Wegen der Kälte: Wien Energie lief 2016 auf Hochtouren

Wegen der Kälte: Wien Energie lief 2016 auf Hochtouren

07.04.2017 | Aufgrund der kalten Witterung erzeugte Wien Energie im vergangenen Jahr mehr Strom als im Vergleichszeitraum davor
Betriebsrätekonferenz setzt für 3. Piste auf Infokampagne

Betriebsrätekonferenz setzt für 3. Piste auf Infokampagne

07.04.2017 | Am Flughafen Schwechat haben sich am Freitagvormittag über 100 Betriebsräte versammelt um über den Baustopp für die 3. Piste am Flughafen zu beraten. Die Belegschaftsvertreter setzen nun auf eine Infokampagne, unter anderem ist eine eigene Homepage angedacht, hieß es nach dem Treffen zur APA.

RH übt vernichtende Kritik an Tabak-Monopolverwaltung

07.04.2017 | Der Rechnungshof (RH) übt vernichtende Kritik an der Tabak-Monopolverwaltung (MVG) und deren Eigentümervertreter, dem Finanzministerium: Es mangelte an Strategie und Konzepten, den Trafikanten wurde zu viel verrechnet, bei Managementbestellungen entstanden unnötige Kosten, es gab Unvereinbarkeiten mit Verhaltensregeln und fragwürdige freihändige Vergaben sowie massive Jugendschutzverletzungen.
Wien Energie erzeugte 2016 mehr Strom

Wien Energie erzeugte 2016 mehr Strom

07.04.2017 | Die Wien Energie hat 2016 wegen der im Vergleich zum Vorjahr kälteren Witterung mehr Wärme abgesetzt. Der Gas- und Wärmeverbrauch im Zeitraum Oktober 2016 bis März 2017 lag durchschnittlich um rund 10 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum und um knapp 5 Prozent über dem 30-Jahres-Durchschnitt. Die Kraft-Wärme-Kopplungs-Kraftwerke liefen während der Kältewelle im Jänner auf Hochtouren.
Dijsselbloem verkündet Zwischeneinigung zu Griechenland

Dijsselbloem verkündet Zwischeneinigung zu Griechenland

07.04.2017 | Griechenland und seine Gläubiger haben nach wochenlangem Streit um weitere Finanzhilfen eine Zwischeneinigung erzielt. Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem bestätigte den politischen Kompromiss über weitere Reformen offiziell. "Wir haben eine Einigung bei den übergreifenden Elementen", sagte er nach Beratungen der Euro-Finanzminister in Malta.
Lidl Österreich steigerte Umsatz deutlich

Lidl Österreich steigerte Umsatz deutlich

07.04.2017 | Der Lebensmitteldiskonter Lidl hat den Umsatz in Österreich im vergangenen Jahr um 10 Prozent auf 1,2 Mrd. Euro netto gesteigert.
NEOS-Politiker kündigt Wirtschaftskammer-Boykott an

NEOS-Politiker kündigt Wirtschaftskammer-Boykott an

07.04.2017 | Der NEOS-Politiker Josef Schellhorn lässt kein gutes Haar an der Reform der Wirtschaftskammer (WKÖ), die sich aus seiner Sicht nicht einmal so nennen dürfe.
Samsung-Gewinn steigt zu Jahresbeginn um fast die Hälfte

Samsung-Gewinn steigt zu Jahresbeginn um fast die Hälfte

07.04.2017 | Samsung hat im ersten Quartal 2017 den höchsten Gewinn seit mehr als drei Jahren eingefahren. Das Betriebsergebnis dürfte um 48 Prozent auf umgerechnet 8,23 Milliarden Euro gestiegen sein, teilte der südkoreanische Konzern am Freitag auf Basis einer ersten Schätzung mit.

Immofinanz hielt 2016 ohne Russland die Mieterlöse

06.04.2017 | Die börsennotierte Immofinanz hat im achtmonatigen Rumpfjahr 2016 die Mieterlöse in den fortgeführten Konzernbereichen halten können, musste aber beim Konzernergebnis Abstriche machen. Die Mieterlöse stagnierten im Zeitraum Mai bis Dezember bei 156,7 Mio. Euro, das - bereits um Russland bereinigte - Ergebnis lag mit 26,9 Mio. Euro um 56 Prozent tiefer, teilte das Unternehmen Donnerstagabend mit.
EU-Parlament besiegelte endgültig Aus für Roaming-Gebühren

EU-Parlament besiegelte endgültig Aus für Roaming-Gebühren

06.04.2017 | Ab Sommer sollen Reisende ohne Zusatzkosten im EU-Ausland mobil telefonieren und im Internet surfen können. Dafür billigte das EU-Parlament am Donnerstag in Straßburg offiziell einen Kompromiss mit den Mitgliedstaaten über Roaming-Großhandelspreise.
Nicht alles wird teurer: Tanken günstiger als vor 30 Jahren

Nicht alles wird teurer: Tanken günstiger als vor 30 Jahren

06.04.2017 | Wer heuer zur Tankstelle fährt muss weniger leiden als noch vor 30 Jahren - denn entgegen der landläufigen Meinung ist Tanken inflationsbereinigt günstiger als 1986. Unter Abzug der Teuerungsrate, die bei den jährlichen Lohnsteigerungen im Zuge der KV-Verhandlungen im Regelfall abgegolten wird, ist Super um sechs und Diesel um zwölf Prozent günstiger, rechnet die Mineralölindustrie vor.
Online-Premiumvermarkter austria.com/plus legt in der ÖWA Plus deutlich zu

Online-Premiumvermarkter austria.com/plus legt in der ÖWA Plus deutlich zu

06.04.2017 | Knapp 40 Prozent mehr Unique User binnen eines Jahres für die Premium-Portale von austria.com/plus. 2,6 Millionen Unique User festigen laut aktueller ÖWA Plus für das vierte Quartal 2016 die Spitzenposition des Vermarkters. VOL.AT legt ebenfalls zweistelliges Wachstum hin.
Ruf nach Zinswende stößt bei Draghi auf taube Ohren

Ruf nach Zinswende stößt bei Draghi auf taube Ohren

06.04.2017 | Die lauter werdenden Forderungen aus Deutschland nach einer Zinswende finden bei EZB-Präsident Mario Draghi kein Gehör. Der oberste Hüter des Euro hält die Zeit für eine Kursänderung noch nicht für gekommen, wie er am Donnerstag deutlich machte. Die Nachteile der Niedrigzinsen werden zunehmend auch für die Verbraucher spürbar, die für früher kostenlose Bankdienste inzwischen Geld bezahlen müssen.

PPC Insulators Frauental vor Schließung: 160 Jobs betroffen

06.04.2017 | Die weststeirische Niederlassung der PPC Insulators in Frauental soll bis Jahresende geschlossen werden. Das hat der Betriebsrat am Donnerstag mitgeteilt. 160 Arbeitsplätze sind von der Schließung betroffen. Die Geschäftsführung war vorerst für keine Stellungnahme erreichbar.
Digitalisierungsmilliarde würde 8.400 Beschäftigte auslasten

Digitalisierungsmilliarde würde 8.400 Beschäftigte auslasten

06.04.2017 | Das Wirtschaftsforschungsinstitut (Wifo) sieht in Österreich großen Nachholbedarf bei der Digitalisierung. Im internationalen Vergleich liege Österreich zurück und das Pro-Kopf-Einkommen sei unterdurchschnittlich. Besonders dringend gehöre das Breitband ausgebaut. In einer Studie ging das Wifo auch darauf ein, was eine hypothetische "Digitalisierungsmilliarde" brächte: Die Auslastung von 8.400 Beschäftigten.
Spatenstich für Pharmakonzern Boehringer Ingelheim in Wien

Spatenstich für Pharmakonzern Boehringer Ingelheim in Wien

06.04.2017 | Der deutsche Pharmakonzern Boehringer Ingelheim (BI) baut seinen Standort in Wien aus. Am Donnerstag erfolgte der Spatenstich für eine neue Biotech-Produktion mit Investitionen von rund 700 Millionen Euro. Die Anlage soll 2021 in Betrieb gehen und die Rolle des international agierenden Konzerns (Jahresumsatz 2016: 15,9 Mrd. Euro) als Biopharmazie-Anbieter und Biosimilar-Hersteller ausbauen helfen.
WKÖ-Reform im Wirtschaftsparlament beschlossen

WKÖ-Reform im Wirtschaftsparlament beschlossen

06.04.2017 | Im Parlament der Wirtschaftskammer (WKÖ) ist am Donnerstag mit großer Mehrheit eine Reform der Kammerorganisation beschlossen worden. Die Mitgliedsbetriebe sollen ab 2019 weniger Beiträge abliefern aber trotzdem mehr Service erhalten. Alle Fraktionen sahen in den Plänen aber nur einen ersten Schritt für weitere Änderungen. Eine Arbeitsgruppe befasst sich bis November mit einer Wahlrechtsänderung.
Urlauber tanken zu Ostern in Österreich relativ günstig

Urlauber tanken zu Ostern in Österreich relativ günstig

06.04.2017 | Wer im Osterurlaub ins benachbarte Ausland fährt, wird für das Tanken mehr zahlen als in Österreich. Während im Vorjahr zu Ostern noch acht EU-Staaten bei Diesel billiger waren als Österreich, sind es heuer nur mehr sechs, rechnete der VCÖ am Donnerstag vor.
Wissendwertes rund um Kredite: Neue App informiert kostenlos

Wissendwertes rund um Kredite: Neue App informiert kostenlos

06.04.2017 | So sehr man sich den Traum von den eigenen vier Wänden ermöglichen will, so gründlich durchdacht sollte die Entscheidung, einen Kredit aufzunehmen, sein. Umgekehrt sollte jeder, der sich beruflich mit Krediten befasst, stets up to date sein, um Kunden bestmöglich zu beraten. Eine kostenlose App soll nun informieren.
Osterurlaub: Tanken im Ausland teurer als in Österreich

Osterurlaub: Tanken im Ausland teurer als in Österreich

06.04.2017 | Im benachbarten Ausland ist das Tanken zu Ostern teurer als in Österreich. Der Verkehrsclub Österreich rechnet vor.
Grundsatzeinigung zu Umtauschverhältnis Immofinanz/Immoeast

Grundsatzeinigung zu Umtauschverhältnis Immofinanz/Immoeast

05.04.2017 | Die Immofinanz hat sieben Jahre nach der Verschmelzung mit der Immoeast eine Grundsatzeinigung für das Umtauschverhältnis der Aktien der beiden Unternehmen erreicht. Mit dem "überwiegenden Teil der Antragsteller und den im Verfahren bestellten Vertretern der jeweiligen Aktionärsgruppen" sei eine Grundsatzeinigung für einen außergerichtlichen Vergleich erzielt worden, teilte die Immofinanz mit.
Roiss neuer Vorsitzender des Verbund-Aufsichtsrats

Roiss neuer Vorsitzender des Verbund-Aufsichtsrats

05.04.2017 | Der frühere OMV-Vorstandschef Gerhard Roiss ist am Mittwochabend wie erwartet einstimmig zum neuen Vorsitzenden des Verbund-Aufsichtsrats gewählt worden. Roiss war am Nachmittag von der Hauptversammlung mit 99,98 Prozent in den Aufsichtsrat gewählt worden. Roiss folgt damit Gilbert Frizberg nach, der seit 2000 Verbund-Aufsichtsrat und seit 2007 dessen Vorsitzender war.
Maut: Merkel zieht Vorwurf der MWSt-Entlastung zurück

Maut: Merkel zieht Vorwurf der MWSt-Entlastung zurück

05.04.2017 | Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat über ihre Sprecherin einen Teil ihrer Maut-Kritik an Österreich zurückgezogen. Am Montag hatte Merkel noch gesagt, Österreich entlaste die Österreicher von der Autobahnmaut mit einer niedrigeren Mehrwertsteuer (MWSt.) beim Autokauf sowie der Pendlerpauschale. Österreichs Verkehrsministerium hatte das als "nicht nachvollziehbar" zurückgewiesen.
Rewe wird neu aufgestellt - Größte Änderung bei Bipa

Rewe wird neu aufgestellt - Größte Änderung bei Bipa

05.04.2017 | Beim größten Handelskonzern in Österreich, der Rewe International, kommt es heuer zu zahlreichen Änderungen. Die bisher von Deutschland aus gesteuerte Diskontlinie Penny wird nun auch von Wiener Neudorf aus bedient, was dem Unternehmen rund 4 Mrd. Euro mehr Umsatz bringt. Die Drogeriekette Bipa wird nach Umsatzeinbußen in den vergangenen Jahren neu aufgestellt.
Peugeot sagt Vertragseinhaltung bei Opel-Übernahme zu

Peugeot sagt Vertragseinhaltung bei Opel-Übernahme zu

05.04.2017 | Der französische Autobauer PSA Peugeot Citroen will bestehende Tarifvereinbarungen, Standortgarantien und Beschäftigungszusagen bei der Übernahme des deutschen Konkurrenten Opel einhalten. Das bekräftigte der Konzern am Mittwoch nach einem Treffen im deutschen Wirtschaftsministerium. Opel-Konzernmutter GM hat eines ihrer größten Motorenwerke in Wien-Aspern.
VW erwirkt einstweilige Verfügung gegen Umwelthilfe

VW erwirkt einstweilige Verfügung gegen Umwelthilfe

05.04.2017 | Im Streit um die Wirksamkeit des Updates für vom Abgasskandal betroffene VW-Dieselmotoren hat der deutsche Autobauer eine einstweilige Verfügung gegen die Deutsche Umwelthilfe erwirkt.
Griechenland-Sparprogramm: Tsipras fordert schnelle Einigung

Griechenland-Sparprogramm: Tsipras fordert schnelle Einigung

05.04.2017 | Im Streit über das griechische Sparprogramm hat Griechenlands Regierungschef Alexis Tsipras eine schnelle Einigung gefordert - andernfalls will er die Verhandlungen auf höchster Ebene fortsetzen. "Ich habe beim Präsidenten Tusk die Einberufung eines Gipfels der Mitgliederstaaten der Eurozone beantragt, falls es keine Einigung gibt", sagte Tsipras nach einem Treffen mit Ratspräsident Donald Tusk.
Italienische Modehaus Tod ́s öffnet Flagship-Store am Graben

Italienische Modehaus Tod ́s öffnet Flagship-Store am Graben

05.04.2017 | Am Mittwoch, den 12. April, wird das italienische Modehaus Tod's in der Wiener Innenstadt eine 130 Quadratmeter große Boutique eröffnen.
Österreicher wollen E-Autos kaufen, aber erst später

Österreicher wollen E-Autos kaufen, aber erst später

05.04.2017 | Wollen die Österreicher E-Autos kaufen? Ja, aber frühestens in 2 bis 3 Jahren. Die höchste Kaufbereitschaft ist in der Gruppe der 30- bis 49-Jährigen zu finden. Das ist das Ergebnis einer am Mittwoch veröffentlichten Studie des Linzer Marktforschungsinstitutes "market" bei 402 Personen ab 15 Jahren. In Summe stehen dem Thema E-Autos 75 Prozent der Befragten positiv gegenüber.
Kern: Bei "Aktion 20.000" könnte Bund Leute aufnehmen

Kern: Bei "Aktion 20.000" könnte Bund Leute aufnehmen

05.04.2017 | Bundeskanzler und SPÖ-Chef Christian Kern hat am Mittwoch die "Aktion 20.000" beworben, mit der Arbeitslose über 50 wieder in Beschäftigung gebracht werden sollen. Vorstellbar ist für ihn dabei auch, dass der Bund Leute aufnimmt, etwa in der Unterstützung für die Schulverwaltung. Beim Thema Steuern spricht er sich für eine Struktur- anstelle einer Tarifreform aus.
Österreicher nutzen Online-Banking stärker als EU-Schnitt

Österreicher nutzen Online-Banking stärker als EU-Schnitt

05.04.2017 | Online-Banking ist in Österreich beliebter als im EU-Schnitt, 53 Prozent der Bürger ab 16 Jahren machten im Vorjahr Bankgeschäfte übers Internet. Der Durchschnitt der 28 EU-Länder lag bei 49 Prozent, teilte das deutsche Statistische Bundesamt am Mittwoch mit Bezug auf das EU-Statistikamt Eurostat mit. Am stärksten wird Online-Banking in Nordeuropa genutzt.
Butlers meldete auch in Österreich Insolvenz an

Butlers meldete auch in Österreich Insolvenz an

05.04.2017 | Die Pleite der deutschen Einrichtungskette Butlers hat auch auf Österreich Auswirkungen. Das Insolvenzverfahren wurde am Handelsgericht (HG) bekanntgemacht, teilte der Gläubigerschutzverband AKV am Mittwoch mit. Ein Sanierungsplanantrag sei noch nicht eingebracht worden. Es sei derzeit nicht klar, ob eine Fortführung angedacht ist.
60 Prozent der Alitalia-Flüge wegen Streiks gecancelt

60 Prozent der Alitalia-Flüge wegen Streiks gecancelt

05.04.2017 | Die Alitalia-Belegschaft ist am Mittwoch in einen 24-stündigen Streik getreten. Die italienische Airline musste 60 Prozent ihrer geplanten Flüge streichen. Laut der Alitalia-Webseite sind Flüge nach Wien nicht betroffen. Mit dem Streik protestiert die Belegschaft gegen den vom Management vorgelegten Rettungsplan, der massive Jobkürzungen vorsieht.
"Wohnbaucheck 2017": Wien schnitt am besten ab

"Wohnbaucheck 2017": Wien schnitt am besten ab

05.04.2017 | Der Ausstieg aus fossiler Energie ist angesichts der Vereinbarungen des Pariser Klimavertrags ist auch im Gebäudebereich benötigt. Eine Untersuchung von Global 2000 hat nun die Bundesländer dahingehend durchleuchtet.

Gutachter stellte in Hypo-Prozess gegen Zagorec Mängel fest

04.04.2017 | Im Hypo-Prozess am Landesgericht Klagenfurt gegen den kroatischen Ex-General Vladimir Zagorec und den Ex-Hypo-Vorstand Günter Striedinger sowie zwei weitere Angeklagte hat am Dienstag der Sachverständige große Mängel bei den angeklagten Kreditgeschäften festgestellt. Wesentliche Parameter seien nicht eingehalten worden, erklärte er dem Schöffensenat unter dem Vorsitz von Richterin Michaela Sanin.
EU-Parlament für schärfere Auto-Zulassungsbestimmungen

EU-Parlament für schärfere Auto-Zulassungsbestimmungen

04.04.2017 | Als Konsequenz aus dem Skandal um manipulierte Diesel-Abgastests bei Volkswagen und anderen europäischen Autobauern hat das Europaparlament erste Weichen für eine Verschärfung der Regeln für die Zulassung und Überwachung von Automotoren gestellt. Es verabschiedete am Dienstag in erster Lesung einen entsprechenden Richtlinien-Entwurf.
Zoll verzeichnete Rekordwert bei gefälschten Medikamenten

Zoll verzeichnete Rekordwert bei gefälschten Medikamenten

04.04.2017 | Der österreichische Zoll hat 2016 1.974 Aufgriffe von Produktpiraterie verzeichnet und 67.535 Fälschungen aus dem Verkehr gezogen. Die beschlagnahmten Waren hätten als Originale über 2,7 Mio. Euro gekostet. Einen traurigen Rekord gab es bei gefälschten Arzneimitteln: "2016 haben wir so viele Medikamente aufgegriffen wie nie zuvor", so Gerhard Marosi, Produktpiraterie-Experte im Finanzministerium.
Mindestlohn: 316.500 Jobs liegen bei unter 1.700 Euro brutto

Mindestlohn: 316.500 Jobs liegen bei unter 1.700 Euro brutto

04.04.2017 | Nachdem die Sozialpartner einem flächendeckenden Mindestlohn von 1.500 Euro brutto (auf Vollzeitbasis) schon recht nahe sind, visieren die Arbeitnehmervertreter nun verstärkt 1.700 Euro Mindestlohn an. Zuletzt verdienten 316.000 Beschäftigte unter 1.700 Euro (14 Mal jährlich).

Niedriglohnbranchen verknüpfen Mindestlohn, Flexibilisierung

04.04.2017 | Die Arbeitgeber der Niedriglohnbranchen haben am Dienstag gefordert, dass es bei einer Anhebung des Mindestlohnes auf 1.500 Euro brutto auch "Dünger" in Form von flexibleren Arbeitszeiten geben muss.
Flughafen Wien: Jamie Olivers "Jamie’s Deli" hat eröffnet

Flughafen Wien: Jamie Olivers "Jamie’s Deli" hat eröffnet

04.04.2017 | Der Flughafen Wien ist seit Dienstag um eine kulinarische Attraktion reicher. "Jamie’s Deli" vom britischen Starkoch Jamie Oliver feiert Premiere.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT