Südsteirer mit Nazi-Symbolen am ganzen Körper verurteilt

Südsteirer mit Nazi-Symbolen am ganzen Körper verurteilt

16.11.2017 | "Bei ihm schaut es aus wie in einem Hitler-Museum": So beschrieb einer der Richter am Donnerstag die Wohnung eines Steirers, der wegen Verstoßes gegen das NS-Verbotsgesetz zu 30 Monaten teilbedingter Haft verurteilt worden ist. Der Mann hatte am ganzen Körper Tätowierungen wie Hakenkreuze, Runen oder NSDAP-Aufschriften, die er dann auch noch in einem FKK-Bad zur Schau stellte.
Wetter: "Straffe Nordwestströmung" - der Winter zeigt ab Sonntag deutlich auf

Wetter: "Straffe Nordwestströmung" - der Winter zeigt ab Sonntag deutlich auf

16.11.2017 | Da ist warm anziehen angesagt: Der Winter gibt ab Sonntag mit einer straffen Nordwestströmung ein deutliches Lebenszeichen von sich, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Donnerstag.
Motorradfahrer starb - Alkolenker in Graz verurteilt

Motorradfahrer starb - Alkolenker in Graz verurteilt

16.11.2017 | Ein 40-jähriger Steirer ist am Donnerstag im Grazer Straflandesgericht wegen grob fahrlässiger Tötung zu neun Monaten teilbedingter Haft verurteilt worden. Er stieg alkoholisiert in sein Auto, schnitt eine Kurve und stieß frontal mit einem Motorradfahrer zusammen. Diese war auf der Stelle tot, der Alkolenker blieb unverletzt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
Ehefrau aus Fenster gehalten - Mann in Klagenfurt verurteilt

Ehefrau aus Fenster gehalten - Mann in Klagenfurt verurteilt

16.11.2017 | Ein 34-Jähriger ist am Donnerstag am Landesgericht Klagenfurt wegen Raubes und gefährlicher Drohung zu zwei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt worden. Dem Afghanen wurde vorgeworfen, mehrmals von seiner 32-jährigen Frau Geld gefordert zu haben. Dabei soll er sie einmal sogar aus einem Fenster im vierten Stock gehalten haben. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
Winter zeigt ab Sonntag deutlich auf

Winter zeigt ab Sonntag deutlich auf

16.11.2017 | Ab Sonntag gibt der Winter mit einer straffen Nordwestströmung ein deutliches Lebenszeichen ab, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Donnerstag. Schon am Freitag muss als Folge einer Störungszone in weiten Teilen Österreichs mit leichtem Regen oder zumindest grauem Himmel gerechnet werden. Die Asfinag erinnerte an die Pflicht der Kfz-Winterausrüstung.

36-Jähriger bedrohte Ex-Frau in Wien mit Messer

16.11.2017 | Ein 36-Jähriger hat am Mittwochnachmittag in Wien-Favoriten seine 31-jährige Ex-Frau mit einem Messer bedroht und deren Schwägerin mit Schlägen und Tritten verletzt. Zuvor hatte er seiner Ex-Frau telefonisch mit dem Umbringen gedroht. Er wurde festgenommen, die Staatsanwaltschaft Wien stellte U-Haft in Aussicht.

Polizei und Bundesheer üben Schutz gefährdeter Infrastruktur

16.11.2017 | Polizei und Bundesheer üben von Donnerstag bis 23. November in Wien den Schutz gefährdeter Infrastruktur. Unter dem Titel "Netzwerk 2017" arbeiten 650 Soldaten mit 100 Polizisten zusammen. "Geschützt" werden ein Erdöl-Tanklager, das Betriebsgelände der Wiener Linien in Erdberg sowie das ORF Zentrum am Küniglberg und das ORF Funkhaus in der Argentinierstraße.
Österreicher setzen bei Autokauf noch auf fossile Antriebe

Österreicher setzen bei Autokauf noch auf fossile Antriebe

16.11.2017 | Die Österreicher glauben zwar mehrheitlich, dass Benzin- und Dieselautos in 20 oder 30 Jahren keine große Rolle mehr spielen werden, bei einem Autokauf würde eine Mehrheit im Moment aber noch auf fossile Antriebe setzen. Innenstadt-Fahrverbote für "Stinker" und das Verbot der Neuzulassung von Diesel- und Benzinautos werden abgelehnt, zeigt eine IMAS-Umfrage unter 1.078 im September Befragten.

Zwei Burschen drohten Mitschüler in Wels mit Umbringen

16.11.2017 | Zwei Schüler haben an einer berufsbildenden höheren Schule in Wels ihre Klassenkameraden verbal mit dem Umbringen bedroht. Mitschüler meldeten dies der Direktion, daraufhin wurden der 18- und der 17-Jährige suspendiert, bestätigte das Büro des Landesschulratspräsident einen Bericht in der "Kronen Zeitung" am Donnerstag. Die Staatsanwaltschaft ermittle.

Lkw krachte am Flugplatz Wiener Neustadt Ost in Hangar

16.11.2017 | Am Flugplatz Wiener Neustadt Ost ist am Mittwoch ein Lkw in einen Hangar gekracht. Bei dem Unfall wurden nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ drei Luftfahrzeuge beschädigt. Das Objekt selbst wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Der 56-jährige Lenker aus dem Bezirk Oberpullendorf wurde dabei leicht verletzt. Er nahm jedoch keine ärztliche Hilfe in Anspruch.

Verletzte durch zerbrochene Glastür in oö. Einkaufszentrum

16.11.2017 | In einem Einkaufszentrum in Pasching (Bezirk Linz-Land) ist es Mittwochfrüh erneut zu einem Unfall mit der Glasschiebetür eines Geschäftes gekommen. Eine Angestellte wollte einen Flügel zur Seite ziehen, als die 120 Kilo schwere Platte zerbarst. Die 18-Jährige erlitt Schnittwunden an Händen und Unterarmen, bestätigte die Polizei OÖ am Donnerstag Medienberichte.

Mann trennte sich bei Arbeitsunfall in Tirol Daumen ab

16.11.2017 | Ein 31-Jähriger hat sich am Mittwoch bei einem Arbeitsunfall in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Vomp in Tirol (Bezirk Schwaz) einen Daumen abgetrennt. Der Mann war mit dem Abschmieren einer Ballenpresse beschäftigt, als er mit dem Handschuh in die Kette der laufenden Maschine geriet. Er wurde nach der Erstversorgung in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert.
Flug verspätet oder gestrichen? Hier sind Musterbriefe für Beschwerden zu finden

Flug verspätet oder gestrichen? Hier sind Musterbriefe für Beschwerden zu finden

16.11.2017 | Fluggäste haben klar definierte Rechte im Falle von Verspätungen, Annullierungen, Nichtbeförderung wegen Überbuchung. Die Agentur für Passagier- und Fahrgastrechte bietet Musterbriefe für Beschwerden an.
Frauen pflegen, Männer stylen ihre Haare

Frauen pflegen, Männer stylen ihre Haare

16.11.2017 | Frauen pflegen, Männer stylen, Shampoo verwendet mit 91 Prozent fast jeder in Österreich mindestens einmal pro Woche: Die Branchenplattform Kosmetik transparent hat die Gewohnheiten und Einstellungen in Sachen Haare erheben lassen. So haben Meinungsforscher herausgefunden, dass die Mehrheit fünf bis zehn Minuten täglich in die Haarpracht investiert.
Schwarz-Blau: Diese Minister würde Van der Bellen nicht angeloben

Schwarz-Blau: Diese Minister würde Van der Bellen nicht angeloben

15.11.2017 | Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat angekündigt, zwei Ministerkandidaten der FPÖ abzulehnen.
Bewährungsstrafe für 18-jährige Wienerin nach Messerstich

Bewährungsstrafe für 18-jährige Wienerin nach Messerstich

15.11.2017 | Eine 18-Jährige ist am Mittwoch von einem Wiener Schwurgericht wegen versuchter schwerer Körperverletzung zu acht Monaten bedingter Haft verurteilt worden. Sie hatte am 10. Dezember 2016 in Favoriten einem Burschen mit einem Brotmesser in die Brust und zwei Mal in den Oberarm gestochen. "Mein Plan war nicht, ihn umzubringen", beteuerte die junge Frau, der die Anklage versuchten Mord anlastete.
Wegen Betrugs: Dorfmeister-Ex zu Haftstrafe verurteilt

Wegen Betrugs: Dorfmeister-Ex zu Haftstrafe verurteilt

15.11.2017 | Der ehemalige Lebensgefährte der Ex-Skirennläuferin Michaela Dorfmeister wurde in St. Pölten wegen schweren gewerbsmäßigen Betrugs verurteilt.
Viereinhalb Jahre Haft für Ex-Freund ehemaliger Sportlerin

Viereinhalb Jahre Haft für Ex-Freund ehemaliger Sportlerin

15.11.2017 | Der Ex-Lebensgefährte vom Ex-Skirennläuferin Michaela Dorfmeister ist am Mittwoch am Landesgericht St. Pölten wegen schweren gewerbsmäßigen Betrugs schuldig gesprochen worden.
Zusätzliche Schutzpoller für Schönbrunner Adventmarkt

Zusätzliche Schutzpoller für Schönbrunner Adventmarkt

15.11.2017 | Schon im Vorjahr hat es im Schatten der Terroranschläge in europäischen Städten spezielle Sicherheitsvorkehrungen bei den großen Weihnachtsmärkten in Wien gegeben. An diesen Maßnahmen orientiert man sich auch im heurigen Jahr, wobei einige Veranstalter nachjustieren bzw. zusätzliche Schritte setzen. Im Schloss Schönbrunn werden etwa auch an den Seiteneingängen Poller installiert.
Für Beibehaltung des Rauchverbots in Lokalen: Offener Brief an Kurz

Für Beibehaltung des Rauchverbots in Lokalen: Offener Brief an Kurz

15.11.2017 | Schulterschluss für rauchfreie Lokale: Hochrangige Vertreter des heimischen Gesundheitswesens haben in einem gemeinsamen offenen Brief an ÖVP-Chef Sebastian Kurz appelliert, am beschlossenen Rauchverbot in der Gastronomie nicht zu rütteln.
58-Jähriger unter Missbrauchsverdacht in Korneuburg in Haft

58-Jähriger unter Missbrauchsverdacht in Korneuburg in Haft

15.11.2017 | Ein 58-Jähriger sitzt wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Unmündigen in Korneuburg in Haft. Der Mann soll auf einem Spielplatz in einem Ort im Bezirk Bruck an der Leitha die Hand eines Sechsjährigen auf sein erigiertes Glied gelegt haben, teilte die niederösterreichische Polizei am Mittwoch mit. Nun werden weitere Opfer gesucht.
Bisher kälteste Nacht in Österreich gemessen

Bisher kälteste Nacht in Österreich gemessen

15.11.2017 | Die Nacht auf Mittwoch ist die bisher kälteste des heurigen Herbstes in Österreich gewesen. An elf Messstationen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in bewohnten Gebieten wurden Tiefsttemperaturen im zweistelligen Minusbereich registriert. Am kältesten war es demnach in Sankt Jakob im Defereggental und in Galtür.
Bisher kälteste Nacht in Österreich: Zweistelliges Minus gemessen

Bisher kälteste Nacht in Österreich: Zweistelliges Minus gemessen

15.11.2017 | Frost fast in ganz Österreich: Die Nacht auf Mittwoch war die bislang kälteste des heurigen Herbstes. An elf Messtationen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in bewohnten Gebieten wurden Tiefsttemperaturen im zweistelligen Minusbereich registriert.
Asylanträge sind 2017 weiter rückläufig - Zahl der Einbürgerungen steigt weiter

Asylanträge sind 2017 weiter rückläufig - Zahl der Einbürgerungen steigt weiter

15.11.2017 | Die Zahl der Asylanträge ist im Jahr 2017 weiter rückläufig. In den ersten drei Quartalen wurden laut Innenministerium 21.130 Ansuchen um Asyl gestellt. Gegenüber 2016 ist dies ein Rückgang um 43,3 Prozent. Die Zahl der Einbürgerungen steigt weiter, wie aktuelle Zahlen der Statistik Austria belegen.
Leopoldi-Fest 2017: Klosterneuburg feiert Leopoldi mit Fasslrutschen und Co.

Leopoldi-Fest 2017: Klosterneuburg feiert Leopoldi mit Fasslrutschen und Co.

15.11.2017 | Beim Fest zum Gedenken an den Heiligen Leopold, Landespatron Niederösterreichs, verwandeln fünf Tage lang rund 100 Vergnügungsbetriebe, Markt- und Maronistände, Imbiss- und Glühweinbuden Klosterneuburg in einen Rummelplatz - traditionelles Fasslrutschen, Wein und Gesang inklusive.
Bezirk Neunkirchen: Sattelzug mit Sand drohte von einer Brücke zu stürzen

Bezirk Neunkirchen: Sattelzug mit Sand drohte von einer Brücke zu stürzen

15.11.2017 | Ein Sattelzug, der mit Steinbruchsand beladen war, hat am Dienstag in Schwarzau im Gebirge (Bezirk Neunkirchen) ein Brückengeländer durchbrochen und drohte abzustürzen. Der verletzte Lkw-Lenker konnte sich nach Feuerwehrangaben selbst aus der Fahrerkabine des umgekippten Lkws befreien.
Ehepaar wegen Betrugs an Adeliger in Graz verurteilt

Ehepaar wegen Betrugs an Adeliger in Graz verurteilt

14.11.2017 | Ein Ehepaar ist am Dienstag im Grazer Straflandesgericht verurteilt worden, weil es durch undurchsichtige Versicherungs-Transaktionen eine Frau um 1,6 Millionen Euro erleichtert haben soll. Die beiden sollen acht Jahre lang Geld des äußerst vermögenden Opfers zum Teil auf ein Privatkonto transferiert haben. Die Frau bekam eine Haftstrafe von viereinhalb Jahren, der Mann zwei Jahre teilbedingt.
"Bio" kann die ganze Welt ernähren

"Bio" kann die ganze Welt ernähren

14.11.2017 | Biologische Landwirtschaft schont nicht nur die Umwelt und Ressourcen, sie kann sogar die ganze Weltbevölkerung ernähren. Das fand ein Forscherteam mit österreichischer Beteiligung heraus. Wenn man die Nahrungsmittelabfälle reduziert und die Menschen weniger Fleisch und andere tierische Produkte essen, braucht es dazu nicht mehr Land als bisher, so die Forscher im Journal "Nature Communications".
21-Jähriger nach mutmaßlicher Vergewaltigung in Linz gefasst

21-Jähriger nach mutmaßlicher Vergewaltigung in Linz gefasst

14.11.2017 | Ein mutmaßlicher Serien-Sextäter, der in Linz eine Frau vergewaltigt und es bei zwei weiteren versucht haben soll, ist gefasst worden. Der 21-jährige Afghane ist in Haft, aber nur teilweise geständig. Landespolizeidirektor Andreas Pilsl wies anlässlich der Klärung der Fälle darauf hin, dass die Zahl der Vergewaltigungen bzw. Vergewaltigungsversuche im öffentlichen Raum zuletzt angestiegen sei.
Tödlicher Zugunfall in Salzburg - ÖBB senken Tempolimit

Tödlicher Zugunfall in Salzburg - ÖBB senken Tempolimit

14.11.2017 | Nach dem tödlichen Unfall am Bahnhof Puch bei Hallein am 4. Oktober haben die ÖBB in der Station nun auch eine Geschwindigkeitsreduktion für alle Züge angeordnet. Bei dem Unglück war ein Kinderwagen vom Sog eines durchfahrenden Güterzuges mitgerissen und von einem Waggon erfasst worden. Dabei wurde ein einjähriges Mädchen aus dem Buggy geschleudert. Das Kind starb wenig später im Krankenhaus.

Drohungen gegen Security-Mann von Wiener Drogeriekette

14.11.2017 | Keine Beruhigung gab es nach dem angeblichen Übergriff eines Security-Mitarbeiters eines Wiener Drogeriemarktes auf eine Frau in Floridsdorf. Am Dienstag hat ein anonymer Anrufer dem Kaufhausdetektiv gedroht, weshalb die Polizei geholt werden musste, bestätigte die Exekutive einen Bericht der Tageszeitung "Österreich".
Männer in Kärnten mit Messer verletzt: Verdächtigen am Wiener Hauptbahnhof erkannt

Männer in Kärnten mit Messer verletzt: Verdächtigen am Wiener Hauptbahnhof erkannt

14.11.2017 | Am Montag wurde ein 21-Jähriger in Wien festgenommen, der am Wochenende zwei 22-jährige Männer aus Afghanistan in Klagenfurt mit einem Messer verletzt haben soll. Eines der Opfer wird nach wie vor stationär behandelt. Der verdächtige Russe war per Bus aus Klagenfurt geflüchtet. Polizisten am Wiener Hauptbahnhof erkannten den Mann.

Mehrere Burschen in Wiener Pfadfindergruppe missbraucht

14.11.2017 | Ein ehemaliger Pfadfinderführer dürfte sich in einer Wiener Pfadfindergruppe über Jahre hinweg gezielt an minderjährige Burschen herangemacht, sich ihr Vertrauen erschlichen und mit diesen dann sexuelle Handlungen vorgenommen haben. Das haben Ermittlungen der Landespolizeidirektion ergeben, nachdem einer der Betroffenen im Vorjahr Anzeige erstattet hatte.
Wien gilt nach Paris als unfreundlichste Stadt weltweit

Wien gilt nach Paris als unfreundlichste Stadt weltweit

14.11.2017 | Wien punktet in internationalen Studien häufig mit der hohen Lebensqualität, für ihr freundliches Wesen sind die Wiener aber nicht bekannt. Laut einer Umfrage des Netzwerks InterNations mit 13.000 Teilnehmern gilt Wien für von Firmen ins Ausland entsandte Mitarbeiter (Expats) hinter Paris weltweit als unfreundlichste Stadt. Im Gesamtranking landete Wien auf Platz 22 von 51 Metropolen.
Studiengebühren-Befreiung für Berufstätige könnte Ende Juni 2018 auslaufen

Studiengebühren-Befreiung für Berufstätige könnte Ende Juni 2018 auslaufen

14.11.2017 | Aab dem Wintersemester 2018/19 könnte die Befreiung von Studiengebühren für Berufstätige auslaufen, laut "Standard" hat der Verfassungsgerichtshof (VfGH) die Gesetzesstelle im Universitätsgesetz bereits im Dezember 2016 aufgehoben.
Brand in Marx-Halle bei Geisterbeschwörung

Brand in Marx-Halle bei Geisterbeschwörung

14.11.2017 | Die Polizei hat nach zwei Monaten die Brandstiftung in der Marx-Halle in Wien-Landstraße geklärt. Das Feuer war am 10. September ausgebrochen, weil zwei 19-Jährige in dem Veranstaltungszentrum zum Geisterbeschwören Fackeln entzündeten. Eine dieser Gartenfackeln fiel auf ein Sofa, was einen Großbrand auslöste und einen Schaden von 1,5 bis zwei Millionen Euro verursachte.
Italienische Zeitung schickt Raucher nach Österreich

Italienische Zeitung schickt Raucher nach Österreich

14.11.2017 | Die Diskussion über eine mögliche Rücknahme des Rauchverbots in der Gastronomie durch die künftige Bundesregierung sorgt international für Schlagzeilen. "Raucher aller Länder vereinigt euch und geht nach Österreich: Das ist euer Land", schreibt die Triester Zeitung "Il Picolo". Darin heißt es, dass Österreich 2015 "als eines der letzten" Länder ein Rauchverbot in der Gastronomie beschlossen habe.

Konkreter Verdacht nach Bombendrohung bei Konzert in Wels

14.11.2017 | Die Ermittler haben nun eine konkrete Spur im Fall einer Bombendrohung bei einem Konzert in Wels am 23. September. Die Staatsanwaltschaft Wels bestätigte einen Bericht der "Kronen Zeitung", dass es einen Verdächtigen gebe. Sein Name sei bekannt und nach ihm werde nun gefahndet. Details wurden nicht veröffentlicht.

Österreichischer Klimaschutzpreis zum zehnten Mal verliehen

14.11.2017 | Zum zehnten Mal ist am Montagabend in Wien der Österreichische Klimaschutzpreis vergeben worden. Umweltminister Andrä Rupprecher (ÖVP) und ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz zeichneten die besten Klimaschutzprojekte 2017 in fünf Kategorien aus. Insgesamt gab es 173 Einreichungen.
Winter kann kommen: 90.000 Tonnen Streusalz für heimische Autobahnen bereit

Winter kann kommen: 90.000 Tonnen Streusalz für heimische Autobahnen bereit

14.11.2017 | Die Asfinag hat vor dem Beginn des heurigen Winters 90.000 Tonnen Salz für den Einsatz auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen eingelagert. Außerdem stehen rund 400 Fahrzeuge und 1.200 Mitarbeiter des Autobahnbetreibers bereit, wenn es schneit oder Glätte herrscht.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT