Jelinek inszenierte Trumps Welt als "Muppet Show" in Hamburg

Jelinek inszenierte Trumps Welt als "Muppet Show" in Hamburg

29.10.2017 | Eine erste Lesung gab es schon im März in New York, im Sommer dann strahlte der Bayerische Rundfunk eine Hörspielfassung aus: "Am Königsweg", das um US-Präsident Trump kreisende neue Stück der österreichischen Literaturnobelpreisträgerin Elfriede Jelinek, wird seit Monaten diskutiert. Umso größer war die Spannung vor der Uraufführung am Samstag im ausverkauften Deutschen Schauspielhaus in Hamburg.
"Macbeth" in Innsbruck: Tanzleistungsschau mit Beigeschmack

"Macbeth" in Innsbruck: Tanzleistungsschau mit Beigeschmack

29.10.2017 | Am Samstag hat das Tanzstück "Macbeth" von Enrique Gasa Valga seine Premiere am Tiroler Landestheater gefeiert. Dafür orientierte sich der Chef der Tanzcompany des Tiroler Landestheaters grob an der Handlung des Ausgangswerkes, verlegte ebendiese aber nach Katalonien und ließ seine Tänzer zum Teil zu elektronischer Gegenwartsmusik tanzen. Das Publikum war restlos begeistert.

National Gallery zeigt große Schau zur Schwarz-Weiß-Malerei

29.10.2017 | Eine große Ausstellung über die Schwarz-Weiß-Malerei präsentiert die National Gallery in London. Die Schau "Monochrome - Painting in Black and White" wurde in Zusammenarbeit mit dem Museum Kunstpalast in Düsseldorf erstellt, wo sie anschließend zu sehen sein wird. In London läuft die Ausstellung von Montag an bis zum 18. Februar 2018.
Europäische Literaturtage in Krems mit Menasse und Blom

Europäische Literaturtage in Krems mit Menasse und Blom

29.10.2017 | Zur Eröffnung der neunten Europäischen Literaturtage (ELit) am 16. November im Klangraum Krems Minoritenkirche sprechen Robert Menasse, Deutscher Buchpreisträger 2017, und der Historiker Philipp Blom über die Bedeutung des Klimawandels für Europa. Bis 19. November treffen einander internationale Autoren, Fachleute und Literaturinteressierte zum alljährlichen Symposium in Krems und Spitz.
Büchner-Preis an Lyriker Jan Wagner verliehen

Büchner-Preis an Lyriker Jan Wagner verliehen

28.10.2017 | Der Lyriker Jan Wagner hat den renommierten Georg-Büchner-Preis verliehen bekommen. Dem 46-Jährigen wurde die mit 50.000 Euro dotierte Auszeichnung am Samstag in Darmstadt überreicht. Die Gedichte des in Berlin lebenden Autors "vereinen spielerische Sprachfreude und meisterhafte Formbeherrschung", begründete die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung bei ihrer Feier im Staatstheater.
Vermisster Kameramann in Hamburg war im Casino

Vermisster Kameramann in Hamburg war im Casino

28.10.2017 | Ein Mitglied einer Filmcrew ist am Hamburger Hafen am Freitag plötzlich verschwunden und hat einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. Weil vermutet wurde, dass er in die Elbe gefallen sein könnte, wurde er mehrere Stunden lang im Wasser gesucht. Dann tauchte der 32-Jährige wieder auf: Er war in ein Spielcasino gegangen, wie die Polizei mitteilte.
Inarritu erhält Ehren-Oscar für Virtual-Reality-Film

Inarritu erhält Ehren-Oscar für Virtual-Reality-Film

28.10.2017 | Diesen Preis vergibt die Oscar-Akademie nur selten: Der mexikanische Starregisseur Alejandro Gonzalez Inarritu (54) wird für seinen Virtual-Reality-Film "Carne y Arena" mit einem "Special Award"-Oscar ausgezeichnet. Das gab die Oscar-Akademie in Los Angeles am Freitag bekannt.
"Ein deutsches Leben" unter 170 Doku-Bewerbern

"Ein deutsches Leben" unter 170 Doku-Bewerbern

28.10.2017 | Die österreichische Filmproduktion "Ein deutsches Leben" über Brunhilde Pomsel, die von 1942 bis 1945 als Sekretärin für den NS-Propagandaminister Joseph Goebbels tätig gewesen war, ist unter 170 Filmen, die sich um den Doku-Oscar für das Jahr 2018 bewerben. Die Oscar-Akademie in Beverly Hills gab die eingereichten Filme am Freitag bekannt.
John Lennons "Yesterday and Today"-Platte wird versteigert

John Lennons "Yesterday and Today"-Platte wird versteigert

28.10.2017 | John Lennons persönlicher Prototyp des Covers der "Yesterday and Today"-Platte könnte bei einer Versteigerung in den USA nach Einschätzung des Auktionshauses mehr als 200.000 Dollar (etwa 170.000 Euro) einbringen. Lennon habe das Album einem Beatles-Fan gegeben und dazu auch noch darauf herumgemalt, teilte das Auktionshaus Heritage Auctions am Freitag mit.
Bachs h-Moll-Messe ist Unesco-Welterbe

Bachs h-Moll-Messe ist Unesco-Welterbe

28.10.2017 | Jetzt hat es die Berliner Staatsbibliothek schwarz auf weiß: Das Manuskript von Johann Sebastian Bachs (1685-1750) h-Moll-Messe gehört offiziell zum Unesco-Weltkulturerbe. Zwei Jahre nach der Entscheidung der Kulturorganisation der Vereinten Nationen hat die Staatsbibliothek am Freitag die Urkunde erhalten.
Neu aufgelegtes Album von George Michael stürmt die Charts

Neu aufgelegtes Album von George Michael stürmt die Charts

28.10.2017 | Zehn Monate nach dem Tod von Popstar George Michael ist eine neu aufgelegte Version eines alten Erfolgsalbums an die Spitze der britischen Charts gestürmt. Die Neuausgabe von "Listen Without Prejudice Vol. 1" wurde in der ersten Woche in Großbritannien mehr als 56.000 Mal verkauft - ein Rekord für ein neu aufgelegtes Album.

Österreicher gewannen Wettbewerb für Münchner Konzerthaus

27.10.2017 | Das Bregenzer Büro Cukrowicz Nachbaur Architekten hat sich mit seinen Plänen für das Konzerthaus in München durchgesetzt. "Der Siegerentwurf hat die vielfältigen Ansprüche und Herausforderungen mit Überzeugung gelöst", sagte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann am Freitagabend in München. Am Samstagvormittag sollen die Entwürfe der Presse vorgestellt werden.
Landesausstellung zum 200-Jahre-Jubiläum "Stille Nacht"

Landesausstellung zum 200-Jahre-Jubiläum "Stille Nacht"

27.10.2017 | Das 200-Jahre-Jubiläum des Liedes "Stille Nacht! Heilige Nacht", das zu Weihnachten 1818 in Oberndorf im Bundesland Salzburg erstmals aufgeführt worden ist, wird im nächsten Jahr nicht nur in Salzburg gefeiert. Neun Museen und Orte in Salzburg, Oberösterreich und Tirol schließen sich zu der dezentralen Landesausstellung "Stille Nacht" von 29. September 2018 bis 2. Februar 2019 zusammen.
Zwei Zusatztermine für "Carmen" bei Bregenzer Festspielen

Zwei Zusatztermine für "Carmen" bei Bregenzer Festspielen

27.10.2017 | Die Bregenzer Festspiele bieten für die kommende Saison zwei Zusatztermine für die Oper "Carmen" von Georges Bizet an. Aufgrund der starken Nachfrage habe man sich frühzeitig entschlossen, am Mittwoch, 25. Juli 2018, und am Donnerstag, 16. August 2018, Zusatzvorstellungen einzuschieben, teilte der kaufmännische Direktor der Festspiele, Michael Diem, am Freitag mit.
Christoph Waltz beim Filmfest in Rom

Christoph Waltz beim Filmfest in Rom

27.10.2017 | Nach seinem Besuch bei der Viennale ist Oscarpreisträger Christoph Waltz (61) auch Stargast des Filmfests in Rom, dessen zwölfte Ausgabe am Donnerstagabend eröffnet wurde. 14 Weltpremieren werden bei dem bis 5. November laufenden Festival gezeigt, teilten die Organisatoren mit.
Gurlitts Sammlung in Bern und Bonn erstmals zu sehen

Gurlitts Sammlung in Bern und Bonn erstmals zu sehen

27.10.2017 | Mehr als fünfeinhalb Jahre nach der Beschlagnahmung der spektakulären Kunstsammlung von Cornelius Gurlitt wird der Fund erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. In der Doppelausstellung "Bestandsaufnahme Gurlitt" sind ab Anfang November im Kunstmuseum Bern und in der Bundeskunsthalle Bonn rund 450 Werke aus der zum Teil mit NS-Raubkunstverdacht behafteten Sammlung zu sehen.
Vanessa Redgrave forderte "Weckruf" in Flüchtlingskrise

Vanessa Redgrave forderte "Weckruf" in Flüchtlingskrise

27.10.2017 | "Sea Sorrow" ist das Regiedebüt von Vanessa Redgrave: Die 80-jährige Oscarpreisträgerin widmet sich in der Dokumentation der Situation von Flüchtlingen in Europa und hat den Film am Donnerstagabend bei der Viennale präsentiert. Im Anschluss an die Vorführung im Gartenbaukino sprach die Britin im Festivalzentrum über ihre Erfahrungen und forderte "einen Weckruf für uns alle".

Theaterchefin in Fall Serebrennikow festgenommen

26.10.2017 | Die russischen Behörden nehmen bei ihren Ermittlungen gegen den kritischen Theatermacher Kirill Serebrennikow weitere angeblich Beteiligte ins Visier. Sofia Apfelbaum, Leiterin eines Jugendtheaters in Moskau, wurde nach Behördenangaben am Donnerstag festgenommen.
Placido Domingo feiert "Don Giovanni"-Jubiläum in Prag

Placido Domingo feiert "Don Giovanni"-Jubiläum in Prag

26.10.2017 | Zum 230. Jubiläum der Uraufführung der Mozart-Oper "Don Giovanni" wird der Tenor Placido Domingo eine konzertante Aufführung in Prag dirigieren. Schauplatz ist das historische Ständetheater, in dem das Stück am 29. Oktober 1787 im Beisein Wolfgang Amadeus Mozarts erstmals gespielt wurde. Die beiden Aufführungen am Freitag und Sonntag sind bereits ausverkauft.
St. Pöltner Haus der Geschichte verzeichnet Besucheransturm

St. Pöltner Haus der Geschichte verzeichnet Besucheransturm

26.10.2017 | Das neue Haus der Geschichte im Museum Niederösterreich in St. Pölten hat sich zum Besuchermagnet entwickelt. Seit der Eröffnung am 10. September sind 17.000 Interessierte gezählt worden. Die für Kulturagenden zuständige Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) sieht die Erfahrungen von den NÖ Landesausstellungen, dass das Interesse an historischen Themen sehr groß sei, bestätigt.

Italien kauft 26 Verdi-Briefe - Versteigerung abgewendet

26.10.2017 | 26 Briefe aus der Korrespondenz des italienischen Komponisten Giuseppe Verdi (1813-1901) mit dem Librettisten Salvatore Cammarano kehren nach Italien zurück. Die Briefe hätten am Donnerstag vom Auktionshaus Sotheby´s in London versteigert werden sollen. Das italienische Kulturministerium erwarb sie jedoch außerhalb der Auktion für 358.000 britische Pfund (403.000 Euro).
Europäischer Theaterpreis an Huppert und Irons

Europäischer Theaterpreis an Huppert und Irons

26.10.2017 | Die französische Schauspielerin Isabelle Huppert und ihr britischer Kollege Jeremy Irons werden zu gleichen Teilen mit dem mit 60.000 Euro dotierten Europäischen Theaterpreis 2017 ausgezeichnet. Erst zum zweiten Mal nach Michel Piccoli 2001 werden damit Schauspielkünstler mit dem Preis geehrt. Die Auszeichnungen werden im Dezember in Rom vergeben.

Europas Museen geben historische Fotos an Aborigines zurück

26.10.2017 | Mehrere Museen in Europa haben historische Aufnahmen von Aborigines aus dem 19. und 20. Jahrhundert an die australischen Ureinwohner zurückgegeben. Das Projekt geht auf eine Initiative der University of Western Australia in der westaustralischen Stadt Perth zurück, die sich seit zehn Jahren um die Rückgabe der Bilder bemüht.
7.500 Menschen bei Weltmuseum-Eröffnung am Heldenplatz

7.500 Menschen bei Weltmuseum-Eröffnung am Heldenplatz

25.10.2017 | Die Welt kann kommen! Mit einer zweistündigen, von André Heller kuratierten Eröffnungsshow am Heldenplatz, zu der bei trockenem Herbstwetter nach Veranstalterangaben 7.500 Menschen gekommen waren, ist das Weltmuseum Wien am Mittwochabend nach seinem Umbau wiedereröffnet worden. Nicht nur Bundespräsident Alexander Van der Bellen zeigte sich angetan von der "wunderbaren neuen Begegnungsstätte".
"Ain't That a Shame": Blueslegende Fats Domino gestorben

"Ain't That a Shame": Blueslegende Fats Domino gestorben

25.10.2017 | Der legendäre Rock 'n' Roll-Musiker Fats Domino ist tot. Der Sänger und Pianist starb im Alter von 89 Jahren in seiner Heimatstadt New Orleans, wie die dortigen Behörden und seine Tochter am Mittwoch mitteilten. Domino hatte in den 50er-Jahren den Rock 'n' Roll entscheidend mitgeprägt, bis Mitte der 60er-Jahre zählte er zu den einflussreichsten Musikern dieses Musikstils.
Ex-Kunstberater Achenbach soll früher aus Haft kommen

Ex-Kunstberater Achenbach soll früher aus Haft kommen

25.10.2017 | Der einstige Kunstberater Helge Achenbach soll früher aus der Haft kommen. Nach einem noch nicht rechtskräftigen Beschluss des Landgerichts Kleve soll er Anfang Dezember auf Bewährung entlassen werden, wie ein Gerichtssprecher am Mittwoch sagte. Gegen den Beschluss könne die Staatsanwaltschaft Essen innerhalb einer Woche Beschwerde einlegen.
Christoph Waltz bei der Viennale-Gala in Wien: "Man kann nur gut sein, wenn man richtig ist"

Christoph Waltz bei der Viennale-Gala in Wien: "Man kann nur gut sein, wenn man richtig ist"

25.10.2017 | Österreichs Hollywoodstar, Christoph Waltz, war am Dienstagabend im Wiener Gartenbaukino zu einer ihm gewidmeten Viennale-Gala zu Gast.

Kulturrat Österreich fordert angemessene Künstlerbezahlung

25.10.2017 | Zu Beginn der Koalitionsverhandlungen veröffentlichte am Mittwoch der Kulturrat Österreich seine Anliegen für ein künftiges Regierungsprogramm. Beklagt wird dabei der bisherige "Abgrund zwischen Repräsentationskultur und zeitgenössischem Schaffen". Zu den Forderungen zählt zuvorderst der Wunsch nach angemessener Bezahlung von Kunst- und Kulturarbeit.
Elevate-Festival plant Live-Schaltung mit Julian Assange

Elevate-Festival plant Live-Schaltung mit Julian Assange

25.10.2017 | Das Grazer Elevate-Festival plant eine Live-Diskussion mit Julian Assange. Der Wikileaks-Gründer soll bei der kommenden Ausgabe des Festivals für Musik, Kunst und politischen Diskurs zur Monatswende Februar-März 2018 per Videoschaltung gemeinsam mit anderen prominenten Vertretern der Zivilgesellschaft zum diesmaligen Themenkreis Risiko und Courage diskutieren.
Weltmuseum Wien eröffnet mit Eröffnungsfest von André Heller

Weltmuseum Wien eröffnet mit Eröffnungsfest von André Heller

25.10.2017 | Nach dreijähriger Schließzeit öffnet das Weltmuseum Wien in der Neuen Burg am Mittwoch mit einem von André Heller kuratierten Eröffnungsfest seine Tore. Nach vielen Umplanungen und Umbauten sowie einer Umbenennung zeigt das ehemalige Völkerkundemuseum nun auf 2.500 Quadratmetern eine 3.127 Exponate umfassende Dauerausstellung, dazu kommen fünf Sonderausstellungen.
"Schönes Willkommen zuhause": Waltz bei der 55. Viennale

"Schönes Willkommen zuhause": Waltz bei der 55. Viennale

25.10.2017 | Die 55. Viennale hat ihren Stargast: Am frühen Dienstagabend ist Schauspieler Christoph Waltz für eine Galavorstellung von "Carnage" beim Gartenbaukino eingetroffen, und der Rummel um den zweifachen Oscarpreisträger war groß. Fans wie Journalisten standen in Scharen an, um einen Blick auf den Hollywoodstar zu erhaschen. Der freute sich über ein "sehr schönes Willkommen zuhause".
Wiener Philharmoniker bei Sakralmusik-Fest in Rom

Wiener Philharmoniker bei Sakralmusik-Fest in Rom

24.10.2017 | Ein Konzert der Wiener Philharmoniker in der päpstlichen Basilika Sankt Paul vor den Mauern am 6. November ist das Highlight der diesjährigen Ausgabe des internationalen Festivals der Sakralmusik in Rom. In einer Kammermusikformation werden die Wiener Philharmoniker Luigi Boccherinis "Stabat Mater" aufführen, teilten die Organisatoren des Festivals am Dienstag in Rom mit.
"Neues Zeitalter" nach "großer Transformation" im WMW

"Neues Zeitalter" nach "großer Transformation" im WMW

24.10.2017 | "Die große Transformation des Weltmuseums Wien ist abgeschlossen!" Gezählte 33 Stunden vor der Wiedereröffnung luden Direktor Steven Engelsman und KHM-Generaldirektorin Sabine Haag am Dienstagvormittag zur Pressekonferenz in das neu eingerichtete, holzvertäfelte WMW-Forum mit Aussicht auf den Heldenplatz, um einen Einblick in "das neue Zeitalter" des ehemaligen Völkerkundemuseums zu geben.
Queeres Filmschaffen aus aller Welt im Viennale-Festivalprogramm

Queeres Filmschaffen aus aller Welt im Viennale-Festivalprogramm

24.10.2017 | Neben dem Cannes-Gewinner "120 Battements par Minute" von Robin Campillo darf man sich bei der Viennale 2017 hinsichtlich der Werke mit homosexueller Thematik auch auf den Sundance-Preisträger "Beach Rats" freuen.
Dramaturgie-Team der Wiener Festwochen neu aufgestellt

Dramaturgie-Team der Wiener Festwochen neu aufgestellt

24.10.2017 | Nach der ersten Ausgabe der Wiener Festwochen unter dem neuen Intendanten Tomas Zierhofer-Kien, die teilweise heftige Kritik geerntet hatte, trennte sich das Festival im Juli von den Kuratoren Nadine Jessen und Johannes Maile. Nun haben die Festwochen ihr Team neu aufgestellt.
"Vom Widerschein des Kinos": Texte von Hans Hurch aus dem Falter

"Vom Widerschein des Kinos": Texte von Hans Hurch aus dem Falter

24.10.2017 | Im Zuge der 55. Viennale wurde am Sonntag, 22. Oktober 2017, die Textsammlung "Vom Widerschein des Kinos. Texte aus dem Falter von 1978 bis 1991" von Hans Hurch feierlich präsentiert.

Musikfestival Resonanzen 2018 unter dem Motto "Eurovisionen"

24.10.2017 | Das Wiener Festival der Alten Musik "Resonanzen" steht 2018 unter dem Motto "Eurovisionen". Programmatisch dafür ist bereits das Eröffnungskonzert am 20. Jänner, bei dem Jordi Savall mit Musik von Henry du Bailly, Guillaume Dufay und anderen sowie mit Texten u.a. von Martin Luther und Niccolo Machiavelli ein Porträt des großen Humanisten Erasmus von Rotterdam entworfen werden soll.

Wiener Vorlesungen: Langzeit-Leiter Ehalt verabschiedet sich

24.10.2017 | Der Leiter der Wiener Vorlesungen, Hubert Christian Ehalt (68), verabschiedet sich mit Ende Oktober. Er hat das Programm der Vortragsreihe 30 Jahre lang gestaltet. Sein Nachfolger wird der Wissenschaftsreferent der Stadt Wien, Daniel Löcker, wie am Dienstag mitgeteilt wurde.
"Lucky"-Regisseur John Carroll Lynch zur Viennale und Harry Dean Stanton

"Lucky"-Regisseur John Carroll Lynch zur Viennale und Harry Dean Stanton

24.10.2017 | Mit zahlreichen Parallelen zu Ereignissen rund um die 55. Viennale eröffnete das Regiedebüt von John Carroll Lynch, "Lucky", das Filmfestival in Wien.

Dritte Auflage des Kulturfestivals "POTENTIALe" in Feldkirch

24.10.2017 | Das Feldkircher Kulturfestival "POTENTIALe" startet am Mittwoch in seine dritte Auflage. Das "Festival zur Stadtraumgestaltung" kombiniert bis 12. November Ausstellungen von regionalen wie internationalen Kunst- und Designschaffenden, einer Designmesse sowie mit Veranstaltungen und Workshops.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT