Holzer und Lüftner sind neue Staatsmeister

Holzer und Lüftner sind neue Staatsmeister

30.11.2017 | Die Bregenzerwälderin Christine Holzer und Julian Lüftner aus dem Montafon heißen die neuen Staatsmeister im Snowboard.
Nach schwerem Sturz: Zustand von Diethart verbessert

Nach schwerem Sturz: Zustand von Diethart verbessert

30.11.2017 | Der gesundheitliche Zustand von Skispringer Thomas Diethart hat sich am Donnerstag, einen Tag nach seinem Sturz, ein wenig gebessert.

Liensberger gewinnt sensationell EC-Slalom

29.11.2017 | Die 20-jährige Göfnerin Katharina Liensberger vom SK Rankweil gewinnt sensationell den Europacup-Slalom in Funesdalen (Swe) vor der Teamkollegin Katharina Gallhuber.
Skispringer Thomas Diethart in Ramsau schwer gestürzt

Skispringer Thomas Diethart in Ramsau schwer gestürzt

29.11.2017 | Der ehemalige Vierschanzen-Tourneesieger Thomas Diethart ist am Mittwoch bei einem Training in der Ramsau schwer gestürzt. Diethart, der seit einigen Saisonen nach schwere Stürzen an einem Comeback in den Weltcupzirkus arbeitet, verlor nach dem Absprung die Kontrolle und krachte auf den Vorbau. Diethart wurde per Rettungshubschrauber in das Diakonissenkrankenhaus in Schladming gebracht.
Anna Gasser löscht Grusel-Foto von Instagram

Anna Gasser löscht Grusel-Foto von Instagram

29.11.2017 | Nach einer schmerzhaften Fersenblessur verzichtet die Kärntner Snowboarderin Anna Gasser auf ein Antreten beim Big-Air-Weltcup in Mönchengladbach. Auf Instagram postete sie ein Foto von ihrer Verletzung, jetzt hat sie es gelöscht.
Johannes Strolz siegt gleich zweimal

Johannes Strolz siegt gleich zweimal

28.11.2017 | Der Warther Johannes Strolz hat die beiden FIS-Slaloms am Pass Thurn gewonnen. Der 25-Jährige holte sich die Siege mit zwei bzw. drei Zehntel Vorsprung.

Trotz Kreuzbandriss: Neureuther träumt weiter von Olympia

27.11.2017 | Beim Training in den USA zog sich Felix Neureuther am Samstag einen Kreuzbandriss zu. Dennoch gibt der 33-jährige nicht auf und träumt auch weiterhin von Olympia.
Ski alpin: Anna Veith vor Comeback: "Brenne aufs Rennfahren"

Ski alpin: Anna Veith vor Comeback: "Brenne aufs Rennfahren"

27.11.2017 | Anna Veith kehrt diese Woche in Lake Louise wieder auf die Rennpisten zurück. Die Olympiasiegerin musste nach ihrer schweren Verletzung von 2015 eine ganze Saison pausieren und ihr Comeback im Vorjahr für eine neuerliche Knieoperation abbrechen. Nun fühlt sich die Salzburgerin (28) deutlich besser und bereit für einen neuerlichen Versuch. "Ich brenne aufs Rennfahren" sagt Veith im APA-Interview.
"Die zweite Liebe gehört dem Eissportverein Rankweil"

"Die zweite Liebe gehört dem Eissportverein Rankweil"

26.11.2017 | RANKWEIL. Er war einer der Gründer vom Eissportverein Rankweil und leitete knapp drei Jahrzehnte lang die Geschicke des Traditionvereins. Der Rankweiler Wilfried Kleinfercher hat sich auch vehement für den Neubau einer Kunsteisbahn Gastra eingesetzt und ist trotz seines hohen Pensionsalters in den verschiedensten Aufgaben immer noch im Klub aktiv.

Liensberger fuhr mit Startnummer 40 auf Rang 15

26.11.2017 | Erste Weltcuppunkte für die Göfnerin Katharina Liensberger. Das SK Rankweil-Mitglied fuhr mit Startnummer 40 im WC-Slalom in Killington (USA) auf den sehr guten 15. Endrang.

Kappaurer zum zweiten Mal in den Top-15

26.11.2017 | Nach dem 13. Rang in Sölden fuhr die Bezauerin Elisabeth Kappaurer beim WC-Riesentorlauf in Killington mit Platz 14 zum zweiten Mal in der noch jungen Saison in die Punkteränge.

Liensberger verpasst Qualifikation knapp

26.11.2017 | Schon in Sölden hat die Göfnerin Katharina Liensberger einen Start im Riesentorlauf für den zweiten Durchgang knapp verpasst. Nun hat die Technikspezialistin auch in Killington (USA) im Riesentorlauf hauchdünn die Teilnahme für den zweiten Run verfehlt.
Felix Neureuther fällt nach Kreuzbandriss für Olympia aus

Felix Neureuther fällt nach Kreuzbandriss für Olympia aus

26.11.2017 | Der alpine Skistar Felix Neureuther hat sich bei einem Trainingssturz schwer verletzt und kann im Olympia-Winter kein Rennen mehr bestreiten.
Mayer verpasste Sieg in Lake Louise knapp

Mayer verpasste Sieg in Lake Louise knapp

26.11.2017 | Der Kärntner Matthias Mayer hat den Sieg in der ersten Weltcupabfahrt des Winters nur um 0,09 Sekunden verpasst.
Rebensburg gewann auch in Killington - Brunner erneut RTL-Vierte

Rebensburg gewann auch in Killington - Brunner erneut RTL-Vierte

26.11.2017 | Nach dem Weltcup-Riesentorlauf in Sölden hat Viktoria Rebensburg auch den zweiten Saisonbewerb der alpinen Skidamen in dieser Disziplin gewonnen.
Sexuelle Übergriffe im ÖSV - Fall aus 2005 soll Führung bekannt gewesen sein

Sexuelle Übergriffe im ÖSV - Fall aus 2005 soll Führung bekannt gewesen sein

23.11.2017 | Ex-ÖSV-Skirennläuferin Nicola Werdenigg hat sexuelle Übergriffe im ÖSV in den 70er-Jahren öffentlich gemacht. In der "ZIB2" am Mittwoch spricht sie von einem ihr bekannten Fall aus dem Jahr 2005, der auch der Führungsebene im ÖSV gemeldet worden sein soll.
Erstes Abfahrtstraining in Lake Louise abgesagt

Erstes Abfahrtstraining in Lake Louise abgesagt

23.11.2017 | Die Alpinski-Herren müssen in Lake Louise voraussichtlich mit nur einem Training in die erste Saisonabfahrt des Olympia-Winters gehen.

"Hätte mich zu wehren gewusst" - Moser-Pröll sorgt mit Aussage für Wirbel

22.11.2017 | In der Diskussion um die Missbrauchsvorwürfe der ehemaligen Skirennläuferin Nicola Werdenigg hat sich auch Skilegende Annemarie Moser-Pröll zu Wort gemeldet.
ÖSV reagierte auf Missbrauchsvorwürfe von Werdenigg

ÖSV reagierte auf Missbrauchsvorwürfe von Werdenigg

21.11.2017 | Der Österreichische Skiverband (ÖSV) hat auf die von der ehemaligen Skirennläuferin Nicola Werdenigg (Mädchenname Spieß) erhobenen Missbrauchsvorwürfe in den 1970er-Jahren reagiert. "Wenn jetzt so etwas vorfallen würde, würden wir dazwischenfahren und kurzen Prozess machen", betonte Peter Schröcksnadel, seit 1990 ÖSV-Präsident, gegenüber der Tageszeitung "Der Standard".

Sexueller Missbrauch im österreichischen Skisport: Ex-ÖSV-Läuferin packt aus

20.11.2017 | Erstmals spricht eine ehemalige Profi-Skiläuferin öffentlich über sexuelle Übergriffe im österreichischen Skisport. Die Tirolerin Nicola Werdenigg, österreichische Abfahrtsmeisterin von 1975, sprach gegenüber dem "Standard" über pädophile Heimleiter, einer Vergewaltigung, Scham und Schuld.
Kraft beim Weltcup-Auftakt in Wisla Dritter

Kraft beim Weltcup-Auftakt in Wisla Dritter

19.11.2017 | Stefan Kraft ist ein nahezu perfekter Start in die neue Skisprung-Weltcupsaison gelungen. Nach dem zweiten Platz mit dem Team flog der Weltcup-Titelverteidiger am Sonntag in Wisla im ersten Einzelbewerb des Olympia-Winters auf den dritten Rang. Sein Teamkollege Daniel Huber schaffte als Sechster das weitaus beste Karriere-Resultat. Junshiro Kobayashi gewann als erster Japaner seit drei Jahren.
Bei 100 km/h: ÖSV-Skifahrer fast mit Nagetier kollidiert

Bei 100 km/h: ÖSV-Skifahrer fast mit Nagetier kollidiert

18.11.2017 | Dieser ÖSV-Skifahrer wäre bei einem Training in Copper Mountain in den USA fast mit einem Eichhörnchen kollidiert.
Graf wurde Vierter, Feuerstein wieder im Spitzenfeld

Graf wurde Vierter, Feuerstein wieder im Spitzenfeld

17.11.2017 | Beim zweiten FIS-Riesentorlauf in Solda (ITA) fuhr Vortagssieger Mathias Graf mit 0,49 Sekunden Rückstand auf Sieger Alex Hofer (ITA) auf den vierten Platz. Patrick Feurstein (Mellau) klassierte sich sechs Hundertstel hinter Graf auf Rang fünf.

Graf gewinnt, Feurstein guter Zehnter

16.11.2017 | Der Dornbirner Mathias Graf hat einen FIS-Riesentorlauf in Solda (ITA) gewonnen. Für den 21-Jährigen war das der vierte Erfolg in einem FIS-Rennen. Patrick Feurstein (Mellau) erreichte den zehnten Platz.
Magdalena Egger starke Zweite

Magdalena Egger starke Zweite

16.11.2017 | Platz zwei holte sich auch die Lecherin Magdalena Egger bei einem NJR-Slalom in Solda.
Die Ski-Welt trauert um David Poisson

Die Ski-Welt trauert um David Poisson

14.11.2017 | Die Nachricht vom Tod des französischen Weltcup-Skifahrers David Poisson ist am Montag durch alle Medien gegangen. Der Weltcup-Zirkus trauert um ihn.

Tragische Umstände und Details zum Tod von David Poisson

14.11.2017 | Übereinstimmenden Medienberichten zufolge konnten die Sicherheitsfangnetze den französischen Abfahrer David Poisson nicht abfangen bevor er mit einem Baum kollidierte. Er hinterlässt einen kleinen Sohn.
Vorbereitungen für Weltcup nehmen Fahrt auf

Vorbereitungen für Weltcup nehmen Fahrt auf

13.11.2017 | In einem Monat, am 14. Dezember, startet der Weltcup Montafon. Die Vorbereitungen für den Großevent laufen derweil auf Hochtouren: Ski- und Snowboardcrosser trainieren für die wichtigen FIS-Weltcup-Bewerbe und in der Silvretta Montafon wird für den Kursbau bereits fleißig beschneit.
Neureuther vermisst Pariasek bei Weltcup-Slalom in Levi

Neureuther vermisst Pariasek bei Weltcup-Slalom in Levi

13.11.2017 | Erneut ist Sportmoderator Rainer Pariasek zur Zielscheibe von Felix Neureuthers Scherzen geworden. Der deutsche Skistar kann es einfach nicht lassen.
"Im Auslauf wieder die Faust ballen“

"Im Auslauf wieder die Faust ballen“

13.11.2017 | Im VN-Interview spricht der 27-jährige ÖSV-Skispringer Gregor Schlierenzauer über seine Ziele, persönliches und seinen neuen Film.
Felix Neureuther gewann Weltcup-Slalom in Levi

Felix Neureuther gewann Weltcup-Slalom in Levi

13.11.2017 | Die Mitbewerber haben recht behalten. Wenn Marcel Hirscher antritt, dann ist er auch konkurrenzfähig. Der Salzburger landete am Sonntag im Weltcup-Slalom von Levi nach Halbzeitplatz vier auf dem 17. Endrang, war mit den erreichten Punkten aber voll zufrieden. Der Sieg nördlich des Polarkreises ging am finnischen Vatertag an Jung-Papa Felix Neureuther, der das gewonnene Rentier "Mati" taufte.
Dritter Slalom-Weltcupsieg für Vlhova, Brunner in Levi Achte

Dritter Slalom-Weltcupsieg für Vlhova, Brunner in Levi Achte

11.11.2017 | Die Rentier-Herde von Skistar Mikaela Shiffrin in Finnland hat sich vorerst nicht vergrößert.
Liensberger für WC-Slalom in Levi nominiert

Liensberger für WC-Slalom in Levi nominiert

09.11.2017 | Nach dem Ausfall im Riesentorlauf zum Saisonstart in Sölden wurde die Göfnerin Katharina Liensberger vom ÖSV für den WC-Slalom i Levi nominiert und hofft auf ein gutes Ergebnis.
Hirschers Hoffnung auf Levi-Start lebt nach Schneetraining

Hirschers Hoffnung auf Levi-Start lebt nach Schneetraining

07.11.2017 | Ski-Star Marcel Hirscher ist zurück auf Schnee. Am Montag hatte der Salzburger nach drei Wochen Pause auf der Reiteralm wieder die Ski angeschnallt, am Dienstag trainierte Hirscher mit Stangen.
Lustiges Video von Felix Neureuther nach Riesentorlauf-Absage in Sölden

Lustiges Video von Felix Neureuther nach Riesentorlauf-Absage in Sölden

31.10.2017 | Unser Lieblings-Deutscher hat mit diesem kurzen Video wieder für einen viralen Hit gesorgt. So hat Felix Neureuther auf die Absage des Weltcup-Rennens in Sölden reagiert.
Vorarlberger Skirennläuferin Kappaurer: Chancen für Weltcup-Start stehen gut

Vorarlberger Skirennläuferin Kappaurer: Chancen für Weltcup-Start stehen gut

23.10.2017 | In elf Tagen startet die neue Ski-Weltcupsaison. Die Chancen, dass Bezauerin Elisabeth Kappaurer beim Auftakt in Sölden dabei sein wird, stehen gut. Die 22-jährige hatte vor ein paar Wochen einen Ermüdungsbruch im Mittelfuß erlitten.

Christine Scheyer machte eine gute Figur

14.10.2017 | Freitagabend fand im Europark in Salzburg zum dritten Mal die offizielle Einkleidungspräsentation des ÖSV statt. Die erfolgreichsten Sportler des Skiverbandes mit der Götznerin Christine Scheyer zeigten im Rahmen einer Modenschau die neuen ÖSV-Outfits für die kommende Saison und machten auch auf dem Catwalk gute Figur.
Vorarlberg: Hirschbühl muss nicht operiert werden

Vorarlberg: Hirschbühl muss nicht operiert werden

13.10.2017 | Skirennläufer Christian Hirschbühl zog sich beim Riesentorlauf-Training am Mittwoch einen Seitenbandeinriss zu. Dieser muss jedoch nicht operiert wreden, sondern sollte mit einer sechswöchigen Pause auskuriert sein. Der Vorarlberger blickt schon wieder positiv in die Zukunft.
Hirschbühl fällt mit Knieverletzung sechs Wochen aus

Hirschbühl fällt mit Knieverletzung sechs Wochen aus

11.10.2017 | Christian Hirschbühl fällt für die ersten zwei Bewerbe im alpinen Ski-Weltcup in Sölden und Levi aus. Der 27-jährige Vorarlberger hat sich am Mittwoch beim Slalomtraining auf dem Mölltaler Gletscher bei einem Sturz einen Innenbandeinriss im linken Knie zugezogen und muss sechs Wochen pausieren.
Geschlechter-Duell: Lindsey Vonn will bei den Herren antreten - FIS prüft Antrag

Geschlechter-Duell: Lindsey Vonn will bei den Herren antreten - FIS prüft Antrag

10.10.2017 | Skistar Lindsey Vonn ist ihrem Ziel, einmal bei einer Herren-Weltcupabfahrt an den Start zu gehen, einen kleinen Schritt näher gekommen. Der Welt-Ski-Weltverband FIS will den Antrag prüfen.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT