"Wölfe nicht jagen, sondern verjagen" als Devise

"Wölfe nicht jagen, sondern verjagen" als Devise

30.01.2018 | Wölfe dürfen nicht gejagt, wohl aber verjagt werden, wenn sie dem Menschen zu nahe kommen oder aggressiv werden. Das ist die österreichische Devise im Umgang mit dem geschützten Raubtier. Jener Wolf, der im Mühlviertel gesichtet wurde und auch zumindest einen Hahn erlegt hat, dürfte weitergezogen sein, berichtete Landesrat Max Hiegelsberger (ÖVP) in einer Pressekonferenz am Dienstag in Linz.
72-Jährige rutschte beim Spazierengehen in Fluss und ertrank

72-Jährige rutschte beim Spazierengehen in Fluss und ertrank

30.01.2018 | Eine 72-Jährige ist in Vöcklabruck beim Spazierengehen mit ihrem Hund am Sonntag offenbar ausgerutscht, in die Vöckla gefallen und ertrunken. Montagnachmittag wurden die Einsatzkräfte über eine leblose Person im Wasser im Bereich des Flurweges informiert und bargen die Leiche der Frau, teilte die Polizei Oberösterreich am Dienstag mit.

Vorwürfe gegen oö. Sanitäter: Frau nicht ins Spital gebracht

30.01.2018 | Ein Rettungseinsatz am Freitag in Linz beschäftigt das Oö. Rote Kreuz: Wie die "Oö. Nachrichten" am Dienstag berichteten, haben zwei Sanitäter eine 93-Jährige, die gestürzt war, nach kurzer Abklärung nicht ins Spital gebracht. Weil die Frau wenig später in schlechtem Zustand doch eingeliefert wurde, erstatte ein Notarzt Anzeige. Die Sanitäter wurden bis zur Klärung vom Rettungsdienst abgezogen.

Oberösterreicher stürzte mit Auto 20 Meter ab

29.01.2018 | Ein 43-Jähriger ist Sonntagabend mit dem Auto bei Garsten (Bezirk Steyr-Land) von der Straße abgekommen, gegen einen Baum geprallt und 20 Meter einen Abhang hinabgestürzt. Ein Zeuge kletterte sofort zum Unfallort, zerrte den reglosen Mann aus dem Pkw hinauf auf die Straße und begann mit der Wiederbelebung. Der 61-jährige Beifahrer wurde von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit, so die Polizei OÖ.
Sekundenschlaf: Frau prallte in Eferding gegen Hausmauer

Sekundenschlaf: Frau prallte in Eferding gegen Hausmauer

28.01.2018 | Wegen Sekundenschlaf kam in der Nacht auf Sonntag eine 62-jährige Lenkerin aus Eferding mit ihrem Auto in ihrer Heimatstadt von der Straße ab und stieß nach knapp 40 Metern gegen die Mauer einer Lagerhalle eines Bauernhofs. Die Frau wurde so schwer verletzt, dass sie sich nicht mehr selbst aus dem Fahrzeug befreien konnte. Eine Autofahrerin, die den Unfall bemerkte, verständigte die Rettung.
OGH Wien: Prozess gegen Staatsverweigerer muss wiederholt werden

OGH Wien: Prozess gegen Staatsverweigerer muss wiederholt werden

27.01.2018 | Im letzten Jahr wurden in Krems zwei Frauen aus der Staatsverweigerer-Szene schuldig gesprochen. Sie sollen der Kremser Bürgermeisterin und einem Gemeindeverband-Obmann unberechtigte Schadenersatzforderungen zugestellt haben. Das sei laut Wiener OGH aber noch keine Erpressung.
Lkw-Lenker transportierte unwissend Asylwerber bis Suben

Lkw-Lenker transportierte unwissend Asylwerber bis Suben

27.01.2018 | Ein 63-jähriger Lkw-Lenker aus der Türkei hat, ohne es zu wissen, vier "blinde Passagiere" nach Österreich transportiert. Bei einer mehrstündigen Rast in Serbien waren die Männer über die Dachplane auf die Ladefläche gelangt. Bei einem Halt auf dem Zollamtsplatz Suben (Bezirk Schärding) hatte der Lenker am Freitagabend Geräusche aus seinem Sattelanhänger bemerkt und die Polizei verständigt.

Alko-Lenker prallte in OÖ frontal in Gegenverkehr

27.01.2018 | In Oberösterreich waren am Samstag in den frühen Morgenstunden zwei betrunkene Autofahrer in Unfälle verwickelt. Ein 22-jähriger Lenker aus Micheldorf war gegen 4.25 Uhr mit seinem Pkw auf der B138 in Richtung Klaus unterwegs, als er auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal in das Auto einer 47-Jährigen aus Molln prallte. Die Frau wurde nach der Erstversorgung ins Krankenhaus Kirchdorf gebracht.
Bluttat bei Münster geklärt - DNA-Treffer in Österreich

Bluttat bei Münster geklärt - DNA-Treffer in Österreich

26.01.2018 | Eine am Heiligen Abend im nordrhein-westfälischen Beelen unweit von Münster verübte Bluttat ist nun mit oberösterreichischer Amtshilfe geklärt worden. Eine am Tatort gefundene DNA-Spur brachte einen Treffer in der österreichischen Datenbank. Dadurch nahmen die Münsteraner Ermittler letztlich einen 49-Jährigen fest, der vor mehreren Jahren als Erntehelfer in Österreich tätig war.

Salzburger räumte für Bordellbesuche Firmentresor aus

26.01.2018 | Ein 47-Jähriger aus dem Flachgau in Salzburg hat in der Nacht auf Donnerstag den Tresor der Tankstelle im Bezirk Gmunden ausgeräumt, in der er beschäftigt war, und das Geld in zwei Bordellen verprasst. Er und ein beteiligter Taxifahrer werden deswegen bei der Staatsanwaltschaft angezeigt, gab die Landespolizeidirektion Oberösterreich am Freitag bekannt.

Konflikt mit Minderheitsaktionären bei Linz Textil beigelegt

26.01.2018 | Bei der börsennotierten Linz Textil Holding AG ist der gesamte Konflikt mit den Minderheitsaktionären beigelegt worden. Das teilte das Unternehmen am Freitag mit. In den vergangenen Jahren hatte es mehrere Auseinandersetzungen zwischen den Minderheitsaktionären und Mehrheitseigentümer Dionys Lehner gegeben. Unter anderem ging es um das Verlangen nach einer höheren Dividende.
Linzer vertrieb Räuber mit Tritt gegen den Kopf

Linzer vertrieb Räuber mit Tritt gegen den Kopf

26.01.2018 | Ein Linzer hat in der Nacht auf Freitag einen Räuber mit einem kräftigen Tritt gegen dessen Kopf vertrieben. Der Täter hatte ihn mit einem Messer bedroht und Geld verlangt. Aufgrund der Gegenwehr ergriff er ohne Beute die Flucht. Das Opfer blieb unverletzt, seine Hose wurde aber durch einen Schnitt beschädigt. Eine Fahndung nach dem Räuber verlief laut Polizei vorerst ohne Erfolg.
Einbruchsserie in Drogeriemärkte: Bande ausgeforscht und verhaftet

Einbruchsserie in Drogeriemärkte: Bande ausgeforscht und verhaftet

25.01.2018 | Mehrere Mitglieder einer Einbrecherbande, die in mehreren Bundesländern Blitz-Coups in Drogeriemärkten unternommen hatten, konnten nun von der Polizei ausgeforscht und festgenommen werden.

Junger Oberösterreicher starb bei Autounfall in Ägypten

25.01.2018 | Ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land ist bei einem Autounfall in Ägypten ums Leben gekommen. Er war laut "Kronen Zeitung" im Wagen eines Hotel-Kochs mitgefahren. Das Außenministerium bestätigte, dass es den tödlichen Unfall gegeben habe. Der junge Oberösterreicher hatte mit seinem Vater Urlaub in Safaga, einem Hafenort am Roten Meer rund 60 Kilometer von Hurghada entfernt, gemacht.
Für Scheinehe nach Österreich gelockt: Slowakin (19) befreit

Für Scheinehe nach Österreich gelockt: Slowakin (19) befreit

22.01.2018 | Die Polizei hat im Bezirk Rohrbach in OÖ eine in einem Gasthaus eingesperrte 19-Jährige befreit, die offenbar zu einer Scheinehe mit einem Inder gezwungen werden sollte. Ins Rollen gebracht hat den Fall ihre 20-jährige Cousine, der ein ähnliches Schicksal blühte, die es aber schaffte, die Polizei einzuschalten. Die mutmaßlichen Hintermänner - drei Türken und zwei Inder - werden angezeigt.
Gmunden will nicht mehr Kulturhauptstadt 2024 werden

Gmunden will nicht mehr Kulturhauptstadt 2024 werden

22.01.2018 | Gmunden zieht sich aus dem Kreis der Salzkammergut-Orte, die sich für die Kulturhauptstadt 2024 beworben haben, zurück. Die Kosten seien nicht abschätzbar und man wolle sich lieber auf anstehende Projekte konzentrieren, hieß es zur Begründung.
Linzer Uni will Berufstätigen Studiengebühren erlassen

Linzer Uni will Berufstätigen Studiengebühren erlassen

22.01.2018 | Die Linzer Johannes Kepler Universität (JKU) will arbeitenden Langzeit-Studierenden die Gebühren, die sie künftig zahlen müssen, erlassen. Das berichteten die "Oberösterreichischen Nachrichten" (OÖN) am Montag unter Berufung auf Vizerektor Andreas Janko. Die Österreichische Hochschülerschaft (ÖH) zeigte sich erfreut über die Vorreiterrolle der Uni in Linz.
Jelinek-Erstaufführung zum Thema Mode in Linz

Jelinek-Erstaufführung zum Thema Mode in Linz

21.01.2018 | Ein rosa Tüllrock und Ringelstrümpfe, altmodische Unterwäsche, Ballkleider, Herrenanzüge und Werbe-T-Shirts, rote Bommel-Hauben und spitze Zipfelmützen, Pinocchio-Nasen und Struwwelpeter-Perücken: Was bei der Jelinek-Erstaufführung zum Thema Mode in den Kammerspielen des Linzer Landestheaters am Samstag getragen wurde, schien vom Wühltisch zu stammen. Auch die Regie setzte auf Konfektionsware.
Linz soll Rechtsabbiegen bei Rot als erste Stadt testen

Linz soll Rechtsabbiegen bei Rot als erste Stadt testen

19.01.2018 | In Linz soll das Rechtsabbiegen bei Rot als erstes getestet werden, so die Zeitung ÖSTERREICH. Bereits Ende Februar sollen erste Gespräche zur Durchführung stattfinden. 2
Zwölf Jahre Zusatzstrafe für Mordversuch an Ehefrau

Zwölf Jahre Zusatzstrafe für Mordversuch an Ehefrau

17.01.2018 | Ein 38-jähriger Afghane hat am Mittwoch im Landesgericht Linz eine Zusatzstrafe von zwölf Jahren ausgefasst, weil er seine Frau mit einem Messer angegriffen und - mit einem Benzinkanister in der Hand - gedroht haben soll, alles niederzubrennen.
Asylwerber-Zentren würden 90 Millionen Euro kosten

Asylwerber-Zentren würden 90 Millionen Euro kosten

11.01.2018 | Nach dem Vorschlag von Innenminister Kickl, Asylwerber in "Grundversorgungszentren" unterzubringen, kommt die Frage nach den Kosten auf. Oberösterreichs Integrationslandesrat Anschober rechnet mit Mehrkosten von rund 90 Millionen Euro.
Pensionistenpaar war stundenlang in Sauna gefangen

Pensionistenpaar war stundenlang in Sauna gefangen

01.01.2018 | In Puchenau (Urfahr-Umgebung) ist über den Jahreswechsel ein Ehepaar mehrere Stunden in der Sauna ihres Hauses gefangen gewesen.
Kurz absolviert ersten Bundeslandbesuch: Treffen mit OÖ-Landeshauptmann Stelzer

Kurz absolviert ersten Bundeslandbesuch: Treffen mit OÖ-Landeshauptmann Stelzer

21.12.2017 | Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat seinen ersten offiziellen Besuch in einem Bundesland in Oberösterreich absolviert. Er traf sich mit Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) kurz nach Mittag im Landhaus in Linz zu einem Arbeitsgespräch.
Säureaustritt bei Agrana mit 40 Verletzten

Säureaustritt bei Agrana mit 40 Verletzten

13.12.2017 | Rund 40 Personen sind in Spitäler nach Linz und Wels eingeliefert worden, berichtete Birgit Gitterle vom Roten Kreuz Eferding der APA. Darunter sind entgegen ersten Annahmen doch mehrere Schwerverletzte, wie viele, lasse sich vorerst nicht sagen. Die Betroffenen klagten großteils über Atemwegsprobleme, nachdem sie Gas, das am Werksgelände ausgetreten war, eingeatmet hatten.
Justizanstalt Asten - Zu Gast in einem etwas anderen Gefängnis

Justizanstalt Asten - Zu Gast in einem etwas anderen Gefängnis

11.12.2017 | Der ORF war zu Gast im Gefängnis Asten - einer Sonderanstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher - und hat sich unter strengen Auflagen vor Ort umgesehen. Was macht dieses Gefängnis so speziell?
Spülmittel im Punsch: Drei Personen in Welser Spital

Spülmittel im Punsch: Drei Personen in Welser Spital

09.12.2017 | Drei Menschen haben am Freitagabend in Wels beim Punschtrinken Verätzungen erlitten.
Festnahme nach Attentat auf ungarischer Raststätte

Festnahme nach Attentat auf ungarischer Raststätte

08.12.2017 | Nach einem Schussattentat in Ungarn mit einem Toten und einem Schwerverletzten - beide aus Salzburg - ist ein Verdächtiger Mittwochabend in Bad Ischl im Bezirk Gmunden in Oberösterreich gefasst worden. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft Wels. Abgespielt hatte sich die Bluttat im Bereich der Raststätte Csengele an der Südautobahn (M5).
Zwei Wiener Burschen unternahmen lange Spritztour mit gestohlenem Pkw

Zwei Wiener Burschen unternahmen lange Spritztour mit gestohlenem Pkw

23.11.2017 | Ende eines illegalen Ausflugs: Eine Spritztour zweier junger Wiener mit einem gestohlenen Wagen hat am Dienstag im Mühlviertel geendet. Die beiden kamen gegen 7.00 Uhr in Arbesbach (Niederösterreich) mit dem Pkw von der Straße ab und stießen gegen einen Telefonmasten.
200.000 Euro Schaden: Banden verübten Einbrüche in Wien, NÖ und OÖ

200.000 Euro Schaden: Banden verübten Einbrüche in Wien, NÖ und OÖ

20.11.2017 | Die Polizei konnte nach Einbrüchen in Niederösterreich, Oberösterreich und Wien, bei denen ein Schaden von insgesamt 200.000 Euro verursacht wurde, zwei Tätergruppen ausforschen. Zwei Rumänen und ein Bosnier befinden sich in Haft, nach drei Komplizen wird gefahndet. Seit Anfang Oktober ist die Zahl der Einbrüche in Wohnhäuser und Wohnungen in NÖ gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 30 Prozent zurückgegenagen, so LKA-Leiter Omar Haijawi-Pirchner.
Treffen Rechter im Linzer Rathaus: FPÖ verortet "notwendigen Schritt zur Verteidigung der Grundrechte"

Treffen Rechter im Linzer Rathaus: FPÖ verortet "notwendigen Schritt zur Verteidigung der Grundrechte"

16.11.2017 | Nach einem durch die Linzer SPÖ-Stadträtin Regina Fechter unterbundenen "Lesertreffen" eines rechts-außen stehenden Magazins im Volkshaus Kleinmünchen wird die FPÖ nun eine Podiumsdiskussion im Alten Rathaus aus Protest veranstalten.
Mutmaßliche Neonazi-Gruppe wegen Verletzung aufgeflogen

Mutmaßliche Neonazi-Gruppe wegen Verletzung aufgeflogen

10.11.2017 | Fünf junge Männer, die nicht nur in ihrer WhatsApp-Gruppe "Waffenbrüder" NS-Bilder gepostet und in ihrem "Parteikeller" mit "Heil Hitler" gegrüßt, sondern auch in den Traunauen Schießübungen durchgeführt haben sollen, müssen sich ab Montag vor dem Landesgericht Linz verantworten. Aufgeflogen sind sie durch interne Streitigkeiten: Ein Kamerad hatte einen anderen bei den Waffenübungen verletzt.
Reichstensteuer würde laut AK 5,7 Milliarden Euro bringen

Reichstensteuer würde laut AK 5,7 Milliarden Euro bringen

08.11.2017 | Eine Vermögenssteuer für die Reichsten in Österreich würde 5,7 Milliarden Euro bringen, ist die Arbeiterkammer Oberösterreich unter Berufung auf eine Berechnung der Linzer Johannes Kepler Universität überzeugt. Sie erneuerte daher in einer Pressekonferenz am Mittwoch ihre Forderung nach einer derartigen Steuer ab einem Vermögen von einer Millionen Euro und einer Erbschaftssteuer.
Apfelernte in OÖ durch Frostschäden fast durchschnittlich ausgefallen

Apfelernte in OÖ durch Frostschäden fast durchschnittlich ausgefallen

07.11.2017 | Die Apfelernte ist heuer in Oberösterreich fast durchschnittlich ausgefallen. Etwa 20 Prozent der Ernte sind laut Landwirtschaftskammer verloren.
Falsche Polizisten auf der Westautobahn (A1) in NÖ ertappt

Falsche Polizisten auf der Westautobahn (A1) in NÖ ertappt

06.11.2017 | Am Samstag wurden auf der Westautobahn (A1) bei Amstetten zwei falsche Polizisten festgenommen. Bereits seit mehreren Monaten soll das Duo "Amtshandlungen" durchgeführt haben. Die rumänischen Staatsbürger im Alter von 34 und 48 Jahren sollen Autofahrern dabei fast 64.000 Euro gestohlen haben. Sie wurden in die Justizanstalt St. Pölten gebracht.
Züge kollidierten in Oberösterreich: 70 Fahrgäste evakuiert

Züge kollidierten in Oberösterreich: 70 Fahrgäste evakuiert

30.10.2017 | Ein am Bahnhof Neumarkt-Kallham stehender Personenzug hat sich am Montagvormittag selbstständig gemacht und kollidierte mit einem aus Wels kommenden Zug.
Amoklauf-Pläne und Nazi-Schmiererei: Fünf Monate bedingt

Amoklauf-Pläne und Nazi-Schmiererei: Fünf Monate bedingt

23.10.2017 | Ein 15-Jähriger, der kurz vor den Sommerferien einen Amoklauf an einer oö. Schule geplant haben soll, ist am Montag im Landesgericht Wels zu fünf Monaten bedingter Haft verurteilt worden.
Blick zurück zur NR-Wahl 2013: So wählten die Bundesländer damals

Blick zurück zur NR-Wahl 2013: So wählten die Bundesländer damals

04.10.2017 | Die Steirer wählten blau, auch in Niederösterreich und Oberösterreich verbuchten die Freiheitlichen 2013 einiges an Stimmen für sich: Ein Blick zurück auf die Nationalratswahl 2013 lässt Rückschlüsse auf die Ausgangslage und Erwartungen der Parteien in den einzelnen Bundesländern zu.
Koller erfüllt ÖFB-Vertrag - Sonst viele Fragezeichen

Koller erfüllt ÖFB-Vertrag - Sonst viele Fragezeichen

15.09.2017 | Marcel Koller geht als ÖFB-Teamchef, aber nicht sofort. Der Schweizer wird seinen bis Jahresende laufenden Vertrag erfüllen und mit der Fußball-Nationalmannschaft zumindest noch die WM-Qualifikation im Oktober finalisieren. "Das ist überhaupt kein Problem", sagte Verbandspräsident Leo Windtner am Freitag in Gmunden. Das weitere Prozedere soll in einer "zeitnahen" weiteren Sitzung geklärt werden.
NR-Wahl: Erste Debatte mit Kern, Kurz und Strache

NR-Wahl: Erste Debatte mit Kern, Kurz und Strache

15.09.2017 | In Linz steht am Freitagnachmittag die einzige Dreier-Konfrontation mit Bundeskanzler Christian Kern, ÖVP-Chef Sebastian Kurz und FPÖ-Obmann Heinz Christian Strache auf dem Programm.
ÖFB-Präsidium entscheidet in Gmunden Teamchef-Frage

ÖFB-Präsidium entscheidet in Gmunden Teamchef-Frage

14.09.2017 | Das Präsidium des österreichischen Fußball-Bundes (ÖFB) stellt am Freitagabend in einer Sitzung in Gmunden die Weichen für die Zukunft. Im Mittelpunkt der Diskussionen steht Teamchef Marcel Koller, dessen Vertrag mit Jahresende ausläuft.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT