WWF empfiehlt Heringsschmaus mit Fisch aus Österreich

WWF empfiehlt Heringsschmaus mit Fisch aus Österreich

12.02.2018 | Mit Forelle, Saibling und Karpfen aus heimischen Gewässern kann man den Heringsschmaus, der am Aschermittwoch die Fastenzeit einläutet, mit gutem Öko-Gewissen genießen. Darauf machte der WWF am Montag aufmerksam und empfahl einen Blick in sein Online-Nachschlagewerk .
Tauernautobahn in Salzburg und Kärnten gesperrt

Tauernautobahn in Salzburg und Kärnten gesperrt

12.02.2018 | Starke Schneefälle haben am Montag in der Früh für mehrere Sperren auf der Tauernautobahn (A10) gesorgt. Zwischen Zederhaus und Flachauwinkl war die Hauptverkehrsroute zwei Stunden lang komplett gesperrt, nachdem ein Lastwagen gegen die Mittelleitschiene gekracht war, hieß es vom ÖAMTC. In Kärnten wurde die A10 bei Feistritz und Villach gegen 6.00 Uhr wegen hängen gebliebener Fahrzeuge gesperrt.

Pferdekutsche prallte in Ramsau gegen Haus: Sieben Verletzte

11.02.2018 | Sieben Personen sind am Sonntagvormittag bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche in Ramsau am Dachstein (Bezirk Liezen) verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, waren die Pferde durchgegangen, die Kutsche prallte gegen ein Wohnhaus.
Schneebrett erfasste Skitourengeher am Hohen Göll - verletzt

Schneebrett erfasste Skitourengeher am Hohen Göll - verletzt

11.02.2018 | Zwei Skitourengeher sind am Sonntag beim Aufstieg über die Ostwand auf den Hohen Göll im Salzburger Tennengau von einem Schneebrett rund 300 Meter über teils felsiges Gelände mitgerissen und schwer verletzt worden. Die laut Bergrettung gut ausgerüsteten Alpinisten konnten noch einen Notruf absetzen. Sie wurden von einem Rettungshubschrauber und einem Polizeihubschrauber geborgen.

Tote Frau in Badeteich im Bezirk Korneuburg entdeckt

11.02.2018 | Ein Jogger und eine Spaziergängerin haben Sonntagfrüh die Leiche einer 62-jährigen Wienerin im Badeteich Seeschlacht in Langenzersdorf (Bezirk Korneuburg) entdeckt. Laut Friedrich Köhl, Sprecher der Staatsanwaltschaft Korneuburg, sei bezüglich der Todesursache zurzeit alles offen. Eine Obduktion soll klären, ob es sich um einen Unfall oder ein Gewaltverbrechen handelt.
Pkw-Unfall in Wien-Hernals - Schwerverletzte Frau gestorben

Pkw-Unfall in Wien-Hernals - Schwerverletzte Frau gestorben

11.02.2018 | Eine am Samstag bei einem Verkehrsunfall in der Neuwaldegger Straße in Wien-Hernals lebensgefährlich verletzte 51-jährige Lenkerin ist am Sonntag im Krankenhaus verstorben. Karin Fehringer, die Sprecherin des AKH Wien, bestätigte am Sonntagnachmittag einen entsprechenden Bericht auf orf.at.
Kickl kündigt Testbetrieb für "berittene Polizei" an

Kickl kündigt Testbetrieb für "berittene Polizei" an

11.02.2018 | Die Etablierung einer "berittenen Polizei" rückt näher. Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) kündigt im APA-Interview einen Probebetrieb in Wien an. Sollte sich dabei ergeben, dass Kosten und Nutzen in einem guten Verhältnis stünden, sei es "durchaus möglich, dass wir in Bälde in Wien eine berittene Polizei haben".

14-jähriger Skifahrer kollidierte im Pinzgau mit Skidoo

11.02.2018 | Ein 14-jähriger Skifahrer ist am Sonntagvormittag bei der Abfahrt auf einer Skipiste am Wildkogel im Oberpinzgau mit einem Anhänger eines Motorschlittens zusammengestoßen. Der Schüler aus Dänemark wurde vermutlich schwer verletzt. Laut Polizei hatte der Lenker des Skidoos, ein 43-jähriger Deutscher, die Sirene und Beleuchtung des Fahrzeuges eingeschaltet.
Mordversuch mit Mon Cheri - Anwalt will Fall neu aufrollen

Mordversuch mit Mon Cheri - Anwalt will Fall neu aufrollen

11.02.2018 | Zehn Jahre nach dem Mordversuch an einem Wachauer Bürgermeister durch ein vergiftetes Mon Cheri will der Wiener Rechtsanwalt Wolfgang Blaschitz den Fall neu aufrollen. Der Antrag auf Wiederaufnahme des Verfahrens soll "so schnell wie möglich" - also in maximal zwei bis drei Wochen - erfolgen, bestätigte Blaschitz am Sonntag der APA einen Bericht des ORF Niederösterreich.
Pflegerin stahl steirischer Frau mehrere 10.000 Euro

Pflegerin stahl steirischer Frau mehrere 10.000 Euro

11.02.2018 | Eine 53-jährige Kroatin hat einer 61-jährigen Steirerin mehrere 10.000 Euro gestohlen und ist an der slowenisch-kroatischen Grenze gefasst worden. Laut Polizei war die 53-Jährige die Pflegerin der Frau aus Neudau (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld) - am Freitag war die Kroatin aber überstürzt in ihre Heimat abgereist. Die Steirerin bemerkte bald darauf, dass das Geld fehlte.

Technischer Defekt Ursache für tödlichen Brand in Amstetten

11.02.2018 | Nach dem Brand eines Wohnhauses mit einem Toten in Amstetten liegt nun das Ermittlungsergebnis des Landeskriminalamtes NÖ vor. Das Feuer dürfte durch einen Defekt eines technischen Gerätes ausgelöst worden sein, teilte die Polizei am Sonntag mit. Eine Entzündung durch eine offene Flamme könne jedoch nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Das Feuer war im Schlafzimmer des Verstorbenen ausgebrochen.

52-Jährige nach Skiunfall in Saalbach-Hinterglemm gestorben

11.02.2018 | Eine Frau aus Oberösterreich ist am Freitag bei einem Skiunfall im Skigebiet Saalbach-Hinterglemm im Salzburger Pinzgau verletzt worden und noch am selben Tag im Krankenhaus gestorben. Wie die Polizei am späten Samstagabend mitteilte, kollidierte die 52-Jährige mit einem 19-jährigen niederländischen Snowboarder. Beide stürzten, die Skifahrerin blieb verletzt liegen.
90-jährige Oberösterreicherin als Opfer von Callcenter-Mafia

90-jährige Oberösterreicherin als Opfer von Callcenter-Mafia

10.02.2018 | Eine 90-jährige Oberösterreicherin ist laut Medienberichten Opfer einer türkischen Callcenter-Mafia geworden. Ein Anrufer, der sich als Polizist ausgab, forderte die Frau auf, ihre gesamten Ersparnisse bei der Bank abzuheben, weil das Geld dort nicht mehr sicher sei. Am Donnerstag um 17.00 Uhr erschien ein vermeintlicher Polizist vor ihrer Türe und "beschlagnahmte" die abgehobenen 20.000 Euro.
Innenminister Kickl will gegen "Unfall-Voyeurismus" vorgehen

Innenminister Kickl will gegen "Unfall-Voyeurismus" vorgehen

10.02.2018 | In der Interviewreihe von Ö1 "Im Journal zu Gast" sprach sich FPÖ-Innenminister Herbert Kickl für ein schärferes Vorgehen gegen den von ihn so genannten "Unfall-Voyeurismus" aus. Durch die Verhängung von Verwaltungsstrafen sollen Behinderungen dieser Art unterbunden werden.

Staus durch Urlauber-Schichtwechsel im Westen Österreichs

10.02.2018 | Vor allem auf den Hauptverbindungen in Tirol ist aufgrund des Urlauberschichtwechsels und des Ferienbeginns in Bayern seit Samstagvormittag der Verkehr zeitweise zum Erliegen gekommen, wie der ÖAMTC meldete. Mit einer Entspannung der Lage sei erst am späteren Nachmittag zu rechnen, hieß es.
45-Jähriger starb bei Wohnhausbrand in Amstetten

45-Jähriger starb bei Wohnhausbrand in Amstetten

10.02.2018 | Ein 45-jähriger Mann ist Samstagfrüh bei einem Brand in einem Wohnhaus in Amstetten ums Leben gekommen. Fünf Personen wurden mit Rauchgasvergiftungen ins Landesklinikum Amstetten gebracht, hieß es von der Polizei. Samstagmittag liefen noch die Ermittlungen des Landeskriminalamtes Niederösterreich zur Brandursache. Mit einem Ergebnis wird frühestens am Abend gerechnet.
Kickl droht mit Strafen für "Unfall-Voyeure"

Kickl droht mit Strafen für "Unfall-Voyeure"

10.02.2018 | Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) will gegen "Unfall-Voyeurismus" vorgehen. Es müsse ein Bewusstsein geschaffen werden, dass Schaulustige, die von der Gegenfahrbahn fotografieren oder filmen, eine Behinderung darstellten und sich auch selbst gefährdeten. Wenn das nicht greife, sei es "durchaus vorstellbar, dass man mit entsprechenden Strafmandaten gegen Unbelehrbare vorgeht", meinte Kickl zur APA.

Lkw schleifte in Tirol Pkw 30 Meter weit an Tunnelwand mit

10.02.2018 | Ein Lkw hat am Freitag im Pianner Tunnel im Bezirk Landeck auf der Arlberg Schnellstraße (S16) ein Auto rund 30 Meter an der Tunnelwand mitgeschleift. Die 25-jährige Pkw-Lenkerin wurde dabei verletzt und ins Krankenhaus Zams eingeliefert, teilte die Polizei mit. Der 25-jährige Lkw-Fahrer war bei einem Ausweichmanöver nach links ausgeschert und hatte den Wagen der Frau übersehen.
Produktrückruf von Blätterteig der Marken Penny und Clever

Produktrückruf von Blätterteig der Marken Penny und Clever

10.02.2018 | Angesichts möglicher Verunreinigung mit Metallfragmenten wurde ein Produktrückruf von Blätterteig-Produkten der Eigenmarken Penny und Clever seitens Rewe veranlasst.
13-jähriger Steirer raste der Polizei mit 160 km/h davon

13-jähriger Steirer raste der Polizei mit 160 km/h davon

10.02.2018 | Ein 13-Jähriger aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag hat sich in der Nacht auf Samstag eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Bub hatte den Autoschlüssel aus der Hose seines Vaters genommen und war mit dessen Wagen mit 160 km/h durch Mürzzuschlag gerast. Erst die Kollision mit einem Randstein beendete die Fahrt, teilte die Polizei mit.

Mehrere Verletzte nach Kollisionen auf Skipisten

10.02.2018 | Ein Skifahrer hat nach einer Kollision mit einer Skifahrerin auf einer Piste in Obertauern (Pongau) am Freitagnachmittag Fahrerflucht begangen. Der unbekannte "Schussfahrer" prallte laut Polizei ungebremst gegen eine langsamer fahrende 42-jährige Deutsche. Die Frau blieb an der Unfallstelle liegen, sie klagte über starke Schmerzen. Der Zweitbeteiligte stand wieder auf und fuhr davon.
NEOS wollen Ende von Mehrfachversicherungen in der Krankenversicherung

NEOS wollen Ende von Mehrfachversicherungen in der Krankenversicherung

10.02.2018 | 700.000 Menschen in Österreich sind von mehrfachen Versicherungen in der Krankenversicherung, die NEOS fordern nun ein Ende dieser Regelung.
Schulschwänzen: Neuregelung bringt empfindliche Verschärfung

Schulschwänzen: Neuregelung bringt empfindliche Verschärfung

10.02.2018 | Unentschuldigtes Fernbleiben bzw. Schulschwänzen wird über eine neue Regelung zukünftig stärker bestrafbar. Ein vorgelegter Gesetzesentwurf von ÖVP-Bildungsminister Heinz Faßmann sieht etwa schon die Einleitung von Verfahren ab vier Tagen vor.
Auto kollidierte in Tirol mit Kutsche - Vier Verletzte

Auto kollidierte in Tirol mit Kutsche - Vier Verletzte

09.02.2018 | Die Kollision eines Pkw mit einer Kutsche hat am Freitag auf der Leutascher Straße in Reith bei Seefeld vier Verletzte gefordert. Eine Mutter und ihre beiden Kleinkinder wurden laut Polizei leicht, die Großmutter schwer verletzt. Bei den Verletzten handelte es sich um eine deutsche Urlauberfamilie. Der Kutscher blieb unverletzt. Ein bei dem Pkw-Lenker durchgeführter Alko-Test verlief negativ.
42-Jährige nach Skidoo-Unfall in Innsbruck gestorben

42-Jährige nach Skidoo-Unfall in Innsbruck gestorben

09.02.2018 | Eine 42-Jährige, die am Sonntag bei einem Unfall mit einem Skidoo in Söll schwerst verletzt worden war, ist in der Innsbrucker Klinik gestorben. Laut Polizeiangaben vom Freitag erlag die Frau tags zuvor ihren Verletzungen. Die Kubanerin war auf einer Piste gegen ein knapp oberhalb des Bodens verlaufendes Stahlseil gefahren, wodurch der Motorschlitten mehrere Meter zurück katapultiert wurde.
ÖBB sucht "kreativen" Namen für 101. Cityjet

ÖBB sucht "kreativen" Namen für 101. Cityjet

09.02.2018 | Die ÖBB suchen einen Namen für den 101. Cityjet, den sie demnächst in Betrieb nehmen. Bis 18. Februar werden "kreative" Vorschläge entgegen genommen. Ein Jury wählt dann fünf Ideen aus, über die ab 22. Februar eine Woche lang abgestimmt werden kann.
300 Dämmerungseinbrüche weniger als im Vorjahr

300 Dämmerungseinbrüche weniger als im Vorjahr

09.02.2018 | In diesem Winter hat es in Österreich deutlich weniger Dämmerungseinbrüche gegeben als in den Jahren zuvor. Das Bundeskriminalamt (BK) hat einen Rückgang von rund 300 Coups in Wohnungen und Wohnhäuser von November 2017 bis Anfang Februar 2018 verzeichnet, was einem Minus von 17 Prozent entspricht. Zudem konnten mehr Einbrüche aufgeklärt werden.
Abbiegen bei Rot: Erster Test wird fix in Linz durchgeführt

Abbiegen bei Rot: Erster Test wird fix in Linz durchgeführt

09.02.2018 | Der Modellversuch zum Abbiegen bei Rot auf Kreuzungen wird fix in Linz durchgeführt werden. Eine Teststrecke für Tempo 140 auf Autobahnen ist zwar ebenfalls gewünscht, jedoch noch nicht sicher.
Schichtwechsel bei Semesterferien: Zweite Staffel gestartet

Schichtwechsel bei Semesterferien: Zweite Staffel gestartet

09.02.2018 | Schichtwechsel bei den Semesterferien: Im Burgenland, in Kärnten, Salzburg und Tirol haben am Freitag rund 280.000 Schüler ihre Schulnachrichten bekommen und sind in die einwöchigen Semesterferien gestartet. Umgekehrt endet die Urlaubswoche für knapp 500.000 Schüler in Wien, Niederösterreich und Vorarlberg.
Bundeskriminalamt informiert: Dämmerungseinbrüche in Österreich nehmen ab

Bundeskriminalamt informiert: Dämmerungseinbrüche in Österreich nehmen ab

09.02.2018 | Zu deutlich weniger Dämmerungseinbrüchen als in den Jahren zuvor ist es in diesem Winter gekommen. Insgesamt wurden 300 Einbrüche weniger als im Vorjahr begangen, außerdem konnten mehr Delikte aufgeklärt werden.

Fußgänger von Straßenbahn in Wien-Simmering niedergestoßen

09.02.2018 | Ein Fußgänger ist am Donnerstagnachmittag in Wien-Simmering von einer Straßenbahn erfasst und niedergestoßen worden. Dabei wurde der 33-Jährige lebensgefährlich verletzt. Der Mann überquerte um 14.10 Uhr bei Rot einen Schutzweg am Enkplatz.
21-Jährige in Wien-Brigittenau vermisst

21-Jährige in Wien-Brigittenau vermisst

09.02.2018 | Das Verschwinden einer 21-jährigen Frau in Wien-Brigittenau gibt der Polizei Rätsel auf: Am Tag nach einem Aufruf mit einem Fahndungsfoto lagen noch keine brauchbaren Anhaltspunkte vor, wie Polizeisprecher Patrick Maierhofer am Freitag sagte. Es habe zwei Sichtungen gegeben, die führten aber nicht zum Auffinden der 21-Jährigen.

80.000 Euro Schaden nach Farb-Attacke auf Bagger neben Mur

09.02.2018 | Ein Jahr nach Beginn der Rodungen für das Murkraftwerk in Graz haben offenbar Gegner des Projekts ihren Unmut mit Farbe geäußert: Sie warfen in der Nacht auf Freitag mit Lack gefüllte Christbaumkugeln von der Radetzkybrücke auf einen darunter abgestellten Bagger. Laut Polizei sollen 80.000 Euro an Schaden entstanden sein, da die Farbe eine "hartnäckige Schicht" auf der Maschine gebildet habe.

Polizeihund "Rasty" erschnüffelte Heroin-Pakete in Wien

09.02.2018 | Der Polizeihund "Rasty" hat in einem Schutthaufen in einem Innenhof in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus vier Pakete mit Heroin erschnüffelt. Ausgangspunkt dieser Suchaktion am Mittwoch war laut Polizeisprecher Harald Sörös die Festnahme zweier Dealer, welche schon länger im Visier der Ermittler standen. Insgesamt wurden 665 Gramm Heroin, zwölf Gramm Kokain und 250 Gramm andere Drogen sichergestellt.

Warten auf toxikologisches Gutachten zu Leichenfund in Wien

09.02.2018 | Nach der Auffindung zweier Toten - Mutter und Tochter - in Wien-Florisdorf warten die Ermittler auf das Ergebnis des toxikologische Gutachten. Von diesem erhoffen sie sich nähere Aufschlüsse zur Todesursache bei den beiden Frauen. Sie waren am Mittwoch in ihrer Wohnung in der Rußbergstraße gefunden worden, nachdem der Ex-Ehemann der Mutter schon länger nichts von den beiden gehört hatte.
"Oscars der Panda-Welt" an Tiergarten Schönbrunn vergeben

"Oscars der Panda-Welt" an Tiergarten Schönbrunn vergeben

09.02.2018 | Die Pandas in Schönbrunn locken nicht nur zahlreiche Besucher in den Wiener Tiergarten, sie sind nun auch international ausgezeichnet worden. Der Zoo hat Donnerstagabend in Berlin in zwei Kategorien bei den "Oscars der Panda-Welt" gewonnen. In der Kategorie "Panda-Persönlichkeit des Jahres" hat das Weibchen Yang Yang, das gerade Zwillinge aufzieht, sogar Gold geholt, gab der Tiergarten bekannt.
Bildungsminister Faßmann: Ausweitung der Medizin-Studienplätze nicht vorgesehen

Bildungsminister Faßmann: Ausweitung der Medizin-Studienplätze nicht vorgesehen

09.02.2018 | An den Medizin-Universitäten in Wien, Graz und Innsbruck sowie an der Uni Linz sollen laut Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) derzeit keine weiteren Studienplätze geschaffen werden.

15 Jahre Mehrphasenführerschein: Viel weniger Tote

09.02.2018 | Seit 15 Jahren gibt es in Österreich den Mehrphasenführerschein. Das hat zu einem großen Rückgang getöteter und verletzter junger Pkw- und Motorradlenker geführt. Starben 2003 noch 115 Autolenker im Alter zwischen 17 und 24 Jahren, waren es 2017 insgesamt 27. Bei den Motorradlenkern sank die Zahl der Toten in der Altersklasse 16 bis 24 Jahren von 23 auf fünf, so die Zahlen des Innenministeriums.
Stau durch Wechsel bei Semesterferien: Ende für Wien und NÖ, Start im Burgenland

Stau durch Wechsel bei Semesterferien: Ende für Wien und NÖ, Start im Burgenland

09.02.2018 | In Wien, Niederösterreich und Vorarlberg enden für knapp 500.000 Schüler die Semesterferien. Dafür starten rund 280.000 Schüler aus dem Burgenland, Salzburg und Tirol in die Urlaubswoche.
Gediegene Stimmung und ein wenig Protest beim 62. Opernball

Gediegene Stimmung und ein wenig Protest beim 62. Opernball

09.02.2018 | Gediegene Stimmung mit ein wenig Protest: Der 62. Opernball ging am Donnerstagabend unaufgeregt über die Bühne. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) debütierte auf dem Ball, für Wiens Bürgermeister Michael Häupl war es der letzte als Bürgermeister. Für einen Eklat sorgte eine Femen-Aktivistin, die am Red Carpet halbnackt gegen den Besuch des ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko protestierte.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT