Zahl der Plastiksackerl in Österreich um 20 Prozent gesunken

Zahl der Plastiksackerl in Österreich um 20 Prozent gesunken

Vor 15 Std. | Durch die Aktion "Pfiat di Sackerl" zur Vermeidung von Tragetaschen ist die Zahl der Plastiksackerl in Österreich 2017 im Vergleich zu 2014 um 20 Prozent oder 122 Millionen Stück zurückgegangen. "Plastiksackerl belasten unsere Umwelt, insbesondere Gewässer und bedrohen ganze Ökosysteme. Umso erfreulicher, dass die Aktion 'Pfiat di Sackerl' greift", sagte Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP).
Wiener FPÖ verlangt namentliche Abstimmung zur Citymaut

Wiener FPÖ verlangt namentliche Abstimmung zur Citymaut

Vor 20 Std. | "Der Wiener Gemeinderat spricht sich gegen jegliche Form der City-Maut in Wien aus" - Einen Antrag mit diesem Wortlaut wird die Wiener FPÖ kommende Woche im Stadtparlament einbringen. Statt wie üblich mit Handzeichen wird auf Verlangen der Freiheitlichen aber namentlich abgestimmt. Damit sollen die Mautkritiker innerhalb der SPÖ quasi gezwungen werden, sich klar zu positionieren.

75-Jähriger starb bei Bergunfall in der Steiermark

Vor 1 Std. | Ein vermisster 75-Jähriger ist Freitagabend bei einer Suchaktion in der Steiermark tot aufgefunden worden. Der Mann aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag hatte sich Donnerstagvormittag mit seinem Pkw ins Eichhorntal aufgemacht, um nach Pilzen zu suchen. Dies teilte er seinem Schwiegersohn mit. Als der Pensionist auch am Freitag noch nicht zurückkam erstattete der Schwiegersohn Abgängkeitsanzeige.

Salzburger Einsatzkräfte fingen Känguru ein

Vor 2 Std. | Ungewöhnlicher Einsatz in Salzburg: Am Freitagabend mussten Polizei und Feuerwehr auf dem Gemeindegebiet von Mattsee (Bezirk Salzburg-Umgebung) ausrücken, nachdem ein Mann eine Beinahe-Kollision mit einem Känguru gemeldet hatte. Erst nach mehr als einer Stunde konnte das flinke Tier eingefangen werden, teilte die Polizei mit. Der Besitzer konnte bisher nicht ausfindig gemacht werden.

75-jähriger starb bei Bergunfall in der Steiermark

Vor 8 Std. | Ein vermisster 75-Jähriger ist Freitagabend bei einer Suchaktion in der Steiermark tot aufgefunden worden. Der Mann aus dem Bezirk Bruck-Mürzzuschlag hatte sich Donnerstagvormittag mit seinem Pkw ins Eichhorntal aufgemacht, um nach Schwammerln zu suchen. Dies teilte er seinem Schwiegersohn mit.
Tödlicher Verkehrsunfall in NÖ: Frau prallte mit Pkw gegen Baum

Tödlicher Verkehrsunfall in NÖ: Frau prallte mit Pkw gegen Baum

Vor 22 Std. | Am Freitag verunglückte eine 30-Jährige im Weinviertel tödlich, als sie mit ihrem Pkw von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte.
Universitäten nahmen 20,5 Millionen Euro mit Studiengebühren im WiSe 2017 ein

Universitäten nahmen 20,5 Millionen Euro mit Studiengebühren im WiSe 2017 ein

Vor 22 Std. | Im Wintersemester 2017 konnten durch Studiengebühren insgesamt 20,5 Millionen Euro eingenommen werden. Rund 16 Prozent der insgesamt 304.000 Studenten an Universitäten mussten zahlen, knapp 60.000 Personen wurde die Zahlung aus diversen Gründen erlassen.
Hinweise auf mangelhafte Versorgung bei chronischen Wunden

Hinweise auf mangelhafte Versorgung bei chronischen Wunden

Vor 23 Std. | Es gibt deutliche Hinweise auf eine mangelhafte Versorgung von Patienten mit chronischen Wunden in Österreich. Eine bessere Kooperation von Spezialisten und die Verwendung der individuell am besten geeigneten Materialen wäre notwendig, hieß es bei einem Hintergrundgespräch der "Initiative Wund? Gesund!" in Wien.
Unwetter in der Steiermark: Baum stürzte auf fahrendes Auto

Unwetter in der Steiermark: Baum stürzte auf fahrendes Auto

Vor 23 Std. | Gewitter haben Donnerstagabend in der Steiermark für kleinräumige Überflutungen und Schäden gesorgt: In Gnas im Bezirk Südoststeiermark ist ein Baum auf ein Auto mit vier Insassen gestürzt. Drei von ihnen wurden verletzt, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Feuerwehren mussten Straßen frei räumen und beschädigte Hausdächer provisorisch abdecken.
Westeuropa wächst durch Migration - Osteuropa schrumpft

Westeuropa wächst durch Migration - Osteuropa schrumpft

Vor 1 Tag | Zwischen kräftigem Bevölkerungswachstum und einem "alarmierenden demografischen Schwund" liegen in Europa gerade einmal einige Hundert Kilometer. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und des Wiener Wittgenstein Centre. Während die Bevölkerung in Westeuropa durch Migration deutlich wächst, sinken die Einwohnerzahlen in Osteuropa dramatisch.
Turbulenter Sommerbeginn mit Mix aus Hitze und Unwettern

Turbulenter Sommerbeginn mit Mix aus Hitze und Unwettern

Vor 1 Tag | Der Sommer begann in Wien mit strahlendem Sonnenschein und Temperaturen bis zu 34 Grad, am Abend sorgte eine Kaltfront aber für Abkühlung. In ganz Österreich gab es laut UBIMET knapp 70.000 Blitzentladungen.
14 Monate alter Bub in Tirol von Rasenmähroboter überrollt

14 Monate alter Bub in Tirol von Rasenmähroboter überrollt

Vor 1 Tag | Ein 14 Monate alter Bub ist am Donnerstag in Pertisau in Tirol (Bezirk Schwaz) von einem Rasenmähroboter überrollt und dabei verletzt worden.
Viele Österreicher holen sich jeden Sommer Sonnenbrand

Viele Österreicher holen sich jeden Sommer Sonnenbrand

Vor 1 Tag | Durchschnittlich 40 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher verwenden "immer" Sonnenschutz. 2017 gaben sie dafür 47 Millionen Euro aus. Trotzdem holt sich mehr als ein Viertel der Bevölkerung (26,7 Prozent) jedes Jahr zumindest einen Sonnenbrand, hat eine Umfrage der Branchenplattform "Kosmetik transparent" ergeben. Männer sind mit 28 Prozent häufiger betroffen als Frauen mit 25,3 Prozent.

Vorarlberger Landwirt überschlug sich mit Traktor

21.06.2018 | Ein 44-jähriger Landwirt aus Lingenau (Bregenzerwald) ist am Donnerstagnachmittag in Balderschwang im deutschen Landkreis Oberallgäu beim Ausbringen von Gülle schwer verunglückt. Er überschlug sich auf einer Hangwiese mit seinem Traktor und wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert, informierte die deutsche Polizei. Der 44-Jährige wurde nach der Erstversorgung per Helikopter ins Spital geflogen.

Zwölf Verletzte bei Busunglück in Bad Goisern

21.06.2018 | Ein Busunglück hat am Donnerstag kurz vor Mittag in Bad Goisern (Bezirk Gmunden) zwölf Verletzte gefordert. Laut Polizei war ein 41-jähriger Busfahrer aus Slowenien um 11.40 Uhr mit einer thailändischen Reisegruppe auf der B145 von Bad Ischl in Richtung Hallstatt unterwegs. Vor dem Kreisverkehr in Bad Goisern Mitte dürfte er übersehen haben, dass vor ihm ein Lkw mit Hänger steht.

Einjähriger in Tirol von Rasenmähroboter überrollt

21.06.2018 | Ein 14 Monate alter Bub ist am Donnerstag in Pertisau in Tirol (Bezirk Schwaz) von einem Rasenmähroboter überrollt und dabei verletzt worden. Wie die Polizei berichtete, war das Kind in einem unbeobachteten Moment von der Terrasse auf den Rasen gekrabbelt. Der Bub wurde zunächst in das Krankenhaus Schwaz eingeliefert, wurde dann aber in die Klinik nach Innsbruck überstellt.
Sommerbeginn brachte höchsten Temperaturen des Jahres

Sommerbeginn brachte höchsten Temperaturen des Jahres

Vor 1 Tag | Der Tag des astronomischen Sommerbeginns hat auch die bisher höchsten Temperaturen des Jahres gebracht. Die Hitze-Spitzenreiter waren am Donnerstag die ZAMG-Wetterstationen in Hohenau/March mit 34,6 Grad, Wolkersdorf mit 34,4 Grad, Stockerau mit 34,2 Grad sowie Laa/Thaya und Wien-Donaufeld mit 34,1 Grad, hieß es gegenüber der APA.
ZAMG: Sommerbeginn brachte Wien bis zu 34 Grad

ZAMG: Sommerbeginn brachte Wien bis zu 34 Grad

Vor 23 Std. | Passend zum Sommerbeginn lachte in ganz Österreich die Sonne. An mehreren Orten des Landes wurde die 34 Grad-Marke geknackt, so auch in Wien.
Finanzministerium warnt vor Phishing-Mails zur Steuerrückzahlung

Finanzministerium warnt vor Phishing-Mails zur Steuerrückzahlung

21.06.2018 | Derzeit kursieren laut Finanzministerium gefälschte E-Mails mit dem Betreff "Ihre Steuerrückzahlung". Die Empfänger werden mittels Link auf eine falsche Website, die im Stil von FinanzOnline gehalten ist gelockt und sollen dort Kontoinformationen angeben.
15-Jährige in Wien vergewaltigt: Angeklagter weiterhin frei

15-Jährige in Wien vergewaltigt: Angeklagter weiterhin frei

Vor 21 Std. | Die Staatsanwaltschaft Wien wirft einem Zeitungszusteller vor, am 22. Dezember 2017 in der Bundeshauptstadt ein 15 Jahre altes Mädchen in seinen Lieferwagen gelockt und dort vergewaltigt zu haben. Der 25-Jährige wurde von der Staatsanwaltschaft angeklagt, bleibt aber auf freiem Fuß. Ob er auch gerichtlich zur Verantwortung gezogen werden kann, ist jedoch fraglich.
Motorradfahrer aus Wien blieb nach Verkehrsunfall in NÖ bewusstlos liegen

Motorradfahrer aus Wien blieb nach Verkehrsunfall in NÖ bewusstlos liegen

21.06.2018 | Ein 25-jähriger Motorradfahrer aus Wien wurde bei einem Verkehrsunfall in NÖ verletzt. Der Mann kam von der Straße ab, stürzte über einen Abhang und blieb bewusstlos liegen.
Straftäter auf Dach überwältigt - Großeinsatz in Wien

Straftäter auf Dach überwältigt - Großeinsatz in Wien

Vor 1 Tag | Ein mutmaßlicher Straftäter ist in der Nacht auf Donnerstag in Wien-Hernals vor der Polizei auf das Dach einer Wohnhausanlage geflüchtet und hat durch Würfe mit Dachziegeln zwei Einsatzkräfte verletzt. Der mit drei Messern bewaffnete Mann wurde nach sieben Stunden festgenommen. Nach zwei vergebliche Zugriffsversuchen setzte die Polizei einen Taser ein, um ihn zu überwältigen.
Schaulustigen droht künftig Geldstrafe bis zu 500 Euro

Schaulustigen droht künftig Geldstrafe bis zu 500 Euro

21.06.2018 | Schaulustige, die Rettungseinsätze behindern oder Handyfotos von Unfallopfern machen, müssen künftig mit einer Geldstrafe von bis zu 500 Euro rechnen. Bei besonders erschwerenden Umständen droht sogar einwöchige Haft. Der Innenausschuss des Nationalrats hat am Donnerstag einhellig eine entsprechende Novelle zum Sicherheitspolizeigesetz (SPG) beschlossen, berichtete die Parlamentskorrespondenz. 1
Verwaistes Rehkitz im Wiener Tierschutzverein aufgepäppelt

Verwaistes Rehkitz im Wiener Tierschutzverein aufgepäppelt

Vor 1 Tag | Im Wiener Tierschutzverein (WTV) ist ein verwaistes Rehkitz aufgepäppelt worden, das am Mittwoch im Weinviertel von einer Hausbesitzerin geborgen worden war. Zuvor hatte die Frau in einem benachbarten Waldstück ein verendetes Reh entdeckt, vermutlich das Muttertier.
Brand in Hühnerzuchtbetrieb in NÖ womöglich durch technischen Defekt ausgelöst

Brand in Hühnerzuchtbetrieb in NÖ womöglich durch technischen Defekt ausgelöst

21.06.2018 | Nach dem Brand in einem Hühnerzuchtbetrieb in NÖ, bei dem 40.000 Küken verendeten, konnte nun die mögliche Ursache festgestellt werden: Die Ermittler gehen von einem Defekt an der Fütterungsanlage aus.
Keine neuerlichen Verzögerungen beim Wiener Krankenhaus Nord

Keine neuerlichen Verzögerungen beim Wiener Krankenhaus Nord

Vor 1 Tag | Das Krankenhaus Nord in Wien-Floridsdorf wird im September 2019 den Vollbetrieb aufnehmen. Das haben Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) und der Direktor des Krankenanstaltenverbunds, Herwig Wetzlinger, am Donnerstag versprochen. Das maximal erlaubte Kostenziel wurde von Hacker mit 1,34 Mrd. Euro beziffert.
Vorerst nur vier Pferde der Polizei zum Ankauf angeboten

Vorerst nur vier Pferde der Polizei zum Ankauf angeboten

Vor 1 Tag | Der geplanten berittenen Wiener Polizeistaffel fehlen - vorerst - die Pferde. Mit Ende der Bewerbungsfrist wurden dem Ministerium anstatt der geplanten zwölf lediglich vier Tiere angeboten. "Wir werden jetzt offensiv auf Züchter auch in Deutschland und Ungarn zugehen", sagte Ministeriums-Sprecher Christoph Pölzl der APA. Bei menschlichem Personal gibt es mit 72 Bewerbern hingegen ein Überangebot.
Zwei schwere Stürze auf Wiener Baustellen

Zwei schwere Stürze auf Wiener Baustellen

Vor 1 Tag | Zwei Bauarbeiter sind bei schweren Unfällen in den Wiener Bezirken Donaustadt und Liesing verletzt worden. Ein 35-Jähriger, der von einer Leiter auf eine Stahlstange gestürzt war, befand sich laut Polizei zunächst sogar in Lebensgefahr.
"Big Lift Vespa": Weltrekordversuch in Wieselburg

"Big Lift Vespa": Weltrekordversuch in Wieselburg

21.06.2018 | "Mission: Big Lift Vespa" geglückt: Stuntman Günther Schachermayr hat Mittwochfrüh in Wieselburg eine weitere Aktion erfolgreich absolviert. Auf der an einem Heißluftballon hängenden Vespa sitzend ließ er sich in eine Höhe von 5.800 Metern befördern, um dann mit dem Fallschirm abzuspringen. Nun hofft er auf einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde.
NÖ: Gleitschirm-Flieger wurde von Windböe erfasst und schwer verletzt

NÖ: Gleitschirm-Flieger wurde von Windböe erfasst und schwer verletzt

21.06.2018 | Am Mittwoch wurde ein 77-Jähriger bei einem Gleitschirm-Unfall schwer verletzt. Eine Windböe erfasste ihn bei der Landung und schleuderte ihn in ein Bachbett.

Sechs Verletzte bei Frontalzusammenstoß zweier Pkw in Tirol

21.06.2018 | Ein Frontalzusammenstoß zweiter Pkw hat Mittwochabend auf der Planseestraße in Heiterwang (Bezirk Reutte) sechs Verletzte gefordert. Laut Polizei war ein 22-Jähriger mit seinem Auto aus unbekannter Ursache in einer Linkskurve ins Schleudern geraten und frontal gegen den Wagen eines entgegenkommenden 58-Jährigen geprallt.
Heuer bereits 38 tödlich verunglückte Motorradfahrer

Heuer bereits 38 tödlich verunglückte Motorradfahrer

21.06.2018 | Bis 20. Juni sind heuer laut vorläufigen Daten 38 Motorradfahrende tödlich verunglückt - das ist zu diesem Zeitpunkt der höchste Wert seit 2014 und der dritthöchste der vergangenen zehn Jahre, berichtete der ÖAMTC am Donnerstag. Aktuell ist jeder fünfte Getötete im Straßenverkehr ein Motorradfahrer.

Hängegleiter-Pilot stürzte in Tirol ab - Schwerst verletzt

21.06.2018 | Ein 51-jähriger Hängegleiter-Pilot aus Deutschland ist am Mittwoch bei einem Absturz in Tannheim in Tirol (Bezirk Reutte) schwerst verletzt worden. Laut Polizei setzte der Deutsche den Landeanflug zu tief an und streifte dabei mehrere Baumkronen. Dann stürzte der Mann aus rund zehn Metern auf eine Forststraße.
Home-Invasion in Wels: Familie mit Baby überfallen

Home-Invasion in Wels: Familie mit Baby überfallen

21.06.2018 | Ein Paar mit einem Baby ist am Dienstag in seiner Wohnung in Wels Opfer einer Home-Invasion geworden. Vier Täter schlugen, knebelten und fesselten den Mann und die Frau. Sie raubten Bargeld sowie Designerkleidung und zwangen ihre Opfer, den Onlinezugang zu ihrem Krypto-Währungskonto herauszugeben, von dem sie 250.000 Dollar (ca. 216.000 Euro) stahlen, berichtete die oö. Polizei.
Pkw einer Urlauberfamilie auf A10 im Pongau in Brand geraten

Pkw einer Urlauberfamilie auf A10 im Pongau in Brand geraten

21.06.2018 | Das Auto einer vierköpfigen Familie ist Donnerstagfrüh während der Fahrt in den Urlaub auf der Tauernautobahn (A10) in Richtung Villach im Brentenbergtunnel bei Werfen (Pongau) in Brand geraten. Dem Lenker gelang es noch, den Pkw auf den Pannenstreifen außerhalb des Tunnels zu lenken. Einsatzkräfte der Feuerwehr Golling löschten rasch das Feuer. Verletzt wurde laut Polizei niemand.
Rätsel um toten Radfahrer im Innviertel

Rätsel um toten Radfahrer im Innviertel

21.06.2018 | Ein toter Rennradfahrer beschäftigt die Polizei im Innviertel: Eine Autolenkerin hatte den reglosen Mann Mittwochabend neben der B 156 in Neukirchen an der Enknach (Bezirk Braunau) gefunden. Der 70-Jährige starb wenig später im Spital. Unklar ist, ob er Opfer eines Verkehrsunfalls geworden oder aus einem anderen Grund zu Sturz gekommen ist.
Sex im Auto für zwei Drittel der Österreicher ein Thema

Sex im Auto für zwei Drittel der Österreicher ein Thema

21.06.2018 | Das Auto ist für viele weit mehr als ein Fortbewegungsmittel und für viele Lenker fast ein zweites Zuhause. Zwei Drittel der Österreicher - 70 Prozent - würden im Auto Sex haben. Rasieren und Rauchen wiederum sind im Pkw die größten Tabus, ergab eine Umfrage der Innofact AG unter 502 Autohaltern im Auftrag von AutoScout24.
Engagierte Talentschau der Wiener Modeschule Hetzendorf

Engagierte Talentschau der Wiener Modeschule Hetzendorf

21.06.2018 | Künstlerisch-kreativ, aber auch handwerklich versiert ist die jährliche Talentschau der Modeschule Wien im Schloss Hetzendorf ausgefallen. Die Kreationen der jungen Modeschöpferinnen und angehenden Designer wurden Dienstagabend bei sommerlichen Temperaturen im Schlosspark gezeigt.
Schuldsprüche für alle drei Angeklagten im Fall Roland K.

Schuldsprüche für alle drei Angeklagten im Fall Roland K.

20.06.2018 | Im Prozess um die Tötung des Salzburgers Roland K. (63) sind am Mittwoch alle drei Angeklagten am Landesgericht Salzburg wegen Mordes, Raubes und Einbruchdiebstahls verurteilt worden. Der Musiker (25), der ein Teilgeständnis abgegeben hat, erhielt 15 Jahre Haft, seine Ex-Freundin (21) sieben Jahre Haft. Der Wirt (30) wurde zu 16 Jahren Haft verurteilt. Die Urteile sind nicht rechtskräftig.
Tschechische Diebesbande stahl Motorräder und Anhänger in Wien und NÖ

Tschechische Diebesbande stahl Motorräder und Anhänger in Wien und NÖ

20.06.2018 | Eine Diebesbande soll seit 2010 in Wien und Niederösterreich aktiv gewesen sein. Sie haben Motorräder und Anhänger aus Tiefgaragen gestohlen, nach Tschechien gebracht, dort zerlegt und die Teile verkauft, berichtet die Polizei NÖ. Mit den 20 Tathandlungen soll ein Gesamtschaden von 185.000 Euro verursacht worden sein. Drei Verdächtige befinden sich in Haft, zwei wurden angezeigt und gegen einen Mann wurde ein europäischer Haftbefehl erlassen.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT