Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Ben Hermans überquerte die Ziellinie zuerst

    Pernsteiner am Horn knapp von Belgier Hermans geschlagen

    9.07.2018 Hermann Pernsteiner hat die hohen Erwartungen fast vollständig erfüllt und den Sieg am Kitzbüheler Horn nur knapp verpasst. Der Niederösterreicher aus der weiterhin dominanten Bahrain-Mannschaft wurde am Montag auf der 3. Etappe der Österreich-Radrundfahrt neun Sekunden hinter Ben Hermans Zweiter. Auch im Gesamtklassement ist er nach dem ersten großen Schlagabtausch erster Jäger des Belgiers.
    Der Täter hat eine Frau vergewaltigt und es bei weiteren versucht

    Acht Jahre Haft für Sex-Serientäter in Linz

    9.07.2018 Ein mutmaßlicher Serientäter, der im Linzer Stadtteil Urfahr 2017 eine Frau vergewaltigt, es bei zwei anderen versucht und eine weitere sexuell belästigt haben soll, ist am Montag im Landesgericht nicht rechtskräftig zu acht Jahren Haft verurteilt worden. Der 22-jährige Afghane bestritt die Übergriffe. Anhand von DNA-Spuren wurde er mit 99 Prozent Wahrscheinlichkeit als Täter überführt.
    Prozess in Graz

    Befragungen im Prozess gegen Identitäre in Graz

    9.07.2018 Der Prozess gegen 17 Anhänger der Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) ist am Montag in Graz fortgesetzt worden. Am dritten Verhandlungstag standen hauptsächlich die Einvernahmen der Beschuldigten auf dem Programm, außerdem wurde bereits ein Zeuge zu einer Aktion an der Universität Klagenfurt gehört.
    Die Polizei bittet um Hinweise.

    Mann raubte im Beisein der Opfer Wohnung aus - Täter wollte Geld abheben

    10.07.2018 Am Freitag konnte ein Mann in eine unversperrte Wohnung in St. Pölten einbrechen und Schmuck sowie Bargeld stehlen. Mit den Bewohnerinnen, die Zuhause waren, kam zu einer Auseinandersetzung.
    Debatte um Kopftuchverbot

    Kopftuchverbot in Kindergärten - Nur ÖVP-Landesräte dafür

    9.07.2018 Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) wird seinen Plan für eine 15a-Vereinbarung mit dem Ländern für ein Kopftuchverbot für Mädchen in Kindergärten nicht so leicht umsetzen können. Unterstützung kommt nur von Länder-Verantwortlichen der ÖVP, jene der SPÖ und der NEOS sind zwar nicht grundsätzlich gegen eine Kopftuchverbot, sie sehen im Strache-Vorstoß aber nur ein Ablenkungsmanöver.
    Der Mann stand unter Drogeneinfluss. / Symbolbild

    Traiskirchen: 33-jähriger Wiener verursachte Unfall unter Drogeneinfluss

    10.07.2018 In Traiskirchen im Bezirk Baden kam es am Freitag zu einem Verkehrsunfall mit einem 33-jährigen Mann aus Wien-Donaustadt, der unter Drogeneinfluss stand. In seinem Auto wurden außerdem weitere Drogen, illegale Waffen und ein gefälschter Führerschein gefunden.
    Der Patient klagte urprünglich nur über Husten dann fand man den Tumor

    Patient wurde in Grazer elf Kilo schwerer Tumor entfernt

    9.07.2018 Ein elf Kilogramm schwerer Tumor ist einem Patienten an der Uniklinik Graz aus dem Bauchraum entfernt worden. Da der Weichteiltumor bereits mehrere Organe angegriffen hatte, mussten dem Mann aus der Obersteiermark zusätzlich auch noch eine Niere sowie Teile der Leber entnommen werden. Zwei Wochen danach sei der Patient wieder wohlauf, teilte das LKH-Universitätsklinikum am Montag mit.
    Kika/Leiner wurde nun aufgekauft.

    Wettbewerbsbehörde winkte Deal beim Kauf von Kika/Leiner durch

    9.07.2018 Der Möbelkonzern Steinhoff kämpfte lange um sein Überleben und nun wurde der Kauf von Kika/Leiner durch Signa von der Wettbewerbsbehörde durchgewunken.
    Zwei von drei verletzten Personen sind Männer.

    700 Verletzte jährlich bei Grillunfällen

    10.07.2018 In der Grill-Hochsaison im Juli und August verletzten sich um die 700 Menschen jährlich so schwer, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen. Damit einem sicheren Grillvergnügen nichts im Weg steht, gibt es ein paar Tipps für den richtigen Umgang mit Grill, Glut und Gas.
    Bären lieben eben Honig

    Bär plünderte Bienenstöcke in Kärnten

    9.07.2018 Ein Bär hat in der Nacht auf Sonntag vier Bienenstöcke in Feistritz im Rosental (Bezirk Klagenfurt-Land) geplündert. Wie die Polizei mitteilte, wurden die Bienenstöcke auseinandergerissen.
    Selbst mehrere Polizeistreifen konnten den 50-jährigen nicht stoppen

    Alko-Lenker lieferte sich Verfolgungsjagd mit Polizei

    8.07.2018 Ein betrunkener 50-jähriger Autolenker aus dem Bezirk Feldkirchen hat sich am Samstagabend eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Als die Beamten den viel zu schnellen Fahrer aufhalten wollten, verringerte dieser zuerst die Geschwindigkeit und gab dann Gas, bis er kurz vor Sirnitz im Morast stecken blieb.
    Etappensieger Giovanni Visconti

    Visconti nach Etappensieg Führender der Österreich-Tour

    8.07.2018 Das Team Bahrain hat am Sonntag auch die 2. Etappe der 70. Österreich-Rundfahrt dominiert. Der Italiener Giovanni Visconti sprintete am Sonntag in Fulpmes/Telfes im Stubai nach 180 Kilometern zum Sieg und übernahm die Gesamtführung von Auftaktsieger Matej Mohoric. Hermann Pernsteiner möchte als Kapitän bei der Bergankunft auf dem Kitzbüheler Horn am Montag an diese Erfolge anschließen.
    Die stolzen Preisträger in Klagenfurt

    Bachmann-Preis geht an Tanja Maljartschuk

    8.07.2018 Der 42. Ingeborg-Bachmann-Preis ging an eine Autorin, die erst vor wenigen Jahren Deutsch gelernt hat: Die seit 2011 in Wien lebende Ukrainerin Tanja Maljartschuk (35) ist am Sonntag im ORF-Theater Klagenfurt mit dem renommierten Literaturpreis ausgezeichnet worden. Damit waren fast alle zufrieden. "Ein geglückter Jahrgang", resümierte auch Jury-Vorsitzender Hubert Winkels.
    Burgenlands Landeshauptmann kritisiert das neue Arbeitszeitgesetz

    Niessl kritisiert neoliberalen Weg der ÖVP

    8.07.2018 Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) macht für die aus seiner Sicht arbeitnehmerfeindliche Politik der Bundesregierung vor allem die ÖVP verantwortlich. Diese gehe im Wirtschaftsbereich einen neoliberalen Weg, kritisierte er am Sonntag in der ORF-"Pressestunde". Doch auch die Freiheitlichen, mit denen Niessl auf Landesebene koaliert, nahm er in die Verantwortung.
    Gesamtkosten sollen 9,3 Mrd. Euro betragen

    Brennerbasistunnel-Fertigstellung wohl erst 2028

    8.07.2018 Die Fertigstellung bzw. Inbetriebnahme des Brennerbasistunnels (BBT) dürfte sich um ein Jahr verzögern. Er gehe derzeit "eher" von einer Finalisierung im Jahr 2028 aus, sagte der Vorstand der Brennerbasistunnel Gesellschaft (BBT SE), Konrad Bergmeister, im Interview mit der APA. Bei den Gesamtkosten zeigte sich Bergmeister überzeugt, eine "Punktlandung" bei 9,3 Mrd. Euro zu machen.
    47-Jährige verstarb beim Transport ins Krankenhaus

    Motorradfahrerin starb nach Zusammenstoß mit Pkw in Tirol

    8.07.2018 Bei einem Verkehrsunfall in Weißenbach am Lech (Bezirk Reutte) ist am Samstagnachmittag eine deutsche Motorradfahrerin ums Leben gekommen. Sie übersah beim Linksabbiegen einen Pkw und stieß frontal gegen das Fahrzeug. Durch den Aufprall wurde sie über eine Böschung geschleudert und landete schließlich auf einem abgestellten Anhänger. Die 47-Jährige verstarb beim Transport ins Krankenhaus.
    Der Mann sei laut Einsatzkräften irrsinnig schnell untergegangen

    Vermisster Schwimmer im Wörthersee tot geborgen

    7.07.2018 Im Wörthersee ist am Samstagnachmittag ein 63-jähriger Kärntner tot geborgen worden. Der Mann war am Vormittag als Teilnehmer eines Schwimm-Events in Krumpendorf plötzlich vor den Augen der Einsatzkräfte untergegangen. Er wurde von Spezialtauchern in rund 64 Meter Tiefe gefunden, wie Bruno Rassinger, Landeseinsatzleiter der Österreichischen Wasserrettung gegenüber der APA schilderte.
    Autoren auf der Wartebank

    Literarische Ausflüge beim Bachmann-Preis

    7.07.2018 Mit einem "Tagebuch einer jungen Frau, die am Fall beteiligt war", eröffnete der junge Deutsche Jakob Nolte am Samstag den letzten Lesetag im Rahmen der 42. Tage der deutschsprachigen Literatur im ORF-Theater von Klagenfurt. Er sorgte damit für die unterhaltsamste und kontroversiellste Jurydiskussion bisher. Özlem Özgül Dündar und Lennardt Loß starteten in den Lesenachmittag.
    Taxi-Fahrer landete im Krankenhaus

    Trio attackierte Taxifahrer in der Südsteiermark

    7.07.2018 Drei gewalttätige Fahrgäste haben einem 60-jährigen Taxilenker in Gralla (Bezirk Leibnitz) den Fuhrlohn verweigert und ihn verprügelt. Der Lenker wurde bei dem Vorfall am 1. Juli so schwer verletzt, dass er zwei Tage stationär im Spital behandelt werden musste, teilte die Polizei am Samstag mit. Die Ermittlungen führten inzwischen zu zwei 21-Jährigen und einem 18-Jährigen aus dem Bezirk Leibnitz.
    Das Auslandspraktikum soll nun auch angerechnet werden. / Symbolbild

    Pensionsanspruch gilt auch bei Auslandspraktika

    6.07.2018 Mit einem Praktikum in Österreich konnten sich Betroffene Versicherungszeiten für die spätere Pension sichern. Das gilt unter bestimmten Voraussetzungen nun auch für Praktika, die im Ausland absolviert werden.
    ÖOC-Boss Karl Stoss

    ÖOC zog Kandidatur-Vorhaben für Graz 2026 zurück

    6.07.2018 Das Österreichische Olympische Komitee (ÖOC) hat sein Vorhaben, sich mit Graz/Schladming um die Ausrichtung der Winterspiele 2026 zu bewerben, am Freitag überraschend beendet. Als Grund für den Rückzug im Kandidatur-Prozess führte das ÖOC die mangelnde Unterstützung durch die steirische ÖVP-SPÖ-Landesregierung an, die noch unmittelbar davor eine Volksbefragung für den Herbst angesetzt hatte.
    Die Jury-Mitglieder brüten über den Texten

    Drei weitere Favoriten beim Bachmann-Preis

    6.07.2018 Der zweite Lesetag beim Bachmann-Wettbewerb in Klagenfurt hat drei weitere Favoriten für die Preisverleihung am Sonntag gebracht. Die deutsche Autorin Ally Klein und ihr Landsmann Bov Bjerg fanden bei der Jury ebenso Anklang wie die in Wien lebende Ukrainerin Tanja Maljartschuk, die seit einigen Jahren auch in deutscher Sprache schreibt.
    Verkehrsminister Hofer lässt 140 ein Jahr lang testen

    Tempo 140 auf Teststrecke auf A1 in OÖ startet am 1. August

    6.07.2018 Das angekündigte Tempo 140 auf einer Testrecke auf der oberösterreichischen Westautobahn (A1) startet am 1. August. Das kündigte Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) im oe24.TV und in "Österreich" an. Der Testbetrieb soll ein Jahr dauern: "Ich will mir das über alle Jahreszeiten ansehen". Kritik kommt unter anderem aus Oberösterreich und von der SPÖ.
    Bosnien hat Österreich um Hilfe gebeten.

    Österreich hilft Bosnien mit Zelten und Decken für 300 Flüchtlinge

    6.07.2018 Die Ströme der illegal einreisenden Migranten nimmt kaum Abbruch: So kommt es, dass die bosnische Regierung, Aufgrund der steigenden Zahl der Zuwanderer, Österreich um Hilfe gebeten hat.
    Alar spielte bereits bis 2016 bei Rapid

    Alar kehrt von Vizemeister Sturm zu Rapid zurück

    6.07.2018 Rapid Wien hat am Freitag die Verpflichtung von Deni Alar fixiert. Wie der Dritte der abgelaufenen Fußball-Meisterschaft bekanntgab, wechselt der 28-jährige Angreifer dank einer Ausstiegsklausel zu "wirtschaftlich attraktiven Konditionen" von Vizemeister und Cupsieger Sturm Graz um kolportierte 600.000 Euro nach Hütteldorf zurück. Alar erhielt einen Vierjahresvertrag bis Sommer 2022.
    Der Prozess wird mit Befragungen fortgesetzt

    Identitäre-Prozess: Befragungen der IBÖ-Leiter

    6.07.2018 Der Prozess gegen 17 Mitglieder und Sympathisanten der rechtsradikalen "Identitären" ist am Freitag mit der Befragung von vier Angeklagten fortgesetzt worden. Thema waren abermals Begriffsbestimmungen wie etwa "haten" und "trollen" im Internet. Gründer Martin Sellner tat letzteres etwa als "kindische Kommentare" ab. Obmann Patrick Lenart gestand Planung von Aktionen in Klagenfurt und Graz.
    Drei Verdächtige mussten nun freigelassen werden.

    IS-Razzien in Wien und Graz: Drei Verdächtige freigelassen

    7.07.2018 Bei einer Anti-Terror-Razzia in Wien und Graz im Jänner 2017 wurden 14 Personen festgenommen. Weil es bisher aber noch keine Anklage gab, mussten drei der Verdächtigen wieder freigelassen werden.
    Der Ansturm aud die Medizin-Studienplätze ist gewaltig

    Medizin-Aufnahmetest: 12.600 Teilnehmer für 1.680 Plätze

    6.07.2018 Etwas weniger Studienwerber als im Vorjahr nahmen heute, Freitag, am bereits zum zwölften Mal stattfindenden Aufnahmetest für das Medizinstudium statt.
    Unter den Opfern befanden sich auch drei Kinder. / Symbolbild

    Verkehrsunfall NÖ: Auch drei Kinder bei Zusammenprall verletzt

    6.07.2018 Im Waldviertel prallten am Donnerstagabend ein Kastenwagen mit einem Pkw zusammen. Bei dem Unfall gab es sechs Verletzte, worunter sich auch drei Kinder befanden. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht.
    Denifl kam im Training zu Sturz und verletzte sich

    Sturz im letzten Training warf Denifl abrupt aus Ö-Tour

    6.07.2018 Ein Sturz mit Verletzungsfolge raubt Stefan Denifl die Chance auf die erhoffte Titelverteidigung bei der Österreich-Radrundfahrt. Der Tiroler kam am Donnerstag im letzten Training vor der Tour im Zillertal in einer Abfahrt zu Fall und zog sich dabei eine Gehirnerschütterung zu. An einen Start bei der am Samstag beginnenden Rundfahrt ist für den Stubaier nicht zu denken.
    Die Aufnahmetests haben am Freitag begonnen.

    Medizinstudium: Aufnahmetest am 6. Juli in Wien

    7.07.2018 Zum zwölften Mal finden Aufnahmetests für das Medizinstudium statt, für das es heuer zwar weniger Studienwerber gibt. Allerdings sind es mit fast 12.600 Teilnehmern immer noch zu viel für 1.680 freie Plätze unter anderem auf den Unis in Wien.
    Eltern sollten aber nicht nur auf die Kosten schauen

    "Nachzipf": Erhebliche Preisunterschiede bei Nachhilfe

    6.07.2018 Wenn Schüler für einen "Nachzipf" im Herbst lernen müssen, sind Kurse in den Ferien zwar eine gute, aber auch eine kostenintensive Vorbereitungsmöglichkeit, urteilen die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Oberösterreich. Sie stellten erhebliche Preisunterschiede fest, berichteten sie in einer Presseaussendung am Freitag. Sie empfehlen aber, nicht nur auf den Preis zu schauen.
    Der Mann wurde nicht verletzt.

    Mann rettet sich durch Dachfenster aus Feuerinferno im Burgenland

    7.07.2018 Ein 64-jähriger Mann konnte sich noch gerade rechtzeitig aus seinem brennenden Haus im Burgenland befreien, indem er aus dem Dachfenster des ehemaligen Bauernhauses geklettert war.
    Festivalpräsdent Haselsteiner warnte vor "Pranger" Soziale Medien

    Tiroler Festspiele feierten 20. Geburtstag mit Aufarbeitung

    6.07.2018 Die Festspiele Erl haben bei ihrer Eröffnung durch den deutschen Altbundespräsidenten Horst Köhler am Donnerstag nicht nur ihren 20. Geburtstag gefeiert, sondern auch die Turbulenzen der jüngsten Vergangenheit mit teils schweren Vorwürfen gegen ihren Künstlerischen Leiter Gustav Kuhn thematisiert. Festivalpräsident Hans Peter Haselsteiner warnte vor dem "neuen Pranger", den Sozialen Medien.
    Die Zeichnung wurde im Nachlass einer Ex-Mitarbeiterin gefunden

    Linz gibt verschollen geglaubtes Klimt-Bild an Erben zurück

    6.07.2018 Die Stadt Linz wird das von der Neuen Galerie (heute Lentos) verschollen geglaubte Klimt-Bild "Zwei Liegende", das im Dezember 2017 überraschend im Nachlass einer verstorbenen Ex-Galerie-Mitarbeiterin gefunden worden war, zurückgeben. Eine Vereinbarung mit den Erben der Eigentümerin Olga Jäger sei getroffen worden, bestätigte der Anwalt der Stadt, Bruno Binder, eine Meldung in den OÖN am Freitag.
    Der Notarzthubschrauber brachte den Mann ins Spital

    Deutscher stieg nach 40-Meter-Absturz in Tirol selbst ab

    6.07.2018 Ein Deutscher ist am Donnerstag bei einer Wanderung im Sulztal in den Stubaier Alpen 40 Meter über steiles und mit Felsen durchsetztes Gelände abgestürzt. Er war für kurze Zeit bewusstlos, stieg dann aber selbstständig ein Stück ab, läutete bei einem Haus an und bat um Hilfe. Er wurde mit einer Kopfverletzung in das Krankenhaus nach Zams geflogen, berichtete die Polizei am Freitag.
    Endlich Ferien!

    Sommerferien beginnen auch im Westen und Süden

    6.07.2018 Rund 650.000 Schüler in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Oberösterreich, Steiermark und Kärnten erhalten heute, Freitag, ihre Zeugnisse und starten in die neunwöchigen Sommerferien. Damit haben nun eine Woche nach dem Schulschluss in Ostösterreich alle Kinder des Landes Ferien. Schulbeginn in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland ist am 3. September, im Rest Österreichs am 10. September.
    Raphaela Edelbauer ist die einzige Teilnehmerin aus Österreich

    Auftakt zum Bachmann-Preis mit u.a. Auffüllungstechniker

    5.07.2018 Den ersten Lesetag des Wettlesens um den 42. Ingeborg-Bachmann-Preis hat am Donnerstagvormittag Raphaela Edelbauer, die einzige österreichische Teilnehmerin, eröffnet. Die 28-jährige Wienerin las einen Text mit dem Titel "Das Loch", der sich mit gefährlichen Hohlräumen unter einer österreichischen Kleinstadt beschäftigt und Geschichte und Gegenwart verbindet.
    Die Polizei konnte einen Wiener Drogenring hochgehen lassen. / Symbolbild

    Oberösterreichische Polizei stieß bei Vernehmungen auf Wiener Drogenring

    5.07.2018 Die Polizei aus Oberösterreich konnte mithilfe eines verdeckten Ermittlers zwei Drogenringe, wovon einer aus Wien ist, ausfindig machen.
    Der Niederösterreicher wird Ende Juli in der Gamsstadt aufschlagen

    Wimbledon-Erfolgslauf bringt Dennis Novak Kitzbühel-Wildcard

    5.07.2018 Der Erfolgslauf von Dennis Novak hat sich nicht nur im ATP-Ranking und dem Preisgeld bezahlt gemacht. Der Überraschungsmann von Wimbledon, der am Freitag gegen Milos Raonic um sein erstes Major-Achtelfinale kämpft, hat am Donnerstag für das Generali Open in Kitzbühel (28. Juli bis 4. August) die erste Wildcard erhalten.
    Das Mittel ist Verunreinigt. / Symbolbild

    Rückruf von Valsartan-Blutdruckmitteln wegen Verunreinigung

    5.07.2018 In Europa, auch in Österreich, erfolgt der Rückruf von oft verschriebenen Valsartan-Blutdruckmitteln aus chinesischer Herstellung. Eine Verunreinigung steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Akute Gefahr dürfte kaum bestehen, hieß es beim Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen in Wien.
    Die Beamten fanden bei dem Mann einbandagierte Hunde

    Oberösterreicher soll mehrere Hunde gequält haben

    5.07.2018 Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land soll zwei seiner drei Hunde schwer misshandelt haben. Eine junge Staffordshire-Mix-Hündin habe er laut Polizei durch Schläge so schwer verletzt, dass sie später beim Tierarzt starb. Die Beamten fanden dann bei dem Mann zu Hause noch zwei weitere Hunde. Wieso einer davon bandagiert und eingegipst war, habe er nicht erklären können.
    Auftritt bei AfD-Veranstaltung sorgte für Wirbel

    SPÖ und Grüne fordern Podgorschek-Rücktritt

    5.07.2018 Nach einer Rede des oberösterreichischen Landesrates Elmar Podgorschek (FPÖ) bei der AfD in Thüringen fordern die SPÖ und die Grünen weiter vehement seinen Rücktritt. Die beiden Parteien brachten dazu am Donnerstag einen dringlichen Antrag im Landtag ein. Podgorschek hatte unter anderem die "Neutralisierung des ORF" gefordert und die Grünen als "würdige Nachfolger der Jakobiner" bezeichnet.
    Die Polizei sucht nach dem Täter

    Grazer Autofahrer schlug mit Ochsenzipf auf Kontrahenten ein

    5.07.2018 Mit einem "Ochsenzipf" hat am Mittwoch ein Autofahrer in Graz einen anderen Fahrzeuglenker attackiert und verletzt. Die beiden waren bei einer Baustelle vermutlich wegen der dortigen Vorrangregelung aneinandergeraten. Plötzlich packte der Mann den Ochsenziemer aus und schlug damit auf einen 50-jährigen Südsteirer ein. Die Polizei sucht nun nach dem Täter.
    Die Richterin weigerte sich, das Gutachten zu verlesen

    Überraschender Start bei Vergewaltigungs-Prozess in OÖ

    5.07.2018 Ein Klavierlehrer, der eine heute 16-jährige Schülerin jahrelang vergewaltigt haben soll, ist am Donnerstag in Wels vor Gericht gestanden. Der Prozess begann nicht alltäglich: Richterin Alice Sadoghi hielt fest, dass die Staatsanwaltschaft widersprüchlich agiere, und sie weigerte sich, ein Gutachten zu verlesen, weil die Sachverständige bereits früher "objektive Falschgutachten" erstattet habe.

    Transitforum kritisiert Verkehrsminister Hofer scharf

    5.07.2018 Der Obmann des Transitforums Austria-Tirol, Fritz Gurgiser, hat am Donnerstag Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) wegen dessen Warnung vor wirtschaftlichem Schaden bei möglichen dauerhaften Grenzkontrollen am Brenner scharf kritisiert. Hofer solle sich nicht als "Schutzpatron für die EU-Oststaaten-Transitflotte" missbrauchen lassen, sondern vielmehr die hiesige "Transitanlockungspolitik" beenden.
    Das Flugzeug bohrte sich mit der Nase in die Erde.

    Cessna-Absturz in Vöslau: Flugunfallkommission untersucht Vorfall

    6.07.2018 Nachdem eine Cessna 172 am Mittwochvormittag auf dem Flugplatz Vöslau zum Absturz gekommen ist und zwei Tote gefordert hat, laufen die Untersuchungen der Flugunfallkommission.
    Musical, Puppentheater und mehr auf der Burg Forchtenstein

    Burgmaus Forfel öffnet wieder ihre Tore in Forchtenstein

    5.07.2018 Ab Samstag (7. Juli) geht es auf der Burg Forchtenstein wieder bunt und laut zu. Burgmaus Forfel lädt bereits zum 22. Mal zum Familienerlebnis Burg Forchtenstein Fantastisch. Bis 29. Juli warten unter anderem ein neues Musical von Thomas Brezina und ein neues Puppentheater darauf, von den kleinen und großen Gästen gesehen zu werden. Außerdem gibt es zahlreiche Bastel- und Mitmachstationen.
    Raphaela Edelbauer startet das Wettlesen

    Raphaela Edelbauer eröffnet den Bachmann-Lesereigen

    4.07.2018 Raphaela Edelbauer, die einzige Österreicherin im Starterfeld, eröffnet am Donnerstag um 10 Uhr Vormittag das Wettlesen um den 42. Bachmann-Preis. Das ergab heute Abend die Auslosung der Lesereihenfolge, die im Rahmen der Eröffnung der 42. Tage der deutschsprachigen Literatur in Klagenfurt vorgenommen wurde.
    Den Angeklagten werden mehrere Straftatbestände zur Last gelegt

    Prozessauftakt gegen Identitäre in Graz

    4.07.2018 Der Prozess gegen 17 Mitglieder und Sympathisanten der Identitären Bewegung Österreich (IBÖ) hat am Mittwoch im Grazer Straflandesgericht begonnen. Der Staatsanwalt ermahnte die Angeklagten fast: "Sie können sein, was Sie wollen, aber Sie dürfen in Österreich nicht hetzen." Der Verteidiger bezeichnete den Verhetzungsvorwurf als "völlig daneben".