Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Österreich

  • Mehrjährige Haft für gefinkelte Trickdiebstähle in Wien

    Vor 6 Stunden Nach Trickdiebstählen in Juwelier-Geschäften in der Wiener Innenstadt ist ein Ehepaar am Freitag am Landesgericht zu mehrjähriger unbedingter Haft verurteilt worden. Die beiden waren ausgesprochen geschickt vorgegangen. Während die Frau ihre zweijährige Tochter im Arm hielt und die Angestellten in Gespräche über Mode und Haarpflege verwickelte, steckte ihr Mann teure Ringe ein.
    700 Vögele-Mitarbeiter können nach der Insolvenz weiter hoffen.

    Vögele-Insolvenz: Hoffnung für 700 Mitarbeiter

    Vor 6 Stunden Am gestrigen Donnerstag ist die Angebotsfrist der insolventen Modekette Vögele abgelaufen. Nun steht fest: Dem Masseverwalter liegen Angebote von vier Investoren vor. Wie Masseverwalter Norbert Scherbaum am Freitag mitteilte, werde nun geprüft, ob sie rechtlich durchsetzbar und angemessen sind. Scherbaum geht von einer positiven Fortführung des Unternehmens aus - rund 700 Beschäftigte können also weiter hoffen.
    Putin soll zehn singende Don-Kosaken zu Kneissls Hochzeit mitbringen.

    Putin bringt singende Don-Kosaken zu Kneissls Hochzeit

    Vor 6 Stunden Aus gut informierten Kreisen hieß es am Freitag, dass der russische Präsident Wladimir Putin zur Hochzeit von Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) zehn Don-Kosaken mitbringen werde, die dort singen.
    Putins Teilnahme an Kneissls Hochzeit sorgt international für Aufsehen.

    Putin zu Gast bei Kneissl-Hochzeit: "Provokation mit europäischer Dimension"

    Vor 4 Stunden Die Teilnahme des russischen Präsidenten Wladimir Putin an der Hochzeit von Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) sorgt für einen innenpolitischen Hickhack in Österreich. Am Freitag lieferten sich die geschäftsführenden Klubobmänner von SPÖ und FPÖ, Andreas Schieder und Johann Gudenus, einen Schlagabtausch. "Da frage ich mich schon, ob Schieder nun, da es mit dem Bürgermeisteramt in Wien nichts geworden ist, versucht, sich ein neues Standbein als Wedding Planner aufzubauen", heißt es etwa von Gudenus. In Brüssel wird indes von einer "Provokation mit europäischer Dimension" gesprochen.
    Derzeit kann auf der Strecke nur ein Gleis befahren werden.

    Güterwaggon entgleiste in NÖ: Betrieb bis Sonntag eingeschränkt

    Vor 10 Stunden Da am Donnerstag ein Güterwaggon im Bezirk Tulln entgleist ist, ist bis Sonntag zwischen Kritzendorf und St. Andrä-Wördern nur ein eingeschränkter Betrieb möglich.
    Junges Kugelgürteltier wiegt 200 Gramm

    Nachwuchs bei Kugelgürteltieren in Herberstein

    Vor 10 Stunden Ein neu geborenes Kugelgürteltier ist in der oststeirischen Tierwelt Herberstein zu sehen. Das rund 200 Gramm schwere Baby-Gürteltier hat Anfang August das Licht der Welt erblickt, teilte der Tierpark am Freitag mit. Für die Eltern, Aurora und Sir Galahan, ist es die bereits fünfte Elternschaft. Die Tiere sind nachtaktiv, aber manchmal auch tagsüber bei kleinen Wanderungen zu sehen.
    110 Feuerwehrmitglieder kämpften gegen die Flammen.

    Nachbarn retteten Hausbewohner aus Flammen-Inferno in NÖ

    Vor 6 Stunden In der Nacht auf Freitag stand ein Wohnhaus im Bezirk Amstetten in Brand. 110 Feuerwehrmitglieder kämpften stundenlang gegen die Flammen, zwei Personen wurden von Nachbarn aus dem Feuer-Inferno gerettet.
    Jener Beamter, der die Asyl-Ablehnung für einen Homosexuellen verfasste, die international für Aufsehen sorgte, wurde bereits abgezogen.

    Asyl-Ablehnung für Homosexuellen in Wiener Neustadt: Beamter abgezogen

    Vor 6 Stunden Jenem Beamten in Wiener Neustadt, der die Asyl-Ablehnung für einen jungen homosexuellen Afghanen verfasst hatte - die international für Spott sorgte - ist bereits nach ersten Beschwerden im Mai die Approbation entzogen worden, teilte das Innenministerium am Freitag mit. Das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) bedaure die sprachlichen Verfehlungen sehr, wurde betont.

    Suchaktion nach vermisstem Ungarn im Silvrettagebiet

    Vor 12 Stunden Im Vorarlberger Silvrettagebiet läuft seit Donnerstag eine groß angelegte Suchaktion nach einem 28-jährigen Ungarn. Der Mann, der in Gaschurn im Montafon als Koch arbeitet, ist am Mittwochnachmittag zu einer Wanderung aufgebrochen und wird seitdem vermisst. Es wird ein Unfall im Gelände befürchtet, teilte die Polizei mit.
    Festival verläuft friedlich

    Rotes Kreuz hat beim Frequency "deutlich mehr Versorgungen"

    Vor 12 Stunden Beim Frequency in St. Pölten verzeichnet das Rote Kreuz "deutlich mehr Versorgungen als im Vorjahr". Behandelt wurden vor allem Schnittwunden, Prellungen und Insektenstiche. Bisher wurden 773 Versorgungen durchgeführt und 33 Gäste ins Spital gebracht. Das Festival verlaufe "im Großen und Ganzen sehr ruhig", sagte Stadtpolizeikommandant Franz Bäuchler am Freitag. Gemeldet wurden einige Diebstähle.

    Prozess gegen oststeirischen Arzt muss wiederholt werden

    Vor 13 Stunden Der Prozess gegen jenen steirischen Arzt, der nicht rechtskräftig vom Vorwurf des Quälens seiner Kinder freigesprochen worden war, muss wiederholt werden. Das OLG Graz gab der Berufung der Staatsanwaltschaft statt. Denn die Beweisergebnisse, die in der Hauptverhandlung zutage getreten waren, wurden "nicht ausreichend erörtert" und daher wurde die Urteilsannahme als "nicht ausreichend empfunden".
    Der Rettungshubschrauber brachte den Radsportler ins Krankenhaus Graz

    Steirer fuhr in Gruppe von Radsportler: Ein Schwerverletzter

    Vor 1 Tag Ein 74-jähriger Pkw-Lenker ist am frühen Donnerstagnachmittag mit seinem Wagen im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld in eine Gruppe von Radsportlern gefahren und hat die drei Männer verletzt. Ein 70-jähriger Schweizer schwebt in Lebensgefahr, teilte die steirische Polizei mit. Bei dem Autofahrer wurde eine leichte Alkoholisierung festgestellt, er wird angezeigt.
    Der Paddler entdeckte die hilfesuchende Frau

    Stand-Up-Paddler rettete Schwimmerin aus dem Attersee

    Vor 1 Tag Ein Stand-Up-Paddler hat Donnerstagvormittag ein 39-jährige Einheimische aus dem Attersee in Oberösterreich gerettet. Die Frau war mit einer Begleiterin laut Polizei in Richtung Seemitte geschwommen. Als sie etwa 300 bis 400 Meter vom Ufer entfernt war bekam sie Probleme, geriet in Panik und rief um Hilfe. Nur die Begleiterin konnte sie noch über Wasser halten.
    Wer kennt diese Männer?

    Geldwechsel-Betrüger in NÖ unterwegs: Fahndung

    Vor 1 Tag In Krems hat ein Unbekannter am Dienstag in einer Bank im Zuge eines umständlichen Geldwechsels 1.800 Euro ergaunert. Der "Kunde" hatte unbemerkt 18 Stück 100-Euro-Scheine verschwinden lassen. Nur eine Stunde später schlug der Mann mit einem Komplizen erneut in Amstetten zu.
    Das Duo schlug auch in einem Laden in Wien zu und stahl Spirituosen.

    Spirituosen im Wert von 10.000 Euro gestohlen: Duo in Haft

    Vor 1 Tag Die Polizei konnte ein Diebes-Duo festnehmen, das es auf Spirituosen abgesehen hatte. Die Männer im Alter von 29 und 37 Jahren verursachten mit den Ladendiebstählen mehr als 10.000 Euro Schaden.
    Abermals gelang es niemandem, die sechs richtigen Zahlen zu tippen.

    Lotto-Doppeljackpot um 2,5 Millionen Euro wartet

    Vor 1 Tag 2,5 Millionen Euro wäre ein Solo-Sechser bei der Lotto-Ziehung am kommenden Sonntag wert.
    Streit deckte illegales Geschäft auf

    Streit führte Wiener Polizei zu Marihuana in Wohnung

    Vor 1 Tag Hilferufe in einer Wohnung in Wien-Liesing haben die Polizei am Mittwoch zu einem Marihuana-Dealer geführt. Die Beamten wurden von Nachbarn gerufen, weil diese eine Frau schreien gehört hatten. In der Wohnung fanden die Einsatzkräfte dann fünf Einmachgläser und ein Päckchen Alufolie, jeweils gefüllt mit Cannabiskraut. Ein 24-Jähriger wurde angezeigt, seine Freundin war nach dem Streit unverletzt.

    37-Jähriger verletzte Onkel in Wiener Wohnung mit Messer

    Vor 1 Tag Ein 37-Jähriger hat am Mittwoch in einer Wohnung in der Ziegelofengasse in Wien-Margareten seinen Onkel mit einem Messer schwer am Daumen verletzt. Der 43-Jährige rief die Polizei. Der Täter flüchtete auf die Straße und warf das Küchenmesser in eine Mülltonne. Er wurde aber noch vor dem Haus von Polizisten festgenommen und wegen schwerer Körperverletzung angezeigt.
    "Du sollst nicht essen in der U-Bahn"

    Generelles Essverbot in Wiener U-Bahn kommt

    Vor 1 Tag In der Wiener U-Bahn wird das Essen generell untersagt. Betroffen ist somit nicht nur stark riechendes Fast Food. Das hat Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) am Donnerstag in einem Pressegespräch angekündigt. Zunächst - konkret ab September - wird der Verzehr von Speisen in der U6 verboten. Ab 15. Jänner wird der Essensbann dann auf alle Linien ausgeweitet.
    Die Polizei konnte die Verdächtige festnehmen

    47-Jährige wegen Mordversuchs in Korneuburg in U-Haft

    Vor 1 Tag Eine 47-Jährige soll ihrem Ex mit einem Messer an einem Bahnhof im Bezirk Hollabrunn aufgelauert haben. Der Mann konnte den Angriff abwehren, er wurde dabei leicht am Arm verletzt, bestätigte Friedrich Köhl von der Staatsanwaltschaft Korneuburg am Donnerstag auf Anfrage einen "NÖN"-Bericht. Gegen die Verdächtige wird wegen versuchten Mordes ermittelt, sie sitzt in Korneuburg in Untersuchungshaft.
    Zum Schulanfang warten auf die Eltern viele Anschaffungen

    Große Preisunterschiede für Erstklässler-Schulsachen

    Vor 1 Tag Der Schulbeginn rückt näher und könnte Erstklässlern teuer kommen. Denn die Preisunterschiede für Federpennal, Buntstifte und Co. sind groß und können für ein und dasselbe Markenprodukt je nach Geschäft bis zu 251 Prozent betragen.
    Wiener Hauptbahnhof: Zum zweiten Mal in Folge auf Platz 1

    Bahnpassagiere bewerten Wiener Hauptbahnhof am besten

    Vor 1 Tag Der Wiener Hauptbahnhof ist zum zweiten Mal in Folge von österreichischen Bahnpassagieren zum besten Bahnhof Österreichs gekürt worden. Er verwies laut des diesjährigen VCÖ-Bahntest die beiden Hauptbahnhöfe in St. Pölten und Salzburg auf die Plätze zwei und drei. Weniger in der Gunst der Fahrgäste lag der Bahnhof Wien-Meidling - er belegte nur Rang zehn.