Paszek nahm Hürde auf Weg ins Australian-Open-Hauptfeld

Paszek nahm Hürde auf Weg ins Australian-Open-Hauptfeld

14.01.2016 | Die Vorarlbergerin Tamira Paszek hat am Donnerstag ihre erste Qualifikationshürde bei den Tennis-Australian-Open in Melbourne mit einem 6:2,6:4-Sieg über die Ukrainerin Kateryna Koslowa sicher genommen. Im 91-Minuten-Match war die 25-jährige Vorarlbergerin beim Verwerten der Breakmöglichkeiten um einiges effizienter als ihre 21-jährige Gegnerin und fabrizierte klar weniger unerzwungene Fehler.
Thiem bei Australian Open als Nummer 19 gesetzt

Thiem bei Australian Open als Nummer 19 gesetzt

14.01.2016 | Der Österreicher Dominic Thiem ist bei den Australian Open als Nummer 19 gesetzt. Der Weltranglisten-20. rückte in der Setzliste um eine Position vor, da der französische Weltranglisten-Neunte Richard Gasquet seine Teilnahme wegen einer Rückenblessur abgesagt hatte. Thiem ist bei einem Tennis-Grand-Slam zum dritten Mal gesamt und in Folge gesetzt. In Wimbledon war er Nummer 32, bei den US Open 20.
Werbung
Thiem gab im Sydney-Achtelfinale wegen Blasen am Fuß auf

Thiem gab im Sydney-Achtelfinale wegen Blasen am Fuß auf

13.01.2016 | Österreichs Tennis-Hoffnung Dominic Thiem hat unmittelbar vor den Australian Open einen Rückschlag erlitten. Der Niederösterreicher gab nach einem Erstrunden-Freilos im Achtelfinale von Sydney erstmals auf der ATP-Tour ein Match auf, beim Stand von 6:7(2),2:2 gratulierte er dem Luxemburger Gilles Muller in deren ersten Duell zum vorzeitigen Sieg. Aufgabegrund war eine Blase am rechten Vorfuß.
ÖTV-Quartett versucht sich ab Mittwoch in Melbourne-Quali

ÖTV-Quartett versucht sich ab Mittwoch in Melbourne-Quali

11.01.2016 | Nach der verletzungsbedingten Absage von Andreas Haider-Maurer für die Australian Open sieht das fix qualifizierte ÖTV-Aufgebot für das erste Grand-Slam-Turnier des Jahres so mager aus, wie schon sehr lange nicht. Nur Dominic Thiem hat einen Platz, er allerdings im Kreis der Gesetzten, sicher. Ein ÖTV-Quartett will ab Mittwoch diesen "Solo-Trip" verhindern und versucht sich in der Qualifikation.
Marach holte mit Franzosen Martin 14. ATP-Doppel-Titel

Marach holte mit Franzosen Martin 14. ATP-Doppel-Titel

10.01.2016 | Der Steirer Oliver Marach hat am Sonntag mit seinem französischen Partner Fabrice Martin seinen insgesamt 14. ATP-Doppel-Titel gewonnen. Der mittlerweile 35-jährige Grazer mit Lebensmittelpunkt in Panama Stadt gewann mit Martin das Endspiel des Turniers in Chennai gegen Austin Krajicek/Benoit Paire (USA/FRA) nach 68 Minuten mit 6:3,7:5.
Federer verlor Brisbane-Finale gegen Raonic

Federer verlor Brisbane-Finale gegen Raonic

10.01.2016 | Roger Federer hat am Sonntag seinen 89. Titel auf der Tennis-ATP-Tour verpasst. Der topgesetzte Schweizer, der sich im Semifinale problemlos gegen den Niederösterreicher Dominic Thiem durchgesetzt hatte, musste sich im Endspiel des mit knapp 500.000 Dollar dotierten Hartplatz-Turniers in Brisbane dem an Nummer vier gereihten Kanadier Milos Raonic mit 4:6,4:6 geschlagen geben.
Djokovic nach Doha-Turniersieg gleichauf mit Agassi

Djokovic nach Doha-Turniersieg gleichauf mit Agassi

09.01.2016 | Novak Djokovic hat gleich zu Saisonbeginn seine Ausnahmestellung im Tennis unter Beweis gestellt. Der Serbe besiegte am Samstag im Finale des ATP-Turniers von Doha den als Nummer zwei gesetzten Spanier Rafael Nadal in 73 Minuten mit 6:1,6:2. Für den Weltranglistenersten war es der 60. ATP-Titel, mit dem er in der ewigen Bestenliste mit dem neuntplatzierten US-Amerikaner Andre Agassi gleichzog.
Thiem im Brisbane-Halbfinale gegen Federer chancenlos

Thiem im Brisbane-Halbfinale gegen Federer chancenlos

09.01.2016 | So hat sich Dominic Thiem sein erstes Kräftemessen auf der ATP-Tour mit Tennis-Superstar Roger Federer wohl nicht vorgestellt. Der 22-jährige Niederösterreicher war am Samstag in Brisbane im Halbfinale gegen den topgesetzten Schweizer chancenlos und unterlag nach exakt einer Stunde glatt mit 1:6,4:6. Thiem spielt kommende Woche als Nummer zwei gesetzt noch in Sydney, ehe es nach Melbourne geht.
Djokovic im Doha-Traum-Finale gegen Nadal

Djokovic im Doha-Traum-Finale gegen Nadal

08.01.2016 | In Doha kommt es gleich zum Auftakt des neuen Tennisjahres zu einem Traumfinale. In der katarischen Hauptstadt stehen sich am Samstag der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic und die Nummer fünf, Rafael Nadal gegenüber. Der Serbe bezwang im Halbfinale den Tschechen Tomas Berdych mit 6:3,7:6, Nadal besiegte den Ukrainer Ilja Martschenko 6:3,6:4.
Paszek im Halbfinale von Auckland ausgeschieden

Paszek im Halbfinale von Auckland ausgeschieden

08.01.2016 | Der Erfolgslauf von Tamira Paszek beim WTA-Tennisturnier in Auckland ist am Freitag im Halbfinale zu Ende gegangen. Die Vorarlbergerin musste sich der Deutschen Julia Görges mit 4:6,2:6 geschlagen geben. Österreichs Nummer eins bei den Tennis-Damen hatte sich mit sechs Siegen über die Qualifikation bis in ihr erstes Halbfinale seit dreieinhalb Jahren vorgekämpft.
Thiem in Brisbane nach Sieg gegen Cilic im Halbfinale

Thiem in Brisbane nach Sieg gegen Cilic im Halbfinale

08.01.2016 | Dominic Thiem hat seinen Erfolgslauf in Brisbane fortgesetzt und wurde mit seinem ersten Duell mit Roger Federer belohnt. Österreichs Tennis-Nummer-1 bezwang am Freitag im Viertelfinale den ehemaligen US-Open-Sieger Marin Cilic mit 2:6,7:6(4),6:4 und spielt am Samstag (nicht vor 5.00 Uhr MEZ/live ORF Sport +) gegen den Schweizer Titelverteidiger um sein fünftes Finale auf der ATP-Tour.
Haider-Maurer strich auch Auckland-Start

Haider-Maurer strich auch Auckland-Start

07.01.2016 | Die langwierige Verletzung an der rechten Ferse kostet Andreas Haider-Maurer möglicherweise auch den Start bei den Australian Open in Melbourne (18. bis 31. Jänner). Nach der Absage für Chennai hat der Niederösterreicher mittlerweile auch den Trip nach Neuseeland gestrichen und wird also auch kommende Woche in Auckland fehlen.
Paszek erstmals seit 2012 in einem WTA-Halbfinale

Paszek erstmals seit 2012 in einem WTA-Halbfinale

07.01.2016 | Tamira Paszek hat sich am Donnerstag zum ersten Mal seit dreieinhalb Jahren für ein Halbfinale auf der WTA-Tour qualifiziert. Die 25-jährige Vorarlbergerin setzte ihren Erfolgslauf in Auckland fort und feierte ihren bereits sechsten Sieg in Folge. Die Qualifikantin rang die ebenfalls aus der Ausscheidung gekommene Belgierin Kirsten Flipkens nach 2:51 Stunden mit 6:4,6:7(3),6:3 nieder.
Thiem und Paszek weiter auf der Siegerstraße

Thiem und Paszek weiter auf der Siegerstraße

06.01.2016 | Für Dominic Thiem und Tamira Paszek läuft es zum Saisonauftakt weiter nach Maß. Der Tennis-Weltranglisten-20. zog am Mittwoch mit einem klaren 6:3,6:2-Erfolg gegen den US-Amerikaner Denis Kudla ins Viertelfinale des ATP-Turniers von Brisbane ein, in dem er sich mit Marin Cilic misst. Paszek steht nach einem 6:2,6:3-Sieg gegen die Russin Swetlana Kusnezowa in Auckland in der Runde der letzten acht.
Federer in Paris an Isner gescheitert

Federer in Paris an Isner gescheitert

05.11.2015 | Für Roger Federer ist am Donnerstag im Achtelfinale des Masters-1000-Turniers in Paris-Bercy Endstation gewesen. Der 34-Jährige unterlag dem US-Aufschlagspezialisten John Isner (Nr. 13) nach Abwehr von drei Matchbällen 6:7(3),6:3,6:7(5). Ein Servicewinner des 2,08 m großen Isner besiegelte nach 2:16 Stunden das Ausscheiden des Schweizers.
Ferrer und Nishikori komplettieren Feld für ATP-Finals

Ferrer und Nishikori komplettieren Feld für ATP-Finals

31.10.2015 | Wien-Sieger David Ferrer und Kei Nishikori haben am Samstag als letzte Spieler die Teilnahme an den ATP World Tour Finals in London fixiert und damit das Starterfeld komplettiert. Das Duo profitierte vom Halbfinal-Aus von Richard Gasquet beim Turnier in Basel. Der Franzose musste sich dort dem Spanier Rafael Nadal mit 4:6,6:7 geschlagen geben. Damit hat Gasquet keine Chance mehr auf das Masters.
Ferrer wie im Vorjahr im Erste Bank Open-Finale

Ferrer wie im Vorjahr im Erste Bank Open-Finale

24.10.2015 | David Ferrer steht beim Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle wie im Vorjahr im Finale.
Johnson der erste Finalist beim Erste Bank Open in Wien

Johnson der erste Finalist beim Erste Bank Open in Wien

24.10.2015 | Steve Johnson ist der erste Finalist des Wiener ATP-Tennisturniers Erste Bank Open.
Erste Bank Open: Ernests Gulbis im Halbfinale gegen Steve Johnson

Erste Bank Open: Ernests Gulbis im Halbfinale gegen Steve Johnson

23.10.2015 | Der Lette Ernests Gulbis, Schützling von Thiem-Betreuer Günter Bresnik, und der US-Amerikaner Steve Johnson formen das erste Semifinale des ATP-Turniers in der Stadthalle.
Topgesetzter Ferrer im Wien-Viertelfinale gegen Fognini

Topgesetzter Ferrer im Wien-Viertelfinale gegen Fognini

22.10.2015 | Der topgesetzte David Ferrer hat am Donnerstag souverän das Viertelfinale des Erste Bank Tennis-Open in der Wiener Stadthalle erreicht. Der Vorjahres-Finalist und Weltranglisten-Achte brauste in 63 Minuten mit 6:1,6:1 über seinen spanischen Landsmann Guillermo Garcia-Lopez hinweg. Ausgeschieden ist hingegen Publikumsliebling Jo-Wilfried Tsonga gegen den Tschechen Lukas Rosol.
Auch Haider-Maurer in erster Wien-Runde out

Auch Haider-Maurer in erster Wien-Runde out

21.10.2015 | Eine Verletzung in der rechten Ferse hat Andreas Haider-Maurer am Mittwochabend zwar behindert, aber es war für ihn kein Grund für das 4:6,5:7 gegen Kevin Anderson. Der Weltranglisten-Elfte bestätigte in der ersten Runde des Erste Bank Open in Wien seine tolle Form und krachte Haider-Maurer u.a. 19 Asse um die Ohren. Österreich ist damit im Einzel-Achtelfinale des Wien-Turniers nicht mehr dabei.
Bresnik über Thiem: "Froh, dass er endlich auch ernten kann"

Bresnik über Thiem: "Froh, dass er endlich auch ernten kann"

21.10.2015 | Nur noch die Turniere in Basel und Paris stehen aus, dann kann Dominic Thiem endgültig den Schluss-Strich unter seine dritte volle Saison auf der ATP-Tour ziehen. Sein Coach Günter Bresnik machte im Gespräch mit der APA nach dem Aus Thiems beim Turnier in Wien den Blick zurück und ging auch schon genauer auf seine Erwartungen und die Planungen für 2016 ein.
ÖTV präsentierte neues Sportkonzept mit Individualförderung

ÖTV präsentierte neues Sportkonzept mit Individualförderung

21.10.2015 | Der Österreichische Tennisverband (ÖTV) hat am Mittwoch in einer Pressekonferenz in der Wiener Stadthalle sein neues Sportkonzept präsentiert. Der Verband wird ab 1. Jänner 2016 mit einer Million Euro jährlich ein Sieben-Punkte-Programm finanzieren, darunter wird die Individualförderung mit bis zu 15.000 Euro pro Jahr auf neue Beine gestellt.
Serena Williams gibt Anfang Jänner bei Hopman Cup Comeback

Serena Williams gibt Anfang Jänner bei Hopman Cup Comeback

21.10.2015 | Die Weltranglisten-Erste Serena Williams kehrt mit Jahresbeginn beim Hopman Cup auf die Tennisbühne zurück. Seit ihrem Halbfinal-Out am 11. September bei den US Open hat die US-Amerikanerin kein Match gespielt und verzichtete auch auf die Teilnahme am Saisonfinale ab Sonntag in Singapur. Bei der inoffiziellen Mixed-WM vom 3. bis 9. Jänner in Perth spielt Williams mit Jack Sock für die USA.
Erste Bank Open: Dominic Thiem in Runde eins out

Erste Bank Open: Dominic Thiem in Runde eins out

21.10.2015 | Österreichs Topspieler unterliegt zum Auftakt in der Wiener Stadthalle dem Polen Jerzy Janowicz in drei Sätzen. Damit ruhen die ÖTV-Einzel-Hoffnungen nur noch auf Andreas Haider-Maurer.
Thiem wie im Vorjahr in Wien gleich zum Auftakt out

Thiem wie im Vorjahr in Wien gleich zum Auftakt out

20.10.2015 | So haben sich weder Dominic Thiem noch die Veranstalter das erste Match des Weltranglisten-19. beim ATP-500-Heim-Turnier vorgestellt. Thiem verlor am Dienstag wie im Vorjahr gleich in der ersten Runde des Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle. Der als Nummer 5 gesetzte Niederösterreicher ging nach 2:01 Stunden gegen Jerzy Janowicz (POL) mit einer 6:2,6:7(5),4:6-Niederlage vom Platz.
Der Asse-König und die drei geschlagenen Lokalmatadore

Der Asse-König und die drei geschlagenen Lokalmatadore

20.10.2015 | Asse-Weltrekordler Ivo Karlović will seine Marke in der Stadthalle weiter ausbauen. Auf das in Wien ausgeschiedene ÖTV-Trio wartet nun wieder der weniger glanzvolle Alltag.
Österreichs zweite Garde bei Erste Bank Open zum Auftakt out

Österreichs zweite Garde bei Erste Bank Open zum Auftakt out

19.10.2015 | Der Niederösterreicher Gerald Melzer hat auch seine dritte Teilnahme am Wiener Erste Bank Open nach 2013 und 2014 schon in der ersten Runde beendet. Der 25-Jährige verlor am Montag in der ersten Runde gegen den Tschechen Jiri Vesely 4:6,3:6 und beendete mit dieser Niederlage seine Saison. Davor hatten seine engeren Landsleute Lucas Miedler und Dennis Novak ebenso Erstrunden-Niederlagen bezogen.
Erste Bank Open: ÖTV-Hoffnungen nur noch auf Thiem und "AHM"

Erste Bank Open: ÖTV-Hoffnungen nur noch auf Thiem und "AHM"

19.10.2015 | Die drei am Montag im Einsatz gewesenen Lucas Miedler, Dennis Novak und Gerald Melzer haben ihre Erstrundenpartien alle verloren. Damit sind Dominic Thiem und Andreas Haider-Maurer die einzig verbliebenen Österreicher des Turniers.
Tennis-Weltrangliste: Dominic Thiem rutscht einen Platz zurück

Tennis-Weltrangliste: Dominic Thiem rutscht einen Platz zurück

19.10.2015 | Österreichs Nummer eins Dominic Thiem wird die Erste Bank Open als 19. der Tennis-Weltrangliste in Angriff nehmen. Andreas Haider-Maurer liegt auf Platz 62.
Thiem verlor in Weltrangliste einen Platz, Tsonga in Top Ten

Thiem verlor in Weltrangliste einen Platz, Tsonga in Top Ten

19.10.2015 | Dominic Thiem startet am Dienstag als Nummer 19 der Tennis-Welt in sein Heimturnier in der Wiener Stadthalle. Der 22-jährige Niederösterreicher büßte in der Weltrangliste am Montag einen Platz ein. Landsmann Andreas Haider-Maurer liegt auf Rang 62. Der in Wien topgesetzte Spanier David Ferrer ist weiterhin Achter.
Frühes Shanghai-Aus: Schlägt Roger Federer in Wien auf?

Frühes Shanghai-Aus: Schlägt Roger Federer in Wien auf?

19.10.2015 | Der Schweizer Roger Federer unterliegt in Shanghai Albert Ramos-Vinolas in Runde zwei und lässt Wien-Turnierdirektor Herwig Straka auf ein Last-Minute-Engagement für die Stadthalle hoffen.
Friedsam und Pawljutschenkowa bei WTA-Turnier Linz um Titel

Friedsam und Pawljutschenkowa bei WTA-Turnier Linz um Titel

17.10.2015 | Beim Linzer WTA-Tennisturnier Generali Ladies hat es doch eine gesetzte Spielerin in das Finale geschafft. Nachdem von den Top acht nur Anastasia Pawljutschenkowa das Viertelfinale erreicht hatte, besiegte die russische Nummer sieben des Events am Samstag im Halbfinale die Belgierin Kirsten Flipkens 6:3,3:6,6:2. Davor hatte Anna-Lena Friedsam die Schwedin Johanna Larsson 6:3,4:6,7:5 ausgeschaltet.
Wien-Starter Tsonga in Shanghai gegen Djokovic um Titel

Wien-Starter Tsonga in Shanghai gegen Djokovic um Titel

17.10.2015 | Wien-Starter Jo-Wilfried Tsonga hat am Samstag im Halbfinale des ATP-Masters-1000-Turniers in Shanghai das Endspiel erreicht. Der Franzose rang den früheren Weltranglisten-Leader Rafael Nadal mit 6:4,0:6,7:5 nieder. Im Endspiel trifft Tsonga auf einen bärenstarken Novak Djokovic. Der topgesetzte Serbe fertigte Andy Murray (GBR-3) in knapp 68 Minuten 6:1,6:3 ab.
Haider-Maurer zum Auftakt der Erste Bank Open gegen Anderson

Haider-Maurer zum Auftakt der Erste Bank Open gegen Anderson

17.10.2015 | Fortuna meinte es am Samstag nicht gut für Andreas Haider-Maurer. Der 28-jährige Niederösterreicher trifft gleich zum Auftakt des mit 2,324 Millionen Euro dotierten ATP-500-Turniers in der Stadthalle auf den als Nummer zwei gesetzten Südafrikaner Kevin Anderson (ATP-Nr. 10). Es ist das mit Abstand schwierigste Los der vier Österreicher für den Hauptbewerb der Erste Bank Open in Wien.
"AHM" mit schwierigem Los bei Erste Bank Open

"AHM" mit schwierigem Los bei Erste Bank Open

17.10.2015 | Andreas Haider-Maurer hat zum Auftakt der Erste Bank Open in der Stadthalle ein hartes Los erwischt. Die restlichen Österreicher erhielten machbare Aufgaben.
Traumfinale in Peking: Nadal fordert Djokovic

Traumfinale in Peking: Nadal fordert Djokovic

10.10.2015 | Rafael Nadal fehlt beim ATP-Turnier in Peking nur ein Sieg zu seinem ersten Hartplatz-Titel seit fast zwei Jahren. Der spanische Tennisprofi setzte sich am Samstag mit 7:5,6:3 gegen den Italiener Fabio Fognini durch und erreichte das Finale des mit 3,94 Millionen Dollar dotierten Wettbewerbs. Sein Gegner im Traum-Finale ist allerdings niemand Geringerer als Novak Djokovic (SRB-1).
Bacsinszky mit Finaleinzug in Peking erstmals Top Ten

Bacsinszky mit Finaleinzug in Peking erstmals Top Ten

10.10.2015 | Mehr als acht Jahre nach Martina Hingis (zuletzt 18.6.2007) verfügt die Schweiz im Frauentennis wieder über eine Top-Ten-Spielerin. Timea Bacsinszky rang am Samstag im Halbfinale von Peking Ana Ivanovic (SRB-6) mit 5:7,6:4,6:1 nieder und spielte sich erstmals in diesen illustren Kreis der zehn weltbesten Damen. Im Finale trifft sie auf Garbine Muguruza (ESP).
Wozniacki in Linz als Nummer zwei dennoch Topstar

Wozniacki in Linz als Nummer zwei dennoch Topstar

09.10.2015 | Das 25-Jahr-Jubiläum des Generali Ladies in Linz steht vor der Tür. Am Montag beginnt Österreichs größtes Damen-Tennisturnier, dessen Besetzung sich für ein mit 250.000 Dollar dotiertes WTA-Event sehen lassen kann. Angeführt wird die Gesetztenliste von French-Open-Finalistin Lucie Safarova und mit Roberta Vinci kommt auch die US-Open-Finalistin. Der wahre Star ist aber Caroline Wozniacki.
Djokovic in seinem ersten Match nach US-Open-Finale souverän

Djokovic in seinem ersten Match nach US-Open-Finale souverän

06.10.2015 | Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat sein erstes Match seit dem gewonnenen US-Open-Finale bzw. mehr als drei Wochen souverän gewonnen. Der Serbe siegte am Dienstag in Runde eins des Tennis-Turniers von Peking gegen den Italiener Simone Bolelli 6:1,6:1. Klar enger war der Erfolg des drittgesetzten Rafael Nadal, obwohl der Spanier mit dem Chinesen Wu Di einen wenig prominenten Gegner hatte.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT
Themen
Vienna LIVE