Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Wintersport

  • Simari hat die Qualifikation für den Riesentorlauf geschafft

    Aus Kenia zur Ski-WM: Sabrina Simader schreibt Geschichte

    16.02.2017 Der Ski-Weltverband FIS hat prinzipiell großes Interesse an der Teilnahme möglichst vieler Nationen. Die seit ihrem dritten Lebensjahr in Oberösterreich lebende Sabrina Simader startete für ihr Geburtsland Kenia.
    Favoritinnen nach dem ersten Durchgang voran

    Top-Favoritin Worley führt im Riesentorlauf

    16.02.2017 Top-Favoritin Tessa Worley führt nach dem ersten Durchgang des WM-Riesentorlaufs in St. Moritz. Die 27-jährige Französin nutzte die Nummer eins perfekt und geht mit 0,48 Sekunden Vorsprung auf die Italienerin Sofia Goggia in den zweiten Durchgang (ab 13.00 Uhr).

    Ski WM in St. Moritz ohne Christian Hirschbühl

    16.02.2017 Nach dem Gargellener Frederic Berthold gibt es auch für Christian Hirschbühl aus Lauterach keinen Start an der alpinen Ski WM in St. Moritz.
    Hirscher ärgert sich über "peinliche" Kritik.

    Skistar Hirscher ärgert sich über "Tritt von hinten"

    16.02.2017 Die mediale Kost, die Marcel Hirscher in den Stunden nach dem Teambewerb und nach seiner Niederlage gegen einen Belgier zu sich nahm, schlug dem Salzburger auf den Magen. Zu Beginn der am Mittwochabend vor den Technikrennen bei der WM in St. Moritz abgehaltenen Pressekonferenz fasste er seinen Unmut in Worte und wollte "gerne noch was sagen bezüglich dem gestrigen Tag".

    Amanda Wachter mit nächster Talentprobe

    15.02.2017 Amanda Wachter aus Bartholomäberg wurde beim 7 Nationen Cup in Hinterreit im RTL, als Jahrgangsjüngere, sensationell Zweite und legte die nächste Talentprobe ab!
    Die besten Bilder aus St. Moritz.

    Die besten Bilder von der Ski-WM 2017 in St. Moritz

    15.02.2017 Es geht in die finale Phase: Noch bis Sonntag geht in St. Moritz die Alpine Ski-WM 2017 über die Bühne. Doch schon jetzt gibt es jede Menge spektakuläre Bilder.

    Antonia Walch auf Platz drei

    15.02.2017 Im FIS-Riesentorlauf in St. Lamprecht sicherte sich die Lecherin Antonia Walch in der U-21 Klasse den dritten Rang, Vanessa Nussbaumer aus Sibratsgfäll erreichte den achten Platz

    Lorraine Huber beendete eine lange Durststrecke

    15.02.2017 Lorraine Huber aus Lech gewann den zweiten Bewerb in der Freeride World-Tour in Andorra und stand nach drei Jahren Pause wieder auf dem obersten Treppchen.

    Gold-Medaillen bei der Ski-WM 2017: Die Schweiz hängt Österreich ab!

    15.02.2017 "Beste Ski-Nation der Welt": Von diesem Titel müssen wir Österreicher uns nach der Ski-WM in St. Moritz wohl verabschieden. Wenn Marcel Hirscher nicht die Kohlen noch aus dem Feuer holt, werden die Eidgenossen wohl im Medaillen-Ranking von Platz 1 nicht mehr zu verdrängen sein. 
    Für Kraft war es der vierte Saisonerfolg

    Stefan Kraft feierte in Pyeongchang achten Weltcupsieg

    15.02.2017 Stefan Kraft hat am Mittwoch beim Olympia-Test für die Winterspiele 2018 in Pyeongchang (Südkorea) seinen achten Sieg im Skisprung-Weltcup und den vierten der Saison gefeiert.

    ÖM-Gold für Johanna Greber

    14.02.2017 Die 17-jährige Schwarzenbergerin Johanna Greber wurde bei den österreichischen Meisterschaften im Super G in St. Lamprecht Erste und holt sich Gold.

    Podestplatz für Ariane Rädler

    14.02.2017 Die 22-jährige Ariane Rädler aus Möggers wurde beim FIS-Super G in St. Lamprecht hinter zwei Deutschen starke Dritte und holt wichtige Punkte.

    Fünf Zehntel fehlten Scheyer auf eine WM-Medaille

    14.02.2017 Noch im Sommer war nicht klar, ob Christine Scheyer den Großteil der Saison im Europacup oder doch im Weltcup an den Start gehen würde. Jetzt darf sie sich über ein mehr als gelungenes WM-Debüt freuen.
    Pinturault & Co. dürfen jubeln

    Ski-WM: Frankreich holt Gold im Teambewerb

    14.02.2017 Das französische Team hat am Dienstag im Teambewerb seine erste Medaille bei der Alpinski-WM in St. Moritz errungen - und diese glänzt gleich in Gold.
    In Wengen holte Frederic Berthold den dritten Platz.

    Frederic Berthold hätte Marcel Hirscher wohl zum Weltmeister gemacht

    14.02.2017 Der Kärntner Marco Schwarz wurde Frederic Berthold in der WM-Kombination in St. Moritz vorgezogen, obwohl der Vorarlberger in Wengen bereits mit einem dritten Platz aufzeigte. Diese Entscheidung des ÖSV hat im Nachhinein gesehen wohl auch Marcel Hirscher die Gold-Medaille gekostet. Berthold-Vater Matthias hat es schon geahnt, dass das ÖSV-Trainerteam eine Fehlentscheidung getroffen hat.

    Diana Greber war Schnellste im Loipi-Festival

    14.02.2017 Diana Greber aus Schoppernau lief beim 4. VSV Loipi Festival in Au die schnellste Zeit.

    Neuhold und Greber erfolgreich

    15.02.2017 Beim Austria Cup der Skispringer und Nordischen Kombinierer der Jugend-, Junioren- und allgemeinen Klasse in Saalfelden konnten die Vorarlberger Athleten insgesamt fünf Podestplätze, davon zwei Klassensiege, erringen. Siege gab es für Jan Neuhold aus Hittisau und Felix Greber aus Dornbirn.
    Hirscher ist auch im Teambewerb mit von der Partie

    Ski-WM: Team Österreich im Viertelfinale an Schweden gescheitert

    14.02.2017 Titelverteidiger Österreich ist beim WM-Teambewerb in St. Moritz früh ausgeschieden. Marcel Hirscher, Stephanie Brunner, Manuel Feller, Katharina Truppe sowie Michael Matt und Ricarda Haaser scheiterten am Dienstag nach einem 3:1-Auftaktsieg gegen Belgien im Viertelfinale an Schweden. Die Skandinavier setzten sich in dem Parallelslalom 4:1 durch. Österreich wird damit den fünften Platz belegen.
    Das deutsche Technikteam bereitete sich in der Silvretta Montafon auf den WM-Slalom vor

    WM-Vorbereitung in der Silvretta Montafon: Deutsches Technikerteam gastierte in Vorarlberg

    13.02.2017 St. Gallenkirch - Die Fahrer des deutschen Ski-Alpin-Technikteams bereiteten sich von 9.2. bis 11.2.2017 im Vorarlberger Skigebiet Silvretta Montafon auf ihre Einsätze bei der derzeit stattfindenden Ski-WM in St. Moritz vor.
    Sandy Marte Tschann kümmert sich um die Stars von morgen

    "Start an Olympischen Spielen ist das Ziel"

    13.02.2017 Feldkirch. (VN-tk) Nach dem Feldkircher Viktor Pfeifer hofft Feldkirchs Eiskunstlauf Montfort Sportchefin Sandy Marte-Tschann, dass in den kommenden Jahren bald wieder Athleten Tickets zu Olympischen Spielen, Weltmeister- und Europameisterschaften erreichen.

    Kein WM-Start für Montafoner Frederic Berthold

    12.02.2017 Kein WM-Debüt in der Kombination (Montag, 10/13 Uhr) für den Montafoner Frederic Berthold bei den Titelkämpfen in St. Moritz.

    Liensberger fehlten drei Zehntel auf Podest

    12.02.2017 Ausgezeichneter vierter Schlussrang der Göfnerin Katharina Liensberger im EC-RTL in Göstling am Hochkar. Auf Platz drei fehlten nur drei Zehntel.

    Kappaurer mit Laufbestzeit auf das Podium

    12.02.2017 Mit der Laufbestzeit im zweiten Durchgang wurde die Bezauerin Elisabeth Kappaurer im EC-RTL in Göstling am Hochkar starke Dritte.
    Der Franzose präsentiere sich im Training stark

    Ski-WM: Baumann nach Kombiabfahrt voran - Hirscher 2,3 Sek. zurück

    13.02.2017 Romed Baumann liegt bei der Ski-WM in St. Moritz in der Kombination auf Medaillenkurs. Der 31-jährige Tiroler erzielte am Montagvormittag in 1:39,25 Minuten Abfahrtsbestzeit.
    Max Franz überrascht mit Bronze-Abfahrt.

    Ski-Abfahrt: Erste WM-Medaille für Österreichs Männer!

    12.02.2017 Max Franz hat am Sonntag die erste Medaille für die ÖSV-Herren bei der Ski-WM in St. Moritz geholt. Der Kärntner fuhr auf der verkürzten Abfahrtsstrecke zu Bronze hinter dem Schweizer Sieger Beat Feuz und dem Super-G-Weltmeister Erik Guay aus Kanada.

    Lukas Feurstein fuhr allen auf und davon

    12.02.2017 Der Mellauer Lukas Feurstein gewinnt den RTL mit Tagesbestzeit beim internationalen Schülerskirennen in Skofia Loka (SLO) souverän!
    Stuhec, Vernier und Vonn freuten sich über eine Medaille

    WM-Silber für Österreich! Tirolerin Venier auf Rang zwei hinter Stuhec

    12.02.2017 Die österreichischen Ski-Damen hamstern bei der WM in St. Moritz weiter Edelmetall. Am Sonntag machte Stephanie Venier den Medaillensatz komplett, indem sie hinter der programmierten Gold-Gewinnerin Ilka Stuhec aus Slowenien die Silbermedaille errang.
    Österreich hofft auf die erste Herren-Medaille bei dieser WM.

    Ski-WM: Damen haben am Sonntag Priorität - Herren starten um 13:30 Uhr

    12.02.2017 Die Spezialabfahrt der Herren bei der Alpinski-WM in St. Moritz geht auf verkürzter Strecke in Szene. Wegen Nebels wurde der Start zum Kombi-Start herabgesetzt, damit fällt u.a. der "Freie Fall" weg. Das Rennen soll ab 13.30 Uhr in Szene gehen. Für Österreich gehen Hannes Reichelt, Max Franz, Vincent Kriechmayr und Matthias Mayer ins Rennen.
    Den Sieg sicherte sich der Franzose Pierre Vaultier.

    Hämmerle büßte trotz 5. Rang Cross-Weltcupführung ein

    11.02.2017 Der zweifache Saisonsieger Alessandro Hämmerle hat am Samstag im ersten von zwei Weltcupbewerben im Snowboard Cross auf dem Feldberg als Sieger des kleinen Finales den fünften Rang belegt, aber die Weltcupführung verloren.
    1. Frauen Skitour Gaudi in Laterns war phänomenal

    Phänomenale Premiere der 1. Frauen Skitour Gaudi

    11.02.2017 Laterns. (VN-tk) Nicht nur genial, sondern phänomenal verlief die erste Frauen Skitour Gaudi mit 210 Teilnehmerinnen in Laterns-Gapfohl.
    Der Nebel in St. Moritz war zu dicht

    Nach Absage: Herren-Abfahrt am Sonntag

    11.02.2017 Die Malojaschlange hat die Corviliga umschlungen und am Samstag nicht mehr losgelassen. Trotz eigentlich weitgehend schönstem Wetter musste die Herren-Abfahrt bei der Alpinski-WM in St. Moritz abgesagt werden.
    Volle Konzentration gilt dem Herrenrennen

    Schwierige Wetterbedingungen für Herren-Abfahrt vorhergesagt

    10.02.2017 Für die Herren-Abfahrt am Samstag bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz sind schwierige Wetterbedingungen vorhergesagt.
    Lara Gut ist beim Einfahren für den Kombislalom in St. Moritz gestürzt.

    Saisonende für Schweizer Superstar Gut nach Knieverletzung

    10.02.2017 Für die Schweizer Skirennläuferin Lara Gut sind die alpinen Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz und die Weltcup-Saison vorzeitig beendet.

    Internationale Bewährungsprobe für Wachter und Feurstein

    10.02.2017 Sechs große Zukunftshoffnungen im alpinen Skisport, darunter Amanda Wachter und Lukas Feurstein stehen vor internationalen Bewährungsproben und messen sich mit der europäischen Klasse.

    Kirchgasser ÖSV-Medaillenhoffnung in der alpinen Kombination

    10.02.2017 Mit 1,33 Sekunden Rückstand auf die Italienerin Sofia Goggia geht Michaela Kirchgasser am Freitag nach der Abfahrt bei der alpinen Kombination in St. Moritz in den Slalom und die WM-Medaillenentscheidung um 13.00 Uhr.
    Thomas Feurstein sensationell Zweiter

    Debütant Thomas Feurstein sensationell Zweiter

    9.02.2017 Bei seinem ersten Freeride World-Tour Rennen in Andorra wurde Thomas Feurstein aus Schruns im Snowboard-Bewerb sensationell hinter Titelverteidiger Sammy Luebke Zweiter.
    Guter fünfter Platz im Training für die Steirerin

    Ramona Siebenhofer holte dritten Abfahrts-Startplatz

    9.02.2017 Ramona Siebenhofer hat sich mit Platz fünf im zweiten Training das dritte Ticket für die WM-Abfahrt am Sonntag in St. Moritz gesichert. Bei der erneuten Bestzeit von Ilka Stuhec war die Steirerin am Donnerstag zweitbeste Österreicherin hinter Christine Scheyer (3.).

    ASVÖ-Familientag mit Susi Moll und Balthasar Schneider

    9.02.2017 Gemeinsam mit dem Vorarlberger Sportverband ASVÖ organisiert das Kinderskigebiet Schetteregg am Samstag, den 18. Februar 2017, einen Sport-Erlebnistag mit Susanne Moll und Balthasar Schneider als Höhepunkt.

    ESC Bregenz schafft sensationell EC-Start

    9.02.2017 Nach dem letztjährigen Aufstieg von der Bundesliga in die höchste österreichische Liga erreichten die Bregenzer Eisstock-Damen Susi Sohm-Armellini, Caroline Mangeng, Annelies Feuerstein, Manuela Kohlmaier, Christine Mangeng in der  Staatsliga der Damen im Mannschaftsbewerb den hervorragenden 4. Platz und sind somit im Europacup  spielberechtigt.
    Große Freude bei Erik Guay

    Kanadier Guay holt Super-G-Gold

    8.02.2017 Abfahrts-Ex-Weltmeister Erik Guay hat am Mittwoch den WM-Super-G in St. Moritz gewonnen. Der 35-jährige Kanadier siegte klar vor dem norwegischen Top-Favoriten und Olympiasieger Kjetil Jansrud (+0,45 Sek.). Bronze ging durch Manuel Osborne-Paradis (0,51) ebenfalls an Kanada.
    Puchner wurde mit dem Hubschrauber abtransportiert

    Stuhec-Bestzeit im 1. Abfahrtstraining - Puchner verletzt

    8.02.2017 Die Slowenin Ilka Stuhec hat am Mittwoch im ersten Training der alpinen Ski-Damen bei den Weltmeisterschaften in St. Moritz für Spezial- und Kombiabfahrt die Bestzeit aufgestellt.

    ÖSV-Quintett ist im Super-G heiß, aber Jansrud Topfavorit

    8.02.2017 Die Herren eröffnen mit dem Super-G am Mittwoch ihre Medaillenjagd bei der Ski-WM in St. Moritz. Zum Topfavoriten Nummer eins wird Saisondominator Kjetil Jansrud gestempelt.

    Ariane Rädler gewinnt am Hochjoch, Walch stark

    7.02.2017 Ariane Rädler hat den zweiten FIS-Riesentorlauf in Schruns für sich entscheiden können.

    Langlauf-Nachwuchs stark, aber keine Medaille

    7.02.2017 Von 2. bis 5. Februar 2017 fanden die Österreichischen Nachwuchsmeisterschaften für Langlauf (U12-U18) in St. Ulrich am Pillersee / Tirol statt. Der VSV war mit einer kleinen aber schlagkräftigen Mannschaft am Start.
    Große Freude bei Nicole Schmidhofer

    Nicole Schmidhofer holt Gold im WM-Super-G

    7.02.2017 Gleich der erste Tag der 44. alpinen Ski-WM in St. Moritz hat eine Sensation gebracht: Die Steirerin Nicole Schmidhofer fuhr am Dienstag zu Super-G-Gold, nachdem sie zuvor im Weltcup noch nie ein Rennen gewonnen hatte.
    Der Schweizer wirkte recht zufrieden mit der Fahrt

    Feuz stellte im ersten Herren-Abfahrtstraining Bestzeit auf

    7.02.2017 Gut präparierte Piste, schönes Wetter, schnelle Schweizer: Die Gastgeber durften mit dem ersten Abfahrtstraining der Herren bei der alpinen Ski-WM in St. Moritz zufrieden sein, die Österreicher hingegen haben nun einiges zu kiefeln.
    Der neue Zauberberg in Furx wird sehr gut angenommen

    Investition in Zwergberg Furx lohnte sich

    6.02.2017 Zwischenwasser. (VN-tk) Rund 170.000 Euro wurden für die Renovierungsarbeiten am Skilift Furx und für die Anschaffung des neuen Zauberteppich von der Gemeinde Zwischenwasser und den umliegenden Vorderländer-Gemeinden investiert. Diese Investition scheint sich schon in dieser Wintersaison mehr als gelohnt zu haben.
    Der WM-Start des Tirolers ist gefährdet

    Schlierenzauer muss nach Oberstdorf-Sturz pausieren

    6.02.2017 Österreichs Skisprung-Star Gregor Schlierenzauer hat am Sonntag bei seinem Sturz in der Qualifikation des Weltcup-Skifliegens in Oberstdorf einen Verletzung des Inneren Seitenbands am rechten Bein erlitten.

    ÖSV-Damen bei Super-G in Außenseiterrolle - Gut Favoritin

    7.02.2017 Mit dem Super-G der Damen beginnt in St. Moritz die Alpine Ski-Weltmeisterschaft 2017. Favoritin ist "Hausherrin" Lara Gut, gerade der Super-G ist aber immer gut für Überraschungen.
    1.Frauen Skitouren Gaudi sprengt den Rahmen

    1. Frauen Skitouren Gaudi sprengt den Rahmen

    6.02.2017 Sport, Spaß und eine Megaparty gibt es bei der Premiere im Oberländer Skigebiet Gapfohl Laterns. (VN-tk) Wenn am Freitag, 10. Februar, um 18.30 Uhr, an der Talstation vom Skilift Laterns der Startschuss für die 1. Frauen Skitour Gaudi Österreichs startet, wird Geschichte geschrieben.
    Showgruppe aus Widnau überzeugte

    Video! Junge Eiskunstläufer boten Show vom Feinsten

    5.02.2017 Rankweil/Feldkirch. (VN-tk) Ein einstündiges Schaulaufen der Eiskunstlaufgruppe Rankweil mit dem Kooperationspartner dem Feldkircher Eislaufverein stand beim Tag des Eissportes auf der Kunsteisbahn Gastra in Rankweil im Mittelpunkt.
    Stefan Kraft war auch heute nicht zu schlagen.

    Stefan Kraft holt 2. Sieg in Oberstdorf

    5.02.2017 ÖSV-Adler holte beim nach einem Durchgang abgebrochenen Skifliegen in Oberstdorf seinen zweiten Erfolg.
    Die zuletzt von Kniebeschwerden geplagte Scheyer bestand den Formtest beim Training am Sonntag in Seefeld.

    ÖSV nominierte Super-G-Quintett - Auch Scheyer dabei

    5.02.2017 Titelverteidigerin Anna Veith sowie Christine Scheyer, Nicole Schmidhofer, Tamara Tippler und Stephanie Venier werden für Österreich am Dienstag im Super-G bei den alpinen Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz an den Start gehen (12.00 Uhr).

    Skifliegen: Schlierenzauer-Sturz im Auslauf von Oberstdorf

    5.02.2017 Österreichs Rekord-Weltcupsieger Gregor Schlierenzauer hat sich am Sonntag in der Qualifikation zum Skiflug-Weltcup in Oberstdorf nach schon gesetztem 201-m-Flug verletzt.
    Victoria Boric fährt zur WM

    Boric und Hollenstein für WM nominiert

    5.02.2017 Der Österreichische Skiverband hat mit Victoria Boric (WSV Silbertal) und Beat Neyer Hollenstein zwei VSV-Sportler für die Juniorenweltmeisterschaften der Snowboardcrosser nominiert.

    Nach Stürzen: Eva Pinkelnig beendet WM-Saison

    4.02.2017 Die beiden Stürze am Anfang der Saison haben bei Skispringerin Eva Pinkelnig ihre Spuren hinterlassen. Die Dornbirnerin beendet vorzeitig die Saison und fehlt bei der WM.
    Stefan Kraft zeigte in Oberstdorf eine sehr starke Leistung.

    Stefan Kraft holt sich ersten Skiflug-Sieg

    4.02.2017 Stefan Kraft holte beim Skifliegen in Oberstdorf vor allem dank eines sehr starken ersten Fluges seinen ersten Sieg in einem Skiflug-Bewerb.

    Langlaufmeistertitel für NMS Hittisau

    4.02.2017 Hittisau. (wam) Mit ihren klaren Einzelsiegen ebneten Martina Lipburger und Tobias Bilgeri ihren Teams aus der Mittelschule Hittisau den Weg zu den Landesmeistertiteln 2017 in der Unterstufe im Schullanglauf.

    Dornbirner Bernhard Graf schwer gestürzt

    4.02.2017 Der Dornbirner Bernhard Graf kam beim Skiercross-Europacup in Bardonecchia schwer zu Sturz.

    Liensberger in den Top Ten

    4.02.2017 Die Göfnerin Katharina Liensberger erreichte beim zweiten EC-Riesentorlauf in Chatel den guten siebenten Endrang.