Zwei Personen auf Westbahn von Zug erfasst und getötet

Zwei Personen auf Westbahn von Zug erfasst und getötet

10.06.2017 | In der Nacht auf Samstag sind auf der Westbahnstrecke im Bezirk Melk zwei Personen im Sittenbergtunnel zwischen Sarling und Krummnussbaum von einem Zug erfasst und getötet worden. Wie es zum Unfall kam, war vorerst unklar. "Die Ermittlungen sind im Laufen", hieß es dazu auf Anfrage von der NÖ Landespolizeidirektion. Auch die Identität der Toten sei Gegenstand von Erhebungen.
"Traiskirchen": "Gut gemeintes" Wiener Festwochen-Musical über Flüchtlingslager

"Traiskirchen": "Gut gemeintes" Wiener Festwochen-Musical über Flüchtlingslager

10.06.2017 | Eine für 1.800 Personen gedachte Unterkunft, die aus allen Nähten platzt: Das Theaterprojekt Die Schweigende Mehrheit hat sich den Ereignissen des Sommers 2015 angenommen und sie in ein Musical gepackt, das am Freitagabend bei den Wiener Festwochen uraufgeführt wurde.

Sechs Verletzte bei Unfall mit vier Autos in NÖ

10.06.2017 | Ein 75-jähriger Wiener Autolenker hat am heutigen Samstag in Burgschleinitz-Kühnring (Bezirk Horn) einen Unfall mit insgesamt vier Autos und sechs Verletzten verursacht. Er geriet auf der B4 auf die Gegenfahrbahn, touchierte ein Auto und stieß frontal mit einem weiteren zusammen, das dann gegen ein viertes Auto geschleudert wurde, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich.

Nach Auffahrunfall auf Rheintalautobahn regierten die Fäuste

10.06.2017 | Ein tätliches Nachspiel hat am Samstagnachmittag ein Auffahrunfall zwischen zwei Kleintransportern auf der Rheintalautobahn (A14) bei Altach (Bezirk Feldkirch) gehabt. Wie die Landespolizeidirektion Vorarlberg berichtete, schlug der Lenker des ersten Fahrzeuges dem anderen Lenker ins Gesicht und verletzte ihn. Beim Unfall war ein 500 Kilogramm schwerer Motorblock aus dem Erstfahrzeug gefallen.
Wiener Lehrling hatte Hakenkreuzflagge über der Badewanne

Wiener Lehrling hatte Hakenkreuzflagge über der Badewanne

10.06.2017 | Nachdem mehrere Passanten die Abgabe eines Schusses gemeldet hatten, ist es in der Nacht auf Samstag zu einem Polizeieinsatz in der Alfred-Adler-Straße in Wien-Favoriten gekommen. Die Beamten staunten nicht schlecht: Praktisch die gesamte Wohnung war mit Nazi-Devotionalien "geschmückt" - unter anderem hing eine Hakenkreuzflagge über der Badewanne.

Baby tödlich misshandelt - Vater wird per Haftbefehl gesucht

10.06.2017 | Ein Gutachten im Fall eines im Vorjahr in Linz verstorbenen Babys hat den Verdacht erhärtet, dass Misshandlungen zum Tod des Säuglings geführt hatten. Die Staatsanwaltschaft erließ einen europäischen Haftbefehl gegen den Vater des Kindes, bestätigte Staatsanwaltschaftssprecher Philip Christl am Samstag Medienberichte. Er war bis Anfang Mai in Ungarn in Haft.
Kinder erlitten in Tiroler Rutsche Verbrennungen

Kinder erlitten in Tiroler Rutsche Verbrennungen

10.06.2017 | Zwei deutsche Urlauberkinder mussten am Freitag mit Verbrennungen in Kliniken in Salzburg und Innsbruck geflogen werden, nachdem sie trotz Sperre eine nicht Wasser führende Wasserrutsche eines Hotels in Going (Bezirk Kitzbühel) benutzt hatten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt, ob eine Verletzung der Sorgfaltspflicht vorliegt.

Steirer wollte Hund aus Kläranlage retten - ertrunken

10.06.2017 | Ein 86 Jahre alter Obersteirer ist Freitagfrüh beim Versuch ertrunken, seinen Hund aus der kleinen Kläranlage auf seinem Gehöft zu retten. Das teilte die Landespolizeidirektion am Samstag mit. Der Mann wurde später am Tag gefunden, für ihn kam jede Hilfe zu spät.
Drei Gleitschirmflieger im Pongau abgestürzt

Drei Gleitschirmflieger im Pongau abgestürzt

10.06.2017 | Gleich drei Gleitschirmsportler sind am Freitag in Werfenweng im Pongau verletzt worden. Ein 45-Jähriger geriet gegen 15.00 Uhr etwa 30 Meter über der Erde in Turbulenzen, sein Schirm klappte seitlich ein und er stürzte unkontrolliert zu Boden. Beim Aufschlag auf einer Wiese wurde der Mann schwer verletzt und ins Spital geflogen, berichtete die Salzburger Polizei am Samstag.
Zehn Verletzte bei Küchenbrand in Salzburg

Zehn Verletzte bei Küchenbrand in Salzburg

10.06.2017 | Eine Mutter, ihr Sohn, zwei Polizisten und sechs Nachbarn eines Salzburger Mehrparteienhauses sind Freitagabend bei einem Küchenbrand verletzt worden. Ein Topf mit Öl am Herd hatte das Feuer im Stadtteil Lehen ausgelöst. Die 27-jährige Wohnungsbesitzerin versuchte noch, die Flammen selbst zu löschen, bevor sie mit ihrem Kind die Wohnung verließ, teilte die Exekutive am Samstag mit.
Lenker fuhr in NÖ in frisch betonierten Kreisverkehr

Lenker fuhr in NÖ in frisch betonierten Kreisverkehr

10.06.2017 | Zu einem nicht alltäglichen Einsatz ist die Feuerwehr Klosterneuburg (Bezirk Tulln) am Freitag gerufen worden: Ein Lenker war mit dem Auto aus vorerst unbekannter Ursache in einen frisch betonierten Kreisverkehr beim Stift gefahren und eingesunken. Die Helfer bargen den Pkw vor Aushärten des Betons mithilfe einer Seilwinde, berichtete die Feuerwehr Klosterneuburg.
"Lange Nacht der Kirchen" 2017 verzeichnet 350.000 Besucher

"Lange Nacht der Kirchen" 2017 verzeichnet 350.000 Besucher

10.06.2017 | Nach ersten Schätzungen der Veranstalter haben am Freitagabend rund 350.000 Menschen an der bundesweiten "Langen Nacht der Kirchen" teilgenommen. In 650 Kirchen, Klöstern und Pfarrzentren in ganz Österreich wurde laut Kathpress bis in die späten Nachtstunden ein vielfältiges Programm aus Kirchenführungen, Lesungen, Tanz und Konzerten geboten.
Drei Verletzte bei Alpinunfällen in der Steiermark

Drei Verletzte bei Alpinunfällen in der Steiermark

10.06.2017 | Drei Menschen sind am Freitag bei Alpinunfällen in der Steiermark verletzt worden, teilte die Landespolizeidirektion mit. Eine Niederösterreicherin (23) ist auf einem Schneefeld im Dachsteingebiet ausgerutscht und über eine Felswand gestürzt. Am Kugelstein nördlich von Graz wurden zwei Kletterer aus Tirol von einem losgebrochenen Felsstück getroffen.
Surfing City Süd: Mit der CityWave pures Surf-Vergnügen vor der SCS genießen

Surfing City Süd: Mit der CityWave pures Surf-Vergnügen vor der SCS genießen

09.06.2017 | Pures Surf-Vergnügen direkt vor der SCS: Nach der grandiosen Premiere der CityWave mit 300.000 Besuchern und mehr als 8.500 Surfern im Vorjahr kann ab Juli direkt vor der Shopping City Süd sein Surf-Talent unter Beweis gestellt werden.

Deutscher Paragleiter in Kärnten tödlich verunglückt

09.06.2017 | Aufgrund eines tragischen Versehens ist am Freitag ein Deutscher Paragleiter auf der Emberger Alm (Bezirk Spittal/Drau) tödlich verunglückt. Der 54-Jährige hatte laut Polizei vergessen, vor dem Start die Beinschlaufen anzulegen und zu schließen.
Bürgermeister nach Sitzung in Tirol attackiert und verletzt

Bürgermeister nach Sitzung in Tirol attackiert und verletzt

09.06.2017 | Der Bürgermeister einer Gemeinde im Bezirk Innsbruck Land ist nach einer Gemeinderatssitzung Donnerstagabend tätlich angegriffen und verletzt worden. Ein 65-jähriger Gemeindebürger, der die Sitzung verfolgte, ging nach einer verbalen Auseinandersetzung auf das Gemeindeoberhaupt los. Es kam zu Handgreiflichkeiten, wodurch der Bürgermeister ins Wanken geriet und stürzte.
Tödlicher Unfall im Bezirk Neunkirchen: 16-Jährige starb im Auto ihres Bruders

Tödlicher Unfall im Bezirk Neunkirchen: 16-Jährige starb im Auto ihres Bruders

09.06.2017 | Tödlicher Verkehrsunfall Freitagvormittag im Bezirk Neunkirchen: Eine 16-Jährige ist ums Leben gekommen, als das Auto ihres Bruders auf der B26 zwischen Gerasdorf in St. Egyden am Steinfeld und Willendorf von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte.
In Wien kennengelernt: 46-Jährige wollte Mann in Wohnung in NÖ betäuben

In Wien kennengelernt: 46-Jährige wollte Mann in Wohnung in NÖ betäuben

09.06.2017 | Weitere Opfer gesucht: Eine 46-Jährige soll in der Nacht auf den 10. Mai versucht haben, einen Mann in dessen Wohnung im Weinviertel zu betäuben. Kennengelernt hatten sich die beiden Stunden zuvor in einem Wiener Lokal.
Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Neunkirchen

Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Neunkirchen

09.06.2017 | Eine 16-Jährige ist am Freitagvormittag bei einem Verkehrsunfall in ihrem Heimatbezirk Neunkirchen ums Leben gekommen. Sie starb nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ im Auto ihres Bruders, das in Gerasdorf in der Gemeinde St. Egyden am Steinfeld gegen einen Baum geprallt war. Der verletzte Lenker (19) wurde in das Landesklinikum Wiener Neustadt transportiert.
Erste prominente Life-Ball-Gäste in Wien gelandet

Erste prominente Life-Ball-Gäste in Wien gelandet

09.06.2017 | In bester Stimmung sind Freitagvormittag die ersten prominenten Gäste des Life Balls am Flughafen Wien-Schwechat angekommen. Der Flieger mit Sängerinnen Dionne Warwick und Cheyenne Elliott, dem Model Pat Cleveland und Transsexuellen-Ikone Amanda Lepore an Bord kam überpünktlich um 9.30 Uhr aus New York an. Organisator Gery Keszler nahm sein glitzerndes Partyvolk wie immer persönlich in Empfang.
"Emirat Kaukasus": Terror-Prozess gegen Tschetschenen in Wien fortgesetzt

"Emirat Kaukasus": Terror-Prozess gegen Tschetschenen in Wien fortgesetzt

09.06.2017 | Magomed I. erneut vor Gericht: Im Wiener Landesgericht für Strafsachen ist am Freitag der Prozess gegen einen mutmaßlichen Vertreter der radikal-islamistischen tschetschenischen Terrororganisation "Emirat Kaukasus" fortgesetzt worden.
Ehemann stellte junger Mutter "Videofalle": Frau verurteilt

Ehemann stellte junger Mutter "Videofalle": Frau verurteilt

09.06.2017 | Eine junge Mutter ist am Freitag am Wiener Landesgericht für Strafsachen wegen versuchter Körperverletzung zu drei Monaten bedingter Haft verurteilt worden. Sie hatte im Spätsommer 2016 wiederholt ihre fünf und drei Jahre alten Söhne geschlagen. Sie konnte dafür nur deshalb zur Verantwortung gezogen werden, weil ihr Mann heimlich eine "Videofalle" installiert hatte, in die die 22-Jährige tappte.
Iglo Austria ruft Kohlgemüse zurück

Iglo Austria ruft Kohlgemüse zurück

09.06.2017 | Der österreichische Ableger des Lebensmittelkonzerns Iglo ruft eine eingeschränkte Zahl an des "Iglo Kohlgemüse 450g" zurück, beim Produktionsprozess könnten Plastikteilchen in das Produkt geraten sein.
Verpflegung an Bord: ÖBB befragen Fahrgäste

Verpflegung an Bord: ÖBB befragen Fahrgäste

09.06.2017 | Um Bedürfnisse, Wünsche und Anregungen unserer Fahrgäste direkt und genau zu erfahren" führt die ÖBB derzeit Kundenbefragungen zu Verpflegungswünschen an Bord durch.
Integrationsgesetz ab Freitag in Kraft, Vollverschleierungsverbot im Oktober

Integrationsgesetz ab Freitag in Kraft, Vollverschleierungsverbot im Oktober

09.06.2017 | Das von der SPÖ und ÖVP beschlossene Integrationspaket tritt nach dem Unterzeichnen des Bundespräsident sowie der Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt am Freitag in Kraft.
300 Straftaten in 5 Jahren: Serientäter in NÖ festgenommen

300 Straftaten in 5 Jahren: Serientäter in NÖ festgenommen

09.06.2017 | Ein Serieneinbrecher, der in den letzten Jahren rund 300 Straftaten in NÖ und Wien begangen haben soll, konnte nun von der Polizei gefasst werden.
E-Fahrradboom: 2017 werden erstmals über 100.000 E-Bikes verkauft

E-Fahrradboom: 2017 werden erstmals über 100.000 E-Bikes verkauft

09.06.2017 | Laut Einschätzung eines Experten des Verkehrsclub Österreich (VCÖ) werden angesichts des E-Fahrradbooms in Österreich erstmals 100.000 Räder dieser Art verkauft werden.
Fünf Verletzte bei Karambolage auf Autobahn in Friaul

Fünf Verletzte bei Karambolage auf Autobahn in Friaul

09.06.2017 | Bei einer Karambolage auf der Autobahn A4 zwischen den friaulischen Ortschaften Palmanova und Latisana sind am Donnerstagabend fünf Kärntner verletzt worden. Ein litauischer Lkw geriet gegen einen Bus aus Klagenfurt mit 40 Schülern an Bord. Der Bus prallte wiederum gegen einen serbischen Lkw, berichtete die Verkehrspolizei von Palmanova der APA.

28-Jähriger verletzte Hund in Tirol mit Eisenstange schwer

09.06.2017 | Ein 28-Jähriger hat in Imst in Tirol seinen Hund mehrmals mit einer Eisenstange auf den Kopf geschlagen und das Tier schwer verletzt. Blut im Stiegenhaus hatte die Nachbarn am Donnerstag aufmerksam gemacht. Diese verständigten daraufhin die Polizei. Der Mann versuchte laut Exekutive vor den Beamten zunächst noch seine Tat zu vertuschen, verstrickte sich dabei jedoch in Widersprüche.
Radfahrer prallte in Tirol gegen Pkw - schwer verletzt

Radfahrer prallte in Tirol gegen Pkw - schwer verletzt

09.06.2017 | Ein 67-jähriger Radfahrer ist am Donnerstag in Oberau (Bezirk Kufstein) in Tirol gegen einen Pkw geprallt und dabei schwer verletzt worden. Der Radfahrer wurde nach der Erstversorgung vom Notarzthubschrauber in die Innsbrucker Klinik geflogen. Dort musste er laut Polizei sofort operiert werden.
85-Jähriger bei Segelunfall am Neusiedler See gestorben

85-Jähriger bei Segelunfall am Neusiedler See gestorben

09.06.2017 | Ein 85-Jähriger ist bei einem Segelausflug am Neusiedler See am Donnerstagabend ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der Mann im Wasser treibend gefunden worden. Reanimationsmaßnahmen verliefen erfolglos. Laut Landespolizeidirektion Burgenland ist von keinem Fremdverschulden auszugehen.
177 Prozent Stornogebühr: AK warnt vor dubiosem Storno-Betrug

177 Prozent Stornogebühr: AK warnt vor dubiosem Storno-Betrug

09.06.2017 | Eine Pensionistin aus NÖ ist einem dubiosen Storno-Betrug aufgesessen. Nach der Absage einer Reise fordert der Reiseveranstalter nun 177 Prozent Stornogebühr, was eine Bereicherung darstellt und laut AK somit nicht rechtens ist.
Studie zeigt Zusammenhang von Aluminium-Deos und Brustkrebs

Studie zeigt Zusammenhang von Aluminium-Deos und Brustkrebs

09.06.2017 | Forscher der Medizinischen Universität Innsbruck haben in einer Studie den Zusammenhang zwischen der Verwendung von Deodorants mit Aluminiumsalzen und Brustkrebsrisiko untersucht. Die Ergebnisse zeigten, dass ein sehr häufiger, mehrmals täglicher Gebrauch dieser Deos in jungen Jahren die Gefahr an Brustkrebs zu erkranken erhöhen könne, teilte die Med-Uni am Freitag in einer Aussendung mit.
Tierquäler richtete Massaker in oö. Hühnerstall an

Tierquäler richtete Massaker in oö. Hühnerstall an

09.06.2017 | Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Donnerstag in Scharnstein (Bezirk Gmunden) 18 Hühner eines Hobbylandwirtes mit einem Rohr erschlagen und etliche weitere verletzt.
Nachbar rettete in OÖ bewusstlose Seniorin aus der Enns

Nachbar rettete in OÖ bewusstlose Seniorin aus der Enns

09.06.2017 | Ein Nachbar hat am Donnerstagabend in Reichraming (Bezirk Steyr-Land) einer Pensionistin das Leben gerettet. Der 34-Jährige sah, wie die Frau beim Pflücken von Hollerblüten eine steile Böschung hinab in die Enns stürzte und bewusstlos im Wasser davon trieb. Sofort sprang der Mann nach und rettete die 75-Jährige, teilte die Polizei OÖ mit.
Zwei aufeinanderfolgende Verkehrsunfälle im gleichen Kreuzungsbereich in NÖ

Zwei aufeinanderfolgende Verkehrsunfälle im gleichen Kreuzungsbereich in NÖ

09.06.2017 | Am Donnerstag kam es in Maria Enzersdorf binnen weniger Stunden zu zwei Verkehrsunfällen im gleichen Kreuzungsbereich. Mehrere Personen wurde verletzt.

Junger Salzburger starb bei Unfall mit einem Muldenkipper

08.06.2017 | Bei einem Arbeitsunfall im Gemeindegebiet von Dorfgastein ist am Donnerstag kurz vor 16 Uhr ein 21-jähriger Salzburger gestorben. Der Mann hatte bei Bauarbeiten an einer Skipiste einen Muldenkipper gelenkt und war abgestürzt, teilte die Polizei mit. Im steilen Gelände dürfte das Fahrzeug ins Rutschen gekommen und danach rund 50 bis 60 Meter in den Mühlbachgraben gestürzt sein.

Steirischer Arzt: Kinder wandten sich an Presserat

08.06.2017 | Die Kinder des steirischen Arztes, gegen den ein Prozess wegen Misshandlung seines Nachwuchses anhängig ist, haben sich am Donnerstag in einem offenen Brief an den Presserat gewandt. Hintergrund ist, dass Zeitungen den Mann mit vollem Namen nannten und dieser deshalb eine medienrechtliche Klage geführt hatte. In dem Brief hieß es, die Kinder würden jeden Tag in Todesangst vor ihrem Vater leben.
Polizei "blitzt" mit Radargeräten an Zivilfahrzeugen

Polizei "blitzt" mit Radargeräten an Zivilfahrzeugen

08.06.2017 | Aufregung um "Radar-Spürnasen" der Polizei herrscht derzeit in Wien. Und das, obwohl diese Geräte schon seit mindestens fünf Jahren im Einsatz sind, sagte Polizeisprecher Paul Eidenberger am Donnerstag. Ein Wiener hatte ein Foto eines solchen Radar-Messgeräts auf Twitter verbreitet. In der Hauptstadt werden derzeit fünf dieser mobilen Radargeräte verwendet, bestätigte die Polizei Medienberichte.
Missbrauch von Ministrant in Österreich: Anzeige in Würzburg

Missbrauch von Ministrant in Österreich: Anzeige in Würzburg

08.06.2017 | Wegen sexuellen Missbrauchs eines minderjährigen Ministranten hat das Bistum Würzburg (Bayern) einen Priester im Ruhestand angezeigt. Der Vorfall soll sich bereits Anfang der 1990er-Jahre in einem Kloster in Österreich ereignet haben. "Die Recherchen des Bischöflichen Ordinariats kamen nach Medienanfragen ins Rollen", sagte ein Bistumssprecher am Donnerstag.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT