China ruft nach Nordkoreas Raketentest zur Zurückhaltung auf

China ruft nach Nordkoreas Raketentest zur Zurückhaltung auf

Vor 1 Tag | Nach dem jüngsten Test einer Mittelstreckenrakete durch Nordkorea hat China zur Mäßigung aufgerufen. Die Regierung in Peking lehne die nordkoreanischen Raketenaktivitäten ab, bekräftigte Außenamtssprecherin Hua Chunying am Montag die Haltung ihres Landes. Diese verstießen gegen UN-Resolutionen. Nordkorea erklärte, mit dem Test sei die Steuerung des Atomsprengkopfes überprüft worden.
US-Präsident Trump von Nahost-Frieden überzeugt

US-Präsident Trump von Nahost-Frieden überzeugt

Vor 1 Tag | US-Präsident Donald Trump gibt sich nach seinem Aufenthalt in Saudi-Arabien und dem ersten Besuchstag in Israel fest von sehr guten Bedingungen für einen Frieden in Nahost überzeugt. "Wir müssen die Situation jetzt nutzen. Was jetzt passieren kann, hätte vorher nie geschehen können", sagte Trump am Montag in Jerusalem an der Seite von Israels Regierungschef Benjamin Netanyahu.
EU startklar für die Brexit-Gespräche

EU startklar für die Brexit-Gespräche

Vor 1 Tag | Die EU-Außen- und Europaminister haben das Mandat für die Brexit-Verhandlungen mit Großbritannien beschlossen. Die erste Brexit-Verhandlungsrunde soll in der Woche ab 19. Juni stattfinden. Diese Erwartung äußerte der offiziell zum EU-Chefunterhändler bestellte frühere EU-Kommissar Michel Barnier.
Pedro Sanchez wieder spanischer Sozialisten-Chef

Pedro Sanchez wieder spanischer Sozialisten-Chef

21.05.2017 | Knapp acht Monate nach seinem unrühmlichen Rücktritt als Generalsekretär der spanischen Sozialisten (PSOE) ist Pedro Sanchez ein unerwartetes Comeback gelungen. Der 45 Jahre alte Hochschullehrer wurde am Sonntag erneut zum Chef der stärksten Oppositionspartei des Landes gewählt. Zur Wahl waren die gut 187.000 eingetragenen Parteimitglieder aufgerufen.

Israel billigte Erleichterungen für Palästinenser

21.05.2017 | Vor dem Besuch von US-Präsident Donald Trump hat Israels Sicherheitskabinett am Sonntagabend eine Reihe von Erleichterungen für die Palästinenser gebilligt. Zu dieser Geste des guten Willens gehören unter anderem Baugenehmigungen für Palästinenser in Gebieten des Westjordanlandes, die unter israelischer Sicherheitskontrolle (C-Gebiete) stehen, berichteten israelische Medien.
Papst ernennt fünf neue Kardinäle

Papst ernennt fünf neue Kardinäle

21.05.2017 | Papst Franziskus wird am 28. Juni fünf neue Kardinäle ernennen. Diese stammen aus Mali, Spanien, Schweden, Laos und El Salvador, teilte der Heilige Vater beim Angelus-Gebet am Sonntag mit. Am 29. Juni wird der Pontifex eine Messe mit den neuen Kardinälen zelebrieren.
Schelling kündigt an: ÖVP wird SPÖ nicht überstimmen

Schelling kündigt an: ÖVP wird SPÖ nicht überstimmen

21.05.2017 | Die ÖVP wird ihren Noch-Koalitionspartner SPÖ nicht überstimmen - zumindest nicht, solange auch die SPÖ die ÖVP nicht überstimmt. Das stellte Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) am Sonntag in der ORF-"Pressestunde" seitens der Volkspartei ein weiteres Mal klar. Schelling verwies diesbezüglich auch auf das Koalitionsübereinkommen.

Falschaussage-Vorwurf in Sachen BZÖ-Wahlbroschüre

21.05.2017 | Nach dem Prozess um die Causa "BZÖ-Wahlbroschüre" hat die Staatsanwaltschaft Klagenfurt Ermittlungen gegen einen 46-jährigen Kärntner Landesbeamten aufgenommen. Ermittelt wird wegen des Verdachts der falschen Beweisaussage, bestätigte die Staatsanwaltschaft am Sonntag einen entsprechenden Bericht der "Kleinen Zeitung".
Nordkorea feuert erneut Mittelstreckenrakete ab

Nordkorea feuert erneut Mittelstreckenrakete ab

21.05.2017 | Nordkorea hat nach Angaben des südkoreanischen Militärs erneut ein zunächst nicht identifiziertes Geschoß abgefeuert. Es sei am Sonntagnachmittag in der Nähe von Pukchang gestartet worden. Es handle sich dabei nicht um eine ballistische Interkontinentalrakete, meldete die Nachrichtenagentur Yonhap. Die USA bestätigten später den Abschuss.

Türkische Polizei erschoss zwei mutmaßliche IS-Attentäter

21.05.2017 | Die türkische Polizei hat am Sonntag zwei Männer erschossen, die für die Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) ein Attentat vorbereitet haben sollen. Der Anschlag habe in der Hauptstadt Ankara verübt werden sollen, sagte der Gouverneur der Region, Ercan Topaca, laut der Nachrichtenagentur Anadolu.
Berlusconi Mitbegründer von Tierschutzpartei

Berlusconi Mitbegründer von Tierschutzpartei

21.05.2017 | Der italienische Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat eine Tierschutzpartei mitbegründet. Der 80-jährige Medienunternehmer nahm an der Gründungsversammlung der Tierschutz-Bewegung teil, die Ex-Tourismusministerin Michela Brambilla am Samstagnachmittag in Mailand aus der Taufe hob.

Fünf Thailänder nach Bildverbrennung in Militärgewahrsam

21.05.2017 | Weil sie angeblich ein Bild des verstorbenen thailändischen Königs Bhumibol Adulyadej angezündet haben sollen, sind fünf Thailänder in Haft. Die jungen Männer im Alter von 14 bis 20 Jahren wurden der Armee übergeben und sitzen nun in Militärarrest, wie die Polizei in der Provinz Khon Kaen am Sonntag mitteilte. "Es ist eine Frage der nationalen Sicherheit", so die Polizei.
Trump bespricht mit arabischen Staatschefs Waffengeschäft

Trump bespricht mit arabischen Staatschefs Waffengeschäft

21.05.2017 | US-Präsident Donald Trump hat am zweiten Tag seines Besuchs in Saudi-Arabien Staatsführer der arabischen Welt getroffen. Mit dem Emir von Katar, Scheich Tamim bin Hamad al-Thani, wollte er am Sonntagvormittag über ein Waffengeschäft sprechen.
Deutsche und einheimischer Wachmann in Afghanistan getötet

Deutsche und einheimischer Wachmann in Afghanistan getötet

21.05.2017 | In der afghanischen Hauptstadt Kabul sind offiziellen Angaben zufolge eine deutsche Entwicklungshelferin und ein afghanischer Wachmann getötet worden. Zudem sei eine Finnin entführt worden, sagte ein Sprecher des afghanischen Innenministeriums am Sonntag. Bei Überfällen der radikalislamischen Taliban im Süden Afghanistans wurden offiziellen Angaben zufolge mindestens 20 Polizisten getötet.
APA/OGM-Vertrauensindex: Kern und Kurz verlieren

APA/OGM-Vertrauensindex: Kern und Kurz verlieren

22.05.2017 | Sowohl SPÖ-Chef Christian Kern als auch ÖVP-Chef Sebastian Kurz haben im APA/OGM-Vertrauensindex verloren. Kern um vier auf 19 Punkte, Kurz um drei auf 24, womit Kurz auch weiterhin die höchsten Vertrauenswerte aufweist. Profitiert von seiner neuen Rolle als Vizekanzler hat Justizminister Wolfgang Brandstetter (ÖVP), er gewann neun Punkte dazu und liegt nun mit 14 Punkten an der vierten Stelle.
Primärversorgung - Ärztekammer kritisiert Gesetzesentwurf

Primärversorgung - Ärztekammer kritisiert Gesetzesentwurf

21.05.2017 | Die Ärztekammer hält den Gesetzesentwurf für die medizinische Primärversorgung für "absolut entbehrlich". Während die Standesvertretung zunächst von wesentlichen Verbesserungen gesprochen hatte, als der Entwurf vor vier Wochen in Begutachtung ging, findet sie es nun in ihrer Stellungnahme "zielführender" den Entwurf "nicht umzusetzen".
Mehrheit der Franzosen mit Neo-Präsident Macron zufrieden

Mehrheit der Franzosen mit Neo-Präsident Macron zufrieden

21.05.2017 | Eine Woche nach dem Amtsantritt von Frankreichs Präsident Emmanuel Macron ist eine Mehrheit der Franzosen zufrieden mit ihrem neuen Staatschef. In einer Umfrage des Instituts Ifop für das "Journal du Dimanche", die am Sonntag veröffentlicht werden sollte, äußerten sich 62 Prozent der Befragten zufrieden mit Macron.

Bericht: Rund ein Dutzend CIA-Informanten in China getötet

21.05.2017 | China hat laut einem Zeitungsbericht seit 2010 systematisch Spionageaktivitäten des US-Geheimdienstes CIA aufgedeckt und rund ein Dutzend seiner Quellen getötet. Von 2010 bis 2012 seien mindestens ein Dutzend CIA-Quellen in China getötet worden, berichtete die "New York Times" am Sonntag unter Berufung auf zehn aktuelle oder frühere US-Behördenvertreter.
Mehr als 160.000 Oppositionelle demonstrierten in Caracas

Mehr als 160.000 Oppositionelle demonstrierten in Caracas

21.05.2017 | Aus Protest gegen Venezuelas Staatschef Nicolas Maduro sind in der Hauptstadt Caracas nach Angaben der Opposition mehr als 160.000 Menschen auf die Straße gegangen. Nach ersten Berechnungen habe es am Samstag (Ortszeit) 160.000 Demonstranten gegeben, sagte Edinson Ferrer vom Oppositionsbündnis Tisch der Demokratischen Einheit (MUD) gegenüber Medienvertretern.
Trump trifft Staatschefs der islamischen Welt in Riad

Trump trifft Staatschefs der islamischen Welt in Riad

21.05.2017 | US-Präsident Donald Trump setzt am Sonntag seinen Besuch in Saudi-Arabien fort. Der 70-Jährige wird zunächst an einem Gipfel des Golfkooperationsrates, einem Bündnis mehrerer Golfstaaten unter Führung Riads, teilnehmen. Der Höhepunkt des Tages wird eine am Nachmittag geplante Rede des US-Präsidenten bei einem Gipfel vor Dutzenden Staatschefs der islamischen Welt sein.
Klares Ja zu Atomausstieg in der Schweiz

Klares Ja zu Atomausstieg in der Schweiz

21.05.2017 | Die Schweizer haben sich mit deutlicher Mehrheit für den Atomausstieg und eine stärkere Förderung erneuerbarer Energien ausgesprochen. 58,2 Prozent votierten am Sonntag bei einer Volksabstimmung für ein neues Energiegesetz, wie das Fernsehen SRF nach Auszählung aller Stimmen berichtete. Das Gesetz verbietet etwa den Bau neuer Atomkraftwerke.
Türkischer Präsident Erdogan wieder zum AKP-Chef gewählt

Türkischer Präsident Erdogan wieder zum AKP-Chef gewählt

21.05.2017 | Fünf Wochen nach dem Verfassungsreferendum in der Türkei ist Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wieder zum Vorsitzenden der Regierungspartei AKP gewählt worden. Als einziger Kandidat für den Vorsitz kam Erdogan am Sonntag bei einem Sonderparteitag in der Hauptstadt Ankara auf mehr als 96 Prozent der Delegiertenstimmen, wie die AKP mitteilte.
Militär marschiert in deutsche Kolonie in Venezuela ein

Militär marschiert in deutsche Kolonie in Venezuela ein

20.05.2017 | In der von deutschen Einwanderern gegründeten Stadt Colonia Tovar ist es im Zuge des Machtkampfes in Venezuela zu heftigen Ausschreitungen gekommen. Der Ort ist bis auf weiteres unter Militärkontrolle gestellt worden. Bei Protesten sei von Gegnern des sozialistischen Präsidenten Nicolas Maduro ein Verwaltungsgebäude angezündet worden, berichtete das Portal "El Nacional".

Leo Varadkar dürfte irischem Premier Kenny nachfolgen

20.05.2017 | Nachfolger des zurückgetretenen irischen Regierungschefs Enda Kenny wird aller Voraussicht nach der 38-jährige Sozialminister Leo Varadkar. Bei Fristablauf für die Kandidaturen für Kennys Nachfolger am späten Samstagnachmittag verfügte Varadkar über die Unterstützung von 45 der insgesamt 71 abstimmungsberechtigten Abgeordneten seiner Fine-Gael-Partei im nationalen und im Europäischen Parlament.
Freigelassene Mädchen aus Chibok wieder mit Familien vereint

Freigelassene Mädchen aus Chibok wieder mit Familien vereint

20.05.2017 | Mehr als drei Jahre nach der Entführung durch die islamistische Terrormiliz Boko Haram sind 82 - unlängst in Nigeria freigelassene - frühere Schülerinnen mit ihren Familien vereint worden. Die Eltern der Mädchen und jungen Frauen trafen ihre Töchter am Samstag in Nigerias Hauptstadt Abuja.
Weltausstellung Reformation in Wittenberg eröffnet

Weltausstellung Reformation in Wittenberg eröffnet

20.05.2017 | In der Lutherstadt Wittenberg ist am Samstag die "Weltausstellung Reformation" eröffnet worden. Eine der Lehren der Reformation sei, dass der Mensch die Intoleranz und die Gewalt, die im Namen der Religion verübt werde, überwinden könne, sagte der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei dem Festakt. Bis September sind unter dem Motto "Tore der Freiheit" 2.000 Veranstaltungen geplant.

IS-Extremisten erschossen in Syrien zahlreiche Zivilisten

20.05.2017 | Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat Aktivisten zufolge im Osten Syriens mindestens 19 Zivilisten erschossen. Unter den Opfern seien auch Frauen und Kinder, meldete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Samstag. Die Extremisten hätten die Menschen in dem Dorf Jazira Albu Shams in der Provinz Deir Ezzor zusammengetrieben und das Feuer eröffnet.
Strache: FPÖ-Wirtschaftsprogramm wird Mitte Juni beschlossen

Strache: FPÖ-Wirtschaftsprogramm wird Mitte Juni beschlossen

20.05.2017 | Am Samstag gab FPÖ-Parteiobmann Heinz-Christian Strache via Facebook bekannt, dass das freiheitliche Wirtschaftsprogramm bis Mitte Juni in den Gremien beschlossene Sache sein soll.
FPÖ-Wirtschaftsprogramm soll bis Mitte Juni beschlossen sein

FPÖ-Wirtschaftsprogramm soll bis Mitte Juni beschlossen sein

20.05.2017 | Das Wirtschaftsprogramm der FPÖ soll bis Mitte Juni in den Gremien beschlossen sein. Das kündigte Parteiobmann Heinz-Christian Strache am Samstag auf Facebook an. Derzeit werde das Positionspapier gemeinsam mit Experten überarbeitet. Das Wirtschaftsmagazin "trend" hatte am Freitag daraus zitiert, was Strache mit den Worten "Manche Medien können es kaum erwarten" kommentierte.
Merkel stellt Ukraine weitere Unterstützung in Aussicht

Merkel stellt Ukraine weitere Unterstützung in Aussicht

20.05.2017 | Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko weitere Unterstützung für Frieden in seinem Land zugesagt. Sie wolle zügig neue Gespräche zwischen Russland, der Ukraine, Frankreich und Deutschland über eine Beilegung des bewaffneten Konflikts in der Ostukraine einleiten, sagte Merkel am Samstag bei einem Treffen mit Poroschenko in Meseberg bei Berlin.
2.121 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet

2.121 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet

20.05.2017 | Vor der libyschen Küste sind seit Freitag 2.121 Bootsflüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet worden. Wie die italienische Küstenwache am Samstag mitteilte, wurden die Flüchtlinge bei 17 Einsätzen in Sicherheit gebracht. Sie befanden sich an Bord von Schlauchbooten und kleinen Schiffen. Bei einem Einsatz wurde auch eine Leiche geborgen.
Brandstetter: Hinken bei Terrorbekämpfung hinterher

Brandstetter: Hinken bei Terrorbekämpfung hinterher

20.05.2017 | Ein gemeinsames Vorgehen bei der Terrorbekämpfung war die Stoßrichtung bei dem informellen Treffen von Justizministern aus fünf europäischen Ländern am Samstag in Dürnstein.
NR-Wahl: Lunacek steckt sich zweistelliges Ergebnis als Ziel

NR-Wahl: Lunacek steckt sich zweistelliges Ergebnis als Ziel

20.05.2017 | Die Grüne Spitzenkandidatin Ulrike Lunacek will bei der Nationalratswahl am 15. Oktober ein Ergebnis von mehr als zehn Prozent erreichen.
Mindestens 35 Tote bei Selbstmordanschlägen im Irak

Mindestens 35 Tote bei Selbstmordanschlägen im Irak

20.05.2017 | Bei einer Serie von Selbstmordanschlägen in Bagdad und im Süden des Irak sind mindestens 35 Menschen getötet worden. Wie Behördenvertreter am Samstag erklärten, bekannte sich die Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS) zu den Attacken auf Kontrollpunkte der Sicherheitskräfte. Mehr als 50 Menschen wurden dabei verletzt. Die Anschläge wurden den Angaben zufolge in der Nacht auf Samstag verübt.
Landtagswahl-Vorverlegung hat sich für Kärntner ÖVP erübrigt

Landtagswahl-Vorverlegung hat sich für Kärntner ÖVP erübrigt

20.05.2017 | Die Pläne für eine Vorverlegung der Kärntner Landtagswahl auf Herbst haben sich für die Kärntner ÖVP erübrigt. Wie die Partei am Samstag mitteilte, war das Thema in einer Sitzung des Landesparteivorstandes am Freitagabend zur Sprache gekommen, die Diskussion sei aber kurz verlaufen: Durch die Festlegung der SPÖ, die Wahl nicht vorzuziehen, fehle für eine Vorverlegung die notwendige Mehrheit.
Möglicher Komplize des Paris-Attentäters von April gefasst

Möglicher Komplize des Paris-Attentäters von April gefasst

20.05.2017 | Die französische Polizei hat einen möglichen Komplizen des Paris-Attentäters von Ende April gefasst. Die DNA des 23-Jährigen wurde nach Angaben der Ermittler vom Samstag auf der Kalaschnikow gefunden, mit der der Angreifer auf den Champs-Elysees einen Polizisten tötete, bevor er selbst erschossen wurde.

Mehrere Gewehre und Pistolen bei Bundeswehr verschwunden

20.05.2017 | Bei der deutschen Bundeswehr sind laut "Spiegel" in den vergangenen Jahren mehr Waffen verschwunden als bisher bekannt. Nach Schießübungen der Truppe im Jahr 2015 fehlten drei G36-Sturmgewehre, zwei G3-Gewehre und eine P8-Pistole, wie das deutsche Nachrichtenmagazin am Samstag unter Berufung auf eine interne Aufstellung des deutschen Verteidigungsministeriums berichtete.
USA und Saudi-Arabien einigten sich auf gigantischen Rüstungsdeal

USA und Saudi-Arabien einigten sich auf gigantischen Rüstungsdeal

21.05.2017 | Die USA und Saudi-Arabien haben sich auf einen gigantischen Rüstungsdeal im Umfang von fast 110 Milliarden Dollar (98,40 Mrd. Euro) geeinigt. Die Übereinkunft wurde am Samstag beim Besuch von US-Präsident Donald Trump in Riad bekanntgegeben.
NR-Wahl: NEOS starteten Vorwahl für Listenerstellung

NR-Wahl: NEOS starteten Vorwahl für Listenerstellung

20.05.2017 | Die NEOS planen bereits für die Nationalratswahl, seit Samstag läuft die Vorwahl für die Listenerstellung. Jeder Österreicher hat online die Möglichkeit, seine Kandidatur anzumelden, berichtete NEOS-Generalsekretär Nikola Donig der APA. Bei einer Mitgliederversammlung am 15. Juni können sich die Bewerber dann persönlich vorstellen. Fixiert soll die Liste Anfang Juli werden.

Jemenitische Rebellen feuerten Rakete nach Saudi-Arabien

20.05.2017 | Kurz vor dem Eintreffen von US-Präsident Donald Trump zu einem Besuch in Riad hat die saudi-arabischee Armee eine aus dem Jemen abgefeuerte Rakete abgefangen. Eine ballistische Rakete der Houthi-Rebellen sei abgefangen worden und in unbewohntem Gebiet 180 Kilometer südwestlich von Riad niedergegangen, teilte das von Saudi-Arabien geführte Militärbündnis gegen die Houthi am Freitagabend mit.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT