Absage! 100 Skispringer aus dem Montafon abgereist

Absage! 100 Skispringer aus dem Montafon abgereist

29.01.2018 | Der für Sonntag geplant gewesene Austria-Cup in Tschagguns wurde abgesagt.
Kirchgasser stellte klar: Karriere ist noch nicht vorbei

Kirchgasser stellte klar: Karriere ist noch nicht vorbei

29.01.2018 | Michaela Kirchgasser hat nach ihrer Nichtberücksichtigung für Olympia klargestellt, dass sie nicht sofort zurücktritt. Die 32-jährige Skirennläuferin aus Salzburg, die ihre letzte Weltcup-Saison bestreitet, hatte am Sonntag auf Facebook für Vermutungen in diese Richtung gesorgt.
Supertechnikerin Shiffrin ausgerechnet vor Olympia im Tief

Supertechnikerin Shiffrin ausgerechnet vor Olympia im Tief

29.01.2018 | Supertechnikerin Mikaela Shiffrin befindet sich ausgerechnet zwei Wochen vor ihrem ersten Olympia-Bewerb in Südkorea im Tief.
Vienna Capitals mit Sieg gegen Villach in bester Play-off-Position

Vienna Capitals mit Sieg gegen Villach in bester Play-off-Position

29.01.2018 | Medvescak Zagreb sicherte sich gestern das letzte Fix-Ticket für das Play-off der Erste Bank Eishockey Liga. Vorerst die besten Karten für die beste Ausgangsplatzierung haben die Vienna Capitals nach ihrem Sieg gegen Villach.
Premierensieg für Skispringer Semenic in Zakopane

Premierensieg für Skispringer Semenic in Zakopane

28.01.2018 | Vom Winde verweht worden ist am Sonntag der Einzelbewerb der Skispringer in Zakopane. Bei vor allem im ersten Durchgang sehr wechselhaften Bedingungen setzte sich überraschend der erstmals überhaupt siegreiche Slowene Anze Semenic durch. Der 24-jährige Slowene gewann 3,6 Punkte vor dem Deutschen Andreas Wellinger und 4,4 vor seinem Landsmann Peter Prevc.
ÖSV-Debakel beim Skispringen: Nur Stefan Kraft unter Top 15

ÖSV-Debakel beim Skispringen: Nur Stefan Kraft unter Top 15

28.01.2018 | Vor allem im ersten Durchgang äußerst wechselhafte Windbedingungen haben am Sonntag in Zakopane einen Überraschungssieger gebracht. Der Slowene Anze Semenic, der nach dem ersten Sprung noch Fünfter war, feierte seinen ersten Weltcupsieg vor dem Deutschen Andreas Wellinger (+ 3,6 Punkte) und seinem slowenischen Landsmann Peter Prevc (4,4).
Poppinger nach 1. Durchgang in Zakopane bester ÖSV-Mann

Poppinger nach 1. Durchgang in Zakopane bester ÖSV-Mann

28.01.2018 | Bei äußerst wechselhaften Windbedingungen spielt Österreichs Skisprung-Team am Sonntag in Zakopane im Kampf um den Sieg keine Rolle. In Führung liegt der Pole Stefan Hula nach einem 132-m-Satz vor dem Norweger Marius Lindvik und dem vierfachen Olympiasieger Simon Ammann. Manuel Poppinger liegt als bester Österreicher auf dem neunten Zwischenrang.
ÖSV-Team ging beim Seefeld-Triple wieder einmal leer aus

ÖSV-Team ging beim Seefeld-Triple wieder einmal leer aus

28.01.2018 | Das ÖSV-Team hat beim Nordic Combined Triple in Seefeld im fünften Versuch zum vierten Mal die Podestplätze verpasst. Und das bei der Generalprobe für die WM 2019 sogar deutlich. Mario Seidl landete unmittelbar vor Wilhelm Denifl als bester ÖSV-Athlet auf Rang zehn. Als Gesamtsieger durfte sich am Sonntag erstmals Akito Watabe feiern lassen.
Antonia Walch und Julian Kienreich sind neue Landesmeister

Antonia Walch und Julian Kienreich sind neue Landesmeister

28.01.2018 | Bei den vom SV Hohenems in Sonntag-Stein durchgeführten Alpinen Landesmeisterschaften holten sich die Lecherin Antonia Walch und der Dornbirner Julian Kienreich die Landesmeistertitel.
Iraschko-Stolz gewann sensationell in Ljubno

Iraschko-Stolz gewann sensationell in Ljubno

28.01.2018 | Ausgerechnet die nach langer Verletzungspause zurückgekehrte Daniela Iraschko-Stolz hat am Sonntag für den ersten Saison-Sieg im ÖSV-Skisprunglager gesorgt. Die 34-jährige Steirerin, die schon am Vortag mit Rang vier ihre Olympia-Nominierung mehr als gerechtfertigt hatte, sprang am Sonntag in Ljubno sensationell zu ihrem 13. Weltcupsieg. Und das nach fast einem Jahr Abwesenheit.
Stadlober fixierte als Sechste Spitzenplatz in Seefeld

Stadlober fixierte als Sechste Spitzenplatz in Seefeld

28.01.2018 | Langläuferin Teresa Stadlober hat im letzten Weltcuprennen vor den Olympischen Spielen einen weiteren Spitzenplatz geschafft. Die Salzburgerin erreichte am Sonntag vor Heimpublikum in Seefeld im Skating-Massenstart über 10 Kilometer Rang sechs. Den Sieg gegen eine norwegische Phalanx trug die US-Amerikanerin Jessica Diggins davon.
Dujmovits gewann PGS von Bansko - Schöffmann verletzt

Dujmovits gewann PGS von Bansko - Schöffmann verletzt

28.01.2018 | Julia Dujmovits hat am Sonntag eine gelungene Olympia-Generalprobe abgeliefert. Knapp vier Wochen vor dem Bewerb in Pyeongchang gewann die Burgenländerin den Weltcup-Parallelriesentorlauf in Bansko und feierte damit ihren vierten Weltcupsieg, den ersten seit fast drei Jahren.
Hirscher in Garmisch-RTL vor Feller mit 55. Weltcupsieg

Hirscher in Garmisch-RTL vor Feller mit 55. Weltcupsieg

28.01.2018 | Ski-Superstar Marcel Hirscher ist seit diesem Sonntag der alleinige Sieg-Rekordhalter bei Österreichs Herren. Mit seinem 55. Weltcup-Erfolg, den er überlegen beim Riesentorlauf in Garmisch-Partenkirchen einfuhr, überholte er Hermann Maier in der ewigen Bestenliste. Zweiter wurde Landsmann Manuel Feller, der erstmals überhaupt im Weltcup auf dem Podium stand. US-Boy Ted Ligety kam auf Rang drei.
Vlhova gewann Lenzerheide-Slalom - Shiffrin ausgeschieden

Vlhova gewann Lenzerheide-Slalom - Shiffrin ausgeschieden

28.01.2018 | Mikaela Shiffrin hat ihren 42. Weltcupsieg und den vorzeitigen Gewinn der 5. Slalom-Kugel vorerst nicht geschafft. Die US-Amerikanerin patzte am Sonntag im Slalom von Lenzerheide drei Tore vor dem Ziel und schied aus. Der Sieg ging damit an die Slowakin Petra Vlhova vor Frida Hansdotter und Wendy Holdener. Beste ÖSV-Läuferin war überraschend Katharina Liensberger als 6.
Hirscher im Garmisch-RTL mit 55. Weltcupsieg - Hirschbühl 28.

Hirscher im Garmisch-RTL mit 55. Weltcupsieg - Hirschbühl 28.

28.01.2018 | Marcel Hirscher hat am Sonntag im Riesentorlauf von Garmisch-Partenkirchen einen ÖSV-Doppelsieg vor Manuel Feller angeführt. Der Lauteracher Hirschbühl landete auf dem 28. Rang.
Liensberger in Lenzerheide 12. nach erstem Durchgang

Liensberger in Lenzerheide 12. nach erstem Durchgang

28.01.2018 | Die Vorarlbergerin sicherte sich nach dem ersten Durchgang den 12. Platz. Mikaela Shiffrin führt nach Lauf eins des Weltcup-Slaloms in Lenzerheide und ist damit auf Kurs zu einem neuerlichen Gewinn des Slalom-Weltcups. Dafür würde der US-Amerikanerin bereits Platz zwei reichen. Shiffrin hat 0,65 Sekunden Vorsprung auf Wendy Holdener (SUI) und 0,83 auf Frida Hansdotter (SWE).
Anna Gasser gewann Big-Air-Bewerb bei X-Games in Aspen

Anna Gasser gewann Big-Air-Bewerb bei X-Games in Aspen

27.01.2018 | Anna Gasser hat am Samstag den Big-Air-Bewerb der Snowboarder bei den prestigeträchtigen X-Games in Aspen gewonnen. Österreichs Sportlerin des Jahres setzte sich mit 86 Punkten souverän vor der Japanerin Reira Iwabuchi und US-Olympiasiegerin Jamie Anderson durch, die beide auf 71 Zähler kamen.
ÖSV-Team bei Polens Machtdemonstration auf Platz vier

ÖSV-Team bei Polens Machtdemonstration auf Platz vier

28.01.2018 | Gastgeber Polen ist beim Mannschafts-Weltcupbewerb in Zakopane eine Klasse für sich gewesen. Die Adler rund um Vierschanzentournee-Sieger Kamil Stoch setzten sich am Samstag mit 1.092,0 Punkten vor Deutschland (1067,3) und Norwegen (1055,2) durch, Österreichs Team mit Manuel Fettner, Gregor Schlierenzauer, Michael Hayböck und Stefan Kraft (986,8) blieb mit Platz vier das Podest neuerlich verwehrt.
Klapfer in Seefeld-Kombi nach erneuter Aufholjagd Siebenter

Klapfer in Seefeld-Kombi nach erneuter Aufholjagd Siebenter

27.01.2018 | Ein Podestplatz für die ÖSV-Athleten beim Nordic Combined Triple in Seefeld ist kaum noch machbar. Lukas Klapfer liegt vor dem Schlusstag auf Rang sieben, sein Rückstand auf Rang drei beträgt rund eine halbe Minute. An der Spitze hat der Japaner Akito Watabe vor den zwei Sprüngen und 15-km-Langlaufen am Sonntag eine komfortable Führung inne.
Iraschko-Stolz bei Weltcup-Comeback in Ljubno Vierte

Iraschko-Stolz bei Weltcup-Comeback in Ljubno Vierte

27.01.2018 | Das Weltcup-Comeback von Daniela Iraschko-Stolz ist kurz vor Beginn der Olympischen Spiele erfolgreich verlaufen. In Ljubno (Slowenien) landete die Steirerin am Samstag auf Rang vier und war damit beste Österreicherin. Rund 20 Punkte fehlten Iraschko-Stolz auf die norwegische Weltcup-Spitzenreiterin Maren Lundby, die vor der Deutschen Katharina Althaus und der Japanerin Sara Takanashi siegte.
Worley gewann RTL in Lenzerheide vor Rebensburg

Worley gewann RTL in Lenzerheide vor Rebensburg

27.01.2018 | Tessa Worley hat 16 Tage vor dem Olympia-Eröffnungsrennen am Samstag den alpinen Ski-Weltcup-Riesentorlauf in Lenzerheide gewonnen. Die französische Weltmeisterin setzte sich hauchdünn sieben Hundertstel vor Favoritin Viktoria Rebensburg durch, die drittplatzierte Podest-Debütantin Meta Hrovat aus Slowenien lag schon 1,45 Sekunden zurück. Beste Österreicherin wurde Bernadette Schild als Neunte.
Keine Spitzenplätze für ÖSV-Langläufer in Seefeld

Keine Spitzenplätze für ÖSV-Langläufer in Seefeld

27.01.2018 | Die österreichischen Langläufer haben am Samstag beim ersten Langlauf-Weltcup in Seefeld seit 1999 im Skating-Sprint wenig überraschend keine Spitzenplätze erreicht. Dominik Baldauf und erstmals auch Lisa Unterweger überstanden immerhin die Qualifikation, schieden am Schauplatz der WM 2019 bei strahlendem Schönwetter aber in der ersten K.o.-Runde aus.
EM-Gold für Eggert/Benecken, Iwanowa - Penz/Fischler Fünfte

EM-Gold für Eggert/Benecken, Iwanowa - Penz/Fischler Fünfte

27.01.2018 | Österreichs Elite im Kunstbahn-Rodeln ist beim Weltcup-Finale in Sigulda am Samstag ohne Podestrang und damit auch ohne EM-Medaille geblieben. Bei den auch als Kontinentaltitelkämpfe gewerteten Bewerben wurden Peter Penz/Georg Fischler Doppelsitzer-Fünfte, bei den Damen Madeleine Egle als einzige klassierte ÖRV-Dame 20. Gold ging an Toni Eggert/Sascha Benecken (GER) bzw. Tatjana Iwanowa (RUS).
Kriechmayr hinter Feuz Zweiter in Garmisch-Abfahrt

Kriechmayr hinter Feuz Zweiter in Garmisch-Abfahrt

27.01.2018 | Beat Feuz hat am Samstag die letzte Ski-Weltcup-Abfahrt vor den Olympischen Spielen gewonnen. Der Schweizer war in Garmisch-Partenkirchen 0,18 Sekunden schneller als die ex aequo Zweiten Vincent Kriechmayr und Dominik Paris. Für Kriechmayr war es in seiner Karriere die erste Podiumsplatzierung in einer Abfahrt. Mit Hannes Reichelt und Matthias Mayer kamen zwei weitere ÖSV-Läufer in die Top Ten.
Hämmerle im Cross-Weltcup-Sprint von Bansko Dritter

Hämmerle im Cross-Weltcup-Sprint von Bansko Dritter

27.01.2018 | Der Österreicher Alessandro Hämmerle hat am Samstag im Snowboard-Cross-Weltcup als Dritter von Bansko einen weiteren Podestrang erreicht. Der 24-Jährige musste sich im Finale des Sprint-Bewerbs nur dem Franzosen Pierre Vaultier und dem Kanadier Christopher Robanske geschlagen geben. Bei den Damen gab es durch Charlotte Bankes ebenfalls einen französischen Sieg.
Eishockey: Villacher VSV besiegt die Capitals

Eishockey: Villacher VSV besiegt die Capitals

27.01.2018 | Die Vienna Capitals verschlafen auswärts gegen den VSV das Spiel und schenken eine 2:0-Führung her. Villach bleibt Zuhause gegen den Meister weiter ungeschlagen.
2. Frauen Skitourengaudi in Gargellen: 200 Ladys mit Spaß auf der Piste

2. Frauen Skitourengaudi in Gargellen: 200 Ladys mit Spaß auf der Piste

26.01.2018 | Pünktlich am Freitag um 18 Uhr erfolgt an der Talstation der Bergbahnen Gargellen der Startschuss für mehr als zweihundert Ladys der zweiten Auflage der Frauen-Skitouren Gaudi im Montafon. VOL.AT berichtet mit Interviews kurz vor dem Start live aus Gargellen.
Klapfer Achter in Seefeld - Watabe Kombi-Sieger

Klapfer Achter in Seefeld - Watabe Kombi-Sieger

26.01.2018 | ÖSV-Hoffnungsträger Lukas Klapfer hat im ersten Teil des Nordic Combined Triples in Seefeld mit einer starken Langlaufleistung noch einen Top-Ten-Platz geschafft. Der Steirer wurde am Freitag im tief verschneiten Schauplatz der WM 2019 bei Traumwetter mit zweitbester Laufzeit Achter. Sein Rückstand auf Sieger Akito Watabe aus Japan beträgt vor den beiden Wochenendbewerben fast eine Minute.
Innerhofer im Garmisch-Training vor Mayer

Innerhofer im Garmisch-Training vor Mayer

26.01.2018 | Christof Innerhofer hat seine Favoritenrolle vor der Weltcup-Abfahrt in Garmisch-Partenkirchen auch am zweiten Trainingstag untermauert. Der Südtiroler fuhr am Freitag 0,63 Sekunden vor dem Kärntner Matthias Mayer Bestzeit, Vincent Kriechmayr (+0,74 Sek.) belegte den vierten Rang. Hannes Reichelt verletzte sich bei seiner Fahrt auf Rang sieben leicht an der Hand.
ÖSV-Abfahrer in Garmisch um Sieg vor Olympia-Rennen

ÖSV-Abfahrer in Garmisch um Sieg vor Olympia-Rennen

26.01.2018 | Für Österreichs Skiherren geht es am Samstag (11.45 Uhr) in Garmisch-Partenkirchen um den ersten und einzigen Abfahrtssieg vor der Abreise Richtung Südkorea zu den Olympischen Spielen. Für das Selbstvertrauen "wäre es wirklich gut, wenn wir einmal ganz oben stehen würden", merkte Herren-Rennsportleiter Andreas Puelacher an. Matthias Mayer würde aber auch ohne Sieg entspannt in den Flieger steigen.
ÖSV-Parallelboarder gingen in Bansko leer aus

ÖSV-Parallelboarder gingen in Bansko leer aus

26.01.2018 | Eine Woche nach dem starken Auftritt in Rogla ist der Auftakt des Parallel-Weltcups in Bansko am Freitag aus rot-weiß-roter Sicht misslungen. Bei den Damen war für alle fünf Österreicherinnen im Achtelfinale Endstation. Bei den Herren kam Benjamin Karl als einziger von fünf Startern immerhin ins Viertelfinale, schied dort aber aus. Bereits am Sonntag gibt es in Bansko die Chance zur Revanche.
Heimsieg von Holdener in Lenzerheide-Kombi

Heimsieg von Holdener in Lenzerheide-Kombi

26.01.2018 | Weltmeisterin Wendy Holdener hat am Freitag die alpine Ski-Weltcup-Kombination in Lenzerheide gewonnen. Die 24-jährige Schweizerin gewann ihr aus Super-G und Slalom bestehendes Heimrennen vor der Italienerin Marta Bassino (+1,55 Sek.) sowie Ana Bucik (1,56) aus Slowenien. Ramona Siebenhofer (2,00) kam als beste Österreicher auf Rang fünf, die WM-Dritte Michaela Kirchgasser schied im Slalom aus.
Hirscher will auch im Garmisch-RTL angreifen

Hirscher will auch im Garmisch-RTL angreifen

26.01.2018 | Marcel Hirscher surft derzeit auf der Erfolgswelle und möchte das auch am Sonntag (10.30/13.30 Uhr im Riesentorlauf von Garmisch-Partenkirchen unter Beweis stellen. Wenn er gewinnt, hätte der Salzburger zehn Siege in einer Saison gefeiert, was ihm bisher noch nie gelungen ist. "Ich denke nicht an Punkte, ich möchte Rennen gewinnen", sagte der Ausnahmekönner in Österreichs Ski-Team.
WM-Mammutprogramm für Michelle Niederwieser

WM-Mammutprogramm für Michelle Niederwieser

25.01.2018 | Mit vier Einsätzen steht Michelle Niederwieser aus Buch in den Alpinen Ski Junioren-Weltmeisterschaften in Davos ein wahres Mammutprogramm bevor.
Innerhofer Trainingsschnellster in Garmisch, Reichelt 4.

Innerhofer Trainingsschnellster in Garmisch, Reichelt 4.

25.01.2018 | In einem Auftakttraining mit großen Zeitsprüngen und einigen bewussten Torfehlern in Garmisch-Partenkirchen ist der Südtiroler Christof Innerhofer am Donnerstag Bestzeit gefahren. Die Österreicher Hannes Reichelt und Vincent Kriechmayr landeten auf den Plätzen vier und fünf. Max Franz war nach überstandenen Magen-Darm-Problemen wieder dabei und wurde 35., Olympiasieger Matthias Mayer 44.
Thomas Dorner hofft auf WM-Medaille

Thomas Dorner hofft auf WM-Medaille

25.01.2018 | Thomas Dorner vom WSV Andelsbuch wurde vom ÖSV für die Alpinen Skiweltmeisterschaften der Junioren in Davos nominiert.

Liensberger: Olympiastart noch offen, WM-Ticket fix

25.01.2018 | Ob die Göfnerin Katharina Liensberger bei den Olympischen Winterspielen in Korea dabei ist, entscheidet sich am Wochenende in der Lenzerheide. Dafür hat die 20-jährige Technikspezialistin das WM-Ticket in der Tasche.
Rennen in Garmisch, Lenzerheide auch im Zeichen Olympias

Rennen in Garmisch, Lenzerheide auch im Zeichen Olympias

25.01.2018 | Das vorletzte Weltcup-Wochenende vor Olympia steht für einige ÖSV-Ski-Asse überraschend doch noch im Zeichen der Südkorea-Spiele. Bei Damen (Lenzerheide) und Herren (Garmisch) werden noch Plätze für Pyeongchang vergeben, obwohl das 105-köpfige Team schon am Montag vom ÖOC verlautet worden ist. Bei den Herren wird einer, bei den Damen werden gleich fünf Olympiastarterinnen gesucht.
"Schneeballgate" in Hirschers Schicksalsort erhitzte Gemüter

"Schneeballgate" in Hirschers Schicksalsort erhitzte Gemüter

24.01.2018 | Von einem denkwürdigen Nightrace am Dienstagabend wird auch das Bild von Schneeballwürfen auf Henrik Kristoffersen wohl lange in Erinnerung bleiben. "Es waren wahrscheinlich 50.000 Zuschauer in Schladming heute, und 49.997 sind wirklich toll", meinte der Norweger, der sich wieder hinter Marcel Hirscher einreihen musste. Der Salzburger feierte erneut einen seiner größten Siege in der Steiermark.
Hermann Maier gratuliert Marcel Hirscher zum 54. Weltcup-Sieg

Hermann Maier gratuliert Marcel Hirscher zum 54. Weltcup-Sieg

24.01.2018 | Schladming/Flachau. Mit seinem Triumph im Schladming-Nachtslalom hat Skistar Marcel Hirscher die Hermann-Maier-Rekordmarke von 54 Weltcupsiegen eingestellt. Das nahm der Nagano-Doppelolympiasieger am Dienstagabend zum Anlass, Glückwünsche auszusprechen.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT