Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Medizinisches Wunder: Mann überlebt "innere Enthauptung"

    Vor 52 Minuten Brock Meister ist eine medizinische Sensation, denn er hat eine Verletzung überlebt, die meistens tödlich endet. Er wurde "innerlich enthauptet".
    Es herrscht Chaos in Kerala

    Hunderte Tote bei Überschwemmungen in Indien

    Vor 2 Stunden Bei den anhaltenden Überschwemmungen in dem bei Touristen beliebten südindischen Bundesstaat Kerala sind neuen Angaben zufolge 324 Menschen ums Leben gekommen. "Kerala erlebt die schlimmste Flut seit hundert Jahren", erklärte der Regierungschef des Bundesstaates, Pinarayi Vijayan, am Freitag auf Twitter. Die Überschwemmungen halten bereits seit zehn Tagen an.

    Noch bis zu 20 Menschen nach Brückeneinsturz vermisst

    Vor 4 Stunden Drei Tage nach dem Einsturz der Autobahnbrücke in Genua vermissen die Behörden noch immer zehn bis 20 Menschen.
    EU treibt Debatte über Abschaffung der Sommerzeit voran

    Über 4,6 Millionen nahmen an EU-Sommerzeitumfrage teil

    Vor 6 Stunden Über 4,6 Millionen Menschen aus allen 28 EU-Staaten haben an der Online-Umfrage der Europäischen Kommission zur möglichen Abschaffung der Sommerzeit teilgenommen. Dies sei ein neuer Rekord für die Teilnahme an öffentlichen Konsultationen, gab die Kommission am Freitag bekannt. Das Resultat der Umfrage und der Bericht der Kommission werde in den kommenden Wochen veröffentlicht, sagte ein Sprecher.
    Frankreich hat ein Plastikproblem

    Frankreich sagt dem Plastikmüll den Kampf an

    Vor 7 Stunden In vier Wochen ist es wieder so weit: Dann werden Hunderte Franzosen ihren Salat oder ihre Bananen im Supermarkt aus der Verpackung schälen und den Müll am Eingang des Geschäfts hinterlassen. Mit der Aktion #PlasticAttack wollen sie auf die Plastikflut im Alltag und die Vermüllung der Umwelt und der Meere aufmerksam machen. Auch die französische Regierung hat dem Plastikmüll den Kampf angesagt.
    Die Drogen waren in einem Zwischenboden versteckt

    80 Kilogramm Kokain in verunglücktem Bus in Ecuador entdeckt

    Vor 9 Stunden Nach dem schweren Busunglück mit 24 Toten in Ecuador haben Ermittler 80 Kilogramm Kokain in dem Fahrzeug entdeckt. Die geschmuggelte Ware sei in einem Zwischenboden versteckt gewesen, teilte die kolumbianische Staatsanwaltschaft mit. Der Bus war am Dienstag auf dem Weg von Kolumbien 40 Kilometer östlich der ecuadorianischen Hauptstadt Quito mit einem anderen Fahrzeug kollidiert.

    Deutsches Flugzeug wegen Bombendrohung in Kreta gelandet

    Vor 9 Stunden Wegen einer Bombendrohung ist eine Maschine der deutschen Fluggesellschaft Condor am Donnerstagabend außerplanmäßig auf der griechischen Insel Kreta gelandet. Der Flieger auf dem Weg vom ägyptischen Hurghada nach Düsseldorf sei sicher in der Stadt Chania zwischengelandet, sagte ein Condor-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur.

    Erdbeben der Stärke 5,1 in Region Molise in Italien

    Vor 19 Stunden Ein Erdbeben hat am Donnerstagabend die italienische Region Molise südöstlich von Rom erschüttert. Die nationale Erdbebenwarte gab die Stärke mit 5,1 an. Das Beben ereignete sich um 20.19 Uhr in 4 Kilometer Tiefe. Zunächst gab es keine Berichte über Verletzte.
    Die Suche nach Überlebenden ist auch für die Rettungskräfte gefährlich

    Rettungskräfte in Genua suchen nach Hohlräumen in Trümmern

    Vor 12 Stunden Während die Suche nach möglichen weiteren Opfern in den Trümmern der eingestürzten Autobahnbrücke von Genua weiterlief, hat die italienische Regierung am Donnerstag den Betreiberkonzern Atlantia erneut angegriffen. Innenminister Matteo Salvini forderte Entschädigungszahlungen von bis zu 500 Millionen Euro für betroffene Familien und örtliche Behörden.
    Zweimal im Jahr wird an der Uhr gedreht

    Umfrage der EU-Kommission zur Sommerzeit endet

    Vor 1 Tag Die gut 500 Millionen EU-Bürger können bis Donnerstag um 23.00 Uhr MESZ in einer Online-Umfrage der EU-Kommission angeben, ob sie künftig gerne ohne Zeitumstellung leben würden - und wenn ja, ob sie Winter- oder Sommerzeit bevorzugen. Allerdings ist die Umfrage "kein Referendum, sondern ein zusätzliches Mittel, das die Kommission in der Politikgestaltung hat", betonte ein Sprecher am Donnerstag.
    Ein Toter und eine Verletzte nach Angriff in Arztpraxis

    Tödlicher Messerangriff in Arztpraxis in Offenburg

    Vor 1 Tag In einer Arztpraxis in Offenburg im deutschen Bundesland Baden-Württemberg ist ein Mediziner erstochen worden. Eine Praxishelferin wurde bei dem Messerangriff Donnerstag früh schwer verletzt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Der Täter flüchtete. Nach einer sofort eingeleiteten Großfahndung nahm die Polizei einen Verdächtigen fest.
    Bei dem Absturz kamen 20 Menschen ums Leben

    "Tante Ju"-Absturz - Schweizer Airline darf weiterfliegen

    Vor 1 Tag Nach dem Absturz des Oldtimer-Flugzeuges "Tante Ju" in der Schweiz am 4. August darf die Oldtimer-Fluglinie ab Freitag wieder den Flugbetrieb aufnehmen. Daran sind allerdings drei Auflagen des Bundesamts für Zivilluftfahrt (Bazl) geknüpft. So müssen die verbleibenden zwei Flugzeuge der Oldtimer-Airline eine Flughöhe einhalten, die über der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestflughöhe liegt.

    In Schulbus vergessene Dreijährige in Thailand erstickt

    Vor 1 Tag Ein in einem Schulbus vergessenes dreijähriges Mädchen ist in Thailand ums Leben gekommen. Die Kleine habe acht Stunden in dem Fahrzeug zugebracht und sei nach Angaben der Ärzte an Sauerstoffmangel und Überhitzung gestorben, erklärte ein Polizeisprecher im Bezirk Sai Buri am Donnerstag.
    Elektroschrott belastet auch Umwelt und Gesundheit

    Thailand will keinen Elektroschrott mehr ins Land lassen

    Vor 1 Tag Thailand will künftig keinen Plastik- und Elektroschrott aus anderen Ländern mehr aufnehmen. Die Militärregierung in Bangkok kündigte am Donnerstag ein neues Gesetz an, das den Import von solchem Abfall strikt verbietet. In Thailand waren in den vergangenen Monaten enorme Mengen an Elektromüll aus der EU, den USA sowie Japan, Hongkong und Singapur gelandet.

    Am Abgrund: Darum überlebte der Fahrer des grün-blauen Lastwagens in Genua

    Vor 1 Tag Nach dem Einsturz der Autobahnbrücke in Genua mit Dutzenden Todesopfern ging dieses Bild um die Welt: Nur wenige Meter vor dem Abgrund steht ein grüner Lastwagen und sieht seltsam unbeschadet aus. Der Fahrer des Lkw kann es selbst kaum fassen, dass er das Unglück vom Dienstag überlebte, wie er der Zeitung "Corriere della Sera" erzählte.
    Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon

    Grün-blauer Lkw als Symbol des Brückeneinsturzes in Genua

    Vor 2 Tagen Nach dem Einsturz der Autobahnbrücke in Genua mit Dutzenden Todesopfern ging dieses Bild um die Welt: Nur wenige Meter vor dem Abgrund steht ein grün-blauer Lastwagen und sieht seltsam unbeschadet aus. Der Fahrer des Lkw kann es selbst kaum fassen, dass er das Unglück vom Dienstag überlebte, wie er der Zeitung "Corriere della Sera" erzählte.
    Das Ausmaß der Schäden ist enorm

    Zahl der Toten nach Erdbeben auf Lombok auf 460 gestiegen

    15.08.2018 Nach dem schweren Erdbeben auf der indonesischen Ferieninsel Lombok vor eineinhalb Wochen ist die Zahl der Todesopfer auf 460 gestiegen. Der durch das Unglück entstandene wirtschaftliche Schaden werde auf mehr als 440 Millionen Euro geschätzt, teilte der Katastrophenschutz am Mittwoch mit. Knapp 7.800 Menschen seien verletzt worden, mehr als 417.000 hätten ihre Häuser und Wohnungen verloren.

    Erdbeben der Stärke 4,7 erschütterte Italien

    15.08.2018 In Italien hat sich am späten Dienstagabend ein Erdbeben der Stärke 4,7 ereignet. Der Erdstoß erschütterte die zentralitalienische Region Molise nahe des Ortes Montecilfone an der Adriaküste, wie das nationale Institut für Geophysik und Vulkanologie (INGV) mitteilte. Das Beben ereignete sich demnach in 19 Kilometern Tiefe.
    Die Brücke stammt aus den 60er Jahren

    Viele Tote und Verletzte bei Brückeneinsturz in Genua

    14.08.2018 Der Einsturz einer vierspurigen Autobahnbrücke in der italienischen Hafenstadt Genua hat möglicherweise Dutzende Menschen in den Tod gerissen. Es seien mindestens 35 Menschen ums Leben gekommen, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa unter Berufung auf die Feuerwehr. Offiziell bestätigt sind bisher 26 Todesopfer, wie die Region Ligurien am Abend mitteilte.
    Der Bus wurde schwer beschädigt

    24 Tote bei schwerem Busunglück in Ecuador

    14.08.2018 Bei einem schweren Busunglück in Ecuador sind am Dienstag 24 Menschen getötet und 18 verletzt worden. Unter den Opfern seien mehrere Ausländer, teilten die Rettungsdienste des Landes mit. Der Unfall ereignete sich in der Nähe der Hauptstadt, rund 30 Kilometer östlich von Quito. Der Bus stieß demnach zwischen den Orten Pifo und Papallacta mit einem anderen Fahrzeug zusammen.
    Das Feuer wütete wochenlang

    Yosemite-Tal nach dreiwöchiger Schließung wieder geöffnet

    14.08.2018 Wochenlang hat ein Waldbrand den Zugang zum Yosemite-Tal in Kalifornien versperrt - jetzt können Urlauber wieder in den beliebten Naturpark reisen. Am Dienstagvormittag (Ortszeit) wurden die ersten Besucher in das von steilen Granitfelsen umgebene Tal hineingelassen.