"Night-Watcher" gesucht: Heimische Gärten erforschen und Preise gewinnen

"Night-Watcher" gesucht: Heimische Gärten erforschen und Preise gewinnen

13.06.2018 | Rund 600 Tiere leben gemeinsam mit uns in den Städten. Trotz dem vielen Autoverkehr und den Betonbauten, gibt es durchaus die Möglichkeit für Tiere, in der Großstadt zu leben. Eine neue Aktion, soll Gartenbesitzer die Möglichkeit bieten, nachtaktive Säugetiere in heimischen Gärten zu beobachten.
Darum sollte man auf den Trend "Hochzeitstauben" verzichten

Darum sollte man auf den Trend "Hochzeitstauben" verzichten

12.06.2018 | Immer mehr Brautpaare lassen im Rahmen ihrer Hochzeit weiße Tauben fliegen. Sie sollen Glück bringen und Liebe und Frieden symbolisieren, doch das Spektakel ist für die Tiere meist der pure Stress. Vier Pfoten informiert, warum man besser auf den Trend der "Hochzeitstauben" verzichten sollte.
Promi-Paten bei Patenfest im Wiener Tiergarten Schönbrunn

Promi-Paten bei Patenfest im Wiener Tiergarten Schönbrunn

08.06.2018 | Von den winzigen Zwergmäusen bis zu den riesigen Elefanten: Beinahe alle Tiere im Wiener Tiergarten Schönbrunn haben einen Paten - manche sogar einen prominenten. Beim "Großen Patensommerfest" diese Woche schauten alle vorbei.
Süßer Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn: Luchs-Zwillinge geboren

Süßer Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn: Luchs-Zwillinge geboren

07.06.2018 | Im Wiener Tiergarten Schönbrunn freut man sich über süßen Nachwuchs bei den Eurasischen Luchsen. Die Luchs-Zwillinge sind ab sofort auch für Besucher zu sehen.
Unterernährtes Fiakerpferd am Wiener Stephansplatz: VGT ortet Tierquälerei

Unterernährtes Fiakerpferd am Wiener Stephansplatz: VGT ortet Tierquälerei

07.06.2018 | Am Wiener Stephansplatz machte eine Tierschutz-Aktivistin auf ein offenbar unterernährtes Fiakerpferd aufmerksam, da die Rippen und mehrere Knochen des Tieres deutlich erkennbar waren. Die Frau konfrontierte die anwesenden Fiaker mit dem Missstand, diese wiesen die Vorwürfe jedoch zurück. Der VGT erstattete nun Anzeige wegen Tierquälerei.
Von 60 Millionen auf 4.000: "Bison-Botschafter" bangt im Wiener Tiergarten Schönbrunn um die "letzten Bisons"

Von 60 Millionen auf 4.000: "Bison-Botschafter" bangt im Wiener Tiergarten Schönbrunn um die "letzten Bisons"

04.06.2018 | Bison-Botschafter Mike Mease weilt diese Woche in Wien, um über die Bedrohung der letzten Bisons in Nordamerika aufzuklären. Am Montag stattete er den Bisons im Tiergarten Schönbrunn einen Besuch ab - und durfte sich über Nachwuchs freuen.
Hautreizungen & Allergien: Warnung vor Eichenprozessionsspinner in Wien

Hautreizungen & Allergien: Warnung vor Eichenprozessionsspinner in Wien

29.05.2018 | Üblicherweise sind die Raupen des Eichenprozessionsspinners erst Mitte Juni sichtbar - in diesem Jahr haben es die Tiere wohl eiliger. Mehrere Bäume in Wien sind bereits von ihnen befallen. Da die Härchen der Raupe Hautreizungen und Allergien auslösen können, macht das Forstamt mit Tafeln darauf aufmerksam. 1
Koala-Weibchen Mirra Li mit 18 Jahren im Tiergarten Schönbrunn verstorben

Koala-Weibchen Mirra Li mit 18 Jahren im Tiergarten Schönbrunn verstorben

24.05.2018 | Der Wiener Tiergarten Schönbrunn nimmt Abschied von Koala-Weibchen Mirra Li. Die betagte Dame ist in der Nacht auf Donnerstag "friedlich entschlafen", teilte der Zoo mit.
"Vier Pfoten" kann Bärenbabys aus Bulgarien retten

"Vier Pfoten" kann Bärenbabys aus Bulgarien retten

24.05.2018 | Am Mittwoch konnten drei verwaisten Bärenkinder aus Bulgarien von der Tierschutzorganisation "Vier Pfoten" gerettet werden und vorübergehend den Brigitte Bardot Foundation geführten Tanzbärenpark Belitsa gebracht werden.
Süßer Nachwuchs: Flauschige Felsenpinguin-Küken im Tiergarten Schönbrunn

Süßer Nachwuchs: Flauschige Felsenpinguin-Küken im Tiergarten Schönbrunn

17.05.2018 | Im Tiergarten Schönbrunn gibt es wieder süßen Nachwuchs zu bestaunen, dieses Mal bei den Felsenpinguinen. Die flauschigen Küken sind ab sofort in der "Kinderstube" im Polarium zu sehen.
VIER PFOTEN bringt Online-Plattform zur Anzeige

VIER PFOTEN bringt Online-Plattform zur Anzeige

15.05.2018 | Bereits sehr oft hat man von illegalem Welpenhandel gehört. Um dagegen vorzugehen hat auch VIER PFOTEN gehandelt und einen Welpenhändler mit Chihuahua-Welpen auf einem Supermarkt-Parkplatz im 19. Wiener Gemeindebezirk gestoppt.
Traiskirchen: Polizei rettete verirrte Entenfamilie

Traiskirchen: Polizei rettete verirrte Entenfamilie

14.05.2018 | Jeden Tag eine gute Tat. Das gilt auch für die Polizeiinspektion Traiskirchen, die am Sonntag einer verirrten Entenfamilie zur Hilfe eilte.
Froschkönig im Wiener Haus des Meeres anzutreffen

Froschkönig im Wiener Haus des Meeres anzutreffen

03.05.2018 | Das Haus des Meeres kann einen royalen Gast begrüßen. Kleine Froschkönige oder auch Kronen-Laubfrösche genannt, schlüpften im Tropenhaus und sind ab sofort für Besucher zu bestaunen.
Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn: Leoparden erblicken das Licht der Welt

Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn: Leoparden erblicken das Licht der Welt

02.05.2018 | Ein tolles und herzerwärmendes Eregnis hat sich im März im Schönbrunner Tiergarten zugetragen. Die Amurleoparden Ida und Piotr haben zum ersten Mal Nachwuchs erhalten.
Waldohreule und Rauhfußkauz aus Wien erholen sich in der EGS Haringsee

Waldohreule und Rauhfußkauz aus Wien erholen sich in der EGS Haringsee

02.05.2018 | Seit kurzem versorgt die Eulen- und Greifvogelstation (EGS) Haringsee, die von VIER PFOTEN geführt wird, zwei spezielle Gäste. Waldohreule "Frida" wurde im Arsenalpark im 3. Bezirk gefunden. Raufußkauz "Carlo" wurde im 7. Bezirk mit einer Flügelverletzung entdeckt.
Wiener Tierschutzverein betreut besonderen Besucher

Wiener Tierschutzverein betreut besonderen Besucher

25.04.2018 | Seit Dienstag kümmert sich der Wiener Tierschutzverein (WTV) um einen neuen, nicht ganz alltäglichen Gast. Der Fettschwanzgecko "Fritzi" wurde in Korneuburg gefangen und konnte bereits untersucht werden. 1
Verirrtes Ziesel in Wiener Geschäft entdeckt und geborgen

Verirrtes Ziesel in Wiener Geschäft entdeckt und geborgen

23.04.2018 | Angestellte einer Papier- und Schreibwaren-Handelskette im dritten Wiener Bezirk entdeckten am Samstag ein Ziesel im Geschäft. Sie konnten das Tier einfangen und dem Wiener Tierschutzverein übergeben.
Schneller als die Polizei erlaubt: Ente in 30er-Zone geblitzt

Schneller als die Polizei erlaubt: Ente in 30er-Zone geblitzt

20.04.2018 | Mit einer Temposünderin der etwas anderen Art hat es derzeit die Polizei in der Schweiz zu tun: In einer Tempo 30-Zone wurde eine Ente im Tiefflug geblitzt. Das Beweisfoto des Übeltäters findet ihr im Beitrag.
Maiauftakt auf Schloss Hof: Tierumzug und traditioneller Tanz

Maiauftakt auf Schloss Hof: Tierumzug und traditioneller Tanz

18.04.2018 | Am 1. Mai wird das traditionelle Maibaumfest in Österreich gefeiert. So auch auf Schloss Hof. Unter dem Motto "Tanz & Vergnügen" werden die Tiere des Gutshofes über die Festwiese von Schloss Hof ziehen.
Igel aus Pool gerettet und im Wiener Tierschutzverein behandelt

Igel aus Pool gerettet und im Wiener Tierschutzverein behandelt

17.04.2018 | Am Montag ist ein Igel in einen Swimmingpool eines Wohnhauses in Himberg in Niederösterreich gefallen. Das Tier wurde vom Hausbesitzer aus dem Pool gefischt und zum Wiener Tierschutzverein nach Vösendorf gebracht.
Irokesen-Schildkröte atmet durch ihre Genitalien

Irokesen-Schildkröte atmet durch ihre Genitalien

13.04.2018 | Weil die Mary-River-Schildkröte mit ihrer Algen-Frisur als Haustier sehr beliebt war, steht sie kurz vor dem Aussterben. Der "Iro" ist nicht die einzige Besonderheit des Reptils.
Doppelter Katta-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

Doppelter Katta-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

03.04.2018 | Im Tiergarten Schönbrunn freut man sich über doppelten Nachwuchs bei den Kattas. Für die Mutter ist es die vierte Zwillingsgeburt in Folge. In einigen Wochen werden die beiden Neugeborenen bereits ihre Umgebung erkunden.
Tierische Eiersuche samt Osterprogramm für Zoobesucher in Schönbrunn

Tierische Eiersuche samt Osterprogramm für Zoobesucher in Schönbrunn

30.03.2018 | Passend zum Osterfest begaben sich im Tiergarten Schönbrunn auch die Halsbandpekaris und Zwergmangusten auf Ostereiersuche. Der Tiergarten bietet den Besuchern außerdem in der Osterwoche wieder ein buntes Programm für Groß und Klein. Mehr dazu hier.
Greenpeace: Nach wie vor Käfigeier in Fertigprodukten

Greenpeace: Nach wie vor Käfigeier in Fertigprodukten

15.03.2018 | Ostern ist Ei-Saison. Während die bemalten Eier oder frische Eier in Kartons nicht mehr von Hühnern aus Käfighaltung stammen, werden Käfigeier in Fertigprodukten verarbeitet. Das bemängelte Greenpeace in einer Aussendung am Donnerstag.
Frühlingsbote: Erster Weißstorch der Saison drehte in NÖ "Begrüßungsrunde"

Frühlingsbote: Erster Weißstorch der Saison drehte in NÖ "Begrüßungsrunde"

13.03.2018 | Der Frühling ist definitiv zum Greifen nahe, sobald die Störche wieder in ihre Domizile zurückkehren. Am Montagnachmittag wurde in NÖ der erste Weißstorch der Saison bei seiner "Begrüßungsrunde" gesichtet.
Nachwuchs bei den Bärenstummelaffen im Wiener Tiergarten Schönbrunn

Nachwuchs bei den Bärenstummelaffen im Wiener Tiergarten Schönbrunn

13.03.2018 | Die Familie der Bärenstummelaffen im Wiener Tiergarten Schönbrunn hat ein neues Mitglied bekommen. Anfang März wurde das Männchen Togo geboren. Togo bringt mittlerweile 400 Gramm auf die Waage.
Geschenk zu Ostern: Kaninchen sind keine Kuscheltiere

Geschenk zu Ostern: Kaninchen sind keine Kuscheltiere

12.03.2018 | Gerade zu Ostern landen Kaninchen oft als lebende Geschenke im Osterkörbchen. Der Tierschutzverein Vier Pfoten in Wien warnt jedoch vor den flauschigen Tieren. Trotz ihres Aussehens sind Kaninchen keine Kuscheltiere.
Beschäftigung für Reptilien in "Krokodilschule" im Wiener Haus des Meeres

Beschäftigung für Reptilien in "Krokodilschule" im Wiener Haus des Meeres

08.03.2018 | In der "Krokodilschule" im Wiener Haus des Meeres sollen die Reptilien Abwechslung vom Zoo-Alltag erfahren. Die Krokodile haben schon gelernt "Sitz" zu machen. Die Krokodile im Wiener Haus des Meeres mögen auf Beobachter so träge wirken, wie es für ihre Art nun einmal typisch ist.
Neuzugang im Tiergarten Schönbrunn: Weißgesichtssakis im Affenhaus eingezogen

Neuzugang im Tiergarten Schönbrunn: Weißgesichtssakis im Affenhaus eingezogen

08.03.2018 | Seit Freitag gibt es im Tiergarten Schönbrunn drei Neuzugänge: Drei Weißgesichtssakis, auch "fliegende Affen" genannt, sind im Affenhaus eingezogen, die Brüder stammen aus einem Tierpark in Deutschland.
Entlaufene Warzenente von Wiener Tierschutzverein in Wien-Simmering aufgegriffen

Entlaufene Warzenente von Wiener Tierschutzverein in Wien-Simmering aufgegriffen

07.03.2018 | Wieder wurde eine entlaufene Warzenente vom Wiener Tierschutzverein (WTV) aufgegriffen. Bereits Ende Februar hatte sich ein Tier in einer Wohnsiedlung in Brunn am Gebirge verlaufen. Am Mittwoch, den 7. März, wurde in Wien Simmering abermals eine herrenlose Warzenente gefunden und vom WTV versorgt.
Junger Schwan verletzte sich an einer Zehe: Zur Erholung im WTV

Junger Schwan verletzte sich an einer Zehe: Zur Erholung im WTV

06.03.2018 | Kurz vor dem Wochenende bekam der Wiener Tierschutzverein einen ganz besonderen Gast: Ein junger Schwan wurde mit einer blutenden Wunde in Wien-Brigittenau aufgefunden, es stellte sich heraus, dass sich das Tier an einer Zehe verletzt hatte.
Tot in 15 Minuten: Größte Trichternetzspinne der Welt entdeckt

Tot in 15 Minuten: Größte Trichternetzspinne der Welt entdeckt

05.03.2018 | In Australien wurde die größte männliche Trichternetzspinne entdeckt, die jemals gefunden wurde. Die hochgiftige Spinne könnte einen Menschen in rund 15 Minuten töten.
TierQuarTier Wien sucht Pflegeplätze für kranke Tiere

TierQuarTier Wien sucht Pflegeplätze für kranke Tiere

02.03.2018 | Für kranke, herrenlose Tiere ist es besonders schwierig, ein neues Zuhause zu finden. Das TierQuartTier der Stadt Wien sucht deshalb nun Pflegeplätze für diese Tiere. Ein Teil der Kosten wird dabei von der Stadt übernommen.
Feldhasenbaby in Wildtierkinderstube des Wiener Tierschutzvereins versorgt

Feldhasenbaby in Wildtierkinderstube des Wiener Tierschutzvereins versorgt

02.03.2018 | In der Wildtierkinderstube des Wiener Tierschutzvereins werden bereits seit mehreren Wochen zwei Feldhasenbabys und ein kleiner Feldhamster versorgt. Den Tieren geht es nach der Rettung wieder gut. 2
Wiener Tierschutzverein: Kälte ist für erwachte Fledermäuse tödlich

Wiener Tierschutzverein: Kälte ist für erwachte Fledermäuse tödlich

28.02.2018 | Trotz der eisigen Temperaturen wachen in Wien bereits die ersten Fledermäuse aus ihrem Winterschlaf auf. Der Wiener Tierschutzverein rät dabei, die kleinen Säugetiere einer Pflegestelle zu übergeben, da sie sonst sterben könnten.
Pfotenmarkt auf Rädern: Wiener Tiertafel versorgt Haustiere bedürftiger Besitzer

Pfotenmarkt auf Rädern: Wiener Tiertafel versorgt Haustiere bedürftiger Besitzer

23.02.2018 | Falls das Geld für Tierfutter nicht ausreichen sollte, gibt es in Wien seit einigen Monaten eine Anlaufstelle für Mindestpensionisten und in finanzielle Not geratene Menschen. Der gemeinnützige Verein "Pfotenmarkt auf Rädern" setzt sich dafür ein, dass tierliebende Personen ihre Fellnasen artgerecht versorgen und auch behalten können.
Haustiere: Wie viel Geld kosten uns Hund und Katze?

Haustiere: Wie viel Geld kosten uns Hund und Katze?

23.02.2018 | Laut Statistik Austria finden sich in mehr als 1,4 Millionen Haushalten in Österreich mindestens ein Haustier. Die beliebtesten davon - Hunde und Katzen - machen nicht nur unser Leben reicher, sondern auch unseren Geldbeutel schmäler. Die Preisvergleichsplattform Idealo hat die Kosten für die Vierbeiner ausgerechnet.
"Schneewittchen" war blinder Passagier: Unterschlupf beim WTV

"Schneewittchen" war blinder Passagier: Unterschlupf beim WTV

23.02.2018 | Seit Donnerstag gibt es einen neuen Gast im Wiener Tierschutzverein: "Schneewittchen", so der neue Name der Katzendame, kam vermutlich mit einem Lkw aus Deutschland nach Österreich. "Im Gepäck" hat sie mindestens vier Katzenjunge. Über die sozialen Medien wird nun versucht, ihren Besitzer - auch über die Landesgrenzen hinaus - zu finden.
Vikunja-Nachwuchs hält Wiener Tiergarten Schönbrunn auf Trab

Vikunja-Nachwuchs hält Wiener Tiergarten Schönbrunn auf Trab

22.02.2018 | Am Wochenende erblickte ein Vikunja im Tiergarten Schönbrunn in Wien das Licht der Welt. Die Kamelart kommt dabei mit den kalten Temperaturen gut zurecht, leben die Tiere doch in den südamerikanischen Anden in Höhen von bis zu 5.500 Metern.
Entlaufene Warzenente von Wiener Tierschutzverein geborgen

Entlaufene Warzenente von Wiener Tierschutzverein geborgen

22.02.2018 | Am Donnerstagvormittag begab sich eine Warzenente auf einen Ausflug in eine Wohnsiedlung in Brunn am Gebirge. Das Tier dürfte ihren Besitzern ausgebüxt sein.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT