Afghanistan trauert um Anschlagsopfer

Afghanistan trauert um Anschlagsopfer

23.04.2017 | Nach dem Angriff von Talibankämpfern auf eine Militärbasis in der Provinz Balkh mit mindestens 140 Toten hat die Regierung in Afghanistan am Sonntag einen nationalen Trauertag ausgerufen. Damit wolle man "den ehrenwerten und tapferen muslimischen Soldaten Tribut zollen, die während des Freitagsgebets zu Märtyrern wurden", hieß es in einem Tweet des Präsidentenpalastes in der Nacht auf Sonntag.
Bayern will Grenzkontrollen zu Österreich beibehalten

Bayern will Grenzkontrollen zu Österreich beibehalten

23.04.2017 | Trotz rückläufiger Flüchtlingszahlen will das deutsche Bundesland Bayern die Grenzkontrollen zu Österreich mindestens bis zum Jahresende beibehalten. "Ein Ende ist heute noch nicht absehbar", sagte Landes-Innenminister Joachim Herrmann (CSU) der Zeitung "Bild am Sonntag".

Mehrere tote und verletzte Soldaten bei Explosion im Jemen

23.04.2017 | Mindestens 20 Regierungssoldaten sind bei einer Explosion in der südjemenitischen Stadt Aden getötet oder verletzt worden. Die Explosion habe sich in einem Munitionsdepot der Präsidentengarde ereignet, hieß es am Sonntag aus Sicherheitskreisen. Demnach soll es sich um einen Unfall gehandelt haben.

Nordkorea nahm weiteren US-Bürger fest

23.04.2017 | In Nordkorea ist Medienberichten zufolge erneut ein US-Bürger festgenommen worden. Die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap berichtete am Sonntag, der Mann mit dem Familiennamen Kim sei am Freitag auf dem Internationalen Flughafen von Pjöngjang abgeführt worden. Eine offizielle Bestätigung für die Festnahme gab es zunächst nicht, die Gründe sind bisher unklar.

Israel griff Lager regierungstreuer Miliz in Syrien an

23.04.2017 | Bei einem israelischen Angriff auf ein Lager einer regierungstreuen Miliz in Syrien sind am Sonntag mindestens drei Kämpfer getötet worden. Zwei weitere Kämpfer seien bei dem Angriff auf den Golanhöhen verletzt worden, sagte ein Vertreter der Miliz Nationale Verteidigungskräfte, die an der Seite der Armee von Syriens Machthaber Bashar al-Assad kämpft.
StGB-Paket übernächste Woche im Ministerrat

StGB-Paket übernächste Woche im Ministerrat

23.04.2017 | Das Strafrechts-Paket von Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP) wird - nach kritischen Anmerkungen in der Begutachtung - noch überarbeitet. Übernächste Woche soll der Entwurf vom Ministerrat ans Parlament geschickt werden. Die SPÖ hat keine grundlegenden Einwände, aber über einige Details wird noch verhandelt.

Saudi-Arabiens König ernannte Sohn zum Botschafter in USA

23.04.2017 | Im Zuge der Wiederannäherung an Washington hat das Königshaus von Saudi-Arabien seinen Botschafter in den USA ausgetauscht. Prinz Khaled bin Salman bin Abdulaziz, ein Luftwaffenpilot, sei zum neuen Botschafter in Washington ernannt worden, teilte die amtliche Nachrichtenagentur SPA am Sonntag unter Berufung auf ein Dekret des Königshauses mit. Er löse Prinz Abdallah bin Faisal bin Turki ab.
Bildungskarenz ist jung, weiblich und wienerisch

Bildungskarenz ist jung, weiblich und wienerisch

23.04.2017 | Bildungskarenz und Bildungsteilzeit stagnieren. Das zeigt eine aktuelle Auswertung des Sozialministeriums. Demnach bezogen im Vorjahr gut 9.000 Personen im Jahresdurchschnitt ein Weiterbildungsgeld für die Karenz und knapp 3.500 eine finanzielle Entschädigung für die Teilzeit. Auffällig ist, dass die Bildungsauszeit vor allem von Frauen und das speziell in Wien und Oberösterreich genutzt wird.
AfD wählte Gauland und Weidel zu Bundestagswahl-Spitzenduo

AfD wählte Gauland und Weidel zu Bundestagswahl-Spitzenduo

23.04.2017 | Die AfD schickt ihren rechtsnationalen Parteivize Alexander Gauland und die wirtschaftsliberale baden-württembergische Ökonomin Alice Weidel als Spitzenduo in den deutschen Bundestagswahlkampf. Das beschloss der AfD-Bundesparteitag Sonntag in Köln. Zuvor hatte Parteichefin Frauke Petry ihren Verzicht auf eine Spitzenkandidatur erklärt. Für das Duo stimmten knapp 68 Prozent der Delegierten.

"FC La Paz": FARC-Guerilla gründet Fußball-Klub

23.04.2017 | Es wird bereits kräftig trainiert, denn nach der Abgabe aller Waffen wollen bisherige Kämpfer der linken FARC-Guerilla in Kolumbien sportlich für Furore sorgen. Nach mehrmonatigen Verhandlungen sei mit der Regierung ein Dokument zur Gründung des Fußballteams "FC La Paz" ("FC Frieden") unterzeichnet worden, berichtete die Zeitung "El Espectador".
Breite Front rund um Hollande macht Stimmung für Macron

Breite Front rund um Hollande macht Stimmung für Macron

24.04.2017 | Nach der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich wollen die unterlegenen Sozialisten und Konservativen dem linksliberalen Favoriten Emmanuel Macron den Weg ins höchste Staatsamt ebnen. Ziel ist es, die Rechtspopulistin Marine Le Pen unter allen Umständen zu stoppen. Diese ging am Montag mit sozialen Tönen auf Stimmenfang und legte symbolisch ihren Parteivorsitz nieder.
Mays Konservative in Umfrage bei 50 Prozent Zustimmung

Mays Konservative in Umfrage bei 50 Prozent Zustimmung

23.04.2017 | Sieben Wochen vor den vorgezogenen Neuwahlen in Großbritannien im Juni haben Premierministerin Theresa May und ihre Konservativen in Umfragen weiter zugelegt. Erstmals seit Jänner 1991 kamen die Tories auf 50 Prozent Zustimmung, wie eine Umfrage des Instituts ComRes für die Zeitung "The Sunday Mirror" ergab.
Bundeskanzler Kern zu Besuch in Israel und Palästina

Bundeskanzler Kern zu Besuch in Israel und Palästina

23.04.2017 | Bundeskanzler Christian Kern hofft auf mehr Bemühungen zur Lösung des israelisch-palästinensischen Nahost-Konfliktes. "Es gibt eine gemeinsame Einschätzung, dass es einen Fortschritt geben muss", erklärte der SPÖ-Politiker nach einem Gespräch mit dem palästinensischen Regierungschef Rami Hamdallah in Ramallah. Am Vormittag hatte Kern das Thema auch mit Israels Präsident Reuven Rivlin besprochen.

Bayern will Grenzkontrollen mindestens bis Jahresende

23.04.2017 | Trotz rückläufiger Flüchtlingszahlen hält Bayern an Kontrollen an der bayrisch-österreichischen Grenze mindestens bis Jahresende fest. "Ein Ende ist heute noch nicht absehbar", sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) der Zeitung "Bild am Sonntag".
Drei Bekannte des Paris-Attentäters wieder auf freiem Fuß

Drei Bekannte des Paris-Attentäters wieder auf freiem Fuß

22.04.2017 | Drei Bekannte des Attentäters von Paris, der am Donnerstagabend einen Polizisten getötet hatte, sind nach ihrer Befragung wieder auf freiem Fuß. Ihre Anhörung habe vor allem weitere Details über das "Profil und die Persönlichkeit" des 39-jährigen Angreifers ergeben, verlautete am Samstagabend aus Justizquellen. Derzeit weise nichts auf Komplizen des mehrfach vorbestraften Franzosen hin.

Zehn Staaten an US-Militärmanöver in Marokko beteiligt

22.04.2017 | Fast 1300 Soldaten aus zehn Staaten nehmen im Süden Marokkos an einem gemeinsamen Militärmanöver der US- und der marokkanischen Armee teil. Wie die US-Botschaft in Rabat am Samstag mitteilte, dauert die am Mittwoch begonnene Übung "African Lion 2017" zu Lande, zur See und in der Luft noch bis zum kommenden Freitag. Sie findet rund um die Städte Agadir und Tifnit statt.
Papst verglich griechische Flüchtlingszentren mit KZ

Papst verglich griechische Flüchtlingszentren mit KZ

22.04.2017 | Papst Franziskus hat die Aufnahmezentren für Migranten in Griechenland mit Konzentrationslagern verglichen. Mit Blick auf die sogenannten Hotspots, etwa auf der Insel Lesbos, sagte er am Samstag in Rom: "Viele Flüchtlingslager sind Konzentrationslager - wegen der Menge an Menschen darin." Seine Worte fielen bei einer Zeremonie zum Gedenken an moderne christliche Märtyrer.
Moskau versuchte laut CNN US-Wahlkampf zu beeinflussen

Moskau versuchte laut CNN US-Wahlkampf zu beeinflussen

22.04.2017 | Russische Agenten haben einem CNN-Bericht zufolge versucht, über Berater von Donald Trump Einfluss auf den US-Präsidentschaftswahlkampf zu nehmen. Dies gehe aus Geheimdienstunterlagen der Bundespolizei FBI im Zusammenhang mit Ermittlungen gegen Trumps ehemaligen Außenpolitikberater Carter Page hervor. Ob Page von den Versuchen Moskaus gewusst habe, sei demnach unklar.
NEOS beschlossen einstimmig ihren Wirtschaftsplan

NEOS beschlossen einstimmig ihren Wirtschaftsplan

22.04.2017 | Die NEOS haben bei einer Mitgliederversammlung in Linz ihren Leitantrag "Für das WIR in der Wirtschaft" beschlossen, und zwar einstimmig. Der - originellerweise - Neuneinhalb-Punkte-Plan umfasst neben der Forderung nach flexiblen Arbeitszeiten auch die Streichung der Körperschaftssteuer auf nicht entnommene Gewinne und einen höheren Grenzwert der geringwertigen Wirtschaftsgüter.
Bürgermeister Michael Häupl: Ein Best Of seiner Zitate

Bürgermeister Michael Häupl: Ein Best Of seiner Zitate

22.04.2017 | Vor mehr als 22 Jahren übernahm der studierte Biologe Michael Häupl das Bürgermeisteramt von Stadtchef-Legende Helmut Zilk. Der inzwischen zweitlängstdienende Bürgermeister in der Geschichte Wiens wird beim kommenden Landesparteitag am 29. April noch einmal kandidieren - zum letzten Mal.
Kern: Lösung der Flüchtlingsfrage in Camps außerhalb Europas

Kern: Lösung der Flüchtlingsfrage in Camps außerhalb Europas

22.04.2017 | "Ich denke, dass Europa und die Welt das Problem anders nicht in den Griff kriegen werden." Das Problem ist für Bundeskanzler Christian Kern jenes der Flüchtlinge, die nach Europa wollen. Die Lösung, von der er im Interview mit der "Presse am Sonntag" spricht, sind Flüchtlingscamps außerhalb Europas.

Journalistin Irene Heisz Innsbrucker SPÖ-Spitzenkandidatin

22.04.2017 | Die Innsbrucker SPÖ wartet ein Jahr vor der Gemeinderatswahl mit einer neuen Spitzen- bzw. Bürgermeisterkandidatin auf: Nicht der erst im März auf einem Parteitag zum Spitzenkandidaten gewählte Stadtparteichef Helmut Buchacher, sondern die frühere "Tiroler Tageszeitung"-Journalistin Irene Heisz soll die Sozialdemokraten in die Wahl führen, wurde am Samstag bei einer Pressekonferenz verkündet.
FPÖ Tirol schließt Funktionär nach Facebook-Posting aus

FPÖ Tirol schließt Funktionär nach Facebook-Posting aus

22.04.2017 | Tirols FPÖ-Chef Markus Abwerzger hat Samstag den Funktionär Franz Schardinger aus der Partei ausgeschlossen. Das Mitglied der Imster Bezirksparteileitung hatte am 20. April auf Facebook eine Fotomontage von Hitler mit Torte und "Happy Birthday, Adolf!" gepostet.
Irakische Truppen erobern weiteren Stadtteil in Mosul vom IS

Irakische Truppen erobern weiteren Stadtteil in Mosul vom IS

22.04.2017 | Irakische Regierungstruppen haben eigenen Angaben zufolge einen weiteren Bezirk im Westen der Stadt Mosul von Kämpfern der Islamistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) zurückerobert. Der Bezirk Al-Thaura werde jetzt von der Eliteeinheit CTS kontrolliert, teilten die Streitkräfte am Samstag mit.
Weitere Listen mit türkischen Wahlberechtigten im Umlauf

Weitere Listen mit türkischen Wahlberechtigten im Umlauf

22.04.2017 | Auch in Wien sind bei Medien und Politikern nun Listen mit angeblich türkischen Wahlberechtigten in Österreich aufgetaucht, mit denen mutmaßlich illegale Doppelstaatsbürgerschaften aufgedeckt werden könnten.
Neuauflage des Rechten-Kongresses in Linz am 30. September

Neuauflage des Rechten-Kongresses in Linz am 30. September

22.04.2017 | Der rechte Kongress "Verteidiger Europas" in den Redoutensälen des Landes Oberösterreich hat im Oktober 2016 in Linz für heftige Proteste, Gegendemos und ein Großaufgebot der Polizei gesorgt. Wie die Tageszeitung "Österreich" am Samstag berichtete, soll das Event nun wiederholt werden. Die Veranstalter kündigen im Internet eine Neuaustragung des Kongresses für den 30. September an.

Mahnmal für NS-Opfer in Baden wird am Sonntag eröffnet

22.04.2017 | Ein Mahnmal für die Opfer des Nationalsozialismus wird am Sonntag in Baden eröffnet. Die 36 Metallstäbe der Installation am Josefsplatz bilden einen imaginären Davidstern, der über dem Platz schwebt. Das Kunstwerk mit dem Titel "Widerstäbe/Counterpoles" des Künstlers Peter Kozek wurde von einer Jury der Abteilung Kunst im öffentlichen Raum des Landes Niederösterreich ausgewählt.
Grillo attackiert bei Flüchtlingsrettung engagierte NGOs

Grillo attackiert bei Flüchtlingsrettung engagierte NGOs

22.04.2017 | Der Gründer von Italiens populistischer Fünf-Sterne-Bewegung, Beppe Grillo, hat die bei der Flüchtlingsrettung im Mittelmeer engagierten NGOs attackiert. Diesen unterstellte Grillo, für die massive Flüchtlingswelle der vergangenen Tagen mit der Ankunft von 8.500 Migranten am Oster-Wochenende mitverantwortlich zu sein.
Trump akzeptiert Obamas Flüchtlingsdeal mit Australien

Trump akzeptiert Obamas Flüchtlingsdeal mit Australien

22.04.2017 | US-Präsident Donald Trump will sich an das von ihm scharf kritisierte Flüchtlingsabkommen seines Vorgängers Barack Obama mit Australien halten.
Taliban töteten mindestens 140 afghanische Soldaten

Taliban töteten mindestens 140 afghanische Soldaten

22.04.2017 | Bei einem am Freitag erfolgten Angriff der Taliban auf eine Militärbasis in der afghanischen Nordprovinz Balch sind mindestens 140 Soldaten getötet und mehr als 160 verwundet worden. Das sagte der Vorsitzende des Provinzrates, Mohammed Ibrahim Khair Andesh, am Samstag der Deutschen Presse-Agentur.
Frauensprecherinnen diskutieren Bonus bei Klubförderung

Frauensprecherinnen diskutieren Bonus bei Klubförderung

22.04.2017 | Die Frauensprecherinnen der Nationalratsparteien wollen einander demnächst treffen, um über die Klubfinanzierung zu diskutieren. SPÖ-Klubchef Andreas Schieder, der für einen Bonus abhängig vom Frauenanteil eintritt, hatte vorgeschlagen, dass sich die Mandatarinnen des Themas annehmen. SPÖ-Abgeordnete Gisela Wurm zeigte sich nun optimistisch für eine Umsetzung.
USA halten friedliche Lösung im Streit mit Nordkorea möglich

USA halten friedliche Lösung im Streit mit Nordkorea möglich

22.04.2017 | US-Vizepräsident Mike Pence hat sich zuversichtlich gezeigt, dass im Konflikt mit Nordkorea eine friedliche Lösung erreichbar sei.
Venezolaner protestierten gegen Präsident Maduro

Venezolaner protestierten gegen Präsident Maduro

22.04.2017 | Mit Schweigemärschen haben Venezolaner im ganzen Land gegen Präsident Nicolas Maduro protestiert. Die in weiß gekleideten Oppositionsanhänger versammelten sich am Samstag in vielen Städten, um zu den dortigen Bischofssitzen zu marschieren. In der Hauptstadt Caracas bewachten Polizei und Nationalgarde neuralgische Punkte, an denen es in den vergangenen Tagen zu Ausschreitungen gekommen war.

Ukraine: USA haben uns weitere Unterstützung signalisiert

22.04.2017 | Die Ukraine ist nach den Worten von Finanzminister Oleksandr Daniluk nicht beunruhigt, dass sich die USA unter Präsident Donald Trump von dem osteuropäischen Land abwenden könnten. Die Ukraine habe vonseiten der USA "starke Signale erhalten, dass die Unterstützung anhalte", sagte der Minister am Freitag am Rande der Frühjahrstagung von IWF und Weltbank in Washington.
Tausende Teilnehmer beim "March for Science" in Wien

Tausende Teilnehmer beim "March for Science" in Wien

22.04.2017 | Zehntausende Menschen haben am Samstag in mehr als 600 Städten weltweit für die Bedeutung von Wissenschaft und eine faktenbasierte Politik demonstriert. Auch in Wien gingen Tausende Personen - laut Polizei 1.600, laut Veranstaltern rund 3.000 - beim "March for Science" auf die Straße, um ein Zeichen für die Wissenschaft und gegen Wissenschaftsfeindlichkeit zu setzen.
Französische Präsidentenwahl in Überseegebieten begonnen

Französische Präsidentenwahl in Überseegebieten begonnen

22.04.2017 | Frankreich wählt seinen neuen Staatschef - und Europa hält den Atem an: Die Wahl des französischen Präsidenten hat in einigen französischen Überseegebieten bereits am Samstag begonnen. Wegen der Zeitverschiebung wählen die Menschen etwa auf den Karibikinseln Guadeloupe und Martinique schon einen Tag früher als der Großteil der Franzosen.
AfD-Parteitag im Zeichen des Führungsstreits

AfD-Parteitag im Zeichen des Führungsstreits

22.04.2017 | Unter massivem Polizeischutz hat am Samstag in Köln der Bundesparteitag der AfD begonnen. Das zweitägige Treffen steht im Zeichen eines erbitterten Führungsstreits.

IS bekannte sich zu Anschlag auf russisches Geheimdienstbüro

22.04.2017 | Die Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) hat den Anschlag auf ein Büro des russischen Inlandsgeheimdienstes FSB im Osten des Landes für sich reklamiert. Die IS-nahe Agentur Amaq habe am Freitag im Online-Netzwerk Telegram ein Bekennerschreiben veröffentlicht, teilte das auf die Überwachung islamistischer Internetseiten spezialisierte US-Unternehmen Site mit.
Drahtzieher des Istanbuler Anschlags laut US-Angaben tot

Drahtzieher des Istanbuler Anschlags laut US-Angaben tot

21.04.2017 | US-Soldaten in Syrien haben nach Angaben Washingtons einen ranghohen Kämpfer der Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) und Hintermann des Anschlags auf den Istanbuler Nachtclub "Reina" in der Silvesternacht getötet. Der US-Beauftragte für den Kampf gegen jihadistische Gruppen im Irak und in Syrien, Brett McGurk, bestätigte die Tötung am Freitag über den Kurzbotschaftendienst Twitter.
Bill Gates mit Verdienstorden der Ehrenlegion ausgezeichnet

Bill Gates mit Verdienstorden der Ehrenlegion ausgezeichnet

21.04.2017 | Der französische Präsident Francois Hollande hat Bill und Melinda Gates mit dem Verdienstorden der französischen Ehrenlegion ausgezeichnet. Damit würdigte Hollande das Engagement der Stiftung des Microsoft-Gründers und seiner Frau im Bereich der Entwicklungshilfe.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT