Starke Franzosen im ersten Beaver-Training

Starke Franzosen im ersten Beaver-Training

29.11.2017 | Wie schon in Lake Louise ist auch in Beaver Creek die Bestzeit im ersten Abfahrtstraining der Herren an die für David Poisson fahrenden Franzosen gegangen. Am Mittwoch sorgte auf perfekter Piste erneut Adrien Theaux für die schnellste Zeit, diesmal sogar vor seinem Landsmann Johan Clarey. Bester Österreicher war Olympiasieger Matthias Mayer.

Liensberger gewinnt sensationell EC-Slalom

29.11.2017 | Die 20-jährige Göfnerin Katharina Liensberger vom SK Rankweil gewinnt sensationell den Europacup-Slalom in Funesdalen (Swe) vor der Teamkollegin Katharina Gallhuber.
Skispringer Thomas Diethart in Ramsau schwer gestürzt

Skispringer Thomas Diethart in Ramsau schwer gestürzt

29.11.2017 | Der ehemalige Vierschanzen-Tourneesieger Thomas Diethart ist am Mittwoch bei einem Training in der Ramsau schwer gestürzt. Diethart, der seit einigen Saisonen nach schwere Stürzen an einem Comeback in den Weltcupzirkus arbeitet, verlor nach dem Absprung die Kontrolle und krachte auf den Vorbau. Diethart wurde per Rettungshubschrauber in das Diakonissenkrankenhaus in Schladming gebracht.
Anna Gasser löscht Grusel-Foto von Instagram

Anna Gasser löscht Grusel-Foto von Instagram

29.11.2017 | Nach einer schmerzhaften Fersenblessur verzichtet die Kärntner Snowboarderin Anna Gasser auf ein Antreten beim Big-Air-Weltcup in Mönchengladbach. Auf Instagram postete sie ein Foto von ihrer Verletzung, jetzt hat sie es gelöscht.
Hirscher absolviert Aufholjagd im Formel-1-Tempo

Hirscher absolviert Aufholjagd im Formel-1-Tempo

29.11.2017 | Landung bei 23 Grad in Denver, ein paar Stunden Schlaf und dann hellwach auf die Skipiste. Was sich in Vail derzeit rund um Marcel Hirschers Training abspielt, ist nicht weit weg von Formel-1-Testfahrten. Ein halbes Dutzend rot gekleideter Servicemänner kümmert sich um den Salzburger, der wegen seiner Knöchelverletzung und den neuen Riesentorlauf-Ski enormen Aufholbedarf hat.
Veith und Hütter mit gutem Belastungstest in Lake Louise

Veith und Hütter mit gutem Belastungstest in Lake Louise

28.11.2017 | Die ÖSV-Läuferinnen haben im Training für die ersten Abfahrten der Skiweltcupsaison am Freitag und Samstag (jeweils 20.30 Uhr MEZ) in Lake Louise die Top Ten verpasst. Für die positive Überraschung sorgte am Dienstag aber Dajana Dengscherz. Die 20-jährige Tirolerin, die erst fünf Weltcuprennen absolviert hat, belegte als beste Österreicherin mit 0,66 Sekunden Rückstand Rang zwölf.
Hirscher im ersten US-Training hinterher

Hirscher im ersten US-Training hinterher

28.11.2017 | Nur wenige Stunden nach seiner Ankunft in den USA hat Marcel Hirscher Dienstagfrüh in Vail seine erstes Riesentorlauf-Training absolviert. Zwei Sekunden Rückstand waren die ernüchternde Erkenntnis, Jetlag war aber keine Ausrede. "Es war okay fürs erste Reinkommen auf amerikanischem Schnee und den neuen Ski. Es war lehrreich" sagte Hirscher. Einen Start im Super-G schloss der Salzburger aus.
Johannes Strolz siegt gleich zweimal

Johannes Strolz siegt gleich zweimal

28.11.2017 | Der Warther Johannes Strolz hat die beiden FIS-Slaloms am Pass Thurn gewonnen. Der 25-Jährige holte sich die Siege mit zwei bzw. drei Zehntel Vorsprung.

Trotz Kreuzbandriss: Neureuther träumt weiter von Olympia

27.11.2017 | Beim Training in den USA zog sich Felix Neureuther am Samstag einen Kreuzbandriss zu. Dennoch gibt der 33-jährige nicht auf und träumt auch weiterhin von Olympia.
Ski alpin: Anna Veith vor Comeback: "Brenne aufs Rennfahren"

Ski alpin: Anna Veith vor Comeback: "Brenne aufs Rennfahren"

27.11.2017 | Anna Veith kehrt diese Woche in Lake Louise wieder auf die Rennpisten zurück. Die Olympiasiegerin musste nach ihrer schweren Verletzung von 2015 eine ganze Saison pausieren und ihr Comeback im Vorjahr für eine neuerliche Knieoperation abbrechen. Nun fühlt sich die Salzburgerin (28) deutlich besser und bereit für einen neuerlichen Versuch. "Ich brenne aufs Rennfahren" sagt Veith im APA-Interview.
Starke ÖSV-Abfahrer machten beim Auftakt Lust auf mehr

Starke ÖSV-Abfahrer machten beim Auftakt Lust auf mehr

28.11.2017 | Sieg ging sich zwar keiner aus, mit drei Podestplätzen waren Österreichs Speed-Herren aber beim Saisonauftakt so gut wie schon lange nicht in Lake Louise. Sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G verhinderte in Kanada nur ein Läufer den ersten ÖSV-Saisonsieg. Die starken Auftritte der Österreicher machen Lust auf mehr. Die nächste Siegchance winkt in Beaver Creek.
Schild trotz fehlender Lockerheit Dritte in Killington

Schild trotz fehlender Lockerheit Dritte in Killington

27.11.2017 | Im vierten Weltcup-Rennen der Olympiasaison hat es für Österreichs alpine Ski-Damen mit dem ersten Podestplatz geklappt. Bernadette Schild wurde im Killington-Slalom hinter den Topfavoritinnen Mikaela Shiffrin und Petra Vlhova Dritte. Die Salzburgerin war danach "super happy", wusste aber auch, dass "sehr viel Arbeit vor mir liegt", betrug doch der Rückstand auf die Siegerin 2,67 Sekunden.
Jansrud im Super-G von Lake Louise vor Franz, Reichelt

Jansrud im Super-G von Lake Louise vor Franz, Reichelt

26.11.2017 | Auch im Super-G von Lake Louise hat nur ein Läufer den ersten Saisonsieg für die ÖSV-Herren verhindert. Kjetil Jansrud sorgte am Sonntag für den obligatorischen Norweger-Sieg in Kanada, mit den Plätzen zwei und drei stellten Max Franz und Hannes Reichelt aber gleich am ersten Speed-Wochenende des Olympiawinters drei Podestplätze sicher. Der Abfahrts-Zweite Matthias Mayer schied aus.
Shiffrin-Sieg im Killington-Slalom - Schild Dritte

Shiffrin-Sieg im Killington-Slalom - Schild Dritte

26.11.2017 | Im vierten Saisonrennen hat es mit dem ersten Sieg für Weltcup-Titelverteidigerin Mikaela Shiffrin geklappt. Die US-Amerikanerin gewann wie im Vorjahr ihren Heim-Slalom in Killington. Die 22-Jährige setzte sich am Sonntag vor der slowakischen Levi-Siegerin Petra Vlhova (+1,64) und der Salzburgerin Bernadette Schild durch und feierte den 32. Weltcupsieg ihrer Karriere.
"Die zweite Liebe gehört dem Eissportverein Rankweil"

"Die zweite Liebe gehört dem Eissportverein Rankweil"

26.11.2017 | RANKWEIL. Er war einer der Gründer vom Eissportverein Rankweil und leitete knapp drei Jahrzehnte lang die Geschicke des Traditionvereins. Der Rankweiler Wilfried Kleinfercher hat sich auch vehement  für den Neubau einer Kunsteisbahn Gastra eingesetzt und ist trotz seines hohen Pensionsalters in den verschiedensten Aufgaben immer noch im Klub aktiv.

Liensberger fuhr mit Startnummer 40 auf Rang 15

26.11.2017 | Erste Weltcuppunkte für die Göfnerin Katharina Liensberger. Das SK Rankweil-Mitglied fuhr mit Startnummer 40 im WC-Slalom in Killington (USA) auf den sehr guten 15. Endrang. 
Hauser/Eder gewannen Mixed-Staffel im Biathlon-Weltcup

Hauser/Eder gewannen Mixed-Staffel im Biathlon-Weltcup

26.11.2017 | Lisa Theresa Hauser und Simon Eder haben ihre Stärke in der Single-Mixed-Staffel des Biathlon-Weltcups einmal mehr unter Beweis gestellt. Die Tirolerin und der Salzburger gewannen am Sonntag zum Saisonauftakt in Östersund diesen nichtolympischen Bewerb, nachdem sie auch schon im März in Kontiolahti triumphiert hatten und vor einem Jahr in Schweden Zweite geworden waren.
Slowene Damjan gewann Skispringen in Ruka

Slowene Damjan gewann Skispringen in Ruka

26.11.2017 | Stefan Kraft hat am Sonntag in Ruka nicht an seinen dritten Platz vom Weltcup-Auftakt anschließen können. Der Weltcupsieger landete nach einem etwas verpatzten ersten Sprung (126 m) und der Tagesbestweite von 145 Meter nur an der 13. Stelle. Bestplatzierter Österreicher war Manuel Fettner als Zwölfter. Der Slowene Jernej Damjan feierte fast vier Jahre nach der Premiere seinen zweiten Weltcupsieg.
Deutscher Kombinierer-Doppelsieg in Ruka - Seidl Achter

Deutscher Kombinierer-Doppelsieg in Ruka - Seidl Achter

26.11.2017 | Die alte Weltcup-Hackordnung ist wieder hergestellt. Nach den für deutsche Verhältnisse schwachen ersten beiden Saisonrennen haben am Sonntag zum Abschluss der neuen Ruka-Tour der Nordischen Kombinierer die Vorjahres-Dominatoren zurückgeschlagen. Johannes Rydzek gewann im Zielsprint 0,6 Sekunden vor Titelverteidiger Eric Frenzel und 1,9 vor dem Finnen Eero Hirvonen.
Stadlober zeigte in Ruka mit drei Top-Sechs-Plätzen auf

Stadlober zeigte in Ruka mit drei Top-Sechs-Plätzen auf

26.11.2017 | Teresa Stadlober hat sich beim Auftakt des Skilanglauf-Weltcups in Ruka eindrucksvoll ins Blickfeld geschoben. Die 24-Jährige erreichte auf der Drei-Tages-Tour in Finnland den sechsten Gesamtrang. In der Tageswertung über 10 km Skating war sie am Sonntag als Vierte sogar schneller als Norwegens Superstar Marit Björgen und egalisierte ihr bisher bestes Weltcup-Resultat.

Kappaurer zum zweiten Mal in den Top-15

26.11.2017 | Nach dem 13. Rang in Sölden fuhr die Bezauerin Elisabeth Kappaurer beim WC-Riesentorlauf in Killington mit Platz 14 zum zweiten Mal in der noch jungen Saison in die Punkteränge.

Liensberger verpasst Qualifikation knapp

26.11.2017 | Schon in Sölden hat die Göfnerin Katharina Liensberger einen Start im Riesentorlauf für den zweiten Durchgang knapp verpasst. Nun hat die Technikspezialistin auch in Killington (USA) im Riesentorlauf hauchdünn die Teilnahme für den zweiten Run verfehlt.
Felix Neureuther fällt nach Kreuzbandriss für Olympia aus

Felix Neureuther fällt nach Kreuzbandriss für Olympia aus

26.11.2017 | Der alpine Skistar Felix Neureuther hat sich bei einem Trainingssturz schwer verletzt und kann im Olympia-Winter kein Rennen mehr bestreiten.
Mayer in Lake Louise nur von Feuz besiegt

Mayer in Lake Louise nur von Feuz besiegt

25.11.2017 | Olympiasieger Matthias Mayer hat seinen ersten Weltcupsieg in Lake Louise einmal mehr nur knapp verpasst. Der dreifache Zweite im Super-G musste sich am Samstag in der Abfahrt nur dem Schweizer Beat Feuz und damit dem regierenden Weltmeister um neun Hundertstel geschlagen geben. Mit Platz drei gelang dem Norweger Aksel Lund Svindal ein bärenstarkes Comeback.
Mayer verpasste Sieg in Lake Louise knapp

Mayer verpasste Sieg in Lake Louise knapp

26.11.2017 | Der Kärntner Matthias Mayer hat den Sieg in der ersten Weltcupabfahrt des Winters nur um 0,09 Sekunden verpasst.
Rebensburg gewann in Killington - Brunner erneut RTL-Vierte

Rebensburg gewann in Killington - Brunner erneut RTL-Vierte

25.11.2017 | Viktoria Rebensburg ist momentan im Riesentorlauf für die Konkurrenz eine unüberwindbare Hürde. Die Deutsche holte sich nach Sölden auch den Sieg in Killington. Die 28-Jährige setzte sich am Samstag beim 15. Weltcuperfolg ihrer Karriere vor US-Skistar Mikaela Shiffrin (+0,67) und der Südtirolerin Manuela Mölgg (1,49) durch. Stephanie Brunner wurde erneut Vierte, Eva-Maria Brem beim Comeback 27.
Rebensburg gewann auch in Killington - Brunner erneut RTL-Vierte

Rebensburg gewann auch in Killington - Brunner erneut RTL-Vierte

26.11.2017 | Nach dem Weltcup-Riesentorlauf in Sölden hat Viktoria Rebensburg auch den zweiten Saisonbewerb der alpinen Skidamen in dieser Disziplin gewonnen.

ÖSV-Team verpasste in Kuusamo als Vierter Podest

25.11.2017 | Österreichs Skisprung-Mannschaft musste sich am Samstag in Kuusamo im zweiten Team-Bewerb der Saison zwar mit Rang vier begnügen, für die herausragende Leistung sorgte aber das ÖSV-Aushängeschild: Stefan Kraft segelte im Finale auf 147,5 m und verbesserte den zehn Jahre alten Schanzenrekord des rekonvaleszenten Gregor Schlierenzauer um einen halben Meter. Kraft ist für Sonntag gerüstet.
Snowboard: Big-Air-Dominatorin Gasser siegte auch in Peking

Snowboard: Big-Air-Dominatorin Gasser siegte auch in Peking

25.11.2017 | Anna Gasser hat auf dem Weg zu den Olympischen Spielen erneut ihre bärenstarke Form unter Beweis gestellt. Am Samstag gewann die Kärntnerin den "Air+Style" in Peking und damit den zweiten Big-Air-Bewerb der Saison. Bei den Herren egalisierte Clemens Millauer als Fünfter sein bestes Weltcup-Resultat, das der Oberösterreicher auch im Jänner 2017 beim Slopestyle auf der Seiser Alm erreicht hatte.
Watabe feierte in Ruka ungefährdet zehnten Weltcupsieg

Watabe feierte in Ruka ungefährdet zehnten Weltcupsieg

25.11.2017 | Akito Watabe hat nach dem dritten Rang am Vortag am Samstag den zweiten Saisonbewerb der Nordischen Kombinierer in Ruka gewonnen und seinen 10. Weltcupsieg gefeiert. Der japanische Sprungsieger, der damit auch Gesamtleader ist, war im 10-km-Langlauf ungefährdet. Platz zwei ging an den Finnen Eero Hirvonen (+31,7 Sek.) vor dem Deutschen Johannes Rydzek (32,8).
Teresa Stadlober im 10-km-Rennen in Ruka Fünfte

Teresa Stadlober im 10-km-Rennen in Ruka Fünfte

25.11.2017 | Teresa Stadlober hat beim Auftakt des Skilanglauf-Weltcups einen Spitzenplatz erreicht. Die Salzburgerin landete am Samstag in Ruka im 10-km-Rennen in der klassischen Technik auf dem fünften Rang, 36,4 Sekunden hinter dem norwegischen Superstar Marit Björgen. Ihren ersten Podestplatz verpasste Stadlober um 18,6 Sekunden.
Norweger favorisiert beim Super-G von Lake Louise

Norweger favorisiert beim Super-G von Lake Louise

25.11.2017 | Mit dem Super-G geht am Sonntag wie immer das zweite Speedrennen der Herren in Lake Louise in Szene. Auf dem Papier sind die Norweger auch hier die Favoriten. Die letzten fünf Auflagen seit 2011 wurden allesamt von den "Elchen" gewonnen. Vier Mal triumphierte Aksel Lund Svindal, 2014 setzte sich Kjetil Jansrud durch. Österreichs heißestes Eisen sollte Matthias Mayer sein.
"Besondere" Trainings-Bestzeit für Theaux in Lake Louise

"Besondere" Trainings-Bestzeit für Theaux in Lake Louise

24.11.2017 | Nach zwei Absagen hat es im dritten Anlauf mit dem notwendigen Pflicht-Training für die erste Saisonabfahrt der Herren in Lake Louise doch noch geklappt. Bestzeit ging am Freitag an Adrien Theaux und damit ein Mitglied der französischen Mannschaft, die wegen des kürzlichen Unfalltodes von David Poisson Trauer trägt. "Ein cooler Bursche, das ist ein gutes Zeichen", verneigte sich Matthias Mayer.
Auch Bob-Olympiasieger Subkow wegen Dopings gesperrt

Auch Bob-Olympiasieger Subkow wegen Dopings gesperrt

24.11.2017 | Das IOC hat seine Doping-Urteilsserie gegen russische Olympiateilnehmer von Sotschi mit vier weiteren Olympia-Sperren auf Lebenszeit fortgesetzt. Am Freitag erwischte es mit Bob-Doppelolympiasieger Alexander Subkow, mittlerweile Präsident von Russlands Bobverband, und die im Eisschnelllauf zweitplatzierte Olga Fatkulina weitere Medaillengewinner.

Kraft auch in Ruka Skisprung-Qualifikationssieger

24.11.2017 | Stefan Kraft hat seinen starken Auftakt in Wisla mit den Rängen zwei (Team) und drei (Einzel) in Ruka schon einmal bestätigt. Der Weltcup-Titelverteidiger gewann wie auch schon in Polen die seit dieser Saison auch für Top-Ten-Springer verpflichtende Qualifikation mit einem 144-m-Satz vor dem Norweger Johann Andre Forfang (138,5 m). Zweitbester Österreicher war Michael Hayböck (133 m) als Vierter.
Seidl nach Sprungsieg Vierter bei Kombi-Weltcup-Auftakt

Seidl nach Sprungsieg Vierter bei Kombi-Weltcup-Auftakt

24.11.2017 | Österreichs Nordische Kombinierer sind am Freitag in Ruka mit einer starken mannschaftlichen Leistung in die Olympia-Saison gestartet. Mario Seidl verpasste als Leader nach dem Sprung das Podest nur knapp und fiel auf Platz vier zurück. Der 24-jährige Norweger Espen Andersen freute sich nach der 5-km-Loipe und 12:58,0 Minuten über seinen ersten Weltcupsieg vor Landsmann Jan Schmid (+ 7,7 Sek.).
Nilsson und Kläbo Langlauf-Weltcup-Auftaktsieger in Ruka

Nilsson und Kläbo Langlauf-Weltcup-Auftaktsieger in Ruka

24.11.2017 | Die ersten Sieger des Langlauf-Weltcupwinters heißen Stina Nilsson und Johannes Hösflot Kläbo. Die beim Auftakt auch schon im Vorjahr siegreiche Schwedin und der Norweger gewannen am Freitag in Ruka die Klassiksprints. In der dreiteiligen Mini-Tour führen dank besserer Qualifikationszeit die im Finale zweitplatzierte Sadie Bjornsen (USA) sowie Kläbo, der auch im Vorlauf vorne gelegen war.
ÖSV-Biathleten vor Weltcup-Auftakt gut in Schuss

ÖSV-Biathleten vor Weltcup-Auftakt gut in Schuss

24.11.2017 | Der Heim-Weltcup in Hochfilzen vom 8. bis 10. Dezember und die Olympischen Spiele im Februar sind die Höhepunkte für die ÖSV-Biathleten in der am Sonntag in Östersund (Schweden) startenden Saison. Simon Eder, Julian Eberhard sowie Lisa Theresa Hauser sind schon gut in Schuss, Dominik Landertinger steigt nach einer Bandscheibenoperation im Jänner und damit noch rechtzeitig vor Pyeongchang ein.
Brem und Shiffrin in Killington besonders im Fokus

Brem und Shiffrin in Killington besonders im Fokus

24.11.2017 | Nach einem Jahr Verletzungspause kehrt Eva Maria Brem am Samstag beim Riesentorlauf in Killington ins Weltcupgeschehen zurück. Die Tirolerin strahlt Freude und Zuversicht aus, die Erwartungen der früheren RTL-Gesamtsiegerin sind im US-Bundesstaat Vermont aber noch gedämpft.
Speed-Start im Ausnahme-Zustand - Norweger Favoriten

Speed-Start im Ausnahme-Zustand - Norweger Favoriten

24.11.2017 | 2017 erfolgt der Start in die Speedsaison der Herren unter besonderen Umständen. Knapp zwei Wochen nach dem tödlichen Trainingsunfall des Franzosen David Poisson wird am Samstag in Lake Louise der erste Abfahrtssieger der Olympiasaison ermittelt. Favoriten sind die Norweger, die 8 der jüngsten 9 Kanada-Rennen gewonnen haben. Beim ÖSV hofft man beim Trainer-Einstand von Sepp Brunner auf ein Podium.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT