Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Stadtentwicklung

  • Die Wiener "Durchhäuser" werden nun von der Stadt beschildert.

    Schleichwege für Fußgänger: Wiener "Durchhäuser" werden gekennzeichnet

    9.02.2018 "Durchhäuser" sind eine Wiener Besonderheit. Dabei handelt es sich um öffentliche Durchgänge in Häuserblocks, die nur zu Fuß zugänglich sind und damit versteckte Schleichwege bilden. Die Stadt will diese Abkürzungen nun ausschildern, damit mehr Menschen darauf aufmerksam werden. Die ersten drei Tafeln werden bereits nächste Woche montiert.
    In Flexity-Bims und Ulf-Modellen wird es neue Ticketautomaten geben.

    Wiener Linien: Straßenbahnen werden mit neuen Ticketautomaten ausgestattet

    8.02.2018 Nicht nur die alten Straßenbahn-Modelle werden bei den Wiener Linien schrittweise in den Ruhestand geschickt, auch die orangen Ticketautomaten werden durch neue ersetzt. Die modernen Geräte werden in den kommenden Wochen bei Testfahrten getestet.
    Nach dem Abriss des "Ottakringer Landhauses" wird über eine Änderung der Bauordnung nachgedacht.

    Nach "Ottakringer Landhaus"-Abriss: Bauordnung in Wien soll geändert werden

    7.02.2018 Am Wochenende wurde überraschend das "Ottakringer Landhaus" in Wien abgerissen. Jetzt will die Stadt die Bauordnung ändern, um solche Abrisse in Zukunft zu verhindern.

    Sperre der U4 wegen Bauarbeiten: Alle Infos zum Ersatzverkehr im Überblick

    5.02.2018 Die U-Bahnlinie U4 wir weiter modernisiert, am Wochenende um den 17. und 18. Februar können deswegen die Stationen von Schottenring bis Heiligenstadt nicht eingehalten werden. Für die Dauer der Arbeiten wird ein Ersatzverkehr eingerichtet, alle Infos dazu lesen Sie hier.
    Das Ottakringer Landhaus wurde abgerissen.

    Ottakringer Landhaus in Wien wurde überraschend abgerissen

    3.02.2018 Schneller als erwartet wurde die ehemalige Gaststätte "Ottakringer Landhaus" am Samstag abgerissen. Viele Anrainer sind empört und können es nicht fassen.
    Die Wiener Wirtschaftskammer kann sich einen Fernbusterminal am Verteilerkreis vorstellen.

    Neuer Fernbusterminal am Verteilerkreis soll Stationen in Erdberg ersetzen

    1.02.2018 Ein neuer Fernbusterminal soll die bestehenden Stationen, vor allem jene in Erdberg, künftig ersetzen. Die Wiener Wirtschaftskammer hätte auch schon den passenden Standort im Visier: den Verteilerkreis in Favoriten.
    Das Ergebnis der Bürgerbefragung in der Wiener Innenstadt wurde veröffentlicht

    Anrainerparken in der Wiener Innenstadt: 92 Prozent der Bewohner gegen Öffnung

    1.02.2018 Die geplante Öffnung der Anrainerparkplätze für Unternehmer und Sozialdienste wurde mit einer großen Mehrheit seitens der Bewohner der Wiener Innenstadt abgelehnt. 92,09 Prozent der Befragten stimmten bei der Bürgerbefragung für die Beibehaltung der aktuellen Regelung, ÖVP-Bezirksvorsteher Markus Figl erwartet nun eine Rücknahme der Rathaus-Pläne.
    Die UNESCO hat das historische Zentrum Wiens auf die Liste des gefährdeten Welterbes gesetzt.

    Heumarkt-Hochhaus: Verliert Wiener Innenstadt nach UNESCO-Fristende den Welterbestatus?

    31.01.2018 Bis Donnerstag muss der UNESCO ein Update über den Erhalt seiner Welterbestätten übermittelt werden, dabei wird auch auf das umstrittene Bauprojekt am Heumarkt eingegangen.
    Die ehemalige Traktorfabrik in Wien-Floridsdorf wird durch Künstler belebt.

    Neues Leben für Wiens Lost Places: Leerstandsaktivierung in den Bezirken

    1.02.2018 In Wien gibt es zahlreiche leerstehende Gebäude. Andererseits suchen Künstler, Kulturschaffende und Start Ups nach Räumlichkeiten für ihre Arbeiten. Die Leerstandsaktivierung ist eine Schnittstelle zwischen Besitzern solcher Gebäude und Raum-Suchenden. Wir haben uns erklären lassen, was sich genau hinter diesem sperrigen Begriff verbirgt. Dazu haben wir als Best Practice Beispiel die Traktorfabrik in Wien-Floridsdorf besucht.
    Die geplanten dauerhaften Einschränkungen für den Kfz-Verkehr im Bereich des Matzleinsdorfer Platzes.

    Verlängerung der U2: Dauerhafter Stau am Matzleinsdorfer Platz befürchtet

    25.01.2018 In der Nacht auf 24. Jänner haben im Bereich des Matzleinsdorfer Platzes die Bauarbeiten für die Verlängerung der U-Bahnlinie U2 begonnen. Bereits am ersten Tag kam es zu kilometerlangen Staus - der ÖAMTC befürchtet nun, dass das zum Dauerzustand werden könnte.
    Die WasteWatcher feiern ihr zehnjähriges Bestehen

    WasteWatcher feiern 10-jähriges Jubiläum in Wien

    22.01.2018 Zum 10-jährigen Jubiläum der WasteWatcher in der Bundeshauptstadt besteht Grund zum feiern: Wien zählt zu den saubersten Städten der Welt. Das hohe Sauberkeitsniveau wird durch eine Verbindung zwischen strenger Kontrolle und Angeboten zur legalen Müllentsorgung erzielt.
    Bescheidenere und günstigere Behausungen liegen hoch im Wohn-Trend

    Immo-Trend 2017: Bescheidenere und günstigere Behausungen gesucht

    22.01.2018 Die Bescheidenheit, sie ist geblieben: Der Trend setzte sich fort, auch 2017 suchten die Österreicher wieder kleinere Wohnungen als im Jahr davor. Das ergab eine Auswertung von ImmobilienScout24 von mehr als 15 Millionen Suchanfragen aus dem Jahr 2017.
    Verkehrsstadträtin Vassilakou kündigte eine Studienpräsentation an.

    Verkehrsstadträtin Vassilakou will Studie zu umstrittenen Lobautunnel präsentieren

    18.01.2018 Zum umstrittenen Bau des Lobautunnels wird die Wiener Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) in den nächsten Tagen eine Studie präsentieren. Details zum Inhalt wollte sie noch nicht verraten.
    In Wien will man die Gesamtschule flächendeckend erproben.

    In Wien starten Vorbereitungen zur Erprobung der Gesamtschule

    18.01.2018 In den kommenden Wochen starten in Wien die Vorbereitungen für die Einrichtung einer Modellregion zur gemeinsamen Schule. Genau wie Vorarlberg wolle Wien die Gesamtschule flächendeckend erproben. 
    Eine 3D-Visualisierung der zukünftigen U2-Station Matzleinsdorfer Platz

    Wiener Leitungen müssen der U-Bahn weichen: U2/U5-Bauarbeiten beginnen

    17.01.2018 Um unterirdisch Platz für die neuen U-Bahn-Strecken zu schaffen, müssen zahlreiche Wasser-, Gas-, Strom- und Datenleitungen sowie der Kanal im Wiener Untergrund umgelegt werden. Rund um die künftigen Stationen werden diese wichtigen Vorarbeiten im Frühling beginnen. Am Matzleinsdorfer Platz ist es bereits Ende Jänner soweit.
    Der Ausbau der U4 nach Niederösterreich wird untersucht.

    U4-Ausbau nach Niederösterreich: Untersuchungen sind bereits im Laufen

    16.01.2018 Das von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner verabschiedete "Mobilitätspaket 2018-2022" umfasst auch die Untersuchung zum möglichen Ausbau der U-Bahnlinie U4 nach Niederösterreich. "Als Hietzinger Bezirksvorsteherin freue ich mich sehr, dass nun endlich die richtigen Weichen gestellt werden und somit Bewegung in die seit Jahren von uns geforderte U4-Verlängerung kommt", so Silke Kobald über das Projekt.
    Das Wiener Energieforschungsprojekt in Aspern wird fortgesetzt

    Energieforschungsprojekt in Aspern wird fortgesetzt

    11.01.2018 Das zunächst für fünf Jahre angelegte Projekt Aspern-Smart-City-Research (ASCR) wird fortgesetzt.
    2017 wurden mit 5.433 Fahrzeugen um fast die Hälfte mehr Elektro‐Pkw neu zugelassen.

    Pkw-Neuzulassungen 2017: Elektroautos vor allem in Wien beliebt

    10.01.2018 Mit mehr als 350.000 Pkw-Neuzulassungen im Jahr 2017 hat der Automarkt in Österreich deutlich zugelegt. Die meisten Elektroautos wurden dabei in bevölkerungsreichen Bundesländern wie Wien zugelassen.
    Die Anzahl der Strafanzeigen in Wien ist rückläufig.

    Kriminalstatistik für Wien: Polizeipräsident erwartet weniger als 200.000 Anzeigen

    9.01.2018 Der Wiener Landespolizeipräsident Gerhard Pürstl erwartet für die Kriminalstatistik 2017 weniger als 200.000 Strafanzeigen in Wien. Beispielsweise sollen nur 5.200 Wohnraum-Einbrüche angezeigt worden sein, so wenige wie noch nie in den vergangenen zehn Jahren. Auch Überfälle auf Geldinstitute seien "aus der Mode gekommen".
    Noch in diesem Jahr wird mit der Erweiterung des Wiener U-Bahn-Netzes gestartet.

    Wissenswertes zum Ausbau des Wiener U-Bahn-Netzes

    8.01.2018 2018 wird mit dem Ausbau des Wiener U-Bahn-Netzes begonnen. Wie der Bau der neuen U5 und der Ausbau der bereits bestehenden U2-Linie vonstatten gehen wird, erfahrt ihr hier.
    Die Wiener Linien fuhren auch 2017 täglich fünfmal um die Erde.

    Täglich 210.000 Kilometer: Wiener Öffis umrundeten im Jahr 2017 die Erde fünfmal am Tag

    8.01.2018 Der ökologische Fußabdruck der Wiener Linien kann sich sehen lassen: Im vergangenen Jahr legten die U-Bahnen, Bims und Busse pro Tag 210.000 Kilometer zurück. Das entspricht gut fünf Erdumrundungen täglich.

    Immobilienpreise sollen auch 2018 deutlich steigen - insbesondere im Billigsegment

    3.01.2018 Auch 2018 werden die Immobilienpreise deutlich über der Inflationsrate steigen - insbesondere im günstigsten Segment, so die Einschätzung des Immobilienmaklers Remax, der in Österreich von einem Preisanstieg von 4,5 Prozent ausgeht. Während am Land und im Gewerbebereich vielfach Stagnation herrschen wird, sollen Baugrundstücke und gute Lagen besonders gefragt sein.
    Das neue Projekt von "Wiener Wohnen" verhinderte bereits zahlreiche Delogierungen.

    Wiener Gemeindebau: Neues Projekt verhinderte bisher 689 Delogierungen

    22.12.2017 Wiener Wohnen hat im Februar ein neues Projekt, die "Soziale Wohnungssicherung" ins Leben gerufen, um Delogierungen aus Gemeindewohnungen etwa durch Mietzinsrückstände möglichst zu verhindern. Bisher hat das neunköpfige Team der Stadt Wien 852 Fälle betreut - in 689 Fällen konnten die Betroffenen vor einer Räumung bewahrt werden, so die Bilanz des Wohnbaustadtrats Michael Ludwig (SPÖ) am Freitag.
    Kleine Funde können anonym in die rote Fundbox eingeworfen werden.

    Zentraler Fundservice übernimmt ab 2018 auch Gegenstände aus Wiener Öffis

    19.12.2017 Ab Jänner gibt es in Wien nur mehr eine Anlaufstelle für Personen, die etwas verloren haben, denn dann übernimmt der Zentrale Fundservice der Stadt auch Gegenstände, die in den Wiener Öffis gefunden wurden.
    Im Wilhelminenspital gibt es zukünftig topmoderne OP-Säle und Schlaganfall-Intensivbetten.

    Wiens neueste OP-Säle gehen im Wilhelminenspital in Betrieb

    14.12.2017 Die neuesten Operationssäle der Stadt sind am Donnerstag im Wilhelminenspital in Betrieb gegangen. In dem neu errichteten Gebäude befinden sich neben acht top modernen Operationssälen sowie einem Notsectio-OP mit den dazugehörigen Intensiv-Aufwachbereichen auch eine Intensivstation sowie die Abteilung Pathologie und Mikrobiologie.
    Mit über 20 großen Adventmärkten ist Wien bei Touristen sehr beliebt.

    Christkindlmarkt, Ballsaison & Co. machen Wien zum Touristenmagnet

    14.12.2017 Wien hat sich im Dezember zu einem wahren Touristenmagnet entwickelt, was nicht zuletzt auf die zahlreichen Adventmärkte und den guten Start der Ballsaison zurückgeführt werden kann. Besonders erfreulich ist das für die Auslastung der Wiener Hotellerie.
    In der Fontanagasse in Wien-Favoriten entstehen Gemeindewohnungen neu.

    Wien-Favoriten: Spatenstich für neue Gemeindewohnungen in der Fontanastraße

    14.12.2017 Am Mittwoch erfolgte mit dem Spatenstich der Baustart für 120 neue Gemeindewohnungen in der Fontanastraße in Wien-Favoriten. Bis 2020 sollen noch rund 4.000 "Gemeindewohnungen NEU" in Wien entstehen.
    Digitale Lösungen in der Gastronomie sollen verstärkt werden.

    Monitoring-Software soll Wiener Gastronomen Live-Einblicke in Betriebe ermöglichen

    12.12.2017 Mit der geplanten Digitalisierung einer halben Million Gastronomen in Europa will der Düsseldorfer Handelskonzern Metro einen Live-Einblick in Betriebe ermöglichen. Mittels Monitoring-Software "Cockpit" lässt sich auf einen Blick ablesen, ob die Kosten gedeckt sind, wie hoch die Umsätze einzelner Kellner sind und welche Speisen und Getränke sich zu welchen Uhrzeiten gut verkaufen.
    Der geplante Standort einer IKEA-Filiale am Wiener Westbahnhof ist noch nicht fix.

    Geplanter IKEA am Wiener Westbahnhof: Projekt noch nicht fix

    6.12.2017 Wie berichtet plant das schwedische Möbelhaus IKEA eine Filiale neben dem Wiener Westbahnhof. Das Konzept werde derzeit noch erörtert, allerdings ist die "definitive Entscheidung für das Projekt noch nicht gefallen", wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.
    In Wien gibt es sechs neue Stationen der Westbahn.

    Die Westbahn feiert ihren sechsten Geburtstag: Sechs neue Stationen in Wien

    5.12.2017 Passend zum sechsten Geburtstag der Westbahn gibt es in Wien sechs neue Stationen. Außerdem können sich Kunden beim diesjährigen Fahrplanwechsel über Aktionstickets freuen.
    Auf der Brigittenauer Lände werden Bauarbeiten durchgeführt

    Fahrbahnsanierung auf der Brigittenauer Lände

    4.12.2017 Aufgrund von Zeitschäden werden am Dienstag, 5. Dezember 2017, Fahrbahn- und Radwegsanierungsarbeiten auf der Brigittenauer Lände beginnen.
    Soviel muss man für Mietwohnungen in Wien hinlegen

    Mietwohnungen in Wien: Kosten mehrheitlich bei über 1.000 Euro

    4.12.2017 Der aktuelle ImmoDEX des Online-Portals ImmobilienScout24 weist aus, dass im ersten Halbjahr 2017 für über 50 Prozent aller angebotenen Wohnungen auf dem freien Wohungsmarkt über 1.000 Euro zu zahlen sind - ohne Betriebskosten. Nur 11 Prozent der Objekte waren in der Preiskategorie zwischen 800 und 1.000 Euro zu finden.
    In Neustift am Walde finden ab Montag Bauarbeiten statt

    Bauarbeiten in Neustift am Walde ab 4. Dezember

    1.12.2017 Ab 4. Dezember 2017 wird im Bereich Neustift am Walde 84 bis 90 die Fahrbahn und der Gehsteig im Zuge eines Hochbaus neu hergestellt.
    In der Krottenbachstraße wird ab 4. Dezember die Fahrbahn saniert

    Fahrbahnsanierung in der Krottenbachstraße ab Montag

    1.12.2017 In Wien-Döbling wird ab Montag, den 4. Dezember 2017, wegen Zeitschäden eine Fahrbahnsanierung stattfinden.
    Visualisierung: So sieht laut Plan das künftige Design der neuen U-Bahnlinie U5 aus

    Linienkreuz U2/U5 steht in den Startlöchern: Erste Bauarbeiten 2018

    30.11.2017 Die U5 soll frühestens 2024 unterwegs sein - doch die dafür notwendigen Arbeiten gehen in Kürze bereits los. Schließlich startet mit dem Linienkreuz U2/U5 2018 das wichtigste Zukunftsprojekt für die Öffis in Wien. Wie es zunächst damit weitergeht, lesen Sie hier.
    "Weitsicht Cobenzl" wird voraussichtlich erst 2020 eröffnen.

    "Weitsicht Cobenzl": Schloss wagt Neustart als Cafe und Eventlocation

    29.11.2017 Das Konzept für die künftige Nutzung des Cafe-Restaurants Cobenzl in Wien wurde fixiert. Es ist eine "multifunktionale Bespielung" aus Cafe, Pop-up-Küche, Eventlocation, Co-Working-Plätzen und einer Höhenstraßen-Ausstellung geplant. Ein Architekturwettbewerb soll klären, wie das Projekt "Weitsicht Cobenzl", das am Mittwoch vorgestellt wurde, konkret aussehen wird.
    Auch der Betreiber des Wiener Badeschiffs ist davon betroffen.

    Badeschiff, Adria Wien, Feuerdorf & Co: Lokalflächen am Donaukanal werden neu ausgeschrieben

    29.11.2017 Am Wiener Donaukanal werden mehrere Lokalflächen neu ausgeschrieben. Laut Medienberichten sind sechs Flächen zwischen Augarten- und Franzensbrücke betroffen: Der Tel Aviv Beach, die Adria Wien, das Feuerdorf, die Badeschiff-Vorkaifläche, der Central Garden und die Hafenkneipe. Die Verträge laufen bis spätestens Oktober 2018 aus.
    Freda Meissner-Blau war Mitbegründerin der österreichischen Grünen.

    Neue Freda-Meissner-Blau-Promenade am Wiener Donaukanal

    28.11.2017 Am Dienstag wurde der Weg zwischen Augartenbrücke und Marienbrücke am Wiener Donaukanal nach einer der prominentesten Grün-Politikerinnen des Landes benannt. Meissner-Blau (1927-2015) war die erste Klubvorsitzende der österreichischen Grünen. Ihr Name ist nun auch als Freda-Meissner-Blau-Promenade in der Wiener Innenstadt zu finden.
    Das Tierhaltegesetz in Wien wird verschärft

    Wien verschärft Tierhaltegesetz: Mindeststrafe von 1.000 Euro

    23.11.2017 Im Rahmen der Wiener Landtagssitzung am Donnerstag wurde eine Verschärfung des Tierhaltegesetzes beschlossen. Dabei ist unter anderem eine Einführung einer Mindeststrafe von 1.000 Euro vorgesehen, wenn das Tierhalteverbot verletzt wird.
    Karin Ramser wird neue Direktorin von "Wiener Wohnen"

    "Wiener Wohnen" bekommt neue Direktorin

    21.11.2017 Ab 1. Dezember 2017 wird Karin Ramser der städtischen Gemeindebauverwaltung "Wiener Wohnen" vorstehen und damit Josef Neumayer ablösen, der in Pension geht.
    Die Siemens-Gründe in Wien-Floridsdorf werden nicht umgewidmet.

    Siemens-Grund in Wien-Floridsdorf wird nicht umgewidmet

    19.11.2017 In Wien-Floridsdorf wird es nicht zu den von Wienwert angekündigten Umwidmungen der Siemens-Gründe kommen.
    Weiterhin ist nicht fix, wann das Krankenhaus Nord in Wien-Floridsdorf eröffnet wird.

    Bitte warten: Noch kein Termin für Eröffnung des KH Nord

    15.11.2017 Obwohl "der Baufortschritt schon sehr weit gediehen" sei, steht ein Datum für die Eröffnung des Krankenhauses Nord in Wien-Floridsdorf nach wie vor nicht fest.
    Die neue Fußgängerzone in der Meidlinger Hauptstraße wurde fertiggestellt.

    Meidlinger Hauptstraße: Neue Fußgängerzone in Wien fertig

    14.11.2017 Die Neugestaltung der Fußgängerzone in der Meidlinger Hauptstraße in Wien wurde am Dienstag nach vier Jahren Bauzeit fertiggestellt. Seit dem Frühjahr 2014 wurden in vier Bau-Etappen neue Granitplatten verlegt, freundlichere Verweilorte geschaffen und mehr Fokus auf die Begrünung gelegt. Insgesamt hat das Projekt 24 Millionen Euro gekostet.
    Die Arbeiten am Wiener Stephansplatz sind abgeschlossen.

    Sanierung des Wiener Stephansplatzes abgeschlossen

    10.11.2017 Während der vergangenen Monate wurde der Stephansplatz in der Wiener Innenstadt generalsaniert.
    Das Bundeskanzleramt in Wien wird mit Anti-Terror-Pollern gesichert.

    Wien: So viel kosten die Anti-Terror-Poller vor dem Bundeskanzleramt

    10.11.2017 Nach einer parlamentarischen Anfrage der FPÖ wurden die Kosten für die viel diskutierten Anti-Terror-Maßnahmen beim Bundeskanzleramt in Wien beziffert.
    Die Bauarbeiten im 15. Bezirk beginnen am Dienstag.

    Baustelle im 15. Bezirk: Sanierungsarbeiten auf der Linken Wienzeile

    10.11.2017 Am Dienstag starten in Rudolfsheim-Fünfhaus Fahrbahnsanierungsarbeiten auf der Linken Wienzeile.
    Auf der Fahrbahn der Grünbergstraße werden Zeitschäden ausgebessert.

    Wien-Hietzing: Bauarbeiten am Grünen Berg

    10.11.2017 Dienstagabend starten auf der Grünbergstraße im 13. Bezirk in Wien Sanierungsarbeiten der Fahrbahn.

    Neuer Smart-Cities-Index 2017: Wien auf Platz 32

    10.11.2017 In dieser Woche wurde ein neuer Smart-Cities-Index veröffentlicht. Für die Studie einer Smart-Parking-App wurden 500 Städte in 19 Kategorien verglichen. Auf Platz 1 hat es Kopenhagen in Dänemark geschafft. Wien schneidet gut ab und landet auf Platz 32.
    Die Bauarbeiten werden von Freitagabend bis Sonntagmittag durchgeführt.

    Wochenend-Bauarbeiten am Verteilerkreis in Wien-Favoriten

    9.11.2017 Von Freitag bis Sonntag werden auf dem Verteilerkreis im 10. Bezirk in Wien Teile der Fahrbahn erneuert.
    Im 11. Bezirk wurden Wiens erste Solarbänke aufgestellt.

    Wien-Simmering: Erste Solarbänke der Stadt laden zum Auftanken ein

    9.11.2017 Auf dem Vorplatz der Schulen am Enkplatz im 11. Bezirk wurden die ersten Solarbänke der Stadt installiert.
    Das Wiener U-Bahn-Netz wird mit LTE ausgestattet.

    Wiener U-Bahn-Netz wird bis Ende 2017 LTE-fähig

    8.11.2017 Bis Jahresende soll das gesamte U-Bahn-Netz mit LTE ausgestattet sein, teilten die Wiener Linien am Mittwoch per Aussendung mit. „Unsere Fahrgäste erwarten sich eine schnelle Verbindung – offline mit den Öffis genauso wie online. Gemeinsam mit Österreichs führenden Mobilfunkanbietern sorgen wir deshalb dafür, dass mobiles Breitband auch im U-Bahn-Netz Realität wird“, so Wiener-Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer.
    Der ÖAMTC warnt vor erheblichen Verzögerungen durch die Sperre der Klosterneuburger Straße.

    Erneute Sperre der Klosterneuburger Straße: ÖAMTC warnt vor Mega-Stau

    9.11.2017 Kommendes Wochenende wird die Klosterneuburger Straße (B14) von der Einbindung Heiligenstädter Straße bis Knoten Nußdorf in Fahrtrichtung Wien gesperrt. Der ÖAMTC warnt vor Staus bis Klosterneuburg und erheblichen Verzögerungen.
    Ab 1. Jänner 2018 werden verschiedene Ticketvarianten der Wiener Linien teurer.

    Wiener Linien: Ticketpreise steigen ab 1. Jänner 2018

    8.11.2017 Die Wiener Linien erhöhen per 1. Jänner 2018 ihre Ticketpreise. Die Jahreskarte bleibt unangetastet, allerdings nur, wenn die 365 Euro per Einmalzahlung entrichtet werden.
    Anrainer einer Gartensiedlung klagen seit Jahren über den Schwerverkehr.

    Wien-Schwechat: Neue Straße soll Schleichweg durch Gartensiedlung entlasten

    6.11.2017 Um schneller in ein Industriegebiet in Wien-Simmering zu gelangen, nutzen viele Lkw-Fahrer den Schleichweg durch eine Schwechater Gartensiedlung. Die Anwohner klagen schon seit Längerem über den Schwerverkehr, jetzt soll eine neue Straße die Gasse entlasten.
    16 Züge der Badner Bahn werden mit Gratis-WLAN ausgestattet.

    Nach erfolgreicher Testphase: Gratis-WLAN in der Badner Bahn kommt ab 2018

    6.11.2017 Die Wiener Lokalbahnen erweitern nach der erfolgreichen Testphase ihr digitales Vernetzungsangebot für Fahrgäste. Ab Jänner 2018 sind insgesamt 16 Triebwägen und sechs Haltestellen der Badner Bahn mit Gratis-WLAN ausgestattet.

    Kindergarten in Pötzleinsdorf teileröffnet: Drittes Gebäude soll 2018 fertig werden

    7.11.2017 Am Montag wurden die Häuser 1 und 2 des Kindergartens Pötzleinsdorf in Wien-Währing eröffnet. Bei laufendem Betrieb soll das dritte Gebäude bis 2018 durch einen Neubau ersetzt werden.
    Andreas Pavek mit den mehr als 700 gesammelten Unterschriften gegen das Bauvorhaben in Wien-Hietzing.

    Bäume in Wien-Hietzing gefällt: Anrainer laufen gegen Bauprojekt Sturm

    3.11.2017 In der Schweizertalstraße 39 im 13. Bezirk soll ein Wohnblock mit 31 Wohnungen und 21 Tiefgaragenplätzen entstehen. Anrainer protestieren gegen das Bauvorhaben, Gehör haben sie bisher nicht gefunden.
    Bezirkschef Paul Stadler fordert eine Machbarkeitsstudie zur neuen Simmeringer Bim-Linie.

    Simmeringer Bezirkschef fordert Machbarkeitsstudie für neue Wiener Bim-Linie

    3.11.2017 Simmerings Bezirksvorsteher Paul Stadler (FPÖ) fordert eine Machbarkeitsstudie zur geplanten Straßenbahnlinie im 11. Bezirk. Wiener Linien-Geschäftsführer Günter Steinbauer und Stadler trafen sich am Freitagvormittag. Bei dem Treffen präsentierten die Wiener Linien zwei Wunsch-Varianten für die genaue Platzierung der Umkehrschleifen, erklärte Stadler.
    Die Kosten für die Parlamentssanierung am Wiener Ring liegen im Plansoll.

    Kosten für Parlamentssanierung am Wiener Ring liegen im Plansoll

    3.11.2017 Das Ergebnis einer Zwischenbilanz, die der Bauherrenausschuss am Freitag zog, zeigt, dass die Kosten für die Sanierung des Parlamentsgebäudes am Ring im Plansoll liegen. Nach vorliegendem Planungsstand wird in beiden Teilprojekten - Sanierung und Ausweichquartier - die im Gesetz fixierte Kostenobergrenze von 352,2 bzw. 51,4 Millionen Euro eingehalten.
    Die B14 wird über das Wochenende teilweise gesperrt.

    Klosterneuburger Straße in Wien übers Wochenende teilweise gesperrt

    1.11.2017 Auf den Brücken entlang der Klosterneuburger Straße in Wien werden über das Wochenende Dehnfugen getauscht. Die B14 wird währenddessen teilweise gesperrt.