Fahrgast bedrohte in Vorarlberger Bus Frauen mit Softgun

Fahrgast bedrohte in Vorarlberger Bus Frauen mit Softgun

18.09.2017 | Ein bisher unbekannter Mann hat am frühen Montagnachmittag beim Aussteigen aus einem Linienbus in Lauterach (Bezirk Bregenz) zwei Frauen und die Busfahrerin mit einer Softgun bedroht. Die zwei Frauen erlitten leichte Verletzungen, eine davon eine Platzwunde am Kopf. Der Täter flüchtete, nach ihm wird gefahndet.
Baby mit Knochenbrüchen nicht behandelt: Eltern verurteilt

Baby mit Knochenbrüchen nicht behandelt: Eltern verurteilt

18.09.2017 | Die Eltern eines mittlerweile 22 Monate alten Buben sind am Montag am Wiener Landesgericht für Strafsachen wegen Vernachlässigung eines Unmündigen (Paragraf 92 StGB) zu jeweils einem Jahr auf Bewährung verurteilt worden. Sie hatten den Säugling sich selbst überlassen, obwohl dieser mehrere Knochenbrüche aufwies.
"Lange Nacht der Museen" 2017 mit 670 teilnehmenden Kulturinstitutionen

"Lange Nacht der Museen" 2017 mit 670 teilnehmenden Kulturinstitutionen

18.09.2017 | Zum 18. Mal bekommen kulturell interessierte Nachtschwärmer am 7. Oktober die Möglichkeit sich im Zuge der "Langen Nacht der Museen" auszutoben. 670 Kulturinstitutionen in Österreich, Deutschland, Slowenien, Liechtenstein und der Schweiz bleiben an diesem Tag bis 1 Uhr nachts geöffnet und sind alle mit einem Ticket zu besichtigen.

Nach Geländelauf kollabierter Korporal auf Weg der Besserung

18.09.2017 | Der 23-jährige Korporal, der vergangenen Donnerstag bei den Heeresmeisterschaften im Geländelauf in Leobendorf (Bezirk Korneuburg) kollabiert war, ist auf dem Weg der Besserung. Der Kärntner habe am Montag die Intensivstation im AKH Wien verlassen und sei auf die Herzstation verlegt worden, teilte Oberst Michael Bauer vom Verteidigungsministerium auf APA-Anfrage mit.
14-Jährige in Wien-Favoriten mit über 10 Messerstichen getötet - Bruder geständig

14-Jährige in Wien-Favoriten mit über 10 Messerstichen getötet - Bruder geständig

18.09.2017 | Montagfrüh ist im Innenhof einer Wohnhausanlage in Wien-Favoriten eine 14-Jährige getötet worden. Dem afghanischen Mädchen wurden laut Polizei mehrere Stiche mit einem Messer zugefügt. Der Bruder des Opfers, ein 18-Jähriger, stellte sich wenig später.Hier der Status Quo zum aktuellen Ermittlungsstand.
Baumarkt-Kunde starb nach Stapler-Unfall in der Steiermark

Baumarkt-Kunde starb nach Stapler-Unfall in der Steiermark

18.09.2017 | Ein 77-jähriger Baumarkt-Kunde ist am Montag in der Obersteiermark nach einem Unfall mit einem Stapler ums Leben gekommen.
"New Highlander": Landliebe zieht Städter ins Gebirge

"New Highlander": Landliebe zieht Städter ins Gebirge

18.09.2017 | "New Highlander" werden Menschen genannt, die von der Stadt ins Gebirge ziehen. Dabei handelt es sich um einen wenig beachteten, aber weltweiten Trend, der am Österreichischen Ostalpenrand aber vorbeigeht. Zur Ansiedelung in den alpinen Raum motivieren nicht nur landschaftlicher Reiz und Abgeschiedenheit, sondern auch die Landliebe, gab ein Forscherteam der Universität Innsbruck am Montag bekannt.
Mehrere Verkehrsunfälle forderten drei Tote

Mehrere Verkehrsunfälle forderten drei Tote

18.09.2017 | Insgesamt drei Tote forderten am Sonntagabend drei unterschiedliche Verkehrsunfälle. Im Burgenland verunglückte ein Wiener, nachdem er von der Straße abkam und gegen einen Baum krachte. In Salzburg kam eine Frau aus Oberösterreich bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos ums Leben. Auf einer Auffahrt zur A23 in Wien-Simmering verunglückte der Lenker eines Klein-Lkws.
14-jähriges Mädchen in Wien-Favoriten mit mehreren Messerstichen getötet

14-jähriges Mädchen in Wien-Favoriten mit mehreren Messerstichen getötet

18.09.2017 | Mordalarm Montagfrüh in Wien-Favoriten: Eine 14-Jährige ist dort mit mehreren Messerstichen getötet worden. Der Bruder des Opfers, ein 18-Jähriger, stellte sich kurz danach auf einer Polizeiinspektion.
Automatische Vertragsverlängerung bei Parship unzulässig

Automatische Vertragsverlängerung bei Parship unzulässig

18.09.2017 | Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat ein vom Verein für Konsumenteninformation (VKI) erstrittenes Urteil gegen den Online-Partnervermittler Parship bestätigt.
Tödlicher Verkehrsunfall im Burgenland: 31-jähriger Wiener verstorben

Tödlicher Verkehrsunfall im Burgenland: 31-jähriger Wiener verstorben

18.09.2017 | Ein Verkehrsunfall hat am Sonntagabend im Bezirk Oberpullendorf tödlich geendet. Ein 31-jähriger Wiener, der auf der L228 in Richtung Deutschkreutz unterwegs war, kam gegen 19.15 Uhr mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab.
Wetterprognose: Es bleibt regnerisch und kühl

Wetterprognose: Es bleibt regnerisch und kühl

17.09.2017 | Kühle Temperaturen, Wolken und auch Regen werden diese Woche dominieren, so die Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).
Dieselskandal führt in Österreich zu 80 Todesfällen jährlich

Dieselskandal führt in Österreich zu 80 Todesfällen jährlich

18.09.2017 | Die Hersteller tricksten, um die Abgaswerte ihrer Dieselautos zu schönen, Tausende Menschen zahlen die Zeche mit dem Leben. In Europa verursacht die erhöhte Stickoxid(NOx)-Belastung jährlich 5.000 vorzeitige Todesfälle, berechnete ein Forscherteam mit österreichischer Beteiligung. Unter den Opfern sind jeweils 80 Österreicher. Die Studie erschien im Fachmagazin "Environmental Research Letters".

Auto von Zug in Oberösterreich 16 Meter mitgeschleift

17.09.2017 | Von einem Zug ist ein Auto am Sonntag in Waizenkirchen (Bezirk Grieskirchen) in Oberösterreich erfasst und 16 Meter mitgeschleift worden. Die verletzte 67-jährige Lenkerin konnte noch selber aus dem Wrack klettern. Die Frau war trotz der Signale auf die Geleise gefahren. Der Triebwagen erfasste das Auto auf Höhe der Fahrertür. Der Masten einer Oberleitung stoppte das Wrack, berichtete die Polizei.

Steirerin bei Sturz von Balkon schwer verletzt

17.09.2017 | Eine 65 Jahre alte Oststeirerin ist am Sonntag bei einem Sturz vom Balkon schwer verletzt worden, wie die Landespolizeidirektion mitteilte. Die Frau fiel fünf Meter tief, die darunterliegende, durch den Regen stark aufgeweichte Wiese dürfte den Aufprall etwas gedämpft haben. Die Verunglückte wurde ins LKH Weiz eingeliefert.
41-Jähriger zwang Familie in Oberösterreich zu Betrügereien

41-Jähriger zwang Familie in Oberösterreich zu Betrügereien

17.09.2017 | Ein 41-jähriger Steyrer soll seine Angehörigen über einen Zeitraum von acht Jahren zu Betrügereien gezwungen haben. Seine 38-jährige Lebensgefährtin zwang er, mit Männern zu schlafen, um Beziehungen vorzutäuschen. Auch seine 21-jährige Tochter sowie die 61-jährige Mutter der Ex-Freundin mussten Notlagen vorgaukeln, um Männern rund 437.000 Euro zu entlocken, teilte die Polizei am Sonntag mit.
Dreifachmord und Suizid: Messerstiche waren tödlich

Dreifachmord und Suizid: Messerstiche waren tödlich

17.09.2017 | Nach dem Dreifachmord in Hohenems und Suizid des 38-jährigen Täters am Samstag ist am Sonntag das vorläufige Obduktionsergebnis vorgelegen. Demnach führten Messerstiche bei allen Opfern sowie beim Täter zum Tod, teilte das Landeskriminalamt Vorarlberg mit.

Alkolenker flüchtete in Innsbruck vor Polizei

17.09.2017 | Die Verfolgungsjagd eines betrunkenen Pkw-Lenkers mit der Polizei in der Nacht auf Sonntag in Innsbruck ist glücklicherweise ohne Verletzte zu Ende gegangen. Ein 42-jähriger Tiroler hatte 1,8 Promille im Blut und versuchte nach Serienunfällen zuletzt noch, auf drei Rädern zu flüchten. Dem Mann wurde der Führerschein abgenommen.
Tiroler überrollte mit Pkw fünfjährigen Sohn - Verletzt

Tiroler überrollte mit Pkw fünfjährigen Sohn - Verletzt

17.09.2017 | In Innervillgraten in Osttirol hat ein 54 Jahre alter Landwirt am späten Samstagnachmittag seinen eigenen Sohn mit dem Pkw überfahren. Der fünfjährige Bub hatte, vom Vater unbemerkt, an dem Pkw hantiert. Laut Polizei wollte das Kind das Wechselkennzeichen vom Pkw abnehmen. Der Fünfjährige wurde verletzt mit dem Hubschrauber ins Bezirkskrankenhaus nach Lienz eingeliefert.

Zwei tote Wanderer in den steirischen Bergen

16.09.2017 | Ein Mann und eine Frau sind am Samstag beim Wandern in den steirischen Bergen zusammengebrochen und verstorben. Ein 44 Jahre alter Rumäne starb am Schöckl bei Graz an einem Herz-Kreislauf-Versagen, wie die Landespolizeidirektion mitteilte. Eine 80-jährige Frau starb beim Wandern auf dem Krahbergsattel in den Schladminger Tauern.

Pongauer starb bei Sturz in Bach in Bad Hofgastein

16.09.2017 | Ein 49-jähriger Pongauer ist in der Nacht auf Samstag in Bad Hofgastein (Bezirk St. Johann im Pongau) beim Sturz in einen Bach gestorben. Das teilte die Landespolizeidirektion Salzburg am Samstagnachmittag mit. Der Verunglückte wurde am Samstag gegen 13 Uhr von einem Spaziergänger im Zittrauerbach entdeckt. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete eine Obduktion zur Klärung der Todesursache an.
Dreifachmord und Suizid in Vorarlberg - Motiv ungeklärt

Dreifachmord und Suizid in Vorarlberg - Motiv ungeklärt

16.09.2017 | Ein 38 Jahre alter Mann hat in der Nacht auf Samstag in Hohenems (Bezirk Dornbirn) seine 33-jährige Frau und die beiden vier und sieben Jahre alten Töchter getötet und sich anschließend umgebracht. Das Motiv wird nach Ansicht der Polizeiermittler im Dunkeln bleiben, dürfte jedoch mit dem Betretungsverbot in Zusammenhang stehen, das gegen den Mann ausgesprochen worden war.

In Tirol vermisster Taucher tot geborgen

16.09.2017 | Der seit Freitagnachmittag im Tiroler Plansee (Bez. Reutte) vermisste Taucher ist am Samstag am frühen Nachmittag tot geborgen worden. Seine Leiche war um 10.35 Uhr von Tauchern der Wasserrettung in einer Tiefe von 41 Meter gefunden worden. Bei dem Toten handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um einen 47-jährigen Deutschen, teilte die Polizei mit.

Feuerwehrmann kam bei Verkehrsunfall in Kärnten ums Leben

16.09.2017 | Ein junger Feuerwehrmann ist Samstagfrüh bei einem Verkehrsunfall in Kärnten getötet worden. Der 25-Jährige war gegen 7.00 Uhr mit einem Kleinlöschfahrzeug der Feuerwehr Neuhaus bei Aich nördlich von Bleiburg auf der regennassen Straße ins Schleudern geraten, berichteten Kärntner Medien. Der Mann wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und prallte mit dem Kopf gegen ein Brückengeländer.
22-Jähriger in Salzburg bei Rauferei niedergestochen

22-Jähriger in Salzburg bei Rauferei niedergestochen

16.09.2017 | Ein 22-jähriger Tennengauer ist in der Nacht auf Samstag in der Salzburger Altstadt von einem 26-jährigen Einheimischen niedergestochen worden. Die beiden Nachtschwärmer hatten sich zuvor in einem Lokal gestritten. Nach einer Rauferei brach der 22-Jährige plötzlich mit einer Stichverletzung zusammen. Er wurde notärztlich versorgt und ins Spital eingeliefert. Die Polizei nahm den 26-Jährigen fest.
Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Amstetten

Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Amstetten

16.09.2017 | Ein junger Autofahrer ist Samstagfrüh im Bezirk Amstetten tödlich verunglückt. Der 18-Jährige war gegen 5.30 Uhr auf der L6112 in Fahrtrichtung Neuhofen an der Ybbs mit seinem Pkw gegen einen Baum geprallt und starb noch an der Unfallstelle. Er war laut der nö. Polizei vermutlich aufgrund der nassen Fahrbahn in einer S-Kurve ins Schleudern gekommen und in Folge von der Straße abgekommen.
50-Jährige bei Verkehrsunfall im Pinzgau ums Leben gekommen

50-Jährige bei Verkehrsunfall im Pinzgau ums Leben gekommen

16.09.2017 | Eine 50-Jährige ist bei einem Verkehrsunfall Freitagabend in Lofer (Pinzgau) getötet worden. Ein Mann (34) aus Ingolstadt in Bayern hatte laut eigenen Angaben die Pinzgauer Straße (B311 f) für eine zweispurige Fahrbahn gehalten. Beim Überholen rammte er den entgegenkommenden Wagen der Einheimischen frontal, berichtete die Polizei.
Frau bei Einfamilienhaus-Brand in Villach ums Leben gekommen

Frau bei Einfamilienhaus-Brand in Villach ums Leben gekommen

16.09.2017 | Beim Brand eines Einfamilienhauses in Villach ist Samstagfrüh eine Frau ums Leben gekommen, wie die Stadtfeuerwehr der APA berichtete. Sie wurde unter schwerem Atemschutz von den Einsatzkräften geborgen, das Notarztteam konnte ihr jedoch nicht mehr helfen. Die Polizei ermittelt nun wegen der Brandursache.
Steirer stürzte beim Schwammerlsuchen - schwer verletzt

Steirer stürzte beim Schwammerlsuchen - schwer verletzt

16.09.2017 | Ein 62 Jahre alter Mann aus dem südsteirischen Bezirk Leibnitz hat am Freitag sich beim Schwammerlsuchen in der Weststeiermark bei einem Sturz schwer verletzt. Seine Ehefrau, die mit ihm im Wald unterwegs gewesen war, verständigte die Rettungskräfte. Der Verunglückte wurde vom Rettungshubschrauber ins Spital geflogen, teilte die Landespolizeidirektion am Samstag mit.

75-Jähriger bei Verkehrsunfall in Wien getötet

15.09.2017 | Ein 75 Jahre alter Mann ist am Freitagvormittag bei einem Verkehrsunfall in Wien-Donaustadt getötet worden. Er war auf einem Schutzweg vom Pkw einer Frau erfasst und zu Boden geschleudert worden. Reanimationsversuche blieben erfolglos, der Pensionist erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.
75-Jähriger bei Bergtour in Tirol tödlich verunglückt

75-Jähriger bei Bergtour in Tirol tödlich verunglückt

15.09.2017 | Ein 75-jähriger Tiroler ist am Donnerstag bei einer Bergtour in St. Anton am Arlberg tödlich verunglückt. Laut Polizei dürfte sich der Mann beim Abstieg vom Hohen Scheibler im Schneesturm in der Ostflanke verirrt und im steilen, felsdurchsetzten, vereisten Gelände nicht mehr weitergefunden haben. Er wurde tot in der Ostwand aufgefunden.
Einjähriger bei Graz von ausparkendem Pkw getötet

Einjähriger bei Graz von ausparkendem Pkw getötet

15.09.2017 | Ein einjähriger Bub ist am Donnerstagnachmittag in Raaba-Grambach bei Graz von einem aus einer Einfahrt ausparkenden Pkw überrollt und getötet worden. Dies teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Freitag mit. Der Vater des Kleinen hatte den aus seiner Einfahrt hinausfahrenden Pkw-Lenker noch einweisen wollen und dabei nicht bemerkt, dass sein Sohn unter das Auto geraten war.

ARBÖ-Pannendienst feiert 50 Jahre Jubiläum

15.09.2017 | Am 16. September feiert der ARBÖ-Pannendienst sein 50 Jahre Jubiläum. Das erste Arbeitsgerät im Jahr 1967 war ein Puch 500 mit 16 PS. Seither wurden die Pannenhelfer sieben Millionen Mal gerufen. Sie legten dabei mehr als 130 Millionen Kilometer zurück, in etwa 170 Mal die Strecke zwischen Erde und Mond, bilanzierte der Autofahrerclub am Freitag.
13-Jährigen angeschossen: Es bleibt bei 20 Jahren Haft

13-Jährigen angeschossen: Es bleibt bei 20 Jahren Haft

15.09.2017 | Es bleibt bei 20 Jahren Haft für den Mann, der bei einem Schussattentat in Wien-Brigittenau vor zwei Jahren einen unbeteiligten 13-Jährigen lebensgefährlich verletzte. Das hat das Wiener Oberlandesgericht (OLG) am Freitag entschieden. Der Verteidiger von Slobodan C, Michael Schnarch, hatte gleich nach dem Urteil wegen zweifachen Mordversuchs im März Nichtigkeitsbeschwerde und Berufung angemeldet.
Wölfe verstehen kausale Zusammenhänge besser als Hunde

Wölfe verstehen kausale Zusammenhänge besser als Hunde

15.09.2017 | Wölfe verstehen kausale Zusammenhänge besser als Hunde. Ausgehend von der Frage, wie die Tiere auf unterschiedliche menschliche Gesten reagieren, zeigten Wissenschafter des Wolf Science Center (WSC) der Veterinärmedizinischen Universität Wien in Ernstbrunn (NÖ), dass Wölfe den Zusammenhang von Ursache und Wirkung verstehen, Hunde aber nicht. Ihre Arbeit erschien im Fachblatt "Scientific Reports".
Balluch sitzt nach Tierschützer-Verfahren auf 600.000 Euro

Balluch sitzt nach Tierschützer-Verfahren auf 600.000 Euro

15.09.2017 | Martin Balluch, einst Hauptangeklagter im sogenannten Tierschützer-Prozess, bleibt laut einer Aussendung vom Freitag auf 600.000 Euro an Verteidigungskosten sitzen. Das Oberlandesgericht Wien habe entschieden, dass ihn der Staat nicht kompensieren müsse, teilte der Obmann des Vereins gegen Tierfabriken (VGT) mit. Das Tierschützer-Verfahren hatte mit rechtskräftigen Freisprüchen geendet.
Senkung um fünf Milliarden: Das Steuerprogramm der SPÖ

Senkung um fünf Milliarden: Das Steuerprogramm der SPÖ

15.09.2017 | Bundeskanzler Christian Kern hat das Steuerprogramm der SPÖ für die Nationalratswahl 2017 präsentiert. Kernpunkt ist eine Abgabensenkung um fünf Milliarden Euro, mehr Netto vom Brutto für Steuerzahler und weniger Lohnnebenkosten für kleine und mittlere Unternehmen.
Das Wahlprogramm der KPÖ Plus zur Nationalratswahl 2017

Das Wahlprogramm der KPÖ Plus zur Nationalratswahl 2017

15.09.2017 | Die KPÖ Plus hat ihr Wahlprogramm für die Nationalratswahl 2017 in Österreich vorgestellt.
ÖBB-Mitarbeiterin in Waggon attackiert

ÖBB-Mitarbeiterin in Waggon attackiert

15.09.2017 | Eine 53-jährige ÖBB-Mitarbeiterin ist am Donnerstag am Westbahnhof in Innsbruck in einem Waggon attackiert worden. Wie die Polizei berichtete, wollte die Frau gegen 16.30 Uhr den abgestellten Waggon kontrollieren, als sie ein 23-jähriger Marokkaner angriff. Die ÖBB-Mitarbeiterin konnte flüchten, wurde aber leicht verletzt.
Integration und Arbeitsmarkt: Das beinhaltet der "Chancenplan" der NEOS

Integration und Arbeitsmarkt: Das beinhaltet der "Chancenplan" der NEOS

15.09.2017 | Die NEOS haben ihre Ideen zum Thema Integration im Rahmen eines "Chancenplans" vorgestellt. Was sich darunter verbirgt.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT