Steirer tötete Geschwister und erhängte sich dann

Steirer tötete Geschwister und erhängte sich dann

Vor 9 Min. Drei Tote - das ist die blutige Bilanz eines Familiendramas, das sich am Samstag in St. Stefan im Rosental abgespielt hat. Ein 51 Jahre alter Mann ging laut der Polizei auf seine Familie los. Sein Bruder und seine Schwester wurden getötet, die Mutter schwer verletzt. Anschließend erhängte sich der Täter. Die Meldung der Polizei, dass auch die Mutter gestorben wäre, wurde später zurückgezogen.
Fischer Sports mit Umsatzplus im Geschäftsjahr

Fischer Sports mit Umsatzplus im Geschäftsjahr

Vor 3 Std. | Der oberösterreichische Skihersteller Fischer Sports wird das dieser Tage zu Ende gehende Geschäftsjahr laut einem Bericht der "Kronen Zeitung" vom Samstag mit einem Umsatzplus abschließen. Franz Föttinger, Geschäftsführer des Unternehmens, rechnet mit 153 bis 158 Mio. Euro. Das Geschäftsjahr 2016/17 endete mit einem Umsatz von 136 Mio. Euro.
Tirol-Wahl: Blanik will Blaue auf Platz zwei verhindern

Tirol-Wahl: Blanik will Blaue auf Platz zwei verhindern

Vor 5 Std. | Die SPÖ hat sich am Samstagvormittag als letzte Partei mittels Großveranstaltung vom Tiroler Wahlkampf verabschiedet. Spitzenkandidatin Elisabeth Blanik gab dabei nochmals das Ziel aus, den zweiten Platz zu bewahren: "In diesem Land sollen die Blauen nicht zur zweitstärksten Kraft werden."
Bankräuber in Wels gefasst

Bankräuber in Wels gefasst

Vor 7 Std. | Ein 42-jähriger Mann, der am Donnerstagvormittag eine Bank in Wels überfallen hatte, ist festgenommen worden. Der Welser gestand die Tat und zeigte den Beamten auch jenen Ort, an dem er Bekleidung und Raubutensilien versteckt hatte. Der Mann war im Rahmen der Fahndung als auffällig beschrieben worden, weil ihm der linke Zeigefinger fehlt.
37 im Burgenland gerettete Hundewelpen suchen neues Zuhause

37 im Burgenland gerettete Hundewelpen suchen neues Zuhause

Vor 8 Std. | Vor knapp einem Monat haben Polizisten auf der Nordostautobahn (A6) bei Kittsee einen illegalen Transport mit 46 Hundewelpen gestoppt. 37 der 46 Vierbeiner überlebten und suchen nun nach ihrer Zeit in Quarantäne im Tierschutzhaus Sonnenhof in Eisenstadt ein neues Zuhause, teilte die zuständige Landesrätin Verena Dunst (SPÖ) am Samstag mit.

73-jährige Kärntnerin bei Sturz vor ihrem Haus getötet

Vor 8 Std. | Eine 73 Jahre alte Frau aus dem Bezirk Feldkirchen ist am Freitagabend vor ihrem Wohnhaus gestürzt, als sie mit ihrem Hund "Gassi gehen" wollte. Laut Polizei prallte sie so unglücklich auf, dass sie schwere Kopfverletzungen erlitt. Obwohl die Frau wenig später gefunden wurde, blieben Reanimationsmaßnahmen vergeblich, der Notarzt konnte nur noch ihren Tod feststellen.

Schweizerin stürzte beim Skifahren in Tirol in Bach

Vor 10 Std. | Eine Schweizerin ist am Freitag beim Skifahren in Galtür von der Piste abgekommen und rund vier Meter tief in einen Bach gestürzt. Dort blieb die 70-Jährige bewusstlos liegen, berichtete die Polizei. Pistenretter bargen die Frau und führten bis zum Eintreffen des Notarztes Reanimationsmaßnahmen durch. Nach der Erstversorgung wurde die Schwerverletzte in die Klinik nach Feldkirch geflogen.
Salzburg drängt im Schlager bei Sturm auf Vorentscheidung

Salzburg drängt im Schlager bei Sturm auf Vorentscheidung

Vor 10 Std. | Auch wenn sich Sturm-Graz-Coach Heiko Vogel vor dem Heimspiel gegen Salzburg am Sonntag (16.30 Uhr/live ORF eins) Rechenspielen verweigert: Mit einem Sieg im Hit der 24. Runde der Fußball-Bundesliga könnten die "Bullen" eine kleine Vorentscheidung herbeiführen und sich um zehn Punkte vom schwächelnden Rivalen absetzen. Noch dazu kommt Salzburg dank des Europacuperfolgs mit denkbar breiter Brust.
Wacker Innsbruck nach 2:0 in Hartberg Gewinner der Runde

Wacker Innsbruck nach 2:0 in Hartberg Gewinner der Runde

Vor 20 Std. | Wacker Innsbruck darf sich als Sieger der ersten Frühjahresrunde der Fußball-Erste-Liga fühlen. Während die Rivalen um den Aufstieg patzten, setzten sich die Tiroler beim direkten Konkurrenten TSV Hartberg am Freitagabend mit 2:0 (1:0) durch. Christoph Freitag erzielte bereits in der 9. Minute die Innsbrucker Führung, Florian Jamnig gelang in der 85. Minute die späte Entscheidung.

Ried und Wr. Neustadt blieben zum Erste Liga-Auftakt sieglos

Vor 22 Std. | Die um den Aufstieg kämpfende SV Ried hat ebenso wie Verfolger Wiener Neustadt zum Frühjahresauftakt der Ersten Liga Punkte liegen gelassen. Die in der Tabelle voran liegenden Innviertler mussten sich am Freitag im Heimspiel gegen den FAC mit einem 1:1 (0:0) begnügen, die Niederösterreicher unterlagen bei Austria Lustenau nach einem späten Gegentreffer mit 1:2 (1:0).
Tirol-Wahl: Platter will "keine Experimente"

Tirol-Wahl: Platter will "keine Experimente"

Vor 1 Tag | Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) hat beim Wahlkampfabschluss der Volkspartei in Innsbruck zwei Tage vor der Landtagswahl noch einmal mobilisiert. Dabei gab sich der amtierende Landeschef vor mehreren hundert Sympathisanten durchaus selbstbewusst und betonte, dass er im Land "keine Experimente" haben möchte. Er wolle in der künftigen Regierung "weder linke noch rechte Spinner".

Wienerberger schließt zwei Werke, 22 Mitarbeiter betroffen

Vor 1 Tag | Der Ziegelproduzent Wienerberger will mit Ende April je ein Werk im südburgenländischen Rotenturm und im steirischen Fürstenfeld schließen. Laut einem Online-Bericht des ORF Burgenland wurden die von der Schließung betroffenen 22 Mitarbeiter am Freitagvormittag davon informiert. Für sie soll ein Sozialpaket ausgearbeitet werden. Bei Wienerberger war dazu vorerst niemand erreichbar.
Wiener Volleyballtrainer wegen Kindesmissbrauchs angeklagt

Wiener Volleyballtrainer wegen Kindesmissbrauchs angeklagt

Vor 1 Tag | Die Staatsanwaltschaft Wien hat gegen einen langjährigen Wiener Volleyballtrainer Anklage erhoben, der sich über mehr als 15 Jahre hinweg regelmäßig an unmündige Mädchen herangemacht und diese missbraucht haben soll. Das bestätigte Behördensprecherin Christina Ratz am Freitag der APA. Das jüngste Opfer war laut Anklage zum Tatzeitpunkt vermutlich erst sechs Jahre alt.
Rapid hofft gegen LASK auf Ende der Negativserie

Rapid hofft gegen LASK auf Ende der Negativserie

Vor 1 Tag | Nach einem verkorksten Frühjahrsstart von Rapid soll das Heimspiel am Samstag gegen den LASK (18.30) die Wende bringen. Im Kampf um eine Teilnahme am Fußball-Europacup benötigen die Hütteldorfer gegen die formstarken Linzer dringend Punktezuwachs. Eröffnet wird die Runde um 16.00 Uhr mit dem Duell Admira gegen Austria. Die weiteren Samstagsspiele lauten Altach - Mattersburg und WAC - St. Pölten.
Strache will Volksabstimmung zum Rauchverbot - ÖVP angeblich dagegen

Strache will Volksabstimmung zum Rauchverbot - ÖVP angeblich dagegen

Vor 22 Std. | Wenn es nach Vizekanzler Strache ginge, würde "sofort" eine Volksabstimmung zum Rauchverbot durchgeführt werden, die ÖVP sei aber dagegen. Zudem sprechen sich quasi alle Landeshauptleute Österreichs für die Beibehaltung des Rauchverbots aus.

Wiederbetätigung: Anklage gegen früheren Unteroffizier

Vor 1 Tag | Die Staatsanwaltschaft Eisenstadt (StA) hat gegen einen ehemaligen Vorarlberger Unteroffizier Anklage wegen Wiederbetätigung nach dem Verbotsgesetz, Verhetzung, Quälen eines Gefangenen und gefährlicher Drohung erhoben. Die Anklage wurde zugestellt, ist aber noch nicht rechtswirksam, bestätigte StA-Sprecher Roland Koch am Freitag einen Bericht des ORF Burgenland.
18-Jähriger bei Kollision auf B14 in Tulln schwer verletzt

18-Jähriger bei Kollision auf B14 in Tulln schwer verletzt

Vor 1 Tag | Am Donnerstagabend kam es auf der B14 in St. Andrä-Wördern im Bezirk Tulln zu einem Autounfall, bei dem ein 18-Jähriger schwer verletzt wurde.

"Rechter Kongress" in Oberösterreich findet statt

Vor 1 Tag | Es bleibt dabei: Der rechte Kongress "Verteidiger Europas" findet trotz Versuchen, ihn zu verhindern, am 3. März im Wasserschloss Aistersheim im Bezirk Grieskirchen in Oberösterreich statt. Eine Gegen-Demonstration des nach eigenen Angaben von 60 Organisationen unterstützten Bündnisses "Linz gegen Rechts" auch. Das bekräftigten beide Seiten am Freitag.
Pkw-Lenker bei Kollision mit Zug verletzt

Pkw-Lenker bei Kollision mit Zug verletzt

Vor 1 Tag | Bei einer Kollision zwischen einem Auto und einem Zug ist am Freitag in der obersteirischen Gemeinde Öblarn der Lenker des Pkws schwer verletzt worden. Entgegen ersten Meldungen der Feuerwehr erlitt der 33-Jährige eine Rippenfraktur und wurde laut Polizei mit dem Rettungshubschraubers Christophorus 14 in das Krankenhaus Schladming geflogen.
Haustiere: Wie viel Geld kosten uns Hund und Katze?

Haustiere: Wie viel Geld kosten uns Hund und Katze?

Vor 1 Tag | Laut Statistik Austria finden sich in mehr als 1,4 Millionen Haushalten in Österreich mindestens ein Haustier. Die beliebtesten davon - Hunde und Katzen - machen nicht nur unser Leben reicher, sondern auch unseren Geldbeutel schmäler. Die Preisvergleichsplattform Idealo hat die Kosten für die Vierbeiner ausgerechnet.
Kältewelle: Mit diesen Tipps kommt man warm durch den Winter

Kältewelle: Mit diesen Tipps kommt man warm durch den Winter

Vor 1 Tag | Der Winter hat Österreich fest im Griff. Ab dem Wochenende nahen laut Vorhersagen die kältesten Tage des Jahres mit eisigem Dauerfrost, auch in Wien sinken die Temperaturen weit unter den Gefrierpunkt. Wer sich vor der Kälte schützen möchte, sollte sich gut einpacken - und auf Alkohol verzichten.

Betrunkener Steirer flüchtete nach Unfall mit Fußgänger

Vor 1 Tag | Ein Fußgänger ist am Donnerstag in der obersteirischen Stadt Leoben auf einem Schutzweg von einem Pkw angefahren und schwer verletzt worden. Der Lenker des Fahrzeugs hielt aber nicht an, sondern fuhr davon. Zeugenaussagen führten die Polizei zur Wohnung des Verdächtigen. Der 41-Jährige war stark betrunken. Zudem fanden die Beamten Cannabispflanzen in seiner Wohnung.
Kärntner bei Crash aus Pkw geschleudert und getötet

Kärntner bei Crash aus Pkw geschleudert und getötet

Vor 1 Tag | Ein schwerer Verkehrsunfall hat am Donnerstagabend einen 38-jährigen Kärntner das Leben gekostet. Der Mann wurde kurz vor 20.00 Uhr auf der Ossiacher Bundesstraße (B94) bei Treffen am Ossiacher See (Bezirk Villach-Land) bei dem Unfall aus dem Wagen geschleudert und dabei getötet, berichtete die Polizei. Fünf weitere Beteiligte wurden verletzt.
Kärnten-Wahl beginnt mit dem Vorwahltag

Kärnten-Wahl beginnt mit dem Vorwahltag

23.02.2018 | Mit dem Vorwahltag beginnt am Freitag die Landtagswahl in Kärnten. Wer zum regulären Wahltermin am 4. März keine Zeit hat und nicht via Wahlkarte seine Stimme abgeben will, hat am vorgezogenen Wahltag die Gelegenheit dazu. Bei der Landtagswahl vor fünf Jahren nutzten 4,3 Prozent der Wahlberechtigten diese Möglichkeit.
Blaues Wahlkampffinale in Tirol mit ORF-Attacken

Blaues Wahlkampffinale in Tirol mit ORF-Attacken

Vor 1 Tag | Vor rund 300 Anhängern hat die Tiroler FPÖ Donnerstagabend in Telfs ihr Wahlkampffinale begangen und gleichzeitig den Startschuss für die letzten beiden, finalen Tage vor der Landtagswahl gegeben. Vizekanzler Bundesparteichef Heinz-Christian Strache und Spitzenkandidat Markus Abwerzger beschworen einmal mehr die politische Wende in Tirol. Für Strache wären 15 Prozent ein "großartiger Erfolg".

Im Burgenland vermisste Kinder in Wien wohlauf gefunden

22.02.2018 | Zwei Buben im Alter von elf und zwölf Jahren, die seit Donnerstagmittag abgängig waren, sind am Abend in Wien aufgefunden worden. Die Kinder seien wohlauf, teilte die Polizei mit. Das Duo war aus einer Kinder- und Jugendwohngemeinschaft im Bezirk Güssing verschwunden. Die Exekutive hatte daraufhin eine Suchaktion gestartet und die Bevölkerung um Hinweise gebeten.

Arbeiter bei Waldarbeiten am Mondsee in den Tod gestürzt

22.02.2018 | Ein 27-jähriger Forstarbeiter aus Rumänien ist am Donnerstag in St. Lorenz am Mondsee (Bezirk Vöcklabruck) bei Waldarbeiten sechs Meter in die Tiefe gefallen und tödlich verletzt worden. Laut oö. Polizei wollte er mit seiner Motorsäge über gefällte Buchenstämme, die oberhalb eines Felsabbruchs im Schnee lagen, hinwegsteigen. Dabei dürfte er ins Leere getreten und abgestürzt sein.
Tiroler Suchhelikopter fanden Lawinentoten im Engadin

Tiroler Suchhelikopter fanden Lawinentoten im Engadin

22.02.2018 | Ein Tiroler Suchhelikopter hat am Mittwoch einen vermissten deutschen Skitourengänger tot in einem Lawinenfeld auf Schweizer Boden im Unterengadin gefunden.
Platter bleibt bei Blockabfertigung auf Konfrontationskurs

Platter bleibt bei Blockabfertigung auf Konfrontationskurs

22.02.2018 | Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) bleibt beim Thema Lkw-Blockabfertigungen auf Konfrontationskurs. Diese würden beibehalten, "wir lassen uns weder von der italienischen Frächterlobby noch von anderen Gegnern unter Druck setzen", erklärte Platter am Donnerstag nach der Kritik des neu gewählten Präsidenten des italienischen Frächterverbandes, Fabrizio Palenzona.
Jede dritte Vignette bereits digital

Jede dritte Vignette bereits digital

22.02.2018 | Bisher wurden mehr als 1,2 Millionen Digitale Jahresvignetten verkauft.
Geretteter Schneeschuhwanderer: "Danke an die Bergretter!"

Geretteter Schneeschuhwanderer: "Danke an die Bergretter!"

22.02.2018 | Der Schneeschuhwanderer (58) aus dem NÖ-Bezirk Tulln, der die Nacht auf Dienstag in der Obersteiermark im Freien verbringen musste, hat sich mit ständigem Gehen warm gehalten und so die Kälte überstanden.
Nur 57 Prozent der Neo-Pensionisten arbeiteten bis zuletzt

Nur 57 Prozent der Neo-Pensionisten arbeiteten bis zuletzt

22.02.2018 | Nur 57 Prozent der Neo-Pensionisten im Jahr 2016 waren bis zuletzt erwerbstätig. 30 Prozent waren dagegen arbeitslos oder sie bezogen Kranken- oder Rehageld. Das gab die Arbeiterkammer Oberösterreich am Donnerstag zu bedenken.
Tödlicher Motorbootunfall am Wörthersee: Prozess im April

Tödlicher Motorbootunfall am Wörthersee: Prozess im April

22.02.2018 | Der Prozess gegen den Bootslenker und den Schiffführer nach einem tödlichen Motorbootunfall im Sommer am Wörthersee wird im April stattfinden. Das gab das Landesgericht Klagenfurt am Donnerstag bekannt. Die Verhandlung beginnt in der zweiten Monatshälfte und ist für vier Tage anberaumt. Die Männer müssen sich wegen grob fahrlässiger Tötung bzw. fahrlässiger Tötung durch Unterlassen verantworten.
Wenn Kinder zu Scheidungsopfern werden

Wenn Kinder zu Scheidungsopfern werden

22.02.2018 | Die Rechtsanwältin Gabriele Vana-Kowarzik spricht bei "Daheim in Österreich" über die Rolle der Kinder, wenn sich ein Ehepaar scheiden lässt.
OGM sieht SPÖ in Kärnten mit 44 Prozent weit vorne

OGM sieht SPÖ in Kärnten mit 44 Prozent weit vorne

22.02.2018 | Die Landtagswahl in Kärnten wird einen klaren Sieger bringen, geht man von einer OGM-Umfrage für die "Kleine Zeitung" aus. Demnach ist die SPÖ mit 44 Prozent weit vorne, die FPÖ käme mit 24 Prozent auf den zweiten Platz vor der ÖVP mit 18 Prozent. Die Grünen würden mit zwei bis drei Prozent aus dem Landtag fliegen. In diesem Fall hätte die SPÖ Chancen auf die absolute Mandatsmehrheit.
Fünf Verschüttete bei zwei Lawinenabgängen in Tirol

Fünf Verschüttete bei zwei Lawinenabgängen in Tirol

21.02.2018 | Fünf Wintersportler sind am Mittwoch bei zwei Lawinenabgängen in St. Anton am Arlberg (Bezirk Landeck) verschüttet worden. Eines des Opfer, ein 64 Jahre alter Tiroler, wurde komplett unter den Schneemassen begraben und nach der Bergung mit schweren Verletzungen in die Innsbrucker Klinik geflogen, teilte die Polizei mit. Die anderen vier blieben unverletzt.

Bedingte Einweisung für Kärntner wegen Mordversuchs

21.02.2018 | Ein Geschworenensenat am Landesgericht Klagenfurt hat am Mittwoch einen Kärntner, der im August 2017 seinen Vater mit einem Messer attackiert hatte, einstimmig des versuchten Mordes schuldig gesprochen. Allerdings war er bei der Tat nicht zurechnungsfähig. Eine Einweisung in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher wurde auf eine Probezeit von zehn Jahren nachgesehen.
WU-Student Harald Amberger erhält "sub auspiciis"-Auszeichnung in Wien

WU-Student Harald Amberger erhält "sub auspiciis"-Auszeichnung in Wien

21.02.2018 | Der 29-jährige WU-Student Harald Amberger erhielt am Mittwoch erstmals seit langer Zeit die "sub auspiciis praesidentis"-Auszeichnung in Wien. Dem Wolfsberger wurde der Ehrenring für seine herausragende universitäre Leistung von Bundespräsident Alexander Van der Bellen überreicht.
Streit zwischen Arbeiter- und Wirtschaftskammer in OÖ

Streit zwischen Arbeiter- und Wirtschaftskammer in OÖ

21.02.2018 | Im Fall von zwölf Arbeitnehmern, die sich laut oö. Wirtschaftskammer (WK) aus Protest gegen Überstunden gleichzeitig krankgemeldet haben sollen, wirft die Arbeiterkammer (AK) der WK nun das Verschweigen wesentlicher Fakten und Falschinformation vor. Sie solle "die unwahren und rufschädigenden Behauptungen" zurücknehmen. Die WK wiederum forderte von der AK die Rücknahme dieser Anschuldigung.

Studentin bei Busgepäck eingeschlossen

21.02.2018 | Eine 21 Jahre alte Studentin aus Graz ist am Dienstag irrtümlich im Laderaum eines Intercity-Busses eingeschlossen worden. Sie musste laut Polizei die rund einstündige Fahrt Klagenfurt - Wolfsberg dort verbringen, bevor sie auf einen regulären Sitzplatz wechseln konnte. Die ÖBB wollen nun Sticker anbringen, auf denen darauf hingewiesen wird, dass man nicht in den Gepäckladeraum klettern sollte.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT