Das sagt Nicola Werdenigg zu den neuesten ÖSV-Vorwürfen

Das sagt Nicola Werdenigg zu den neuesten ÖSV-Vorwürfen

10.02.2018 | Der einstige Cheftrainer des österreichischen Skiverbandes, Charly Kahr, hat Missbrauchsvorwürfe ehemaliger Rennläuferinnen zurückgewiesen. Nicola Werdenigg war am Freitag im ORF-Studio zu Gast und äußerte sich zu den neuesten Vorwürfen.
13-jähriger Steirer raste der Polizei mit 160 km/h davon

13-jähriger Steirer raste der Polizei mit 160 km/h davon

10.02.2018 | Ein 13-Jähriger aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag hat sich in der Nacht auf Samstag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Bub hatte den Autoschlüssel aus der Hose seines Vaters genommen und war mit dessen Wagen mit 160 km/h durch Mürzzuschlag gerast. Erst die Kollision mit einem Randstein beendete die Fahrt, teilte die Polizei mit.

Lkw schleifte in Tirol Pkw 30 Meter weit an Tunnelwand mit

10.02.2018 | Ein Lkw hat am Freitag im Pianner Tunnel im Bezirk Landeck auf der Arlberg Schnellstraße (S16) ein Auto rund 30 Meter an der Tunnelwand mitgeschleift. Die 25-jährige Pkw-Lenkerin wurde dabei verletzt und ins Krankenhaus Zams eingeliefert, teilte die Polizei mit. Der 25-jährige Lkw-Fahrer war bei einem Ausweichmanöver nach links ausgeschert und hatte den Wagen der Frau übersehen.
Auto kollidierte in Tirol mit Kutsche - Vier Verletzte

Auto kollidierte in Tirol mit Kutsche - Vier Verletzte

09.02.2018 | Die Kollision eines Pkw mit einer Kutsche hat am Freitag auf der Leutascher Straße in Reith bei Seefeld vier Verletzte gefordert. Eine Mutter und ihre beiden Kleinkinder wurden laut Polizei leicht, die Großmutter schwer verletzt. Bei den Verletzten handelte es sich um eine deutsche Urlauberfamilie. Der Kutscher blieb unverletzt. Ein bei dem Pkw-Lenker durchgeführter Alko-Test verlief negativ.
42-Jährige nach Skidoo-Unfall in Innsbruck gestorben

42-Jährige nach Skidoo-Unfall in Innsbruck gestorben

09.02.2018 | Eine 42-Jährige, die am Sonntag bei einem Unfall mit einem Skidoo in Söll schwerst verletzt worden war, ist in der Innsbrucker Klinik gestorben. Laut Polizeiangaben vom Freitag erlag die Frau tags zuvor ihren Verletzungen. Die Kubanerin war auf einer Piste gegen ein knapp oberhalb des Bodens verlaufendes Stahlseil gefahren, wodurch der Motorschlitten mehrere Meter zurück katapultiert wurde.
Schichtwechsel bei Semesterferien: Zweite Staffel gestartet

Schichtwechsel bei Semesterferien: Zweite Staffel gestartet

09.02.2018 | Schichtwechsel bei den Semesterferien: Im Burgenland, in Kärnten, Salzburg und Tirol haben am Freitag rund 280.000 Schüler ihre Schulnachrichten bekommen und sind in die einwöchigen Semesterferien gestartet. Umgekehrt endet die Urlaubswoche für knapp 500.000 Schüler in Wien, Niederösterreich und Vorarlberg.

80.000 Euro Schaden nach Farb-Attacke auf Bagger neben Mur

09.02.2018 | Ein Jahr nach Beginn der Rodungen für das Murkraftwerk in Graz haben offenbar Gegner des Projekts ihren Unmut mit Farbe geäußert: Sie warfen in der Nacht auf Freitag mit Lack gefüllte Christbaumkugeln von der Radetzkybrücke auf einen darunter abgestellten Bagger. Laut Polizei sollen 80.000 Euro an Schaden entstanden sein, da die Farbe eine "hartnäckige Schicht" auf der Maschine gebildet habe.
Olympia 2018 : Alle Infos topaktuell auf VOL.AT

Olympia 2018 : Alle Infos topaktuell auf VOL.AT

12.02.2018 | Es ist soweit: Die Olympischen Winterspiele in Südkorea laufen. Egebnisse, Zeitpläne, Medaillenspiegel und vieles mehr gibt es topaktuell auf VOL.AT.
Strafe für Islamprediger Mirsad O. bestätigt: 20 Jahre Haft

Strafe für Islamprediger Mirsad O. bestätigt: 20 Jahre Haft

09.02.2018 | Bei der Berufungsverhandlung im Fall des Islampredigers Mirsad O. ist am Freitag in Graz die Strafe in der Höhe von 20 Jahren bestätigt worden. Er wurde im Juni 2016 wegen der Verbrechen terroristische Organisation und kriminelle Vereinigung, außerdem als Bestimmungstäter für die terroristischen Straftaten Mord und schwere Nötigung verurteilt. Die Strafe von Muchbarek T. wurde etwas herabgesetzt.
Peter Kaiser will Kärntner Landeshauptmann bleiben

Peter Kaiser will Kärntner Landeshauptmann bleiben

09.02.2018 | Der amtierende Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) will auch nach der Wahl am 4. März Regierungschef bleiben. Sollte ihm das gelingen, will er vor allem Schwerpunkte im Bildungsbereich setzen. "Es gibt noch viel zu tun", meinte er im APA-Interview. Mit wem er nach der Wahl eine Regierung bilden will, verrät er nicht, er verweist auf den Kriterienkatalog der SPÖ.
Stau durch Wechsel bei Semesterferien: Ende für Wien und NÖ, Start im Burgenland

Stau durch Wechsel bei Semesterferien: Ende für Wien und NÖ, Start im Burgenland

09.02.2018 | In Wien, Niederösterreich und Vorarlberg enden für knapp 500.000 Schüler die Semesterferien. Dafür starten rund 280.000 Schüler aus dem Burgenland, Salzburg und Tirol in die Urlaubswoche.
Häftling tauchte nach Freigang 381 Tage unter

Häftling tauchte nach Freigang 381 Tage unter

08.02.2018 | Ein Häftling der Justizanstalt Innsbruck ist von seinem Freigang vor mehr als einem Jahr nicht mehr in das Gefängnis zurückkehrt. Nach exakt 381 Tagen in illegaler Freiheit wurde der 29-jährige Bosnier am Mittwoch in der Wohnung einer Bekannten in der Stadt Salzburg festgenommen. Der per EU-Haftbefehl gesuchte Strafgefangene hatte dort als U-Boot gelebt.
Gondelbahn am Semmering: Stillstand am Dienstag

Gondelbahn am Semmering: Stillstand am Dienstag

08.02.2018 | Aufgrund eines Kurzschlusses am Motor eines Reifenförderers stand die Gondelbahn am Semmering-Hirschenkogel Dienstagabend still. Der Motor musste aufgrund des Vorfalls ersetzt werden.
Hofer: Acht neue Mitglieder im ÖBB-Aufsichtsrat

Hofer: Acht neue Mitglieder im ÖBB-Aufsichtsrat

08.02.2018 | Acht neue Aufsichtsräte will Infrastrukturminister Norbert Hofer bei der Holding der Österreichischen Bundesbahnen installieren. Die FPÖ-nahe Besetzung für die ÖBB wurde am Donnerstag bekannt gegeben. Die Rochade soll am Freitag auf einer Hauptversammlung beschlossen werden.
"Mars-Mission" AMADEE-18 des ÖWF im Oman hat begonnen

"Mars-Mission" AMADEE-18 des ÖWF im Oman hat begonnen

08.02.2018 | Am Donnerstag hat um 10.58 MEZ die zwölfte Mars-Mission des Österreichischen Weltraum Forums (ÖWF) begonnen. Ab sofort befinden sich die Beteiligten in einer "Isolations-Phase" und können vom "Mars", der in diesem Fall im Oman liegt, mit der "Erde" (Innsbruck) nur mehr mit zehnminütiger Verzögerung kommunizieren. Mit einem "GO" des Bodenpersonals in Innsbruck wurde diese Phase eingeläutet.
Hohe Abmelderaten in OÖ wegen Kindergartengebühren

Hohe Abmelderaten in OÖ wegen Kindergartengebühren

08.02.2018 | Eineinhalb Wochen nach Wiedereinführung der Nachmittagsgebühren in den oö. Kindergärten zeichnen sich deutliche Abmeldetendenzen ab. In Steyr wurde gut die Hälfte der Kinder herausgenommen, in Wels knapp ein Drittel. In Linz, wo man ein anderes Modell umsetzt, dürften es nur an die zehn Prozent werden. Auch kleine Gemeinden berichteten von Abmeldungen, teils auch von anstehenden Personalkürzungen.

Tödlicher Arbeitsunfall in burgenländischem Austrotherm-Werk

08.02.2018 | Ein tödlicher Arbeitsunfall hat sich am Mittwoch im Austrotherm-Werk Purbach am Neusiedler See (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) ereignet. Ein 50-Jähriger aus dem Ort wurde bei Instandhaltungsarbeiten im Bereich einer Produktionsanlage eingeklemmt. Er wurde von Kollegen befreit, der Notarzt konnte aber nur mehr den Tod des Mannes feststellen.
Skilehrer verlor Bub bei Variantenfahrt in Tirol

Skilehrer verlor Bub bei Variantenfahrt in Tirol

12.02.2018 | Ein elfjähriger Bub hat am Mittwoch bei einer Variantenabfahrt im Skigebiet Kitzbühel seine Gruppe verloren. Ein 40-jähriger Skilehrer war mit fünf Jugendlichen und einem Kind, alle aus dem Raum Wien, durch den Tiefschnee abgefahren, als plötzlich ein elfjähriger Bub nicht mehr da war, berichtete die Polizei. Der Bursche wurde nach rund einer Stunde zwar unterkühlt, sonst aber unverletzt gefunden.

Angelobung von Grazer FPÖ-Gemeinderat Sickl unter Protest

08.02.2018 | Die Angelobung eines neuen Gemeinderates in Graz ging am Donnerstag unter Protest über die Bühne: FPÖ-Mann Heinrich Sickl folgte Günter Wagner, der in den Landtag wechselt. Sickls Angelobung wurde im Vorfeld vor allem von den Grünen kritisiert, da der Sohn der ehemaligen Ministerin Elisabeth Sickl den Identitären angehören soll. Die Grünen zogen bei der Angelobung aus dem Stadtparlament aus.
Mutter und Sohn betrieben Marihuana-Produktion in Steiermark

Mutter und Sohn betrieben Marihuana-Produktion in Steiermark

08.02.2018 | Eine 57-jährige Mutter und ihr 36-jähriger Sohn haben über Jahre hinweg eine Marihuana-Produktion in der Steiermark betrieben. Sie sowie zwei Subdealer sind nun aufgeflogen und angezeigt worden. Gemeinsam dürfte das Duo mehr als elf Kilo selbst angebautes "Gras" erzeugt und verkauft haben. Mehr als sieben Kilo wurden bei einer Hausdurchsuchung sichergestellt, so die Polizei am Donnerstag.

Kleinkind in Kärnten mit Teewasser verbrüht

08.02.2018 | Ein 17 Monate altes Mädchen ist am Donnerstag in Ferlach (Bezirk Klagenfurt-Land) mit heißem Tee verbrüht worden. Es wollte seinem Großvater den Becher aus der Hand reißen, berichtete die Polizei. Dabei ergoss sich das heiße Wasser über den Oberkörper des Kleinkinds. Es erlitt Verbrühungen zweiten bis dritten Grades und wurde per Notarzthubschrauber ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.
Strafrechtsreform 2016 brachte bereits strengere Strafen

Strafrechtsreform 2016 brachte bereits strengere Strafen

08.02.2018 | Eine weitere Verschärfung des Strafrechts bei Gewalt- und Sexualdelikten sorgt bei Richtern, Rechtsanwälten, Wissenschaftern und Oppositionspolitikern zu Kopfschütteln. Sie fordern, dass erst die letzte große Strafverschärfung 2016 evaluiert werden müsse.
voestalpine legte im Neunmonatszeitraum Gewinnsprung hin

voestalpine legte im Neunmonatszeitraum Gewinnsprung hin

08.02.2018 | Der oberösterreichische Stahl- und Technologiekonzern voestalpine profitiert von der anspringenden Konjunktur: In den ersten drei Quartalen des laufenden Geschäftsjahres 2017/18 (per Ende März) verbesserte sich das Ergebnis nach Steuern gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres von 343,9 auf 555,9 Mio. Euro - ein Plus von knapp 62 Prozent, wie der Konzern am Donnerstag ad hoc mitteilte.
Dunkles Kapitel: Jeder Schüler soll Mauthausen besuchen

Dunkles Kapitel: Jeder Schüler soll Mauthausen besuchen

08.02.2018 | Um Österreichs Schüler besser an das dunkle Kapitel der österreichischen Geschichte zu sensibilisieren, soll jeder Schüler die KZ-Gedenkstätte Mauthausen besuchen. Das bestätigte Staatssekretärin Karoline Edtstadler als ein Vorhaben im Gedenkjahr.
Schladmings Gemeinderat stimmte für Olympia-Bewerbung

Schladmings Gemeinderat stimmte für Olympia-Bewerbung

07.02.2018 | Der Gemeinderat des obersteirischen Skiortes Schladming hat sich am Mittwochabend einhellig für eine Olympia-Bewerbung 2026 ausgesprochen. Als Beitrag zum Bewerbungsbudget bis Herbst 2019 wurden 200.000 Euro aus den Gemeindeüberschüssen des Vorjahres bestimmt. Schladming sieht sich als Kandidat mit Teilstatus, Graz aber trage das Risiko und die Haftung als "Host-City".
Schneefall führte zu Verkehrsproblemen und zwei Unfalltoten

Schneefall führte zu Verkehrsproblemen und zwei Unfalltoten

07.02.2018 | Heftiger Schneefall im Süden und Osten Österreichs hat Mittwoch früh nicht nur auf Bergstraßen, sondern auch auf Autobahnen zu Verkehrsbehinderungen geführt. Ein Fahrzeugüberschlag endete auf der A2 (Südautobahn) nahe Wöllersdorf für eine 36-Jährige tödlich, teilte die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt mit. Im Bezirk Melk prallte ein Pkw gegen einen Telefonmast, ein Mann kam dabei ums Leben.
Insolvenz: Die ersten 4 Forstinger-Filialen werden geschlossen - zwei in Wien

Insolvenz: Die ersten 4 Forstinger-Filialen werden geschlossen - zwei in Wien

07.02.2018 | Die insolvente Autozubehörkette Forstinger hat im Rahmen der Sanierung die Schließung der ersten vier Filialen fixiert - davon zwei in Wien, wurde am Mittwochabend mitgeteilt. 18 Mitarbeiter sind von den Schließungen in Wien, Kärnten und Tirol betroffen. Insgesamt sollen 15 der 107 Filialen zugesperrt werden.

Zehn Flüchtlinge auf Güterzug in Tirol aufgegriffen

07.02.2018 | Zehn Flüchtlinge sind am Mittwoch auf einem Güterzug in Tirol aufgegriffen worden. Die illegalen Migranten hatten sich in einem Sattelanhänger versteckt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die aufgeschnittene Plane wurde bei einer Überprüfung an der Kontrollstelle Seehof am Brenner entdeckt. Der Güterzug wurde daraufhin im Innsbrucker Frachtenbahnhof gestoppt.
Weiterer tödlicher Verkehrsunfall auf Schneefahrbahn in NÖ

Weiterer tödlicher Verkehrsunfall auf Schneefahrbahn in NÖ

07.02.2018 | In Niederösterreich ist es am Mittwoch zu einem weiteren tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Das Auto eines älteren Paares prallte auf einer Schneefahrbahn in Texing (Bezirk Melk) gegen einen Telefonmasten - der Lenker starb.

Polizei hob Drogenring in Gmunden aus

07.02.2018 | Die oberösterreichische Polizei hat einen Drogenring in Gmunden ausgehoben. 20 Dealer wurden überführt, acht davon - hauptsächlich Kosovaren - festgenommen. Außerdem wurden 139 Abnehmer ausgeforscht und Cannabiskraut mit einem Straßenverkaufswert von rund 200.000 Euro sichergestellt. Das gab die Landespolizeidirektion in einer Presseaussendung am Mittwoch bekannt.
Mann startet Amokfahrt wegen Leberkäsesemmel

Mann startet Amokfahrt wegen Leberkäsesemmel

08.02.2018 | Aus Ärger darüber, dass er wegen Geldmangels keine Leberkäsesemmel bekam, hat ein 38 Jahre alter Mann am Dienstag in einem Einkaufszentrum in Braunau zu einer Amokfahrt mit seinem Pkw angesetzt. Drei Leute brachten sich in Sicherheit, ehe ein 64-Jähriger den Mann mit Hilfe eines Passanten überwältigte.
Ukraine wird laut Kickl "sicheres Herkunftsland"

Ukraine wird laut Kickl "sicheres Herkunftsland"

07.02.2018 | Österreichs Asylrecht bekommt eine neue Verordnung für sichere Herkunftsländer. Das hat Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Klagenfurt angekündigt. Unter anderem werde die Ukraine dann als sicher qualifiziert. Weitere Länder wollte Kickl noch nicht nennen. Das Thema kommt nächste Woche in den Ministerrat, dann wird die gesamte Verordnung präsentiert.
A2: 29-Jährige stirbt nach Unfall auf Schneefahrbahn in NÖ

A2: 29-Jährige stirbt nach Unfall auf Schneefahrbahn in NÖ

07.02.2018 | Am Mittwoch führte der Schneefall auch in Niederösterreich zu Behinderungen und mehreren Feuerwehreinsätzen nach Verkehrsunfällen. Auf der A2 (Südautobahn) nahe Wöllersdorf überschlug sich ein Auto. Für die 29-jährige Lenkerin kam jede Hilfe zu spät - sie starb noch an der Unfallstelle, berichtete die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt.
Landesrätin sieht keine Gefahr für Welterbe Neusiedler See

Landesrätin sieht keine Gefahr für Welterbe Neusiedler See

07.02.2018 | Die burgenländische Naturschutzlandesrätin Astrid Eisenkopf (SPÖ) hat am Mittwoch die Kritik von Umweltinitiativen und -organisationen, dass der Welterbe-Status der Region Fertö-Neusiedler See in Gefahr sei, zurückgewiesen. Diese Bedrohung bestehe "im Moment meiner Meinung nach nicht", meinte Eisenkopf. Die Landesrätin kündigte weiters einen neuen Managementplan für die Welterberegion an.
Melanie Griffith trotz Krebsoperation fit für den Ball

Melanie Griffith trotz Krebsoperation fit für den Ball

07.02.2018 | Trotz ihrer Hautkrebsoperation vor zwei Wochen fühlt sich Richard Lugners Gast für den Opernball, Melanie Griffith, fit genug für den Ball. "Wieso denn nicht? Der schlimme Teil war der Flug. Ich werde versuchen, gut auszusehen - und vielleicht auch zu tanzen", sagte die US-Schauspielerin bei einer Pressekonferenz in der Wiener Lugner City. Walzer tanzen kann sie allerdings nicht.
Ingrid Burkhard erhält Großen Schauspielpreis der Diagonale

Ingrid Burkhard erhält Großen Schauspielpreis der Diagonale

07.02.2018 | Ingrid Burkhard erhält zum Auftakt der heurigen Diagonale in Graz den Großen Schauspielpreis. Das gab das Filmfestival am Mittwoch bekannt. Die 86-jährige Charakterdarstellerin, die dem österreichischen Kollektivgedächtnis als Toni Sackbauer eingebrannt ist, wird die Ehrung traditionell zur Eröffnung am 13. März in der Helmut List Halle entgegennehmen.
Explosion in Schießanlage möglicherweise durch heiße Patrone

Explosion in Schießanlage möglicherweise durch heiße Patrone

07.02.2018 | Die Explosion in einer Schießanlage in Desselbrunn (Bezirk Vöcklabruck) am Donnerstag der Vorwoche könnte durch eine heiße Patrone, die auf einen mit Pulverrückständen kontaminierten Teppich gefallen ist, ausgelöst worden sein. Das berichtete die "Kronen Zeitung" am Mittwoch. Polizei und Staatsanwaltschaft bestätigten die Klärung der Ursache vorerst nicht. Ermittelt wird weiterhin gegen unbekannt.

Ermittlungen gegen Pädagogen wegen Missbrauchsverdachts

07.02.2018 | Die Staatsanwaltschaft Wels ermittelt gegen einen oö. Pädagogen, der seine zweijährige Enkeltochter missbraucht haben soll. Sprecherin Birgit Ahammer bestätigte am Mittwoch entsprechende Medienberichte. Der Mann wurde vorerst nicht suspendiert. Es bestehe derzeit keine Gefahr, "sonst hätten uns die ermittelnden Behörden sofort informiert", wurde Landesschulrats-Präsident Fritz Enzenhofer zitiert.
Falsche Anrufe und Clooney-Trick: Betrugsmaschen nehmen auch in Wien zu

Falsche Anrufe und Clooney-Trick: Betrugsmaschen nehmen auch in Wien zu

07.02.2018 | Haben Sie schon einmal eine E-Mail von George Clooney erhalten? Dann löschen Sie sie! Denn mit diesem und vielen anderen Tricks versuchen Internetbetrüger, Sie um Ihr Geld zu erleichtern. Auch viele Wiener fallen darauf hinein.
Lufthansa führt "bevorzugte Sitzzonen" ein

Lufthansa führt "bevorzugte Sitzzonen" ein

06.02.2018 | Die neue Einnahmequelle der Lufthansa nennt sich "bevorzugte Sitzzone". Auf Langstreckenflügen kann man 30-50 Euro aufzahlen, um in der vordersten Reihe der Economy Class sitzen zu dürfen.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT