Tsonga holte bei Paris-Generalprobe ersten Titel auf Sand

Tsonga holte bei Paris-Generalprobe ersten Titel auf Sand

Vor 10 Std. | Der Franzose Jo-Wilfried Tsonga hat am Samstag bei der French-Open-Generalprobe in Lyon seinen ersten Titel auf Sand gewonnen. Bei seinem dritten Saisonerfolg bezwang der 32-Jährige im Finale den Tschechen Tomas Berdych 7:6(2),7:5. In Genf wiederholte der Schweizer Weltranglisten-Dritte Stan Wawrinka als Topfavorit mit einem 4:6,6:3,6:3 gegen den Deutschen Mischa Zverev seinen Vorjahressieg.
Thiem beginnt French-Open-"Mission" am Sonntag gegen Tomic

Thiem beginnt French-Open-"Mission" am Sonntag gegen Tomic

Vor 14 Std. | Finale in Barcelona, erstes ATP-Masters-1000-Finale in Madrid und Halbfinale beim 1000er-Event in Rom nach einem Sieg über Sandplatz-König Rafael Nadal im Viertelfinale: Dominic Thiem, der vor einem Jahr noch sensationell ins Halbfinale der French Open eingezogen war, hat sich seither nicht nur in den Top Ten gehalten. Er hat sich weiter verbessert und ist im engeren Favoritenkreis für Paris.
Thiem bewertet "Match gegen Nadal nicht über"

Thiem bewertet "Match gegen Nadal nicht über"

Vor 15 Std. | Nach einem einstündigen Training mit seinem Freund und nunmehrigen Kollegen in den Top Ten, Alexander Zverev, gab Österreichs große French-Open-Hoffnung Dominic Thiem letzte Informationen vor seinem ersten French-Open-Auftritt. Der Vorjahres-Halbfinalist, der in Paris zum engen Favoritenkreis zählt, spielt bereits am Sonntag gegen Bernard Tomic (AUS) sein erstes Match.
Thiem in erster Paris-Runde gegen Australier Tomic

Thiem in erster Paris-Runde gegen Australier Tomic

26.05.2017 | Die Auslosung für die am Sonntag beginnenden French Open hat für Österreichs Mitfavoriten Dominic Thiem ein gutes Auftaktlos, aber eine sehr schwierige mögliche zweite Turnierwoche gebracht. Der als Nummer 6 gesetzte Niederösterreicher trifft zunächst auf den Australier Bernard Tomic (ATP-39.). Wird Thiem seiner Setzung gerecht, blüht ihm im Viertelfinale ein neuerliches Duell mit Novak Djokovic.
Rafael Nadal visiert bei French Open "magische 10" an

Rafael Nadal visiert bei French Open "magische 10" an

26.05.2017 | Die Zahl "10" hat bei den am Sonntag beginnenden, mit insgesamt 36 Millionen Euro dotierten French Open eine besondere Bedeutung: Noch mehr als im Vorjahr scheint "Sandplatz-König" Rafael Nadal dafür gerüstet, heuer in Paris Sporthistorisches zu erreichen. Dem Spanier, der am 3. Juni 31 Jahre wird, ist absolut zuzutrauen, seinen im Profi-Tennis einzigartigen zehnten Roland-Garros-Titel zu holen.
Barbara Haas in French-Open-Quali ausgeschieden

Barbara Haas in French-Open-Quali ausgeschieden

25.05.2017 | Für Österreichs Tennisspielerin Barbara Haas ist in der zweiten Runde der Qualifikation für den Hauptbewerb der French Open in Paris Endstation gewesen. Die 21-jährige Oberösterreicherin unterlag der als Nummer zwei gesetzten Tschechin Marketa Vondrousova am Donnerstag klar mit 0:6,1:6.
Siege für Melzer und Haas in French-Open-Quali

Siege für Melzer und Haas in French-Open-Quali

24.05.2017 | Jeweils eine Runde weiter sind Gerald Melzer und Barbara Haas in der Qualifikation für die Tennis-French Open. Melzer setzte sich in der zweiten Runde klar mit 6:1,6:2 gegen den Franzosen Vincent Millot durch und bekommt es nun mit dem Gewinner des US-Duells zwischen Bradley Klahn und Bjorn Fratangelo zu tun. Bleibt der Niederösterreicher auf der Siegerstraße, steht er im Hauptbewerb des Turniers.
Kerber wieder fit - Deutsche will in Paris "zuschlagen"

Kerber wieder fit - Deutsche will in Paris "zuschlagen"

24.05.2017 | Die Weltranglisten-Erste Angelique Kerber reist nach ihrem verletzungsbedingten Aus in Madrid und einer frühen Niederlage in Rom fit zu den French Open nach Paris. "Ich bin wieder voll gesund", sagte die Deutsche am Mittwoch. Sie habe die freie Zeit genutzt, um ihre Oberschenkelblessur auszukurieren und sich bestmöglich auf das am Sonntag beginnende Grand-Slam-Turnier vorzubereiten.
Gerald Melzer zog in zweite Quali-Runde der French Open ein

Gerald Melzer zog in zweite Quali-Runde der French Open ein

22.05.2017 | Der Niederösterreicher Gerald Melzer (Nr. 15) ist am Montag zum Auftakt der Tennis-French-Open in die zweite Qualifikationsrunde eingezogen. Der 26-Jährige besiegte den Franzosen Constant Lestienne am Tag vor dessen 25. Geburtstag 6:2,6:2 und trifft voraussichtlich am Mittwoch auf dessen Landsmann Vincent Millot. In der Weltrangliste ist der 31-Jährige als 157. um 46 Ränge hinter Melzer klassiert.
"Viele weitere Titel werden folgen" - Zverev in Top Ten

"Viele weitere Titel werden folgen" - Zverev in Top Ten

22.05.2017 | Wie der Österreicher Dominic Thiem ist Alexander Zverev einer der Jungen Wilden, die derzeit die internationale Tennis-Szene aufmischen und den arrivierten Stars das Leben schwer machen. Der 20-Jährige ließ am Sonntag im Finale des Masters-Turniers in Rom Novak Djokovic keine Chance und steht damit als erster Deutscher seit Tommy Haas in den Top Ten der Tennis-Welt.
Alexander Zverev holte ersten ATP-Masters-1000-Titel

Alexander Zverev holte ersten ATP-Masters-1000-Titel

21.05.2017 | Alexander Zverev hat am Sonntag dem deutschen Tennis einen großen Tag beschert. Der erst 20-jährige zeigte in seinem ersten Finale bei einem ATP-Masters-1000-Turnier sein enormes Potenzial und besiegte den Weltranglisten-Zweiten Novak Djokovic nach nur 81 Minuten 6:4,6:3. Zverev schiebt sich damit am Montag vom 17. Rang als Zehnter erstmals in die Top Ten.
Thiem im Rom-Halbfinale an Djokovic klar gescheitert

Thiem im Rom-Halbfinale an Djokovic klar gescheitert

20.05.2017 | Nach dem vielleicht größten Sieg seiner Karriere im Viertelfinale von Rom über Rafael Nadal ist Dominic Thiem am Samstag auf fast schon brutale Weise ausgeschieden. Novak Djokovic zeigte im Halbfinale des ATP-Masters-1000-Turniers in Rom eine fehlerlose, perfekte Leistung. Nach nicht einmal einer Stunde verließ der Serbe als 6:1,6:0-Sieger über den Weltranglisten-Siebenten den Platz.
Djokovic nach Sieg über Del Potro Rom-Halbfinalgegner Thiems

Djokovic nach Sieg über Del Potro Rom-Halbfinalgegner Thiems

20.05.2017 | Der Serbe Novak Djokovic ist der Halbfinalgegner von Dominic Thiem beim Masters-1000-Tennisturnier in Rom. Zwei Tage vor seinem 30. Geburtstag besiegte der Weltranglisten-Zweite im Viertelfinale den ungesetzten Argentinier Juan Martin del Potro verdient 6:1,6:4. Das Match war am Freitag bei einer 2:1-Führung des Südamerikaners im zweiten Satz wegen Regens unterbrochen worden.
Thiem setzte mit Sieg über Sandplatz-"König" Nadal Lauf fort

Thiem setzte mit Sieg über Sandplatz-"König" Nadal Lauf fort

19.05.2017 | In dieser Form ist Dominic Thiem für die Ende Mai beginnenden French Open ein absoluter Titelanwärter. Mit seiner vielleicht besten Leistung überhaupt hat der 23-Jährige am Freitag in Rom Sandplatz-"König" Rafael Nadal im dritten Duell innerhalb dreier Wochen nun bezwungen. 6:4,6:3 nach 1:51 Stunden hieß es für Thiem, der als erster Österreicher seit Thomas Muster (1996) im Rom-Halbfinale steht.
Thiem setzte Lauf fort: Sieg über Sandplatz-"König" Nadal

Thiem setzte Lauf fort: Sieg über Sandplatz-"König" Nadal

19.05.2017 | In dieser Form ist Dominic Thiem für die Ende Mai beginnenden French Open ein absoluter Titelanwärter. Mit seiner vielleicht besten Leistung überhaupt hat der 23-Jährige am Freitag in Rom Sandplatz-"König" Rafael Nadal im dritten Duell innerhalb dreier Wochen nun bezwungen.
Thiem nach Abwehr von drei Matchbällen im Rom-Viertelfinale

Thiem nach Abwehr von drei Matchbällen im Rom-Viertelfinale

19.05.2017 | Österreichs Tennisstar Dominic Thiem steht im Viertelfinale des ATP-Masters-1000-Turniers in Rom. Der Weltranglisten-Siebente aus Lichtenwörth gewann am Donnerstagabend gegen den US-Amerikaner Sam Querrey nach hartem Kampf 3:6,6:3,7:6(7).
Jürgen Melzer fällt verletzt für French-Open-Quali aus

Jürgen Melzer fällt verletzt für French-Open-Quali aus

18.05.2017 | Eine Verletzung verhindert das Antreten von Jürgen Melzer in der am Montag beginnenden Qualifikation für die French Open in Paris. Wie die Tageszeitung "Die Presse" berichtet, hat sich der Halbfinalist der French Open von 2010 in der vergangenen Woche beim Challenger in Aix-en-Provence am linken Ellbogen verletzt. Über ein Antreten im Doppel in Paris wollte Melzer kurzfristig entscheiden.
Thiem nach Sieg über Cuevas im Rom-Achtelfinale

Thiem nach Sieg über Cuevas im Rom-Achtelfinale

17.05.2017 | Dominic Thiem hat am Mittwoch die erste Hürde beim ATP-Masters-1000-Event in Rom gemeistert. Der 23-jährige Weltranglisten-Siebente aus Lichtenwörth rang den starken Sandplatzspieler Pablo Cuevas nach 1:43 Stunden mit 7:6(4),6:4 nieder und steht damit im Achtelfinale. In diesem trifft er am Donnerstag (nicht vor 19.00 Uhr) entweder auf Sam Querrey (USA) oder Jan-Lennard Struff (GER).
Murray vor French Open außer Form - Frühes Aus in Rom

Murray vor French Open außer Form - Frühes Aus in Rom

17.05.2017 | In dieser Form wird der Weltranglisten-Erste beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres wohl kaum im Kampf um den Titel mitmischen können. Andy Murray hat sich am späten Dienstagabend im Foro Italico gleich bei seinem ersten Auftritt verabschieden müssen. Das 2:6,4:6 gegen den Italiener Fabio Fognini war die erste Auftakt-Niederlage für einen Titelverteidiger in Rom seit 2008.
Scharapowa erhält keine Wild Card für French Open

Scharapowa erhält keine Wild Card für French Open

16.05.2017 | Die Veranstalter der French Open kannten keine Gnade: Tennisstar Maria Scharapowa bekommt keine Wildcard für das zweite Grand-Slam-Turnier der Saison. Die zweimalige Paris-Siegerin kann damit nicht an dem am 28. Mai beginnenden Tennisturnier im Stade Roland Garros teilnehmen. Beim Turnier in Rom musste Scharapowa verletzungsbedingt in Runde zwei aufgeben.
Thiem erwartet trotz Hochs "keine Wunderdinge"

Thiem erwartet trotz Hochs "keine Wunderdinge"

16.05.2017 | Die Unbarmherzigkeit des Tennis-Zirkus ist seine Geschwindigkeit. Eben noch wurde Dominic Thiem am Sonntag nach einem hochklassigen Match in seinem ersten ATP-Masters-1000-Finale in Madrid trotz knapper Niederlage auch von seinem Bezwinger Rafael Nadal in höchsten Tönen gelobt. Doch schon am Mittwoch geht es in der zweiten Runde gegen den starken Uruguayer Pablo Cuevas in Rom wieder weiter.
Erste Bank Open: Nishikori kommt nach Wien, Murray "ante portas"

Erste Bank Open: Nishikori kommt nach Wien, Murray "ante portas"

16.05.2017 | Turnierdirektor Herwig Straka hat für die Erste Bank Open in Wien die Unterschrift von Kei Nishikori in der Tasche und vertraut auf ein Antreten der Nummer eins Andy Murray. Indes gehen die Tickets weg wie warme Semmeln.
Kei Nishikori spielt erstmals in Wien - Murray ante portas

Kei Nishikori spielt erstmals in Wien - Murray ante portas

16.05.2017 | Zum dritten Mal geht das Erste Bank Open vom 21. bis 29. Oktober als ATP-500-Turnier in Szene. Turnierdirektor Herwig Straka, der dieser Tage beim Masters-1000-Turnier in Rom weilt, freute sich am Dienstag in der "Ewigen Stadt" über den Handschlag von Kei Nishikori für die Wiener Stadthalle. Der aktuelle Weltranglisten-Neunte hat diese Woche den Vertrag unterschrieben und spielt erstmals in Wien.
Scharapowa nach Sieg in Rom fix in Wimbledon-Quali

Scharapowa nach Sieg in Rom fix in Wimbledon-Quali

16.05.2017 | Maria Scharapowa hat nach ihrem Erstrunden-Sieg beim Tennisturnier in Rom einen Platz in der Qualifikation für Wimbledon sicher. Durch den 6:4,6:2-Erfolg gegen die US-Amerikanerin Christina McHale am Montag kehrt die 15 Monate wegen Dopings gesperrt gewesene Russin unter die Top 200 der Weltrangliste zurück.
Federer verzichtet auf Teilnahme an French Open

Federer verzichtet auf Teilnahme an French Open

15.05.2017 | Der Schweizer Tennisstar Roger Federer verzichtet auf die Teilnahme an den heurigen French Open. Der 35-Jährige kündigte am Montagabend an, dass er das am 28. Mai beginnende Grand-Slam-Turnier in Paris, das er 2009 gewonnen hat, auslassen wird. Es sei für ihn ratsamer, sich auf die Rasen- und die Hartplatzsaison zu konzentrieren, erklärte der Sieger von 18 Grand-Slam-Bewerben.
Thiems nächster Schritt: Level auf Masters-1000-Ebene halten

Thiems nächster Schritt: Level auf Masters-1000-Ebene halten

15.05.2017 | Turniersieg in Rio de Janeiro, Finale in Barcelona und Madrid: Dominic Thiem ist nach Rafael Nadal der zweiterfolgreichste Spieler auf Sand in dieser Saison. Nach seiner Premiere in einem Masters-1000-Finale am Sonntag in Madrid hat der ÖTV-Star bereits das nächste Ziel ins Auge gefasst. "Ich habe zwei super Turniere gespielt und hoffe, dass ich das Level jetzt beibehalten kann", sagte Thiem.
Thiem als Siebenter der Welt auf Karrierehoch, im Race 3.

Thiem als Siebenter der Welt auf Karrierehoch, im Race 3.

15.05.2017 | Madrid-Finalist Dominic Thiem ist die dritte Woche seines Tennis-Lebens Weltranglisten-Siebenter. Sein Debüt auf seinem Karrierehoch hat er im Juni 2016 nach Erreichen des French-Open-Halbfinales und Stuttgart-Titels gegeben. Hat der Abstand auf Rang sechs aber damals mehr als 1.100 Punkte betragen, sind es jetzt nur 145. Thiem hat nun auch erstmals mehr als 4.000 Zähler auf dem Konto.

Thiems nächster Schritt: Level auf Masters-1000-Ebene halten

15.05.2017 | Turniersieg in Rio de Janeiro, Finale in Barcelona und Madrid: Dominic Thiem ist nach Rafael Nadal der zweiterfolgreichste Spieler auf Sand in dieser Saison. Nach seiner Premiere in einem Masters-1000-Finale am Sonntag in Madrid hat der ÖTV-Star bereits das nächste Ziel ins Auge gefasst. "Ich habe zwei super Turniere gespielt und hoffe, dass ich das Level jetzt beibehalten kann", sagte Thiem.

Premierentitel für Julia Grabher in Rom

14.05.2017 | Die Dornbirnerin feierte beim 25.000 Dollar  ITF-Turnier in Rom Ihren ersten Turrniersieg in dieser Turnierkategorie.  
Thiem unterlag im Masters-1000-Finale in Madrid Nadal

Thiem unterlag im Masters-1000-Finale in Madrid Nadal

14.05.2017 | Dominic Thiem muss weiter auf seinen ersten Triumph bei einem ATP-Masters-1000-Turnier warten. Der 23-jährige Niederösterreicher verlor am Sonntag im Finale von Madrid gegen den Spanier Rafael Nadal nach hartem Kampf 6:7(8),4:6. Der 14-fache Grand-Slam-Sieger gewann damit auch sein 15. Saisonspiel auf Sand und holte vor seinem Heimpublikum zum fünften Mal nach 2005, 2010, 2013 und 2014 den Titel.
Dominic Thiem zieht in Masters-1000-Finale in Madrid ein

Dominic Thiem zieht in Masters-1000-Finale in Madrid ein

14.05.2017 | Dominic Thiem hat den nächsten Meilenstein in seiner Tennis-Karriere gesetzt. Der 23-jährige Niederösterreicher zog am Samstag in Madrid zum ersten Mal überhaupt bei einem ATP-Masters-1000-Turnier ins Finale ein. Gegen Pablo Cuevas aus Uruguay behielt der Weltranglisten-Neunte im Semifinale in der Night-Session mit 6:4,6:4 die Oberhand. Als Belohnung wartet am Sonntag ein Duell mit Rafael Nadal.

Rumänin Halep gewann WTA-Premier-Turnier in Madrid

13.05.2017 | Die als Nummer drei gesetzte Rumänin Simona Halep hat am Samstag das WTA-Premier-Turnier in Madrid gewonnen. Die 25-Jährige setzte sich in einem spannenden Endspiel des Millionen-Sand-Events gegen die auf Position 14 eingestufte Französin Kristina Mladenovic mit 7:5,6:7(5),6:2 durch. Für die Tennis-Weltranglistenachte war es der 15. Turniersieg, der erste in der laufenden Saison.
Thiem nach Sieg über Coric im Halbfinale von Madrid

Thiem nach Sieg über Coric im Halbfinale von Madrid

13.05.2017 | Nächstes Highlight für Dominic Thiem: Österreichs Tennis-Star zog am Freitag zum ersten Mal in seiner Karriere ins Halbfinale eines ATP-Masters-1000-Turniers ein. Im Viertelfinale von Madrid hatte der Ranglistenneunte aus Lichtenwörth gegen den kroatischen Lucky Loser Borna Coric wenig Mühe, gewann nach fast 1:20 Stunden 6:1,6:4. Im Kampf um das Endspiel wartet am Samstag Pablo Cuevas aus Uruguay.
Nadal im Madrid-Halbfinale - Nun 50. Duell mit "Djoker"

Nadal im Madrid-Halbfinale - Nun 50. Duell mit "Djoker"

12.05.2017 | Tennis-Superstar Rafael Nadal ist auf Sand in diesem Jahr weiterhin nicht zu stoppen. Der 30-jährige Spanier zog am Freitag mit einem souveränen 7:6(3),6:2-Sieg über den Weltranglisten-Zehnten David Goffin aus Belgien ins Semifinale des ATP-Masters-1000-Turniers in Madrid ein. In diesem trifft er am Samstag zum 50. Mal in seiner Karriere auf den Serben Novak Djokovic, der kampflos weiterkam.
Thiem nach 5 abgewehrten Matchbällen im Madrid-Viertelfinale

Thiem nach 5 abgewehrten Matchbällen im Madrid-Viertelfinale

12.05.2017 | Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem hat am Donnerstag mit einer großartigen kämpferischen Leistung das Viertelfinale des Masters-1000-Tennisturniers von Madrid erreicht.
Jürgen Melzer angeschlagen, MRT soll Klarheit bringen

Jürgen Melzer angeschlagen, MRT soll Klarheit bringen

11.05.2017 | Jürgen Melzer hat am Mittwoch beim ATP-Challenger in Aix-en-Provence in der zweiten Runde aufgeben müssen. Ursache für das Aus beim Stand von 6:3,4:6,0:3 gegen Julien Benneteau (FRA-8) waren Schmerzen im linken Ellbogen. Ob Österreichs aktuell drittbester Tennisspieler pausieren muss, stellt sich erst am Donnerstagabend heraus.
Wawrinka noch nicht in French-Open-Form: Aus in Madrid

Wawrinka noch nicht in French-Open-Form: Aus in Madrid

11.05.2017 | Drei Jahre nach dem sensationellen Zweitrunden-Aus gegen Dominic Thiem ist Stan Wawrinka am späten Mittwochabend beim ATP-Masters-1000-Turnier in Madrid erneut früh gescheitert. Der Franzose Benoit Paire sorgte mit einem 7:5,4:6,6:2 über den als Nummer 3 gesetzten Schweizer für die erste große Überraschung des Turniers. Auch Marin Cilic (CRO/7) schied aus, und zwar gegen Alexander Zverev (GER).
Djokovic und Nadal mühevoll im Madrid-Achtelfinale

Djokovic und Nadal mühevoll im Madrid-Achtelfinale

10.05.2017 | Titelverteidiger Novak Djokovic hat am Mittwoch seine erste Hürde beim ATP-Masters-1000-Turnier in Madrid nur mit großer Mühe genommen. Der als Nummer zwei gesetzte Serbe rang in seinem ersten Match nach der Trennung von seiner gesamten Betreuer-Crew den Spanier Nicolas Almagro nach 2:15 Stunden mit 6:1,4:6,7:5 nieder.
Thiem zog in Madrid mühelos ins Achtelfinale ein

Thiem zog in Madrid mühelos ins Achtelfinale ein

09.05.2017 | Dominic Thiem hat die erste Hürde beim ATP-1000-Turnier von Madrid ohne viel Mühe genommen. Der als Nummer acht gesetzte Niederösterreicher setzte sich am Dienstag gegen den Amerikaner Jared Donaldson mit 6:3,6:4 durch. Im Achtelfinale des Sandplatz-Events wartet auf Thiem nun entweder der Bulgare Grigor Dimitrow oder der kroatische Aufschlag-Spezialist Ivo Karlovic.
Bouchard gewann emotionsgeladenen Thriller gegen Scharapowa

Bouchard gewann emotionsgeladenen Thriller gegen Scharapowa

09.05.2017 | Das mit Spannung erwartete Match wurde tatsächlich zum Thriller: Eugenie Bouchard rang am Montagabend Maria Scharapowa im Zweitrundenschlager von Madrid erstmals in ihrer Karriere nieder.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT