YLine-Strafprozess nach kurzer Verhandlung vertagt

YLine-Strafprozess nach kurzer Verhandlung vertagt

30.09.2014 | Nur sehr kurz hat am Dienstag im Yline-Strafprozess der erste Verhandlungstag nach der Sommerpause gedauert. Der insgesamt 21. Prozesstag um die Pleite des Internetunternehmens wurde rasch vertagt. Die Staatsanwaltschaft wirft den elf Angeklagten unter anderem Untreue und schweren Betrug vor. Das Strafmaß umfasst bis zu zehn Jahren Haft.
mehr »
Die Top 10 der reichsten Menschen in Amerika

Die Top 10 der reichsten Menschen in Amerika

30.09.2014 | Jedes Jahr gibt das Magazin "Forbes" eine Liste der 400 wohlhabendsten US-Bürger bekannt. Die am Montag veröffentlichte Liste blieb gegenüber dem Vorjahr weitgehend unverändert.
mehr »
Werbung

Neue Kontrollrunde der Troika in Athen

30.09.2014 | In Athen prüfen die Kontrolleure der internationalen Geldgeber-Troika seit Dienstag den Stand der Spar- und Reformfortschritte in Griechenland. Dabei wollten sich die Vertreter von EU, Internationalem Währungsfonds (IWF) und Europäischer Zentralbank (EZB) mit dem griechischen Finanzminister Gikas Chardouvelis treffen.
mehr »
80 Jobs der Baxter-Biotech-Sparte nach Boston

80 Jobs der Baxter-Biotech-Sparte nach Boston

30.09.2014 | Der US-Pharmakonzern Baxter teilt sich Mitte 2015 in eine Firma für Medizinprodukte und eine für Biotech. Die Arzneimittelforschung wird in Boston konzentriert. "Bei Baxter in Österreich werden etwa 80 von insgesamt rund 4.000 Baxter-Mitarbeitern von dieser Entwicklung betroffen sein, ihnen wird ein Wechsel nach Boston angeboten", so Markus Reinhard, HR-Vizepräsident von Baxter BioScience.
mehr »
50 Lufthansa-Flüge wegen Pilotenstreiks gestrichen

50 Lufthansa-Flüge wegen Pilotenstreiks gestrichen

30.09.2014 | Der vierte Pilotenstreik bei der Lufthansa seit Ende August hat am Dienstag rund 20.000 Passagiere zur Änderung ihrer Reisepläne gezwungen. 50 Langstreckenflüge von und nach Frankfurt am Main mussten abgesagt werden, wie die Fluggesellschaft mitteilte. Konzernchef Carsten Spohr warb bei den Kunden um Verständnis für die Auswirkungen des festgefahrenen Tarifkonflikts.
mehr »
Budget: Schuldenquote nach Statistik-Umstellung über 80 Prozent

Budget: Schuldenquote nach Statistik-Umstellung über 80 Prozent

30.09.2014 | Die Schuldenquote Österreichs ist durch eine EU-weite statistische Neu-Berechnung über die symbolträchtige 80-Prozent-Marke geklettert.
mehr »
Deutsche Bank legt Boni für Topmanager auf Eis

Deutsche Bank legt Boni für Topmanager auf Eis

30.09.2014 | Die in eine Reihe von Rechtsstreitigkeiten verwickelte Deutsche Bank will offenbar die Boni ihrer obersten Manager einbehalten. Aufsichtsratschef Paul Achleitner habe durchgesetzt, dass frühere und aktive Vorstände heuer erhebliche Abstriche bei ihrer Vergütung verschmerzen müssten und die erfolgsabhängigen Gehaltskomponenten aus dem Jahr 2011 eingefroren würden, berichtet das "Handelsblatt".
mehr »

EU-Hilfen von 165 Mio. Euro für Agrarsektor

29.09.2014 | Als Reaktion auf die Moskauer Importbeschränkungen für viele Lebensmittel hat die EU-Kommission ein neues Hilfsprogramm für den europäischen Agrarsektor beschlossen. Sie will bis Ende des Jahres 165 Millionen Euro bereitstellen, um Erzeugern leicht verderblicher Obst- und Gemüsesorten zu helfen, wie die Brüsseler Behörde am Montagabend mitteilte.
mehr »
Oettinger will Google zum Musterfall machen

Oettinger will Google zum Musterfall machen

29.09.2014 | Der designierte EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft, Günther Oettinger, will das EU-Verfahren gegen Google zum Musterfall machen. Nachgereichte Fälle und Probleme sollten in einem solchen "Google-Paket" zusammengefasst werden, sagte Oettinger am Montagabend bei seiner Anhörung vor dem Europäischen Parlament.
mehr »

Zalando-Aktien sollen 21,50 Euro kosten

29.09.2014 | Vor dem mit Spannung erwarteten Börsengang des Online-Modehändlers Zalando hat das Unternehmen den Preis pro Aktie am Montag auf 21,50 Euro festgelegt. Nach Unternehmensangaben sollen so durch den für Mittwoch geplanten Börsengang 605 Millionen Euro eingenommen werden.
mehr »

Freihandelsgespräche EU-USA in siebenter Runde

29.09.2014 | Die Gespräche über ein Freihandelsabkommen (TTIP) zwischen der EU und den USA sind in die siebente Runde gegangen. Vertreter beider Seiten kamen zum Auftakt am Montag in Chevy Chase zusammen, einem Vorort der US-Hauptstadt Washington. Im Kern geht es bei den Verhandlungen darum, Zölle und andere Handelshemmnisse abzubauen.
mehr »
23 Todesopfer durch Zündschlossdefekt in GM-Autos

23 Todesopfer durch Zündschlossdefekt in GM-Autos

29.09.2014 | Wegen defekter Zündschlösser in Autos der Opel-Mutter General Motors sind einem Juristen zufolge mehr Menschen ums Leben gekommen als bisher angenommen. Die Zahl der Todesfälle, in denen Hinterbliebene Anspruch auf Schadenersatz hätten, sei um zwei auf 23 gestiegen, erklärte Kenneth Feinberg am Montag.
mehr »
Austro-Banken bis Jahresende erneut auf Prüfstand

Austro-Banken bis Jahresende erneut auf Prüfstand

29.09.2014 | Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) möchte die österreichischen Banken noch vor dem Jahresende erneut einer Überprüfung unterziehen. Grund dafür ist das um ein Jahr früher als geplant in Kraft tretende Bankenabwicklungsgesetz, teilte die Ratingagentur am Montag mit. Von einer neuerlichen Überprüfung bis Jahresende sind auch die wichtigsten Banken in Deutschland und Großbritannien betroffen.
mehr »
China erlaubt direkten Handel zwischen Yuan und Euro

China erlaubt direkten Handel zwischen Yuan und Euro

29.09.2014 | Bisher ist der Handel zwischen China und den Euroländern meist in US-Dollar abgewickelt worden. Von Dienstag an ist den Banken in China nun auch der direkte Handel zwischen der heimischen Währung - Yuan oder auch Renminbi genannt - und dem Euro erlaubt, wie die chinesische Notenbank mitteilt. Damit erhöht die Volksrepublik die Bedeutung der eigenen Währung.
mehr »
Betriebsversammlung bei "flyniki" sorgt für Ausfälle: Wien betroffen

Betriebsversammlung bei "flyniki" sorgt für Ausfälle: Wien betroffen

29.09.2014 | Eine weitere Wocher müssen Flugreisende einiges an Geduld aufbringen. Heute, Montag, laufen bei Niki (flyniki) in Wien-Schwechat Betriebsversammlungen. Die österreichische Air-Berlin-Tochter bekommt erstmals einen Kollektivvertrag.
mehr »
Industrie stagniert - Erstmals seit Sommer 2013 kein Wachstum

Industrie stagniert - Erstmals seit Sommer 2013 kein Wachstum

29.09.2014 | Die Industrie in Österreich ist in eine Stagnationsphase gefallen - dies signalisiert der jüngste Bank-Austria-Einkaufsmanagerindex (EMI), der für September unter die 50er-Marke gerutscht ist und damit erstmals seit Sommer 2013 kein Wachstum mehr anzeigt. Auch für die kommenden Monate bleibt der Ausblick für die Industriekonjunktur zurückhaltend, erklärten die Experten des Instituts am Montag.
mehr »
VKI verlängert Sammelaktion zur Rückforderung von Zahlscheinentgelten

VKI verlängert Sammelaktion zur Rückforderung von Zahlscheinentgelten

29.09.2014 | Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) verlängert seine im Juli gestartete kostenlose Sammelaktion für Rückforderungen von Zahlscheinentgelten bis Ende Oktober.
mehr »
Sonntagsöffnung in Wien: Kaffeehäuser-Chef hat keine Bedenken

Sonntagsöffnung in Wien: Kaffeehäuser-Chef hat keine Bedenken

29.09.2014 | Der Obmann der Fachgruppe Kaffeehäuser in der Wiener Wirtschaftskammer, Berndt Querfeld, sieht eine mögliche Sonntagsöffnung in Wien nicht als Bedrohung für die Gastronomie.
mehr »
MAN ab Mittwoch in Steyr mit Kurzarbeit

MAN ab Mittwoch in Steyr mit Kurzarbeit

29.09.2014 | Der Lkw-Bauer MAN lässt in seinem Werk in Steyr ab Mittwoch kurzarbeiten. Die Maßnahme kann bis zu sechs Monate dauern, die Unternehmensleitung war zuletzt davon ausgegangen, dass man sie nur bis Jahresende benötige. Betriebsratschef Markus Vogl rechnet hingegen damit, dass ein halbes Jahr kurzgearbeitet und der Umfang sukzessive reduziert werde, erklärte er am Montag auf APA-Anfrage.
mehr »
Flyniki bekommt einen Kollektivvertrag

Flyniki bekommt einen Kollektivvertrag

29.09.2014 | Die österreichische Air-Berlin-Tochter Niki (Flyniki) bekommt einen Firmen-Kollektivvertrag (KV). Mit 1.1.2015 wechseln 700 der 900 Niki-Mitarbeiter, die aktuell noch über die Leiharbeitsfirma Labour Pool angestellt sind, durch einen Betriebsübergang zu Niki. "Der Abschluss ist seit Sonntag in der Früh fix", sagte Verena Schallgruber, Betriebsratsvorsitzende von Niki und Labour Pool, zur APA.
mehr »
Tourismus in bisheriger Sommersaison im Plus

Tourismus in bisheriger Sommersaison im Plus

29.09.2014 | Obwohl das Sommerwetter heuer sehr zu wünschen übrig ließ, hat die Tourismusbranche bisher sogar etwas bessere Ergebnisse als im Vorjahr verbucht. Trotz des verregneten Julis haben die heimischen Beherbergungsbetriebe zwischen Mai und August ein leichtes Nächtigungsplus von 0,8 Prozent auf 50,02 Millionen erzielt - das höchste Niveau seit 1995, geht aus ersten Daten der Statistik Austria hervor.
mehr »
Ex-Vorständen der Hypo Real Estate droht Prozess

Ex-Vorständen der Hypo Real Estate droht Prozess

29.09.2014 | Die Münchner Staatsanwaltschaft hat nach der BayernLB erneut einen kompletten ehemaligen Bankvorstand angeklagt. Acht einstige Top-Manager der Hypo Real Estate um Vorstandschef Georg Funke sollen die Lage des Konzerns in der Finanzkrise nicht richtig dargestellt haben. Sechs Jahre nach der Notrettung der Immobilienbank droht der ehemaligen Führungsriege damit ein Strafprozess.
mehr »
Lufthansa-Piloten streiken auf Langstrecke - trotzdem viele Starts

Lufthansa-Piloten streiken auf Langstrecke - trotzdem viele Starts

30.09.2014 | Fast den ganzen Dienstag über wollen Lufthansa-Piloten Langstreckenflüge bestreiken. Trotz der erneuten Arbeitsniederlegungen bei der AUA-Mutter sollen aber mehr als die Hälfte der geplanten Interkontinentalflüge stattfinden. Von 57 geplanten Langstreckenflügen im Streikzeitraum zwischen 08.00 und 23.00 Uhr sagte die Airline am Montag nur 25 Verbindungen komplett ab. Auch die AUA hilft aus.
mehr »
EU-Zweifel an Steuersparmodell in Irland

EU-Zweifel an Steuersparmodell in Irland

29.09.2014 | Die EU-Kommission hat "Zweifel" an der Rechtmäßigkeit des Steuersparmodells des US-Technologiekonzerns Apple in Irland bekräftigt. "Wir untersuchen Fälle von Staatshilfe, wenn wir Zweifel haben über die Befolgung der EU-Regeln für Staatshilfe", sagte der Sprecher von EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia am Montag in Brüssel.
mehr »

Bestimmung für Freihandelszone Shanghai gelockert

28.09.2014 | China hat die Regeln für die Freihandelszone in Shanghai gelockert. Seit dem Start des Pilotprojekts vor einem Jahr zögern ausländische Firmen sich dort zu engagieren. In vielen Branchen mussten sie sich nach wie vor mit chinesischen Partnern zusammentun. Diese Einschränkungen seien nun für zahlreiche Wirtschaftsbereiche aufgehoben worden, hieß auf einer Webseite der Regierung am Sonntag.
mehr »
Bald externe Piloten auf Lufthansa-Langstrecken?

Bald externe Piloten auf Lufthansa-Langstrecken?

28.09.2014 | Die AUA-Mutter Lufthansa erwägt aus Spargründen den Einsatz externer Piloten auf Langstrecken. Einen ersten Versuch wolle Airline-Chef Carsten Spohr von November 2015 an beim neuen Billigableger unter dem Kürzel "Jump" starten, berichtet der "Spiegel". Maschinen vom Typ Airbus A340 würden an die Schweizer Fluggesellschaft PrivateAir verliehen und samt helvetischem Cockpit-Personal zurückgemietet.
mehr »
Realer Kraftstoffverbrauch deutlich über Angaben

Realer Kraftstoffverbrauch deutlich über Angaben

28.09.2014 | Viele Autos verbrauchen einer Studie zufolge mehr Sprit, als die Hersteller angeben. Der tatsächliche Spritverbrauch vieler Autos liegt im Schnitt um ein Drittel höher, wie eine am Sonntag veröffentlichte Untersuchung der Forschungsorganisation ICCT ergab. Die Kluft zwischen dem offiziellen und dem realen Verbrauch sei so groß wie noch nie, heißt es darin weiter.
mehr »
Neue EU-Kommission geht bei TTIP auf Gegner zu

Neue EU-Kommission geht bei TTIP auf Gegner zu

28.09.2014 | Die neue EU-Kommission von Jean-Claude Juncker geht schon vor Amtsantritt auf Gegner des EU-US-Freihandelsabkommens TTIP zu. Bei den Verhandlungen mit den USA soll auf Absicherungen zum umstrittenen Investorenschutz verzichtet werden. Das wurde am Wochenende in Brüssel unmittelbar vor der Parlamentsanhörung der neuen EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström deutlich.
mehr »
ÖBB-Betriebsrat schäumt wegen Schelling-Aussagen

ÖBB-Betriebsrat schäumt wegen Schelling-Aussagen

28.09.2014 | Einen "Bruch des Regierungsabkommens" ortet ÖBB-Konzernbetriebsratschef Roman Hebenstreit nach Aussagen des Finanzministers Hans Jörg Schelling (ÖVP), weiter über eine Einverleibung der ÖBB in die Staatsholding ÖIAG zu diskutieren. Man werde kommende Woche Maßnahmen beraten, die bis zu Betriebsversammlungen reichen könnten, so Hebenstreit in einer Aussendung am Sonntag.
mehr »
Siemens-Umbau lief bisher unaufgeregt ab

Siemens-Umbau lief bisher unaufgeregt ab

28.09.2014 | Seit Monaten krempelt Siemens-Chef Joe Kaeser den Elektroriesen mit seinen gut 360.000 Beschäftigten - davon 12.500 in Österreich - um, weil er ihn schlanker und effizienter aufstellen will. Das lief bisher zumindest nach außen relativ reibungslos - wohl auch, weil noch unklar ist, wieviele Arbeitsplätze der Umbau kosten wird. Ab Mittwoch (1. Oktober) läuft Siemens in der neuen Struktur.
mehr »
Streik bei Air France laut Gewerkschaft zu Ende

Streik bei Air France laut Gewerkschaft zu Ende

28.09.2014 | Nach zwei Wochen und hunderten gestrichenen Flügen ist der längste Streik bei Frankreichs größter Fluggesellschaft Air France zu Ende gegangen. Die Pilotengewerkschaft SNPL lenkte heute ein, obwohl sie nicht die Arbeitsbedingungen aller Piloten sichern konnte, wie Sprecher Guillaume Schmid sagte. Die Verhandlungen sollten in einem "ruhigeren Rahmen" fortgesetzt werden.
mehr »
Selbstanzeigen wegen Steuerhinterziehung im Plus

Selbstanzeigen wegen Steuerhinterziehung im Plus

28.09.2014 | Heuer gibt es mit 7.782 Selbstanzeigen wegen Steuerhinterziehung von Jänner bis September um 20 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das teilte das Finanzministerium der APA mit. Grund sind strengere Regeln samt gestaffelter Strafzahlungen die mit 1. Oktober in Kraft treten. "Ö1" berichtete im Morgenjournal, heuer werden 150 Mio. Euro "Mehreinnahmen" erwartet.
mehr »

Streit mit Piloten: Air France lehnt Schlichter ab

27.09.2014 | Im Streit bei Air France um eine Billigflugtochter hat das Management die Forderung der Piloten nach einem Schlichter abgelehnt. Ein solcher Schritt sei nicht notwendig, sagte der Vize-Chef von Air France, Eric Schramm, am Samstag dem französischen Fernsehsender BFM. Zuvor hatte auch schon Ministerpräsident Manuel Valls die Forderung der Pilotengewerkschaft SNPL zurückgewiesen.
mehr »
Griechenland will ohne weitere Hilfe auskommen

Griechenland will ohne weitere Hilfe auskommen

27.09.2014 | Griechenland wird im kommenden Jahr nach Worten von Regierungschef Antonis Samaras keine neuen Hilfen brauchen. Diese Einschätzung bekräftigte Samaras auf einer Veranstaltung seiner konservativen Partei in Nordgriechenland am Samstag. In Athen werden am kommenden Dienstag die Kontrollore der Geldgeber-Troika aus EU, Europäischer Zentralbank und Internationalem Kontrolleure Währungsfonds erwartet.
mehr »
Geldwäsche-Ermittlungen in USA gegen Commerzbank

Geldwäsche-Ermittlungen in USA gegen Commerzbank

27.09.2014 | In den USA wird einem Zeitungsbericht zufolge wegen mutmaßlicher Geldwäsche gegen die Commerzbank ermittelt. Staatsanwälte aus der US-Finanzmetropole New York hätten Untersuchungen eingeleitet, berichtete das "Wall Street Journal" (WSJ). Es gehe um Vorwürfe, Deutschlands zweitgrößte Bank habe zu laxe Kontrolle gehabt, um Geldwäsche zu erkennen und zu verhindern.
mehr »
Opel lässt Adam- und Corsa-Modelle überprüfen

Opel lässt Adam- und Corsa-Modelle überprüfen

27.09.2014 | Der Autobauer Opel hat rund 8.000 Besitzer der Kleinwagenmodelle Adam und Corsa aufgerufen, ihre Fahrzeuge vorerst stehen zu lassen und zu überprüfen. Betroffen seien Modelle, die seit Mai dieses Jahr ausgeliefert wurden, teilte Opel am Freitag mit. Bei ihnen könnte ein Teil des Lenkungssystems nicht den Anforderungen entsprechen.
mehr »
ÖIAG-Reformpläne der Regierung nicht neu

ÖIAG-Reformpläne der Regierung nicht neu

27.09.2014 | Es war der Aufreger des ersten Klausurtages am Freitag, ganz neu sind die Pläne der Bundesregierung zur Reform der Staatsholding ÖIAG allerdings nicht. Sie unterscheiden sich inhaltlich kaum bis gar nicht von jenen, die im Regierungsprogramm von vor rund einem Jahr zu finden sind. Die Politik sah vor allem eine strategische Neuausrichtung der ÖIAG schon damals als "notwendig" an.
mehr »
Österreich auch gegen neue deutsche Mautpläne

Österreich auch gegen neue deutsche Mautpläne

27.09.2014 | Dass es nach den neuen deutschen Plänen keine Maut auf niederrangigen Landes- und Bezirksstraßen geben soll, reicht österreichischen Bundes- und Landespolitikern nicht, so lange EU-Bürger unterschiedlich behandelt werden.
mehr »

EU und Kanada verkündeten Freihandelspakt

26.09.2014 | Die EU und Kanada haben am Freitag in Ottawa ein Freihandelsabkommen verkündet. Nach fünfjährigen Gesprächen seien die Verhandlungen zu dem historischen Vertragswerk Ceta abgeschlossen, sagte EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy bei einer festlichen Zeremonie. "Wir feiern das Ende der Verhandlungen."
mehr »
S&P bestätigte Österreichs "AA+"-Rating

S&P bestätigte Österreichs "AA+"-Rating

26.09.2014 | Die US-Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) hat am Freitagabend das Bonitätsrating der Republik Österreich von "AA+/A-1+" mit stabilem Ausblick bestätigt. Die Bonitätsnoten bleiben gleich, obwohl wegen der Abwicklung einer Staatsbank und der Einrechnung staatsnaher Unternehmen in die Bundesschulden der Schuldenberg Österreichs heuer signifikant anwächst.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Do 02Prognose, Donnerstag, 02. Oktober 2014: : 20°C (Wien)20°C Fr 03Prognose, Freitag, 03. Oktober 2014: : 18°C (Wien)18°C Sa 04Prognose, Samstag, 04. Oktober 2014: : 17°C (Wien)17°C


Schwarzkapplerwarnung

Auf diesen Linien der Wiener Verkehrsbetriebe sollten Sie heute auf keinen Fall Ihren Fahrschein 'vergessen':

U2, 96A, 97A, 98A


Werbung
Vienna Parties

Wiener Szenelokal Flex in Konkurs: Insolvenzantrag wurde gestellt

Das war die Pink Ribbon Night 2014 in der Albertina Passage

Wiener Wiesn: Wir verlosen einen Tisch für acht Personen im Wojnar´s Kaiser-Zelt

Vorarlberg zu Gast am Samstag auf der Wiener Wiesn

Vienna Parties

Trachten Clubbing auf der Wiener Wiesn feiert Premiere

Party in Wien: Das sind die besten Events am kommenden Wochenende

Das “Oktoberfest” in Wien wurde eröffnet: 18 Tage wird im Prater gefeiert

500.000 Besucher und 400 Stunden Musik: Zahlen zur Wiesn in Wien

Werbung


Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren