Erstmals 30 Grad: Zweit frühester Termin der Messgeschichte

Erstmals 30 Grad: Zweit frühester Termin der Messgeschichte

Vor 13 Std. | Zum ersten Mal in diesem Jahr hatte es in Österreich am Freitag 30 Grad. Gemessen wurde der Wert an der ZAMG-Wetterstation Salzburg-Freisaal. Da ist der zweit früheste Termin seit Aufzeichnungsbeginn, berichtete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik. Den Rekord hält weiter der 17. April 1934: Da erreichten die Temperaturen ebenfalls in der Stadt Salzburg diese Marke.
"Licht ins Dunkel"-Kampagne brachte 13,8 Millionen Euro an Spenden ein

"Licht ins Dunkel"-Kampagne brachte 13,8 Millionen Euro an Spenden ein

Vor 14 Std. | Knapp 13.8 Millionen Euro konnten bei der 45. Spendenaktion von "Licht ins Dunkel" im Aktionsjahr 2017/18 gesammelt werden. Somit wurde das bisher beste Ergebnis der 40. Kampagne, die 13,3 Millionen Euro einbrachte, übertroffen.

Suche nach vermisstem Taucher im Attersee

Vor 12 Std. | In Steinbach am Attersee (Bezirk Vöcklabruck) ist am Freitagnachmittag eine Suchaktion nach einem vermissten Taucher angelaufen. Das bestätigten Feuerwehr und Polizei. Neben den Feuerwehren von Steinbach und Unterach standen auch Taucher im Einsatz.
Suche nach weiteren Leichenteilen im Neusiedler See wieder aufgenommen

Suche nach weiteren Leichenteilen im Neusiedler See wieder aufgenommen

Vor 15 Std. | Die Suche nach weiteren Leichenteilen im Neusiedler See wird am heutigen Freitag "bis auf Weiteres" wieder aufgenommen, so die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Eisenstadt, Verena Strnad.
Zu Fuß gehen spart jährlich 530.000 Tonnen an CO2

Zu Fuß gehen spart jährlich 530.000 Tonnen an CO2

Vor 17 Std. | Ein durchschnittlicher Österreicher geht jeden Tag für Alltagserledigungen 660 Meter zu Fuß. Dadurch werden jährlich in Österreich rund 530.000 Tonnen an Kohlendioxid eingespart. Auf der Gegenseite ist jede zehnte Autofahrt kürzer als 1,4 Kilometer, also in Fußweite, teilte der Verkehrclub Österreich (VCÖ) am Freitag mit.
Natur holt Rückstand durch sehr warmen April wieder auf

Natur holt Rückstand durch sehr warmen April wieder auf

Vor 15 Std. | Der deutlich zu warme April hat die Natur fast wieder in den Normalzustand gebracht. Die Blüte des Flieders wird beispielsweise ein paar Tage früher als in einem durchschnittlichen Frühling sein, teilte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Freitag mit.
Pöbelnde Frau ließ sich von Polizist mit Krapfen beruhigen

Pöbelnde Frau ließ sich von Polizist mit Krapfen beruhigen

Vor 18 Std. | Erst mit der Einladung auf einen Krapfen hat sich eine pöbelnde Frau am Donnerstagnachmittag in Wien-Favoriten von der Polizei beruhigen lassen. Die Dame hatte auf der Fußgängerzone in der Favoritenstraße vorbeigehende Passanten angeschrien, aber nicht bedroht, erläuterte Polizeisprecherin Irina Steirer. Die dennoch von Zeugen herbeigerufenen Beamten hatten zunächst alle Mühe, für Ruhe zu sorgen.
Güterwaggons in OÖ herrenlos unterwegs

Güterwaggons in OÖ herrenlos unterwegs

Vor 19 Std. | Bei Verschubabreiten im Bahnhof Friedburg-Lengau (Bezirk Braunau) sind Freitagfrüh vier Güterwaggons "entrollt" - so ein ÖBB-Sprecher. Sie waren dann mehr als 30 Kilometer lang herrenlos unterwegs, bevor sie nach 20 Minuten vor Braunau entgleisten. Verletzt wurde niemand, bestätigte er einen Bericht im ORF Radio OÖ.
Hunde sollen zum Schutz der Wildtiere an die Leine

Hunde sollen zum Schutz der Wildtiere an die Leine

Vor 20 Std. | Zum Schutz der jungen Wildtiere sollen Hunde im Frühling nur an der langen Leine durch Waldgebiete laufen. Geräusche, Bewegungen und vor allem Gerüche von jungem Wild wecken im Hund den Jagdinstinkt. Nimmt dieser die Fährte auf, hört er meist nicht mehr auf den Besitzer und bringt die Jungtiere in Gefahr, teilte die Tierschutzorganisation Vier Pfoten am Freitag mit.
70 Prozent der Österreicher trennen ihren Biomüll

70 Prozent der Österreicher trennen ihren Biomüll

Vor 20 Std. | Eine vorbildliche Haltung der Österreicher bei der Trennung von Biomüll hat eine von Marketagent.com für den Verband Österreichischer Entsorgungsbetriebe (VOEB) durchgeführte Umfrage ans Licht gebracht. 70 Prozent trennen den Biomüll konsequent, Vorarlberger, Steirer und Oberösterreicher sind Spitzenreiter, und in 41 Prozent der Haushalte wird er sogar kompostiert.

Mann versuchte Bub aus Grazer Bus zu zerren

Vor 20 Std. | Ein unbekannter Mann hat am Donnerstag einen zehnjährigen Buben in Graz aus einem Bus zerren wollen. Laut Polizei verhinderte das beherzte Eingreifen eines Fahrgastes, dass der Täter das Kind zur Tür hinausbringen konnte. Das Motiv ist nicht bekannt. Nach dem 60 bis 70 Jahre alten Mann wird nun gesucht, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark am Freitag mit.
Verschubunfall in Salzburg: Bis zu 54 Verletzte - Nightjet Richtung Wien involviert

Verschubunfall in Salzburg: Bis zu 54 Verletzte - Nightjet Richtung Wien involviert

Vor 16 Std. | Am frühen Freitagmorgen kam es am Salzburger Hauptbahnhof zu einem Verschubunfall: Gegen 4.45 Uhr dürfte beim Anhängen von Kurswagen an den Nightjet 476 von Zürich nach Wien eine Verschublok mit Waggons auf den stehenden Zug aufgefahren sein, so ÖBB-Sprecher Robert Mosser. Es soll 54 Verletzte geben.
Zugunglück in Salzburg fordert 54 Verletzte

Zugunglück in Salzburg fordert 54 Verletzte

Vor 19 Std. | Bei einem Verschubunfall am Salzburger Hauptbahnhof sind Freitagfrüh 54 Personen leicht verletzt worden. Eine Rangierlok hätte fahrplanmäßig Waggons des Nachtzugs aus Venedig mit Waggons des Nightjets aus Zürich zusammenhängen sollen. Dabei fuhr der Teil mit der Lokomotive um 4.46 Uhr auf die stehenden Waggons auf, sagte ÖBB-Sprecher Robert Mosser zur APA.
Tödlicher Bahnunfall in Oberösterreich

Tödlicher Bahnunfall in Oberösterreich

Vor 24 Std. | In Aurolzmünster im Bezirk Ried im Innkreis ist es am Donnerstagabend zu einem tödlichen Bahnunfall gekommen. Eine 66-Jährige dürfte das Rotlicht der Signalanlage einer eingleisigen Eisenbahnkreuzung übersehen haben. Als sie diese überquerte, kam es zu einem Zusammenstoß mit einer Triebwagengarnitur. Der Pkw wurde etwa 130 Meter weit mitgeschleift, die Lenkerin im Fahrzeug eingeklemmt.
ZAMG-Prognose: Sommerliches Wochenende mit Temperaturen bis zu 27 Grad

ZAMG-Prognose: Sommerliches Wochenende mit Temperaturen bis zu 27 Grad

19.04.2018 | Die kommenden Tage bringen in ganz Österreich sonniges und sommerliches Wetter mit Temperaturen bis zu 27 Grad. Zu Wochenbeginn sollte man jedoch den Regenschirm einpacken, da es zwar mild, aber zunehmend unbeständig und regnerisch wird. Eine umfassende Wetterprognose lesen Sie hier.
Mutter in 24 Stunden viermal betrunken am Steuer erwischt

Mutter in 24 Stunden viermal betrunken am Steuer erwischt

Vor 23 Std. | Eine 31-Jährige ist im Bezirk Linz-Land binnen weniger als 24 Stunden viermal stark betrunken am Steuer erwischt worden. Einmal davon war sie auf dem Weg zum Kindergarten, um ihr Kind abzuholen. Insgesamt hat die Frau heuer bereits fünf Anzeigen wegen Alkohol am Steuer und sechs wegen Fahrens ohne Führerschein angesammelt, berichtete die oberösterreichische Polizei am Donnerstag.
Leiche im Neusiedler See entdeckt: Suche nach weiteren Leichenteilen unterbrochen

Leiche im Neusiedler See entdeckt: Suche nach weiteren Leichenteilen unterbrochen

19.04.2018 | Da man mit dem Aufarbeiten der bisherigen Ermittlungsergebnisse beschäftigt sei, wurde die Suche nach weiteren Leichenteilen im Neusiedler See derzeit unterbrochen.
Mordprozess im Salzburger Fall Roland K. gestartet

Mordprozess im Salzburger Fall Roland K. gestartet

19.04.2018 | In Salzburg ist am Donnerstag der Prozess um die mutmaßliche Ermordung eines wohlhabenden Salzburgers gestartet. Die Leiche von Roland K. wurde im Mai 2017 in einem Schweinestall im Innviertel entdeckt. Dem Besitzer des Anwesens und einem Pärchen aus Salzburg wird Mord, Raub und Einbruchsdiebstahl vorgeworfen. Die drei Flachgauer sollen es auf den Nachlass des 63-Jährigen abgesehen haben.
Pizzeria in Hollabrunn gesprengt: Prozess-Ende mit Haftstrafen für alle Angeklagten

Pizzeria in Hollabrunn gesprengt: Prozess-Ende mit Haftstrafen für alle Angeklagten

19.04.2018 | Am Donnerstag ist am Wiener Landesgericht der Prozess um einen Anschlag auf eine Pizzeria in Hollabrunn mit mehrjährigen Haftstrafen für sämtliche Beteiligte zu Ende gegangen.
Mann soll Baby Schütteltrauma zugefügt haben: Freispruch im Zweifel

Mann soll Baby Schütteltrauma zugefügt haben: Freispruch im Zweifel

19.04.2018 | Wegen absichtlich schwerer Körperverletzung und Quälens unmündiger, jüngerer oder wehrloser Personen hat sich ein 36-Jähriger am Donnerstag in Wiener Neustadt vor Gericht verantworten müssen. Die Opfer waren laut Anklage die beiden Kinder seiner Freundin: Er soll das vier Monate alte Baby durch Schütteln schwer verletzt und den Sechsjährigen an einen Sessel gefesselt haben. Der Prozess endete mit Freispruch im Zweifel.
Bahnangebot in der Ostregion wird erweitert: Zusätzliche Verbindungen auf einen Blick

Bahnangebot in der Ostregion wird erweitert: Zusätzliche Verbindungen auf einen Blick

19.04.2018 | Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel können sich freuen: Ab Anfang Mai wird das Bahnangebot in der Ostregion erweitert. Konkret gibt es neue Verbindungen auf der Weststrecke, Nordwestbahn, S2 und S7.
Ausbildung von Security-Mitarbeitern oft nur unzureichend

Ausbildung von Security-Mitarbeitern oft nur unzureichend

19.04.2018 | In Österreich gibt es keine Ausbildungsregeln für das Bewachungsgewerbe und auch einheitliche Ausbildungsstandards fehlen. Das hat zur Folge, dass ein Drittel der Security-Mitarbeiter nur unzureichend ausgebildet ist und im Ernstfall keine Ahnung hätt, wie man bei gefährlichen Vorkommnissen agieren soll.
Bootsunfall am Wörthersee: Zeugen und Gutachter sagten aus

Bootsunfall am Wörthersee: Zeugen und Gutachter sagten aus

19.04.2018 | Mit weiteren Zeugenvernehmungen und dem medizinischen Gutachten ist am Donnerstag am Landesgericht Klagenfurt der Prozess um den tödlichen Motorbootunfall am Wörthersee vom 2. Juni 2017 fortgesetzt worden. Dem 45-jährigen damaligen Bootslenker wirft Staatsanwalt Christian Pirker grob fahrlässige Tötung vor. Der Angeklagte bekannte sich vor Richter Matthias Polak nicht schuldig.
Tödlicher Traktorunfall im Bezirk Gänserndorf

Tödlicher Traktorunfall im Bezirk Gänserndorf

19.04.2018 | Ein Traktorunfall im Bezirk Gänserndorf hat am Mittwochnachmittag ein Todesopfer gefordert. Eine von einem 33-Jährigen gelenkte Zugmaschine war nach Polizeiangaben auf einer Deponie in Angern a.d. March umgestürzt. Der Lenker wurde vom Fahrzeug geschleudert und kam ums Leben.

Wiener Liliputbahn testet Wasserstoff-Lok "HydroLilly"

19.04.2018 | Der erste wasserstoffbetriebene Personenzug Österreichs dreht seine ersten Runden an ungewöhnlicher Stelle: Die im Rahmen der am Donnerstag endenden Verkehrsforschungskonferenz Transport Research Arena (TRA) präsentierte Schmalspur-Lokomotive "HydroLilly" kurvt derzeit auf dem Betriebsgelände der Wiener Liliputbahn im Prater herum. Die Projektpartner laden am Samstag (21. April) zum Publikumstag.
Dreijährige in Linz aus brütend heißem Auto gerettet

Dreijährige in Linz aus brütend heißem Auto gerettet

19.04.2018 | Die Frau hielt eine Polizeistreife an, weil sie das total überhitze Kind in einem in der prallen Sonne stehenden Wagen entdeckt hatte. Sie befreiten das dehydrierte Mädchen und versorgten es mit Wasser, teilte die Polizei mit.
Maiauftakt auf Schloss Hof: Tierumzug und traditioneller Tanz

Maiauftakt auf Schloss Hof: Tierumzug und traditioneller Tanz

18.04.2018 | Am 1. Mai wird das traditionelle Maibaumfest in Österreich gefeiert. So auch auf Schloss Hof. Unter dem Motto "Tanz & Vergnügen" werden die Tiere des Gutshofes über die Festwiese von Schloss Hof ziehen.

39-jähriger Pongauer wurde in Baugrube verschüttet und starb

18.04.2018 | In Großarl (Pongau) ist am Mittwoch gegen Mittag ein 39-jähriger Mann bei Kanalgrabungsarbeiten ums Leben gekommen. Laut Polizei befand sich der Bauherr eines Einfamilienhauses in dem rund 3,5 Meter tiefen Kanal, als plötzlich eine große Erdmenge ohne Fremdeinwirkung abbrach und den Pongauer zur Gänze begrub.
Österreich schneidet bei Gesundheitskompetenz schwach ab

Österreich schneidet bei Gesundheitskompetenz schwach ab

18.04.2018 | Die Österreicher schneiden bei ihrer Gesundheitskompetenz - im Endeffekt das Wissen, wie man sich in Gesundheit oder Krankheit richtig verhält - schlecht ab. Die Träger des Gesundheitsforums Seitenstetten "Prävenire" haben deshalb schon vor zwei Jahren damit begonnen entsprechende Projekte in vier österreichischen Gemeinden umzusetzen. Zwischenberichte dazu gab es Mittwochnachmittag.
70 Kilo Marihuana von Wien nach Linz geliefert

70 Kilo Marihuana von Wien nach Linz geliefert

18.04.2018 | Eine Drogenbande, die im letzten Jahr 70 Kilogramm Marihuana von Wien nach Linz transportierte und weiterverkaufte, konnte von der Polizei geschnappt werden. Nun befinden sich insgesamt neun Personen in Wien und Linz in U-Haft. so die LPD Oberösterreich am Mittwoch.
Paris Jackson und Charlize Theron kommen zum Life Ball

Paris Jackson und Charlize Theron kommen zum Life Ball

18.04.2018 | Die ersten prominenten Gäste des 25. Life Balls stehen fest. Wie die Organisatoren bekannt gaben, werden unter anderen Paris Jackson, Charlize Theron sowie Shirley Bassey zu dem Charity-Spektakel am Wiener Rathausplatz kommen. Wer am 2. Juni selbst mit dabei sein will, kann sich ab 24. April eines der begehrten Life Ball-Tickets bei Wien-Ticket sichern. Die Tickets sind auf 3.780 Stück limitiert.
Leichenteile aus Neusiedler See von einer Person

Leichenteile aus Neusiedler See von einer Person

18.04.2018 | Seit Freitagvormittag ist der Bereich der Ruster Bucht am Neusiedler See Einsatzgebiet: Ermittler suchen weiterhin nach den noch fehlenden sterblichen Überresten einer etwa 20 bis 40 Jahre alten Frau, deren Torso im Wasser gefunden wurde. Inzwischen ergab eine Untersuchung bisher geborgener Leichenteile laut Staatsanwaltschaft Eisenstadt, dass sie von ein und derselben Person stammen.
Buchhalterin wegen Untreue zu drei Jahren Haft verurteilt

Buchhalterin wegen Untreue zu drei Jahren Haft verurteilt

18.04.2018 | Eine bei einem Lieferservice für Mahlzeiten beschäftigte Buchhalterin, die dort von Mitte 2014 bis Ende November 2015 fast 1,5 Millionen Euro abgezweigt hat, ist am Mittwoch in Wien wegen Untreue zu drei Jahren unbedingter Haft verurteilt worden. "Supersmart gemacht", gestand der nunmehrige Geschäftsführer der Online-Plattform der 59-Jährigen zu.
DNA-Test zeigt: Alle Leichenteile im Neusiedler See von einer Person

DNA-Test zeigt: Alle Leichenteile im Neusiedler See von einer Person

19.04.2018 | Alle bisher gefundenen Leichenteile in der Ruster Bucht im Neusiedler See stammen von derselben Person, bestätigte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Eisenstadt, Verena Strnad, am Mittwoch. Nach der Entdeckung des Frauentorsos war eine Untersuchung des DNA-Materials durchgeführt worden.

16-Jährige wegen Drogenhandels schuldig gesprochen

18.04.2018 | Zu 15 Monaten Freiheitsstrafe, davon drei unbedingt, ist am Mittwoch eine 16-jährige Jugendliche verurteilt worden, die im größeren Stil mit Drogen gehandelt hat. Das Urteil gegen die Ex-Schülerin ist bereits rechtskräftig. Bei dem Prozess im Landesgericht Eisenstadt befanden sich auch zahlreiche frühere Schulkollegen der Angeklagten im Publikum.
Kindergartenbetreiber soll zehn Mio. Euro veruntreut haben

Kindergartenbetreiber soll zehn Mio. Euro veruntreut haben

18.04.2018 | Dem seit Februar des Vorjahres in Untersuchungshaft sitzenden Kindergartenbetreiber Hassan Mousa wird die Veruntreuung von zehn Millionen Euro Fördergeldern vorgeworfen. Das geht aus einer Bilanz der Ermittlungen hervor, welche die Wiener Polizei am Mittwoch veröffentlicht hat. Der Verdächtige hat die ihm zur Last gelegten Fakten bisher bestritten. Er sieht sich als Opfer einer Intrige.

Frau nach Sturz in die Donau im Bezirk Melk vermisst

18.04.2018 | Eine 37-Jährige wird seit Dienstagabend nach einem Sturz in die Donau in Ybbs vermisst. Die Frau dürfte kurz vor 22.00 Uhr beim Donauspitz auf einem Betonsockel gesessen und aus vorerst unbekannter Ursache rücklings ins Wasser gefallen sein, teilte die Polizei mit. Ein Mann soll das beobachtet und die Einsatzkräfte verständigt haben. Eine Suchaktion war am Mittwoch im Gange.
Österreich stellt vier Millionen Euro für Syrien bereit

Österreich stellt vier Millionen Euro für Syrien bereit

18.04.2018 | Vier Millionen Euro stellt Österreich aus dem Auslandskatastrophenfonds für Syrien bereit. Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) begrüßte den Beschluss des Ministerrates, denn die syrische Bevölkerung habe mit mehr als 400.000 Todesopfern und über fünf Millionen Flüchlingen außerhalb Syriens bereits viel zu viel gelitten, heißt es via Aussendung des Außenministeriums am Mittwoch.
Zelteinsturz in OÖ mit zwei Toten - Ermittlungen eingestellt

Zelteinsturz in OÖ mit zwei Toten - Ermittlungen eingestellt

18.04.2018 | Die Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Gemeingefährdung gegen vier Personen in Zusammenhang mit einem Zelteinsturz bei extremem Sturm in Oberösterreich mit zwei Toten nun eingestellt.
Großbrand in NÖ forderte drei Schwerverletzte

Großbrand in NÖ forderte drei Schwerverletzte

18.04.2018 | Am Dienstagnachmittag kam es in Niederösterreich zu einem Großbrand, bei dem drei Personen schwer verletzt wurden. Das Feuer entstand nach Reparaturarbeiten an einem Motorboot.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT