Murray und Wawrinka meisterten erste Indian-Wells-Hürden

Murray und Wawrinka meisterten erste Indian-Wells-Hürden

13.03.2016 | Während sich bei den Herren mit Andy Murray und Stan Wawrinka die Topstars beim ATP-Masters-1000-Turnier in Indian Wells recht sicher in die dritte Runde von Indian Wells spielten, ging bei den Damen der Exodus weiter. Mit Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber und Garbine Muguruza verabschiedeten sich am Samstag (Ortszeit) am gleichen Schauplatz die Nummern zwei und vier des Turniers.
Thiem beginnt in Indian Wells gegen Qualifikanten

Thiem beginnt in Indian Wells gegen Qualifikanten

09.03.2016 | Dominic Thiem trifft beim mit insgesamt 7,037 Mio. Dollar dotierten Masters-1000-Turnier in Indian Wells in Runde zwei auf den Sieger des Duells zweier namentlich noch nicht bekannter Qualifikanten. Der Schützling von Günter Bresnik, der am Dienstag die Reise in die USA angetreten hat, ist als Nummer elf gesetzt und wird daher dank eines Auftakt-Freiloses erst am Wochenende erstmals einlaufen.
Werbung
Australian Open: Maria Scharapowa positiv auf Doping getestet

Australian Open: Maria Scharapowa positiv auf Doping getestet

07.03.2016 | Los Angeles. Die frühere Tennis-Weltranglisten-Erste Maria Scharapowa hat laut eigenen Angaben einen positiven Dopingtest abgeliefert.
Nach ATP-Sieg: Tennis-Star Dominic Thiem auf Kurzurlaub in Österreich

Nach ATP-Sieg: Tennis-Star Dominic Thiem auf Kurzurlaub in Österreich

01.03.2016 | Am Montagabend landete Tennis-Star Dominic Thiem in Wien. Nach den turbulenten Wochen in Lateinamerika, den Turniersiegen in Buenos Aires und Acapulco sowie einem Semifinale in Rio de Janeiro erholt sich der Niederösterreicher einige Tage in seiner Heimat.
Thiem bereits 14. in der Weltrangliste

Thiem bereits 14. in der Weltrangliste

29.02.2016 | Der Niederösterreicher Dominic Thiem hat sich mit seinem Titelgewinn beim ATP-Tennisturnier in Acapulco wie angekündigt in der Weltrangliste um eine Position auf Rang 14 und damit auf ein neues Karriere-Hoch verbessert. Auf den zehntplatzierten Franzosen Richard Gasquet fehlen dem 22-Jährigen nur noch 285 Punkte. Erster bleibt der Serbe Novak Djokovic vor Andy Murray (GBR) und Roger Federer (SUI).
Thiem stürmte in Acapulco in sein erstes Hartplatz-Finale

Thiem stürmte in Acapulco in sein erstes Hartplatz-Finale

27.02.2016 | Dominic Thiem hat am Freitag (Ortszeit) mit einer großartigen Leistung das erste ATP-500-Endspiel sowie das erste Finale auf Hartplatz in seiner Karriere erreicht. Der 22-jährige Niederösterreicher, der ab Montag die neue Nummer 14 der Welt sein wird, fertigte Delray-Beach-Sieger Sam Querrey (USA) in nur 57 Minuten mit 6:2,6:2 ab und trifft im Endspiel auf den Australier Bernard Tomic.
Djokovic überstand erstes Match nach Melbourne ungefährdet

Djokovic überstand erstes Match nach Melbourne ungefährdet

22.02.2016 | Novak Djokovic hat am Montag sein erstes Tour-Match seit seinem Triumph bei den Australian Open Ende Jänner souverän gemeistert. Der topgesetzte Serbe ließ zum Auftakt des ATP-500-Turniers in Dubai dem Spanier Tommy Robredo beim 6:1,6:2 wie erwartet keine Chance. Es war sein 16. Sieg en suite bzw. der 13. in diesem Jahr.

Marach bereitete Bryan-Zwillingen eine schlaflose Nacht

22.02.2016 | Der Steirer Oliver Marach hat einen seiner wertvollsten Tennis-Siege der Abwehr von sechs Matchbällen zu verdanken. Dieses Kunststück gelang dem 35-Jährigen am Sonntag im Doppel-Finale von Delray Beach an der Seite des Franzosen Fabrice Martin gegen die US-Brüder Bob und Mike Bryan. "Es war eine große Ehre, gegen sie zu spielen", sagte Marach nach dem 3:6,7:6(7),13:11-Erfolg gegen die Zwillinge.
Thiem erstmals in Top 15 der Tennis-Weltrangliste

Thiem erstmals in Top 15 der Tennis-Weltrangliste

22.02.2016 | Der Niederösterreicher Dominic Thiem steht nach seinem Halbfinal-Einzug in Rio de Janeiro erstmals in den Top 15 der Tennis-Weltrangliste. Sein bisheriges Karriere-Hoch von Rang 18 hat der 22-Jährige um drei Positionen verbessert. Seine Erfolge wirken sich auch im "Race" zum Londoner World Tour Finale aus, da nimmt Österreichs Nummer eins aktuell Platz zehn ein.
Viertelfinale Thiem-Ferrer verzögert sich weiter

Viertelfinale Thiem-Ferrer verzögert sich weiter

19.02.2016 | Die Wahrscheinlichkeit, dass das Viertelfinal-Duell zwischen Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem und dem als Nummer zwei gesetzten David Ferrer (ESP) beim ATP-500-Turnier in Rio de Janeiro noch am Freitag über die Bühne geht, scheint gering. Am Olympia-Schauplatz Rio regnet es derzeit nach wie vor stark und die Vorhersagen sind laut ATP-Informationen bis Mitternacht (Ortszeit) schlecht.
Dominic Thiem in Buenos Aires gegen Lajovic um Halbfinale

Dominic Thiem in Buenos Aires gegen Lajovic um Halbfinale

11.02.2016 | Dominic Thiem hat sich mit viel Mühe ins Viertelfinale des Sandplatz-Turniers in Buenos Aires gekämpft. Der 22-jährige Niederösterreicher trifft aber am Freitag nicht wie erwartet auf John Isner (USA-4), sondern auf seinen Doppelpartner Dusan Lajovic. Der ungesetzte Serbe rang Isner 7:6,4:6,7:6 nieder und musste ebenso einen Matchball abwehren wie zuvor Thiem gegen Gastao Elias.
Tennis: Djokovic in Melbourne nicht zu stoppen - Sieg gegen Murray

Tennis: Djokovic in Melbourne nicht zu stoppen - Sieg gegen Murray

31.01.2016 | Melbourne. Novak Djokovic, wer sonst! Der Serbe ist derzeit einfach nicht zu stoppen. Gegen den Weltranglisten-Zweiten Andy Murray gewann der derzeit beste Tennisspieler der Welt im Finale von Melbourne klar in drei Sätzen. Damit zog er mit zwei australischen Legenden gleich.
Kerber mit Sensations-Sieg über Williams Melbourne-Siegerin

Kerber mit Sensations-Sieg über Williams Melbourne-Siegerin

30.01.2016 | Nach der größten deutschen Tennis-Sensation seit Boris Beckers Wimbledonsieg 1985 ließ sich Angelique Kerber auf den Rücken fallen. Die Kielerin gewann am Samstag im Finale der Australian Open nach einer Weltklasse-Leistung gegen Titelverteidigerin Serena Williams mit 6:4,3:6,6:4 und sorgte damit für den ersten Major-Titel einer Deutschen seit 17 Jahren, als Steffi Graf die French Open gewann.
Stell Roger lieber keine "dumme Frage"!

Stell Roger lieber keine "dumme Frage"!

28.01.2016 | Nach seiner Niederlage in vier Sätzen gegen Novak Djokovic im Halbfinale der Australien Open, hat Roger Federer einen Journalisten in für ihn erstaunlich unfreundlicher Manier abgekanzelt.
Djokovic zum sechsten Mal im Finale der Australian Open

Djokovic zum sechsten Mal im Finale der Australian Open

28.01.2016 | Novak Djokovic geht bei den Australian Open der Tennis-Profis auf seinen sechsten Grand-Slam-Titel in "down under" los. Der Titelverteidiger aus Serbien setzte sich am Donnerstag im über lange Zeit einseitigen Halbfinale gegen den Schweizer Roger Federer mit 6:1,6:2,3:6,6:3 durch. Nach 2:19 Stunden verwertete die Nummer eins des Turniers den ersten Matchball.
Andy Murray und Milos Raonic im Melbourne-Halbfinale

Andy Murray und Milos Raonic im Melbourne-Halbfinale

27.01.2016 | Der schottische Weltranglistenzweite Andy Murray und Milos Raonic haben am Mittwoch ihren Halbfinaleinzug bei den Australian Tennis Open perfekt gemacht. Olympiasieger Murray setzte sich gegen den Spanier David Ferrer mit 6:3,6:7(5),6:2,6:3 durch. Raonic bezwang den Franzosen Gael Monfils 6:3,3:6,6:3,6:4 und avancierte damit zum ersten kanadischen Halbfinalisten im Grand-Slam-Turnier in Melbourne.
Kerber bei den Australian Open erstmals im Halbfinale

Kerber bei den Australian Open erstmals im Halbfinale

27.01.2016 | Angelique Kerber hat erstmals in ihrer Karriere das Halbfinale der Australian Open erreicht. Die deutsche Nummer eins gewann am Mittwoch in Melbourne gegen ihre Angstgegnerin Victoria Asarenka mit 6:3,7:5 und steht damit zum dritten Mal bei einem der vier Grand-Slam-Turniere in der Vorschlussrunde. Dort trifft sie auf die Engländerin Johanna Konta, die Zhang Shuai aus China mit 6:4,6:1 bezwang.

Williams gegen Scharapowa zum 18. Mal in Folge unangetastet

26.01.2016 | Für Maria Scharpowa ist gegen Serena Williams seit bald zwölf Jahren einfach kein Kraut gewachsen. Zum 18. Mal in Folge ging die Russin gegen die US-Amerikanerin am Dienstag als Verliererin von einem Tennisplatz, diesmal im Viertelfinale der Australian Open. Die topgesetzte Williams gewann 6:4,6:1 und ist wie zuletzt auch bei den US Open nur noch zwei Siege von ihrem 22. Grand-Slam-Titel entfernt.
Federer gegen Djokovic im Australian-Open-Halbfinale

Federer gegen Djokovic im Australian-Open-Halbfinale

26.01.2016 | Das programmierte Halbfinal-Duell der Herren in der oberen Raster-Hälfte der Australian Open ist realisiert, der topgesetzte Novak Djokovic und Roger Federer (3) spielen um den Finaleinzug. Beide setzten sich am Dienstag in ihren Viertelfinalpartien in drei Sätzen durch. Federer besiegte den Tschechen Tomas Berdych (6) 7:6(4),6:2,6:4, Djokovic den Japaner Kei Nishikori (JPN) 6:3,6:2,6:4.
Murray in Melbourne im Viertelfinale, Wawrinka out

Murray in Melbourne im Viertelfinale, Wawrinka out

25.01.2016 | Stan Wawrinka ist am Montag bereits im Achtelfinale der Australian Open in Melbourne ausgeschieden. Der Sieger von 2014 unterlag Milos Raonic nach 3:45 Stunden 4:6,3:6,7:5,6:4,3:6. Keine Blöße gab sich dagegen Mitfavorit Andy Murray, der einen 6:4,6:4,7:6-Erfolg über den Australier Bernard Tomic feierte. Auch der Spanier David Ferrer und der Franzose Gael Monfils stehen im Melbourne-Viertelfinale.
Djokovic in Melbourne erst im 5. Satz ins Viertelfinale

Djokovic in Melbourne erst im 5. Satz ins Viertelfinale

24.01.2016 | Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic ist am Sonntag bei den diesjährigen Australian Open erstmals so richtig gefordert worden. Der serbische Tennis-Star (1) kam gegen den Franzosen Gilles Simon (14) erst mit einem 6:3 im fünften Satz weiter und trifft im Viertelfinale auf den Japaner Kei Nishikori (7), Dreisatzsieger gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga (9).
Muguruza in dritter Australian-Open-Runde out

Muguruza in dritter Australian-Open-Runde out

23.01.2016 | Am Samstag hat es bei den Australian Open mit Garbine Muguruza die Nummer drei des ersten Tennis-Grand-Slams der Saison erwischt. Die Spanierin unterlag Barbora Strycova (CZE) 3:6,2:6. Die als Nummer 14 gesetzte Weißrussin Viktoria Asarenka gewann 6:1,6:1 gegen die Japanerin Naomi Osaka. Unten besser gesetzt ist nur Angelique Kerber (7), die die US-Amerikanerin Madison Brengle bezwang.
Dominic Thiem bei Australian Open in der dritten Runde

Dominic Thiem bei Australian Open in der dritten Runde

20.01.2016 | Der Niederösterreicher Dominic Thiem hat bei den Australian Open in Melbourne ohne große Mühe die dritte Runde erreicht. Nach dem Sieg über Nicolás Almagro wartet nun die Nummer 15. des Turniers.
16 Tennis-Profis aus Top 50 sollen Spiele manipuliert haben

16 Tennis-Profis aus Top 50 sollen Spiele manipuliert haben

18.01.2016 | Nach Informationen der BBC sollen 16 Tennisprofis aus den Top 50 in den vergangenen zehn Jahren in Spielabsprachen verwickelt gewesen sein. Das berichteten der britische Sender und das US-Medium BuzzFeed am Montag kurz vor Beginn der Australian Open in Melbourne. Die Informationen basieren auf geheimen Dokumenten, allerdings werden darin keine Namen genannt.
Djokovic, Serena Williams, Federer in Melbourne ungefährdet

Djokovic, Serena Williams, Federer in Melbourne ungefährdet

18.01.2016 | Die absoluten Top-Favoriten, die am ersten Tag der Australian Open in Melbourne im Einsatz waren, haben ihre Auftakthürden problemlos genommen. Novak Djokovic spielte sich bei hochsommerlichem Wetter mit dem Koreaner Chung Hyeon und kam mit 6:3,6:2,6:4 sicher weiter, Roger Federer ließ dem Georgier Nikolos Basilaschwili nur fünf Games. Erleichtert wirkte Serena Williams nach ihrem Turnierstart.
Thiem meisterte schwieriges Auftaktlos in Melbourne

Thiem meisterte schwieriges Auftaktlos in Melbourne

18.01.2016 | Nur noch Dominic Thiem vertritt nach dem ersten Tag der Australian Open Österreichs Tennis im Einzel. Der 22-jährige Niederösterreicher rang den knapp ungesetzten Argentinier Leonardo Mayer nach 3:06 Stunden 6:2,7:6(6),4:6,7:6(0) nieder. Der als Nummer 19 gesetzte Thiem trifft nun erstmals auf Nicolas Almagro (ESP). Für Qualifikantin Tamira Paszek kam gegen Roberta Vinci (ITA-13) hingegen das Aus.

Thiem in Melbourne in Runde zwei

18.01.2016 | Dominic Thiem hat sich in der ersten Runde der Australian Open gegen Leonardo Mayer behaupten können. Österreichs Tennis-Nummer-1 bezwang den Argentinier am Montag in Melbourne mit 6:2, 7:6 (6), 4:6, 7:6 (0). Damit trifft der einzige Österreicher im Hauptbewerb in der zweiten Runde auf Julien Benneteau (FRA) oder Nicolas Almagro (ESP).

16 Tennisprofis aus Top 50 sollen Spiele manipuliert haben

18.01.2016 | Nach Informationen der BBC sollen 16 Tennisprofis aus den Top 50 in den vergangenen zehn Jahren in Spielabsprachen verwickelt gewesen sein. Das berichteten der britische Sender und das US-Medium BuzzFeed am Montag kurz vor Beginn der Australian Open in Melbourne. Die Informationen basieren auf geheimen Dokumenten, allerdings werden darin keine Namen genannt.
Paszek im Hauptbewerb der Australian Open

Paszek im Hauptbewerb der Australian Open

16.01.2016 | Tamira Paszek hat den Sprung in den Hauptbewerb der Australian Open geschafft. Österreichs beste Tennisspielerin setzte sich am Samstag in der dritten Qualifikationsrunde des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres gegen die Tschechin Barbora Krejcikova 6:4,6:2 durch. Die Vorarlbergerin ist damit in Melbourne weiter ohne Satzverlust, in der ersten Runde wartet mit Roberta Vinci aber eine hohe Hürde.
Australian Open: Paszek meistert nächste Hürde

Australian Open: Paszek meistert nächste Hürde

15.01.2016 | Tamira Paszek meisterte die zweite Quali-Hürde für das Tennis Grand Slam Turnier in Australien und spielt nun um einen Platz im Hauptbewerb.
Paszek nahm Hürde auf Weg ins Australian-Open-Hauptfeld

Paszek nahm Hürde auf Weg ins Australian-Open-Hauptfeld

14.01.2016 | Die Vorarlbergerin Tamira Paszek hat am Donnerstag ihre erste Qualifikationshürde bei den Tennis-Australian-Open in Melbourne mit einem 6:2,6:4-Sieg über die Ukrainerin Kateryna Koslowa sicher genommen. Im 91-Minuten-Match war die 25-jährige Vorarlbergerin beim Verwerten der Breakmöglichkeiten um einiges effizienter als ihre 21-jährige Gegnerin und fabrizierte klar weniger unerzwungene Fehler.
Thiem bei Australian Open als Nummer 19 gesetzt

Thiem bei Australian Open als Nummer 19 gesetzt

14.01.2016 | Der Österreicher Dominic Thiem ist bei den Australian Open als Nummer 19 gesetzt. Der Weltranglisten-20. rückte in der Setzliste um eine Position vor, da der französische Weltranglisten-Neunte Richard Gasquet seine Teilnahme wegen einer Rückenblessur abgesagt hatte. Thiem ist bei einem Tennis-Grand-Slam zum dritten Mal gesamt und in Folge gesetzt. In Wimbledon war er Nummer 32, bei den US Open 20.
ÖTV-Quartett versucht sich ab Mittwoch in Melbourne-Quali

ÖTV-Quartett versucht sich ab Mittwoch in Melbourne-Quali

11.01.2016 | Nach der verletzungsbedingten Absage von Andreas Haider-Maurer für die Australian Open sieht das fix qualifizierte ÖTV-Aufgebot für das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres so mager aus, wie schon sehr lange nicht. Nur Dominic Thiem hat einen Platz, er allerdings im Kreis der Gesetzten, sicher. Ein ÖTV-Quartett will ab Mittwoch diesen "Solo-Trip" verhindern und versucht sich in der Qualifikation.
Marach holte mit Franzosen Martin 14. ATP-Doppel-Titel

Marach holte mit Franzosen Martin 14. ATP-Doppel-Titel

10.01.2016 | Der Steirer Oliver Marach hat am Sonntag mit seinem französischen Partner Fabrice Martin seinen insgesamt 14. ATP-Doppel-Titel gewonnen. Der mittlerweile 35-jährige Grazer mit Lebensmittelpunkt in Panama Stadt gewann mit Martin das Endspiel des Turniers in Chennai gegen Austin Krajicek/Benoit Paire (USA/FRA) nach 68 Minuten mit 6:3,7:5.
Federer verlor Brisbane-Finale gegen Raonic

Federer verlor Brisbane-Finale gegen Raonic

10.01.2016 | Roger Federer hat am Sonntag seinen 89. Titel auf der Tennis-ATP-Tour verpasst. Der topgesetzte Schweizer, der sich im Semifinale problemlos gegen den Niederösterreicher Dominic Thiem durchgesetzt hatte, musste sich im Endspiel des mit knapp 500.000 Dollar dotierten Hartplatz-Turniers in Brisbane dem an Nummer vier gereihten Kanadier Milos Raonic mit 4:6,4:6 geschlagen geben.
Djokovic nach Doha-Turniersieg gleichauf mit Agassi

Djokovic nach Doha-Turniersieg gleichauf mit Agassi

09.01.2016 | Novak Djokovic hat gleich zu Saisonbeginn seine Ausnahmestellung im Tennis unter Beweis gestellt. Der Serbe besiegte am Samstag im Finale des ATP-Turniers von Doha den als Nummer zwei gesetzten Spanier Rafael Nadal in 73 Minuten mit 6:1,6:2. Für den Weltranglistenersten war es der 60. ATP-Titel, mit dem er in der ewigen Bestenliste mit dem neuntplatzierten US-Amerikaner Andre Agassi gleichzog.
Thiem im Brisbane-Halbfinale gegen Federer chancenlos

Thiem im Brisbane-Halbfinale gegen Federer chancenlos

09.01.2016 | So hat sich Dominic Thiem sein erstes Kräftemessen auf der ATP-Tour mit Tennis-Superstar Roger Federer wohl nicht vorgestellt. Der 22-jährige Niederösterreicher war am Samstag in Brisbane im Halbfinale gegen den topgesetzten Schweizer chancenlos und unterlag nach exakt einer Stunde glatt mit 1:6,4:6. Thiem spielt kommende Woche als Nummer zwei gesetzt noch in Sydney, ehe es nach Melbourne geht.
Djokovic im Doha-Traum-Finale gegen Nadal

Djokovic im Doha-Traum-Finale gegen Nadal

08.01.2016 | In Doha kommt es gleich zum Auftakt des neuen Tennisjahres zu einem Traumfinale. In der katarischen Hauptstadt stehen sich am Samstag der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic und die Nummer fünf, Rafael Nadal gegenüber. Der Serbe bezwang im Halbfinale den Tschechen Tomas Berdych mit 6:3,7:6, Nadal besiegte den Ukrainer Ilja Martschenko 6:3,6:4.
Paszek im Halbfinale von Auckland ausgeschieden

Paszek im Halbfinale von Auckland ausgeschieden

08.01.2016 | Der Erfolgslauf von Tamira Paszek beim WTA-Tennisturnier in Auckland ist am Freitag im Halbfinale zu Ende gegangen. Die Vorarlbergerin musste sich der Deutschen Julia Görges mit 4:6,2:6 geschlagen geben. Österreichs Nummer eins bei den Tennis-Damen hatte sich mit sechs Siegen über die Qualifikation bis in ihr erstes Halbfinale seit dreieinhalb Jahren vorgekämpft.
Thiem in Brisbane nach Sieg gegen Cilic im Halbfinale

Thiem in Brisbane nach Sieg gegen Cilic im Halbfinale

08.01.2016 | Dominic Thiem hat seinen Erfolgslauf in Brisbane fortgesetzt und wurde mit seinem ersten Duell mit Roger Federer belohnt. Österreichs Tennis-Nummer-1 bezwang am Freitag im Viertelfinale den ehemaligen US-Open-Sieger Marin Cilic mit 2:6,7:6(4),6:4 und spielt am Samstag (nicht vor 5.00 Uhr MEZ/live ORF Sport +) gegen den Schweizer Titelverteidiger um sein fünftes Finale auf der ATP-Tour.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT
Vienna LIVE