Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gorillababy Ali begeistert Zoobesucher in den USA

10.07.2018 Der westliche Tieflandgorilla ist erst einen Monat alt, hat aber schon viele Fans.

Kätzchen in hochgiftige Farbe getaucht: Mann wollte Verkaufspreis steigern

9.07.2018 Unfassbar: Ein Mann in Bahrain tauchte ein Kätzchen in hochgiftige pinke Farbe, weil er es anschließend teurer verkaufen wollte. Ein unglaublicher Fall von Tierquälerei: Auf einem Markt in Bahrain wollte ein Mann ein unterernährtes Kätzchen verkaufen.
Der Hund verlor bei der Befreiungsaktion ein paar Haare.

Husky steckte mit Kopf in Heizungsrohr fest: Feuerwehr befreite Tier in Wiener Neustadt

7.07.2018 In Wiener Neustadt wurde einem Husky seine neugierige Nase zum Verhängnis: Er blieb mit dem Kopf in einem Heizungsrohr stecken und musste von der Feuerwehr aus seiner misslichen Lage befreit werden.
Hunde missachten meist Warnsignale des Körpers.

Dickes Fell: So schützt man seine Haustiere vor der Sommerhitze

5.07.2018 Vierbeiner können auch bei 30 Grad im Schatten ihr dickes Fell nicht einfach so ablegen. Im Video gibt's nützliche Tipps, wie man Bello & Co. an heißen Tagen helfen kann.
Zsa Zsa wurde zum "Hässlichsten Hund der Welt" gewählt.

Was Zsa Zsa zum hässlichsten Hund der Welt macht

27.06.2018 Die Englische Bulldogge Zsa Zsa hat es geschafft: Sie trägt ab sofort den Titel "Hässlichster Hund der Welt". Womit die Hündin das verdient hat, lest ihr hier.
Die Schönbrunner Flusspferde nahmen das neue Badebecken im Außenbereich dankend an.

Flusspferde in Wiener Tiergarten Schönbrunn freuen sich über neues Badebecken

27.06.2018 Endlich war es soweit: Die Tore zum renovierten Außenbereich der Schönbrunner Dreitonner öffneten sich und die Flusspferde machten sich sogleich auf den Weg ins kühle Nass. Arca, Kimbuku und Ali erkundeten sichtlich angetan ihre naturnah gestaltete Wasserlandschaft und genossen das Frühstück, das unter anderem aus Äpfeln von Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) bestand.
Kimbar wird heute 25 Jahre alt.

Giraffenbulle Kimbar wird 25 Jahre alt: Party im Tiergarten Schönbrunn

3.07.2018 Happy Birthday, Kimbar! Der älteste Giraffenbulle Europas wird heute 25 Jahre alt. Aufgrund des hohen Alters ist es ein ganz besonderer Geburtstag für den Wiener Tiergarten Schönbrunn.
Die Leoparden-Zwillinge sind die neuen Stars im Wiener Tiergarten Schönbrunn.

Leoparden-Zwillinge im Wiener Tiergarten Schönbrunn heißen Baikal und Inga

18.06.2018 Die zweieinhalb Monate alten Leoparden-Zwillinge sind die neuen Stars im Wiener Tiergarten Schönbrunn. Nachdem ihr Geschlecht nun bekannt ist, erhielten sie auch endlich ihre Namen: Baikal und Inga.
Drei junge Turmfalken sind in Wien-Hernals aus ihrem Nest gefallen.

Turmfalken aus dem Nest gefallen: Feuerwehr- und Polizeieinsatz in Wien-Hernals

17.06.2018 Am Samstagmorgen sorgten drei aus dem Nest gefallene Turmfalken in Wien-Hernals für einen Einsatz der Polizei und Feuerwehr.
Bei der Fledermausnacht können die Tiere beobachtet werden.

Fledermausnacht in Breitenlee gibt Einblicke in das Leben der Tiere in Wien

14.06.2018 Am 15. Juni gibt es wieder die Möglichkeit, Fledermäuse in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Interessierte erhalten dabei kostenlos einen Einblick in das abendliche Treiben der Tiere.
Mit der Aktion "Nachts in meinem Garten" bekommt man die Möglichkeit, nachtaktive Tiere zu beobachten.

