Lebenslange Haft für Steirer wegen Mordes an Bekanntem

Lebenslange Haft für Steirer wegen Mordes an Bekanntem

Vor 3 Std. | Ein Steirer ist am Mittwoch im Landesgericht Leoben von einem Geschworenensenat (Vorsitz: Roman Weiß) zu lebenslanger Haft wegen Mordes verurteilt worden. Er soll 2015 einen Bekannten im Streit getötet und die Leiche mit Beton übergossen haben. Dabei soll ihm ein Kärntner geholfen haben, der dafür zu 15 Monaten bedingt verurteilt wurde. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
Zwei in Wien festgenommene Terrorverdächtige wieder frei

Zwei in Wien festgenommene Terrorverdächtige wieder frei

Vor 5 Std. | Trotz anfänglichen Terrorverdachts wieder freigelassen: Zwei Personen, die am Montag im Rahmen von Ermittlungen wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung in Wien festgenommen worden sind, befinden sich wieder auf freiem Fuß.
Dieses Arbeiterkammer-Video sorgt für Empörung

Dieses Arbeiterkammer-Video sorgt für Empörung

Vor 7 Std. | Ein Video der Arbeiterkammer Oberösterreich sorgt für Diskussionen. Es zeigt einen ignoranten Chef, der sich nur um seine Boni, nicht aber um seine Mitarbeiter schert. Dagegen soll die Neuausgabe der AK-Leistungskarte helfen. Wirtschaftskammer, Hoteliervereinigung und ÖAAB sind darüber empört. AK-Präsident Johann Kalliauer weist dies als "künstliche Aufregung" zurück.
Wie steht es um unsere Lebensmittelsicherheit?

Wie steht es um unsere Lebensmittelsicherheit?

Vor 8 Std. | Ist wirklich drin, was draufsteht? Lebensmittelbetrug ist ein großes Geschäft und kann für die Konsumenten gefährlich werden.

Ein Jahr Haft für Betreiberin von Gnadenhof in OÖ

Vor 8 Std. | Eine 64-jährige Gnadenhof-Betreiberin, die wegen Tierquälerei und schweren gewerbsmäßigen Betrugs angeklagt war, ist Mittwochnachmittag im Landesgericht Ried zu einem Jahr Haft, drei Monate davon unbedingt, verurteilt worden. Im Dezember 2014 waren auf dem Anwesen 38 verhungerte teils schon mumifizierte Hunde entdeckt worden. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
Vor geplanter Auktion: Eigentümer zog Raubkunst-Gemälde in Wien zurück

Vor geplanter Auktion: Eigentümer zog Raubkunst-Gemälde in Wien zurück

Vor 9 Std. | Ein ehemals von der Gestapo beschlagnahmtes Gemälde kommt nun nicht wie geplant in Wien unter den Hammer. Das als Raubkunst identifizierte "Porträt eines Mannes" von Bartholomäus van der Helst wird am Mittwochabend doch nicht im Kinsky versteigert.

Zwei Verletzte und eine Festnahme bei Randale am Jugendamt

Vor 9 Std. | Ein 34 Jahre alter Mann hat am Dienstag auf dem Jugendamt in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus randaliert und sich so massiv gegen seine Festnahme gewehrt, dass zwei Polizisten verletzt wurden. Grund für seinen Termin bei der Behörde war die geplante Abnahme seiner einjährigen Tochter. Der Mann soll deren ältere Schwester misshandelt haben.
Obdachloser in Wiener S-Bahn malträtiert: Milde Urteile für die Prügler

Obdachloser in Wiener S-Bahn malträtiert: Milde Urteile für die Prügler

Vor 8 Std. | Jene beiden 19-jährigen Burschen, die in der Nacht auf den 17. Februar 2017 in einer S-Bahn-Garnitur in Wien-Brigittenau grundlos einen Obdachlosen malträtiert hatten, sind mit einem blauen Auge davongekommen. 1
Milde Urteile nach Prügelattacke auf Obdachlosen in Wien

Milde Urteile nach Prügelattacke auf Obdachlosen in Wien

Vor 9 Std. | Mit milden Urteilen sind am Mittwoch zwei 19-jährige Burschen davongekommen, die in der Nacht auf den 17. Februar 2017 in einer S-Bahn-Garnitur in Wien-Brigittenau grundlos einen Obdachlosen malträtiert hatten. Sie wurden am Mittwoch im Landesgericht bei einer Strafdrohung von bis zu zehn Jahren wegen absichtlicher schwerer Körperverletzung zu 24 bzw. 21 Monaten teilbedingt verurteilt.
Sechs gerissene Schafe in Tirol - Verdacht auf Wolf

Sechs gerissene Schafe in Tirol - Verdacht auf Wolf

Vor 9 Std. | In der Tiroler Gemeinde Fulpmes im Stubaital sind drei tote und vier verletzt Schafe auf einer Weide gefunden worden.
Obdachloser in Wiener S-Bahn schwer verletzt: Schläger zu Prügeln geständig

Obdachloser in Wiener S-Bahn schwer verletzt: Schläger zu Prügeln geständig

Vor 10 Std. | Zwei 19-jährige Burschen, die in der Nacht auf den 17. Februar 2017 in einer S-Bahn-Garnitur in Wien-Brigittenau grundlos einen Obdachlosen malträtiert hatten, haben sich am Mittwoch im Landesgericht für Strafsachen schuldig bekannt. Die Gründe für ihr Handeln gaben sie unterschiedlich an.
Schwechat: Zehn gefälschte 50-Euro-Scheine wurden sichergestellt

Schwechat: Zehn gefälschte 50-Euro-Scheine wurden sichergestellt

Vor 10 Std. | Blüten im Umlauf: In Schwechat (Bezirk Bruck a.d. Leitha) sind zehn gefälschte 50-Euro-Scheine sichergestellt worden. Zwei Verdächtige (24 und 20) wurden in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert. Ein 18-Jähriger wurde nach Angaben der Landespolizeidirektion NÖ angezeigt.
Polizist aus Wien unter Mordverdacht: Blutspur abgetan - Kollegen griffen spät ein

Polizist aus Wien unter Mordverdacht: Blutspur abgetan - Kollegen griffen spät ein

Vor 11 Std. | Wenn Blutspuren und Co. nicht ernstgenommen werden: Die noch nicht rechtskräftige Anklageschrift im Fall des unter Doppelmord-Verdacht stehenden Wiener Polizisten zeigt nicht nur die rigorose Tatplanung des 24-Jährigen, sondern auch, wie oft der Beamte in aller Seelenruhe seine Tat vertuschen konnte.
Hund im Wäschetrockner - Frau wegen Verleumdung verurteilt

Hund im Wäschetrockner - Frau wegen Verleumdung verurteilt

Vor 11 Std. | Ein toter Hund im Wäschetrockner und falsche Anschuldigungen haben eine 49-jährige Steirerin vor das Grazer Straflandesgericht gebracht. Die Frau hatte im März ihren Yorkshire Terrier versehentlich in die Maschine gesteckt und beschuldigte vor der Polizei die Nachbarn. Tage später gestand sie alles. Sie wurde am Mittwoch unter anderem wegen Verleumdung zu 20 Monaten bedingter Haft verurteilt.

19-jähriger Steirer nach tödlichem Überholmanöver verurteilt

Vor 11 Std. | Ein 19-jähriger Autolenker aus der Steiermark ist am Mittwoch im Grazer Straflandesgericht wegen grob fahrlässiger Tötung verurteilt worden. Der junge Mann hatte in einer wenig übersichtlichen Kurve überholt und eine entgegenkommende Mopedlenkerin übersehen. Er erfasste die Jugendliche, die noch an der Unfallstelle starb. Der Lenker bekam vier Monate bedingte Haft und eine Geldstrafe aufgebrummt.
Schönbrunner Tiger-Weibchen starb bei Untersuchung

Schönbrunner Tiger-Weibchen starb bei Untersuchung

Vor 11 Std. | Das Schönbrunner Tiger-Weibchen Kyra ist bei einer Untersuchung unter Narkose gestorben. Wie der Tiergarten am Mittwoch mitteilte, litt das acht Jahre alte Tier unter Schluckbeschwerden, weshalb es vom Zootierärzte-Team untersucht wurde. Letztlich stellte sich bei der Untersuchung auf der Veterinärmedizinischen Uni Wien heraus, dass Kyraeinen großen, nicht behandelbaren Tumor im Brustkorb hatte.
Fest der Freude: Erinnerung an die Befreiung Österreichs vom Nationalsozialismus

Fest der Freude: Erinnerung an die Befreiung Österreichs vom Nationalsozialismus

Vor 11 Std. | Zum fünften Mal veranstaltet das Mauthausen Komitee Österreich das Fest der Freude zum Gedenken an die Befreiung Österreichs vom Nationalsozialismus.
Erneut weiße Tiger-Vierlinge im "Weißen Zoo" in NÖ geboren

Erneut weiße Tiger-Vierlinge im "Weißen Zoo" in NÖ geboren

Vor 12 Std. | Weiße Tiger-Vierlinge sind im "Weißen Zoo" im Kameltheater Kernhof bei St. Aegyd am Neuwalde geboren worden. Zoo-Direktor Herbert Eder präsentierte die "kerngesunden, strammen" Babys mit den Namen Falco, Toto, Mia und Mautzi am Mittwoch. Bereits Ende 2012 waren im Zoo weiße Tiger-Vierlinge zur Welt gekommen, im April 2015 sogar Fünflinge.
Polizist unter Mordverdacht - Kollegen griffen spät ein

Polizist unter Mordverdacht - Kollegen griffen spät ein

Vor 12 Std. | Die noch nicht rechtskräftige Anklageschrift im Fall des unter Doppelmord-Verdacht stehenden Wiener Polizisten zeigt nicht nur die rigorose Tatplanung des 24-Jährigen, sondern auch, wie oft der Beamte in aller Seelenruhe seine Tat vertuschen konnte. Obwohl es zahlreiche Hinweise wie etwa die Blutspuren des Opfers im Stiegenhaus gab, griffen seine Kollegen zunächst nicht ein.

Salzburgerin wegen vorgetäuschter Vergewaltigung verurteil

Vor 12 Std. | Eine 41-jährige Salzburgerin hat im Vorjahr eine Vergewaltigung in der Stadt Salzburg erfunden und ist deshalb am Mittwoch bei einem Prozess wegen Vortäuschung einer mit Strafe bedrohten Handlung und wegen falscher Beweisaussage zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden. Die geständige Frau nahm die Strafe an. Die Falschaussage begründete sie mit ihrer schwierigen Kindheit.
Diskussion über Rauchverbot in österreichischen Gefängnissen

Diskussion über Rauchverbot in österreichischen Gefängnissen

Vor 13 Std. | In Österreich wird über ein Rauchverbot in heimischen Gefängnissen diskutiert. Ein solches forderte Gabriele Fischer, Leiterin der Drogenambulanz der MedUni Wien, im ORF-Radio. Das Justizministerium will dieses Jahr prüfen, ob ein Rauchverbot umgesetzt werden kann. Fischer sprach davon, dass das Gesundheitsrisiko durch Rauchen und Passivrauchen für Insassen in staatlicher Obsorge inakzeptabel sei.
Efeu löste sich großflächig von Hauswand in Graz

Efeu löste sich großflächig von Hauswand in Graz

Vor 13 Std. | Zu einem ungewöhnlichen Einsatz ist am Dienstagnachmittag die Grazer Berufsfeuerwehr ausgerückt: Im Stadtbezirk St. Leonhard hatte sich ein rund 120 Quadratmeter großer Pflanzenteppich aus Efeu von einer Fassade gelöst. Er stürzte auf den angrenzenden Gehsteig und den Fahrradweg. Verletzt wurde niemand.
Mehr Blumenpräsente zum Muttertag als zum Valentinstag

Mehr Blumenpräsente zum Muttertag als zum Valentinstag

Vor 13 Std. | Der immer am zweiten Sonntag im Mai festgesetzte Muttertag naht und findet heuer am 14. Mai statt. Der Handelsverband hat sich angeschaut, was die Österreicher über den Tag wissen und was sich Mütter zu ihrem Ehrentag wünschen. Das Lieblingsgeschenk sind demnach Blumen, die den Müttern noch öfter geschenkt werden als der Liebsten zum Valentinstag. Die Geschenke sind im Durchschnitt 30 Euro wert.
100 Tage im Amt: Van der Bellen sorgt mit "Kopftuchempfehlung" für Kopfschütteln

100 Tage im Amt: Van der Bellen sorgt mit "Kopftuchempfehlung" für Kopfschütteln

Vor 13 Std. | Mit einer umstrittenen Aussage zum Thema Kopftuch und Islamophobie sorgte Bundespräsident Alexander Van der Bellen zum seinem 100-Tage-Jubiläum im Amt für Aufregung.
Rettungsgassen-Sünder sind größtes Ärgernis der Autofahrer

Rettungsgassen-Sünder sind größtes Ärgernis der Autofahrer

Vor 15 Std. | Autofahrer, welche die Rettungsgasse nicht einhalten oder zum Vordrängen benutzen, sind das größte Ärgernis von staugeplagten Verkehrsteilnehmern. Allerdings achten ohnehin 90 Prozent darauf, die Notfallspur immer korrekt zu bilden, und nur drei Prozent verwenden sie als Überholmöglichkeit - zumindest nach eigenen Aussagen in einer am Mittwoch präsentierten Online-Umfrage von market.

Ex-Kindergärtner wegen schwerem Missbrauch angeklagt

Vor 15 Std. | Die Staatsanwaltschaft Salzburg hat nun Anklage gegen einen ehemaligen Kindergartenpädagogen erhoben, der zwischen 2010 und 2014 insgesamt acht Kinder zum Teil schwer sexuell missbraucht haben soll. Mediensprecher Robert Holzleitner bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht des Radiosenders "Antenne Salzburg". Der 24-jährige Verdächtige ist geständig. Er befindet sich auf freiem Fuß.

Streit eskalierte - Innviertler schoss auf Bruder

Vor 15 Std. | Ein Streit zwischen zwei Brüdern ist am Dienstagabend in Rainbach (Bezirk Schärding) derartig eskaliert, dass einer der Männer ein Kleinkalibergewehr holte und auf den anderen schoss. Das Opfer wurde schwer verletzt. Laut Polizei und Staatsanwaltschaft ging es in der Auseinandersetzung lediglich um eine Nichtigkeit, Näheres dazu war vorerst nicht bekannt.
Eisriesenwelt in Werfen wurde vermessen

Eisriesenwelt in Werfen wurde vermessen

Vor 15 Std. | Fünf Tage lang waren Wissenschaftler in der Eisriesenwelt bei Werfen, um die Eisdicke so genau wie möglich zu vermessen. Für das Team der Technischen Universität Dresden war dies eine aufwändige und anstrengende Arbeit.
Terrorverdacht: Zwei Festnahmen in Wien

Terrorverdacht: Zwei Festnahmen in Wien

Vor 1 Tag | Zwei Personen wurden am Montag in Wien wegen Terrorverdachts festgenommen.
Steirer musste nach Pkw-Unfall Nacht neben Toten ausharren

Steirer musste nach Pkw-Unfall Nacht neben Toten ausharren

Vor 1 Tag | Ein 61-jähriger Obersteirer ist am Montagabend als Beifahrer bei einem Autounfall am Niederalpl ums Leben gekommen. Der 74-jährige Lenker des Wagens wurde verletzt, konnte aber nach dem Absturz über eine Böschung keine Hilfe holen. Er musste die ganze Nacht über neben seinem toten Beifahrer ausharren, bis in der Früh ein Passant den Geländewagen entdeckte und Hilfe holte.
15 Monate Haft nach Bombendrohung bei Opernpremiere

15 Monate Haft nach Bombendrohung bei Opernpremiere

Vor 1 Tag | Nach einer Bombendrohung gegen das Stadttheater Klagenfurt ist am Dienstag ein 41-Jähriger am Landesgericht Klagenfurt zu 15 Monaten Haft, davon fünf unbedingt, verurteilt worden. Die Drohung gegen das Theater war während der Premiere der Oper "Madame Butterfly" am 4. Februar 2016 eingelangt. Die Aufführung wurde abgebrochen, die rund 600 Besucher mussten das Gebäude verlassen.
Bluttat offenbar geplant: Doppelmord-Anklage für Polizisten

Bluttat offenbar geplant: Doppelmord-Anklage für Polizisten

Vor 1 Tag | Der 24-jährige Polizist, der am 2. Oktober 2016 in Wien-Margareten seine schwangere Lebensgefährtin erschossen und am darauffolgenden Tag seinen 22 Monate alten Sohn erwürgt haben soll, dürfte seine Tat seit längerem geplant gehabt haben. Das geht aus der - nicht rechtskräftigen - Doppelmord-Anklage hervor, die von der Staatsanwaltschaft Wien beim Landesgericht für Strafsachen eingebracht wurde.
Wiener geriet am Neusiedler See in Seenot: Mastbruch mit Katamaran

Wiener geriet am Neusiedler See in Seenot: Mastbruch mit Katamaran

Vor 1 Tag | Zwischenfall am Neusiedler See: Ein 51-jähriger Wiener ist dort am Montagnachmittag in Seenot geraten und von der Polizei gerettet worden. Der Mann war alleine mit seinem Sport-Katamaran unterwegs, als bei heftigem Wind der Mast brach und das Boot manövrierunfähig wurde.
Fahrradhelmtest 2017 des ÖAMTC

Fahrradhelmtest 2017 des ÖAMTC

Vor 1 Tag | 15 Fahrradhelme für Erwachsene hat der ÖAMTC  im Test auf Herz und Nieren geprüft. Die gute Nachricht: Keiner war ungenügend.
Geistig beeinträchtigter in Wien gefoltert: Prozess

Geistig beeinträchtigter in Wien gefoltert: Prozess

Vor 1 Tag | Als "besonders widerwärtiges Verbrechen" hat Staatsanwältin Anja Oberkofler am Dienstag im Wiener Landesgericht für Strafsachen das bezeichnet, was zwei junge Burschen einem geistig beeinträchtigten 19 Jahre alten Burschen angetan hatten. Sie schlugen am 7. Dezember 2016 den intellektuell Minderbegabten, der ihnen schutzlos ausgeliefert war, in einer Wohnung in Wien-Donaustadt grün und blau.
FPÖ will Liste mit türkisch-österreichischen Doppelstaatsbürgern an Behörden weitergeben

FPÖ will Liste mit türkisch-österreichischen Doppelstaatsbürgern an Behörden weitergeben

Vor 1 Tag | Die FPÖ sei in Besitz einer türkische Wählerevidenzliste, die illegale Doppelstaatsbürger in Österreich enttarnen würde. "Da hat es nur eine Konsequenz zu geben, der Verlust der österreichischen Staatsbürgerschaft", betonte Parteichef Heinz-Christian Strache.
Fast 300 Anmeldungen bei Brust-OP-Aktion von Kronehit

Fast 300 Anmeldungen bei Brust-OP-Aktion von Kronehit

Vor 1 Tag | Für das umstrittene "Experiment Tutti Kompletti", bei dem der Radiosender Kronehit Mutter und Tochter bei einer Brust-OP begleiten will, gab es einen Tag nach der Ankündigung "fast 300 Anmeldungen", sagte die stellvertretende Programmdirektorin Daniela Linzer der APA. Dem Vorwurf, es handle sich um eine verbotene Werbeaktion, widersprach Linzer. "Wir machen keine Werbung und kein Gewinnspiel."
Globale Erwärmung lässt Arktiseis bald verschwinden

Globale Erwärmung lässt Arktiseis bald verschwinden

25.04.2017 | Wenn die Treibhausgasemissionen nicht rasch reduziert werden, ist die Arktis im Sommer bald eisfrei, warnten Forscher am Dienstag bei der Generalversammlung der European Geosciences Union in Wien. Die globale Erwärmung müsse auf 1,5 Grad Celsius beschränkt werden, um das Eis dort zu retten, erklärten sie. Am anderen Ende der Welt wiederum ziehen Föhnwinde das Schelfeis in Mitleidenschaft.
"Generation What?": Jung-Österreicher stören laut Studie verschleierte Frauen

"Generation What?": Jung-Österreicher stören laut Studie verschleierte Frauen

25.04.2017 | Mit der Toleranz hierzulande scheint es laut einer aktuellen Studie nicht weit her zu sein: Junge Österreicher stören sich demzufolge mehr an verschleierten Frauen auf der Straße als andere junge Menschen in Europa.
Vogelgrippe im Wiener Tiergarten Schönbrunn überstanden

Vogelgrippe im Wiener Tiergarten Schönbrunn überstanden

25.04.2017 | Die Tiere im Wiener Zoo Schönbrunn haben die Vogelgrippe überstanden. Nach der Erkrankung der Krauskopfpelikane Anfang März hat sich nun bei den Untersuchungen des Veterinäramts (MA60) herausgestellt, dass alle anderen Tiere gesund sind. Deshalb werden ab sofort die behördlichen Auflagen aufgehoben, die nach Auftreten der Krankheit angeordnet wurden.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT