Weniger Raucher machen Trafiken zu schaffen

Weniger Raucher machen Trafiken zu schaffen

27.07.2017 | Die Zahl der verkauften Zigaretten ist 2016 in Österreich um 1,6 Prozent gesunken. Im Jahr 2015 belief sich der Rückgang auf 0,9 Prozent und 2014 auf 0,8 Prozent. Seit Mai 2016 sind aufgrund von EU-Vorgaben "Schockbilder" auf Zigarettenpackungen angebracht. Dies sei ein "einschneidendes" Ereignis für die Branche gewesen, sagte der Chef der Tabak-Monopolverwaltung, Hannes Hofer, am Donnerstag.
Verbund sieht mittelfristig keine höheren Strompreise

Verbund sieht mittelfristig keine höheren Strompreise

27.07.2017 | Der Verbund sieht mittelfristig beim Strompreis keine Trendwende nach oben. Seit einem Tief Anfang des Vorjahres haben sich die Börsenpreise zwar wieder erholt, das derzeitige Niveau dürfte aber bis 2020 aufrecht bleiben. "Es scheint jetzt, dass wir den Tiefpunkt gesehen haben, aber es wäre verfrüht davon auszugehen, dass diese Reise jetzt weitergeht", sagte Verbund-Chef Wolfgang Anzengruber.
Foxconn baut Werk in den USA - Trump jubelt

Foxconn baut Werk in den USA - Trump jubelt

27.07.2017 | Der Auftragsfertiger Foxconn baut für zehn Milliarden Dollar (8,59 Mrd. Euro) ein Werk in den USA. Die Fabrik wird Display-Panels für Fernseher und andere Geräte herstellen. Foxconn gehört der Flachbild-TV-Pionier Sharp. Der Foxconn-Deal sei ein Beweis dafür, wie zugkräftig das Label "Made in the USA" sei, frohlockte US-Präsident Donald Trump im Weißen Haus.

Ex-Manager der Deutschen Bank verzichten auf Bonuszahlungen

27.07.2017 | Elf ehemalige Top-Manager der Deutschen Bank verzichten nach Angaben des Unternehmens auf einen großen Teil ihrer noch nicht ausgezahlten Boni. Die Ex-Vorstandsmitglieder hätten Anspruch auf insgesamt knapp 69 Millionen Euro, ausgezahlt würden aber lediglich 31,4 Mio. Euro, teilte Deutschlands größte Bank am Donnerstag mit.

Holzkonzern Egger mit Umsatz-Rekord - Werk in USA geplant

27.07.2017 | Der Holzkonzern Egger mit Stammsitz in St. Johann in Tirol hat im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut einen Umsatz-Rekord erzielt. Er stieg um 1,7 Prozent auf 2,38 Mrd. Euro, der operative Gewinn (EBITDA) kletterte um vier Prozent auf 363,7 Mio. Euro, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Nach der Übernahme eines Werks in Argentinien will man zudem einen Standort in den USA errichten.
Fressnapf will in Österreich Tomy's Zoo übernehmen

Fressnapf will in Österreich Tomy's Zoo übernehmen

27.07.2017 | In der österreichischen Tierfachmarktbranche steht eine Übernahme an. Der Österreich-Ableger der deutschen Heimtierbedarfskette Fressnapf kauft demnächst die 1989 in Niederösterreich gegründete Zoo- und Aquaristikfachkette Tomy's Zoo. Es geht um den Erwerb aller Anteile an der Tomy's Zoo GmbH (St. Pölten) durch die in Salzburg ansässige Fressnapf Handels GmbH.
VW-Konzern will vier Millionen Diesel nachrüsten

VW-Konzern will vier Millionen Diesel nachrüsten

27.07.2017 | Knapp eine Woche vor dem Diesel-Gipfel in Berlin hat Volkswagen die Nachrüstung weiterer Autos angekündigt. "Der Volkswagen-Konzern wird anbieten, vier Millionen Fahrzeuge nachzurüsten und damit die Emissionen deutlich zu reduzieren", sagte Volkswagen-Chef Matthias Müller am Donnerstag nach einem Treffen mit der deutschen Umweltministerin Barbara Hendricks.
EU sitzt auf größtem Milchpulverberg seit zwei Jahrzehnten

EU sitzt auf größtem Milchpulverberg seit zwei Jahrzehnten

27.07.2017 | Die Europäische Union hat zur Unterstützung notleidender Bauern den größten Milchpulverberg seit über 20 Jahren angehäuft. Derzeit befinden sich nach dpa-Informationen europaweit knapp 358.000 Tonnen Magermilchpulver in den Lagerhäusern, so viel wie seit Mitte der neunziger Jahre nicht mehr.
80 Prozent der Beschäftigten treffen auch privat Kollegen

80 Prozent der Beschäftigten treffen auch privat Kollegen

27.07.2017 | Acht von zehn Arbeitnehmern treffen Kollegen auch privat, wobei aber nur zehn Prozent einen engen Kontakt halten. Frauen sind wählerischer, sie treffen sich eher intensiver oder gar nicht. So zumindest das Ergebnis einer Umfrage der Internetplattform Xing (Sample: 1.000 Personen).
Airbus fährt A380-Produktion noch stärker zurück

Airbus fährt A380-Produktion noch stärker zurück

27.07.2017 | Fehlende Bestellungen für den Riesenjet A380 zwingen den Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus zu einem weiteren harten Schritt. Ab 2019 sollen jährlich nur noch acht Exemplare des weltgrößten Passagierflugzeugs die Werkshallen verlassen, wie der europäische Boeing-Rivale am Donnerstag bei der Vorlage der Quartalszahlen mitteilte.
Boomende Werbeerlöse treiben Facebook-Gewinn in die Höhe

Boomende Werbeerlöse treiben Facebook-Gewinn in die Höhe

27.07.2017 | Sprudelnde Werbeeinnahmen dank mehr als zwei Milliarden Nutzern haben Facebook im zweiten Quartal einen überraschend deutlichen Gewinnsprung beschert. Verglichen mit dem Vorjahreswert legte der Überschuss um 71 Prozent auf 3,9 Milliarden Dollar (3,3 Mrd. Euro) zu, wie der Internetkonzern von Mark Zuckerberg am Mittwoch nach US-Börsenschluss mitteilte.
US-Notenbank Fed erhöht Leitzins vorerst nicht weiter

US-Notenbank Fed erhöht Leitzins vorerst nicht weiter

26.07.2017 | Die US-Notenbank Fed hat bei ihrer Abkehr vom Krisenmodus der Geldpolitik vorerst eine Pause eingelegt und den Leitzins nicht weiter angehoben. Die sogenannte Fed-Funds-Rate liege weiter in einer Spanne zwischen 1,00 und 1,25 Prozent, teilten die Währungshüter am Mittwoch in Washington mit.

Geld per App künftig auch an Handy-Kontakte

26.07.2017 | Künftig wird man an seine Handy-Kontakte nicht nur Text-, Audio- und Videonachrichten verschicken können, sondern über eine eigene App auch kleinere Geldbeträge. Vorstellen kann man sich das wie WhatsApp für Geldsendungen. Die österreichischen Banken wollen mit dem Angebot in den nächsten Wochen starten, die technische Lösung kommt von der Payment Services Austria.
Cerberus bei deutscher Commerzbank eingestiegen

Cerberus bei deutscher Commerzbank eingestiegen

26.07.2017 | Der US-Finanzinvestor Cerberus ist bei der deutschen Commerzbank eingestiegen. Der Mehrheitseigentümer der österreichischen BAWAG meldete am Mittwoch einen Anteil von 5,01 Prozent an Deutschlands zweitgrößter Privatbank. Das Paket ist knapp 700 Mio. Euro wert. Cerberus ist damit zweitgrößter Aktionär der Commerzbank nach dem deutschen Staat.
Wiener Startup store.me erhält Millioneninvestment

Wiener Startup store.me erhält Millioneninvestment

26.07.2017 | Der Investor Rudolf Fries jun. unterstützt das Wiener Startup store.me mit einer siebenstelligen Summe.
Sportartikelhändler XXL hält ab Herbst in Wien Einzug

Sportartikelhändler XXL hält ab Herbst in Wien Einzug

26.07.2017 | Der norwegische Sporthändler XXL eröffnet im Herbst seine ersten beiden Flagshipstores in Österreich.

Sporthändler XXL kommt, Sports Direct speckt weiter ab

26.07.2017 | Der norwegische Sporthändler XXL wird im Herbst die ersten beiden Flagshipstores in Österreich aufmachen - es sind die ersten Filialeröffnungen außerhalb von Skandinavien. "Der hiesige Markt ist wie geschaffen für uns. Entscheidend ist, keine Fehler zu machen", wird der für den österreichischen Markt zuständige Leiter Patrick Verwilligen im "Standard" zitiert.
BMW setzt Kooperationsgespräche mit Daimler vorläufig aus

BMW setzt Kooperationsgespräche mit Daimler vorläufig aus

26.07.2017 | BMW hat einem Pressebericht zufolge Kooperationsgespräche zu neuen Projekten mit dem Rivalen Daimler vorläufig ausgesetzt. Damit reagiere der deutsche Autobauer auf die Kartellvorwürfe gegen die deutschen Autohersteller, schreibt die "Süddeutsche Zeitung". Konzernkreise hätten entsprechende Angaben aus Branchenkreisen zur Einstellung von Gesprächen bestätigt.
Zwischenbilanz zu steirischer "Aktion 20.000"

Zwischenbilanz zu steirischer "Aktion 20.000"

26.07.2017 | In der Steiermark wurde am Mittwoch eine erste Zwischenbilanz der "Aktion 20.000" zur Senkung der Arbeitslosigkeit bei über 50-Jährigen für die weststeirische Pilotregion präsentiert. 51 Jobs konnten bereits besetzt werden, 97 weitere speziell für die Aktion seien gemeldet und würden demnächst besetzt, so Sozialminister Alois Stöger und AMS-Steiermark-Chef Karl-Heinz Snobe in Graz.
Rupprechter will Sprit-Besteuerung nur als Gesamtpaket

Rupprechter will Sprit-Besteuerung nur als Gesamtpaket

26.07.2017 | Umweltminister Andrä Rupprechter (ÖVP) will das Thema Diesel- oder Benzin-Besteuerung nicht mehr einzeln, sondern nur gesamthaft diskutieren. Dies machte der Ressortchef am Mittwoch im Radio klar. Er habe sich immer dafür ausgesprochen, nicht Einzelmaßnahmen zu diskutieren, sondern das gesamte Steuer- und Abgabensystem zu ökologisieren, betonte er im ORF-"Mittagsjournal".
Tourismus-Umsätze in Wien stiegen stärker als Nächtigungen

Tourismus-Umsätze in Wien stiegen stärker als Nächtigungen

26.07.2017 | 2017 war für den Wiener Tourismus bisher ein gutes Jahr. So darf sich die Hauptstadt mit 6,924.000 Nächtigungen über einen Halbjahresrekord freuen. Das bedeutet ein Plus von 4,2 Prozent im Vergleich zu Jänner bis Juni 2016. Noch positivere Nachrichten gibt es für die Hoteliers. Die Umsätze stiegen im laufenden Jahr um fast 10 Prozent.
Neue Uniformen für die Post von Star-Designerin Hoermanseder

Neue Uniformen für die Post von Star-Designerin Hoermanseder

26.07.2017 | Die rund 12.000 Mitarbeiter der Österreichischen Post werden von der Wiener Star-Designerin Marina Hoermanseder neu eingekleidet. Die künftigen Uniformen setzen noch mehr auf gelb und haben obendrein ein Stempellogo. Die Bekleidung reicht von einer Short bis zur Funktions-Winterjacke. Der Schal kann bei Bedarf auch als Kopftuch getragen werden, so Post-Chef Georg Pölzl zur APA.
ÖBB und Westbahn ringen um Trassen-Kapazität

ÖBB und Westbahn ringen um Trassen-Kapazität

26.07.2017 | Das Ringen um Trassenkapazität ist zwar in Zeiten des Ausbaus des Schienenverkehrs üblich, heuer dürfte es aber besonders heftig ausfallen. Wie der "Standard" berichtet, ist die Zuteilung von Fahrwegkapazitäten zwischen den ÖBB und der Westbahn derzeit heftig umstritten. Betroffen sind die Ausweitung des Schnellbahn-Verkehrs S7 und die Westbahnstrecke.
Großbritannien verbietet ab 2040 Diesel- und Benzin-Autos

Großbritannien verbietet ab 2040 Diesel- und Benzin-Autos

26.07.2017 | Großbritannien will ab 2040 den Verkauf von Dieselfahrzeugen und Benzinern verbieten. Die Emissionen und der Schaden für die Umwelt seien zu groß, sagte Umweltminister Michael Gove am Mittwoch dem Sender BBC. "Die Konservativen haben in ihrem Manifest versprochen, dass bis 2050 keine Diesel- oder Benzinfahrzeuge mehr auf unseren Straßen sind", sagte Gove.
Kein Apple-Kommentar zu Trumps Angaben über drei US-Fabriken

Kein Apple-Kommentar zu Trumps Angaben über drei US-Fabriken

26.07.2017 | Apple will die Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, der Konzern habe den Bau von drei großen Fabriken in den USA zugesagt, nicht kommentieren. Trump hatte in einem am späten Dienstag veröffentlichten Interview mit dem "Wall Street Journal" gesagt, Apple-Chef Tim Cook habe ihm "drei große Werke versprochen - groß, groß, groß".
Kern hält Zollunion von EU mit Türkei jetzt für undenkbar

Kern hält Zollunion von EU mit Türkei jetzt für undenkbar

25.07.2017 | Bundeskanzler Christian Kern (SPÖ) hält eine Vertiefung der Zollunion zwischen der EU und der Türkei derzeit nicht für möglich. "Eine Ausweitung der Zollunion ist nur denkbar, wenn die Türkei harte rechtsstaatliche Bedingungen erfüllt", sagte Kern der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".
Telekom Austria steigerte Nettoergebnis in Q2 um 37 Prozent

Telekom Austria steigerte Nettoergebnis in Q2 um 37 Prozent

25.07.2017 | Die Telekom Austria hat heute ihre endgültigen Zahlen für das 2. Quartal 2017 präsentiert, die vorläufigen Geschäftszahlen gab es schon vergangenen Woche. Demnach stieg das Nettoergebnis gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 37 Prozent auf 112 Mio. Euro.
VW-Abgasskandal: Inhaftierter Manager will aussagen

VW-Abgasskandal: Inhaftierter Manager will aussagen

26.07.2017 | Ein seit Anfang des Jahres inhaftierter Volkswagen-Manager, den die USA im Abgasskandal zur Rechenschaft ziehen wollen, will sich nun doch schuldig bekennen. Die Anwälte des langjährigen VW-Mitarbeiters haben den zuständigen Richter informiert, dass ihr Mandant ein Geständnis abgeben will. Das teilte ein Sprecher des Gerichts mit. Das Schuldbekenntnis soll bei einer Anhörung am 4. August erfolgen.

Sechste Urlaubswoche - EuGH prüft österreichische Rechtslage

25.07.2017 | Der Europäische Gerichtshof (EuGH) wird sich mit der österreichischen Rechtslage zur sechsten Urlaubswoche befassen. Der Oberste Gerichtshof (OGH) habe auf ihre Anregung hin beim EuGH ein Vorabentscheidungsverfahren eingeleitet, teilte die AK Oberösterreich am Dienstag mit. Die Arbeiterkammer hofft, dass die bestehende Regelung gekippt wird.
Mögliches Autokartell: Milliardenstrafen für BWB denkbar

Mögliches Autokartell: Milliardenstrafen für BWB denkbar

25.07.2017 | Die deutschen Autobauer Daimler, BМW, Audi, Porsche und VW sollen seit den 90ern illegale Absprachen getroffen haben. Laut BWB-Chef Theodor Thanner ist es "sicher das größte Kartell in Europa", wenn nicht sogar weltweit in den letzten Jahrzehnten. Noch gelte aber die Unschuldsvermutung. Sollte die EU-Kommission Geldbußen verhängen, drohen den Konzernen Strafen von bis zu 50 Mrd. Euro.
Mögliches Autokartell: Daimler mit besseren Karten als VW

Mögliches Autokartell: Daimler mit besseren Karten als VW

25.07.2017 | Daimler kommt bei den Kartellvorwürfen womöglich mit einem blauen Auge davon. Der Stuttgarter Autokonzern zeigte mögliche Wettbewerbsverstöße Industriekreisen zufolge als Erste bei den Behörden an. Volkswagen folgte demnach erst später.
Höherer Mindestlohn für Wiener Anwaltsassistenten

Höherer Mindestlohn für Wiener Anwaltsassistenten

25.07.2017 | Assistenten von Wiener Anwälten bekommen ab 1. Oktober 2017 einen höheren Mindestlohn. Darauf einigten sich Rechtsanwaltskammer Wien und Gewerkschaft. Die rund 15.000 Anwaltsassistenten erhalten nun 1.500 Euro brutto.
Sklavereiähnliche Zustände in italienischen Agrarbetrieben

Sklavereiähnliche Zustände in italienischen Agrarbetrieben

25.07.2017 | Wegen des Verdachts auf Ausbeutung von Landarbeitern hat die italienische Polizei zehn Menschen festgenommen und 24 angezeigt. Im Zuge einer mehrere Wochen dauernden landesweiten Aktion gegen sklavereiähnliche Zustände in der Landwirtschaft wurden mehr als 75 Agrarbetriebe durchsucht, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

EU-Finanzaufsicht gegen hochspekulative Finanzprodukte

25.07.2017 | Die auch für den Anlegerschutz zuständige europäische Wertpapieraufsichtsbehörde ESMA stellt ein Verbot von hochspekulativen Finanzprodukten in den Raum. Betroffen davon könnten vor allem sogenannte Differenzkontrakte (CFD), binäre Optionen und "Rolling Spot Forex"-Geschäfte sein. Ein Verbot für Kleinanleger wäre frühestens ab Anfang 2018 möglich.
Online-Käufe in der EU boomen - Vertrauen gestiegen

Online-Käufe in der EU boomen - Vertrauen gestiegen

25.07.2017 | Online-Käufe in der EU sind 2017 weiter gestiegen. Gegenüber dem Jahr davor gab es eine Erhöhung um 2,1 auf 55,1 Prozent. 2007 waren es nur 29,7 Prozent gewesen. Dabei sticht Österreich mit dem geringsten Anteil bei unfairen Praktiken (3,4 Prozent) hervor. EU-Justizkommissarin Vera Jourova erklärte am Dienstag, das Vertrauen sei sowohl bei Konsumenten als auch bei Einzelhändlern gestiegen.
Zahlungsmoral in Österreich leicht gesunken

Zahlungsmoral in Österreich leicht gesunken

25.07.2017 | In Österreich sind laut einer Erhebung der Wirtschaftsauskunftei CRIF mehr Personen verschuldet als im Jahr zuvor, die durchschnittliche Forderungshöhe hat sich dagegen verringert. Die Zahlungsmoral ist nach wie vor gut, und die Zahlungsrückstände sind relativ gering. Die beste Zahlungsmoral haben die Burgenländer, die schlechteste ist unter Wienern zu finden.
Insolvenz von Kaffeerösterei Helmut Sachers: Sanierungsplan angenommen

Insolvenz von Kaffeerösterei Helmut Sachers: Sanierungsplan angenommen

25.07.2017 | Nach der Insolvenz der Traditions-Kaffeerösterei Helmut Sachers konnte nun der Sanierungsplan angenommen werden, die 123 Gläubiger erhalten für ihre anerkannten Forderungen von 3,53 Mio. Euro die angestrebte Quote von 20 Prozent. 
Heimischer Autohandel: Österreich ist Diesel-Land

Heimischer Autohandel: Österreich ist Diesel-Land

25.07.2017 | Ungeachtet des seit fast zwei Jahren bekannten Dieselabgas-Skandals, zu dem nun noch der Verdacht eines jahrzehntelangen Kartells deutscher Autobauer kommt, ist Österreich ein "Diesel-Land" mit noch immer mehr als 50 Prozent Diesel-Anteil bei den Pkw-Neuzulassungen - auch wenn bei den Neuanschaffungen der Diesel hinter dem Benziner zurückbleibt. Darauf verwies am Dienstag der heimische Autohandel.
Michael Kors übernimmt Luxusschuhmarke Jimmy Choo

Michael Kors übernimmt Luxusschuhmarke Jimmy Choo

25.07.2017 | Der US-Modekonzern Michael Kors kauft die britische Edelschuhmarke Jimmy Choo. Jimmy-Choo-Aktionäre erhielten 2,30 Pfund (2,57 Euro) je Aktie. Damit gab Michael Kors insgesamt 896 Mio. Pfund (1,03 Mrd. Euro) für den Zukauf aus. Die Verwaltungsräte beider Seiten haben dem Kauf zugestimmt, wie Michael Kors am Dienstag mitteilte.
Haushaltsenergie-Preise auf 9-Monats-Tief

Haushaltsenergie-Preise auf 9-Monats-Tief

25.07.2017 | Die Energie für private Haushalte ist mit Juni abermals günstiger geworden, sowohl im Vergleich zum Vorjahr als auch zum Vormonat. Vor allem die Treibstoffpreise sind dafür verantwortlich.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT