Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Europaweit gesuchter Schlepper in Enns festgenommen

    24.07.2018 Der oberösterreichischen Polizei ist am Montag ein europaweit gesuchter Schlepper aus Ungarn ins Netz gegangen. Sie nahm den 49-Jährigen, der in Enns (Bezirk Linz-Land) ordentlich gemeldet war, an seiner Wohnsitzadresse in einer Gartenhütte fest. Er muss noch sechseinhalb Jahre Haft wegen Menschenhandels, fahrlässiger Tötung und schwerer Körperverletzung verbüßen, so die oö. Polizei am Dienstag.
    In Ober- und Niederösterreich dürfen ab August 140 km/h auf der A1 gefahren werden.

    NÖ & OÖ: Tempo 140 ab August auf zwei Abschnitten der A1 erlaubt

    1.08.2018 Auf rund 88 Kilometern zwischen Melk und Oed in Nieder- sowie auf den bereits bekannten 32 Kilometern zwischen Haid und Sattledt in Oberösterreich wird ab August die höchstzulässige Geschwindigkeit auf der Westautobahn (A1) auf Tempo 140 erhöht. Das neue Tempolimit gilt auf den dreispurigen Autobahnabschnitten für beide Fahrtrichtungen, erläuterte Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) bei einer Pressekonferenz am Dienstag in Wien.
    Die Tiere waren für einen Zoo in Spanien gedacht

    Illegaler Tiertransport mit 300 Vögeln auf A6 gestoppt

    24.07.2018 Bei einer Schwerpunktkontrolle auf der Nordostautobahn A6 bei Kittsee (Bezirk Neusiedl am See) ist am Montag ein illegaler Tiertransport gestoppt worden. Der 47-jährige Lenker hatte knapp 300 Vögel verschiedenster Arten in seinem Kleintransporter. Laut Amtstierärztin waren die Tiere, die für einen Zoo in Spanien gedacht waren, in gutem Zustand. Der Mann hatte allerdings keine Papiere.

    Immobilienpreise: Eigentum rund um Wien besonders günstig

    25.07.2018 Rund um Wien ist Eigentum besonders günstig. Wer ein Eigenheim kaufen möchte, muss in Niederösterreich und dem Burgenland am wenigsten dafür ausgeben. Die Hauptstadt selbst liegt auf dem fünften Platz - die Preise dort ziehen jedoch weiter an. Besonders tief in die Tasche greifen muss man für Wohnungen und Häuser im Westen Österreichs: Acht der zehn teuersten Bezirke liegen in Tirol bzw. Vorarlberg, so das Immobilienportal immowelt.at am Dienstag.
    Im Nordburgenland wurde eine Trichterwolke - möglicherweise auch ein Tornado - gesichtet.

    Tornado-Sichtung im Burgenland - Experte spricht von Trichterwolke

    24.07.2018 Am Sonntagnachmittag wurde im Nordburgenland ein möglicher Tornado gesichtet. ZAMG-Experte Georg Pistotnik spricht allerdings von einer gut ausgebildeten Trichterwolke - "so nennen wir gewissermaßen die Vorstufe zu einem Tornado".
    Der Kaffee kann vor allem im Sommer zu wahren Wundern im Garten und beim Grillen verhelfen.

    Kaffee-Lifehacks die den Sommer im Freien verschönern

    25.07.2018 Für viele ist der Kaffee am Morgen notwendig, um einen guten Start in den Tag zu haben. Doch der Muntermacher hat so einiges mehr zu bieten. Wir haben die Top 4 Lifehacks, um das Getränk auch im Sommer gut zu nützen.
    300 Vögel wurden illegal Richtung Spanien transportiert.

    Burgenland: Illegaler Tiertransport mit 300 Vögeln gestoppt

    24.07.2018 Am Montag wurde bei einer Schwerpunktkontrolle auf der Nordostautobahn A6 im burgenländischen Bezirk Neusiedl am See ein illegaler Tiertransport aus dem Verkehr gezogen. Knapp 300 Vögel verschiedenster Art hatte der 47-jährige Lenker in seinem Kleintransporter - ohne über die erforderlichen Papiere zu verfügen.
    Die Diebe blieben mit dem Straßenbaugerät in einem Baugraben stecken.

    Burgenland: Diebe mit gestohlenem Straßenbaugerät stecken geblieben

    24.07.2018 In Burgenlands Hauptstadt Eisenstadt haben unbekannte Täter versucht ein Straßenbaugerät zu stehlen. Beim Abstransport der 400 Kilogramm schweren Rüttelplatte blieben sie allerdings in einem Baugraben stecken.
    Die beiden Autoinsassen blieben bei der Kollision unverletzt

    Pkw krachte auf Bahnübergang in der Südoststeiermark in Zug

    24.07.2018 Zwei Autoinsassen haben am Montag eine Kollision mit einem Triebwagen in der Südoststeiermark unverletzt überstanden. Wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Dienstag mitteilte, dürfte der 57-jährige Pkw-Lenker den herannahenden Triebwagen der ÖBB auf dem unbeschrankten Bahnübergang übersehen haben.
    Ab Ende Juli wird testweise Tempo 140 auf einem Autobahnabschnitt erlaubt.

    LIVE: Norbert Hofer gibt Pressekonferenz zu Tempo 140

    24.07.2018 Mit Ende Juli soll der Testlauf zu Tempo 140 starten. Am heutigen Dienstag halten Verkehrsminister Norbert Hofer und ASFINAG-Geschäftsführer Josef Fiala eine Pressekonferenz, um Details zu dem Projekt zu erläutern.

    "Tempo 140": Pressekonferenz live

    24.07.2018 Mit Ende Juli startet  "Tempo 140" - VOL.AT überträgt die Projektpräsentation ab 9 Uhr.
    "Blick gegen den Kahlenberg von Grinzing aus"

    Gemälde von August Heinrich aus Wiener Wohnung gestohlen

    23.07.2018 Die Polizei fahndet nach den Gemälden "Blick gegen den Kahlenberg von Grinzing aus" und "Blick gegen die Donau von Grinzing aus" des Malers August Heinrich. Die Bilder sind aus einer Wohnung in Wien-Hietzing verschwunden. Bei der Anzeige am 9. Juli wurde von den Geschädigten ein Gesamtwert von 200.000 Euro angegeben, so die Polizei gegenüber der APA. Die Polizei ermittelt wegen schweren Raubes.
    Ein Wiener und ein Niederösterreicher knackten am Sonntag den Lotto-Jackpot.

    Wiener und Niederösterreicher teilen sich Lotto-Sechser

    24.07.2018 Ein Wiener und ein Niederösterreicher durften sich am Sonntagabend über einen Lotto-Sechser freuen. Beide Gewinner bekommen jeweils 500.000 Euro.
    Lkw-Lenker wurde schwer verletzt

    Totalsperre der A1 bei St. Valentin nach Unfall aufgehoben

    23.07.2018 Ein Lkw-Unfall auf der Westautobahn (A1) bei St. Valentin (Bezirk Amstetten) hat am Montagvormittag nach Feuerwehrangaben eine Totalsperre der Richtungsfahrbahn Wien zur Folge gehabt. Erst am Nachmittag konnte die A1 wieder freigegeben werden. Ein Schwerfahrzeug war auf ein anderes aufgefahren, das offensichtlich auf dem Pannenstreifen gestanden war, teilte das Bezirkskommando mit.
    Hohe Strafe für gebürtigen Inder

    15-Jährige vergewaltigt: 12 Jahre Haft für Zeitungszusteller

    24.07.2018 Ein Zeitungszusteller, der am 22. Dezember 2017 in Wien-Favoriten in seinem Lieferwagen ein 15-jähriges Mädchen vergewaltigt haben soll, ist am Montag am Landesgericht für Strafsachen zu einer zwölfjährigen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Darüber hinaus wurde ihm eine finanzielle Wiedergutmachung in Höhe von 13.200 Euro auferlegt.
    Der 25-jährige Inder wurde nach der Vergewaltigung einer 15-Jährigen zu 12 Jahren Haft verurteilt.

    15-Jährige in Wien vergewaltigt: 12 Jahre Haft für Zeitungszusteller

    23.07.2018 Am Montag wurde ein 25-jähriger Zeitungszusteller, der am 22. Dezember 2017 in Wien in seinem Lieferwagen ein 15-jähriges Mädchen vergewaltigt haben soll, zu 12 Jahren Haft verurteilt.
    Für den Mann kam jede Hilfe zu spät

    Fußgänger auf S1 bei Vösendorf überfahren

    23.07.2018 Ein Fußgänger ist in der Nacht auf Montag bei einem Verkehrsunfall auf der Wiener Außenring-Schnellstraße (S1) bei Vösendorf (Bezirk Mödling) getötet worden. Der vorerst unbekannte Mann soll vom Pannenstreifen auf die Fahrbahn gelaufen sein, er dürfte von einem Kfz erfasst worden sein, der Lenker beging Fahrerflucht. Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt ordnete eine Obduktion an.
    Polizei stellte keinen eindeutigen antisemitischen Zusammenhang her

    Übergriff auf Passanten in Wien - Behörden schweigsam

    23.07.2018 Unklarheit herrscht über den weiteren Verbleib des 24-jährigen Mannes, der am Donnerstag in Wien-Leopoldstadt mehrere Passanten attackiert hatte. Am Samstag wurde die Untersuchungshaft über den Mann verhängt, wie die Staatsanwaltschaft der APA bekannt gab. Außerdem wurde ein psychiatrischer Sachverständiger bestellt, der ein Gutachten über den Mann erstellen soll.

    HIV-Selbsttests in Apotheken erhältlich

    24.07.2018 HIV-Selbsttests sind "ab sofort" rezeptfrei in den österreichischen Apotheken erhältlich.

    Team-Österreich-App: Warnung und Hilfe im Krisenfall

    23.07.2018 Die von Rotem Kreuz und Ö3 vor zehn Jahren gestartete Initiative "Team Österreich" hat nun eine Smartphone-App für Krisenfälle aller Art entwickelt. Sie enthält Ratschläge zur Vorbereitung für und Hilfeleistungen in allfälligen Krisensituationen, Warnungen und konkrete Möglichkeiten zu helfen. Die App ist für die Betriebssystem Android und iOS verfügbar.

    Klagenfurt: Angeklagter attackierte Zeugin

    23.07.2018 Montag: Im Landesgericht Klagenfurt attackierte ein 18-jähriger Angeklagte eine Zeugin - sie erlitt nur leichte Verletzungen. Er sollte sich wegen schwerer Körperveletzung verantworten.
    Lenker war alkoholisiert

    Auto krachte in Bank im Hilton-Gebäude: Fünf Schwerverletzte

    22.07.2018 Bei einem Verkehrsunfall in Wien hat es Sonntag früh fünf Schwerverletzte gegeben. Der 30-jährige alkoholisierte Lenker (1,66 Promille) krachte mit seinem Pkw in die Rückseite des Hotel Hilton, wo eine Bankfiliale untergebracht ist. Bei dem Crash wurden alle fünf Insassen schwer verletzt. Der 30-Jährige beschuldigte seinen 31-jährigen Beifahrer, das Auto gelenkt zu haben, was dieser bestritt.
    Schwerer Verkehrsunfall im Bezirk Gmunden

    Frontalzusammenstoß in OÖ - Eine Tote und drei Verletzte

    22.07.2018 Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw in Ohlsdorf (Bezirk Gmunden) ist Sonntagmittag eine 72-jährige Beifahrerin ums Leben gekommen, drei weitere Insassen sind teils schwer verletzt worden. Die Frau verstarb noch an der Unfallstelle. Die drei Verletzten wurden mit dem Notarzthubschrauber bzw. Rettungsfahrzeugen in die umliegenden Spitäler gebracht, berichtete die Polizei Sonntagabend.
    Unfallenker montierte Nummerntafeln ab

    Alkolenker landete in Salzburg mit Pkw in Bach und flüchtete

    22.07.2018 Die Polizei ist Sonntagfrüh alarmiert worden, weil ein Wagen im Salzburger Stadtteil Parsch in einem Bach lag. Der Lenker dürfte die Kontrolle über das Auto verloren haben, durchbrach ein Geländer und stürzte in den angrenzenden Bach. Er flüchtete nach dem Unfall mit den Kennzeichentafeln. Die Polizei geht davon aus, dass der 20-jährige Sohn des Zulassungsbesitzers das Fahrzeug gelenkt hatte.
    Der Lenker war alkoholisiert

    Pkw mit sieben Insassen krachte in Graz gegen Hausmauer

    22.07.2018 Ein mit sieben Personen besetzter Pkw ist am Sonntag in Graz beim Abbiegen in eine Hausmauer gefahren. Dabei wurden fünf Insassen des Fahrzeugs zum Teil schwer verletzt. Der Lenker war nach Angaben der Polizei alkoholisiert.
    Endlich wieder Badewetter!

    Am Dienstag kehrt der Hochsommer zurück

    22.07.2018 Nach einem Wochenende mit kühlen Temperaturen und Unwettern soll am Dienstag laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) der Hochsommer zurückkehren. Temperaturen über 30 Grad sind möglich, prognostizierten die Meteorologen.
    Wegen starker Rauchentwicklung kamen die Bewohner nicht hinaus

    Mieter riefen bei Brand in Wiener Wohnung um Hilfe

    22.07.2018 Ein Wohnhaus in der Hasnerstraße in Wien-Ottakring hat in der Nacht auf Sonntag nach einer Brandstiftung evakuiert werden müssen. Weil sich eine 46-Jährige mit ihrem Freund, einem Mieter des Hauses, stritt, dürfte sie in der Küche ein Feuer gelegt haben, berichtete die Polizei. 30 Menschen mussten laut Feuerwehr gerettet werden.
    Der Mann wurde vorläufig festgenommen

    Wiener schrie "Allahu Akbar" und ging auf Polizisten los

    22.07.2018 Ein junger Wiener hat am späten Samstagabend mit lauten "Allahu Akbar"-Schreien ("Gott ist groß") den Bewohnern Am Schöpfwerk keine Ruhe gelassen. Der 21-Jährige ließ sich auch nicht von den alarmierten Polizisten beruhigen und schrie provozierend weiter. Plötzlich ging er mit erhobenen Fäusten auf die Beamten los und rief, dass er sie umbringen werde, wenn sie ihn festnehmen.
    Der Jugendliche stürzte über einen Hang ab

    17-Jähriger bei Überschlag mit Traktor in Salzburg verletzt

    22.07.2018 Ein 17-Jähriger ist am Samstagabend bei einem Überschlag mit einem Traktor in Thomatal im Salzburger Lungau schwer verletzt worden. Der Jugendliche geriet mit dem Fahrzeug rechts von einem Güterweg ab, der Traktor stürzte sich überschlagend etwa 40 Meter einen steilen Hang hinunter und kam an einem Baum zum Stillstand. Der Bursche wurde dabei laut Polizei aus dem Führerhaus geschleudert.
    Vorfall am Gelände einer Pyrotechnik-Firma

    Kärntner von Rakete im Gesicht getroffen und verletzt

    22.07.2018 Ein 44-Jähriger ist am Samstag im Bezirk Klagenfurt-Land bei einem Feuerwerk am Gelände einer Pyrotechnikfirma schwer verletzt worden. Der Mann wollte eingreifen, nachdem es zuvor zu einer Überzündung gekommen war. Dabei traf ihn eine Rakete im Gesicht, teilte die Polizei mit.
    Laut Polizei hatte die Frau 1,26 Promille

    Alkolenkerin überschlug sich in OÖ mit Auto - Drei Verletzte

    22.07.2018 Eine betrunkene 21-Jährige hat sich am Sonntag in Steinerkirchen an der Traun im Bezirk Wels-Land bei einem Unfall mit ihrem Wagen überschlagen. Das Auto stürzte anschließend über eine Böschung und blieb dort liegen. Alle drei Insassen wurden laut Polizei verletzt und in das Klinikum Wels gebracht. Die Pkw-Lenkerin hatte 1,26 Promille Alkohol im Blut.
    Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr entdeckte den Hund

    Hund und Katzen bei Zimmerbrand im Bezirk Baden gerettet

    22.07.2018 Bei einem Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus in Kottingbrunn hat die Feuerwehr nach Angaben des Bezirkskommandos Baden am Samstagnachmittag einen Hund und drei Katzen gerettet. Der Einsatz der örtlichen Helfer und der FF Bad Vöslau dauerte etwa zwei Stunden.
    Feuerwehren hatten alle Hände voll zu tun

    Zahlreiche Unwettereinsätze in Niederösterreich

    22.07.2018 Unwetter haben am Samstag zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen in Niederösterreich geführt. Die Einsatzkräfte meldeten Auspumparbeiten und Sturmschäden in den Bezirken Krems-Land, Tulln, Korneuburg, Mistelbach, Gänserndorf, Bruck a.d. Leitha und Baden. Straßen und Keller waren überflutet worden.
    Der Mann kam durch den Notfall zu Sturz

    Motorradfahrer stürzte nach "medizinischem Notfall"

    22.07.2018 Ein 55-jähriger Mann ist am Samstagabend auf der Weinebenestraße (L 619) im steirischen Bezirk Deutschlandsberg bei einem Unfall mit seinem Motorrad ums Leben gekommen. Die Polizei vermutet, dass der Einheimische einen Herzinfarkt erlitten hat und deswegen zu Sturz kam. Eine Sprecherin sprach gegenüber der APA von einem "medizinischen Notfall".
    Ein antisemitischer Hintergrund wurde nicht bestätigt

    24-Jähriger nach Übergriff auf Passanten in Wien in U-Haft

    21.07.2018 Über den 24-jährigen Mann, der am Donnerstag in Wien-Leopoldstadt mehrere Passanten attackiert hatte, ist am Samstag die U-Haft verhängt worden. Das gab Staatsanwaltssprecherin Nina Bussek der APA bekannt. Der Fall löste Diskussionen aus, da unter den Opfern Menschen jüdischen Glaubens waren. Dass die Übergriffe antisemitisch motiviert waren, konnte die Staatsanwaltschaft nicht bestätigen.
    Der Stein beschädigte den Eingangsbereich des Hauses

    20 Tonnen schwerer Felsbrocken prallte gegen Haus in Tirol

    21.07.2018 Ein rund 20 Tonnen schwerer Felsbrocken ist am Samstag in Sölden im Bezirk Imst gegen ein Haus geprallt. "Die Sturzhöhe betrug laut einem Experten der Lawinen- und Wildbachverbauung in etwa 80 Meter", erklärte ein Polizist der APA. Verletzte habe es dabei keine gegeben.
    Der Mann wurde festgenommen

    44-Jähriger verletzte Lebensgefährtin und deren Sohn in Linz

    21.07.2018 Ein 44-jähriger Mann hat am Freitagabend nach Angaben der Polizei seine Lebensgefährtin in Linz verletzt und ihren Sohn mit Pfefferspray besprüht. Die Frau habe die Einsatzkräfte verständigt, woraufhin mehrere Polizeistreifen und das Einsatzkommando Cobra angefordert wurden. Der Beschuldigte sei in der Wohnung überwältigt und festgenommen worden, berichtete die Polizei.
    Böhmdorfer kam beim Rallye-Finale nicht weit

    Ennstal Classic: Auto von Ex-Minister Böhmdorfer fing Feuer

    21.07.2018 Am Samstag ist es beim Finale der Ennstal Classic zu einem Zwischenfall mit einem brennenden Auto gekommen. Der Jaguar des ehemaligen Justizministers Dieter Böhmdorfer fing beim Start Feuer. Der Brand konnte mit Handfeuerlöschern bekämpft werden, verletzt wurde niemand, teilte die Feuerwehr mit.
    Die Unfallopfer stammen aus Rumänien

    Verkehrsunfall auf A1 bei Pressbaum forderte ein Todesopfer

    21.07.2018 Auf der Richtungsfahrbahn Wien der Westautobahn (A1) bei Pressbaum im Bezirk St. Pölten hat sich Samstagfrüh ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet. Nach Polizeiangaben kam der Lenker eines Autos ums Leben, seine Beifahrerin und ein Mädchen wurden schwerst verletzt. Es handle sich um eine rumänische Familie, sagte ein Sprecher.

    Ein Todesopfer bei Alpinunfall in Kaprun

    21.07.2018 In Kaprun im Salzburger Pinzgau ist Samstagvormittag bei einem Alpinunfall im Bereich des Heinrich-Schwaiger-Hauses ein Mensch ums Leben gekommen. Nach Informationen des Roten Kreuzes starb die Person noch an der Unfallstelle. Die Identität des Opfers war vorerst unklar. Die Person soll rund 100 Meter abgestürzt sein, nähere Umstände waren zunächst nicht bekannt.
    Mutprobe ging schief

    14-Jähriger erlitt bei Mutprobe in OÖ schwere Verbrennungen

    21.07.2018 Ein 14-Jähriger hat bei einer Mutprobe in der Nacht auf Freitag in Marchtrenk im Bezirk Wels-Land schwere Verbrennungen an den Oberschenkeln, dem Intimbereich und dem Bauch erlitten.
    Am Samstag mussten Autofahrer mit Staus in Richtung Süden rechenn.

    Starkes Reisewochenende: Staus am "Deutschen Eck" und Richtung Kroatien

    21.07.2018 Am Samstagvormittag mussten Urlauber, die in Richtung Adria unterwegs waren, mit längeren Wartezeiten rechnen. Auch in Bayern am "Deutschen Eck" gab es erheblichen Stau.
    Ford ruft in Österreich rund 5.700 Autos zurück.

    Probleme mit Kupplung: Ford ruft in Österreich 5.700 Fahrzeuge zurück

    21.07.2018 In Österreich werden wegen Problemen mit der Kupplung rund 5.700 Autos von Ford zurückgerufen. Es könne ein Teil der Kupplungsanlage - die sogenannte Kupplungsdruckplatte - brechen, teilte ein Sprecher von Ford Deutschland am Freitag mit.
    Am samstagh starb ein Mann nach einem Verkehrsunfall auf der A1.

    Pressbaum: Mann stirbt bei Verkehrsunfall auf A1

    21.07.2018 Am Samstagfrüh ereignete sich auf der Westautobahn (A1) in Fahrtrichtung Wien bei Pressbaum ein tödlicher Verkehrsunfall.
    Verkehrsminister Norbert Hofer sieht Sparpotenzial

    Führerscheinprüfungen in Österreich nicht mehr auf Türkisch

    21.07.2018 Ab 2019 wird es in Österreich Führerscheinprüfungen auf Türkisch nicht mehr geben.
    Zwei fahrerlose Busse sollen ab 2019 durch die Seestadt gondeln

    Fahrerlose Busse in Wien: Das Leben auf der Straße beginnt

    20.07.2018 Das Leben auf der Straße ist kein leichtes: Das müssen die fahrerlosen Elektrobusse der Wiener Linien derzeit auch erfahren. Sie waren - nach drei Monaten auf einem abgeschotteten Testgelände - am Freitag erstmals im öffentlichen Raum unterwegs. Die gondelähnlichen Mini-Gefährte sollen dann ab dem ersten Halbjahr 2019 ihren vorgesehenen Shuttle-Dienst in der Seestadt Aspern aufnehmen.