Prozession vorbei am verhüllten Phallus verlief unaufgeregt

Prozession vorbei am verhüllten Phallus verlief unaufgeregt

14.04.2017 | Unaufgeregt ist am späten Freitagnachmittag die Karfreitagsprozession in Traunkirchen (Bezirk Gmunden) verlaufen. Ein zwei Meter hoher Phallus neben dem Kreuzweg hatte Tage davor die Emotionen hochgehen lassen. Der Besitzer hatte die Skulptur absichtlich dort platziert, um, wie er sagte, zu provozieren. Am Gründonnerstag wurde sie dann verhüllt.
17-jähriger Oberösterreicher starb beim Autostoppen

17-jähriger Oberösterreicher starb beim Autostoppen

14.04.2017 | Ein 17-jähriger Oberösterreicher ist beim Autostoppen Freitagfrüh in Tumeltsham (Bezirk Ried im Innkreis) gestorben. Er wollte von einem Kleintransporter mitgenommen werden. Doch dessen Fahrer fuhr davon, dabei soll sich der tödliche Unfall ereignet haben. Der später ausgeforschte Lenker will laut Polizei davon nichts bemerkt haben.
Bei der Cannabisernte verletzt: Polizei entdeckt Indoor-Anlagen

Bei der Cannabisernte verletzt: Polizei entdeckt Indoor-Anlagen

14.04.2017 | Nachbarn riefen die Polizei, weil ein 38-Jähriger Mann in seiner Wohnung schrie. Der Mann dürfte sich beim Ernten von Cannabiskraut mit einer Schere in den Oberschenkel gestochen haben.
Kärntnerin über Nacht unter Regal eingeklemmt

Kärntnerin über Nacht unter Regal eingeklemmt

14.04.2017 | Eine 37-jährige Kärntnerin ist am Donnerstagabend bei einem Arbeitsunfall unter einem Regal eingeklemmt worden und hat bis zum nächsten Tag auf Hilfe warten müssen.

72-jährige oö. Pkw-Lenkerin fuhr Rollstuhlfahrerin um

14.04.2017 | Eine 72-jährige Pkw-Lenkerin hat am Donnerstag in Bad Hall im Bezirk Steyr-Land eine 70-Jährige in einem Rollstuhl umgefahren und schwer verletzt. Das berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Freitag. Demnach übersah die Frau im Auto die Pensionistin auf dem Schutzweg und stieß ungebremst gegen den Rollstuhl. Das Unfallopfer wurde in das Landeskrankenhaus Steyr eingeliefert.
Terrorverdächtiger: Weitere Festahme in Wien am Freitag

Terrorverdächtiger: Weitere Festahme in Wien am Freitag

14.04.2017 | Ende Jänner wurd ein Jugendlicher wegen Terrorverdachts in Wien festgenommen, nun klickten für einen mutmaßlichen Komplizen die Handschellen.
Bankomat im Burgenland mithilfe von Traktor gestohlen

Bankomat im Burgenland mithilfe von Traktor gestohlen

14.04.2017 | Mithilfe eines Traktors haben Freitagfrüh Einbrecher in Kittsee (Bezirk Neusiedl am See) einen Bankomaten bei einem Supermarkt aus der Verankerung gerissen. Die Täter fuhren mit der Zugmaschine gegen die Glastüren des Geschäftes und rissen anschließend den Automaten aus der Verankerung, berichtete die Polizei. Den Traktor hatten die Täter zuvor bei einer nahegelegenen Firma gestohlen.
Steirer bei Verpuffung im Heizraum lebensgefährlich verletzt

Steirer bei Verpuffung im Heizraum lebensgefährlich verletzt

14.04.2017 | Ein 52 Jahre alter Mann aus der Weststeiermark hat am Donnerstagabend bei einer Verpuffung im Heizraum seines Hauses lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Der Verletzte konnte noch selbstständig die Rettungskräfte alarmieren. Er wurde von einem Notarzthubschrauber ins LKH Graz geflogen.
17-Jähriger starb vor Disco in Vösendorf: Mutter geht von Mord aus

17-Jähriger starb vor Disco in Vösendorf: Mutter geht von Mord aus

15.04.2017 | Nach dem Tod des 17-Jährigen, der in der Nacht auf den 12. Februar 2017 leblos vor einer Disco in Vösendorf aufgefunden wurde, geht die Mutter von Mord aus.
Polizei stoppte Dealer in Wien mit Schreckschüssen

Polizei stoppte Dealer in Wien mit Schreckschüssen

14.04.2017 | Die Polizei hat in der Nacht auf Freitag in Wien-Leopoldstadt einen Dealer mittels Schreckschüssen gestoppt. Der Mann war zuvor bei einer Kontrolle davongelaufen und hatte ein Baggy mit Marihuana weggeworfen. Er wurde festgenommen, berichtete die Polizei am Freitag.
Zähes Vorankommen und Staus im Osterreiseverkehr

Zähes Vorankommen und Staus im Osterreiseverkehr

14.04.2017 | Der Osterreiseverkehr in und durch Österreich hat bereits am Donnerstagabend eingesetzt, Freitagfrüh war das Aufkommen auf einigen Straßen deutlich erhöht. Es kam zu Staus mit teils langen Verzögerungen, berichteten ÖAMTC und ARBÖ in Aussendungen. Besonders aus Deutschland, wo der Karfreitag ein gesetzlicher Feiertag ist, sind schon viele Reisende in den Osterurlaub aufgebrochen.
Lenker hörte Klopfen aus Lkw und entdeckte vier Afghanen

Lenker hörte Klopfen aus Lkw und entdeckte vier Afghanen

14.04.2017 | In der Obersteiermark sind in der Nacht auf Karfreitag auf einem obersteirischen Autobahnparkplatz vier in einem türkischen Lkw versteckte Afghanen entdeckt worden. Das teilte die Landespolizeidirektion mit. Der Lenker des Schwerfahrzeugs hatte Klopfgeräusche aus dem Laderaum gehört und die Polizei gerufen. Die Männer stellten einen Asylantrag.
NÖ Gesundheitsbericht zeigt Zunahme psychischer Erkrankungen

NÖ Gesundheitsbericht zeigt Zunahme psychischer Erkrankungen

14.04.2017 | Die Lebenserwartung in Niederösterreich ist gestiegen - ebenso aber auch die Zahl psychischer Erkrankungen. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung ist übergewichtig. Der Fokus gelte der Förderung eines gesunden Lebensstils, sagten LHStv. Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) und Landesrat Maurice Androsch (SPÖ) am Freitag bei der Präsentation des NÖ Gesundheitsberichts 2016.
Starker Osterreiseverkehr am Freitag: Kilometerlange Staus

Starker Osterreiseverkehr am Freitag: Kilometerlange Staus

14.04.2017 | Starker Osterreiseverkehr und einige Baustellen sorgetn am Freitagmorgen für kilometerlange Staus und teils stundenlange Verzögerungen.

"March for Science": Wissenschafts-Demos in über 500 Städten

14.04.2017 | Als Zeichen gegen zunehmende Wissenschaftsfeindlichkeit und Einschränkungen der akademischen Freiheit wollen am 22. April Wissenschafter in aller Welt auf die Straße gehen. Ausgehend von den USA, wo der zentrale "March for Science" in Washington DC stattfindet, wird es Satelliten-Demos in mehr als 500 Städten weltweit geben. In Wien ziehen die Forscher am Samstagnachmittag durch die Innenstadt.
Tiroler trennte sich mit Kreissäge Teil des Fingers ab

Tiroler trennte sich mit Kreissäge Teil des Fingers ab

14.04.2017 | Ein 20-Jähriger hat sich auf einer Baustelle in Unterlangkampfen im Bezirk Kufstein bei Arbeiten mit einer Kreissäge einen Teil des rechten Zeigefingers amputiert. Nach Angaben der Polizei geriet der junge Mann beim Abschneiden eines Brettes aus unbekannter Ursache in das Sägeblatt. Der Schwerverletzte wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Kufstein eingeliefert.
"Österreicher sind ein sehr fleißiges Volk": SPÖ für zusätzlichen Feiertag

"Österreicher sind ein sehr fleißiges Volk": SPÖ für zusätzlichen Feiertag

14.04.2017 | SPÖ-Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler spricht sich angesichts der Debatte rund um die Karfreitags-Regelung für einen zusätzlichen Feiertag in Österreich aus. ÖVP, FPÖ und NEOS sind dagegen.
Ex-Polizist wegen Mord-Anstiftung zu neun Jahren verurteilt

Ex-Polizist wegen Mord-Anstiftung zu neun Jahren verurteilt

14.04.2017 | Ein ehemaliger Tiroler Polizist ist am Donnerstagabend am Innsbrucker Landesgericht wegen versuchter Anstiftung zum Mord zu neun Jahren Haft verurteilt worden. Das Geschworenengericht sah es als erwiesen an, dass er einem Mitarbeiter seiner Sicherheitsfirma 5.000 Euro für die Ermordung des Ex-Freundes seiner Lebensgefährtin geboten haben soll.

Salzburger bei Haiangriff in Südafrika ums Leben gekommen

13.04.2017 | Vor der Ostküste Südafrikas ist am Mittwoch offenbar ein 68-jähriger Taucher aus Salzburg von einem Hai attackiert und getötet worden. Wie mehrere österreichische Medien berichteten, wurde der Mann nach einem Tauchgang mit Kameraden vermisst. Nach einer groß angelegten Suchaktionen wurden Reste eines Taucheranzuges mit Bissspuren und sterbliche Überreste gefunden.
Aufreger zu Ostern: Zwei-Meter-Phallus ist nun verhüllt

Aufreger zu Ostern: Zwei-Meter-Phallus ist nun verhüllt

13.04.2017 | Die Teilnehmer des traditionellen Traunkirchner "Antlaß-Singens" in der Nacht auf Freitag sowie jene der Karfreitagsprozession müssen nicht an einem zwei Meter hohen Phallus vorbeiziehen. Die Statue neben einem Kreuzweg wurde Donnerstagnachmittag mit einer gelben Plane verhüllt.
Oststeirer legte 50 Personen mit Landmaschinen-Verkauf rein

Oststeirer legte 50 Personen mit Landmaschinen-Verkauf rein

13.04.2017 | Ein 45 Jahre alter Oststeirer hat laut Landespolizeidirektion mindestens 48 Personen mit dem Verkauf von nicht existierenden landwirtschaftlichen Geräten rund 150.000 Euro herausgelockt. Der Mann hatte über eine Internet-Plattform "gehandelt" und immer auf Vorauskasse bestanden. Er wurde nach umfangreichen Ermittlungen festgenommen und in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht.
Prozess: Zelle angezündet, weil keiner Arabisch sprach

Prozess: Zelle angezündet, weil keiner Arabisch sprach

13.04.2017 | Ein Häftling der Justizanstalt (JA) Wien-Josefstadt, der am 16. Oktober 2016 seine Zelle in Brand gesetzt hatte, hat sich am Donnerstag in Wien vor Gericht verantworten müssen. Nach der Einvernahme der verletzten Mitgefangenen und zahlreicher Justizwachebeamter wurde die Verhandlung aber auf den 12. Mai vertagt. Das Gericht will auch noch zwei Beamte hören, die keine Zeugenladung erhalten hatten.
Volksbegehren gegen TTIP und CETA im Nationalrat eingelangt

Volksbegehren gegen TTIP und CETA im Nationalrat eingelangt

13.04.2017 | Das von 562.379 Personen unterzeichnete Volksbegehren gegen die Freihandelsabkommen TTIP und CETA ist nun im Nationalrat eingetroffen.
Stauwarnung zum Osterwochenende

Stauwarnung zum Osterwochenende

13.04.2017 | Traditionell bringt der Osterhase neben Ferien und Ostereier auch Stau auf Österreichs Straßen sowie daraus resultierende Geduldsproben für die Autofahrer. Prognosen des ARBÖ sehen bis zum Sonntag vor allem die Stadtein- und -ausfahrten in den Landeshauptstädten als kritische Stauzonen.

Arlbergstraßentunnel ab 24. April wegen Sanierung gesperrt

13.04.2017 | Die Sanierung und der Sicherheitsausbau des Arlbergstraßentunnels gehen in die letzte Etappe. Von 24. April bis 2. Oktober bleibt der Tunnel deshalb für den Verkehr geschlossen. Umleitungen führen wie bei der ersten Vollsperre 2015 regional über den Arlbergpass sowie großräumig über die Schweiz und Deutschland, informierte am Donnerstag die Asfinag.

Nach Suchaktion in Tirol: Urlauber tot in Südtirol geborgen

13.04.2017 | Ein deutscher Urlauber ist am Donnerstag nach einer Suchaktion im Reschengebiet auf Südtiroler Seite tot geborgen worden. Nach dem Mann wurde bereits seit Mittwochabend gesucht, da er nicht in seine Unterkunft in Nauders (Bezirk Landeck) zurückgekehrt war. Wie der Urlauber ums Leben kam, war vorerst unklar. Die Ermittlungen diesbezüglich übernahmen die Carabinieri, so die Tiroler Polizei.
Goldbarren in Südsteiermark aus Pkw gestohlen

Goldbarren in Südsteiermark aus Pkw gestohlen

13.04.2017 | Unbekannte haben einer Steirerin (52) am Mittwoch zwölf in einer Kühltasche versteckte Goldbarren aus ihrem Pkw gestohlen. Dies teilte die Polizei am Donnerstag mit. Das Gold hätte als "Gegenwert" bei einem Geschäft dienen sollen, dabei ging es um Immobilien. Der oder die Täter könnten die Frau beobachtet haben, vom Verlassen des Kfz bis zum Entdecken des Diebstahls vergingen nur zehn Minuten.
Österreichische Geologin fand Gesteinsspuren aus Frühzeit

Österreichische Geologin fand Gesteinsspuren aus Frühzeit

13.04.2017 | Spuren von Gesteinen, die bald nach Bildung der Erde vor 4,5 Mrd. Jahren entstanden sind, hat eine österreichische Geologin entdeckt. In vulkanischen Steinen aus Hawaii, Samoa und Island fand Andrea Mundl von der University of Maryland geochemische Signaturen, die auf Bedingungen hindeuten, wie sie kurz nach Geburt der Erde geherrscht haben, berichtet Mundl kürzlich im Fachjournal "Science".
Pkw erfasste Radfahrer in Tirol frontal

Pkw erfasste Radfahrer in Tirol frontal

13.04.2017 | Ein Pkw hat am Mittwoch in Westendorf (Bezirk Kitzbühel) einen 58-jährigen Radfahrer frontal erfasst. Laut Polizei wurde der Einheimische durch den Aufprall über die Windschutzscheibe katapultiert und über eine angrenzende Bachböschung geschleudert, wo er verletzt liegen blieb. Er wurde in das Krankenhaus nach St. Johann in Tirol eingeliefert.
Zahl der im Straßenverkehr getöteten Hasen gestiegen

Zahl der im Straßenverkehr getöteten Hasen gestiegen

13.04.2017 | 23.442 Hasen und Wildkaninchen sind im Vorjahr in Österreich im Straßenverkehr getötet worden. Das waren rund zwei Tiere mehr pro Tag als 2015. Damit gab es das dritte Jahr in Folge einen Anstieg in der Statistik, berichtete der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) am Mittwoch in einer Aussendung. Die Dunkelziffer sei hoch, erfasst werden nur bei den Bezirkshauptmannschaften eingegangene Meldungen.
Schloss Hof lädt zur ersten Tierolympiade mit buntem Kinderprogramm

Schloss Hof lädt zur ersten Tierolympiade mit buntem Kinderprogramm

13.04.2017 | Einmal gegen einen weißen Esel um die Wette laufen oder sich beim Weitspringen mit unseren tierischen Bewohnern messen? Das und vieles mehr ist im Rahmen der neuen Tierolympiade für die Besucher von Schloss Hof Ende April möglich.
Fenstertage optimal ausnutzen: Urlaub richtig einteilen und günstig verreisen

Fenstertage optimal ausnutzen: Urlaub richtig einteilen und günstig verreisen

13.04.2017 | Im Gegensatz zum Vorjahr gibt es heuer zahlreiche Fenster- und Feiertage, die man mit ein bisschen Planung optimal für einen verlängerten Urlaub nutzen kann. checkfelix.com zeigt, wie man sich den Urlaub heuer am besten einteilt und welche Reiseziele dabei am günstigsten sind.

Somalier droht Asylverlust nach Vergewaltigungsversuch

12.04.2017 | Nach der versuchten Vergewaltigung einer 22-jährigen Frau in Innsbruck ist gegen den tatverdächtigen 19-jährigen Somalier ein Verfahren zur Aberkennung seines Asylstatus eingeleitet worden. Dies sagte ein Sprecher des Innenministeriums der APA. Das Verfahren soll trotz Einhaltung aller formellen Fristen so rasch wie möglich abgeschlossen werden, hieß es.

Entführungsversuche in Salzburg: Verdächtiger festgenommen

12.04.2017 | Nach zwei vermeintlichen Entführungsversuchen Anfang April in der Stadt Salzburg hat die Polizei am Montag einen seit Tagen verdächtigen 27-Jährigen festgenommen. Der im Bezirk Braunau lebende Rumäne gab die beiden Vorfälle zu, bestritt aber jegliche Entführungsabsicht. Er habe Sex mit den Frauen haben wollen, dabei sei es zu Handgreiflichkeiten gekommen, sagte er.

Frau drehte im Pfändertunnel um und fuhr gegen Fahrtrichtung

12.04.2017 | Eine 69 Jahre alte Autofahrerin hat am Mittwochmorgen im Pfändertunnel in Fahrtrichtung Deutschland umgedreht und ist etwa 700 Meter gegen die Fahrtrichtung gefahren. Erst als sie mehrmals beinahe mit entgegenkommenden Fahrzeugen kollidierte, drehte sie erneut um und fuhr in der richtigen Richtung weiter.
Übergriffe auf Securitys seit Bodycam-Einsatz bei ÖBB rückläufig

Übergriffe auf Securitys seit Bodycam-Einsatz bei ÖBB rückläufig

12.04.2017 | Seit dem Einsatz von Bodycams Ende 2016 sind Übergriffe auf Sicherheitsmitarbeiter der ÖBB rückläufig. "Die bisherige Bilanz ist durchwegs positiv", sagte ÖBB-Sprecher Roman Hahslinger.

Missbrauchsopfer klagt Schadenersatz von Oblaten-Orden ein

12.04.2017 | Ein ehemaliger Zögling einer Schule des Ordens der Oblaten des Hl. Franz von Sales in Oberösterreich klagt Schadenersatz ein. Er fordert 220.000 Euro für eine folgenschwere Krebserkrankung, die er auf jahrelange körperliche und sexuelle Gewalt durch zwei Patres zurückführt.

Bagger in Tirol 50 Meter abgestürzt, Fahrer verletzt

12.04.2017 | Ein 49-Jähriger ist Mittwochvormittag in Finkenberg im Zillertal (Bezirk Schwaz) bei einem Absturz mit seinem Bagger verletzt worden. Laut Polizei war der Mann damit beschäftigt, landwirtschaftliche Fahrwege zu verbessern. Als er auf einer 60 Grad steilen Bergwiese einen Zufahrtsweg verbreitern wollte, brach der trockene Untergrund weg und der Bagger stürzte, sich überschlagend, rund 50 Meter ab.
Phallus neben Kreuzweg in OÖ.: Gespräch zur Problemlösung

Phallus neben Kreuzweg in OÖ.: Gespräch zur Problemlösung

12.04.2017 | Ein zwei Meter hoher Phallus neben einem Kreuzweg sorgt in Traunkirchen im oö. Salzkammergut weiter für Aufregung.
Schütze von Supermarkt-Überfall 2016 in Wien war Einzeltäter

Schütze von Supermarkt-Überfall 2016 in Wien war Einzeltäter

12.04.2017 | Der Supermarkt-Räuber, der am 2. Juli 2016 eine Billa-Filiale in Wien-Penzing überfallen und dabei einen Polizisten getötet hat, war ein Einzeltäter. Zu diesem Ergebnis ist die Staatsanwaltschaft nach umfangreichen Erhebungen gekommen. Das Verfahren gegen einen 64-jährigen Juristen, der ursprünglich als Komplize verdächtigt wurde und in dieser Sache sechs Wochen in U-Haft saß, wurde eingestellt.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT