Vonn scheidet aus und verliert die Führung: "Ich bin ziemlich sauer"

Vonn scheidet aus und verliert die Führung: "Ich bin ziemlich sauer"

20.02.2016 | Vor den ersten Weltcup-Rennen in La Thuile sorgte Lindsey Vonn mit erotischen Fotos und Klimmzügen ohne Kleidung am Leib für Aufsehen. Von der positiven Energie war nach dem Rennen am Freitag aber nicht mehr viel übrig.
Hayböck überraschte in Lahti mit zweitem Weltcupsieg

Hayböck überraschte in Lahti mit zweitem Weltcupsieg

19.02.2016 | Eigentlich war alles angerichtet für den zwölften Weltcup-Sieg für Peter Prevc in dieser Saison: Doch ein vermeintlicher, aber eigentlich nicht nötiger Coup kostete den Slowenen am Freitag in Lahti nicht nur den Sieg, sondern brachte Michael Hayböck den zweiten Sieg in seiner Karriere. Hayböck segelte im Finale nach den vierten Zwischenrang mit 129 m noch ganz nach oben.
Werbung
Pinturault gewann mit Sieg in Chamonix Kombi-Kristallkugel

Pinturault gewann mit Sieg in Chamonix Kombi-Kristallkugel

19.02.2016 | Die erste Kristallkugel im alpinen Weltcup-Winter 2015/16 geht nach Frankreich. Alexis Pinturault eroberte am Freitag in Chamonix mit dem Sieg in der Kombination auch die kleine Kristallkugel für den Sieg in der Disziplinenwertung. Der 24-jährige gewann 0,27 Sekunden vor Dominik Paris aus Italien und 0,57 Sek. vor Landsmann Thomas Mermillod Blondin. Bester Österreicher war Romed Baumann als 15.
Riiber verschenkte Kombi-Sieg in Lahti an Frenzel

Riiber verschenkte Kombi-Sieg in Lahti an Frenzel

19.02.2016 | Der Weltcup-Einzelbewerb der Nordischen Kombinierer am Freitag in Lahti ist am Freitag auf kuriose Art und Weise entschieden worden. Jungstar Jarl Magnus Riiber bog kurz vor dem Ziel falsch ab und verschenkte den Sieg. Der 18-jährige Norweger wurde disqualifiziert, Platz eins erbte Weltcup-Dominator Eric Frenzel aus Deutschland.
Franzose Pinturault Kombi-Sieger in Chamonix

Franzose Pinturault Kombi-Sieger in Chamonix

19.02.2016 | Alexis Pinturault hat die Alpine Kombination in Chamonix gewonnen. Der 24-Jährige lag am Freitag nach Slalom und Abfahrt 0,27 Sekunden vor dem Italiener Dominik Paris und 0,57 vor seinem französischen Landsmann Thomas Mermillod Blondin.
Gut gewann Abfahrt in La Thuile vor Hütter - Vonn gestürzt

Gut gewann Abfahrt in La Thuile vor Hütter - Vonn gestürzt

19.02.2016 | Lara Gut hat am Freitag die erste von zwei Abfahrten im neuen Weltcup-Ort La Thuile (ITA) überlegen 1,02 Sekunden vor der Österreicherin Cornelia Hütter gewonnen. Die Schweizerin übernahm damit um 13 Punkte auch die Führung in der Weltcup-Gesamtwertung, weil Topfavoritin Lindsey Vonn (USA) nach einem bitteren Sturz ausfiel. Samstag (Start: 10.45 Uhr) folgt eine weitere Abfahrt.
Springerin Takanashi holte mit 12. Saisonsieg Gesamtweltcup

Springerin Takanashi holte mit 12. Saisonsieg Gesamtweltcup

19.02.2016 | Die Japanerin Sara Takanashi hat vier Wettbewerbe vor Schluss vorzeitig den Skisprung-Weltcup der Frauen für sich entschieden. Die 19-jährige Seriensiegerin feierte am Freitag im 15. Bewerb in Lahti ihren bereits zwölften Saisonerfolg und kann mit 431 Punkten Vorsprung auf ÖSV-Adlerin Daniela Iraschko-Stolz nicht mehr von der Spitze verdrängt werden.
Spektakuläres Lasso-Video wird zum Youtube-Hit

Spektakuläres Lasso-Video wird zum Youtube-Hit

19.02.2016 | Der professionelle Schweizer Freestyle-Skifahrer Nicolas Vuignier hat eine spektakuläre Lasso-Video-Aufnahmetechnik erfunden: Sie erlaubt es ihm, dass er sich während einer Abfahrt via Rundumsicht selbst filmt. Der Clip wurde bereits millionenfach geklickt.
WM-Ticket für Ortlieb, Liensberger, Schmid und Graf

WM-Ticket für Ortlieb, Liensberger, Schmid und Graf

17.02.2016 | Mit Nina Ortlieb aus Lech, der Hohenemserin Pia Schmid, Katharina Liensberger aus Göfis und dem Dornbirner Mathias Graf hat der ÖSV gleich vier Läufer für die Alpine Junioren WM in Sotschi nominiert.
Reichelt im ersten Chamonix-Training Zweiter

Reichelt im ersten Chamonix-Training Zweiter

17.02.2016 | Hannes Reichelt hat auch auf weicher Piste im ersten Abfahrtstraining in Chamonix eine starke Leistung geboten. Der Super-G-Weltmeister klassierte sich auf der Kandahar-Strecke am Mittwoch nur 0,02 Sekunden hinter dem Franzosen Guillermo Fayed als Zweiter.
Vonn dominierte erstes Abfahrts-Training in La Thuile

Vonn dominierte erstes Abfahrts-Training in La Thuile

17.02.2016 | US-Speed-Queen Lindsey Vonn hat am Mittwoch im ersten Training für die Ski-Weltcup-Abfahrtsläufe im italienischen La Thuile klar dominiert. Die Gesamtweltcup-Führende lag 0,89 Sekunden vor ihrer Landsfrau Alice McKennis und bereits 1,79 Sekunden vor der Liechtensteinerin Tina Weirather an der Spitze. Beste Österreicherin war die Steirerin Cornelia Hütter als Vierte (+2,06).
Skispringer haben Finnland-Doppel im Visier

Skispringer haben Finnland-Doppel im Visier

17.02.2016 | Die österreichischen Skispringer brechen nach kurzem Zwischenstopp in der Heimat am Donnerstag wieder Richtung Norden auf. Nach dreimal Norwegen stehen mit Lahti und Kuopio zum Abschluss der Skandinavien-Wochen zwei Stationen in Finnland auf dem Programm. In Lahti geht von Freitag bis Sonntag die Generalprobe für die WM 2017 in Szene.
Anna Fenninger trainiert für ihr Comeback: Im August wieder auf Ski!

Anna Fenninger trainiert für ihr Comeback: Im August wieder auf Ski!

16.02.2016 | Österreichs Ski-Queen Anna Fenninger will - wenn alles läuft - im August wieder auf die Skipiste zurückkehren. "Im Moment bin ich im Plan, aber man weiß ja nie, was noch daherkommt. Mein Ziel ist, im August wieder skizufahren", sagte "Österreichs Sportlerin des Jahres" am Montagabend in der Servus-TV-Sendung "Sport und Talk aus dem Hangar-7".
Ramona Düringer holt EM-Ticket

Ramona Düringer holt EM-Ticket

16.02.2016 | Die 26-jährige Andelsbucherin Ramona Düringer hat sich fix für die U26-EM in Russland qualifiziert.
Shiffrin kehrte mit Slalom-Sieg in Crans zurück

Shiffrin kehrte mit Slalom-Sieg in Crans zurück

16.02.2016 | Mikaela Shiffrin (20) hat gleich ihr Comeback-Rennen gewonnen. Die junge US-Olympiasiegerin gewann am Montag den Weltcup-Slalom von Crans Montana klar vor der Französin Nastasia Noens sowie Marie-Michele Gagnon (CAN).
Amanda Wachter tritt in große Fußstapfen!

Amanda Wachter tritt in große Fußstapfen!

15.02.2016 | Bartholomäberg/Schruns. Die Messlatte für die Montafonerin Amanda Wachter ist schier unmöglich hoch. Dennoch will die erst 13-jährige Tochter von „Gold“-Anita ihren großen Traum verwirklichen und hofft auch einmal ein Skistar wie ihre Mutter zu werden.
Damen-Slalom in Crans Montana live: Ski-Ass Shiffrin führt nach 1. DG

Damen-Slalom in Crans Montana live: Ski-Ass Shiffrin führt nach 1. DG

15.02.2016 | Crans Montana. Mikaela Shiffrin geht bei ihrem Comeback im alpinen Ski-Weltcup als Führende in den zweiten Slalom-Durchgang von Crans Montana. Nach zweimonatiger Pause wegen einer Knieverletzung fuhr die Weltmeisterin und Olympiasiegerin aus den USA am Montag die beste Zeit vor Frida Hansdotter aus Schweden und der Slowakin Veronika Velez Zuzulova.
Double für Ulrich Wohlgenannt

Double für Ulrich Wohlgenannt

14.02.2016 | Mit zwei Siegen im Continentalcup in Zakopane kehrt Skispringer Ulrich Wohlgenannt in seine Heimat zurück. Der Dornbirner gewann in Polen vor Thomas Diethart und zeigt nach seinen Verletzungsproblemen ansteigende Form.
Prevc siegt vor Kraft

Prevc siegt vor Kraft

14.02.2016 | Der Slowene Peter Prevc wiederholte in Vikersund (NOR) seinen Sieg vom Vortag, Stefan Kraft landete auf dem zweiten Rang.
Felix Neureuther gibt nächstes Kult-Interview

Felix Neureuther gibt nächstes Kult-Interview

14.02.2016 | Er hat es schon weder getan: Felix Neureuther hat nach seinem Sieg beim Slalom im japanischen Yuzawa Naeba das Sieger-Interview mit ORF-Mann Rainer Pariasek zu seiner eigenen Show gemacht.
Auch am Sonntag keine Damen-Abfahrt in Crans Montana

Auch am Sonntag keine Damen-Abfahrt in Crans Montana

14.02.2016 | Die Weltcup-Abfahrt der alpinen Ski-Damen am (heutigen) Sonntag in Crans Montana ist nach einer zweiten Jury-Besichtigung um 11.00 Uhr endgültig abgesagt worden. Die Sicherheit der Fahrerinnen wäre aufgrund der Menge an Neuschnee an zahlreichen Stellen und der dadurch zu weichen Piste nicht gewährleistet gewesen.
Kräftiges Lebenszeichen von Ulrich Wohlgenannt

Kräftiges Lebenszeichen von Ulrich Wohlgenannt

14.02.2016 | Der Dornbirner Ulrich Wohlgenannt gewann in Zakopane im Continentalcup und gab ein kräftiges Lebenszeichen von sich.
Gina Pfeiffer hofft auf ein Olympiaticket

Gina Pfeiffer hofft auf ein Olympiaticket

13.02.2016 | Mit zweimal Platz neun verpasste die 21-jährige Gina Pfeiffer aus Nüziders das Achter-Finale im Rahmen vom Heim-Europacup auf der Buckelpiste in Gaschurn nur knapp. Sie träumt von einem Start an den Olympischen Spielen in Südkorea.
Hirscher erwartet Slalom-Schlacht

Hirscher erwartet Slalom-Schlacht

13.02.2016 | Nach dem Riesentorlauf geht es am Sonntag geht es in Naebe mit einem Herren-Slalom weiter. Während Hirscher im Riesentorlaufhang "großes Potenzial" sieht, werde sich erst rausstellen, wie das im Slalom so sei.
Noch zwei Chancen für Christian Hirschbühl

Noch zwei Chancen für Christian Hirschbühl

12.02.2016 | Lauterach/Riefensberg. Der Lauteracher Christian Hirschbühl hat in den noch zwei ausstehenden WC-Slaloms in Japan und Slowenien die Chance in die Top-30 zu kommen.

Nicolussi: "Komme noch viel stärker zurück"

12.02.2016 | Nenzing. Nach ihrem zweiten Kreuzbandriss befindet sich die Nenzingerin Kerstin Nicolussi schon wieder auf dem langen Weg zurück. Die Speed-ÖSV-B-Kaderathletin will Mitte Juni auf dem Gletschertraining wieder auf Skiern stehen.
Eder bei Sieg von Thingnes Bö in Presque Isle Elfter

Eder bei Sieg von Thingnes Bö in Presque Isle Elfter

11.02.2016 | Der Norweger Johannes Thingnes Bö hat am Donnerstag zum Auftakt der Biathlon-Bewerbe von Presque Isle im US-Bundesstaat Maine im 10-km-Sprint seinen zehnten Weltcupsieg gefeiert. Der Skandinavier siegte klar 27,9 Sekunden vor dem Russen Anton Schipulin, beide blieben am Schießstand fehlerfrei. Dritter wurde Martin Fourcade (FRA/+2,8,9/1). Simon Eder wurde 1:09,4 Minuten zurück Elfter.
Falla und Kriukow gewannen Weltcup-Sprints in Stockholm

Falla und Kriukow gewannen Weltcup-Sprints in Stockholm

11.02.2016 | Die Norwegerin Maiken Caspersen Falla und der Russe Nikita Kriukow haben sich bei den klassischen Weltcup-Sprints in Stockholm die Tagessiege geholt. Im Gesamtweltcup verkürzte die Norwegerin Ingvild Flugstad Östberg mit Platz zwei den Rückstand auf ihre voranliegende Landsfrau Therese Johaug auf 92 Zähler. Bei den Herren liegt mit Martin Johnsrud Sundby ebenfalls ein Norweger komfortabel voran.
Gut im ersten Crans-Montana-Training die Schnellste

Gut im ersten Crans-Montana-Training die Schnellste

11.02.2016 | Die Schweizerin Lara Gut hat am Donnerstag im ersten Training für die Ski-Weltcup-Abfahrt in Crans Montana Bestzeit erzielt. Die Tessinerin war auf der nach vorangegangenen Schneefällen verkürzten Strecke vor der Slowenin Ilka Stuhec (+ 0,33 Sek.) und drei Italienerinnen die Schnellste. Stefanie Moser landete als beste Österreicherin mit 0,60 Sekunden Rückstand an der siebenten Stelle.
Weltcup kehrt mit Herrenrennen nach Japan zurück

Weltcup kehrt mit Herrenrennen nach Japan zurück

12.02.2016 | Nach zehn Jahren Pause kehrt der alpine Ski-Weltcup dieses Woche nach Japan zurück. Naeba in der Präfektur Niigata ist Schauplatz von Riesentorlauf (Samstag) und Slalom (Sonntag/jeweils 2:00 und 5.00 Uhr MEZ) der Herren, und laut jüngster Wetterentwicklung soll der befürchtete Regen zumindest am Samstag ausbleiben. Was gut ist für Marcel Hirscher, denn der letzte Riesentorlauf ist schon ewig her.
Kraft will bei Vikersund-Premiere "Zimmer-Rekord" knacken

Kraft will bei Vikersund-Premiere "Zimmer-Rekord" knacken

12.02.2016 | Gleich mit einem Triple-Pack geht es von Freitag bis Sonntag auf den von vielen als "Monsterschanze" bezeichneten Skiflug-Bakken in Vikersund weiter. Aus dem österreichischen Team freut sich ein Athlet besonders darauf, denn Stefan Kraft feiert 80 km westlich der Hauptstadt Oslo seine Premiere auf der größten Schanze der Welt.
Der Sprung von der Skisprungschanze mit der 360°-Kamera

Der Sprung von der Skisprungschanze mit der 360°-Kamera

09.02.2016 | Tschagguns - Ein Sprung von der Skisprungschanze in Tschagguns, wie es nicht einmal die Skispringer selbst sehen: Der Schweizer Jugend-Skispringer Manuel Fuchs macht es mit unserer 360°-Kamera möglich.

Bulldogs feiern in Linz nächsten Erfolg

07.02.2016 | Die Bulldogs aus Dornbirn feierten bei den Black Wings Linz den dritten Sieg in Folge und verbesserten somit auf den vierten Tabellenrang.
Daniel Zugg verpasste EM-Medaille knapp

Daniel Zugg verpasste EM-Medaille knapp

07.02.2016 | St. Gallenkirch. Nach seinem achten Endrang zum Auftakt der Europameisterschaft in der Schweiz belegte der St. Gallenkircher Daniel Zugg im Sprintbewerb den ausgezeichneten fünften Schlussrang.
ÖSV-Adler kämpfen um Sieg in Oslo

ÖSV-Adler kämpfen um Sieg in Oslo

07.02.2016 | Nach dem fünften Platz im Teambewerb am Samstag hoffen die ÖSV-Adler beim Einzelspringen in Oslo auf ein besseres Ergebnis.

Heike Türtscher gewinnt Austria-Cup-Gesamtwertung

07.02.2016 | Batschuns/Götzis. Die Batschunserin Heike Türtscher steht schon als Gesamtsiegerin im Austria Cup der Behindertensportler fest. Die 28-jährige Oberländerin will nun im Weltcup Rennen absolvieren.
Lara Gut holt sich in Garmisch vor Lindsey Vonn den Super-G-Sieg

Lara Gut holt sich in Garmisch vor Lindsey Vonn den Super-G-Sieg

07.02.2016 | Die Siegesserie von Ski-Star Lindsey Vonn in den Speed-Disziplinen ist nach fünf Weltcup-Rennen gerissen. Nicht die US-Amerikanerin, sondern die Schweizerin Lara Gut gewann am Sonntag den Super-G von Garmisch-Partenkirchen. Dahinter fuhr Viktoria Rebensburg (+0,15 Sekunden) auf ihrer Heimstrecke auf Platz zwei, Vonn (+0,23) musste sich diesmal mit Platz drei begnügen.
Kriechmayr im Jeongseon-Weltcup bei Janka-Sieg Super-G-3.

Kriechmayr im Jeongseon-Weltcup bei Janka-Sieg Super-G-3.

07.02.2016 | Mit einer Harakiri-Rennlinie hat der Schweizer Carlo Janka am Sonntag den Weltcup-Super-G in Jeongseon gewonnen, hinter dem Südtiroler Christof Innerhofer (0,82 Sek.) jubelte Vincent Kriechmayr als Dritter (1,06) über seinen zweiten Karriere-Podestplatz.

Walch gewinnt, Graf Dritter, Meier Fünfter

06.02.2016 | Der Lecher Magnus Walch hat den ersten der beiden FIS-Riesentorläufe am Hochficht (OÖ) gewonnen. Mit Mathias Graf (Dornbirn) auf Rang drei und Daniel Meier (Nofels) auf dem fünften Platz haben sich zwei weitere VSV-Läufer im absoluten Spitzenfeld platziert.

ÖSV-Skispringer im Team nur auf Rang 5

06.02.2016 | Michael Hayböck, Manuel Poppinger, Andreas Kofler und Stefan Kraft mussten sich im Teambewerb der Skispringer in Oslo mit dem fünften Rang begnügen.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT
Vienna LIVE