Reichelt auf dem Super-G-Podest - Jansrud in Maier-Manier

Reichelt auf dem Super-G-Podest - Jansrud in Maier-Manier

28.12.2016 | Hannes Reichelt darf das für ihn schwierig verlaufene Jahr 2016 mit einem Erfolgserlebnis abschließen. Der Salzburger schaffte es im Super-G von Santa Caterina am Dienstag als Zweiter auf das Podest. Der 36-Jährige musste sich nur Kjetil Jansrud geschlagen geben. Der Norweger holte im dritten Super-G in diesem Winter den dritten Sieg. Das ist vor ihm nur Hermann Maier gelungen.
Nach Sturz: Pinkelnig zeigt ihre Verletzung vor dem Christbaum

Nach Sturz: Pinkelnig zeigt ihre Verletzung vor dem Christbaum

27.12.2016 | Am 23. Dezember stürzte die Vorarlberger Skispringerin Eva Pinkelnig beim Training in Oberstdorf. Gehirnerschütterung, Prellungen und blauen Flecken waren die Folge.
Werbung
Veith verpasste zweiten Durchgang am Zauberberg

Veith verpasste zweiten Durchgang am Zauberberg

27.12.2016 | Anna Veith hat bei ihrem Comeback im alpinen Ski-Weltcup beim Riesentorlauf am Semmering den zweiten Durchgang als 49. verpasst. Nach einem Missgeschick mit einem Stein fasste die Rückkehrerin am Dienstag 3,21 Sekunden Rückstand auf Halbzeit-Führende Mikaela Shiffrin aus. "Aber es war wichtig, den ersten Schritt zu machen", sagte Veith erleichtert. Später kullerten im Ziel auch Freudentränen.
Shiffrin gewinnt RTL am Semmering

Shiffrin gewinnt RTL am Semmering

27.12.2016 | Mikaela Shiffrin aus den USA hat am Dienstag den Weltcup-Riesentorlauf der Damen auf dem Semmering für sich entschieden.
ÖSV-Ziel für Tournee: "Um Sieg mitspringen"

ÖSV-Ziel für Tournee: "Um Sieg mitspringen"

27.12.2016 | Die Begeisterung um die Vierschanzen-Tournee ist auch vor der 65. Auflage ungebrochen. Der Auftaktbewerb am Freitag in Oberstdorf war mit 25.000 Skisprung-Fans bereits vier Tage zuvor ausverkauft. Podestplätze in den einzelnen Bewerben und der Gesamtsieg sind die Ziele des ÖSV-Teams.
Reichelt in Santa Caterina Super-G-Zweiter hinter Jansrud

Reichelt in Santa Caterina Super-G-Zweiter hinter Jansrud

28.12.2016 | Hannes Reichelt ist beim Super-G in Santa Caterina als Zweiter auf das Podest gefahren. Der 36-jährige Salzburger musste sich am Dienstag nur Kjetil Jansrud geschlagen geben. Am Mittwoch steht eine Abfahrt auf dem Programm
Shiffrin führt nach 1. Durchgang auf dem Semmering

Shiffrin führt nach 1. Durchgang auf dem Semmering

27.12.2016 | Mikaela Shiffrin (USA) führt nach dem ersten Durchgang des Weltcup-Riesentorlaufs der Damen auf dem Semmering die Wertung an. Die Gewinnerin aller drei bisherigen Saisonslaloms hat 0,27 Sekunden Vorsprung auf Manuela Mölgg (Italien) und 0,49 auf deren Landsfrau Marta Bassino.
Erstes Skitouren-Festival im Montafon
Leserbeitrag

Erstes Skitouren-Festival im Montafon

27.12.2016 | Montafon Ramskull von 25. bis 27. Jänner mit Vorträgen, Touren und Wettbewerben.
ÖSV-Team in Santa Caterina um weiteren Speed-Aufwärtstrend

ÖSV-Team in Santa Caterina um weiteren Speed-Aufwärtstrend

27.12.2016 | Nach nur viereinhalb Tagen Pause nimmt der alpine Ski-Weltcup der Herren am Dienstagvormittag schon wieder Fahrt auf. Nach dem Slalom von Madonna di Campiglio und der kaum merkbaren Verschnaufpause zu Weihnachten stehen bis Donnerstag in Santa Caterina Super-G, Abfahrt und eine aus Super-G und Slalom bestehende Kombination auf dem Programm.
Liensberger hofft auf Teilnahme am zweiten Durchgang

Liensberger hofft auf Teilnahme am zweiten Durchgang

26.12.2016 | Rankweil/Göfis. Nächster WC-Start für die Göfnerin Katharina Liensberger. Beim Heimrennen am Semmering hofft die Technikspezialistin auf eine Teilnahme am zweiten Durchgang.
Semmering wieder Weltcup-Arena - Veith gibt Comeback

Semmering wieder Weltcup-Arena - Veith gibt Comeback

27.12.2016 | Vier Jahre nach dem bisher letzten Ski-Rennen am Zauberberg verwandelt sich der Semmering wieder zur begeisterungsfähigen Weltcup-Arena. 2016 stehen an drei aufeinanderfolgenden Tagen sogar drei Rennen auf dem Programm.
Veith-Comeback bei Riesentorläufen am Semmering

Veith-Comeback bei Riesentorläufen am Semmering

25.12.2016 | Vor heimischer Kulisse kehrt Österreichs Ski-Star Anna Veith am Semmering nach gut 14-monatiger Verletzungspause bei den beiden Riesentorläufen am Dienstag und Mittwoch in den Weltcup zurück. "Ich fühle mich bereit fürs Comeback", erklärte die Olympiasiegerin und dreifache Weltmeisterin in einer Aussendung des heimischen Skiverbands ÖSV am Sonntag.
Anna Veith feiert Comeback am Semmering

Anna Veith feiert Comeback am Semmering

25.12.2016 | Österreichs Damen-Skistar Anna Veith wird nach 14-monatiger Verletzungspause am Semmering ihr Comeback geben.
Wer ist die schönste Skifahrerin?

Wer ist die schönste Skifahrerin?

25.12.2016 | Unsere Anna Veith ist - aufgrund ihrer Verletzungspause - leider nicht dabei. Sonst würden wir die Siegerin schon kennen.
Nicolussi viermal an der Spitze

Nicolussi viermal an der Spitze

23.12.2016 | Die Nenzingerin Kerstin Nicolussi fuhr bei FIS-Rennen in Sölden gleich vier Mal ins Spitzenfeld.
Hirscher happy, aber müde: "Nie so viel Energie gebraucht"

Hirscher happy, aber müde: "Nie so viel Energie gebraucht"

23.12.2016 | Ski-Star Marcel Hirscher ist nach dem ersten Drittel der Weltcup-Saison geschlaucht, aber glücklich. "Die letzten Tage waren am Limit", sagte der Gesamtweltcup-Führende nach seinem zweiten Platz im Nachtrennen von Madonna di Campiglio am Donnerstag.
Kraft und Hayböck im Gleichschritt Richtung Tournee-Spitze

Kraft und Hayböck im Gleichschritt Richtung Tournee-Spitze

23.12.2016 | Michael Hayböck hat mit einem Sieg bei der Generalprobe zur Vierschanzentournee rechtzeitig vor dem ersten Saisonhöhepunkt zu Stefan Kraft aufgeschlossen, das ÖSV-Erfolgsduo nimmt bei der 65. Auflage ab 30. Dezember erneut Spitzenplätze in der Gesamtwertung ins Visier. "Mein großes Ziel ist es, noch vorne gut dabei zu sein, wenn wir nach Österreich kommen", sagte Hayböck.
Kristoffersen gewann Madonna-Slalom vor Hirscher

Kristoffersen gewann Madonna-Slalom vor Hirscher

22.12.2016 | Henrik Kristoffersen hat das letzte alpine Ski-Rennen vor Weihnachten gewonnen. Der Norweger war am Donnerstagabend im Flutlicht-Slalom von Madonna di Campiglio 0,33 Sekunden schneller als sein Hauptkonkurrent Marcel Hirscher. Platz drei holte sich mit 1,35 Sekunden Rückstand auf den Sieger der Südtiroler Stefano Gross. Als zweitbester Österreicher landete Marco Schwarz auf Rang zehn.

Tiroler Wahrstötter Ski-Cross-Weltcup-Zweiter in Innichen

22.12.2016 | Christoph Wahrstötter hat am Donnerstagnachmittag im zweiten Ski-Cross-Weltcup-Bewerb in Innichen den zweiten Platz belegt und dem Österreichischen Skiverband (ÖSV) damit die erste Podestplatzierung in dieser Saison beschert. Der 27-jährige Tiroler, der in diesem Winter zum zweiten Mal nach Platz vier in Val Thorens den Endlauf erreichte, musste sich nur Weltmeister Filip Flisar beugen.
Hirscher nur von Kristoffersen geschlagen - Hirschbühl auf dem starken 16. Rang

Hirscher nur von Kristoffersen geschlagen - Hirschbühl auf dem starken 16. Rang

22.12.2016 | In einer spannenden Entscheidung setzte sich Henrik Kristoffersen im Slalom von Madonna 0,33 Sekunden vor Marcel Hirscher durch. Der Vorarlberger Christian Hirschbühl zeigte wieder einmal stark auf und holte als 16. wichtige Weltcup-Punkte.

Zwei russische Biathlon-Olympiastarter gesperrt

22.12.2016 | Russlands Biathleten sind nach den Doping-Enthüllungen um eine Kollektivstrafe herumgekommen. Zwei der 31 verdächtigen Russen wurden am Donnerstag vom Weltverband IBU vorläufig gesperrt. Es handelt sich um Olympiastarter - Namen wurden jedoch nicht genannt. Die IBU leitete zudem "formelle Untersuchungen" gegen den russischen Verband und 29 der im McLaren-Report genannten Sportler ein.
Hirscher hat Drohnen-Attacke in Madonna abgehakt

Hirscher hat Drohnen-Attacke in Madonna abgehakt

22.12.2016 | Marcel Hirscher kehrt am Donnerstag (17.45/20.45 Uhr, live ORF eins) an die Stelle zurück, die seine Lebensumstände einschneidend verändern hätte können. Während des Nachtslaloms in Madonna verfehlte ihn im Vorjahr eine abstürzende Drohne nur ganz knapp.
Anna Veith trainierte auf Weltcup-Piste am Semmering

Anna Veith trainierte auf Weltcup-Piste am Semmering

22.12.2016 | Österreichs Ski-Star Anna Veith hat am Donnerstagvormittag ein Training auf der Piste am Semmering absolviert, wo in der kommenden Woche die letzten alpinen Damen-Weltcup-Rennen des Jahres auf dem Programm stehen.
Siebenter Sieg für Daniel Meier

Siebenter Sieg für Daniel Meier

22.12.2016 | Daniel Meier aus Nofels gewann den zweiten FIS-Slalom in Dienten mit 0,4 Sekunden Vorsprung auf den Deutschen Alexander Schmid.

Christine Scheyer ist die Aufsteigerin der Saison

21.12.2016 | Eine der „Dauerpatientinnen“ in der Reha hat ihr selbst definiertes Saisonziel „Etablieren im Weltcup“ beinahe schon erreicht: Christine Scheyer hat sich in die Notizbücher vieler Sportjournalisten vorgearbeitet.
Kristoffersen "möchte einfach das Gleiche wie Aksel"

Kristoffersen "möchte einfach das Gleiche wie Aksel"

21.12.2016 | Henrik Kristoffersen beharrt im Rechtsstreit mit dem norwegischen Verband um Sponsor Red Bull auf seinem Standpunkt. Der Getränkekonzern will sein Logo - wie das bei Aksel Lund Svindal der Fall ist - auf dem Helm des Ski-Stars platzieren, der Verband verbietet das. "Ich möchte einfach das Gleiche wie Aksel", sagte Kristoffersen. Der Clinch belaste auch das Verhältnis zu Chefcoach Christian Mitter.
Biathlon-Spektakel in Egg

Biathlon-Spektakel in Egg

20.12.2016 | Der Schiclub Egg hat keine Mühen gescheut und mit großem Arbeitseinsatz eine Kunstschneeloipe in das Biathlonstadion Egg-Junkerau gezaubert.
Drei VSV-Läufer in den Top-Ten

Drei VSV-Läufer in den Top-Ten

20.12.2016 | Mit Daniel Meier (Nofels) auf Platz vier, Patrick Feurstein (Mellau) auf Rang sieben und Mathias Graf (Dornbirn) auf dem achten Platz fuhren gleich drei VSV-Läufer bei einem FIS-Riesentorlauf in Dienten ins Spitzenfeld.

Berthold fehlten nur 32 Hundertstel zum EC-Sieg

20.12.2016 | Der Gargellener Frederic Berthold hat beim EC-Super-G auf der Reiteralm den vierten Platz herausgefahren, Berthold wies nur 0,32 Sekunden Rückstand auf den Sieger Bjoernar Neteland (NOR) auf.
Heike Türtscher im Weltcup auf Platz vier

Heike Türtscher im Weltcup auf Platz vier

20.12.2016 | Götzis/Batschuns. Heike Türtscher belegte beim WC-Riesentorlauf im alpinen Behindertensport in St. Moritz den ausgezeichneten vierten Schlussrang.
Ramskull-Trophy als Höhepunkt der Skibergsteiger

Ramskull-Trophy als Höhepunkt der Skibergsteiger

20.12.2016 | In Gargellen wurde der Vorarlberger Skitourencup 2016/17 vorgestellt. Insgesamt umfasst die Serie sechs Rennen in Vorarlberg und eines im Allgäu. Höhepunkt für die Skibergsteiger ist die zweitägige Ramskull-Trophy Ende Jänner in Gargellen.

Neues Siegergesicht in Alta Badia

19.12.2016 | Überraschungsmann Cyprien Sarrazin gewinnt Parallel-RTL in Alta Badia.
Platz fünf für Antonia Rosa Walch

Platz fünf für Antonia Rosa Walch

18.12.2016 | Nach Platz zehn im ersten von zwei FIS-Riesentorläufen in St. Lambrecht erreichte Antonia Rosa Walch im zweiten Bewerb auf der gleichen Strecke den guten Rang fünf.
Kräftiges Lebenszeichen von Pia Schmid

Kräftiges Lebenszeichen von Pia Schmid

18.12.2016 | Nach dem verpatzten Saisonstart im Europacup wurde die Hohenemserin Pia Schmid im FIS-Riesentorlauf in St. Lambrecht Dritte und stand auf dem Podest.

Hayböck gewinnt in Engelberg - Kofler wird hinter D. Prevc Dritter

17.12.2016 | Michael Hayböck siegt in Engelberg, mit Andreas Kofler landete ein weiterer ÖSV-Adler am Stockerl.

Vorarlberg: Sechs ÖSV-Aktive für Ski-Cross-Weltcup im Montafon qualifiziert

17.12.2016 | Insgesamt sechs Österreicher haben am Freitagvormittag die Qualifikation für den Ski-Cross-Weltcup (ab 11.00 Uhr im VOL.AT Live-Ticker) im Montafon geschafft.

Sensationeller Elfter WC-Rang für Christine Scheyer

16.12.2016 | Die Götznerin Christine Scheyer vom WSV Koblach erreichte in der WC-Kombination in Valdisere den hervorragenden elften Endrang und sammelte wichtige Punkte für die Zukunft.
Antonia Walch wurde Zehnte

Antonia Walch wurde Zehnte

16.12.2016 | Antonia Rosa Walch aus Lech belegte beim FIS-Riesentorlauf in St. Lamprecht den guten zehnten Schlussrang.
Kerstin Nicolussi auf Rang sechs

Kerstin Nicolussi auf Rang sechs

16.12.2016 | Die Nenzingerin Kerstin Nicolussi fuhr beim FIS-Riesentorlauf in St. Lamprecht auf den guten sechsten Endrang.
Liensberger auf Rang sieben

Liensberger auf Rang sieben

16.12.2016 | Die Göfnerin Katharina Liensberger vom SK Rankweil klassierte sich beim EC-Slalom in Andalo in Italien auf dem sehr guten siebenten Rang.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT
Vienna LIVE