"Night-Watcher" gesucht: Heimische Gärten erforschen und Preise gewinnen

13.06.2018 Rund 600 Tiere leben gemeinsam mit uns in den Städten. Trotz dem vielen Autoverkehr und den Betonbauten, gibt es durchaus die Möglichkeit für Tiere, in der Großstadt zu leben. Eine neue Aktion, soll Gartenbesitzer die Möglichkeit bieten, nachtaktive Säugetiere in heimischen Gärten zu beobachten.
Der Einsatz bei einer Hochzeit ist für die Tauben purer Stress.

Darum sollte man auf den Trend "Hochzeitstauben" verzichten

12.06.2018 Immer mehr Brautpaare lassen im Rahmen ihrer Hochzeit weiße Tauben fliegen. Sie sollen Glück bringen und Liebe und Frieden symbolisieren, doch das Spektakel ist für die Tiere meist der pure Stress. Vier Pfoten informiert, warum man besser auf den Trend der "Hochzeitstauben" verzichten sollte.
Die Habichtskäuze werden in Kürze im Lainzer Tiergarten in Wien in die freie Wildbahn entlassen.

Junge Habichtskäuze werden im Lainzer Tiergarten Wien wiederangesiedelt

12.06.2018 Anfang April sind vier kleine Habichtskäuze im Tiergarten Schönbrunn Wien geschlüpft. Nun ist es soweit und die Tiere werden im Lainzer Tiergarten in die Wildnis entlassen und wiederangesiedelt, da die Tiere in Österreich bereits ausgestorben waren.
Nicht nur die Raupen der Eichenprozessionsspinner können Wiener Spaziergängern gefährlich werden.

Neben Eichenprozessionsspinnern: Was Wiener Spaziergängern noch "droht"

8.06.2018 Spaziergänger in Wien sollten sich derzeit nicht nur vor den Raupen des Eichenprozessionsspinners hüten, dessen Härchen Allergien und Hautreizungen hervorrufen, sondern auch vor Krähen, die mittels Scheinattacken ihren Nachwuchs verteidigen.
Die süßen Luchs-Zwillinge sind ab sofort im Tiergarten Schönbrunn zu sehen.

Süßer Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn: Luchs-Zwillinge geboren

22.06.2018 Im Wiener Tiergarten Schönbrunn freut man sich über süßen Nachwuchs bei den Eurasischen Luchsen. Die Luchs-Zwillinge sind ab sofort auch für Besucher zu sehen.
Die Frau machte ein Foto des unterernährten Fiakerpferdes.

Unterernährtes Fiakerpferd am Wiener Stephansplatz: VGT ortet Tierquälerei

10.07.2018 Am Wiener Stephansplatz machte eine Tierschutz-Aktivistin auf ein offenbar unterernährtes Fiakerpferd aufmerksam, da die Rippen und mehrere Knochen des Tieres deutlich erkennbar waren. Die Frau konfrontierte die anwesenden Fiaker mit dem Missstand, diese wiesen die Vorwürfe jedoch zurück. Der VGT erstattete nun Anzeige wegen Tierquälerei.
"Smashed to pieces" wird nicht mehr lange am Wiener Haus des Meeres zu lesen sein.

Wiener "Haus des Meeres" feiert 60. Geburtstag

4.06.2018 Am Donnerstag feiert das Wiener "Haus des Meeres" seinen 60. Geburtstag. Rund 10,6 Millionen Personen sollen den Zoo, der sich inzwischen auf elf Stockwerke erstreckt, bereits besucht haben, hieß es in einer Aussendung am Montag.
Die Härchen der Raupe können zu Allergien und Hautreizungen führen.

Hautreizungen & Allergien: Warnung vor Eichenprozessionsspinner in Wien

29.05.2018 Üblicherweise sind die Raupen des Eichenprozessionsspinners erst Mitte Juni sichtbar - in diesem Jahr haben es die Tiere wohl eiliger. Mehrere Bäume in Wien sind bereits von ihnen befallen. Da die Härchen der Raupe Hautreizungen und Allergien auslösen können, macht das Forstamt mit Tafeln darauf aufmerksam.
Das "Team Doggerie": Markus Junek, Raffaela Pribitzer und "Gini".

"Doggerie" eröffnet in Wien Auhof: 3x Ultraschall-Gebissreinigung zu gewinnen

6.06.2018 In Wien Auhof eröffnet am 1. Juni 2018 die "Doggerie". Auf 250 Quadratmetern wurde eine Wohlfühloase für fellige Vierbeiner und ihre Besitzer geschaffen. Eine der hier angebotenen Leistungen ist eine neuartige Technik, die es erlaubt, Gebissreinigungen ohne Narkose durchzuführen. Anlässlich der Eröffnung verlost VIENNA.at 3x diese spezielle Ultraschall-Gebissreinigung.
Fellflausch mit Moschusnote.

Sibirische Forscher züchten zahme Füchse

24.05.2018 Wie wurde aus dem wilden Wolf ein schwanzwedelnder Couch-Fluffi? Auf wohl einmalige Weise lässt das ein seit gut 60 Jahren in Russland laufendes Experiment erahnen.
Mirra Li verstarb im Alter von 18 Jahren.

Koala-Weibchen Mirra Li mit 18 Jahren im Tiergarten Schönbrunn verstorben

24.05.2018 Der Wiener Tiergarten Schönbrunn nimmt Abschied von Koala-Weibchen Mirra Li. Die betagte Dame ist in der Nacht auf Donnerstag "friedlich entschlafen", teilte der Zoo mit. 
Orang-Utan-Weibchen Nonja ist mit 42 Jahren im Wiener Tiergarten Schönbrunn gestorben.

42-jähriges Orang-Utan-Weibchen Nonja im Wiener Tiergarten Schönbrunn gestorben

22.05.2018 Das 42-jährige Orang-Utan-Weibchen Nonja im Wiener Tiergarten Schönbrunn ist tot. "Eine neuerliche Nierenuntersuchung zeigte, dass sich ihre Nierenschwäche extrem verschlechtert hat. Es blieb uns keine andere Wahl, als Nonja zu erlösen", so Zootierarzt Thomas Voracek.
Panda Long Hui kann nach der Präparation seine Heimreise antreten.

Präparierter Panda Long Hui wird in seine Heimat China geflogen

18.05.2018 Mehr als ein Jahr hat es gedauert, um den verstorbene Panda Long Hui aus dem Tiergarten Schönbrunn zu präparieren. Nun tritt das Tier seine letzte Reise zurück in seine Heimat China an - in seiner typischen Sitzpose.
Hundehalter in Wien werden wieder verstärkt kontrolliert.

Schwerpunktkontrollen von Hundehaltern in Wien starten

17.05.2018 Egal ob Beißkorb-, Leinen-, oder Chippflicht: Wiens Hundehalter werden in den kommenden zwei Wochen wieder im Rahmen einer Scherpunktaktion verschärft konrolliert. Hier lesen Sie mehr zur Aktion der Wiener Polizei und dem Veterinäramt.
Die flauschigen Knäuel sind in der "Kinderstube" zu sehen.

Süßer Nachwuchs: Flauschige Felsenpinguin-Küken im Tiergarten Schönbrunn

17.05.2018 Im Tiergarten Schönbrunn gibt es wieder süßen Nachwuchs zu bestaunen, dieses Mal bei den Felsenpinguinen. Die flauschigen Küken sind ab sofort in der "Kinderstube" im Polarium zu sehen.
Die Entenküken wurden von der Feuerwehr gerettet.

Entenküken stürzten mehrere Stockwerke ab: Rettung aus Regenrinne in Wien-Alsergrund

11.05.2018 Am Donnerstag wurde die Wiener Feuerwehr zu einem tierischen Rettungseinsatz alarmiert: Elf Entenküken fielen in eine Dachrinne und stürzten dann mehrere Stockwerke ab.
Im Wiener Tierschutzverein befinden sich im Frühling immer zahlreiche Wildtierjunge.

Zahlreiche Wildtierbabys im Wiener Tierschutzverein untergebracht

9.05.2018 Der Frühling bedeutet für den Wiener Tierschutzverein (WTV) neben der "normalen" Heimtätigkeit vor allem viel Beschäftigung mit jungen Wildtieren, die Hilfe und Fürsorge benötigen. Aktuell werden Feldhasenbabys, Eichhörnchenjunge, kleine Wildvögel, Jungfüchse, Marderbabys und 90 Entenküken betreut, hieß es am Mittwoch per Aussendung.
Corinna Esterer kümmert sich liebevoll um die Waldrapp-Küken im Tiergarten Schönbrunn.

Seltene Waldrapp-Küken werden im Tiergarten Schönbrunn aufgezogen

8.05.2018 Im Tiergarten Schönbrunn haben zwei Pflegerinnen eine besondere Aufgabe. Corinna Esterer und Anne-Gabriela-Schmalstieg ziehen derzeit 33 Waldrapp-Küken mit der Hand auf. Diese Vogelart ist sehr bedroht, die beiden haben allerdings schon Erfahrung damit.
Der Froschkönig mit seinem Nachwuchs ist ab sofort im Wiener Haus des Meeres anzutreffen.

Froschkönig im Wiener Haus des Meeres anzutreffen

3.05.2018 Das Haus des Meeres kann einen royalen Gast begrüßen. Kleine Froschkönige oder auch Kronen-Laubfrösche genannt, schlüpften im Tropenhaus und sind ab sofort für Besucher zu bestaunen.
Die kleinen Armurleoparden sind ab sofort im Tiergarten Schönbrunn zu bestaunen.

Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn: Leoparden erblicken das Licht der Welt

2.05.2018 Ein tolles und herzerwärmendes Eregnis hat sich im März im Schönbrunner Tiergarten zugetragen. Die Amurleoparden Ida und Piotr haben zum ersten Mal Nachwuchs erhalten.
Waldohreule "Frida" wird in den nächsten Wochen gepflegt, bevor sie in die freie Wildbahn entlassen wird.

Waldohreule und Rauhfußkauz aus Wien erholen sich in der EGS Haringsee

2.05.2018 Seit kurzem versorgt die Eulen- und Greifvogelstation (EGS) Haringsee, die von VIER PFOTEN geführt wird, zwei spezielle Gäste. Waldohreule "Frida" wurde im Arsenalpark im 3. Bezirk gefunden. Raufußkauz "Carlo" wurde im 7. Bezirk mit einer Flügelverletzung entdeckt.
Der kleine Gecko "Fritzi" wird seit Dienstag vom Wiener Tierschutzverein betreut.

Wiener Tierschutzverein betreut besonderen Besucher

25.04.2018 Seit Dienstag kümmert sich der Wiener Tierschutzverein (WTV) um einen neuen, nicht ganz alltäglichen Gast. Der Fettschwanzgecko "Fritzi" wurde in Korneuburg gefangen und konnte bereits untersucht werden.

Wallaby-Trio zieht Zuschauer an

22.04.2018 Die frischgeborenen Wallabys leben zwar noch in der Nachwuchsstation, sind aber schon jetzt eine weitere Attraktion des Tiergeheges in Kalifornien.
Welpe "Bart" wurde in den Wiener Tierschutzverein zurückgebracht.

Gestohlener Welpe "Bart" wurde in Wiener Tierschutzverein zurückgebracht

20.04.2018 Nachdem am Dienstag ein Welpe aus einem Gehege des Wiener Tierschutzvereins in Vösendorf gestohlen wurde, ist der kleine "Bart" am Donnerstagabend glücklicherweise wieder aufgetaucht. Eine 18-Jährige hatte den Yorkshire-Terrier/Chihuahua-Mischling entwendet. Ihr Vater brachte den Hund nun wieder zurück, berichtete der WTV am Freitag. Da er sich in gutem Zustand befand, wurde die junge Frau nicht angezeigt.
Das Uracoan-Klapperschlangenpärchen im Wiener Haus des Meeres hat mit Nachwuchs überrascht.

Haus des Meeres freut sich über Nachwuchs bei Uracoan-Klapperschlangen

19.04.2018 Im Wiener Haus des Meeres können Besucher Jungtiere der hochgiftigen Uracoan-Klapperschlangen bestaunen, das Schlangenpärchen überraschte nämlich mit Nachwuchs.
"Moments in Black": Reiter zeigen Kunststücke auf Schloss Hof

Maiauftakt auf Schloss Hof: Tierumzug und traditioneller Tanz

18.04.2018 Am 1. Mai wird das traditionelle Maibaumfest in Österreich gefeiert. So auch auf Schloss Hof. Unter dem Motto "Tanz & Vergnügen" werden die Tiere des Gutshofes über die Festwiese von Schloss Hof ziehen.
"First Dog" Kita ist im Alter von 14 Jahren verstorben.

Trauer bei Bundespräsident Van der Bellen um "First Dog" Kita

15.04.2018 Trauer bei Alexander Van der Bellen: Kita, die Hündin des Bundespräsidenten, ist im Alter von 14 Jahren verstorben. Das teilte das Staatsoberhaupt am Sonntag auf Facebook mit.
Der Babyfuchs wurde in einem Wiener Kindergarten entdeckt.

Fuchsbaby in Kindergarten in Wien-Favoriten entdeckt: WTV päppelt "Felix" auf

12.04.2018 Am Dienstag wurde ein rund vier Wochen altes Fuchsbaby in der Hecke eines Kindergartens in Wien-Favoriten entdeckt. Weil das kleine Wildtier einen sehr ausgemergelten Eindruck machte, wurde es in den Wiener Tierschutzverein (WTV) nach Vösendorf gebracht.
Der Elefantenbulle Shaka übersiedelt von Wien nach England.

Elefant Shaka übersiedelt vom Wiener Tiergarten Schönbrunn nach England

12.04.2018 Am Mittwoch trag der Elefantenbulle Shaka aus dem Wiener Tiergarten Schönrunn seine Reise nach England an. Der vier Tonnen schwere "Passagier" wird künftig in der Noah's Ark Zoo Farm in der Nähe von Bristol leben. 
Neuer Bewohner im Haus des Meeres: Der Hundshai.

Selten in Aquarien zu sehen: Hundshaie nun im Wiener Haus des Meeres

11.04.2018 Nachdem rund ein Meter lange Hundshaie in Makrelen-Fischernetzen in Portugal landeten, sind die Tiere nun im Wiener Haus des Meeres zu betrachten. Die selten in Aquarien zu sehenden Meeresbewohner wurden nach zwei berühmten Wiener Vierbeinern benannt: "Pimperl" und "Gauckerl" - Wolfgang Amadeus Mozarts Schoßhunde.
Der Tiergarten Schönbrunn könnte einen neuen Panda aus China bekommen.

Neuer Panda aus China für den Tiergarten Schönbrunn?

8.04.2018 Der Tiergarten Schönbrunn könnte einen neuen Panda aus China bekommen. Bundespräsident Alexander Van der Bellen ist diesbezüglich jedenfalls guter Hoffnung.
Ava brachte am 18. März Zwillinge zur Welt.

Doppelter Katta-Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn

3.04.2018 Im Tiergarten Schönbrunn freut man sich über doppelten Nachwuchs bei den Kattas. Für die Mutter ist es die vierte Zwillingsgeburt in Folge. In einigen Wochen werden die beiden Neugeborenen bereits ihre Umgebung erkunden.

Tiger stehen auf Ostereier

1.04.2018 In britischen Zoos brachten in der Karwoche Tierpfleger jede Menge Eier unter die Bewohner.
Im Naturhistorischen Museum Wien kann man seine tierischen Mitbringsel und Erbstücke untersuchen lassen.

NHM Wien bietet Überprüfung von tierischen Urlaubsmitbringseln und Erbstücken an

27.03.2018 Am Samstag, 14. April, kann man Urlaubsmitbringsel oder Erbstücke ins Naturhistorische Museum Wien (NHM) bringen und auf ihre artenschutzrechtliche Bedenklichkeit überprüfen. Am Aktionstag "Wildlife Crime" werden die Gegenstände von Experten unter die Lupe genommen. Außerdem gibt es Führungen zum Thema Artenschutz, die hinter die Kulissen blicken lassen und eine Rätselrallye für Kinder.
Im Tiergarten Schönbrunn ist man bereist voll in Osterstimmung.

Tierische Eiersuche samt Osterprogramm für Zoobesucher in Schönbrunn

30.03.2018 Passend zum Osterfest begaben sich im Tiergarten Schönbrunn auch die Halsbandpekaris und Zwergmangusten auf Ostereiersuche. Der Tiergarten bietet den Besuchern außerdem in der Osterwoche wieder ein buntes Programm für Groß und Klein. Mehr dazu hier.
In den Osterferien können Tausendfüßer & Co. näher kennengelernt werden.

Insekten zum Anfassen: "Das große Krabbeln" in den Osterferien im Haus des Meeres

22.03.2018 In den Osterferien haben Kinder im Haus des Meeres wieder die Gelegenheit, mit Tausendfüßer, Schaben, Gespenstschrecken & Co. auf Tuchfühlung zu gehen. Alle Infos zum "Großen Krabbeln" lesen Sie hier.
Ungewöhnlicher Rettungseinsatz der Feuerwehr in Döbling

Wien-Döbling: Biber mit Bisswunden am Rücken gerettet

17.03.2018 Am Samstagvormittag rückte die Wiener Berufsfeuerwehr zu einem eher ungewöhnlichen Einsatz in Wien Döbling aus.
Der Wiener Tierschutzverein lädt zum Frühlingsfest mit Ostermarkt.

Frühlingsfest mit Ostermarkt: Programm des Wiener Tierschutzvereins

14.03.2018 Der Wiener Tierschutzverein veranstaltet am 18. März ein Frühlingsfest mit Ostermarkt. Hier das Programm.
Mitglieder des Vereins gegen Tierfabriken demonstrierten am MIttwoch gegen berittene Polizei in Wien.

Tierschützer protestierten gegen berittene Polizei in Wien

14.03.2018 Tierschützer vom Verein gegen Tierfabriken protestierten am Mittwoch vor dem Innenministerium gegen die Pläne für eine berittene Polizei. Laut Innenminister Kickl soll das Projekt Mitte 2019 starten.
In Marchegg wurde der erste Weißstorch der Saison gesichtet.

Frühlingsbote: Erster Weißstorch der Saison drehte in NÖ "Begrüßungsrunde"

13.03.2018 Der Frühling ist definitiv zum Greifen nahe, sobald die Störche wieder in ihre Domizile zurückkehren. Am Montagnachmittag wurde in NÖ der erste Weißstorch der Saison bei seiner "Begrüßungsrunde" gesichtet.
Alle Wiener Polizeihunde werden zu Schutz- und Stöberhunden ausgebildet. Danach folgt eine Spezialausbildung.

Wiener Polizeihunde führten 2017 mehr als 3.000 Einsätze aus

13.03.2018 Er ist nicht nur der beste Freund des Menschen, sondern oft auch ein Arbeitskollege. Die Wiener Polizeihunde blicken auf ein ereignisreiches letztes Jahr zurück, mehr als 3.000 Mal mussten sie ausrücken. Mit mehr als 1.000 Suchmitteleinsätzen haben die Vierbeiner aus Wien bereits ein Näschen für illegale Substanzen.
Die Weißgesichtssakis werden auch "fliegende Affen" genannt.

Neuzugang im Tiergarten Schönbrunn: Weißgesichtssakis im Affenhaus eingezogen

8.03.2018 Seit Freitag gibt es im Tiergarten Schönbrunn drei Neuzugänge: Drei Weißgesichtssakis, auch "fliegende Affen" genannt, sind im Affenhaus eingezogen, die Brüder stammen aus einem Tierpark in Deutschland.
NEWS/Glomex

Rauchender Orang Utan bereitet Tierschützern Sorgen

9.03.2018 Ein Orang Utan in einem indonesischen Zoo hat sich die brennende Zigarette eines Besuchers geschnappt und zu Ende geraucht.

Junger Schwan verletzte sich an einer Zehe: Zur Erholung im WTV

6.03.2018 Kurz vor dem Wochenende bekam der Wiener Tierschutzverein einen ganz besonderen Gast: Ein junger Schwan wurde mit einer blutenden Wunde in Wien-Brigittenau aufgefunden, es stellte sich heraus, dass sich das Tier an einer Zehe verletzt hatte.
Was soll man tun, wenn der Hund einen Giftköder gefressen hat?

Giftköder: Wie Sie mit Sauerkraut und Senf Ihren Liebsten retten

4.03.2018 Mit diesen Erste-Hilfe-Maßnahmen kann man im Ernstfall die Fellnase retten.
Viele menschliche und auch tierische Besucher wurden bei der Haustiermesse Wien gezählt.

Trotz arktischer Kälte: Besucherrekord bei der Haustiermesse Wien

26.02.2018 Trotz arktischer Kälte dürfen sich die Veranstalter bei der Haustiermesse Wien über einen neuen Besucherrekord freuen. 20.000 Tierfreunde waren am Wochenende in der Marx Halle.
Am Dienstag findet der internationale Eisbärentag statt.

Internationaler Eisbärentag: Wiens Zoo Schönbrunn macht auf Bedrohung aufmerksam

26.02.2018 Anlässlich des internationalen Eisbärentags, der am 27.2. gefeiert wird, macht der Wiener Tiergarten Schönbrunn auf die Situation der Eisbären im Freiland aufmerksam. Zoopädagogen informieren am Dienstag über die Bedrohung der Tiere und die Problematik der Klimaveränderung.
Die Wiener Tiertafel liefert Futter an Fellnasen bedürftiger Haustierbesitzer.

Pfotenmarkt auf Rädern: Wiener Tiertafel versorgt Haustiere bedürftiger Besitzer

23.02.2018 Falls das Geld für Tierfutter nicht ausreichen sollte, gibt es in Wien seit einigen Monaten eine Anlaufstelle für Mindestpensionisten und in finanzielle Not geratene Menschen. Der gemeinnützige Verein "Pfotenmarkt auf Rädern" setzt sich dafür ein, dass tierliebende Personen ihre Fellnasen artgerecht versorgen und auch behalten können.