Streik der deutschen Lokführer-Gewerkschaft ausgeweitet

Streik der deutschen Lokführer-Gewerkschaft ausgeweitet

20.05.2015 | Der erneute Streik bei der Deutschen Bahn hat am Mittwochmorgen deutschlandweit Millionen Pendler im Berufsverkehr getroffen. Die Lokführer der Gewerkschaft GDL legten in der Nacht wie angekündigt ihre Arbeit auch im Personenverkehr nieder und weiteten damit den am Dienstag begonnenen Ausstand aus. Auf Fernstrecken fallen nach Angaben der Bahn zwei Drittel der Züge aus.
EU-Staaten erwägen Abschaffung von Roaming-Gebühren

EU-Staaten erwägen Abschaffung von Roaming-Gebühren

20.05.2015 | Im Streit um die Roaming-Gebühren könnten die EU-Länder nun doch einer völligen Abschaffung zustimmen.
Werbung

Karstadt-Eigentümer Benko bietet für Kaufhof

19.05.2015 | Der österreichische Investor und Karstadt-Eigentümer Rene Benko will laut einem Bericht des "Handelsblatt" (Mittwoch) die Metro-Warenhaustochter Kaufhof übernehmen. Sein Unternehmen Signa Retail, die das operative Geschäft der Karstadt-Häuser bündele, habe bereits ein Angebot abgegeben, berichtete die Zeitung im Voraus.
Peter Oswald neuer OMV-Aufsichtsratschef

Peter Oswald neuer OMV-Aufsichtsratschef

19.05.2015 | Neuer OMV-Aufsichtsratsvorsitzender wird Mondi-Manager Peter Oswald, der damit Rudolf Kemler an der Spitze des Aufsichtsgremiums des teilstaatlichen Öl- und Gaskonzerns nachfolgt. Dies teilte das börsenotierte Unternehmen Dienstagabend nach der Hauptversammlung mit. Kemler, Noch-Geschäftsführer der ÖIAG-Nachfolgegesellschaft ÖBIB, war zurückgetreten.
Deutscher Bahnstreik: Lokführer beginnen neunte Streikrunde - Dauer ungewiss

Deutscher Bahnstreik: Lokführer beginnen neunte Streikrunde - Dauer ungewiss

19.05.2015 | Berlin. Kunden der Deutschen Bahn müssen sich wieder auf Zugausfälle und volle Ersatzzüge einstellen. Trotz Vermittlungsversuchen bis zur letzten Minute haben die Lokführer am Dienstag bei der Deutschen Bahn ihre bereits neunte Streikrunde im laufenden Tarifkonflikt begonnen.
Hotelbuchungen für 2016 bis September mit 10 Prozent MwSt

Hotelbuchungen für 2016 bis September mit 10 Prozent MwSt

19.05.2015 | Hotels müssen ab 2016 für ihre Dienstleistung 13 Prozent Mehrwertsteuer verrechnen, statt wie bisher 10 Prozent. Allerdings gibt es hierzu eine Einschleifregelung. Wer seinen Urlaub für das Jahr 2016 noch bis 1. September bucht, zahlt grundsätzlich nur zehn Prozent Mehrwertsteuer darauf, erläuterte Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) am Dienstag.
Verdi reicht im Tarifstreit Klage gegen Deutsche Post ein

Verdi reicht im Tarifstreit Klage gegen Deutsche Post ein

19.05.2015 | Die deutsche Gewerkschaft Verdi verschärft im Tarifkonflikt mit der Deutschen Post ihre Gangart.

Russland fordert von Österreich Auslieferung von Ölmagnaten

19.05.2015 | Russland fordert von Österreich die Auslieferung des Ölmagnaten Ural Rachimow, der in Österreich lebt. Die Sprecherin des Straflandesgerichts Wien bestätigte der APA am Dienstag einen entsprechenden Bericht der Zeitung "Die Presse". Der Antrag der russischen Behörden werde in Österreich nun von einem Auslieferungsrichter geprüft.

EU erhöht Soforthilfe für Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit

19.05.2015 | EU-Staaten wie Griechenland und Spanien bekommen insgesamt 1 Mrd. Euro Soforthilfe zur Bekämpfung der hohen Jugendarbeitslosigkeit. Das Geld solle es ermöglichen, schnell Programme zu starten, teilten die zuständigen EU-Minister am Dienstag nach einem Treffen in Brüssel mit.
Steuerreform: Kunden müssen Kassenzettel aufbewahren

Steuerreform: Kunden müssen Kassenzettel aufbewahren

19.05.2015 | Die Regierung präsentiert am Dienstag das Steuerreformpaket, um es dann in die vierwöchige Begutachtung durch das Parlament zu schicken. Die darin verkankerte Registrierkassenpflicht bringt auch Veränderungen für Kunden mit sich.
Crowdfunding-Gesetz im Ministerrat beschlossen

Crowdfunding-Gesetz im Ministerrat beschlossen

19.05.2015 | Das neue Crowdfunding-Gesetz (Alternativfinanzierungsgesetz) ist am Dienstag im Ministerrat beschlossen worden.
AUA will in drei bis fünf Jahren 400 neue Jobs schaffen

AUA will in drei bis fünf Jahren 400 neue Jobs schaffen

19.05.2015 | Die Austrian Airlines (AUA) schwenkt auf einen Wachstumskurs ein. In den nächsten drei bis fünf Jahren will die Airline 400 neue Arbeitsplätze schaffen. Der Umsatz von derzeit 2,16 Mrd. Euro soll um 210 Mio. Euro steigen, die AUA hofft auf eineinhalb Millionen mehr Passagiere. Diese Zahlen präsentierten der scheidende Chef Jaan Albrecht und der künftige CEO Kay Kratky am Montagabend.
Deutscher Bahnstreik: Bahn hofft auf Einigung in letzter Minute

Deutscher Bahnstreik: Bahn hofft auf Einigung in letzter Minute

19.05.2015 | Berlin. Die Deutsche Bahn will noch am heutigen Dienstag mit der Lokführergewerkschaft GDL verhandeln: "Wir werden noch im Laufe dieses Tages, nämlich ab 11.00 Uhr, mit der GDL an einem Tisch sitzen." Auch ein renommierter Arbeitsrechtler wurde zu den Verhandlungen hinzugezogen.
Bundesforste schütten 32 Mio. Euro an Republik aus

Bundesforste schütten 32 Mio. Euro an Republik aus

19.05.2015 | Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) haben im Geschäftsjahr 2014 ein operatives Ergebnis von 27,3 Mio. Euro erzielt - ein Plus von elf Prozent gegenüber 2013. An die Eigentümerin, die Republik Österreich, schütten die ÖBf fürs vorige Jahr insgesamt 32 Mio. Euro aus - zwölf Mio. Euro Fruchtgenussentgelt und 20 Mio. Euro Dividende. Geerntet wurden 1,5 Mio. Festmeter Holz.
Flughafen Wien bis März mit 14,1 Mio. Euro Gewinn

Flughafen Wien bis März mit 14,1 Mio. Euro Gewinn

19.05.2015 | Der börsennotierte Flughafen Wien ist ohne große Überraschungen in das Geschäftsjahr 2015 gestartet. Umsatz und operatives Ergebnis stiegen im ersten Quartal wie erwartet, einzig der Nettogewinn legte stärker zu als von den Analysten prognostiziert. Unterm Strich meldete der Airport am Dienstag einen Gewinn von 14,1 Mio. Euro, nach 12,2 Mio. Euro 2014. Analysten hatten mit 13 Mio. Euro gerechnet.
Verdi reicht im Tarifstreit Klage gegen Deutsche Post ein

Verdi reicht im Tarifstreit Klage gegen Deutsche Post ein

19.05.2015 | Die deutsche Gewerkschaft Verdi verschärft im Tarifkonflikt mit der Deutschen Post ihre Gangart. Verdi habe beim Arbeitsgericht Bonn einen Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung gegen den "Einsatz von Beamten als Streikbrecher" eingereicht, teilte die Gewerkschaft am Dienstag mit. Diese Praxis sei rechtswidrig, erklärte die stellvertretende Verdi-Vorsitzende Andrea Kocsis.
April-Inflation lag bei einem Prozent - Preistreiber Wohnen

April-Inflation lag bei einem Prozent - Preistreiber Wohnen

19.05.2015 | Die Inflationsrate bleibt auf niedrigem Niveau. Mit einer Teuerung von einem Prozent lag sie im April auf dem Wert des Vormonats März und weiterhin deutlich unter den aktuellen Kollektivvertragsabschlüssen von rund zwei Prozent. Preistreiber waren einmal mehr die Wohnungskosten, dämpfend haben sich die Ausgaben für Treibstoffe ausgewirkt. Der tägliche Einkauf verteuerte sich um 1 Prozent.
Apple gab Pläne für TV-Gerät auf

Apple gab Pläne für TV-Gerät auf

19.05.2015 | Ein Fernsehgerät von Apple, über das seit Jahren spekuliert wurde, ist laut einem Zeitungsbericht definitiv vom Tisch.
Zumtobel 2014/15 mit Rekordumsatz

Zumtobel 2014/15 mit Rekordumsatz

19.05.2015 | Der börsennotierte Vorarlberger Leuchtenkonzern Zumtobel hat im Geschäftsjahr 2014/15 (per Ende April) einen Rekordumsatz erzielt und die Profitabilität verbessert. Der Umsatz erhöhte sich laut vorläufigen Zahlen um 5,3 Prozent auf 1,31 Milliarden Euro und erreichte damit den höchsten Wert der Konzerngeschichte. Das um Sondereffekte bereinigte Gruppen-EBIT stieg um 39,7 Prozent auf 66,5 Mio. Euro.

Semperit steigerte im ersten Quartal Gewinn und Umsatz

19.05.2015 | Der börsennotierte Kautschuk- und Kunststoffhersteller Semperit hat im ersten Quartal 2015 sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis zugelegt. Das Ergebnis nach Steuern stieg um 6,4 Prozent auf 13,6 Millionen Euro. Der Konzernumsatz erhöhte sich um 2,1 Prozent auf 217,5 Mio. Euro. Das EBIT kletterte um 8,3 Prozent auf 20,1 Mio. Euro, gab das Unternehmen am Dienstag bekannt.
Deutscher Lokführerstreik startet am Dienstagnachmittag

Deutscher Lokführerstreik startet am Dienstagnachmittag

19.05.2015 | Bahnkunden müssen sich an den Pfingstfeiertagen auf Lokführerstreiks bei der Deutschen Bahn einrichten. Die Gewerkschaft GDL kündigte am Montag die mittlerweile neunte Streikwelle in dem Tarifkonflikt an. Der Ausstand mit offenem Ende soll um 2.00 Uhr in der Nacht auf Mittwoch im Personenverkehr beginnen. Bereits an diesem Dienstag um 15 Uhr legen die Lokführer im Güterverkehr die Arbeit nieder.
Griechenland erwartet baldige Einigung mit Gläubigern

Griechenland erwartet baldige Einigung mit Gläubigern

19.05.2015 | Optimistische Ankündigungen aus Athen über ein baldiges Ende des Griechenland-Pokers werden in Brüssel mit Zurückhaltung aufgenommen. Die Experten näherten sich in den Verhandlungen über ein Reformpaket zwar an, wie beispielsweise bei der Mehrwertsteuer, hieß es am Dienstag in EU-Kreisen. Doch wichtige Bereiche wie die Pensions- und Arbeitsmarktreformen seien bisher nicht erledigt.
Einigung auf Fahrplan bis Sommer für Hypo-U-Ausschuss

Einigung auf Fahrplan bis Sommer für Hypo-U-Ausschuss

18.05.2015 | Die Fraktionen im Hypo-Untersuchungsausschuss haben sich Montagnachmittag auf einen grundsätzlichen Fahrplan bis zur Sommerpause ab Mitte Juli geeinigt. In den zwei nächsten Sitzungen Ende Mai sollen Vertreter von Nationalbank und Finanzmarktaufsicht Rede und Antwort stehen.

GVC und Amaya bieten 1,5 Mrd. Euro bar für bwin.party

18.05.2015 | Der börsennotierte Glücksspielkonzern bwin.party ist heiß umkämpft. Wenige Stunden, nachdem der britische Internet-Glücksspielanbieter 888 Holdings bestätigt hatte, ein Angebot für bwin.party gelegt zu haben, wurde am Montag bekannt, dass die GVC gemeinsam mit der kanadischen Amaya 1,5 Mrd. Euro für bwin.party auf den Tisch legen will.
Schienenkartellprozess gegen voestalpine-Manager eingestellt

Schienenkartellprozess gegen voestalpine-Manager eingestellt

18.05.2015 | Beim Zurücklassen des brisanten Themas "Schienenkartell" ist die voestalpine heute einen wichtigen Schritt weitergekommen. Das Landgericht Bochum stellte das Strafverfahren wegen illegaler Preisabsprachen gegen fünf Manager und einen ehemaligen Mitarbeiter des Stahlkonzerns sowie einen Ex-Mitarbeiter der deutschen ThyssenKrupp gegen Zahlung von 290.000 Euro ohne strafrechtliche Konsequenzen ein.
Steuerreform: Einigung fix, Steuer-Deckel für Betriebsübergaben kommt

Steuerreform: Einigung fix, Steuer-Deckel für Betriebsübergaben kommt

18.05.2015 | Die Regierungsparteien haben sich in noch strittigen Punkten zur Steuerreform geeinigt. Bei der Erhöhung der Grunderwerbssteuer kommt die von der ÖVP gewünschte Deckelung bei unentgeltlichen Betriebsübergaben mit einem Steuersatz von 0,5 Prozent.
Deutsche Bundesbank: Lage in Griechenland ist besorgniserregend

Deutsche Bundesbank: Lage in Griechenland ist besorgniserregend

18.05.2015 | Seit Monaten verhandeln Griechenland und seine Geldgeber über Reformen und neue Hilfen. Bisher ergebnislos. Damit steigt die Gefahr, dass Athen in die Pleite rutscht. Die Deutsche Bundesbank schlägt nun Alarm.
Athen und Geldgeber kommen sich näher - EU mahnt zur Eile

Athen und Geldgeber kommen sich näher - EU mahnt zur Eile

18.05.2015 | Die Verhandlungen zwischen Griechenland und seinen Geldgebern haben in den vergangenen Tagen zu einer Annäherung im Bereich Steuern geführt. Es gebe aber noch viele offene Themen vor allem im Bereich Pensionsreform und Arbeitsmarkt, erfuhr die dpa aus Regierungskreisen am Montag. EU-Währungskommissar Pierre Moscovici warnt vor weiteren Verzögerungen, die Deutsche Bundesbank vor einer Staatspleite.
Warnstreiks bei der Deutschen Post gehen weiter

Warnstreiks bei der Deutschen Post gehen weiter

18.05.2015 | Deutschlandweit rechnet die Gewerkschaft mit rund 5.000 Streikenden beim Post-Warnstreik. Der Schwerpunkt des Ausstandes lag am Montag im Bereich der Brief- und Paketzustellung, so ein Gewerkschaftssprecher. Betroffen waren unter anderem die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden-Württemberg, Bremen und Niedersachsen.
Drittel reizen selbstfahrende Autos, Hälfte "sicher nicht"

Drittel reizen selbstfahrende Autos, Hälfte "sicher nicht"

18.05.2015 | Schon lange vor der Marktreife könnten sich viele Österreicher vorstellen, ein fahrerloses Auto zu nutzen. Bei einer Umfrage der VAV Versicherung unter 1.000 Personen sagten 36 Prozent, sie würden "ganz sicher" bzw. "eventuell" einem Computer das Steuer überlassen. 49 Prozent würden das "sicher nicht" tun, der Rest weiß es nicht.
Unternehmen sehen Digitalisierung als größte Herausforderung

Unternehmen sehen Digitalisierung als größte Herausforderung

18.05.2015 | Top-Manager sehen in der fortschreitenden Digitalisierung die größte Herausforderung für ihre Unternehmen. An zweiter Stelle folgt der demografische Wandel vor der Wissensgesellschaft und der Globalisierung und Individualisierung der Gesellschaft. Zu diesem Ergebnis kommt eine am Montag in Wien präsentierte Studie der Contrast Management Consulting.
Airbag-Debakel: Auch Honda Österreich ruft 1.000 Autos zurück

Airbag-Debakel: Auch Honda Österreich ruft 1.000 Autos zurück

18.05.2015 | Vom weltweiten Massenrückruf japanischer Autohersteller wegen fehlerhafter Airbags der Firma Takata, die platzen könnten, sind auch österreichische Fahrzeugbesitzer betroffen.
Deutscher Lokführerstreik startet am Dienstagnachmittag

Deutscher Lokführerstreik startet am Dienstagnachmittag

18.05.2015 | Bahnkunden müssen sich an den Pfingstfeiertagen auf Lokführerstreiks bei der Deutschen Bahn einrichten. Die Gewerkschaft GDL kündigte am Montag die mittlerweile neunte Streikwelle in dem Tarifkonflikt an. Der Ausstand mit offenem Ende soll um 2.00 Uhr in der Nacht auf Mittwoch im Personenverkehr beginnen. Bereits an diesem Dienstag um 15 Uhr legen die Lokführer im Güterverkehr die Arbeit nieder.

oekostrom AG will für 2014 erstmals Dividende zahlen

18.05.2015 | Die oekostrom AG will ihren Aktionären erstmals in ihrer Geschichte eine Dividende zahlen. Der Hauptversammlung werden 2 Euro je Aktie für 2014 vorgeschlagen. Der Gewinn lag wegen des schwächeren Windjahres unter dem Rekordjahr 2013, die Zahl der Kunden steigt. Mit Crowdfunding will man die Mittel für die Serienreife für eine Mini-Photovoltaik-Anlage für Balkon und Terrasse aufbringen.
Ärger über Netzbetreiber gestiegen - Spitzenreiter ist "3"

Ärger über Netzbetreiber gestiegen - Spitzenreiter ist "3"

18.05.2015 | Die Zahl der Schlichtungsfälle bei der Telekom-Regulierungsbehörde RTR ist im Vorjahr stark gestiegen, die mit Abstand meisten Verfahren gab es mit "3". Auch heuer ist das chinesische Unternehmen führend bei der Zahl Beschwerden. Insgesamt erwartet die RTR heuer einen Rückgang bei den Streitereien. Größtes Problem im Vorjahr waren Contentdienste - also zum Beispiel Gewinnspiele ohne Gewinn.
Lenzing-Chef Untersperger geht mit guten Quartalsergebnissen

Lenzing-Chef Untersperger geht mit guten Quartalsergebnissen

18.05.2015 | Noch-Lenzing-Boss Peter Untersperger hat am Montag sein letztes Quartal bei dem Faserhersteller präsentiert. Der 55-Jährige wird das Unternehmen per Ende Mai verlassen, sein Nachfolger wird Stefan Doboczky. Untersperger verabschiedet sich mit guten Zahlen: Der Nettogewinn stieg im ersten Quartal kräftig von 7,7 auf 16,6 Mio. Euro, der Konzernumsatz erhöhte sich um 5 Prozent auf 474,6 Mio. Euro.
Umsatz- und Gewinneinbruch bei der OMV im ersten Quartal

Umsatz- und Gewinneinbruch bei der OMV im ersten Quartal

18.05.2015 | Der börsenotierte Öl- und Gaskonzern OMV hat im 1. Quartal 2015 wie erwartet einen deutlichen Einbruch beim Umsatz und beim Gewinn hinnehmen müssen. Die Umsatzerlöse gingen um 41 Prozent auf 5,826 Mrd. Euro zurück. Das Betriebsergebnis (EBIT) schrumpfte um zwei Drittel auf 228 Mio. Euro zusammen und der Periodenüberschuss halbierte sich auf 221,11 Mio. Euro, wie das Unternehmen mitteilte.

Deutscher Postbus und Eurolines mit Fernbus-Kooperation

17.05.2015 | Auf dem umkämpften Fernbus-Markt will der deutsche Postbus mit einer Kooperation für Europa-Reisen mehr Fahrgäste an Bord holen. Dafür schließt der Postbus-Betreiber Deutsche Post Mobility nach einem Zeitungsbericht ein Bündnis mit dem Fernbus-Verbund Eurolines.
Top-Ökonomen für Abschaffung des Bargelds

Top-Ökonomen für Abschaffung des Bargelds

17.05.2015 | Top-Ökonomen haben sich für eine Abschaffung des Bargelds ausgesprochen. "Bei den heutigen technischen Möglichkeiten sind Münzen und Geldscheine tatsächlich ein Anachronismus", sagte der Wirtschaftsweise Peter Bofinger dem Nachrichtenmagazin "Spiegel". Der Harvard-Professor Ken Rogoff plädierte dafür, Bargeld als Zahlungsmittel allmählich auslaufen zu lassen. 2
Warnstreiks bei der Deutschen Post gehen weiter

Warnstreiks bei der Deutschen Post gehen weiter

17.05.2015 | Vor der nächsten Verhandlungsrunde im Tarifkonflikt bei der Deutschen Post will die Gewerkschaft Verdi die Warnstreiks der Postzusteller fortsetzen.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885

Werbung
Vienna LIVE

Werbung