreise für Österreichs Haushalte sind im März im Vergleich zum Vorjahresmonat um 0,3 Prozent gestiegen, geht aus dem Energiepreisindex (EPI) hervor. Verteuert haben sich vor allem Brennholz, Heizöl, Fernwärme und Diesel. Billiger waren Gas, Superbenzin und Strom. Gegenüber Februar 2018 sanken die Haushaltsenergiepreise um 0,6 Prozentpunkte.
    EU-Kommission bezeichnete Kürzungen als "fair"

    EU kürzt Direktzahlungen an Bauern - Kritik aus Österreich

    1.06.2018 Direktzahlungen an die Bauern sollen im Rahmen des nächsten EU-Budgets 2021-2027 ab 60.000 Euro gekürzt und ab 100.000 Euro je Betrieb gedeckelt werden.
    Aufschwung in Europa und Österreich

    Mai-Arbeitslosigkeit sank im Vergleich zum Vorjahr deutlich

    1.06.2018 Die Zahl der Arbeitssuchenden ist weiter deutlich rückläufig. 359.561 Personen waren im Mai ohne Job oder in Schulung, das ist im Jahresvergleich ein Minus von 8,9 Prozent.
    Die Arbetislosigkeit im Mai.

    Zahl der Arbeitslosen sinkt im Mai deutlich

    1.06.2018 Die Zahl der Arbeitssuchenden ist weiter deutlich rückläufig. Besonders der Arbeitsmarkt für Geringqualifizierte zieht gehörig an, für jobsuchende Akademiker gibt es nur wenig Aufwind.
    Ab 1. Juni gelten die Strafzölle.

    US-Strafzölle für EU-Länder ab 1. Juni fix

    31.05.2018 Der Handelsstreit zwischen den USA und den Europäern droht trotz monatelanger Verhandlungen zu eskalieren. Die Trump-Regierung macht ernst und brummt Unternehmen aus der EU Strafzölle auf. Nun dürfte Brüssel bald antworten.
    EU-Parlament: Agrarförderung soll nicht gekürzt werden

    EU-Parlament gegen Kürzungen bei Agrarförderung

    30.05.2018 Das EU-Parlament spricht sich gegen Kürzungen und gegen eine Renationalisierung der gemeinsamen EU-Agrarpolitik (GAP) aus.
    Die Bruttoanlageinvestitionen wuchsen weiter robust

    Heimische Wirtschaft wächst weiter stark

    30.05.2018 Österreichs Wirtschaft hat ihr hohes Wachstumstempo auch heuer im ersten Quartal beibehalten, in Summe damit schon seit über einem Jahr. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) lag von Jänner bis März real 0,8 Prozent über dem letzten Vierteljahr 2017, bestätigte das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) am Mittwoch. Im Jahresabstand gab es 3,4 Prozent Wachstum, mehr als zuletzt gedacht.
    Containerschiff im Hafen von Qingdao: US-Zölle könnten Handel treffen

    China rüstet sich für Handelskrieg mit USA

    30.05.2018 Der Handelsstreit zwischen den USA und China flammt wieder auf, während Europa auf eine Einigung mit Washington in letzter Minute setzt.

    US-Behörden: Bayer darf Monsanto unter Auflagen übernehmen

    29.05.2018 Die US-Kartellbehörden erlauben dem Bayer-Konzern die Übernahme des Saatgut- und Agrarchemie-Herstellers Monsanto.
    Zwei Airline-Gründer unter sich: Nikki Lauda und Michael O'Leary (r).

    Preiskampf von Ryanair: Laudamotion setzt auf billige Tickets

    29.05.2018 Der irische Billigflieger Ryanair setzt bei seiner Beteiligung bei Laudamotion auf Wachstum. Ein Gewinn werde erst 2020 angestrebt, was auch die Fluggäste freut. Denen werden nämlich vermehrt billige Tickets angeboten.
    Wien liegt im Vergleich der teuersten Städte der Welt auf Platz 22.

    Wien auf Platz 22: Zürich bleibt teuerste Stadt der Welt

    29.05.2018 Zürich gilt weiterhin als teuerste Stadt der Welt, gefolgt von Genf, Oslo, Kopenhagen und New York. Wien landet in dem Ranking auf Platz 22.
    Italien in schweren Turbulenzen.

    Italien taumelt: Börsenkurse auf Talfahrt - Angst vor neuer Eurokrise

    29.05.2018 Die Verunsicherung der Anleger über die politische Zukunft Italiens brockt den Finanzwerten des Landes den größten Kursrutsch seit mehr als einem Jahr ein. Auch der Euro gerät unter Druck.
    Keine Hoffnung auf Haltungsänderung Washingtons.

    Iran-Deal: Kneissl plant Anlaufstelle für Unternehmen

    29.05.2018 Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) will im Außenamt eine Anlaufstelle für Unternehmen einrichten, die im Iran Geschäfte machen und nun von US-Sanktionen bedroht sind.
    "Brüder" mit Euros und Dollars sollen Präsident Erdogan dabei helfen, "dieses Spiel zu zerstören".

    Erdogan ruft Türken zu Stützungskäufen für Landeswährung Lira auf

    26.05.2018 Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat seine Landsleute zu Stützungskäufen für die rapide an Wert verlierende Landeswährung Lira aufgerufen. "An meine Brüder, die Dollars und Euros unter ihren Pölstern haben: Geht und wechselt euer Geld in Lira um", sagte Erdogan am Samstag bei einer Wahlkampfveranstaltung in der östlichen Stadt Erzurum. "Wir werden dieses Spiel gemeinsam zerstören."
    Taxis sind in Wien relativ günstig - verglichen mit dem Einkommen.

    Taxifahren in Wien am günstigsten

    28.05.2018 Laut Studie ist Taxifahren in Wien verglichen mit 19 anderen europäischen Städten am günstigsten. Bezogen auf das durchschnittliche Einkommen muss man für eine Taxifahrt nur eine knappe Stunde arbeiten.
    Der Flughafen Wien will seinerseits Anwaltskosten zurückfordern.

    Sardana-Klage gegen den Flughafen Wien wurde von US-Gericht abgelehnt

    25.05.2018 Der Supreme Court in New York fühlt sich nicht zuständig für die Schadenersatzklage von Rakesh Sardana gegen den Flughafen Wien. Es geht insgesamt um 143 Millionen Euro.
    Die derzeit in Österreich verwendete Vignette belastet Wenigfahrer

    VCÖ sieht Vorteile bei kilometerabhängiger Maut

    25.05.2018 Der Verkehrsausschuss des EU-Parlaments hat sich am Donnerstag für eine kilometerabhängige Maut für Pkw ausgesprochen, die ab 2025 die in Österreich übliche Jahrespauschale (Vignette) ersetzen soll. Aus Österreichs Politik wurde umgehend Widerstand angekündigt. Aus Sicht des Verkehrsclub Österreich (VCÖ) hätte das System aber einige Vorteile.
    Der chinesische Markt wird für deutsche Autobauer immer wichtiger

    BMW bleibt profitabelster Autobauer der Welt

    25.05.2018 BMW hat zum Jahresbeginn seinen Spitzenplatz als weltweit profitabelster Autobauer verteidigt.
    Die Südkoreaner werden zur Kasse gebeten

    Patentstreit: Samsung muss Apple 539 Millionen Dollar zahlen

    25.05.2018 Samsung muss Apple im jahrelangen Patentstreit der beiden Smartphone-Riesen 539 Millionen Dollar (rund 460 Mio Euro) für das Kopieren des iPhone-Designs zahlen. Das entschied die Jury an einem Gericht in Kalifornien am Donnerstag, wie US-Medien berichteten. Der iPhone-Hersteller wertete die Entscheidung auch als moralischen Sieg.
    Anleger fürchten verstärkten Einfluss von Staatspräsident Erdogan.

    Türkische Lira beschleunigt Sinkflug

    23.05.2018 Der Kursverfall der türkischen Lira hat sich am Mittwoch beschleunigt. Anleger fürchten einen verstärkten Einfluss von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan auf die Geldpolitik der Notenbank.
    Die Deutsche Bank soll 10.000 Jobs streichen - auch in Wien.

    Deutsche Bank streicht 10.000 Jobs - auch Wiener Mitarbeiter betroffen

    23.05.2018 Der neue Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing will sich laut diversen internationalen Medienberichten von rund 10.000 Mitarbeitern, also einem Zehntel der Belegschaft, trennen und Aktienhandel massiv eindampfen. Auch Wiener Beschäftigte sind betroffen.
    Liste Pilz-Chef Peter Kolba will eine Volksabstimmung über CETA.

    Liste Pilz will Volksabstimmung über CETA

    23.05.2018 Die Liste Pilz fordert eine Volksabstimmung über das Freihandelsabkommen CETA zwischen Kanada und der EU.
    Laudamotion setzt ab dem kommenden Winter auf Städteflüge ab Wien.

    Städteflüge ab Wien: Laudamotion erhöht Zahl der Flieger und Destinationen

    23.05.2018 Niki Lauda und sein Partner Ryanair setzen bei der Fluglinie Laudamotion ab kommendem Winter auf Städteflüge ab Wien. Die Zahl der Destinationen soll von neun auf 29 steigen. Um das zu bewältigen, wird auch die Anzahl der in Wien-Schwechat stationierten Flugzeuge von vier auf acht erhöht. "Mit hundert Flügen in der Woche rechnen wir mit circa 1,8 Millionen Passagieren im Jahr ab Wien", so Laudas Ko-Geschäftsführer Andreas Gruber am Mittwoch.
    Duo Infernale? Fünf-Sterne-Chef Luigi Di Maio (links) und Matteo Salvini von der Lega lassen derzeit die Märkte zittern.

    Zeitbombe in Rom? Europa zittert vor Italiens neuer Regierung

    23.05.2018 In Italien stehen Populisten und Rechte vor dem Einzug in den Regierungspalast. Im Gepäck: Teure Versprechen statt Sparpläne. Die Folgen für Europa könnten gravierend sein.
    Anstieg um 9 Prozent zum Vorjahr

    Österreicher heuer mit zweithöchstem Reisebudget in Europa

    23.05.2018 Die Österreicher wollen heuer deutlich mehr Geld für Reisen in die Hand nehmen als im Vorjahr.
    Fleisch-, Ei- oder Milchprodukten könnten zukünftig Kennzeichnungspflichtig werden.

    Lebensmittelbranche wettert gegen Herkunftskennzeichnung von österreichischen Lebensmitteln

    23.05.2018 Die heimischen Lebensmittelverarbeiter wehren sich gegen die geforderte Herkunftskennzeichnung von österreichischen Lebensmitteln. Das stelle einen Wettbewerbsnachteil für Österreich dar, der Kunde kaufe am Ende das, was billig ist.
    Die Zahl der Nächtigungen in Wien ist im April zurückgegangen.

    Wien verzeichnet nach Rekordmonaten erstmals Minus bei Gästenächtigungen

    22.05.2018 Wien hat nach mehreren Rekordmonaten im April ein Minus bei den Gästenächtigungen verzeichnet. Mit 1.383.000 Nächtigungen kamen 1,5 Prozent weniger in die Hotels der Bundeshauptstadt. Grund dafür war das frühe Ostern, dass das Erreichen der Zahlen aus dem Vergleichsmonat 2017 nicht zuließ.
    Gautier eröffnet seinen Pop-up-Store in der SCS bei Wien.

    Gautier eröffnet Pop-Up Store in der SCS

    22.05.2018 Bis zum 12. Juni kann man im Gautier Pop-Up Store nun auch in der SCS Möbel des französischen Herstellers shoppen. Im Erdgeschoss zwischen den Eingängen 5 und 6 in der SCS werden die Highlights von Gautier präsentiert.
    Flächendeckend soll es dem Diesel nicht an den Kragen gehen

    Deutsche Autoindustrie: Keine flächendeckenden Dieselverbote

    19.05.2018 Die Autoindustrie geht weiter davon aus, dass es keine flächendeckenden Fahrverbote für Diesel in deutschen Städten geben wird.
    Mahrer muss sich an Gegenwind der Gewerkschaften gewöhnen

    Massive Gewerkschafts-Kritik an Neo-Kammerchef Mahrer

    20.05.2018 Der neue Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer (ÖVP) startet mit einem veritablen Konflikt mit den Gewerkschaften in sein neues Amt.

    Streetfood für die Mittagspause: Der „Kraftwagen“ der AK Vorarlberg ist unterwegs.

    22.05.2018 Spießchen, Burger, knackiges Gemüse: Gemeinsam mit der Arbeitsinitiative Aqua Mühle wurde von der Arbeiterkammer Vorarlberg ein lässiges Foodtruck-Projekt ins Leben gerufen.
    Der Xiaomi-Store in der SCS

    Xiaomi-Eröffnung in der SCS: Flash-Sale in den ersten 10 Minuten

    25.05.2018 In der SCS, am Stadtrand von Wien, eröffnet am Freitag, 18. Mai der erste Xiaomi-Store Österreichs. Am Samstag, dem 26. Mai, gibt es bereits den ersten Flash-Sale nach chinesischem Vorbild. Schon bald sollen zudem zwei weitere Shops im Wiener Stadtgebiet eröffnen.
    Butter wurde um fast ein Viertel teurer.

    Inflation ging im April leicht auf 1,8 Prozent zurück

    16.05.2018 Die Preissteigerung hat im April in Österreich 1,8 Prozent betragen, nach 1,9 Prozent im März ist die Inflation also leicht zurückgegangen.

    Inflation: Flugtickets deutlich billiger, Preise fürs Wohnen und Essen steigen

    16.05.2018 Die Preissteigerung hat im April in Österreich 1,8 Prozent betragen, nach 1,9 Prozent im März ist die Inflation also leicht zurückgegangen.
    Handelsabkommen CETA

    CETA-Beschluss im Nationalrat umstritten

    16.05.2018 Die bevorstehende CETA-Ratifizierung hat am Mittwoch die "Aktuelle Europastunde" des Nationalrats geprägt.
    Österreicher zahlen immer häufiger mit Bankomatkarte.

    Zahlen mit Karte wird in Österreich immer beliebter

    15.05.2018 Nach fünf Jahren Stillstand verändert sich langsam das Zahlverhalten der Österreicher. Laut Gallup-Studie erfreut sich bargeldloses und kontaktloses Bezahlen immer größerer Beliebtheit. "Die Österreicher sind keine Kartenmuffel", zeigt sich Mastercard-Österreich-Chef Gerald Gruber bei einem APA-Gespräch überzeugt.

    US-Schwenk im Handelsstreit - Trump kommt China entgegen

    14.05.2018 US-Präsident Donald Trump hat überraschend Bewegung in den festgefahrenen Handelsstreit mit China gebracht.
    Die Preise für Nachhilfe in Wien sind im Vergleich zum Vorjahr stabil geblieben.

    AK-Erhebung zeigt: Kosten für Nachhilfe in Wien stabil

    14.05.2018 Im Vergleich zum Vorjahr sind die Preise für Nachhilfe in Wien stabil bei 33 Euro pro Einzel-Stunde geblieben. In der Kleingruppe kostet die Nachhilfe durchschnittlich 19 Euro, zeigt eine Erhebung der Arbeiterkammer (AK) bei 28 Instituten.
    Die Catering-Plattform LEMONCAT vermittelt Caterer an Unternehmen.

    20 Anbieter in Wien: Catering-Plattform LEMONCAT will Österreich erobern

    9.05.2018 Essen, Schlafen und Sex - von den drei liebsten Dingen des Menschen wird am Arbeitsplatz nur ersteres regelmäßig nachgegangen. Und das auch noch schlecht, findet der Catering-Vermittler LEMONCAT. Der bietet Business-Kunden eine digitale gesunde und abwechslungsreiche Kantine an.
    Auswirkungen auf den Ölmarkt dürften weitreichend sein

    Trumps Ausstieg aus Iran-Abkommen treibt Ölpreise in Höhe

    9.05.2018 Der Rückzug der USA aus dem Atomabkommen mit dem Iran hat die Ölpreise am Mittwoch kräftig in die Höhe getrieben. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Juli kostete in der Früh 76,70 US-Dollar (64,62 Euro). Das waren 1,85 Dollar mehr als am Vortag. Am Dienstagabend waren die Ölpreise allerdings ohne ersichtlichen Grund deutlich gesunken.
    Eine europäische Arbeitsmarktbehörde könnte sich in Wien ansiedeln.

    Wien könnte Sitz einer europäischen Arbeitsmarktbehörde werden

    7.05.2018 Möglicherweise wird Wien Sitz einer europäischen Arbeitsmarktbehörde, die künftig grenzüberschreitendes Lohndumping EU-weit ahnden soll. "Die EU-Entsenderichtlinie liegt vor, aber was wir brauchen, ist grenzüberschreitende Kontrolle - es fehlt eine Aufsichtsbehörde, die kontrolliert, ob Sozialdumping stattfindet", so SPÖ-Delegationsleiterin Evelyn Regner am heutigen Montag im Wiener Rathaus.
    Warren Buffett glaubt nach wie vor nicht an Kryptowährungen

    Star-Investor Buffett warnt vor Bitcoin und lobt Apple

    6.05.2018 Der Starinvestor Warren Buffett hat erneut vor Kryptowährungen wie Bitcoin gewarnt. Mit dem Digitalgeld werde es ein böses Ende nehmen, sagte der 87-Jährige am Wochenende vor zehntausenden Besuchern der Aktionärsversammlung seiner Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway in Omaha. Cyberdevisen seien eine unproduktive Anlage, er bevorzuge produktive.
    Facebook denkt über neues Geschäftsmodell nach

    Facebook erkundet Interesse an Bezahlversion ohne Werbung

    6.05.2018 Facebook betreibt laut einem Medienbericht Marktforschung, um das Interesse an einer Bezahlversion ohne Werbung herauszufinden.
    Die Wiener Immobilienfirma "zoomsquare" hat Insolvenz angemeldet.

    Wiener Immobilien-Start-up "zoomsquare" meldete Insolvenz an

    4.05.2018 Die 2013 mit prominenter Unterstützung gegründete Wiener Online-Immobilienplattform "zoomsquare" ist zahlungsunfähig. Das Start-up hat die Insolvenz selbst beim Handelsgericht (HG) Wien beantragt, bestätigte Creditreform-Insolvenzexperte Gerhard Weinhofer einen entsprechenden Online-Bericht des "Immobilien Magazins" vom heutigen Freitag.
    Die Obfrau der WGKK Ingrid Reischl droht mit Streik bei "Verstaatlichung des Systems".

    Reform der Sozialversicherung: Chefin der Wiener Gebietskrankenkasse droht mit Streik

    4.05.2018 Im Hinblick auf die Reform der Sozialversicherung warnt die Obfrau der Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK), Ingrid Reischl, die zugleich Vorsitzende der Trägerkonferenz ist, vor einer "Verstaatlichung des Systems". Bei einer Pressekonferenz am Freitag meinte Reischl: "Aus meiner Sicht wird es einen Streik geben, wenn die Regierung das System zerstört".
    Im Schnitt 64.000 Euro Schulden.

    Kontoüberzug und Konsumkredit sind Einstiegsdroge

    4.05.2018 Im Vorbeigehen per Karte zahlen, Waschmaschine und Urlaub auf Raten begleichen oder unkompliziert das Konto überziehen: "Das Schuldenmachen wird immer leichter", so Clemens Mitterlehner, Chef der staatlich anerkannten Schuldnerberatungen.
    Obenvonli.nachre.ArnaudAndre,EmanuelSteininger,PhilippBraunsberger,HannoLippitsch,KevinMerken,Stefan Feirer Unten: Alexander Estner, Thomas Fritz.

    Eversports sichert sich 5 Mio. Euro für die Zukunft des Sports

    3.05.2018 Eversports, die Sportplattform mit der Vision, allen Menschen den Zugang zum Sport jederzeit und überall zu ermöglichen, schloss eine 5 Millionen Euro Series A Finanzierungsrunde ab. Mit dem frischen Kapital will das Startup des ehemaligen Profi Volleyballspielers das Team verdoppeln und seine Position als Marktführer in der DACH-Region weiter ausbauen.