Pkw-Lenker krachte in Tirol durch Glasfassade von Supermarkt

Pkw-Lenker krachte in Tirol durch Glasfassade von Supermarkt

Vor 4 Std. | Ein 77-jähriger Pkw-Lenker ist am Samstag in Telfs (Bezirk Innsbruck-Land) in Tirol mit seinem Wagen durch die Glasfassade eines Supermarktes gekracht. Der Einheimische dürfte laut Polizei das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt haben. Obwohl das Auto in dem Geschäft auch noch mehrere Regale umstieß, wurde niemand verletzt.
Junge Grüne über Parteiausschluss-Drohung empört

Junge Grüne über Parteiausschluss-Drohung empört

Vor 7 Std. | Die Junge Grünen-Bundessprecherin Flora Petrik nennt die Ausschlussdrohung "verantwortungslos" und vermutet, man wolle nur vom Kern des Konflikts ablenken.
Sommerzeit - Uhren werden eine Stunde vorgestellt

Sommerzeit - Uhren werden eine Stunde vorgestellt

Vor 7 Std. | In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird auf die mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ) umgestellt. Um 2.00 Uhr sollten alle Funkuhren auf 3.00 Uhr springen, an anderen muss händisch gedreht werden. Auf die Normalzeit (MEZ) wird in der Nacht auf 29. Oktober zurückgewechselt.
Brand in Asylwerberunterkunft im Bezirk St. Pölten

Brand in Asylwerberunterkunft im Bezirk St. Pölten

Vor 7 Std. | Ein Mehrparteienhaus in Kirchberg an der Pielach im Bezirk St. Pölten ist in der Nacht auf Samstag in Flammen gestanden. In dem mehrstöckigen Gebäude waren Asylwerber untergebracht, bestätigte die Landespolizeidirektion NÖ einen Bericht des "Kurier". Alle sieben Flüchtlinge, die sich zum Brandzeitpunkt in ihrer Unterkunft befanden, konnten unverletzt das Haus verlassen.
Elfjährige in Tirol von Pkw niedergestoßen

Elfjährige in Tirol von Pkw niedergestoßen

Vor 8 Std. | Ein elfjähriges Mädchen ist am Freitag in Steinach am Brenner (Bezirk Innsbruck-Land) in Tirol von einem Pkw erfasst und zu Boden gestoßen worden. Wie die Polizei berichtete, war das Mädchen aus einer Hauseinfahrt unvermittelt auf die Bundesstraße gelaufen. Die 22-Jährige Pkw-Lenkerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste mit ihrem Auto die Elfjährige.
Nach Schussattacke: Salzburgerin weiterhin in Lebensgefahr

Nach Schussattacke: Salzburgerin weiterhin in Lebensgefahr

Vor 9 Std. | Nach der Schussattacke ihres Exfreundes schwebt eine 53-jährige Salzburgerin weiterhin in Lebensgefahr. Die Frau ist nach dem blutigen Streit am Freitagnachmittag im Uniklinikum Salzburg operiert worden. Das Opfer habe sehr schwere Verletzungen und befinde sich auf der Intensivstation, sagte Kliniksprecherin Mick Weinberger am Samstagvormittag zur APA.
Pongauer schlug seine Frau und bedrohte Schwager mit dem Tod

Pongauer schlug seine Frau und bedrohte Schwager mit dem Tod

Vor 10 Std. | Ein 30-jähriger Mann aus dem Pongau wurde am Freitag wegen Körperverletzung, gefährlicher Drohung und verbotenem Waffenbesitz angezeigt. Er hatte seine 24-jährige Frau mit den Fäusten geschlagen und verletzt. Ihr Mann bedrohte zudem ihren 21-jährigen Bruder mit dem Umbringen, sagte die Frau zur Polizei. Er sei davon gefahren und habe ein Messer sowie einen Schlagring dabei, warnte die Frau.
Bundespräsident Van der Bellen empfing Arnold Schwarzenegger in Wien

Bundespräsident Van der Bellen empfing Arnold Schwarzenegger in Wien

Vor 8 Std. | Österreichs Bundespräsident Alexander Van der Bellen traf am Samstagvormittag Arnold Schwarzenegger zu einem Gespräch über österreichische und internationale Themen sowie Umweltschutz in der Wiener Hofburg.
Brand in Asylwerberunterkunft im Bezirk St. Pölten

Brand in Asylwerberunterkunft im Bezirk St. Pölten

Vor 10 Std. | In der nacht auf Samstag stand in Kirchberg an der Pielach ein Haus, in dem Asylwerber untergebracht waren, in Flammen.
Ein Toter und eine Verletzte bei Beziehungstat in Salzburg

Ein Toter und eine Verletzte bei Beziehungstat in Salzburg

Vor 1 Tag | Ein Beziehungsstreit in der Stadt Salzburg endete am Freitagnachmittag mit einer schwer verletzten Frau und einem Toten. Ein 43-jähriger Österreicher habe auf seine ehemalige Lebensgefährtin geschossen und sich selbst getötet, sagte Christian Voggenberger vom Landeskriminalamt Salzburg zur APA.

Pferde auf Fahrbahn: Semmering Schnellstraße wieder offen

Vor 1 Tag | Die Semmering Schnellstraße (S6) war am frühen Freitagabend für kurze Zeit gesperrt. Wie Asfinag und ÖAMTC gegenüber der APA bekannt gaben, waren fünf Pferde auf der Fahrbahn im Bereich des Semmeringtunnels unterwegs. Der Verkehr wurde angehalten. Die Polizei und Mitarbeiter der Asfinag versuchten, die Pferde einzufangen, was sich zunächst aber schwierig gestaltete.
Höhere Tabaksteuer: Ab April wird Rauchen teurer

Höhere Tabaksteuer: Ab April wird Rauchen teurer

Vor 1 Tag | Ab 1. April wird die Steuer auf Zigaretten angehoben, der Preis für eine Packung soll laut einem Bericht von "derstandard.at" bei vielen Marken um 20 Cent erhöht werden. 1

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfällen in Tirol

Vor 1 Tag | Zwei Verkehrsunfälle haben am Freitag in Tirol insgesamt drei Schwerverletzte gefordert. In der Wildschönau (Bezirk Kufstein) war ein 55-jähriger Pkw-Lenker von der Straße abgekommen und rund 20 Meter über eine Böschung in das Bachbett der Wildschönauer Ache gestürzt, sagte ein Sprecher der Polizei der APA.
Mutter in Wien-Penzing getötet - U-Haft für 16-Jährigen

Mutter in Wien-Penzing getötet - U-Haft für 16-Jährigen

Vor 1 Tag | Über den 16-Jährigen, der in Wien-Penzing seine Mutter getötet haben soll, ist noch Freitagnachmittag die U-Haft verhängt worden. Die Maßnahme ist vorläufig bis 7. April befristet. Das gab Gerichtssprecherin Christina Salzborn bekannt. Der Bursche soll der 42-Jährigen am Dienstagabend 15 Messerstiche zugefügt haben. Er ist geständig.
Neue Erkenntnisse nach Tod eines 17-Jährigen vor Disco in NÖ

Neue Erkenntnisse nach Tod eines 17-Jährigen vor Disco in NÖ

Vor 1 Tag | Neue Erkenntnisse gibt es im Zusammenhang mit dem Tod eines 17-Jährigen, der in der Nacht auf den 12. Februar 2017 leblos vor einer Diskothek in Vösendorf (Bezirk Mödling) aufgefunden wurde. Inzwischen steht fest, dass der Bursch am Weg von der Disco zur Bushaltestelle niedergeschlagen wurde. Die Polizei konnte einen 19-Jährigen ausforschen, der das in einer Beschuldigtenvernehmung zugegeben hat.

Hund im Wäschetrockner: Besitzerin gestand eigenes Versehen

Vor 1 Tag | Der Fall eines Hundes im Wäschetrockner in einem Ort nördlich von Graz hat eine überraschende Wende genommen: Nicht Nachbarn, sondern die Hundebesitzerin selbst hatte das Tier in den Trockner gesteckt. Um das Versehen nicht ihrem Sohn erklären zu müssen, hat sie die Tat auf die Nachbarschaft geschoben. Das gestand sie nun gegenüber der Polizei, hieß es am Freitag.
Wiener Kindergarten-Betreiber bleibt in U-Haft

Wiener Kindergarten-Betreiber bleibt in U-Haft

Vor 1 Tag | Der Wiener Kindergarten-Betreiber Hassan Mousa, gegen den wegen Untreue, Förderungsmissbrauch und betrügerischer Krida ermittelt wird, muss weiter in Haft bleiben. Bereits am 13. März fand nach einem Antrag auf Enthaftung eine Haftprüfung statt, dabei wurde die U-Haft bis 15. Mai verlängert, sagte Behördensprecherin Christina Salzborn auf APA-Anfrage.

Neuregelung für NÖ Ärztedienst in Nächten am Wochenende

Vor 1 Tag | Die Ärztekammer für Niederösterreich und die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) haben eine neue Vereinbarung für den Bereitschaftsdienst in den Nächten am Wochenende bzw. an Feiertagen getroffen. Die Regelung startet einer Aussendung vom Freitag zufolge mit 1. April.
Einbrecher richteten rund 190.000 Euro Schaden an

Einbrecher richteten rund 190.000 Euro Schaden an

Vor 1 Tag | Die Salzburger Polizei kann ihre Ermittlungen zu 54 Einbrüchen in der Stadt Salzburg, im Flachgau und in Oberösterreich weitgehend zu den Akten legen: Die Kriminalisten forschten drei Männer aus, die dabei im zweiten Halbjahr 2016 einen Gesamtschaden von rund 190.000 Euro angerichtet haben sollen. Einer der beiden nutzte sogar einen Haftausgang am Wochenende für eine Straftat, so die Polizei.

Rückruf für EpiPen gegen allergische Reaktionen

Vor 1 Tag | Das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) hat das Produkt "EpiPen 300 Mikrogramm Injektionslösung in einem FertigPen" zurückgerufen. Es hatte weltweit zwei Reklamationen über die nicht ordnungsgemäße Funktion des Autoinjektors gegeben, hieß es am Freitag in einer Aussendung.
Ab April sukzessive neue Taser-Modelle für die Polizei

Ab April sukzessive neue Taser-Modelle für die Polizei

Vor 1 Tag | Seit fast fünf Jahren hat die Polizei Taser im Einsatz. Nun wird das von den österreichischen Polizisten verwendete Modell "Taser X26E" nicht mehr produziert und vom neuen Modell "X2" abgelöst, bestätigte das Innenministerium einen Bericht der "Presse". Ab April werden die neuen Modelle sukzessive ausgetauscht.
Stadträtin Sima will Musiker in U-Bahn-Stationen holen

Stadträtin Sima will Musiker in U-Bahn-Stationen holen

Vor 1 Tag | Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) will Musiker in Wiener U-Bahn-Stationen einsetzen, um das Sicherheitsgefühl zu erhöhen. Im Rahmen eines Sicherheits- und Servicepakets, das sie bei der Klubtagung der Wiener SPÖ am Freitag präsentierte, sollen außerdem bis 2019 120 neue Security-Mitarbeiter auf den Bahnsteigen und in den Fahrzeugen unterwegs sein.
Asyl: Traiskirchen-Chef wirft NGOs finanzielles Eigeninteresse vor

Asyl: Traiskirchen-Chef wirft NGOs finanzielles Eigeninteresse vor

Vor 1 Tag | Der langjährige Leiter des Flüchtlingslagers Traiskirchen, Franz Schabhüttl, geht in seinem Buch "Brennpunkt Traiskirchen" sowohl mit Hilfsorganisationen, als auch mit der Politik hart ins Gericht. 3
Diebe kamen maskiert: Zwei Lkw im Burgenland gestohlen

Diebe kamen maskiert: Zwei Lkw im Burgenland gestohlen

Vor 1 Tag | In Großhöflein (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) haben Unbekannte in der Nacht auf Donnerstag zwei vierachsige Lkw von einem Firmengelände gestohlen. Die Täter trugen Strumpfmasken und gingen laut Polizei wie Profis vor. Um den Coup auszuführen, wurde ein vor der Firmenausfahrt abgestellter Laster zur Seite gefahren. Mit den Schwerfahrzeugen flüchteten die Diebe über die Nordostautobahn (A6).
JA Hirtenberg: Ursache für Häftlingstod geklärt

JA Hirtenberg: Ursache für Häftlingstod geklärt

Vor 1 Tag | Nun steht fest, was zum Tod eines 55-jährigen Häftlings der Justizanstalt Hirtenberg geführt hat, der am 6. Dezember 2016 in einem Wiener Spital gestorben ist. Der Gerichtsmediziner Christian Reiter kommt in seinem Gutachten zum Schluss, dass eine akute Bauchspeicheldrüsenentzündung kausal für den Todeseintritt gewesen ist.
Bombendrohungen in Wiener Neustadt: Täter ist der Polizei namentlich bekannt

Bombendrohungen in Wiener Neustadt: Täter ist der Polizei namentlich bekannt

Vor 1 Tag | Die Polizei erklärt, den Urheber der Bombendrohungen in Wr. Neustadt namentlich zu kennen und warnt eindringlich vor solchen Taten.
Bombendrohungen in Wiener Neustadt: Polizei kennt Täter

Bombendrohungen in Wiener Neustadt: Polizei kennt Täter

Vor 1 Tag | Nach den Bombendrohungen gegen das Bezirksgericht Wiener Neustadt und die Bezirkshauptmannschaft Wiener Neustadt-Land vom Donnerstag ist der Täter namentlich bekannt. Der Mann dürfte sich im Ausland aufhalten und auch von dort angerufen haben, sagte Polizeisprecher Johann Baumschlager am Freitag auf APA-Anfrage. Nähere Details zu dem Verdächtigen wurden nicht genannt.
Wiener Heroin-Dealer bunkerte Drogen im Wert von 40.000 Euro

Wiener Heroin-Dealer bunkerte Drogen im Wert von 40.000 Euro

Vor 1 Tag | Ein 25 Jahre alter Mann hat in seiner Wohnung in Wien-Margareten Heroin mit einem Straßenverkaufswert von 40.000 Euro gebunkert. Außerdem gab er zu, in den vergangenen Monaten Suchtmittel um rund 20.000 Euro verkauft zu haben. Der Serbe wurde am Dienstagabend festgenommen. Er sitzt in Haft, berichtete die Polizei am Freitag.
Messer-Angreifer mit Handy fotografiert: Zeugin in Wr. Neustadt gesucht

Messer-Angreifer mit Handy fotografiert: Zeugin in Wr. Neustadt gesucht

Vor 1 Tag | Eine Frau soll am Donnerstagnachmittag bei einer Auseinandersetzung in Wiener Neustadt den Täter mit dem Handy fotografiert haben. Die Polizei bittet die Zeugin, sich zu melden.
Steirer von Traktor überrollt und schwer verletzt

Steirer von Traktor überrollt und schwer verletzt

Vor 1 Tag | Ein 77 Jahre alter Pensionist ist am Donnerstag im steirischen Bezirk Bruck-Mürzzuschlag von einem Traktor überrollt worden, als er einen Anhänger abkoppeln wollte. Der Mann dürfte übersehen haben, dass ein Gang eingelegt war. Der Schwerverletzte verständigte selbst per Mobiltelefon die Rettungskräfte. Er wurde ins Spital gebracht, wie die Landespolizeidirektion am Freitag mitteilte.
Österreicher radeln pro Jahr sechs Mal zur Sonne und zurück

Österreicher radeln pro Jahr sechs Mal zur Sonne und zurück

Vor 1 Tag | Dennoch fordert der Verkehrsclub Österreich mehr Investitionen in den Ausbau der Radinfrastruktur. Diese sei nach wie vor "vielerorts  mangelhaft".
Österreicher radeln fast zwei Milliarden Kilometer pro Jahr

Österreicher radeln fast zwei Milliarden Kilometer pro Jahr

Vor 1 Tag | Sechs Mal zur Sonne und wieder zurück - das entspricht der Distanz, die von den Österreicherinnen und Österreichern pro Jahr mit dem Fahrrad für Alltagserledigungen zurückgelegt werden. Das teilte der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) am Freitag mit. Damit würden rund 320.000 Tonnen klimaschädliches CO2 im Vergleich zur selben Entfernung mit dem Auto vermieden.
Sonniges Wetter folgt nach kurzer Abkühlung am Sonntag

Sonniges Wetter folgt nach kurzer Abkühlung am Sonntag

23.03.2017 | Nach einem warmen Beginn des Wochenendes kündigt sich am Sonntag eine kurze Abkühlung an, die kommende Woche verspricht jedoch recht sonniges Wetter.
"Chinesen essen": Wiener Anwalt prangerte T-Shirt-Händler wegen Verhetzung an

"Chinesen essen": Wiener Anwalt prangerte T-Shirt-Händler wegen Verhetzung an

23.03.2017 | Aufregung um T-Shirts von einem deutschem Onlineshop: Wegen der Aufschrift "Save a dog, eat a Chinese" ("Rette einen Hund, iss einen Chinesen", Anm.) hat ein Wiener Anwalt am Donnerstag bei der Staatsanwaltschaft Wien eine Sachverhaltsdarstellung wegen des mutmaßlichen Tatbestands der Verhetzung deponiert.
Nach Mordprozess gegen Wiener Banker - Ex-Frau jetzt ein Fall für die Dienstaufsicht

Nach Mordprozess gegen Wiener Banker - Ex-Frau jetzt ein Fall für die Dienstaufsicht

23.03.2017 | Nach dem am Dienstag beendeten Mordprozess gegen den Wiener Banker, der am Ende wegen grob fahrlässiger Tötung seines Stiefbruders zu einem Jahr unbedingter Haft verurteilt wurde und der sich seit Mittwochabend wieder auf freiem Fuß befindet, gibt es aktuell Diskussionen um seine Ex-Frau und deren Verhalten.
Massive Defizite in Kinder- und Jugendpsychiatrie

Massive Defizite in Kinder- und Jugendpsychiatrie

23.03.2017 | Die rasche Umsetzung von Verbesserungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie forderten Volksanwaltschaft und Patientenvertreter im Rahmen einer Pressekonferenz am Donnerstag in Wien. Dazu gehören vor allem der Ausbau der ambulanten Behandlungsplätze sowie der Bettenanzahl auf Spezialstationen für die Behandlung Minderjähriger.
Österreichweite Stallpflicht ab Samstag aufgehoben

Österreichweite Stallpflicht ab Samstag aufgehoben

23.03.2017 | Die am 10. Jänner aufgrund der Vogelgrippe in Kraft getretene österreichweite Stallpflicht für Geflügel wird kommenden Samstag, dem 25. März, wieder aufgehoben. Seit Anfang des Monats sei in Österreich wie auch international eine wesentliche Verbesserung der Lage zu beobachten, teilte das Gesundheitsministerium am Donnerstag mit.
Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß bei Eisenstadt

Zwei Verletzte nach Frontalzusammenstoß bei Eisenstadt

23.03.2017 | Ein Pkw und ein Kastenwagen sind Donnerstagfrüh auf der B50 zwischen Eisenstadt und Schützen am Gebirge (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) frontal zusammengestoßen. Die 37-jährige Pkw-Lenkerin aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung und der Fahrer des Kastenwagens, ein 54-jähriger Eisenstädter, wurden dabei verletzt, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.
Single-Haushalte in Österreich stark gestiegen

Single-Haushalte in Österreich stark gestiegen

23.03.2017 | Die Zahl der allein lebenden Österreicher ist laut einer Erhebung der Statistik Austria stark gestiegen. Die größte Gruppe der Ein-Personen-Haushalte ist im Alter ab 65 Jahren zu finden.

Bombendrohungen in Wiener Neustadt eingegangen

23.03.2017 | In Wiener Neustadt sind am Donnerstag nach Polizeiangaben "gegen mehrere Institutionen" Bombendrohungen eingegangen. Das Bezirksgericht wurde ebenso durchsucht wie die Bezirkshauptmannschaft. Die Exekutive war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Das zwischenzeitlich evakuierte Gerichtsgebäude wurde kurz vor 13.00 Uhr wieder für den Parteienverkehr freigegeben worden, teilte die Polizei mit.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT