Thiem nach Drei-Satz-Kampf in Kitzbühel weiter

Thiem nach Drei-Satz-Kampf in Kitzbühel weiter

Vor 9 Std. | Österreichs Jungstar Dominic Thiem (ATP-50.) hat am Montagabend eine durchaus mögliche Erstrunden-Schlappe in Kitzbühel abgewendet. Der Niederösterreicher besiegte beim "bet-at-home Cup" den brasilianischen Qualifikanten Joao Souza (ATP-110) äußerst mühevoll nach 2:41 Stunden mit 7:6(4),3:6,7:5. Am Mittwoch trifft Thiem im Achtelfinale auf den Tschechen Jiri Vesely.
mehr »
Haider-Maurer in "Kitz" Sieger über Gerald Melzer

Haider-Maurer in "Kitz" Sieger über Gerald Melzer

Vor 12 Std. | Das Österreicher-Duell zum Auftakt des ATP-Sandplatzturniers in Kitzbühel hat Andreas Haider-Maurer am Montag für sich entschieden. Der Niederösterreicher gewann beim mit 485.760 Euro dotierten "bet-at-home Cup" gegen Gerald Melzer nach 1:51 Stunden mit 6:2,7:6(1).
mehr »
Werbung
Thiem zum Kitz-Auftakt gegen Qualifikant

Thiem zum Kitz-Auftakt gegen Qualifikant

25.07.2014 | Keinen leichten Erstrunden-Gegner für Jürgen Melzer hat die Auslosung für den mit 426.605 Euro dotierten bet-at-home Cup in Kitzbühel gebracht. Der 33-jährige Niederösterreicher trifft zum Auftakt auf Gstaad-Halbfinalist Pablo Andujar (ESP), während Österreichs aktuelle Nummer eins, der in der Gamsstadt als Nummer 5 gesetzte Dominic Thiem, gegen einen Qualifikanten beginnt.
mehr »
Niederlagen für Gerald Melzer und Haider-Maurer

Niederlagen für Gerald Melzer und Haider-Maurer

22.07.2014 | Nach Gerald Melzer ist am Dienstag auch der letzte noch in einem Einzel-Hauptbewerb verbliebene ÖTV-Spieler auf der Tour ausgeschieden. Andreas Haider-Maurer musste gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff nach knapp 42 Minuten beim Stand von 2:6,0:1 wegen einer leichten Adduktorenzerrung im rechten Oberschenkel aufgeben. Seine nächsten Einsätze sind laut ATP-Informationen aber nicht gefährdet.
mehr »
Auftakt-Aus für Thiem gegen Troicki in Gstaad

Auftakt-Aus für Thiem gegen Troicki in Gstaad

21.07.2014 | Sein erstes Match als Top-50-Spieler hatte sich Dominic Thiem wohl anders vorgestellt. Der 20-jährige Niederösterreicher musste sich am Montag gleich zum Auftakt der mit 426.605 Euro dotierten Suisse Open in Gstaad dem Serben Viktor Troicki nach 1:35 Stunden mit 6:7(4),4:6 geschlagen geben.
mehr »
Tomic gewann zweiten Titel auf der ATP-Tour

Tomic gewann zweiten Titel auf der ATP-Tour

21.07.2014 | Der 21-jährige Bernard Tomic hat seinen zweiten Titel auf der ATP-Tour gewonnen. Der Australier setzte sich am Sonntag in Bogota im Finale nach 2:13 Stunden gegen Titelverteidiger Ivo Karlovic (CRO) mit 7:6(5),3:6,7:6(4) durch. Es war der zweite Turniersieg für Tomic nach Sydney im Vorjahr.
mehr »
Thiem als 47. erstmals in den Top 50

Thiem als 47. erstmals in den Top 50

21.07.2014 | Hamburg-Finalist David Ferrer hat sich im neuesten ATP-Ranking um eine Position auf Platz sechs verbessert und Milos Raonic überholt. Sonst blieben die Top Ten der Tennis-Herren unverändert. Österreichs Jungstar Dominic Thiem verbesserte sich mit dem Erreichen der dritten Runde in der Hansestadt um acht Plätze und scheint damit als 47. erstmals in den Top 50 auf.
mehr »
Mayer holte in Hamburg ersten ATP-Turniersieg

Mayer holte in Hamburg ersten ATP-Turniersieg

20.07.2014 | Der Argentinier Leonardo Mayer (ATP-Nr. 46) hat am Sonntag überraschend des ATP-500-Turnier in Hamburg gewonnen. Der ungesetzte Südamerikaner rang den topgesetzten Weltranglisten-Siebenten David Ferrer (ESP) mit 6:7,6:1,7:6 nieder und holte mit 27 Jahren seinen ersten ATP-Titel überhaupt.
mehr »
Peya/Soares verloren Doppel-Finale in Hamburg

Peya/Soares verloren Doppel-Finale in Hamburg

20.07.2014 | Das Tennis-Doppel Alexander Peya und Bruno Soares hat in seinem sechsten Saisonfinale die fünfte Niederlage bezogen. Das topgesetzte Duo aus Österreich und Brasilien verlor am Sonntag beim ATP-500-Turnier in Hamburg das Endspiel gegen Marin Draganja/Florin Mergea (CRO/ROM) nach 1:18 Stunden mit 4:6,5:7.
mehr »
Ferrer stoppte Erfolgslauf von Zverev in Hamburg

Ferrer stoppte Erfolgslauf von Zverev in Hamburg

19.07.2014 | Der topgesetzte Spanier David Ferrer hat im mit 1,19 Millionen Euro dotierten Sandplatzturnier in Hamburg den Erfolgslauf des erst 17-jährigen Deutschen Alexander Zverev gestoppt. Ferrer setzte sich im Halbfinale am Samstag nach 55 Minuten 6:0,6:1 durch. Sein Finalgegner ist der Argentinier Leonardo Mayer, der zuvor den Deutschen Philipp Kohlschreiber 7:5,6:4 besiegt hatte.
mehr »
17-Jähriger als Tennis-Sensation in Hamburg

17-Jähriger als Tennis-Sensation in Hamburg

18.07.2014 | Ein 17-jähriger Deutscher schreibt beim mit 1,32 Mio. Euro dotierten ATP-500-Turnier in Hamburg weiter Schlagzeilen. Alexander Zverev setzte seinen sensationellen Erfolgslauf am Hamburger Rothenbaum auch am Freitag fort. Er ließ sich im Viertelfinale gegen Landsmann Tobias Kamke auch von Startschwierigkeiten nicht irritieren. Zverev gewann 0:6,7:5,6:3.
mehr »
Thiem in Hamburg im Achtelfinale ausgeschieden

Thiem in Hamburg im Achtelfinale ausgeschieden

17.07.2014 | Zwei Tage nach einem Mega-Comeback gegen Marcel Granollers ist Dominic Thiem beim ATP-500-Tennisturnier in Hamburg klar gescheitert. Der junge Niederösterreicher verlor am Donnerstag im Achtelfinale gegen den Argentinier Leonardo Mayer nach 77 Minuten mit 3:6,2:6. Gegen den als Nummer 8 gesetzten Spanier Granollers hatte Thiem am Dienstag trotz eines 2:5-Rückstandes im dritten Satz noch gewonnen.
mehr »
Thiem kämpfte sich ins Hamburg-Achtelfinale

Thiem kämpfte sich ins Hamburg-Achtelfinale

15.07.2014 | Dominic Thiem hat am Dienstag einmal mehr bewiesen, dass auch ein klarer Rückstand ihn mitunter auch gefährlicher machen kann. Thiem erreichte beim ATP-500-Turnier in Hamburg nach einem 2:5 im dritten Satz gegen den Spanier Marcel Granollers nach 2:27 Stunden doch noch das Achtelfinale. Nach dem 2:6,6:3,7:5 trifft er nun auf Leonardo Mayer (ARG) oder Guillermo Garcia-Lopez (ESP-10).
mehr »
Thiem nach Sieg gegen Vesely in Hamburg weiter

Thiem nach Sieg gegen Vesely in Hamburg weiter

14.07.2014 | Dominic Thiem hat nach dem kurzen, erfolglosen Rasen-Engagement auf Sand an seine bisher starken Saisonleistungen angeschlossen. Der 20-Jährige setzte sich am Montag beim 1,19-Millionen-Euro-Turnier in Hamburg gegen den Tschechen Jiri Vesely sicher mit 7:5,6:0 durch. Nächster Gegner des Niederösterreichers ist in der 2. Runde am Dienstag der als Nummer acht gesetzte Spanier Marcel Granollers.
mehr »
Petkovic zum zweiten Mal Bad-Gastein-Siegerin

Petkovic zum zweiten Mal Bad-Gastein-Siegerin

13.07.2014 | Fünf Jahre nach ihrem ersten Triumph auf der WTA-Tour hat Andrea Petkovic in Bad Gastein zum zweiten Mal zugeschlagen. Die 26-jährige Deutsche setzte sich beim mit 250.000 Dollar dotierten "Nürnberger Gastein Ladies" gegen die US-Qualifikantin Shelby Rogers sicher nach 73 Minuten mit 6:3,6:3 durch. Petkovic ist bei der 8. Auflage des Turniers die erste zweifache Siegerin im Gasteinertal.
mehr »
Petkovic im Gastein-Finale gegen US-Qualifikantin

Petkovic im Gastein-Finale gegen US-Qualifikantin

12.07.2014 | Der überraschende Siegeszug von Shelby Rogers beim WTA-Tennisturniers "Gastein Ladies" hat die US-Amerikanerin bis ins Finale geführt. Die Qualifikantin setzte sich am Samstag auch im Halbfinale des mit 250.000 Dollar dotierten Sandplatzturniers in Bad Gastein gegen Sara Errani durch. Die Nummer 147 bezwang die Nummer 14 der Welt 7:6(12),6:3. Im Finale wartet die Deutsche Andrea Petkovic.
mehr »
Melzer fällt nach Zehen-OP für Hamburg aus

Melzer fällt nach Zehen-OP für Hamburg aus

11.07.2014 | Jürgen Melzer hat sich kurzfristig zu einem am Freitag erfolgten kleinen Eingriff an seiner schon länger lädierten großen Zehe entschlossen. Er fällt damit für das am Montag beginnende ATP-500-Turnier in Hamburg aus. Der 33-jährige Niederösterreicher hofft, bis zum bet-at-home-cup in Kitzbühel (ab 27. Juli) wieder fit zu werden.
mehr »
Sara Errani siegte in Bad Gastein trotz Kritik

Sara Errani siegte in Bad Gastein trotz Kritik

11.07.2014 | Sara Errani, die Topspielerin des mit 250.000 Dollar dotierten WTA-Tennisturniers "Nürnberger Gastein Ladies", hat sich am Freitag mit einem hart umkämpften Drei-Satz-Sieg über die Südafrikanerin Chanelle Scheepers durchgesetzt. Die 27-jährige Italienerin (WTA-14) siegte nach 1:30 Stunden 2:6,6:2,6:3 und steht im Halbfinale. Zuvor gab es eine fast vierstündige Regenunterbrechung.
mehr »
Klemenschits als letzte ÖTV-Dame in Gastein out

Klemenschits als letzte ÖTV-Dame in Gastein out

11.07.2014 | Mit Sandra Klemenschits ist am Freitag im Damen-Tennisturnier in Bad Gastein die letzte Österreicherin ausgeschieden. Die Salzburgerin verlor mit ihrer deutschen Doppelpartnerin Mona Barthel gegen Paula Ormaechea/Dinah Pfizenmaier (ARG/GER) im Viertelfinale 4:6,2:6. Klemenschits konnte damit ihren Turniersieg aus dem Vorjahr nicht wiederholen.
mehr »
Gastein-Titelverteidigerin Yvonne Meusburger out

Gastein-Titelverteidigerin Yvonne Meusburger out

10.07.2014 | Einen schwarzen Donnerstag haben die ÖTV-Spielerinnen in Bad Gastein erlebt. Im Achtelfinale des mit 250.000 Dollar dotierten WTA-Tennisturniers "Nürnberger Gastein Ladies" scheiterte sowohl die Vorarlberger Titelverteidigerin Yvonne Meusburger in drei Sätzen an Chanelle Scheepers als auch Lisa-Maria Moser klar in zwei Sätzen an der als Nummer sieben gesetzten Italienerin Camila Giorgi.
mehr »
Gastein-Titelverteidigerin Meusburger out

Gastein-Titelverteidigerin Meusburger out

10.07.2014 | Einen schwarzen Donnerstag haben die ÖTV-Spielerinnen in Bad Gastein erlebt. Im Achtelfinale des mit 250.000 Dollar dotierten WTA-Tennisturniers "Nürnberger Gastein Ladies" scheiterte sowohl die Vorarlberger Titelverteidigerin Yvonne Meusburger in drei Sätzen an Chanelle Scheepers als auch Lisa-Maria Moser klar in zwei Sätzen an der als Nummer sieben gesetzten Italienerin Camila Giorgi.
mehr »
Kitzbühel-Wildcards an Gerald Melzer und Goffin

Kitzbühel-Wildcards an Gerald Melzer und Goffin

10.07.2014 | Gerald Melzer, der jüngere Bruder von Jürgen, sowie der Belgier David Goffin erhalten zwei der insgesamt drei Wildcards für die Jubiläums-Auflage des "bet-at-home"-Cups in Kitzbühel (27.7. bis 2.8.). Damit stehen erstmals beim Traditions-Tennisturnier in der Gamsstadt beide Melzer-Brüder im Einzel-Hauptbewerb. Die Brüder werden auch wieder im Doppel gemeinsam antreten.
mehr »
Petkovic in Bad Gastein im Viertelfinale

Petkovic in Bad Gastein im Viertelfinale

09.07.2014 | Andrea Petkovic hat das deutsche Achtelfinale beim "Gastein Ladies" am Mittwoch klar für sich entschieden. Die Nummer vier des Damen-Sandplatz-Turniers in Salzburg besiegte ihre Landsfrau Dinah Pfizenmaier in nur 1:03 Stunden 6:1,6:3. Die Weltranglisten-20. trifft nun im Viertelfinale auf die Schweizerin Stefanie Vögele, die gegen Jelina Switolina (UKR) 6:2,7:5 gewann.
mehr »
Meusburger als Favoritin ins Gastein-Achtelfinale

Meusburger als Favoritin ins Gastein-Achtelfinale

09.07.2014 | Mit Yvonne Meusburger und Lisa-Maria Moser stehen noch zwei Österreicherinnen im mit 250.000 Dollar dotiertem WTA-Tennisturnier "Gastein Ladies" im Einzelbewerb. Beide bestreiten ihre Achtelfinalbegegnungen erst am Donnerstag. Während Meusburger gegen Chanelle Scheepers (RSA) als Favoritin gilt, ist Moser gegen die gesetzte Italienerin Camila Giorgi in der Außenseiterrolle.
mehr »
Meusburger in Gastein nach Krimi im Achtelfinale

Meusburger in Gastein nach Krimi im Achtelfinale

08.07.2014 | Beim mit 250.000 Dollar dotierten WTA-Tennisturnier "Nürnberger Gastein Ladies" stehen zwei Österreicherinnen im Achtelfinale. Die Vorarlberger Titelverteidigerin Yvonne Meusburger setzte sich am Dienstag in der ersten Runde gegen die tschechische Qualifikantin Tereza Smitkova nach 2:51 Stunden 7:6(9),4:6,7:5 durch. Ebenso dabei ist die Steirerin Lisa-Maria Moser, die am Vortag gesiegt hatte.
mehr »

Pennetta sagte Gastein ab, Moser gewann ÖTV-Duell

07.07.2014 | Bad Gastein ist für die Steirerin Lisa Maria Moser ein guter Boden. In der ersten Runde des mit 250.000 Dollar dotierten WTA-Tennisturniers setzte sich die 23-Jährige am Montag im Österreicherduell gegen Yvonne Neuwirth durch und ließ Erinnerungen an ihren Viertelfinaleinzug im Vorjahr wach werden. Die Nummer eins des Turniers, Flavia Pennetta, musste hingegen verletzungsbedingt absagen.
mehr »
Tennis-Asse lassen Wiener Turnierdirektor zappeln

Tennis-Asse lassen Wiener Turnierdirektor zappeln

07.07.2014 | Die Tennis-Stars zieren sich noch. Turnierdirektor Herwig Straka hätte am Montag bei einer Pressekonferenz für das "Erste Bank Open" gerne namhafte ausländische Spieler präsentiert, doch er muss sich noch gedulden. Mit Gesprächen beim Wimbledon-Grand-Slam etwa mit Jo-Wilfried Tsonga (FRA), Kei Nishikori (JPN), Milos Raonic (CAN) und auch Top-5-Stars wurde aber immerhin eine gute Basis gelegt.
mehr »
Nächster Termin von Djokovic: die eigene Hochzeit

Nächster Termin von Djokovic: die eigene Hochzeit

07.07.2014 | Die Rückkehr von Novak Djokovic noch heuer nach London ist bereits fix. Der Serbe hat mit dem Sieg beim Tennis-Grand-Slam-Turnier in Wimbledon nicht nur erstmals seit Anfang Oktober 2013 wieder die Führung in der Weltrangliste übernommen, sondern auch als erster Spieler die Qualifikation für das Tour-Finale im November erreicht. Nächster Programmpunkt des 27-jährigen Serben: Hochzeit am Mittwoch.
mehr »
Thiem peilt für zweite Jahreshälfte Turniersieg an

Thiem peilt für zweite Jahreshälfte Turniersieg an

07.07.2014 | Österreichs Tennis-Jungstar Dominic Thiem hat seine Ziele kräftig nach oben korrigiert. Zum Saisonstart im Jänner war ein French-Open-Hauptfeldplatz sein Wunsch-Szenario, diese Vorgabe hat der 20-Jährige mit Lockerheit erfüllt. Nun will Thiem drei Grand Slams später bei den Australian Open im Jänner bereits gesetzt sein. Auf dem Weg dorthin soll es am besten mit seinem ersten ATP-Titel klappen.
1 mehr »
Tennis-Weltranglisten: Djokovic wieder Nummer eins

Tennis-Weltranglisten: Djokovic wieder Nummer eins

07.07.2014 | Mit seinem Sieg in Wimbledon hat der Serbe Novak Djokovic wieder die Führung in der Tennis-Weltrangliste übernommen. Überhaupt wurden die Top-10 ziemlich durcheinandergewürfelt. Hinter dem Spanier Rafael Nadal, der die Pole-Position abgeben musste, ist der Schweizer Wimbledon-Finalist Roger Federer neuer Dritter, der Bulgare Grigor Dimitrow stieß auf Rang neun vor.
mehr »
Djokovic triumphiert in Wimbledon gegen Federer und ist neue Nummer 1

Djokovic triumphiert in Wimbledon gegen Federer und ist neue Nummer 1

06.07.2014 | Wimbledon. Novak Djokovic hat zum zweiten Mal in seiner Karriere den Tennis-Klassiker in Wimbledon gewonnen. Der Serbe behielt am Sonntag in einem hochklassigen Endspiel des Rasen-Grand-Slam-Turniers gegen den Schweizer Roger Federer mit 6:7(7),6:4,7:6(4),5:7,6:4 die Oberhand.
1 mehr »
Bryan-Brüder verpassten 16. Grand-Slam-Titel

Bryan-Brüder verpassten 16. Grand-Slam-Titel

05.07.2014 | Bob und Mike Bryan haben in Wimbledon ihren 16. Grand-Slam-Titel im Doppel verpasst. Die topgesetzten Zwillingsbrüder aus den USA mussten sich am Samstagabend in London Vasek Pospisil und Jack Sock in fünf Sätzen 6:7(5),7:6(3),4:6,6:3,5:7 geschlagen geben. Das kanadisch-amerikanische Duo holte sich somit gleich bei seinem ersten gemeinsamen Auftritt den ersten Sieg bei einem Major-Turnier.
mehr »
Petra Kvitova zum zweiten Mal Wimbledon-Siegerin

Petra Kvitova zum zweiten Mal Wimbledon-Siegerin

05.07.2014 | In souveräner Manier hat die Tschechin Petra Kvitova der jungen Kanadierin Eugenie Bouchard die Show gestohlen und zum zweiten Mal den Rasenklassiker von Wimbledon gewonnen. In weniger als einer Stunde setzte sich die 24-Jährige am Samstag mit 6:3,6:0 durch und holte sich an der Church Road ihren zweiten Major-Titel nach 2011.
mehr »
Federer um achten Rekord-Sieg in Wimbledon

Federer um achten Rekord-Sieg in Wimbledon

05.07.2014 | Für Roger Federer und Novak Djokovic geht es im Finale von Wimbledon um mehr als nur einen Titel. Der 32-jährige Federer möchte seine beeindruckende Sammlung mit dem 18. Major-Titel schmücken und als erster Tennisprofi zum achten Mal auf dem "heiligen Rasen" triumphieren. Der fünf Jahre jüngere Djokovic will mit seinem zweiten Titel wieder die Weltranglisten-Führung übernehmen.
mehr »
Djokovic gegen Federer im Wimbledon-Finale

Djokovic gegen Federer im Wimbledon-Finale

04.07.2014 | Der topgesetzte Novak Djokovic und der siebenfache Champion Roger Federer stehen einander im Endspiel des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon gegenüber. Der 32-jährige Schweizer Federer setzte sich am Freitag im Halbfinale glatt mit 6:4,6:4,6:4 gegen den Kanadier Milos Raonic durch, zuvor hatte der 27-jährige Serbe Djokovic den Bulgaren Grigor Dimitrow 6:4,3:6,7:6(2),7:6(7) niedergerungen.
mehr »
"Genie" Bouchard will in Wimbledon "ausflippen"

"Genie" Bouchard will in Wimbledon "ausflippen"

04.07.2014 | Die Tschechin Petra Kvitova steht nach ihrem Wimbledon-Triumph von 2011 zum zweiten, die Kanadierin Eugenie Bouchard zum ersten Mal in Endspiel eines Grand-Slam-Turniers. Für die 20-jährige Bouchard ist es erst die sechste Teilnahme an einem der vier wichtigsten Tennis-Veranstaltungen der Welt. Sie sprüht vor dem Damen-Finale am Samstag in Wimbledon vor Selbstvertrauen - Kvitova aber auch.
mehr »

Peyas Wimbledon-Traum geplatzt

03.07.2014 | Alexander Peya ist am Donnerstag als letzter ÖTV-Vertreter im Erwachsenen-Bewerb des Tennis-Grand-Slam-Turniers in Wimbledon ausgeschieden. Der 34-jährige Wiener unterlag mit dem Brasilianer Bruno Soares im Doppel-Viertelfinale der kanadisch-US-amerikanischen Paarung Vasek Pospisil/Jack Sock nach 2:52 Stunden 4:6,6:3,6:7(6),4:6. Damit muss Peya weiter auf einen Triumph beim Rasen-Klassiker warten.
mehr »
Damen-Finale in Wimbledon lautet Kvitova-Bouchard

Damen-Finale in Wimbledon lautet Kvitova-Bouchard

03.07.2014 | Die kanadische Tennis-Aufsteigerin Eugenie Bouchard greift in Wimbledon nach ihrem ersten Grand-Slam-Titel. In einem hochklassigen Halbfinale bezwang die 20-Jährige am Donnerstag die Weltranglisten-Dritte Simona Halep aus Rumänien mit 7:6(5),6:2. Ihre Finalgegnerin ist die Tschechin Petra Kvitova. Die Turniersiegerin von 2011 setzte sich gegen ihre Landsfrau Lucie Safarova mit 7:6(6),6:1 durch.
mehr »
Julian Knowle im Wimbledon-Doppel out - Favoritensterben geht weiter

Julian Knowle im Wimbledon-Doppel out - Favoritensterben geht weiter

02.07.2014 | Wimbledon. Nach dem Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal ist am Mittwoch beim Tennis-Klassiker in Wimbledon auch Titelverteidiger Andy Murray ausgeschieden. Für den Vorarlberger Julian Knowle war im Doppel-Viertelfinale Endstation.
mehr »
Nadal scheiterte an Nummer 144 der Weltrangliste

Nadal scheiterte an Nummer 144 der Weltrangliste

01.07.2014 | Wimbledon ist seit Dienstag um eine Riesen-Überraschung reicher: Der Weltranglisten-Erste Rafael Nadal scheiterte im Achtelfinale des Grand-Slam-Rasenturniers an Nobody Nick Kyrgios. Der Spanier unterlag dem 19-jährigen Australier in vier Sätzen 6:7(5),7:5,6:7(5),3:6. Kyrgios wird in der aktuellen Weltrangliste lediglich auf Platz 144 geführt.
mehr »

 
Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Di 29Prognose, Dienstag, 29. Juli 2014: : 26°C (Wien)26°C Mi 30Prognose, Mittwoch, 30. Juli 2014: : 28°C (Wien)28°C Do 31Prognose, Donnerstag, 31. Juli 2014: : 25°C (Wien)25°C


Schwarzkapplerwarnung

Auf diesen Linien der Wiener Verkehrsbetriebe sollten Sie heute auf keinen Fall Ihren Fahrschein 'vergessen':

U2, 11A, 77A, 80A, 82A


Werbung
Vienna Parties

Beste Festival-Stimmung am Popfest am Freitag: “Danke für die Musik”

Party in Wien: Das sind die besten Events am kommenden Wochenende

Zwei Holi Festivals am 23. August 2014 in Wien

DJ-Megastar Avicii brachte die Wiener Krieau zum Kochen

Vienna Parties

VOILA.AT: Der Trendblog lud zum French Toast im DOTS21

30.000 Fans bei Avicii in Wien erwartet: Tipps zur Anreise und zum Parken

Party in Wien: Die besten Events am kommenden Wochenende

Ben & Jerry’s Taste & Tunes Tour: Gratis-Eis am Freitag an der Adria Wien

Werbung


Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren