Tennis: Thiem und Zverev erwarten sich "Traumfinale" in Wien

Tennis: Thiem und Zverev erwarten sich "Traumfinale" in Wien

Vor 4 Std. | Am Samstag, 21. Oktober, wurde im Grand Hotel am Kärntner Ring die Auslosung für das Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle vorgenommen.
Thiem und Zverev hoffen auf "Traum-Finale" in Wien

Thiem und Zverev hoffen auf "Traum-Finale" in Wien

Vor 6 Std. | Mithilfe der beiden Topstars des ATP-500-Turniers in der Wiener Stadthalle ist am Samstag im Grand Hotel am Kärntner Ring die Auslosung vorgenommen worden. Österreichs Nummer eins und Nummer zwei des Turniers, Dominic Thiem, trifft zum Auftakt am Dienstag auf den starken jungen Russen Andrej Rublew. Der topgesetzte Deutsche Alexander Zverev spielt schon am Montag gegen den Serben Viktor Troicki.
Garbine Muguruza zur WTA-Spielerin des Jahres gekürt

Garbine Muguruza zur WTA-Spielerin des Jahres gekürt

Vor 1 Tag | Anlässlich des bevorstehenden Saison-Finales der WTA-Tour sind am Freitag bei den WTA-Finals in Singapur die WTA-Auszeichnungen des Jahres vergeben worden. Zur Spielerin des Jahres zeichnete die Damen-Tennis-Organisation die Spanierin Garbine Muguruza aus, die in Wimbledon ihren zweiten Major-Titel gewonnen hat und dann auch für einige Wochen erstmals auf Platz eins kletterte.
Wien mit drei Top-Ten-Stars - Thiem hofft auf Steigerung

Wien mit drei Top-Ten-Stars - Thiem hofft auf Steigerung

Vor 1 Tag | Ohne den rekonvaleszenten Titelverteidiger Andy Murray, aber trotzdem mit drei Top-Ten-Stars geht ab Montag das Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle über die Bühne. Zum dritten Mal im Status eines ATP-500-Turniers und mit einer Gesamtdotation von 2.621.850 Euro hat Turnierboss Herwig Straka erstmals neben Dominic Thiem auch Alexander Zverev und Grigor Dimitrow nach Wien gelotst.
Dominic Thiem in Wien: Möchte in Rest-Saison "das Ruder wieder herumreißen"

Dominic Thiem in Wien: Möchte in Rest-Saison "das Ruder wieder herumreißen"

19.10.2017 | Dominic Thiem stellte sich am Donnerstag, 19. Oktober, in Wien erstmals nach seiner verpatzten Asien-Tour der Öffentlichkeit. Er ist der große Hoffnungsträger beim Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle.
Tennis: Nach Murray und Roanic sagt auch Berdych für Wien ab

Tennis: Nach Murray und Roanic sagt auch Berdych für Wien ab

19.10.2017 | Nach den Absagen von Andy Murray am Montag und Milos Roanic am Mittwoch, hat nun am Donnerstag, 19. Oktober, auch Tomas Berdych für das ATP-500-Turnier in der Wiener Stadthalle abgesagt. Grund ist eine Rückenverletzung.
Nach Raonic sagte auch Berdych für Wien ab

Nach Raonic sagte auch Berdych für Wien ab

19.10.2017 | Nach der befürchteten Absage von Andy Murray am Montag und Milos Raonic am Mittwoch ist den Veranstaltern des ATP-500-Turniers in der Wiener Stadthalle auch am Donnerstag eine Absage ins Turnierbüro geflattert. Der in der Weltrangliste auf Rang 18 zurückgefallene Tscheche Tomas Berdych hat seine Saison als bereits sechster prominenter Spieler vorzeitig beendet. Grund ist eine Rückenverletzung.
Thiem will in Rest-Saison "das Ruder wieder herumreißen"

Thiem will in Rest-Saison "das Ruder wieder herumreißen"

19.10.2017 | Dominic Thiem hat sich am Donnerstag in Wien bei einem Termin seines Sponsors Bank Austria erstmals seit seiner verpatzten Asien-Tour wieder in Österreich der Öffentlichkeit gestellt. Der 24-jährige Niederösterreicher, der kommende Woche der große Hoffnungsträger beim Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle ist, wollte bei der Suche nach den Gründen dafür nicht ins Detail gehen und blickt voraus.
Thiem in Weltrangliste erstmals auf Platz 6 und vor Djokovic

Thiem in Weltrangliste erstmals auf Platz 6 und vor Djokovic

16.10.2017 | Dominic Thiem ist trotz seiner zuletzt nach unten zeigenden Formkurve mit drei Niederlagen in drei Spielen in Asien im ATP-Ranking zu neuen Höhen aufgestiegen: Durch den Rückfall des rekonvaleszenten Serben Novak Djokovic auf Platz 7 ist Österreichs Tennis-Star erstmals auf Platz 6 vorgerückt. Auf die Top 5 fehlen dem 24-jährigen Niederösterreicher 465 Zähler.
Tennis: Murray verletzt, Dimitrow kommt als Ersatz nach Wien

Tennis: Murray verletzt, Dimitrow kommt als Ersatz nach Wien

16.10.2017 | Andy Murray kann wegen einer Hüftverletzung seinen Titel beim Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle nicht verteidigen. Straka präsentierte aber mit dem Weltranglisten-Achten Grigor Dimitrow (BUL) den dritten Top-Ten-Mann für Wien.
Titelverteidiger Murray muss für Wien passen

Titelverteidiger Murray muss für Wien passen

16.10.2017 | Fast bis zum letzten Moment hatte der Turnierdirektor des Erste Bank Open gehofft, doch am Montag kam die endgültige Absage: Andy Murray wird seinen Titel beim am Montag beginnenden Event in der Wiener Stadthalle nicht verteidigen. Der Schotte laboriert weiterhin an einer Hüftverletzung. Straka präsentierte aber mit dem Weltranglisten-Achten Grigor Dimitrow (BUL) den dritten Top-Ten-Mann für Wien.
Haas musste in Luxemburg-Qualifikation aufgeben

Haas musste in Luxemburg-Qualifikation aufgeben

16.10.2017 | Barbara Haas hat sich am Sonntag in der zweiten Qualifikations-Runde für das WTA-Turnier in Luxemburg verletzt. Nach einem 7:6(5),7:5-Sieg am Samstag über Anna-Lena Friedsam (GER) gab Österreichs Nummer eins gegen die topgesetzte Alison van Uytvanck beim Stand von 7:6(4),0:6,1:4 auf.
WTA-Boss Simon möchte zu Verkürzung der Spieldauer beitragen

WTA-Boss Simon möchte zu Verkürzung der Spieldauer beitragen

16.10.2017 | WTA-Boss Steve Simon ist vergangene Woche erstmals beim "Upper Austria Ladies" in Linz zu Gast gewesen. Im Anschluss an eine Pressekonferenz stellte sich der US-Amerikaner auch ein paar Fragen der APA - Austria Presse Agentur. Simon zeigte sich darin gegenüber Regeländerungen auch auf der WTA-Tour offen.
Barbora Strycova kürte sich erstmals zur Linz-Siegerin

Barbora Strycova kürte sich erstmals zur Linz-Siegerin

15.10.2017 | Sechs Jahre musste sie warten, nun hat Barbora Strycova endlich ihren zweiten WTA-Titel nach Quebec City 2011 gewonnen. Die 31-jährige Tschechin ließ am Sonntag im Endspiel des Upper Austria Ladies in Linz der topgesetzten Slowakin Magdalena Rybarikova keine Chance und setzte sich nach 87 Minuten sicher mit 6:4,6:1 durch.
Federer gewann in Shanghai seinen 94. ATP-Titel

Federer gewann in Shanghai seinen 94. ATP-Titel

15.10.2017 | Das Traum-Finale von Shanghai hat einen überlegenen Sieger gebracht. Zum vierten Mal in diesem Jahr trafen die beiden Superstars des Sports, Roger Federer und Rafael Nadal, aufeinander, zum vierten Mal setzte sich der Schweizer durch. Wie der Spanier hat nun auch Federer 2017 schon sechs Titel geholt. Federer war beim 6:4,6:3 über Nadal am Sonntag unantastbar für den Weltranglisten-Ersten.
Scharapowa holte in Tianjin ersten Titel nach Dopingsperre

Scharapowa holte in Tianjin ersten Titel nach Dopingsperre

15.10.2017 | Die fünffache Major-Siegerin und ehemalige Nummer eins der Tennis-Damen, Maria Scharapowa, hat am Sonntag ihren ersten Titel seit ihrer Rückkehr nach einer 15-monatigen Dopingsperre gewonnen. Die 30-jährige Russin besiegte im Endspiel von Tianjin die überraschend starke Weißrussin Arina Sabalenka 7:5,7:6(8). Scharapowa musste dazu in beiden Sätzen klare Rückstände aufholen.
"Traumfinale" in Linz mit Rybarikova gegen Strycova

"Traumfinale" in Linz mit Rybarikova gegen Strycova

14.10.2017 | Bei der Premiere des WTA-Turniers "Upper Austria Ladies Linz" kommt es zum erhofften Endspiel. Die topgesetzte Slowakin Magdalena Rybarikova trifft am Sonntag (15.00 Uhr MESZ) auf die Tschechin Barbora Strycova, die Nummer zwei des Linzer Damentennis-Klassikers.
Federer gelang US-Open-Revanche gegen Del Potro

Federer gelang US-Open-Revanche gegen Del Potro

14.10.2017 | Roger Federer ist am Samstag nach hartem Kampf die Revanche für die Viertelfinal-Niederlage bei den US Open gegen Juan Martin Del Potro gelungen. Der 36-jährige Weltranglisten-Zweite besiegte den Argentinier im Halbfinale des ATP-Masters-1000-Turniers von Shanghai nach 1:57 Stunden mit 3:6,6:3,6:3 und sicherte dem Turnier damit sein Traumfinale. Denn Federer trifft am Sonntag auf Rafael Nadal.
Murray sagte Paris-Start ab - Wien-Entscheidung am Montag

Murray sagte Paris-Start ab - Wien-Entscheidung am Montag

14.10.2017 | Andy Murray hat am Donnerstag für das ATP-Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy abgesagt, dennoch sind nicht alle Hoffnungen für ein Antreten beim Erste Bank Open in Wien (ab 23.10.) begraben. Auch wenn in diversen Foren im Internet bereits vom Saisonende des 30-jährigen Schotten geschrieben wird, weiß Wiens Turnierboss Herwig Straka mehr.
Nadal fordert von französischer Ex-Ministerin 100.000 Euro

Nadal fordert von französischer Ex-Ministerin 100.000 Euro

14.10.2017 | Auf dem Platz und auch in Sachen Dopinganschuldigungen kennt Tennis-Superstar Rafael Nadal keinen Spaß. Der Weltranglisten-Erste hat nun die frühere Sport- und Gesundheitsministerin Frankreichs, Roselyne Bachelot, wegen übler Nachrede auf 100.000 Euro Schadenersatz geklagt. Bachelot hatte im März 2016 im Zuge eines TV-Interviews über Maria Scharapowa und deren Dopingfall auch Nadal beschuldigt.
Scharapowa hofft in Tianjin auf 1. Titel seit Doping-Sperre

Scharapowa hofft in Tianjin auf 1. Titel seit Doping-Sperre

14.10.2017 | Maria Scharapowa fehlt nur noch ein Sieg zum ersten WTA-Titel seit ihrer Rückkehr im vergangenen April nach 15-monatiger Dopingsperre. Die 30-jährige Russin, die seit kurzem wieder in den Top 100 steht, fertigte am Samstag im Halbfinale des 500.000-Dollar-Turniers in Tianjin die als Nummer 3 gesetzte Peng Shuai (CHN) 6:3,6:1 ab. Im Endspiel trifft sie auf Turnierüberraschung Arina Sabalenka (BLR).

"Traumfinale" bei Upper Austria Ladies in Linz möglich

13.10.2017 | Das mit 250.000 Dollar dotierte Upper Austria Ladies in Linz steuert auf sein "Traumfinale" zu. Nach der als Nummer zwei gesetzten Barbora Strycova, die zuvor die Deutsche Tatjana Maria sicher 6:1,6:3 geschlagen hatte, qualifizierte sich am Freitagabend auch die Nummer eins des Turniers für das Halbfinale. Die Slowakin Magadalena Rybarikova rang Sorana Cirstea (ROU-5) 5:7,6:2,6:1 nieder.
Dominic Thiem zum zweiten Mal bei ATP-World-Tour-Finals

Dominic Thiem zum zweiten Mal bei ATP-World-Tour-Finals

13.10.2017 | Dominic Thiem hatte zuletzt nach einer verpatzten Asien-Tournee mit drei Auftakt-Niederlagen nicht viel Grund zur Freude. Doch am Freitag gab es gute Nachrichten für den 24-jährigen Niederösterreicher. Thiem hat sich nun auch offiziell laut ATP für die ATP-World-Tour-Finals in London qualifiziert. Zum zweiten Mal en suite ist Thiem beim Showdown der besten acht Tennisspieler des Jahres dabei.
Französin Garcia komplettierte Feld bei WTA-Finals

Französin Garcia komplettierte Feld bei WTA-Finals

12.10.2017 | Die Französin Caroline Garcia ist als achte Spielerin für die WTA-Finals vom 22. bis 29. Oktober in Singapur qualifiziert. Das steht nach dem Rückzug der Teilnahme der Britin Johanna Konta am Kremlin Cup in Moskau wegen einer Fußverletzung fest, wie die Damen-Tennisvereinigung WTA am Donnerstag bekannt gab. Das Feld beim Finale ist damit komplett.
Barbara Haas unterlag knapp in erster Linz-Runde

Barbara Haas unterlag knapp in erster Linz-Runde

11.10.2017 | Barbara Haas muss weiter auf ihren ersten WTA-Sieg auf heimischem Boden warten. Die 21-jährige Oberösterreicherin forderte am Mittwoch beim Upper Austria Ladies in Linz zwar die fast 100 Plätze besser platzierte Deutsche Carina Witthöft, unterlag aber nach 2:14 Stunden mit 3:6,6:4,4:6. Beim einzigen WTA-Turnier in Österreich ist damit keine Lokalmatadorin mehr dabei.
Thiem in Shanghai gleich zum Auftakt ausgeschieden

Thiem in Shanghai gleich zum Auftakt ausgeschieden

11.10.2017 | Der Abwärtstrend von Dominic Thiem hat sich auch am Mittwoch fortgesetzt. Österreichs bester Tennisspieler verlor beim Masters-1000-Event in Shanghai sein Auftaktmatch gegen den Serben Viktor Troicki nach 1:50 Stunden mit 3:6,6:3,6:7(5) und hat durch die dritte Niederlage im dritten Duell mit dem Serben bei den jüngsten drei Turnier-Antreten immer gleich sein erstes Match verloren.
Barbara Haas einmal mehr einzige ÖTV-Hoffnung in Linz

Barbara Haas einmal mehr einzige ÖTV-Hoffnung in Linz

10.10.2017 | Wie im Vorjahr ist Barbara Haas die einzige Österreicherin im Hauptbewerb des WTA-Turniers in Linz. Die aktuelle Nummer 171 gilt als aussichtsreichste Kandidatin, endlich wieder für einen ÖTV-Beitrag in den Top 100 der WTA-Rangliste zu sorgen. Doch man muss mit der 21-jährigen Oberösterreicherin noch Geduld haben. Am Mittwoch möchte sie bei ihrem vierten Linz-Antreten erstmals in Runde zwei.
Thiem trifft zum Auftakt in Shanghai auf Troicki

Thiem trifft zum Auftakt in Shanghai auf Troicki

10.10.2017 | Dominic Thiem bekommt es beim Masters-1000-Tennisturnier in Shanghai mit Viktor Troicki zu tun. Der Weltranglisten-54. aus Serbien besiegte am Dienstag zum Auftakt den Kanadier Denis Shapovalov mit 6:7(3),6:3,6:0. Der als Nummer 5 gesetzte Niederösterreicher hatte in Runde eins ein Freilos.
Serena Williams plant laut Turnierdirektor Melbourne-Start

Serena Williams plant laut Turnierdirektor Melbourne-Start

10.10.2017 | Die frühere Tennis-Weltranglistenerste und Jung-Mama Serena Williams plant laut Organisatoren der Australian Open in kommenden Jänner in Melbourne die Titelverteidigung beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres.
Linz-Topspielerin Rybarikova in bisher "unglaublichem Jahr"

Linz-Topspielerin Rybarikova in bisher "unglaublichem Jahr"

09.10.2017 | Durch die Absagen der slowakischen Vorjahressiegerin Dominika Cibulkova und der lettischen French-Open-Gewinnerin Jelena Ostapenko ist Magdalena Rybarikova bei den "Upper Austria Ladies Linz" als Weltranglisten-28. zur Nummer eins geworden. Es ist die erste Topsetzung der Slowakin. Sie stand daher am Montag vor dem Auftakt des Hauptbewerbs in der TipsArena im Mittelpunkt einer Pressekonferenz.
Halep neue Weltranglisten-Erste - Thiem weiter 7.

Halep neue Weltranglisten-Erste - Thiem weiter 7.

09.10.2017 | Die 26-jährige Simona Halep hat am Montag als erste Rumänin die Führung in der Tennis-Weltrangliste übernommen. Hinter der Spanierin Garbine Muguruza gab es auch einen Tausch, die Tschechin Karolina Pliskova ist nun vor der Ukrainerin Elina Switolina Dritte. Caroline Garcia steht nach ihrem Peking-Turniersieg als Neunte erstmals in den Top Ten. Für das Turnier in Tianjin sagte die Französin ab.
Final-Niederlage für die neue Nummer 1 Halep in Peking

Final-Niederlage für die neue Nummer 1 Halep in Peking

08.10.2017 | Simona Halep übernimmt die Spitzenposition in der Tennis-Weltrangliste als Final-Verliererin. Die Rumänin, die am Montag als 25. Spielerin auf Platz 1 im Ranking aufscheinen wird, musste sich zum Abschluss des WTA-Premier-Turniers in Peking der ungesetzten Französin Caroline Garcia 4:6,6:7 (3) beugen.
Nadal gegen Kyrgios um Peking-Titel

Nadal gegen Kyrgios um Peking-Titel

07.10.2017 | Der Spanier Rafael Nadal und der Australier Nick Kyrgios bestreiten das Finale des Tennis-Masters-500-Turniers von Peking. Der topgesetzte Nadal setzte sich am Samstag im Halbfinale gegen den Bulgaren Grigor Dimitrow (3) 6:3,4:6,6:1 durch, Kyrgios (8) gab dem Deutschen Alexander Zverev (2) mit 6:3,7:5 das Nachsehen. Es ist Kyrgios' erstes Endspiel 2017, im Head-to-Head mit Nadal steht es 2:2.
French-Open-Siegerin Ostapenko sagte für Linz ab

French-Open-Siegerin Ostapenko sagte für Linz ab

07.10.2017 | Die French-Open-Siegerin Jelena Ostapenko wird nicht beim Damen-Tennisturnier Upper Austrian Ladies ab Montag in Linz antreten. Die Lettin sagte am Freitag nach ihrem Halbfinaleinzug in Peking den Veranstaltern ab. Zuvor hatte auch Titelverteidigerin Dominika Cibulkova zurückgezogen. Neue Nummer 1 ist die Slowakin Magdalena Rybarikova, die Wimbledon-Halbfinalistin, vor Barbora Strycova (CZE).
Rumänin Halep löst Muguruza als Nummer 1 der Welt ab

Rumänin Halep löst Muguruza als Nummer 1 der Welt ab

07.10.2017 | Simona Halep wird am Montag als erste Rumänin die Führung in der 1975 eingeführten Tennis-Weltrangliste der Damen übernehmen.
Zverev im Peking-Halbfinale und fix in London dabei

Zverev im Peking-Halbfinale und fix in London dabei

06.10.2017 | Alexander Zverev steht bei den China Open im Halbfinale und hat damit auch endgültig die Qualifikation für die ATP-Finals der besten acht Tennisprofis des Jahres fixiert. Der Deutsche besiegte den Russen Andrej Rublew in 70 Minuten 6:2,6:3. Im Halbfinale trifft er auf den Australier Nick Kyrgios. Das zweite Halbfinale bestreiten der Weltranglistenerste Rafael Nadal und der Bulgare Grigor Dimitrow.
Titelverteidigerin Cibulkova sagte für Linz ab - verletzt

Titelverteidigerin Cibulkova sagte für Linz ab - verletzt

05.10.2017 | Dominika Cibulkova kann ihren Titel beim Linzer Tennis-WTA-Turnier (7. bis 15. Oktober) nicht verteidigen. Die 28-jährige Weltranglisten-Zehnte aus der Slowakei hat am Donnerstag wegen einer Verletzung am Fuß-Rist für die Premiere des "Upper Austria Ladies Linz" abgesagt.
Halep feierte in Peking ersten Sieg gegen Scharapowa

Halep feierte in Peking ersten Sieg gegen Scharapowa

04.10.2017 | Die Rumänin Simona Halep hat beim WTA-Premier-Turnier in Peking im achten Versuch den ersten Sieg gegen Maria Scharapowa geschafft. Die Nummer 2 der Welt besiegte die Ex-Weltranglistenerste am Mittwoch im Achtelfinale glatt 6:2,6:2. Halep gelang damit die Revanche für ihre Erstrundenniederlage bei den US Open.
Thiems Asien-Tournee bisher verpatzt - Auftakt-Aus in Tokio

Thiems Asien-Tournee bisher verpatzt - Auftakt-Aus in Tokio

03.10.2017 | Die Asien-Tournee verläuft für Österreichs Tennis-Star Dominic Thiem bisher gar nicht nach Wunsch. Der Weltranglisten-Siebente verlor nach Chengdu in der Vorwoche auch beim mit 1,706 Mio. Dollar ATP-500-Turnier in Tokio gleich sein erstes Match. Der als Nummer zwei gesetzte Niederösterreicher unterlag am Dienstag überraschend dem US-Amerikaner Steve Johnson nach 2:19 Stunden mit 6:4,6:7(5),4:6.
Scharapowa kehrt nach Sieg über Makarowa in Top 100 zurück

Scharapowa kehrt nach Sieg über Makarowa in Top 100 zurück

03.10.2017 | Maria Scharapowa hat am Dienstag in Peking nach ihrer Dopingsperre gleich zwei Hürden genommen. Die 30-jährige Russin rang in der zweiten Runde des WTA-Premier-Turniers ihre Landsfrau Jekaterina Makarowa (WTA-33.) mit 6:4,4:6,6:1 nieder. Die frühere Nummer eins der Welt wird damit kommende Woche erstmals seit ihrer Rückkehr im April wieder in die Top 100 vordringen.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT