Seit Jahren erstmals wieder höchste Lawinenwarnstufe

Seit Jahren erstmals wieder höchste Lawinenwarnstufe

Vor 8 Std. | Die enormen Schneefälle, die noch bis in die Nacht auf Dienstag anhalten sollten, haben die Lawinengefahr im Westen Österreichs erstmals seit Jahren wieder auf die höchste Warnstufe 5 ansteigen lassen. Fatale Abgänge blieben bis zum Nachmittag aus. Zahlreiche Ortschaften waren von der Außenwelt abgeschlossen, dort war die Stimmung aber durchaus gut.
Ex-Freund der Lebensgefährtin angefahren: Bedingte Haft

Ex-Freund der Lebensgefährtin angefahren: Bedingte Haft

Vor 8 Std. | Ein 35-jähriger Mann, der am 8. Juni 2017 in Wien-Landstraße mit seinem Pkw den Ex-Freund seiner Lebensgefährtin angefahren und schwer verletzt hatte, ist am Montag am Landesgericht zu acht Monaten bedingter Haft verurteilt worden. Die Geschworenen verwarfen einstimmig die auf versuchten Mord lautende Anklage.
Toter Rekrut in Wien: Verdächtiger 22-Jähriger enthaftet

Toter Rekrut in Wien: Verdächtiger 22-Jähriger enthaftet

Vor 11 Std. | Im Fall des am 9. Oktober 2017 in einer Wiener Kaserne erschossenen Rekruten ist am Montag der tatverdächtige 22-Jährige vom Landesgericht für Strafsachen auf freien Fuß gesetzt worden. Die Staatsanwaltschaft akzeptiert diese Entscheidung nicht. "Wir sind nicht der Meinung des Gerichts. Wir werden uns gegen die Enthaftung beschweren", teilte Behördensprecherin Nina Bussek auf APA-Anfrage mit.

Pensionistin im NÖ von Auto 180 Meter mitgeschleift

Vor 11 Std. | Eine 78-Jährige ist am Montag in Hollenstein (Bezirk Amstetten) von einem Auto mitgeschleift worden. Eine 61-Jährige hatte laut Polizei mit ihrem Pkw zurückgeschoben und dürfte die Fußgängerin mit dem Heck umgestoßen und überfahren haben. Danach fuhr die Lenkerin rund 180 Meter vorwärts in eine Garage. Der Hubschrauber "Christophorus 15" flog das Opfer mit vermutlich schweren Blessuren ins Spital.
Für Scheinehe nach Österreich gelockt: Slowakin (19) befreit

Für Scheinehe nach Österreich gelockt: Slowakin (19) befreit

Vor 12 Std. | Die Polizei hat im Bezirk Rohrbach in OÖ eine in einem Gasthaus eingesperrte 19-Jährige befreit, die offenbar zu einer Scheinehe mit einem Inder gezwungen werden sollte. Ins Rollen gebracht hat den Fall ihre 20-jährige Cousine, der ein ähnliches Schicksal blühte, die es aber schaffte, die Polizei einzuschalten. Die mutmaßlichen Hintermänner - drei Türken und zwei Inder - werden angezeigt.

6.000 Liter Beton-Chemikalie flossen bei Crash in Leoben aus

Vor 12 Std. | Rund 6.000 Liter einer Chemikalie, die zum Anrühren von Beton verwendet wird, sind in der Nacht auf Montag beim Unfall eines Lkw in Leoben ausgeflossen und ins Erdreich eingedrungen. Laut Landespolizeidirektion mussten fünf bis sechs Kubikmeter Erdreich abgetragen und entsorgt werden. Die Abfahrt Leoben-West der Semmering Schnellstraße (S6) wurde für die Aufräumarbeiten gesperrt.
Mehrere Einbrüche in NÖ geklärt: Diebes-Duo befindet sich in Haft

Mehrere Einbrüche in NÖ geklärt: Diebes-Duo befindet sich in Haft

Vor 14 Std. | Nach mehreren Einbrüchen in Niederösterreich sitzt ein Duo in Wiener Neustadt in Haft. Die Männer im Alter von 22 und 24 Jahren leisteten bei ihren Festnahmen im Dezember Widerstand, dabei wurden zwei Polizisten leicht und ein Beamter schwer verletzt.
Ergebnis der Stunde der Wintervögel: Kohlmeise im Höhenflug

Ergebnis der Stunde der Wintervögel: Kohlmeise im Höhenflug

Vor 14 Std. | Bei der diesjährigen Wintervogelzählung rund um das Dreikönigswochenende ist die Kohlmeise als häufigster beobachteter Vogel auf Rang eins geflogen. Die Bestandsentwicklung der Amsel zeigt dagegen nach Jahren der Erholung einen Einbruch um 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das berichtete BirdLife Österreich am Montag.
Zoll stellte im Vorjahr 7,2 Mio. Schmuggelzigaretten sicher

Zoll stellte im Vorjahr 7,2 Mio. Schmuggelzigaretten sicher

Vor 14 Std. | Im Vorjahr sind vom Zoll österreichweit 7.202.419 geschmuggelte Zigaretten sichergestellt worden. Im Jahr 2016 waren es mit rund 8,2 Millionen Stück noch deutlich mehr. Einen starken Zuwachs von knapp 22 Prozent gab es darunter jedoch bei entdeckten Schmuggelzigaretten am Flughafen Wien, berichtete das Finanzministerium (BMF) auf seiner Internetseite.
Suche nach in Wien vermisstem irischen Studenten erfolglos

Suche nach in Wien vermisstem irischen Studenten erfolglos

Vor 15 Std. | Die Suche nach einem seit der Nacht auf vergangenen Freitag in Wien vermissten irischen Studenten ist bisher erfolglos geblieben. Die Ermittler versuchten am Montag weiterhin, die Ereignisse in den Stunden vor dem Verschwinden des 21-jährigen Touristen zu rekonstruieren.
Polizisten retteten verletzten Bussard vor hungrigem Fuchs

Polizisten retteten verletzten Bussard vor hungrigem Fuchs

Vor 15 Std. | Zu recht früher Stunde sind Wiener Polizisten am Montag einem verletzten Greifvogel zu Hilfe geeilt. Quasi in letzter Minute wurde der Mäusebussard in einem Waldstück in Hietzing vor einem hungrigen Fuchs gerettet.
Zum Tod von Ute Bock: Appell der Familie, "Notleidenden etwas Gutes zu tun"

Zum Tod von Ute Bock: Appell der Familie, "Notleidenden etwas Gutes zu tun"

Vor 15 Std. | Am Montag hat sich die Familie der jüngst verstorbenen Flüchtlingshelferin Ute Bock zu Wort gemeldet. In einer schriftlichen Stellungnahme wurde in Bocks Sinne gebeten, von Blumenspenden Abstand zu nehmen und stattdessen, "einem/einer Notleidenden etwas Gutes tun".
Immo-Trend 2017: Bescheidenere und günstigere Behausungen gesucht

Immo-Trend 2017: Bescheidenere und günstigere Behausungen gesucht

Vor 15 Std. | Die Bescheidenheit, sie ist geblieben: Der Trend setzte sich fort, auch 2017 suchten die Österreicher wieder kleinere Wohnungen als im Jahr davor. Das ergab eine Auswertung von ImmobilienScout24 von mehr als 15 Millionen Suchanfragen aus dem Jahr 2017.

33 Studenten müssen Prüfung nach Diebstahl wiederholen

Vor 15 Std. | Nach einem Einbruch in ein Büro einer Geschichteprofessorin an der Universität Wien in den Weihnachtsferien müssen laut Uni-Angaben 33 Studenten eine bereits abgelegte Prüfung wiederholen. Da die Diebe alle bis zu diesem Zeitpunkt unkorrigierten Arbeiten mitnahmen, müssen die Betroffenen am Dienstag nochmals zum Test, wie die Tageszeitung "Heute" am Montag berichtete.
Häuser im Weinviertel unter Paintball-Beschuss: Fahndung nach Tätern

Häuser im Weinviertel unter Paintball-Beschuss: Fahndung nach Tätern

Vor 10 Std. | Am Abend des Donnerstags, den 18. Jänner, haben Unbekannte aus einem fahrenden Pkw mit einer Paintball-Pistole auf Häuser in der Weinviertler Marktgemeinde Haugsdorf geschossen.
Deutscher Snowboarder im freien Skiraum in Tirol verunglückt

Deutscher Snowboarder im freien Skiraum in Tirol verunglückt

Vor 15 Std. | Ein 39-jähriger Snowboarder aus Deutschland ist am Sonntag im Tiroler Skigebiet Hochzillertal im freien Skiraum tödlich verunglückt. Der Mann dürfte laut Polizei gegen 15.00 Uhr im Bereich einer Lifttrasse abgefahren und dabei kopfüber in eine Mulde im tiefschneereichen Gelände gestürzt sein. Der Wintersportler wurde dabei vermutlich vom nachrutschenden Schnee zur Gänze verschüttet.
Wiener nach Grazer Akademikerball mit Faustschlag ins Gesicht attackiert

Wiener nach Grazer Akademikerball mit Faustschlag ins Gesicht attackiert

Vor 16 Std. | In der Nacht auf Sonntag befanden sich ein Wiener und ein Niederösterreicher mit deren Begleitung gerade auf dem Nachhauseweg vom Grazer Akademikerball, als sie von Unbekannten attackiert wurden.
Errichtung leistbarer Mietwohnungen bleibt im Fokus der Sozialbau AG

Errichtung leistbarer Mietwohnungen bleibt im Fokus der Sozialbau AG

Vor 16 Std. | Die Sozialbau AG, größter gemeinnütziger Bauträger in Österreich, wird auch unter ihrem neuen Generaldirektor Josef Ostermayer den Fokus auf die Errichtung leistbarer Mietwohnungen legen.
Große Lawinengefahr in NÖ: Risikostufe 4 wurde erreicht

Große Lawinengefahr in NÖ: Risikostufe 4 wurde erreicht

Vor 17 Std. | Am Montag herrschte in Teilen Niederösterreichs weiterhin große Lawinengefahr. Zum Teil wurde das Risiko bereits mit Stufe 4 auf der fünfteiligen Skala beurteilt.
Blue Moon am 31. Jänner 2018: Alles über Mondfinsternis und "besonderen" Vollmond

Blue Moon am 31. Jänner 2018: Alles über Mondfinsternis und "besonderen" Vollmond

Vor 18 Std. | Kein "Supervollmond" - aber trotzdem ein bemerkenswertes Himmelsschauspiel: Der Vollmond vom 31. Jänner 2018 sorgt für großes Medienecho. Es handelt sich laut Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie (WAA) um den zweiten Vollmond im Jänner 2018 und es tritt eine - im Großteil von Europa aber unsichtbare - Mondfinsternis ein.
Zu hohe Geschwindigkeit: Lkw geriet ins Schleudern und stürzte über Böschung

Zu hohe Geschwindigkeit: Lkw geriet ins Schleudern und stürzte über Böschung

Vor 19 Std. | Am Samstag kam es in NÖ zu einem schweren Verkehrsunfall: Ein Lkw-Fahrer geriet vermutlich aufgrund nicht angepasster Fahrgeschwindigkeit mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und stürzte über eine Böschung.
Wetterprognose für diese Woche: Warmfront zieht über Österreich

Wetterprognose für diese Woche: Warmfront zieht über Österreich

Vor 16 Std. | Die heftigen Regen- sowie Schneefälle sind ab Montag bzw. Dienstag Vergangenheit, wenn eine Warmfront über Österreich zieht. Bis zu 12 Grad sind dabei möglich, erst am Freitag soll sich die Wetterlage wieder ändern.
Große Lawinengefahr im Westen Österreichs

Große Lawinengefahr im Westen Österreichs

Vor 1 Tag | Nach heftigen Schneefällen und stürmischem Wind ist die Lawinengefahr in Westösterreich am Sonntag weiter verschärft worden. In Salzburg, Tirol, Vorarlberg, aber auch in Niederösterreich ist die Warnstufe von 3 (erheblich) auf 4 (groß) angehoben worden. Zahlreiche Straßen mussten deshalb gesperrt werden.
Nach Regen und Schneefall kommt Warmfront nach Österreich

Nach Regen und Schneefall kommt Warmfront nach Österreich

21.01.2018 | Nach den heftigen Regen- und Schneefällen wird ab Montag bzw. Dienstag eine Warmfront über Österreich ziehen, prognostizierten die Meteorologen der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag. Bis zu zwölf Grad sind möglich. Am Freitag trifft allerdings die nächste Störung ein.

Skilehrer fand toten Rodler an obersteirischer Skipiste

21.01.2018 | Ein 59 Jahre alter Rodler aus Deutschland ist am Samstag auf einer obersteirischen Skipiste (Bezirk Liezen) ums Leben gekommen. Der Mann wurde von einem Skilehrer auf rund 1.400 Metern Seehöhe am Pistenrand liegend aufgefunden, teilte die Polizei mit. Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos, der Mann verstarb noch auf der Hochwurzen-Piste.
Geburt an Wiener Busstation: Rettungsteam als Geburtshelfer

Geburt an Wiener Busstation: Rettungsteam als Geburtshelfer

21.01.2018 | Wiener Rettungssanitäter waren am 5. Jänner Geburtshelfer an einem ungewöhnlichen Ort. Der kleine Elias hatte es besonders eilig, sodass der werdenden Mutter nichts Anderes übrig blieb, als auf der Fahrt ins Krankenhaus zu stoppen und das Kind bei einer Busstation in der Leopoldstadt zur Welt zu bringen. Unterstützt wurden sie und ihr Mann von den Sanitätern der Wiener Berufsrettung.
Richard Lugner mit neuer Freundin beim Deutschen Filmball

Richard Lugner mit neuer Freundin beim Deutschen Filmball

21.01.2018 | Richard Lugner (85) hat eine neue Freundin. Jasmin heißt die junge Frau, mit der er am Samstagabend auf dem Deutschen Filmball in München feierte. "Wir sind noch ganz neu in unserer Beziehung - wir kennen uns zwar schon seit Juni, aber wir haben uns selten gesehen, sie ist ja Münchnerin", sagte Lugner am Rande der Veranstaltung im Luxushotel Bayerischer Hof.
Totes Seniorenpaar bei Graz: Offenbar Mord und Selbstmord

Totes Seniorenpaar bei Graz: Offenbar Mord und Selbstmord

20.01.2018 | In einem Einfamilienhaus in Judendorf-Strassengel nördlich von Graz sind am Samstag die Leichen eines 80-jährigen Mannes und seiner 77-jährigen pflegebedürftigen Ehefrau gefunden worden. Ersten Informationen der Polizei zufolge dürfte es sich um Mord und Selbstmord mit einer Schusswaffe handeln.
S1: Lkw-Unfall sorgte beim Autobahnknoten Eibesbrunn für Stau

S1: Lkw-Unfall sorgte beim Autobahnknoten Eibesbrunn für Stau

20.01.2018 | Nach einem Lkw-Unfall beim Autobahnknoten Eibesbrunn musste die S1 wegen Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Wien gesperrt werden. Der mit Rinderhälften gefüllte Kühlanhänger platzte bei dem Unfall auf.

Frau auf Schutzweg in Graz von Pkw erfasst - Lebensgefahr

20.01.2018 | Eine 71 Jahre alte Frau ist am Samstag in Graz auf einem Zebrastreifen von einem Pkw erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Laut Polizei wurde die Pkw-Lenkerin beim Einbiegen von der Sonne geblendet und sah erst im letzten Moment die Fußgängerin. Die Norwegerin wurde in die dem Unfallort benachbarte Uni-Klinik eingeliefert.

Nach Autodiebstahl in OÖ Wagen in Bayern zu Schrott gefahren

20.01.2018 | Ein 37-Jähriger, der am Freitag in Regau (Bezirk Vöcklabruck) in Oberösterreich einen Wagen gestohlen haben soll, ist damit über die Grenze nach Deutschland geflüchtet und hat das Auto in Bayern zu Schrott gefahren. Er versuchte noch, sich zu Fuß aus dem Staub zu machen, wurde aber wenig später festgenommen, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Samstag mit.
Diepolz: 55-jährige Frau starb bei Brand in Einfamilienhaus

Diepolz: 55-jährige Frau starb bei Brand in Einfamilienhaus

20.01.2018 | Ein Einfamilienhaus in Diepolz in der Gemeinde Wartmannsstetten im Bezirk Neinkirchen geriet am Freitagabend in Brand. Eine 55-jährige Frau starb in den Flammen.
Ein Todesopfer bei Wohnhausbrand in Niederösterreich

Ein Todesopfer bei Wohnhausbrand in Niederösterreich

20.01.2018 | Ein Brand in einem Einfamilienhaus in Diepolz in der Gemeinde Wartmannstetten im Bezirk Neunkirchen hat am Freitagabend ein Todesopfer gefordert. Eine 55-Jährige wurde von Feuerwehrkräften aus dem Gebäude geborgen, Wiederbelebungsversuche blieben aber vergeblich, berichtete NÖ Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner.
Mutter und Kind nach Brand in Tirol ins Spital eingeliefert

Mutter und Kind nach Brand in Tirol ins Spital eingeliefert

20.01.2018 | Nach einem Brand in Wörgl (Bezirk Kufstein) in der Nacht auf Samstag mussten eine 25-jährige Frau und ihr zweijähriger Sohn mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden. Auslöser des Brandes war laut Polizei ein Ladegerät.
Promi-Auflauf in Kitzbühel

Promi-Auflauf in Kitzbühel

20.01.2018 | Der Freitagabend hat in Kitzbühel auch Polit-Prominenz auf das Societyparkett gezogen. Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) schaute mit Ehefrau Philippa bei der "A1 Kitz Night" in Rosi Schipflingers "Sonnbergstub'n" hoch über der Gamsststadt vorbei. Und der frühere Deutsche Bundespräsident Christian Wulff (CDU) wurde am späteren Abend auf der Weißwurstparty beim Stanglwirt in Going gesichtet.
Verletzte bei Frontalzusammenstoß im steirischen Ennstal

Verletzte bei Frontalzusammenstoß im steirischen Ennstal

20.01.2018 | Drei Personen sind Samstagfrüh bei einem Frontalzusammenstoß auf der Ennstalbundesstraße (B320) bei Schladming (Bezirk Liezen) verletzt worden. Ein Geländewagen war bei schneeglatter Fahrbahn auf die Gegenfahrbahn geraten, touchierte einen leeren Tankwagen und prallte dann mit einem entgegenkommenden Pkw frontal zusammen, teilte der Bereichsfeuerwehrverband Liezen mit.
Lawinengefahr im Westen bleibt am Wochenende hoch

Lawinengefahr im Westen bleibt am Wochenende hoch

20.01.2018 | Im Westen Österreichs bleibt die Lawinensituation am Samstag nach Prognose der Warndienste von Tirol und Vorarlberg weiter kritisch. Für beide Bundesländer wurde die Warnstufe 3 verhängt. In Vorarlberg rechnet man im Laufe des Wochenendes mit der Erhöhung auf Stufe 4.

Pfarrer und Lehrer sollen Schüler bedroht und verletzt haben

19.01.2018 | Ein Pfarrer und ein Religionslehrer sollen in einer Neuen Mittelschule im Bezirk Neusiedl am See Schüler bedroht bzw. verletzt haben. Dies berichtete die "Kronen Zeitung" am Freitagabend online. Seitens des Landesschulrates Burgenland hieß es dazu, dass es einen Vorfall gab, bei dem ein Schüler bedroht wurde. Dies sei aber schulintern mit den Eltern gelöst worden.
Toter Rekrut in Wiener Kaserne: Schütze will gestolpert sein

Toter Rekrut in Wiener Kaserne: Schütze will gestolpert sein

19.01.2018 | Im Fall des 20-jährigen Rekruten, der am 9. Oktober 2017 in einer Wiener Kaserne erschossen wurde, hat am Freitag eine von der Justiz angeordnete Tatrekonstruktion stattgefunden. Man erhoffte sich davon Aufklärung, was in dem Wachcontainer, in dem der tödliche Schuss fiel, genau vorgefallen ist. Der Schütze - ein junger Soldat - konnte sich beim Lokalaugenschein wieder an das Geschehen erinnern.

Salzburger soll Vater und Sohn erpresst und verleumdet haben

19.01.2018 | Die Salzburger Polizei hat nun einen 29-Jährigen aus dem Flachgau ausgeforscht, der einen um drei Jahre älteren Stadtsalzburger und dessen Vater verleumdet und erpresst haben soll. Der Mann bezichtigte in Mails an Behörden, den Arbeitgeber und andere Stellen die beiden, die dreijährige Tochter bzw. Enkeltochter missbraucht zu haben, informierte die Polizei am Freitag.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT