Letzte Semesterferien-Staffel startet

Letzte Semesterferien-Staffel startet

16.02.2018 | In der Steiermark und Oberösterreich beginnt am Freitag die letzte der drei Semesterferien-Staffeln: Rund 350.000 Schüler erhalten dort ihre Schulnachrichten und starten in die einwöchigen Ferien. Gleichzeitig endet für die Schüler in Tirol, Salzburg, Kärnten und im Burgenland die Semesterwoche.
Schnee und Kälte: So wird das Wetter am Wochenende

Schnee und Kälte: So wird das Wetter am Wochenende

15.02.2018 | Der Winter hat in vielen Regionen Österreich Halt gemacht, in nächster Zeit ist auch keine Änderung in Sicht. Eine aktuelle Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) sieht weiterhin winterliche Temperaturen und Schnee bis in tiefe Lagen.
14-jährige Schwedin verunglückte beim Skifahren in Salzburg

14-jährige Schwedin verunglückte beim Skifahren in Salzburg

16.02.2018 | Eine 14-jährige Schwedin ist am Donnerstag im Skigebiet von Bad Hofgastein (Schlossalm) tödlich verunglückt. Das Mädchen dürfte im steilen Gelände die Beherrschung über ihre Ski verloren haben.
Innenminister Kickl besuchte Münchner Reiterstaffel

Innenminister Kickl besuchte Münchner Reiterstaffel

15.02.2018 | Die Pläne von Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) für eine berittene Polizei nehmen immer konkretere Formen an. Am Donnerstag besuchte er im Rahmen einer Visite in München die dortige Reiterstaffel, um sich ein Bild zu machen. Polizeivertreter vor Ort versuchten dabei, Kritik von Tierschützern zu entkräften. Der Minister scheute auch nicht davor zurück, selbst auf einem Pferd Platz zu nehmen.

13-Jähriger nach Sprung über Geländer im Spital

15.02.2018 | Ein 13-Jähriger ist Donnerstagvormittag in seiner Schule in Kremsmünster (Bezirk Kirchdorf a .d. Krems) vom ersten Stock über das Stiegenhausgeländer zweieinhalb Meter in die Tiefe gesprungen und dabei mit dem Kopf aufgekommen. Der Schüler wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Kinderspital des Linzer Uniklinikums geflogen, teilte die Polizei OÖ mit.
Mögliche Verunreinigung mit Metall: Hofer ruft Kuchenschnitten zurück

Mögliche Verunreinigung mit Metall: Hofer ruft Kuchenschnitten zurück

15.02.2018 | Der Diskonter Hofer ruft das Produkt "Good Choice Kuchenschnitten“ in zwei Sorten aufgrund einer möglichen Verunreinigung mit Metallteilen zurück. Alle Infos dazu hier.

Drei Verletzte bei Rauferei in Vorarlberger Seilbahn

15.02.2018 | Ein verbaler Streit wegen angeblichen Vordrängens bei einer Seilbahn im Vorarlberger Skigebiet Silvretta Montafon ist am Mittwoch in eine Rauferei eskaliert. Ein 49-jähriger Holländer ging auf einen 17-jährigen Schweizer los, der wiederum Unterstützung von seinem 21 Jahre alten Bruder erhielt. Die drei Männer zogen sich dabei allesamt Verletzungen zu, der 21-Jährige erlitt einen Knochenbruch.
Audimax-Bühnensturm 2016: 17 Aktivisten der "Identitären" vor Gericht

Audimax-Bühnensturm 2016: 17 Aktivisten der "Identitären" vor Gericht

15.02.2018 | 17 Aktivisten, die im April 2016 bei der Aufführung von Elfriede Jelineks Stück "Die Schutzbefohlenen" in den Audimax der Uni Wien eingedrungen und Schauspieler und Publikum mit Kunstblut bespritzten, haben sich am Donnerstag in Baden vor Gericht verantworten müssen.
Zwei Männer in Vorarlberg beim "Funken"-Aufstellen verletzt

Zwei Männer in Vorarlberg beim "Funken"-Aufstellen verletzt

15.02.2018 | Bei den Vorbereitungen zum traditionellen "Funken"-Abbrennen sind am Donnerstag im Bludenzer Ortsteil Bings zwei Männer verletzt worden. Bei den Aufbauarbeiten für den "Funken" stürzte ein 42-jähriger Mann aus etwa zehn Metern Höhe zu Boden. Ein 31-Jähriger, der aus zwei Metern Höhe herabfiel, verletzte sich am Fuß, so die Polizei.
Anklage nach Leichenfund von Salzburger in Tonne

Anklage nach Leichenfund von Salzburger in Tonne

15.02.2018 | Nach dem Fund der Leiche eines 73-jährigen Salzburgers in dessen Plastiktonne im Juni 2017 hat die Staatsanwaltschaft Salzburg nun Anklage gegen eine 61-jährige Deutsche wegen Körperverletzung mit Todesfolge und anderer Delikte erhoben. Die Frau, die offenbar eine intime Beziehung mit dem Pensionisten führte, soll ihm nach der Einnahme von Potenzmitteln mehrere Schlaftabletten verabreicht haben.
Rauchverbot-Volksbegehren mit hoher Teilnahme am ersten Tag

Rauchverbot-Volksbegehren mit hoher Teilnahme am ersten Tag

15.02.2018 | Die Österreicher sollen - so der Willen der Proponenten des am Donnerstag gestarteten "Don't Smoke"-Volksbegehrens - gegen die Pläne der schwarz-blauen Bundesregierung auftreten, das bereits mit Zustimmung der ÖVP verabschiedete generelle Gastro-Rauchverbot zu kippen. Die Wiener Ärztekammer und die Österreichische Krebshilfe haben zu Widerstand aufgerufen.
Schwerer Verkehrsunfall in NÖ: Pkw von Triebwagen erfasst

Schwerer Verkehrsunfall in NÖ: Pkw von Triebwagen erfasst

15.02.2018 | Mittwochabend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall in NÖ. Ein 84-jährige Pkw-Lenker und seine um ein Jahr jüngere Frau wurden nach einer Kollision mit einem Triebwagen am Beifahrersitz eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.
Ein Angeklagter aus Wien beim Terrorprozess in St. Pölten: Zwei Urteile

Ein Angeklagter aus Wien beim Terrorprozess in St. Pölten: Zwei Urteile

15.02.2018 | Sieben Terror-Verdächtige stellten sich am Donnerstag in St. Pölten dem Gericht. Den Männern zwischen 19 und 24 Jahren wird vorgeworfen, dass sie in Syrien für den Islamischen Staat kämpfen wollten, ein Angeklagter stammt dabei aus Wien. Zwei Urteile hat es bereits gegeben.

Anrainerparken - Aufregung um geplante Zusatztafeln

15.02.2018 | Die geplante Beschilderung für die Neuregelung der Anrainerparkplätze hat am Donnerstag für Aufregung gesorgt. Die Bezirksvorsteher der Josefstadt und der Inneren Stadt sowie der ÖAMTC übten Kritik am Entwurf für die entsprechenden Zusatztafeln. Laut einem Bericht der "Kronen Zeitung" sieht dieser keine direkten Angaben zu den Ausnahmen, sondern lediglich einen Verweis auf das Amtsblatt vor.
Cannabis ist Arzneipflanze des Jahres

Cannabis ist Arzneipflanze des Jahres

15.02.2018 | Cannabis (Hanf) ist zur Arzneipflanze des Jahres 2018 gewählt worden. Es enthält mehr als 500 Inhaltsstoffe. Der Wirkstoff Tetrahydrocannabiol (THC) wird in verschreibbaren Produkten etwa zur Tumorschmerzbehandlung bzw. gegen Übelkeit bei Krebsbehandlung eingesetzt. Bald sind auch Arzneistoffe mit Cannabidiol (CBD) in Österreich erhältlich, die bei Epilepsien und Schizophrenie helfen.
NS-Liederbuch-Affäre: Ermittlungen gegen Germania dauern weiter an

NS-Liederbuch-Affäre: Ermittlungen gegen Germania dauern weiter an

15.02.2018 | Die Ermittlungen in der NS-Liederbuch-Causa der Burschenschaft Germania dauern weiter an. Die Mitglieder sollen in Befragungen klären, ob und wie lange das Buch in Verwendung war.
Schlag gegen internationalen Drogenhandel: Suchtgift für 1,7 Millionen Euro sichergestellt

Schlag gegen internationalen Drogenhandel: Suchtgift für 1,7 Millionen Euro sichergestellt

15.02.2018 | In Zusammenarbeit mit den niederländischen Behörden ist der Polizei ein Schlag gegen den internationalen Drogenhandel gelungen. Insgesamt konnten vier Kilo Kokain und drei Kilo Heroin im Straßenverkaufswert von 1,7 Millionen Euro sichergestellt werden. Mehrere Männer befinden sich in Haft.
Verteidigungsminister Kunasek lässt Luftraumüberwachung neu evaluieren

Verteidigungsminister Kunasek lässt Luftraumüberwachung neu evaluieren

15.02.2018 | FPÖ-Verteidigungsminister Mario Kunasek wird über eine Evaluierungskommission die Überwachung des österreichischen Luftraums durch das Bundesheer neu berechnen lassen. 

Ein Todesopfer nach Überholmanöver in Wien-Floridsdorf

15.02.2018 | Ein Todesopfer und mehrere Verletzte hat Donnerstagfrüh der Frontalzusammenstoß zweier Pkw auf der Brünner Straße in Wien-Floridsdorf gefordert. Gegen 6.00 Uhr prallte auf Höhe des Rendezvousbergs ein mit vier Personen besetzter Mercedes mit einem Skoda zusammen, in dem sich zwei Personen befanden. Dem Unfall ist laut Zeugenaussagen ein verbotenes Überholmanöver vorangegangen.
Ärztekammer und Krebshilfe starten "Don't Smoke"-Volksbegehren

Ärztekammer und Krebshilfe starten "Don't Smoke"-Volksbegehren

15.02.2018 | Um die Pläne der Bundesregierung - ab Anfang Mai das geplante Rauchverbot zu kippen - zu verhindern, starteten die Wiener Ärztekammer und die Österreichische Krebshilfe am Donnerstag das Volksbegehren "Don't Smoke". "Wir müssen endlich ein starkes Bekenntnis zum Nichtrauchen und zum Nichtraucherschutz abgeben", so Thomas Szekeres, Präsident der Wiener und der Österreichischen Ärztekammer. 1
Es bleibt winterlich kalt

Es bleibt winterlich kalt

15.02.2018 | Vorerst bleibt es in vielen Regionen Österreichs winterlich kalt. Schnee fällt teilweise bis in tiefe Lagen, prognostizierte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in ihrer Vorschau für die nächste Woche.
Lokführer nach Niklasdorf-Zugsunglück noch nicht befragt

Lokführer nach Niklasdorf-Zugsunglück noch nicht befragt

15.02.2018 | Die Untersuchungen nach dem Zugsunglück am Montag im obersteirischen Niklasdorf laufen nach wie vor auf Hochtouren. Die Staatsanwaltschaft Leoben ermittelt wegen Gemeingefährdung mit Todesfolge. Die Lokführer der beiden seitlich kollidierten Züge konnten noch nicht befragt werden, erklärte ÖBB-Sprecher Roman Hahslinger auf APA-Anfrage. Zur Unglücksursache gab es bisher keine offizielle Auskunft.
Batterien werden häufig nicht fachgerecht entsorgt

Batterien werden häufig nicht fachgerecht entsorgt

15.02.2018 | Ein eher schwach ausgeprägtes Umweltbewusstsein in Bezug auf Batterien und deren Entsorgung hat eine Umfrage von Marketagent.com für den Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB) ans Licht gebracht. So gaben nur 56 Prozent der Befragten an, die Energiespeicher immer fachgerecht zu entsorgen, ein Drittel hat diese auch schon in den Hausmüll geschmissen.
Giraffennachwuchs im Zoo Schmiding

Giraffennachwuchs im Zoo Schmiding

15.02.2018 | Der Zoo Schmiding in Krenglbach bei Wels freut sich über die Geburt eines Giraffenbabys: Die Entbindung verlief komplikationslos, nach 50 Minuten stand das Kälbchen auf den eigenen vier Beinen. Der Tiergarten war auf das freudige Ereignis gut vorbereitet, da eine Tierpflegerin Vater Noel und Mama Samira beim Zeugungsakt beobachtet hatte und so die Geburt ziemlich genau berechnet werden konnte.
Mehrheit der Österreicher will aktuelle Sommerzeitregelung behalten

Mehrheit der Österreicher will aktuelle Sommerzeitregelung behalten

15.02.2018 | "61 Prozent wünschen sich die Beibehaltung - besonders die jungen und jüngeren Befragten", so Kristin Allwinger vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut Akonsult, welches eine Befragung angesichts der aktuellen Überprüfung der Zeitumstellung seitens des EU-Parlament durchgeführt hat.
Pkw bricht in See ein - Mädchen (17) ertrinkt

Pkw bricht in See ein - Mädchen (17) ertrinkt

15.02.2018 | Zu einem tödlichen Verkehrsunfall ist es am späten Mittwochabend im Tiroler Bezirk Reutte gekommen. Um 23.40 Uhr verlor ein 20-jähriger Pkw-Lenker auf der Plansee Landesstraße (L-255) im Gemeindegebiet von Breitenwang in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und stürzte in den Plansee, wie die Polizei berichtete. Seine 17-jährige Beifahrerin starb.
Deutliche Mehrheit der Österreicher für Sommerzeitregelung

Deutliche Mehrheit der Österreicher für Sommerzeitregelung

Vor 1 Tag | Während das EU-Parlament von der Kommission eine Überprüfung der umstrittenen halbjährlichen Zeitumstellung gefordert hat, gibt es in Österreich eine breite Mehrheit für die aktuelle Sommerzeitregelung. "61 Prozent wünschen sich die Beibehaltung - besonders die jungen und jüngeren Befragten", sagte Kristin Allwinger vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut Akonsult.
Drei Schuldsprüche wegen Schlägerei vor Bordell in Krems

Drei Schuldsprüche wegen Schlägerei vor Bordell in Krems

15.02.2018 | Mit drei - nicht rechtskräftigen - Verurteilungen laut Anklage hat am Donnerstag gegen 2.00 Uhr ein Geschworenenprozess um eine Schlägerei vor einem Bordell in Krems geendet. Die Angeklagten im Alter von 31 und 48 Jahren fassten jeweils 13 Jahre Haft wegen Mordversuchs aus. Ein 35-Jähriger bekam nach Angaben des Landesgerichts zwei Jahre Zusatzstrafe wegen absichtlich schwerer Körperverletzung.
Streit nach Faschingsumzug eskalierte: Angreifer mit Pfefferspray gestoppt

Streit nach Faschingsumzug eskalierte: Angreifer mit Pfefferspray gestoppt

14.02.2018 | In der Nacht auf Mittwoch wurde ein 22-jähriger Niederösterreicher in der Steiermark festgenommen. Nach einem Faschingsumzug geriet der Mann mit einem 19-Jährigen in einen Streit und verletzte diesen im Gesicht.
2.100 zusätzliche Planstellen für die Polizei

2.100 zusätzliche Planstellen für die Polizei

Vor 24 Std. | Die österreichische Polizei bekommt in den nächsten Jahren 4.100 neue Beamte. Davon sind 2.100 effektiv zusätzliche Planstellen. Das kündigten Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), Vizekanzler Heinz-Christian Strache und Innenminister Herbert Kickl (beide FPÖ) am Mittwoch bei einem Besuch in der Polizeiinspektion Karlsplatz in der Wiener Innenstadt an.
Wienerin tot in Badeteich in NÖ gefunden: Frau ist laut Obduktion ertrunken

Wienerin tot in Badeteich in NÖ gefunden: Frau ist laut Obduktion ertrunken

14.02.2018 | Jene 62-jährige Wienerin, die am Sonntag in einem Badeteich in Langenzersdorf tot aufgefunden wurde, ist laut einer Information des Obduzenten ertrunken.
Fernverkehr nach Zugsunglück in Niklasdorf läuft ab Abend

Fernverkehr nach Zugsunglück in Niklasdorf läuft ab Abend

14.02.2018 | Die nach dem Zugsunglück im obersteirischen Niklasdorf am Montag gesperrte Bahnverbindung zwischen Leoben und Bruck/Mur sollte am Abend des Aschermittwochs wieder freigegeben sein, wie die ÖBB auf APA-Anfrage mitteilten. Zur Unglücksursache gab es seitens ÖBB und Polizei keine Angaben, die beiden Lokführer wurden noch nicht näher einvernommen. Einer ist zudem verletzt und noch im Spital.

Schuldenstreit war Auslöser für Messerangriff in Bruck/Mur

14.02.2018 | Ein Streit um Schulden war der Auslöser der Messerattacke am Faschingsdienstag im obersteirischen Bruck/Mur, bei der ein 27-Jähriger von einem 32-Jährigen schwer verletzt worden war. Dieser hatte sich laut Landespolizeidirektion bei dem Streit zwischen zwei seiner Bekannten eingemischt und zugestochen. Der Angreifer wurde festgenommen. Der andere Kontrahent (27) blieb unverletzt.
Verwöhnprogramm für die Schönbrunner Flusspferde

Verwöhnprogramm für die Schönbrunner Flusspferde

14.02.2018 | Die Hippos im Wiener Tiergarten Schönbrunn werden am Donnerstag besonders verwöhnt. Anlass für die Extraportion Äpfel und eine entspannende Mauldusche ist der Welttag der Flusspferde.
Obduktion an Brandopfern im Weinviertel angeordnet

Obduktion an Brandopfern im Weinviertel angeordnet

14.02.2018 | Nach dem Brand mit drei Toten auf einem Bauernhof in Obergänserndorf in der Marktgemeinde Harmannsdorf (Bezirk Korneuburg) am Dienstagnachmittag ist die Ursachenermittlung angelaufen. Die Staatsanwaltschaft hat die Obduktion der Leichen der beiden Männer und eines Buben angeordnet, teilte Polizeisprecher Johann Baumschlager am Mittwoch auf Anfrage mit.
Fußgänger in Osttirol von Pkw erfasst - tot

Fußgänger in Osttirol von Pkw erfasst - tot

14.02.2018 | Ein 51-jähriger Osttiroler hat am Dienstag bei einem Verkehrsunfall im Gemeindegebiet von Ainet tödliche Verletzungen erlitten. Der Fußgänger war von einer 19-jährigen Pkw-Lenkerin aus Kärnten frontal erfasst worden, als er die Felbertauernstraße (B108) überqueren wollte, teilte die Polizei mit. Die junge Autofahrerin dürfte den Mann erst zu spät bemerkt haben.

Überfall auf Italiener auf Kärntner Raststation vor Klärung

14.02.2018 | Zwei Italiener sind am 3. November 2017 auf der Wörthersee-Raststation an der Südautobahn (A2) im Bezirk Klagenfurt-Land überfallen worden. Die Polizei in Brescia hat nun drei Tatverdächtige festgenommen. Es handelt sich um zwei amtsbekannte Brüder aus Palermo sowie um einen in der Slowakei lebenden Italiener, berichtete die Polizei der APA.
Alkolenker erfasste im Burgenland Fußgänger - Zwei Verletzte

Alkolenker erfasste im Burgenland Fußgänger - Zwei Verletzte

14.02.2018 | Im Südburgenland hat am Dienstag ein Alkolenker mit seinem Pkw eine Fußgängergruppe erfasst. Eine 47-jährige Frau wurde dabei schwer verletzt. Ein 49-jähriger Südburgenländer erlitt leichte Verletzungen, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch. Der 32-jährige Lenker beging Fahrerflucht, stellte sich aber später der Polizei. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen.

Skifahrer vor 15 Meter-Absturz über Felsen bewahrt

14.02.2018 | Ein 53-jähriger Skifahrer ist am Dienstag im Skigebiet von Lech-Zürs vor einem 15 Meter-Absturz über den sogenannten "Großen Felsen" bewahrt worden. Der Brite hatte die präparierte Skiroute verlassen, sich im freien Gelände verfahren und war vor dem "Großen Felsen" gelandet. Um nicht abzustürzen, musste er sich an einer Latschenkiefer festhalten. Er blieb unverletzt, teilte die Polizei mit.

Tote Frau im Badeteich laut Obduktion ertrunken

14.02.2018 | Die am Sonntag im Badeteich Seeschlacht in Langenzersdorf (Bezirk Korneuburg) aufgefundene 62-jährige Wienerin ist ertrunken. Laut einer mündlichen Information des Obduzenten sind an der Leiche keine Verletzungen festgestellt worden, teilte Friedrich Köhl von der Staatsanwaltschaft Korneuburg am Mittwoch auf Anfrage mit.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT