Großbrand bei Abfallentsorgungsbetrieb nahe Eisenstadt

Großbrand bei Abfallentsorgungsbetrieb nahe Eisenstadt

Vor 2 Std. | Der am Freitagabend ausgebrochene Großbrand beim Entsorgungsbetrieb Hackl Container in Wulkaprodersdorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) könnte die Einsatzkräfte noch Tage beschäftigen. Im Lauf der Nacht waren nach Feuerwehr-Angaben bis zu 340 Feuerwehrleute mit 68 Fahrzeugen im Einsatz. Ihnen gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Doch nun stehen weitere, langwierige Löscharbeiten bevor.
Streit in Linzer Altstadt endete mit Bauchstich

Streit in Linzer Altstadt endete mit Bauchstich

Vor 2 Std. | Vor einem Lokal in der Linzer Altstadt haben einander am Samstag gegen 3.00 Uhr früh zwei Männer gegenseitig schwer verletzt. Ein 19-jähriger Türke war mit einem 20-jährigen Linzer in Streit geraten. Die beiden schwer alkoholisierten Kontrahenten prügelten zuerst wild mit den Fäusten aufeinander ein. Schließlich versetzte der 19-Jährige Türke seinem Gegner einen Messerstich in den Bauch.

Mordopfer in NÖ schon Tage vor der Auffindung erstochen

Vor 2 Std. | Die 70-Jährige, die am Abend des 11. Oktober tot in ihrer Wohnung in Neunkirchen aufgefunden wurde, war vermutlich bereits drei Tage zuvor ermordet worden. Der Frau wurden mehrere Messerstiche zugefügt, was auch die Obduktion bestätigte. Die Ermittler ersuchten am Samstag um Hinweise im Zusammenhang mit der Bluttat.
Steirer verunglückte mit seinem Paragleiter tödlich

Steirer verunglückte mit seinem Paragleiter tödlich

Vor 3 Std. | Ein 46 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Liezen ist am Freitagnachmittag in Altaussee (Bezirk Liezen) mit seinem Paragleitschirm aus unbekannter Ursache abgestürzt. Er dürfte laut Polizei vom Loser gestartet sein. Als er sich noch in einer Höhe von etwa 20 Meter befand, stürzte er in eine Gartenanlage. Er erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb.
Wiener starb bei schwerem Forstunfall im Bezirk Neunkirchen

Wiener starb bei schwerem Forstunfall im Bezirk Neunkirchen

Vor 4 Std. | Zu einem Forstunfall mit Todesfolge kam es am Freitag im Bezirk Neunkirchen. Ein 73-jähriger Mann ist am Freitag bei Waldarbeiten im Bezirk Neunkirchen von einem Baumstamm erschlagen worden.
72-jährige Mofafahrerin bei Unfall in OÖ tödlich verunglückt

72-jährige Mofafahrerin bei Unfall in OÖ tödlich verunglückt

Vor 4 Std. | Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto ist am Freitag im Bezirk Rohrbach eine 72-jährige Mofafahrerin ums Leben gekommen. Laut Polizei war die Pensionistin auf der Böhmerwaldstraße von Haslach kommend in Richtung Berg bei Rohrbach unterwegs. In einer Linkskurve wurde sie von einem weißen Lastkraftwagen überholt. Nach dem Überholmanöver geriet die 72-Jährige jedoch auf die Gegenfahrbahn.

Routinemäßiger Spürhundeinsatz verstörte türkische Fluggäste

Vor 18 Std. | Ein routinemäßiger Einsatz eines Spürhundes des Zolls am Flughafen Wien in Schwechat hat offenbar für Aufregung unter Passagieren der Turkish Airlines gesorgt. Auf die Beschnüffelung im Boarding-Bereich reagierte auch das türkische Außenministerium auf seiner offiziellen Internetseite. Man sei wie immer "diskret und nicht aufdringlich" vorgegangen, betonte ein Sprecher des Finanzministeriums.

Erste Schuldsprüche im Prozess gegen Schlägerbande in Wien

Vor 19 Std. | Erste Schuldsprüche hat es am Freitag am Landesgericht für Strafsachen im Prozess gegen eine brutale Schlägerbande gegeben, die drei Überfälle in Wien, Niederösterreich und in Rumänien verübt haben soll. Außerdem wird den drei Angeklagten, die einer kriminellen Organisation angehört haben sollen, vorgeworfen, die Ex-Freundin ihres Bosses und ihren neuen Ehemann entführt und malträtiert zu haben.
Erneut ein leichtes Erdbeben im südlichen Niederösterreich

Erneut ein leichtes Erdbeben im südlichen Niederösterreich

Vor 21 Std. | Am frühen Freitagnachmittag hat im südlichen Niederösterreich die Erde neuerlich leicht gebebt. Nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien wurden bei Neunkirchen Erschütterungen der Stärke 2,1 registriert.

Wieder leichtes Erdbeben im südlichen Niederösterreich

Vor 21 Std. | Im südlichen Niederösterreich hat am frühen Freitagnachmittag die Erde neuerlich leicht gebebt. Nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) in Wien wurden bei Neunkirchen Erschütterungen der Stärke 2,1 registriert und von der Bevölkerung vereinzelt leicht verspürt. Von Schäden wurde nichts bekannt.
"Kleine Zwangspause": Bernhard Speer will nach Unfall kräftiger zurückkommen

"Kleine Zwangspause": Bernhard Speer will nach Unfall kräftiger zurückkommen

Vor 22 Std. | Nach seinem schweren Unfall hat sich der Austropop-Musiker Bernhard Speer erstmals selbst zu Wort gemeldet. Der 34-Jährige bedankte sich für "die unglaublich vielen aufmunternden" Nachrichten.

Missbrauchsprozess gegen Wiener Pfadfinderführer

Vor 23 Std. | Mit fragwürdigen Vorgängen in einer Wiener Pfadfindergruppe hat sich am Freitag das Landesgericht für Strafsachen auseinandergesetzt. Ein langjähriger Explorer-Führer, der Burschen im Alter zwischen 13 und 16 betreute, musste sich wegen Unzucht mit Unmündigen und Missbrauch eines Autoritätsverhältnisses vor einem Schöffensenat verantworten. Er wurde aus rein formalen Gründen freigesprochen.

Streit unter Brüdern in Wien endete mit Bauchstich

Vor 1 Tag | Ein 15-Jähriger hat seinen um zwei Jahre älteren Bruder am Donnerstag in Wien-Floridsdorf mit einem Bauchstich verletzt und anschließend die Flucht ergriffen. Der Tat in einer Wohnung war ein Streit vorangegangen, bei dem es um die Besuche der Freundin des Verdächtigen ging. Laut Polizeisprecherin Irina Steirer ging der 15-Jährige in der Nacht auf Freitag in eine Polizeistation und stellte sich.

Unbekannter schlug Frau auf Grazer Markt von hinten nieder

Vor 1 Tag | Ein Unbekannter hat eine 55 Jahre alte Verkäuferin eines Standes am Grazer Kaiser-Josef-Markt von hinten niedergeschlagen und verletzt. Dies teilte die Landespolizeidirektion am Freitag mit. Die Frau erlitt eine Rissquetschwunde am Kopf und musste im Spital behandelt werden. Der Angreifer konnte entkommen.
39 Prozent der Kinder für Autofahrer schlecht sichtbar

39 Prozent der Kinder für Autofahrer schlecht sichtbar

Vor 1 Tag | Die Zeit von Oktober bis Jänner ist für Fußgänger wegen schlechter Sichtverhältnisse besonders gefährlich. Eine aktuelle Erhebung des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KFV) zeigte, dass rund 39 Prozent der Kinder trotzdem weder helle Kleidung noch Reflektoren tragen. Warnwesten werden nur von etwa vier Prozent der Buben und Mädchen verwendet.
Keine Hinweise auf IS-Kontakte nach Bluttat in Linz

Keine Hinweise auf IS-Kontakte nach Bluttat in Linz

Vor 1 Tag | Nach der Bluttat an einem Linzer Ehepaar, bei der ein IS-Hintergrund im Raum steht, gibt es laut Staatsanwaltschaft bisher keine Anhaltspunkte, dass der Verdächtige Kontakt zu dem Terrornetzwerk hatte. Allerdings soll er IS-Anführer Abu Bakr al-Baghdadi auf Facebook die Treue geschworen haben. Der Abschlussbericht des Verfassungsschutzes steht ebenso wie ein psychiatrisches Gutachten noch aus.

Keine Verletzte bei Chemieunfall im Pinzgau

Vor 1 Tag | Am Gelände des Salzburger Hygiene-Spezialisten Hagleitner in Zell am See (Pinzgau) ist es am Donnerstag kurz vor 19.00 Uhr zu einem Chemieunfall gekommen. In einer Lagerhalle dürfte es in einem 200-Liter-Fass für Flüssigabfälle zu einer chemischen Reaktion gekommen sein. Es breitete sich dichter Rauch aus, die anwesenden Schichtarbeiter konnten jedoch alle unverletzt das Gebäude verlassen.

18-Jähriger von vier Tonnen Beton mitgerissen und getötet

Vor 1 Tag | Ein 18 Jahre alter Arbeiter ist am Donnerstagabend im Krankenhaus an den Folgen seiner schweren Verletzungen nach einem Arbeitsunfall verstorben. Der junge Vorarlberger war in Gargellen (Bezirk Bludenz) von einem vier Tonnen schweren Brückenwiderlager aus Beton mitgerissen und von Erdmassen bis zur Hüfte verschüttet worden, teilte die Vorarlberger Polizei mit.
Landwirt bei Absturz mit Muli in Salzburg getötet

Landwirt bei Absturz mit Muli in Salzburg getötet

Vor 1 Tag | Bei einem Arbeitsunfall ist am Donnerstagnachmittag in Großarl (Pongau) ein 22-jähriger Landwirt ums Leben gekommen. Der Mann hatte mit seinem Muli-Fahrzeug Mist auf einer steile Wiese ausgebracht.
Auch Zahnhaftcreme-Nutzer müssen zum Alkomat-Test

Auch Zahnhaftcreme-Nutzer müssen zum Alkomat-Test

Vor 1 Tag | Auch Zahnersatzträger müssen sich einem Alkomattest unterziehen, selbst wenn sie eine alkoholhaltige Haftcreme verwenden und zu befürchten ist, dass dies das Ergebnis verfälschen könnte. Das ergibt sich aus einem Erkenntnis des Verwaltungsgerichtshofs (VwGH), der sich mit dem skurrilen Rechtsstreit eines Tiroler Zahnprothesenträgers beschäftigt hat.
Mordversuch: 15 Jahre Haft für 36-Jährigen in Vorarlberg

Mordversuch: 15 Jahre Haft für 36-Jährigen in Vorarlberg

19.10.2017 | Ein 36-jähriger Mann ist am Donnerstag am Landesgericht Feldkirch wegen versuchten schweren Raubes und Mordversuchs zu einer Haftstrafe von 15 Jahren verurteilt worden. Seine zwei Komplizen wurden zu fünf bzw. dreieinhalb Jahren Haft, die Frau, die den Tipp zu dem Einbruch gab, zu sechs Monaten bedingt und 5.400 Euro unbedingter Geldstrafe verurteilt. Alle Urteile sind nicht rechtskräftig.
Freispruch für Mutter in Prozess um Tod eines Babys

Freispruch für Mutter in Prozess um Tod eines Babys

19.10.2017 | Der Tod eines Säuglings Anfang April im Bezirk Gänserndorf hat am Donnerstag das Landesgericht Korneuburg beschäftigt. Die 22-jährige Kindesmutter, die während des Unfalls nicht zuhause gewesen war, aber nach einem Telefonat mit ihrem Lebensgefährtin nicht die Rettung verständigt hatte, wurde - rechtskräftig - vom Vorwurf der unterlassenen Hilfeleistung freigesprochen.
WWF und Ökobüro fordern Stopp von Fischotter-Tötungen

WWF und Ökobüro fordern Stopp von Fischotter-Tötungen

19.10.2017 | Nach der Tötung eines Fischotters am Samstag im Waldviertel haben WWF und Ökobüro eine aktuelle Rechtsmeinung an Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) und die Vertreter der NÖ Umweltbehörde übermittelt. Diese zeige, dass der Fischotterbescheid rechtlich auf tönernen Füßen stehe, vor allem basiere er auf falschen Bestandszahlen, hieß es am Donnerstag.
Goldmakrelen besuchen "Kindergarten" im Haus des Meeres

Goldmakrelen besuchen "Kindergarten" im Haus des Meeres

19.10.2017 | Einen "Kindergarten" der besonderen Art gibt es derzeit im Haus des Meeres in Wien zu sehen. Seit kurzem bewohnen mehrere kleine Goldmakrelen das sechs Meter tiefe Hai-Aquarium. Die gelb-schwarzen Fische schwimmen stets im Schwarm und suchen ganz unerschrocken die Nähe zu größeren Tieren wie Schildkröten oder Haien.
Wiener knackte Fünffachjackpot in letzter Sekunde

Wiener knackte Fünffachjackpot in letzter Sekunde

19.10.2017 | Wenige Minuten vor Lotto-Annahmeschluss hat ein Wiener Mittwochabend seinen Lottoschein abgegeben, eineinhalb Stunden später war er Millionär. Der Mann hat um 18.25 Uhr noch schnell mit einem Quicktipp 8,4 Millionen Euro gewonnen. Der dritte von insgesamt fünf Tipps hatte die sechs Richtigen, damit war der Fünffachjackpot - der sechsthöchste Gewinn in der Lotto-Geschichte - geknackt.
Drei Österreicher sterben täglich am Prostatakrebs

Drei Österreicher sterben täglich am Prostatakrebs

19.10.2017 | Prostatakrebs ist in Österreich die häufigste Krebserkrankung bei Männern. Jährlich sterben rund 1.150 Personen daran - der Einsatz von nuklearmedizinischer Diagnostik und Therapie wirkt jetzt schon teilweise lebensverlängernd. Beim europäischen Kongress für Nuklearmedizin (EANM-Kongress vom 21. bis 25. Oktober) im Austria Center Vienna werden neueste Erkenntnisse auf dem Gebiet diskutiert.
AUA-Flugzeug wegen Problemen nach Wien umgekehrt

AUA-Flugzeug wegen Problemen nach Wien umgekehrt

19.10.2017 | Ein Austrian-Airlines-Flug von Wien nach Leipzig ist Mittwochfrüh wegen technischer Probleme kurz nach dem Start umgekehrt. "Der Kabinendruck hat nicht ausreichend aufgebaut werden können", bestätigte AUA-Sprecher Wilhelm Baldia am Donnerstag einen Bericht der Tageszeitung "Österreich". Die Crew des Propellerflugzeugs vom Typ Bombardier Q400 leitete deshalb einen Sinkflug ein und drehte um.

Schüler bei Graz von Pkw angefahren - Suche nach Lenkerin

19.10.2017 | Ein Zwölfjähriger ist am Mittwoch nahe Graz von einer Autolenkerin angefahren und schwer verletzt worden. Die Frau brachte den Buben nach dem Unfall nach Hause, hinterließ aber keine Kontaktdaten. Später stellte sich im Krankenhaus heraus, dass der Schüler einen Zehenbruch erlitten hat. Die Polizei sucht nun nach einer Lenkerin mit auffällig lackiertem Auto: vorne hell- und hinten dunkelblau.
Verletzte bei Brand in Gasthaus im Tennengau

Verletzte bei Brand in Gasthaus im Tennengau

19.10.2017 | Zwei Leichtverletzte hat ein Brand in einem Gasthaus in der Nacht auf heute, Donnerstag, in Kuchl (Tennengau) gefordert. Das Feuer breitete sich ersten Informationen zufolge vom Stiegenhaus im 1. Stock aus. Feuerwehrleute, die mit schwerem Atemschutz ausrückten, weckten Hausgäste und brachten alle Bewohner in Sicherheit. Zwei Personen, die Rauchgase eingeatmet hatten, wurden ambulant versorgt.
Autolenker beging Fahrerflucht nach Unfall mit Kind

Autolenker beging Fahrerflucht nach Unfall mit Kind

19.10.2017 | Ein laut Polizei etwa 30 Jahre alter Autolenker hat am Mittwochnachmittag in Bludenz mit seinem silberfarbenen Audi A3 mit Bludenzer Kennzeichen beim rückwärts Ausparken aus einem Parkplatz der Sportarena einen neunjährigen Buben niedergestoßen, der mit einem Scooter auf dem Gehsteig unterwegs war. Der Mann verließ die Unfallstelle, ohne mit dem leicht verletzten Kind Kontakt aufzunehmen.
Messerstecherei in Innsbrucker Klinik

Messerstecherei in Innsbrucker Klinik

19.10.2017 | Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen ist am Mittwoch in der Innsbrucker Klinik eskaliert. Laut Polizei gerieten fünf Personen aus Syrien und Afghanistan aus bisher unbekannter Ursache in der Unfallambulanz aneinander. Dabei stach laut Polizei ein 23-jähriger Syrer seinem 19-jährigen Kontrahenten aus Afghanistan mit einem Küchenmesser zweimal in den Rücken. 2
Oberösterreicher bei Forstarbeiten getötet

Oberösterreicher bei Forstarbeiten getötet

19.10.2017 | Ein 64-Jähriger, der bereits am Dienstag bei Forstarbeiten in Waldzell (Bezirk Ried im Innkreis) tödlich verunglückt ist, wurde erst tags darauf am späteren Nachmittag von seinem Schwiegersohn gefunden. Der Senior lag leblos in einem Bachbett. Er dürfte erst von einem umstürzenden Baum getroffen und anschließend in den Bach gestürzt sein, teilte die Polizei mit.
Lotto-Solosechser brachte Wiener mehr als acht Mio. Euro

Lotto-Solosechser brachte Wiener mehr als acht Mio. Euro

18.10.2017 | Bei der Lottoziehung am Mittwoch hat ein Spieler aus Wien als Einziger die sechs richtigen Zahlen getippt. Der Solo-Sechser brachte dem Gewinner rund 8,36 Mio. Euro ein, gab ein Sprecher der Lotterien am Abend bekannt. Das Knacken des insgesamt 13. Fünffachjackpots bedeutet den sechst-höchsten Gewinn in der Lotto-Geschichte; insgesamt lagen rund 8,8 Millionen Euro im Topf.
Auto landete nach Unfall in Wien auf Gebäudedach

Auto landete nach Unfall in Wien auf Gebäudedach

18.10.2017 | Bei einem Unfall auf der Grünbergstraße in Wien-Meidling ist am Mittwochnachmittag ein Auto durch einen Zaun teilweise auf das Dach eines Gebäudes geschleudert worden. Der kleine Kastenwagen blieb mit den Vorderrädern auf dem Dach und mit der Hinterachse am Ende des Gehsteigs hängen. Drei Personen waren vorübergehend in dem Fahrzeug eingeschlossen, sie blieben laut Feuerwehr aber unverletzt.

53-jähriger stürzte bei Blockhausbau in OÖ in den Tod

18.10.2017 | Ein 53-Jähriger ist am Mittwoch beim Bau eines Blockhauses in Schwarzenberg im Mühlviertel in den Tod gestürzt, berichtete die Landespolizeidirektion Oberösterreich. Er rutschte aus als er auf einem Firstbaum eine Krankette aushängen wollte und fiel rund 5,5 Meter tief auf den Betonboden. Dabei erlitt er so schwere Kopfverletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb.
17-Jähriger erstach seine Mutter in Wien-Penzing: Kein Mordprozess

17-Jähriger erstach seine Mutter in Wien-Penzing: Kein Mordprozess

18.10.2017 | Jener 17-jährige Bursche, der am 21. März 2017 in Wien-Penzing seine Mutter getötet hat, bekommt keinen Mordprozess. Der Jugendliche soll stattdessen in eine Anstalt für abnorme Rechtsbrecher kommen.

Mutter getötet: Kein Mordprozess für 17-Jährigen

18.10.2017 | Der 17-Jährige, der am 21. März 2017 in Wien-Penzing seine Mutter getötet hat, bekommt keinen Mordprozess. Die Sprecherin des Landesgerichts für Strafsachen, Christina Salzborn, bestätigte der APA einen Bericht des "Kurier". Der Bursch handelte einem Gutachten zufolge unter dem Einfluss einer schweren psychischen Erkrankung und war zum Tatzeitpunkt nicht zurechnungsfähig.
Überfallserie in Innsbruck: Lebenslänglich für 26-Jährigen

Überfallserie in Innsbruck: Lebenslänglich für 26-Jährigen

18.10.2017 | Der 26-Jährige, der im vergangenen Dezember an drei aufeinanderfolgenden Tagen drei Frauen in Innsbrucker Tiefgaragen überfallen hat, ist am Mittwoch am Landesgericht Innsbruck zu lebenslanger Haft verurteilt worden.
Bankerin von Dachterrasse gestoßen: Mann bekommt Mordprozess

Bankerin von Dachterrasse gestoßen: Mann bekommt Mordprozess

18.10.2017 | Nach dem Tod einer Bankerin, die am 22. April 2017 von einer Dachterrasse in der Schwindgasse in Wien-Wieden 15 Meter in die Tiefe gestürzt war, wird der Witwer wegen Mordes vor Gericht gestellt. Die Anklageschrift ist bereits beim Landesgericht für Strafsachen eingebracht und zugestellt worden, bestätigte Gerichtssprecher Thomas Spreitzer am Mittwoch Informationen der APA.
Keine Erektion mehr: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wiener Urologen

Keine Erektion mehr: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wiener Urologen

18.10.2017 | Wegen eines möglichen Kunstfehlers hat die Staatsanwaltschaft Wien Ermittlungen gegen einen Urologen aufgenommen. Das bestätigte am Mittwoch eine Sprecherin der Behörde.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT