Liste Pilz sieht in Steuer-Zuckerl für Ölindustrie "Skandal"

Liste Pilz sieht in Steuer-Zuckerl für Ölindustrie "Skandal"

06.04.2018 | Einen "umwelt- und demokratiepolitischen Skandal" ortet die Liste Pilz anlässlich einer Vereinbarung zwischen Erdölindustrie und dem Bund aus dem Jahr 2009. Das am Freitag von Umweltsprecherin Martha Bißmann präsentierte - immer noch gültige - Dokument soll der fossilen Energiewirtschaft auf unbegrenzte Zeit steuerliche Privilegien zusichern. Bißmann forderte die umgehende "fristlose Kündigung".
Intersport neue Nummer 1 im Sporthandel

Intersport neue Nummer 1 im Sporthandel

06.04.2018 | Im österreichischen Sporthandel ist es im vergangenen Jahr zu einer Neuverteilung gekommen. Intersport hat die bisherige Nummer 1 am Markt, die Allianz aus Sport 2000 und Gigasport, vom Thron gestoßen und Marktanteile dazugewonnen. Großer Verlierer war der Diskonter Sports Direct. Hervis hielt sich stabil.
Deutsche Produktion schrumpfte wie lange nicht

Deutsche Produktion schrumpfte wie lange nicht

06.04.2018 | Die deutsche Wirtschaft hat schon vor der Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China an Schwung verloren. Die Unternehmen drosselten ihre Produktion im Februar so kräftig wie seit zweieinhalb Jahren nicht mehr, wofür Ökonomen aber eher die Grippewelle als den Zollkonflikt zwischen den beiden weltgrößten Volkswirtschaften verantwortlich machen.
Raiffeisen-Holding NÖ-Wien mit Rekordergebnis von 713 Mio.

Raiffeisen-Holding NÖ-Wien mit Rekordergebnis von 713 Mio.

06.04.2018 | Die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2017 mit ihren vier Geschäftsfeldern Agrar, Bank, Infrastruktur und Medien ein Rekordergebnis von 712,5 Mio. Euro. Im Jahr davor waren es 141,1 Mio. Euro. Neben dem operativen Ergebnis von 410 Mio. Euro trugen einmalige Bewertungseffekte in Höhe von 305 Mio. Euro zum Ergebnis bei, teilte die Holding am Freitag mit.

Post muss bis Ende 2019 aus 73 BAWAG-Filialen ausziehen

06.04.2018 | Weil die BAWAG ihre langjährige Vertriebspartnerschaft mit der Österreichischen Post aufkündigt, werden österreichweit 73 Filialen an Standorten geschlossen, wo die Post bei der BAWAG eingemietet ist. Einen entsprechenden Bericht von "vienna.at" hat ein Post-Sprecher gegenüber "orf.at" bestätigt.
Gewinn bei Samsung schnellte auf Rekordhoch

Gewinn bei Samsung schnellte auf Rekordhoch

06.04.2018 | Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat zum Jahresauftakt so viel Geld verdient wie nie zuvor. Für das erste Quartal sagte der Apple-Konkurrent am Freitag einen Gewinn von 15,6 Billionen Won (zwölf Mrd. Euro) voraus, das sind 57,6 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Den Aktienmarkt haben diese Zahlen allerdings wenig beeindruckt.
China will sich im Handelsstreit mit EU gegen USA verbünden

China will sich im Handelsstreit mit EU gegen USA verbünden

06.04.2018 | Im Handelsstreit mit den USA hat China die Europäische Union zum "gemeinsamen Handeln" aufgefordert. China und die EU sollten eine "klare Haltung gegen Protektionismus einnehmen und gemeinsam die auf Regeln basierende multilaterale Handelsordnung" bewahren, erklärte Chinas EU-Botschafter Zhang Ming am Freitag in Brüssel.
OMV kauft in Abu Dhabi Ölfeldanteile für 1,5 Mrd. US-Dollar

OMV kauft in Abu Dhabi Ölfeldanteile für 1,5 Mrd. US-Dollar

05.04.2018 | Der Mineralölkonzern OMV erwirbt von der Abu Dhabi-Ölgruppe ADNOC 20 Prozent an zwei Offshore-Ölfeldern in Abu Dhabi. Der Kaufpreis für die Konzession sowie die dazugehörige Infrastruktur beträgt 1,5 Mrd. US-Dollar. Die Vertragsunterzeichnung wird für Ende April erwartet, teilte die OMV am Donnerstag mit.
Rund 10.000 "Jedermann-Konten" in Österreich

Rund 10.000 "Jedermann-Konten" in Österreich

05.04.2018 | Seit Ende 2016 ist das "Konto für alle" ein Pflichtangebot der Banken an sozial oder wirtschaftlich besonders Schutzbedürftige. Wer so ein Konto eröffnen wollte, hatte es zumindest am Anfang aber nicht ganz leicht. Ende 2017 waren in Österreich 9.300 solcher Basiskonten eingerichtet.
Bahnstreik in Frankreich bis Samstag ausgesetzt

Bahnstreik in Frankreich bis Samstag ausgesetzt

05.04.2018 | Die Bahnbeschäftigten in Frankreich haben ihren Streik wie geplant bis Samstag ausgesetzt. Der Zugverkehr normalisierte sich am Donnerstag, vor allem im Großraum Paris kam es aber weiter zu Störungen. Premierminister Edouard Philippe sagte vor Verhandlungen mit den Gewerkschaften, die Regierung sei offen für eine teilweise Übernahme der Milliardenschulden der staatlichen Bahngesellschaft SNCF.
Immofinanz mit Gewinnsprung nach Russland-Ausstieg

Immofinanz mit Gewinnsprung nach Russland-Ausstieg

05.04.2018 | Die Immofinanz hat 2017 nach Beendigung ihres Russland-Abenteuers einen kräftigen Gewinnsprung verzeichnet. Im Vorjahr hat man laut CEO Oliver Schumy die letzten großen Altlasten bereinigt, die Bilanz gestärkt, das operative Geschäft optimiert und die Kosten gesenkt. Die Zukunft des 26-Prozent-Anteils der Immofinanz an der CA Immo sei noch nicht entscheidungsreif, gab er zu verstehen.
Grasser-Prozess: Erklärungsnot bei Extra-Honorar

Grasser-Prozess: Erklärungsnot bei Extra-Honorar

05.04.2018 | Beim Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) ist am 26. Verhandlungstag ein angeklagter früherer Manager der Raiffeisen Leasing einvernommen worden. Er hatte als Geschäftsführer der Linzer Terminal Tower-Gesellschaft eine 200.000 Euro-Rechnung freigegeben. Laut Anklage war das Schmiergeld für Grasser, damit er den Mietvertrag für die Finanz unterzeichnet.
Freisprüche im Hypo-Prozess gegen Ex-Chef Pinkl und Co

Freisprüche im Hypo-Prozess gegen Ex-Chef Pinkl und Co

05.04.2018 | Der Strafprozess gegen den gesamten im Jahr 2009 amtierenden Vorstand der Hypo-Bank Alpe Adria am Landesgericht Klagenfurt hat am Donnerstag mit Freisprüchen für alle fünf Angeklagten geendet. Einzelrichterin Sabine Roßmann erklärte, sie habe diese Urteile nicht im Zweifel, sondern in der vollen Überzeugung gefällt, dass die Angeklagten nichts falsch gemacht und nichts unterlassen hätten.
Schüler sehen sich kaum als Teil der Wirtschaft

Schüler sehen sich kaum als Teil der Wirtschaft

05.04.2018 | Viele österreichische Schüler sind sich ihrer mannigfaltigen Verflechtungen mit der Welt der Wirtschaft kaum bewusst. Sie betrachten ökonomisches Handeln oftmals als Sache des Staates, haben Wissenslücken und ein unscharfes Bild vom Unternehmertum. Das sind Ergebnisse von Studien eines Teams um Bettina Fuhrmann von der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien, die sie am Donnerstagabend in Wien vorstellt.
Tag 26 im Grasser-Prozess: Weiterer Schöffe ausgeschieden

Tag 26 im Grasser-Prozess: Weiterer Schöffe ausgeschieden

05.04.2018 | Am 26. Tag des Korruptionsprozesses gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) muss ein Raiffeisen-Manager wegen einer mutmaßlichen Schmiergeldzahlung Rede und Antwort stehen. Währenddessen ist ein weiterer Schöffe ausgeschieden.
Opel entlässt in Wien etwa 140 Mitarbeiter

Opel entlässt in Wien etwa 140 Mitarbeiter

05.04.2018 | Laut Informationen des ORF werden im Opel-Werk in Wien-Aspern rund 140 Mitarbeiter abgebaut. Das entspricht rund zehn Prozent der 1.400 Arbeitsplätze, so der Betriebsrat.
Opel-Werk in Wien-Aspern baut rund 140 Jobs ab

Opel-Werk in Wien-Aspern baut rund 140 Jobs ab

05.04.2018 | Im Opel-Werk in Wien-Aspern werden Mitarbeiter abgebaut: Von den 1.400 Arbeitsplätzen werden laut Betriebsrat etwa zehn Prozent gestrichen, berichtet "orf.at". Auf APA-Anfrage wollte Opel die Höhe des Mitarbeiterabbaus vorerst nicht kommentieren. Die wichtige Nachricht sei, dass "der Standort Wien gesichert ist", sagte Pressesprecher Josef Ulrich.
Rabatte bis zu -30% beim Woman Day 2018: Drei Viertel der Frauen sparen beim Shoppen

Rabatte bis zu -30% beim Woman Day 2018: Drei Viertel der Frauen sparen beim Shoppen

05.04.2018 | Am 5. April 2018 findet auch in Wien der traditionelle Woman Day statt. Bei zahlreichen Shops gibt es für einen Tag Preis-Rabatte von bis zu -30%. Drei von vier Frauen wollen heute sparen und gehen mit ihren Gutscheinen auf Schnäppchenjagd.

s-Immo-Gewinn sank 2017 - dennoch zweitbestes Firmenergebnis

05.04.2018 | Ein niedriges Aufwertungsergebnis als 2016 ließ den Gewinn der s Immo im Vorjahr sinken. Der Jahresüberschuss lag 2017 bei 133,5 Mio. Euro, nach 204,3 Mio. Euro im Jahr davor. Damit erzielte die s Immo nach eigenen Angaben das zweitbeste Ergebnis der Firmengeschichte. Die Aktionäre sollen für 2017 eine Dividende von 0,40 Euro (30 Cent plus 10 Cent Sonderdividende) je Aktie erhalten.
Wien im Durchschnitt: Mietpreise stiegen seit 2014 um fast ein Viertel

Wien im Durchschnitt: Mietpreise stiegen seit 2014 um fast ein Viertel

05.04.2018 | Wer heutzutage eine Mietwohnung sucht, muss rund 22 Prozent mehr an Miete zahlen, als noch vor vier Jahren. Dabei stiegen die Mieten besonders im Westen Österreichs rasant, Wien liegt nur hauchdünn über dem Durchschnitt.
Leisere Töne aus den USA im Handelsstreit mit China

Leisere Töne aus den USA im Handelsstreit mit China

05.04.2018 | Im eskalierenden Handelsstreit mit China gibt es aus dem Weißen Haus Signale von Verhandlungsbereitschaft.

Immofinanz-Ergebnis drehte 2017 ins Plus: 181 Mio. Gewinn

04.04.2018 | Die börsenotierte Immofinanz hat das Konzernergebnis aus fortgeführten Geschäftsbereichen - also ohne das verkaufte Russland-Geschäft - 2017 deutlich ins Plus drehen können, von 147,4 Mio. Verlust auf positive 181,0 Mio. Euro. Das operative Ergebnis legte von 74,5 Mio. auf 107,6 Mio. Euro zu, gab die Immofinanz am Mittwochabend bekannt.
Gestoppte "Aktion 20.000": 4.400 Personen erhalten Job

Gestoppte "Aktion 20.000": 4.400 Personen erhalten Job

04.04.2018 | Die "Aktion 20.000", die von der schwarz-blauen Regierung gestoppt wurde, brachte 4.400 älteren Langzeitarbeitslosen einen Job, wie Sozialministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) mitteilte.
Wechsel des Energieanbieters spart bis zu 930 Euro

Wechsel des Energieanbieters spart bis zu 930 Euro

04.04.2018 | Wer seinen Strom- und Gaslieferanten wechselt, kann sich derzeit je nach Region jährlich zwischen 504 Euro in Tirol und bis zu 930 Euro in Klagenfurt ersparen. Das geht aus dem "Energiepreismonitor" für April 2018 hervor, den das Energieministerium auf Basis von Berechnungen und Erhebungen der E-Control veröffentlicht hat.
Höhere Milchpreise ließen Molkerei-Umsätze kräftig steigen

Höhere Milchpreise ließen Molkerei-Umsätze kräftig steigen

04.04.2018 | Nach der Milchpreiskrise 2015/16 ließen höhere Absatzpreise im Jahr 2017 den Umsatz der heimischen Molkereien um 10,2 Prozent auf 2,7 Mrd. Euro steigen. Der Gewinn vor Steuern bezogen auf den Umsatz lag aber niedriger bei 1,4 Prozent nach 1,7 Prozent im Jahr davor. Für 2018 erwarten die Molkereien einen leicht sinkenden Erzeugermilchpreis.

Image der Lehre verbesserte sich

04.04.2018 | Das Image der Lehre hat sich in den vergangenen Jahren verbessert, ergab eine Willhaben-Umfrage unter 3.500 Personen, darunter mehr als 2.000 ausgelernten, aktiven und angehenden Lehrlingen. 47 Prozent sprachen von einer Verbesserung, 23 Prozent von einer Verschlechterung und 19 Prozent sahen keine Veränderungen. Die Lehrlingsausbildung ist aber noch immer mit negativen Klischees behaftet.

Einkommensschwache Haushalte nutzen Ökostromerlass wenig

04.04.2018 | Einkommensschwache Haushalte können sich teilweise von den Ökostromkosten befreien lassen und sich so bei einem durchschnittlichen Stromverbrauch 70 Euro im Jahr ersparen. Ende 2017 haben das 132.597 Haushalte getan (+2,8 Prozent). Laut E-Control ist aber noch viel Luft nach oben, "nutzen doch nicht einmal die Hälfte aller Haushalte, die sich befreien lassen könnten, diese Möglichkeit."
Aufgriffe an Produkt-Plagiaten um 237 Prozent gestiegen

Aufgriffe an Produkt-Plagiaten um 237 Prozent gestiegen

04.04.2018 | Der österreichische Zoll hat im vergangenen Jahr 245.712 gefälschte Produkte im Gesamtwert von mehr als 13,7 Millionen Euro (gemessen am Originalpreis) beschlagnahmt. Damit hat sich die Zahl gegenüber 2016 um 237 Prozent erhöht. Bei Arzneimittelplagiaten wurde ein neuer Rekordwert verzeichnet. Das geht aus dem Produktpirateriebericht 2017 hervor, der jedes Jahr dem Nationalrat übermittelt wird.
Österreichs Banken steigerten 2017 ihren Gewinn

Österreichs Banken steigerten 2017 ihren Gewinn

04.04.2018 | Österreichs Banken haben 2017 gut verdient. Die heimischen Kreditinstitute haben zusammen 6,6 Mrd. Euro Gewinn ausgewiesen, um 1,6 Mrd. Euro (31,7 Prozent) mehr als im Jahr davor, teilte die Nationalbank am Mittwoch mit. Den Gewinnanstieg ausgelöst haben unter anderem geringere Risikokosten und der Wegfall von Einmalzahlungen für die Bankenabgabe, die 2016 angefallen waren.
Handelsstreit zwischen USA und China schaukelt sich hoch

Handelsstreit zwischen USA und China schaukelt sich hoch

04.04.2018 | Die Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China verschärft die Sorgen über neue Gefahren für die gesamte Weltwirtschaft. Die beiden größten Volkswirtschaften wollen sich gegenseitig mit Strafzöllen von 25 Prozent auf Einfuhren in Höhe von jeweils 50 Mrd. US-Dollar (41 Mrd. Euro) im Jahr überziehen.
Bahn-Streik in Frankreich soll sich normalisieren

Bahn-Streik in Frankreich soll sich normalisieren

04.04.2018 | Streikende Eisenbahner haben am Mittwoch erneut weite Teile des Zugverkehrs in Frankreich lahmgelegt. Zwar beteiligten sich am zweiten Streiktag etwas weniger Beschäftigte an den Protesten gegen die von der Regierung geplante Reform der Staatsbahn SNCF. Trotzdem fuhr nur ein kleiner Teil der Fern- und Regionalzüge. Der Donnerstag soll teilweise eine Rückkehr zur Normalität bringen.
Bank-Beschäftigte bekommen 2,45 Prozent mehr

Bank-Beschäftigte bekommen 2,45 Prozent mehr

04.04.2018 | Nach fünf Verhandlungsrunden haben sich die Sozialpartner auf einen neuen Kollektivvertrag (KV) für die rund 75.000 Beschäftigten der Finanzbranche geeinigt. Die kollektivvertraglichen Mindestgehälter steigen rückwirkend mit 1. April um 2,45 Prozent, dazu kommt ein Fixbetrag von 9 Euro. Das gaben die Arbeitgebervertreter am Mittwoch bekannt.
Handelsstreit zwischen USA und China eskaliert

Handelsstreit zwischen USA und China eskaliert

04.04.2018 | Mit neuen Strafzöllen haben die USA den Handelskonflikt mit China verschärft. Die Regierung von US-Präsident Donald Trump legte eine Liste mit Importen aus China im Wert von 50 Milliarden US-Dollar (40,62 Milliarden Euro) im Jahr vor, auf die künftig zusätzlich Abgaben von 25 Prozent erhoben werden sollen.
Grasser-Prozess geht nach Osterpause weiter

Grasser-Prozess geht nach Osterpause weiter

04.04.2018 | Seit dem 9. März war österliche Verhandlungspause, nun geht es im Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser wieder weiter.
Migranten werden bei Ernte in Italien ausgebeutet

Migranten werden bei Ernte in Italien ausgebeutet

03.04.2018 | Im Morgengrauen kommen sie von überall her und versammeln sich in kleinen Gruppen. Ein Transporter rumpelt über die Schlaglöcher der Straße und sammelt die Wartenden ein. Es geht auf die umliegenden Felder, wo Orangenbäume stehen. Hier in Kalabrien, an Italiens Stiefelspitze, ernten Migranten unter unmenschlichen Bedingungen Zitrusfrüchte, die auch nach Deutschland und Österreich verkauft werden.
Tesla steigert Produktion kräftig - Ziel aber verfehlt

Tesla steigert Produktion kräftig - Ziel aber verfehlt

03.04.2018 | Der US-Elektroautohersteller Tesla hat die Produktion kräftig gesteigert und damit Sorgen von Börsianern vor einem Kapitalbedarf zerstreut. Das Unternehmen aus dem Silicon Valley produzierte in der zurückliegenden Woche 2.020 Fahrzeuge seines wichtigen Elektrowagens Model 3.
Hofer machen "ältere Diesel-Fahrzeuge" Sorgen

Hofer machen "ältere Diesel-Fahrzeuge" Sorgen

03.04.2018 | Eine schrittweise Umstellung auf stromgetriebene Autos steht ziemlich weit oben bei der Klima- und Energiestrategie. Immerhin ist dies mit 46 Prozent der Emissionen außerhalb des CO2-Handels der ausstoßstärkste Sektor. "Die älteren Diesel-Fahrzeuge machen mir Sorgen", sagte Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) am Dienstag, denn die würden "oft gefahren, weil man sich kein neues Auto leisten kann".
Leitl übergibt am 18. Mai Chefsessel in der WKÖ an Mahrer

Leitl übergibt am 18. Mai Chefsessel in der WKÖ an Mahrer

03.04.2018 | Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl übergibt seine Funktion am 18. Mai an seinen designierten Nachfolger Harald Mahrer (beide ÖVP), der bereits seit Dezember 2017 Präsident des ÖVP-Wirtschaftsbundes ist. Es sei wie in einem Familienunternehmen eine friedliche Übergabe, so Leitl. Am 18. Mai soll dazu eine Sitzung des Wirtschaftsparlaments stattfinden.
Köstinger macht sich für CO2-Mindestpreis stark

Köstinger macht sich für CO2-Mindestpreis stark

03.04.2018 | Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) will sich für einen CO2-Mindestpreis auf europäischer Ebene stark machen. Dies kündigte sie am Dienstag in einer Podiumsdiskussion im Anschluss an die Präsentation des Entwurfs der Klima- und Energiestrategie an. "Kostenwahrheit" werde das Schlüsselwort der Zukunft sein, auch die nächste Steuerreform werde maßgeblich auf eine CO2-Reduktion abzielen.

All-in-Verträge in den mittleren Gehaltsklassen angekommen

03.04.2018 | All-in-Verträge, die ursprünglich für Führungskräfte gedacht waren, um deren Gehaltsabrechnung zu vereinfachen, sind inzwischen auch bei den mittleren Gehaltsklassen angekommen. Laut einer Auswertung des All-in-Rechners der Gewerkschaft GPA-djp nach zwei Jahren, bei denen 80.000 Zugriffe verzeichnet wurden, liegt das Durchschnittsbrutto der Betroffenen bei 3.868 Euro monatlich.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT