Nach Meldonium-Fällen 14 Athleten-Suspendierungen aufgehoben

Nach Meldonium-Fällen 14 Athleten-Suspendierungen aufgehoben

15.04.2016 | Nach insgesamt 173 positiven Dopingtests mit Meldonium sind die vorläufig verhängten Sperren von 14 Athleten aus Russland und Georgien wieder aufgehoben worden. Betroffen sind sechs georgische Ringer sowie acht russische Sportler aus der Leichtathletik, dem Bahnrad-, Bob- und Skeletonsport. Das russische Nationale Olympische Komitee hob die vorübergehenden Sperren am Freitag wieder auf.

Götznerin Christine Scheyer will hoch hinaus

15.04.2016 | Götzis/Koblach. Große Ziele steckt sich die Götznerin Christine Scheyer vom Skiklub Koblach für die kommenden Jahre im alpinen Skizirkus.
Werbung
Christian Greber übernimmt ÖSV-Jugend

Christian Greber übernimmt ÖSV-Jugend

15.04.2016 | Mit Mai 2016 übernimmt der Vorarlberger Christian Greber im Österreichischen Skiverband die neu geschaffene Funktion des sportlichen Leiters für Nachwuchs alpin. Christian Greber war von 1989 bis 2004 Mitglied der Österreichischen Ski- Nationalmannschaft, fuhr zahlreiche Top-Platzierungen in den schnellen Disziplinen ein und erreichte bei den Olympischen Spielen in Salt Lake City den sechsten Rang.   
Christian Greber wird sportlicher Leiter für alpinen Nachwuchs im ÖSV

Christian Greber wird sportlicher Leiter für alpinen Nachwuchs im ÖSV

15.04.2016 | Der Vorarlberger Christian Greber übernimmt mit Mai die im Österreichischen Skiverband (ÖSV) neu geschaffene Funktion des sportlichen Leiters für Nachwuchs alpin. Der ehemalige Rennläufer war zuletzt bei der Firma Head für den Damen-Rennlauf verantwortlich.
Zuerst die Matura, aber Weltcup im Visier

Zuerst die Matura, aber Weltcup im Visier

14.04.2016 | Hohenems. Nach der geglückten Premiere im Europacup rückt für die Hohenemserin Pia Schmid nun der Maturaabschluss am Sportgymnasium Dornbirn in den Mittelpunkt. Sportlich hofft die erst 19-jährige Speedspezialistin in der nächsten Saison auf ein paar Einsätze im alpinen Ski-Weltcup.
Chile: Rätselhaftes Fischsterben

Chile: Rätselhaftes Fischsterben

12.04.2016 | Nach Angaben der örtlichen Fischer handelt es sich um mehrere Tausend Tonnen toter Sardinen, die seit Tagen in dem Fluss Queule im Süden Chiles treiben.
Snowboardcross: Die Familienbande von Gaschurn

Snowboardcross: Die Familienbande von Gaschurn

11.04.2016 | Die Eltern haben einen großen Anteil an den Erfolgen der drei Hämmerle-Brüder Michael, Alessandro und Lucca. Bei Snowboard-Junioren-Weltmeisterschaften hat das Trio jeder für sich schon eine SBX-Medaille gewonnen.
Schritt für Schritt dem großen Ziel entgegen

Schritt für Schritt dem großen Ziel entgegen

09.04.2016 | Sibratsgfäll. Die Aufnahme in den österreichischen Skiverband und in den nächsten Jahren Rennen im Weltcup zu bestreiten sind  die großen Ziele der erst 17-jährigen Speedspezialistin Vanessa Nussbaumer aus Sibratsgfäll.
Titisee-Neustadt verzichtet auf Weltcupstart 2016/17

Titisee-Neustadt verzichtet auf Weltcupstart 2016/17

08.04.2016 | Eigentlich hätte in Titisee-Neustadt im November dieses Jahres erstmals die Weltcup-Saison der Skispringer beginnen sollen. Doch die deutschen Veranstalter gaben am Freitagabend bekannt, dass man wegen erforderlicher Umbaumaßnahmen an der Hochfirstschanze doch mehr Zeit benötigen und nicht rechtzeitig fertig werden würde.

Eva Pinkelnig: "Eine WM-Medaille ist das Ziel"

07.04.2016 | Dornbirn. Für die Skispringerin Eva Pinkelnig aus Dornbirn stehen in den nächsten drei Jahren drei Großereignisse an und die 27-Jährige hofft auf ein Edelmetall.
Klocker und Manahl holten Gold und Silber

Klocker und Manahl holten Gold und Silber

06.04.2016 | Bei den österreichischen Shortcarver Staatsmeisterschaften in Pruggern krönte Stefanie Klocker (SC Mühlebach) ihre erfolgreiche Saison mit Gold im Riesentorlauf, Slalom  sowie in der Kombination. Bei den Herren durfte sich Josef Manahl (SC Gaschurn) mit Staatsmeisterschaftssilber im Slalom und in der Kombination freuen.
Spannende Duelle beim Race for Gold

Spannende Duelle beim Race for Gold

04.04.2016 | Frühlingshafte Temperaturen, trotzdem eine perfekte präparierte Piste, gute Stimmung und spannende Wettkämpfe: Das zum vierten Mal ausgetragene Race for Gold in Damüls ließ keine Wünsche offen. Der im Parallel-Modus ausgetragene Bewerbe war für die vielen Zuschauer eine Augenweide.
Heike Türtscher hat neue Ziele

Heike Türtscher hat neue Ziele

02.04.2016 | Batschuns/Götzis. Nach ihrer Megasaison im alpinen Behindertensport will die 27-jährige Oberländerin Heike Türtscher im kommenden Winter im Weltcup und Europacup für Furore sorgen.

ÖM-Bronze für Hirschbühl und Strolz

30.03.2016 | Der Lauteracher Christian Hirschbühl und Johannes Strolz aus Warth holten sich zeitgleich bei den nationalen Titelkämpfen im Riesentorlauf den dritten Rang. Marcel Mathis wurde Achter, Daniel Meier belegte Rang elf.
Gregor Schlierenzauer erfolgreich am Knie operiert

Gregor Schlierenzauer erfolgreich am Knie operiert

30.03.2016 | Skisprung-Weltcup-Rekordsieger Gregor Schlierenzauer ist am Dienstagabend nach seiner Kreuzbandverletzung in der Privatklinik Hochrum erfolgreich am rechten Knie operiert worden.
Ländle-Skiasse hoffen auf eine Medaille

Ländle-Skiasse hoffen auf eine Medaille

29.03.2016 | Für die vom 30. März bis 1. April geplanten österreichischen alpinen Meisterschaften in Dienten (Slalom, Riesentorlauf) hat der Vorarlberger Skiverband insgesamt sechs Läuferinnen und 19 Läufer nominiert.
Speed-Weltrekorde und österreichische Bestmarke in Vars

Speed-Weltrekorde und österreichische Bestmarke in Vars

26.03.2016 | Die Italiener Ivan Origone und Valentina Greggio haben am Samstag beim Speed Masters in Vars neue Ski-Geschwindigkeitsweltrekorde aufgestellt. Origone verbesserte die Bestmarke seines Bruders Simone aus dem Vorjahr um mehr als zwei Kilometer pro Stunde auf 254,958 km/h.
Mario Reiter: Typen wie Hirscher "kann man nicht planen"

Mario Reiter: Typen wie Hirscher "kann man nicht planen"

24.03.2016 | Mario Reiter, Kombinations-Olympiasieger von 1998, ist heute innerhalb des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) für Marketing-Agenden zuständig. Am Phänomen Marcel Hirscher streift er daher schon aus beruflichen Gründen mitunter an. Mit der APA - Austria Presse Agentur plauderte der Vorarlberger über Hintergründe des Erfolgs, Hirschers "natürliche" Intelligenz und dessen Antrieb für die Zukunft.
Schlierenzauer nach Kreuzbandriss rund acht Monate out

Schlierenzauer nach Kreuzbandriss rund acht Monate out

22.03.2016 | Skisprung-Weltcup-Rekordsieger Gregor Schlierenzauer steht eine rund achtmonatige Wettkampfpause bevor. Der 26-jährige Tiroler hat sich in der Vorwoche im Zuge seiner Wettkampf-Auszeit beim Skifahren in Kanada das vordere Kreuzbandriss im rechten Knie gerissen. Dies ergab eine MRI-Untersuchung am Montag in Innsbruck, wie der Österreichische Skiverband (ÖSV) am Dienstagvormittag mitteilte.
Zum Saisonabschluss noch ein Sieg

Zum Saisonabschluss noch ein Sieg

21.03.2016 | Batschuns/Götzis. Nach ihrem dritten Platz bei der EC-Premiere gewann Heike Türtscher das IPC-Rennen im Slalom in Obersaxen und wurde im Riesentorlauf noch Dritte.
Tops und Flops der Weltcupsaison 2015/2016

Tops und Flops der Weltcupsaison 2015/2016

21.03.2016 | Die Weltcupsaison 2015/2016 ist Geschichte. Sie brachte viele positive Überraschung aber auch herbe Enttäuschungen. Wir präsentieren die Tops und Flops des Ski-Winters.
18 Medaillen! Firngleiter räumten ab

18 Medaillen! Firngleiter räumten ab

20.03.2016 | Bei den Österreichischen Meisterschaften der Firngleiter in Hintersee/SBG zeigten die acht gestarteten Vorarlberger mit insgesamt 18 Edelmetallen, davon 7 Goldenen erfolgreich auf.
Snowboard: Hämmerle nach Platz 6 im Saisonfinale Cross-Weltcupzweiter

Snowboard: Hämmerle nach Platz 6 im Saisonfinale Cross-Weltcupzweiter

20.03.2016 | Alessandro Hämmerle hat beim Weltcup-Saisonfinale im Snowboard-Cross in Baqueira Beret als Sechster für den einzigen ÖSV-Spitzenplatz gesorgt.
Vollspannung im letzten Saisonrennen

Vollspannung im letzten Saisonrennen

20.03.2016 | Anders als vor einem Jahr hat es Eva-Maria Brem am Sonntag in St. Moritz selbst in der Hand, sich die kleine Weltcup-Kristallkugel als Auszeichnung für die beste Riesentorläuferin der Saison zu holen. Bei den Herren ist der Slalom-Weltcup hingegen schon entschieden.
Fanara-Debütsieg im St.-Moritz-Riesentorlauf - Schörghofer 4.

Fanara-Debütsieg im St.-Moritz-Riesentorlauf - Schörghofer 4.

19.03.2016 | Thomas Fanara hat am Samstag im Riesentorlauf beim alpinen Ski-Weltcup-Finale in St. Moritz einen französischen Dreifacherfolg angeführt. Der 34-jährige Routinier feierte knapp vor Alexis Pinturault (+0,02 Sek.) und Mathieu Faivre (0,14) seinen ersten Weltcup-Sieg.
Shiffrin gewann Weltcupslalom in St. Moritz - Kirchgasser 5.

Shiffrin gewann Weltcupslalom in St. Moritz - Kirchgasser 5.

19.03.2016 | Fünf Slalom-Starts - fünf Siege. Weil die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin verletzungsbedingt aber zwei Monate fehlte, ging die Torlauf-Kristallkugel an die Schwedin Frida Hansdotter. Shiffrin setzte sich am Samstag beim Weltcupfinale in St. Moritz eindrucksvolle 2,03 Sekunden vor Veronika Velez-Zuzulova (SVK) und 2,31 vor Hansdotter durch. Michaela Kirchgasser wurde Fünfte.
Letztes Weltcup-Wochenende in St.Moritz - Kugel-Rennen entschieden

Letztes Weltcup-Wochenende in St.Moritz - Kugel-Rennen entschieden

18.03.2016 | Noch zwei Tage vier Rennen stehen in der aktuellen Ski-Weltcup-Saison aus. Im Slalom der Damen und Riesentorlauf der Herren geben die Athleten noch einmal alles, die Jagd auf die Kristallkugeln ist jedoch bereits vorbei.
Kranjec siegte in Planica vor Prevc, Hayböck Vierter

Kranjec siegte in Planica vor Prevc, Hayböck Vierter

18.03.2016 | Zehntausende Fans in Planica haben am Freitag einen slowenischen Doppelsieg im Skifliegen bejubelt. Vortagssieger Peter Prevc landete nach einem nicht optimalen ersten Durchgang an zweiter Stelle, der Saison-Dominator nahm Robert Kranjec auf die Schultern. Der 34-Jährige feierte seinen zweiten Saisonsieg. Michael Hayböck verpasste das Podest, holte als Vierter aber seine beste Skiflug-Platzierung.
Erster Weltcupsieg für Julian Eberhard in Chanty-Mansijsk

Erster Weltcupsieg für Julian Eberhard in Chanty-Mansijsk

18.03.2016 | Wenige Tage nach der für ihn verpatzten WM hat Biathlet Julian Eberhard seinen ersten Weltcupsieg gefeiert. Der schon so oft durch Fehlschüsse zurückgeworfene Salzburger lieferte in Chanty-Mansijsk einen perfekten Sprint ab und gewann den 10-km-Bewerb ohne Strafrunde knapp vor dem Deutschen Simon Schempp. Dominik Landertinger wurde hinter Arnd Peiffer (GER) Vierter.
Schweiz gewann Team Event in St. Moritz - ÖSV-Team Fünfter

Schweiz gewann Team Event in St. Moritz - ÖSV-Team Fünfter

18.03.2016 | Zum dritten Mal in Folge hat die Schweizer Alpinmannschaft den Teambewerb beim alpinen Ski-Weltcupfinale gewonnen. Nach zwei dritten Rängen in Folge schied Weltmeister Österreich am Freitag in St. Moritz bereits im Viertelfinale aus und wurde Fünfter. Für die Eidgenossen gab es damit auch am dritten Bewerbstag beim Saison-Kehraus am WM-Schauplatz von 2017 einen Sieg.
Schweiz gewinnt Team Event in St. Moritz

Schweiz gewinnt Team Event in St. Moritz

18.03.2016 | Österreich ist am Freitag im Nations Team Event beim alpinen Ski-Weltcup-Finale in St. Moritz bereits im Viertelfinale ausgeschieden und damit nur auf Platz fünf gelandet.
Elf Nationen bestreiten Teambewerb beim Weltcupfinale

Elf Nationen bestreiten Teambewerb beim Weltcupfinale

18.03.2016 | St. Moritz - Elf Nationen haben für den Teambewerb am Freitag ab 11.30 Uhr beim alpinen Ski-Weltcupfinale in St. Moritz genannt, das sind vier mehr als im vergangenen Jahr.
Großes Ehrenzeichen für Weltcup-Gesamtsieger Hirscher

Großes Ehrenzeichen für Weltcup-Gesamtsieger Hirscher

18.03.2016 | ÖSV-Star Marcel Hirscher wird mit dem Großen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet.
Großes Ehrenzeichen für Weltcup-Gesamtsieger Hirscher

Großes Ehrenzeichen für Weltcup-Gesamtsieger Hirscher

18.03.2016 | ÖSV-Star Marcel Hirscher wird mit dem Großen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet. Die Überreichung durch Bundeskanzler Werner Faymann und Sportminister Hans Peter Doskozil findet am kommenden Mittwoch im Bundeskanzleramt in Wien statt. Der Salzburger hat in dieser Saison zum fünften Mal in Serie den Gesamtweltcup gewonnen, was zuvor noch niemand gelungen war.
Feuz gewinnt Super-G in St. Moritz - Aamodt Kilde holt sich Kristallkugel

Feuz gewinnt Super-G in St. Moritz - Aamodt Kilde holt sich Kristallkugel

17.03.2016 | Beat Feuz hat nach der Abfahrt auch den Super-G beim alpinen Ski-Weltcup-Finale in St. Moritz gewonnen. Der Schweizer siegte vor den Norwegern Aleksander Aamodt Kilde und Kjetil Jansrud, die mit einer Zehntel Rückstand ex aequo Zweite wurden.
Peter Prevc holte 14. Saisonsieg in Planica vor Forfang

Peter Prevc holte 14. Saisonsieg in Planica vor Forfang

17.03.2016 | Peter Prevc hat am Donnerstag das erste von drei Einzel-Skifliegen zum Saisonkehraus in Planica gewonnen. Der Weltcup-Gesamtsieger aus Slowenien hat damit gleich mehrere Rekorde von Gregor Schlierenzauer geknackt.
Kriechmayr kämpft um die Super-G-Kristallkugel

Kriechmayr kämpft um die Super-G-Kristallkugel

17.03.2016 | Der letzte Weltcup-Super-G der Saison für die Herren steht am Donnerstag in St. Moritz auf dem Programm. Von den ÖSV-Läufern hat Vincent Kriechmayr sogar noch Chancen auf die kleine Kristallkugel in der Disziplinenwertung.
Weirather-Sieg im Super-G in St. Moritz

Weirather-Sieg im Super-G in St. Moritz

17.03.2016 | Tina Weirather hat am Donnerstag den Super-G beim alpinen Ski-Weltcup-Finale in St. Moritz gewonnen. Die Liechtensteinerin siegte vor der Schweizerin Lara Gut (+0,41 Sek.) und der Steirerin Cornelia Hütter (0,59).
Feuz gewann Weltcup-Abfahrt in St. Moritz - Kugel an Fill

Feuz gewann Weltcup-Abfahrt in St. Moritz - Kugel an Fill

16.03.2016 | Der Schweizer Beat Feuz als Tagessieger und der Südtiroler Peter Fill als Gewinner der Disziplinwertung kugelten nach der letzten Saisonabfahrt am Mittwoch in St. Moritz im Zielraum vor Freude im Schnee. Die Österreicher schauten einmal mehr in diesem Winter nur aus der Ferne zu. Bester war Vincent Kriechmayr als Neunter, erstmals seit 2009/2010 gab es keinen Saisonsieg für die ÖSV-Abfahrer.
Sensationssieg von Puchner in St.-Moritz-Abfahrt

Sensationssieg von Puchner in St.-Moritz-Abfahrt

16.03.2016 | Die 23-jährige Salzburgerin Mirjam Puchner hat am Mittwoch sensationell die Abfahrt beim alpinen Ski-Weltcup-Finale in St. Moritz gewonnen. Puchner, bisher im Weltcup nie besser als Achte, siegte vor der Schweizerin Fabienne Suter (+0,13 Sek.) und Elena Curtoni (0,17) aus Italien. Die Steirerin Elisabeth Görgl (0,45) wurde Vierte.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT
Vienna LIVE