Geheimnis um Tutanchamun-Grab: Forscher machen neuen Anlauf

Geheimnis um Tutanchamun-Grab: Forscher machen neuen Anlauf

31.01.2018 | Ein italienisches Forscherteam will in den kommenden Tagen das Geheimnis um die Grabkammer des ägyptischen Pharaos Tutanchamun lüften. Von Mittwoch an dürfen Wissenschafter der Polytechnischen Universität in Turin zusammen mit weiteren Experten Radarmessungen in der 1922 entdeckten Grabkammer des Kindkönigs (um 1330 v. Chr.) durchführen, wie die Hochschule mitteilte.
Lastwagen beschädigte berühmte Nazca-Linien in Peru

Lastwagen beschädigte berühmte Nazca-Linien in Peru

31.01.2018 | Die Regierung Perus hat eine stärkere Überwachung der zum Weltkulturerbe zählenden Nazca-Linien angeordnet, nachdem ein Lastwagen über die archäologische Stätte gefahren war. Das 450 Quadratkilometer große Areal solle künftig auch nachts und mit Drohnen überwacht werden, teilte das Kulturministerium mit.

Rosegger-Jahr: Steiermark ehrt den Dichter

30.01.2018 | Der steirische Dichter Peter Rosegger wurde vor 175 Jahren geboren, gleichzeitig jährt sich sein Todestag heuer zum 100. Mal. In der Steiermark sind aus diesem Grund zahlreiche Veranstaltungen geplant, die das Werk des Schriftstellers den Menschen näher bringen, aber auch das Klischee vom Waldbauernbub und knorrigen Heimatdichter hinterfragen, hieß es am Dienstag bei der Programmpräsentation.

Norweger fordern von Dänen königliches Trinkhorn zurück

30.01.2018 | Jahrhundertelang gehörte Norwegen zu Dänemark - und verlor in dieser Zeit historische Kulturerbstücke. Eins davon wünschen sich Norweger jetzt von den Dänen zurück: ein königliches Trinkhorn aus dem Mittelalter. "Es ist ein Wunsch, dass das Königshorn nach Hause kommt, wo es hingehört", sagte Asle Toje vom norwegischen Nobelinstitut der dänischen Zeitung "Kristeligt Dagblad".

Symphoniker starten "Grätzl-Konzerte" in Simmering

30.01.2018 | Mit einem fröhlichen Melodienprogramm starten die Wiener Symphoniker am Mittwoch ihre "Grätzl-Konzerte" abseits der traditionellen Innenstadtspielstätten. In der Simmeringer Simm City, wo sonst eher Heavy Metal erklingt, geht die Reihe los, die "die Welthauptstadt der Musik und ihre Bewohner dort, wo sie daheim sind" feiern möchte. Zweite Station ist am Donnerstag der Hernalser Reaktor.
Heeresgeschichtliche Museum 2017 mit Besucherrekord

Heeresgeschichtliche Museum 2017 mit Besucherrekord

30.01.2018 | Das Heeresgeschichtliche Museum in Wien hat Grund zur Freude: 2017 verzeichnete man mit 248.129 Besuchern einen neuen Rekord und übertraf somit den bisherigen Bestwert aus 2015 (244.638 Besucher). "Dieser anhaltende Aufwärtstrend bei den Besucherzahlen scheint unseren eingeschlagenen Weg nach wie vor als den richtigen zu bestätigen", mein HGM-Direktor Christian Ortner dazu.
Michael Haneke dreht mit "Kelwins Buch" seine erste Serie

Michael Haneke dreht mit "Kelwins Buch" seine erste Serie

30.01.2018 | Der österreichische Oscarpreisträger Michael Haneke geht unter die Serienmacher: Gemeinsam mit den Produktionsgesellschaften Ufa Fiction und Fremantle Media realisiert der 75-Jährige "Kelwins Buch", berichten mehrere Medien. Demnach soll Haneke als Showrunner und Drehbuchautor fungieren sowie die ersten Folgen inszenieren. Inhaltlich ist das Vorhaben in einer dystopischen Zukunft angesiedelt.
Bundesmuseen verzeichneten 2017 erneut Besucher-Rekord

Bundesmuseen verzeichneten 2017 erneut Besucher-Rekord

30.01.2018 | Einen Rekord und einen Wechsel an der Spitze fördert die Veröffentlichung der Besucherzahlen der Bundesmuseen für 2017 zutage. Nach kontinuierlichen Steigerungen in den vergangenen Jahren bauten die Museen und die musealen Bereiche der Österreichischen Nationalbibliothek (ÖNB) ihr Wachstum aus und schlossen das Jahr mit einem Plus von 7 Prozent ab. Insgesamt verzeichnete man über 5,6 Mio. Besuche.
Jahrtausende alte Grabstätte in Mexiko-Stadt entdeckt

Jahrtausende alte Grabstätte in Mexiko-Stadt entdeckt

30.01.2018 | Im Süden der Millionenmetropole Mexiko-Stadt haben Archäologen eine etwa 2.400 Jahre alte Grabstätte entdeckt. Die Forscher legten im Stadtteil Tlalpan zehn Skelette in etwa eineinhalb Metern Tiefe frei, wie das Nationale Institut für Anthropologie und Geschichte (Inah) am Montag mitteilte.

Nordkorea sagt Kulturveranstaltung mit Südkorea ab

30.01.2018 | Nordkorea hat überraschend eine geplante gemeinsame Kulturveranstaltung mit Südkorea zur Feier der bevorstehenden Olympischen Spiele in Pyeongchang abgesagt. Die nordkoreanische Seite habe südkoreanischen Medien voreingenommene und "beleidigende" Berichterstattung über Nordkoreas Maßnahmen, was die Winterspiele betreffe, vorgeworfen sagte eine Sprecherin des Vereinigungsministeriums in Seoul.
Kunststudenten leben im möblierten Wassertank

Kunststudenten leben im möblierten Wassertank

29.01.2018 | Zwei Kunststudenten in Düsseldorf leben für ihre Abschlussarbeit unter Wasser. In einem mit Möbeln vollgestellten Großbehälter direkt vor der Kunstakademie steht der Glas-Container, in dem Marco Biermann (33) und Tomas Kleiner (27) den Alltag unter Wasser zelebrieren wollen. "Wir versuchen, dass immer einer drin ist", sagt Kleiner, als er gerade nicht im Wasser ist.
International Opera Awards: Salzburger "Wozzeck" nominiert

International Opera Awards: Salzburger "Wozzeck" nominiert

29.01.2018 | Wenn am 9. April in London die International Opera Awards vergeben werden, dann wird es auch für etliche heimische Künstler, Häuser und Festivals spannend. Als beste Neuproduktion ist etwa William Kentridges "Wozzeck"-Fassung bei den Salzburger Festspielen nominiert. Aber auch Bariton Günther Groissböck sowie das Ensemble der Oper Graz haben Chancen auf die renommierte Auszeichnung.
Österreich startet im 1. Song-Contest-Halbfinale am 8. Mai

Österreich startet im 1. Song-Contest-Halbfinale am 8. Mai

29.01.2018 | Cesar Sampson, Österreichs Vertreter beim Eurovision Song Contest (ESC) 2018, wird im 1. Halbfinale am 8. Mai in Lissabon mit 18 Ländern um den Einzug ins Finale am 12. Mai kämpfen. Dieses Ergebnis erbrachte am Montag die Auslosung der Semifinalstartplätze für den 63. ESC in Portugals Hauptstadt, bei der Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko die ESC-Insignien an Amtskollege Fernando Medina übergab.
Penelope Cruz wird Ehren-Cesar erhalten

Penelope Cruz wird Ehren-Cesar erhalten

29.01.2018 | Die spanische Schauspielerin Penelope Cruz wird bei den französischen Filmpreisen einen Ehren-Cesar erhalten. In der Gala am 2. März in Paris werde die Oscarpreisträgerin für ihre Karriere und als "Muse für große Filmemacher, strahlende Latino-Schönheit" ausgezeichnet, die "sowohl in internationalen Produktionen, als auch in intimen Filmen" brilliert, so die französische Filmakademie am Montag.

Wissenschaftsbücher des Jahres gekürt

29.01.2018 | Ausländische Autoren dominierten heuer die Wahl zum "Wissenschaftsbuch des Jahres": Die Leser kürten den deutschen Historiker Frank Trentmann ("Herrschaft der Dinge"), seinen Landsmann Martin Grunwald ("Homo hapticus") sowie die Italienerinnen Elena Favilli/Francesca Cavallo ("Good Night Stories for Rebel Girls"). Die heimische Fahne hielt Florian Aigner ("Der Zufall, das Universum und du") hoch.
Swing-Legende Coco Schumann 93-jährig gestorben

Swing-Legende Coco Schumann 93-jährig gestorben

29.01.2018 | Jazz-Gitarrist, Swing-Legende und KZ-Überlebender - der Musiker Coco Schumann ist tot. Schumann starb am Sonntag im Alter von 93 Jahren in Berlin, bestätigte seine Plattenfirma Trikont am Montag unter Berufung auf seine Familie. Mit seinem Coco Schumann Quartet feierte er internationale Erfolge. Nach dem Zweiten Weltkrieg spielte Schumann als einer der ersten in Deutschland auf einer E-Gitarre.
Von "Black Panther" bis "Shape of Water": Die Kinohighlights im Februar

Von "Black Panther" bis "Shape of Water": Die Kinohighlights im Februar

30.01.2018 | Die Golden Globes wurden verliehen, die Nominierungen für die Oscars sind auch schon bekannt. Endlich werden die hochgelobten und prämierten Filme auch in den heimischen Kinos gezeigt, wir haben die Übersicht über die Kinohighlights im Februar zusammengestellt.
Leeuwarden ist Europas Kulturhauptstadt 2018

Leeuwarden ist Europas Kulturhauptstadt 2018

29.01.2018 | König Willem-Alexander und seine Frau Maxima mussten sehr kräftig am roten dicken Tau ziehen. Einmal. Zweimal. Dreimal. Erst dann läutete die Glocke hoch oben im Turm, und in der gesamten Provinz Friesland setzte ein Konzert von Kirchenglocken ein. Zehntausende auf Straßen und Plätzen in der niederländischen Stadt Leeuwarden jubelten am Samstagabend: Leeuwarden ist Kulturhauptstadt Europas 2018.
Marin Alsop wird Chefdirigentin des RSO

Marin Alsop wird Chefdirigentin des RSO

29.01.2018 | Mit Marin Alsop wird erstmals eines Frau den Chefdirigentenposten beim ORF Radio-Symphonieorchester übernehmen. Die 61-jährige US-Amerikanerin tritt ihren Posten mit 1. September 2019 an und folgt damit nach einem Jahr Übergangszeit Chef Cornelius Meister nach, der bereits ab Herbst Generalmusikdirektor in Stuttgart wird. Dies teilte der ORF am Montag mit. Alsops Vertrag läuft zunächst drei Jahre.
Schauspielerin Brigitte Swoboda wird 75

Schauspielerin Brigitte Swoboda wird 75

29.01.2018 | Auf 58 Jahre als Schauspielerin blickt Brigitte Swoboda zurück - Österreich kennt sie jedoch vor allem als Hausbesorgerin Elisabeth Koziber aus der TV-Kultserie "Kaisermühlen Blues". Mit 17 stand Swoboda zum ersten Mal auf einer Theaterbühne, am Donnerstag feiert sie ihren 75. Geburtstag.
Bruno Mars räumte bei Grammy-Gala in New York ab

Bruno Mars räumte bei Grammy-Gala in New York ab

29.01.2018 | Der R&B- Sänger Bruno Mars hat mit seinem Team bei der 60. Grammyverleihung in New York ordentlich abgeräumt und ist gleich mit sechs der begehrten Trophäen ausgezeichnet worden.
Grammy für deutsche Elektro-Pioniere Kraftwerk

Grammy für deutsche Elektro-Pioniere Kraftwerk

28.01.2018 | Die deutschen Elektro-Pioniere von Kraftwerk sind mit einem Grammy ausgezeichnet worden. Den begehrtesten Musikpreis der Welt bekam die Band am Sonntag in der Sparte "Bestes Dance/Elektronisches Album" verliehen, wie es auf der Website der Grammy-Akademie hieß. Ausgezeichnet wurde mit dem Preis das Boxset "3D - Der Katalog", eine Sammlung von Audio- und Videoaufnahmen von Kraftwerk-Liveauftritten.
Nur eine kennt die Melodie: "Cinderella" an der Staatsoper

Nur eine kennt die Melodie: "Cinderella" an der Staatsoper

28.01.2018 | Die Melodien fliegen Cinderella nur so zu - so aufdringlich manchmal, dass sie sie verscheuchen muss, um sich zu konzentrieren. Und letztlich führen sie das Mädchen mit seinem Prinzen zusammen. In der Staatsopern-Dependance Walfischgasse hat heute, Sonntag, die Kinderopern-Version von "Cinderella" der zwölfjährigen Komponistin Alma Deutscher ihre bejubelte Premiere gefeiert.
Rapper Nazar kommt bei Gedanken an Kurz Galle hoch

Rapper Nazar kommt bei Gedanken an Kurz Galle hoch

28.01.2018 | Ardalan Afshar, geboren 1984 in Teheran und seit 2008 als Nazar eine Größe der österreichischen Rap-Szene, hat seine Autobiografie geschrieben. "Mich kriegt ihr nicht" heißt das Buch, das nicht nur mit dem Musikbusiness, sondern auch mit der Politik abrechnet: "Ich muss zum Beispiel nur an unseren neuen, schicken Bundeskanzler Sebastian Kurz denken, und mir kommt sofort die Galle hoch."

Gar nicht seniorenhaft: Dance On Ensemble in St. Pölten

28.01.2018 | Dass das Thema "Tanzen im Alter" nicht unbedingt rein geriatrisch zu verstehen ist, hat das Dance On Ensemble am Samstag im Festspielhaus St. Pölten unter Beweis gestellt. Mit "Water between three Hands" - Konzept und Regie stammen vom libanesischen Performance-Künstler Rabih Mroué - lieferten die sechs Tänzerinnen und Tänzer zwischen 41 und 51 Jahren eine absolut nicht seniorenhafte Darbietung.

Palästinenser entdeckte antikes Familiengrab im Garten

28.01.2018 | Ein Palästinenser im Gazastreifen hat im Garten seines Hauses eine antike Familien-Grabstätte entdeckt. Auf die Spur kam Abdul Karim al-Kafarnah dem Grab, als er Regenwasser in einem Loch verschwinden sah: Am Fuße bisher unbekannter Treppenstufen hinter einem schweren Steinblock stieß der 24-jährige Palästinenser aus Beit Hanun auf den unterirdischen Friedhof.
"The Miseducation of Cameron Post" gewann Sundance Festival

"The Miseducation of Cameron Post" gewann Sundance Festival

28.01.2018 | Das Drama "The Miseducation of Cameron Post" hat den Hauptpreis beim Sundance Film Festival gewonnen. Die Geschichte über ein lesbisches Mädchen, das in ein Umerziehungslager gesteckt wird, erhielt am Samstag den großen Preis der Jury für den besten Spielfilm.
Österreichischer Film "Cops" dreifach geehrt

Österreichischer Film "Cops" dreifach geehrt

27.01.2018 | Das österreichische Drama "Cops" hat beim 39. Max-Ophüls-Filmfestival in Saarbrücken drei Preise gewonnen. Regisseur Stefan A. Lukacs durfte sich sowohl über den "Publikumspreis Spielfilm" als auch über den "Preis für den gesellschaftlich relevanten Film" freuen. Als "Bester Schauspielnachwuchs (Nebenrolle)" wurde Anna Suk geehrt. Den Hauptpreis eroberte der deutsche Streifen "Landrauschen".

Leeuwarden feiert: Europäische Kulturhauptstadt 2018

27.01.2018 | Musiker und Geschichtenerzähler haben im niederländischen Leeuwarden das europäische Kulturjahr eröffnet. Die Hauptstadt der Provinz Friesland im Nordwesten der Niederlande ist seit Samstag Kulturhauptstadt Europas. Das niederländische Königspaar sollte am späten Abend das Jahr offiziell eröffnen.
Brüsseler Kunstmesse Brafa startete in Hochstimmung

Brüsseler Kunstmesse Brafa startete in Hochstimmung

27.01.2018 | Das Werk heißt "Three Store Fronts" und war seit Mitte der 60er-Jahre erst zweimal ausgestellt. Nach den Niederlanden und Deutschland ist die Installation des Verpackungskünstlers Christo nun erstmals in Belgien auf der Kunstmesse Brafa in Brüssel zu sehen, denn der 82-Jährige ist Ehrengast des jährlich stattfindenden Events.

Mozartwoche mit "Entführung aus dem Serail" eröffnet

27.01.2018 | Mit Mozarts "Entführung aus dem Serail" wurde am Freitagabend die diesjährige Mozartwoche eröffnet. Das Festivalmotto "Vergebung statt Vergeltung" gilt auch für dieses Werk, das sich um die Befreiung zweier Damen aus dem Harem des Bassa Selim dreht. Toleranz und Milde zeichnen ihn am Ende aus, der seine Gefangenen der Liebe wegen gehen lässt. Nicht so bei Regisseurin Andrea Moses.
Akademietheater: Hohe Schauspielkunst im "Hotel Strindberg"

Akademietheater: Hohe Schauspielkunst im "Hotel Strindberg"

27.01.2018 | Auf nichts kann man sich mehr verlassen. Nicht einmal auf den Sieg des Patriarchats. "Ein Mann hat seine Würde - oder?", schreit Martin Wuttke am Ende des viereinhalb Stunden dauernden Aufenthalts im "Hotel Strindberg" ins Publikum. Er trägt dabei wenig würdevolle weiße Unterhosen und wirkt ziemlich unentspannt. Gelogen und betrogen wurde zuvor ohne Unterlass. Von beiden Geschlechtern allerdings.

Rimini plant Fellini-Museum

26.01.2018 | Die Stadt Rimini plant ein Museum zu Ehren des oscargekrönten italienischen Regisseurs Federico Fellini (1920-1993). Im Schloss Sismondo im Stadtzentrum soll das Museum untergebracht werden. Hier werden Sets und Bühnenbilder aus Fellinis Filmen aufgestellt werden. Außerdem sollen es Ausstellungen geben, die mit Themen von Fellinis Werken zusammenhängen.
Belästigungsvorwürfe: Bavaria Film prüft Wedel-Produktionen

Belästigungsvorwürfe: Bavaria Film prüft Wedel-Produktionen

26.01.2018 | Die Produktionsfirma Bavaria Film arbeitet nach den Vorwürfen gegen Dieter Wedel die gemeinsame Geschichte mit dem Regisseur auf. "Es gilt die Unschuldsvermutung. Aber als Produzent haben wir eine moralische Verantwortung", sagte Bavaria-Chef Christian Franckenstein dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" (Ausgabe 5/18).
"Mozart lebt!": Villazon mit großen Plänen für Mozartwochen

"Mozart lebt!": Villazon mit großen Plänen für Mozartwochen

26.01.2018 | "Mozart lebt!", schreibt Rolando Villazon als Leitgedanken über die Salzburger Mozartwochen der nächsten fünf Jahre. Bis 2023 übernimmt er die Intendanz des Festivals, bei dem künftig ausschließlich Musik von Mozart auf dem Programm stehen wird. Außerdem verdoppelt er die Zahl der Veranstaltungen, zu denen neben Konzerten auch szenische Produktionen, Tanz und weitere Formate gehören werden.
Belästigungsvorwürfe: Casey Affleck sagt Oscar-Auftritt ab

Belästigungsvorwürfe: Casey Affleck sagt Oscar-Auftritt ab

26.01.2018 | Oscar-Preisträger Casey Affleck (42), dem zwei frühere Arbeitskolleginnen sexuelle Belästigung vorgeworfen hatten, will der Oscar-Gala in diesem Jahr fernbleiben. Der Schauspieler werde nicht auf der Bühne stehen und Trophäen aushändigen, bestätigte die Oscar-Akademie am Donnerstag.
Tanzquartier Wien feiert Neueröffnung

Tanzquartier Wien feiert Neueröffnung

26.01.2018 | Am Donnerstagabend wurde das Tanzquartier Wien mit einem "Statement für Inklusion und gegen Ausgrenzung in politisch schwierigen Zeiten" neu eröffnet.
Neueröffnung im Tanzquartier Wien

Neueröffnung im Tanzquartier Wien

26.01.2018 | Das Tanzquartier Wien ist wieder da. Das mehrtägige Festival zur Neueröffnung startete am Donnerstagabend mit einem "Statement für Inklusion und gegen Ausgrenzung in politisch schwierigen Zeiten", wie die neue TQW-Chefin Bettina Kogler betonte. Doris Uhlich zeigte ihre beeindruckende neue Arbeit mit körperbehinderten Performern: "Every Body Electric".
Turrinis "Fremdenzimmer" in der Josefstadt

Turrinis "Fremdenzimmer" in der Josefstadt

26.01.2018 | Seit 50 Jahren schreibt Peter Turrini über die Menschen, wie er sie kennt. Über ihre Sehnsüchte und Ängste. Über ihre großen Hoffnungen und kleinen Schwächen. Das ist auch in seinem neuen Stück "Fremdenzimmer" nicht anders, das am Donnerstagabend im Theater in der Josefstadt uraufgeführt wurde. Ein Flüchtling taucht auf. Und Turrini erzählt davon, wie er das Leben eines älteren Paares verändert.
Simon Fujiwara bringt Anne-Frank-Haus ins Kunsthaus Bregenz

Simon Fujiwara bringt Anne-Frank-Haus ins Kunsthaus Bregenz

25.01.2018 | Der britische Künstler Simon Fujiwara bringt das Anne-Frank-Haus als gigantische Skulptur ins Kunsthaus Bregenz (KUB). Die in Bregenz gezeigte Installation "Hope House" (27. Jänner bis 2. April) geht aber weit über die bloße Rekonstruktion des Amsterdamer Anne-Frank-Hauses hinaus. Fujiwara macht den grundsätzlichen ethischen Konflikt offensichtlich, der im Kapitalismus steckt.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT