Mehta dirigiert Osterkonzert für Erdbebenopfer in Orvieto

Mehta dirigiert Osterkonzert für Erdbebenopfer in Orvieto

11.04.2017 | Zubin Mehta dirigiert das von Italiens Staatsfernsehen RAI gesendete Osterkonzert. Dieses wird am Dienstagabend im Dom der umbrischen Stadt Orvieto aufgenommen und ist den Opfern und Betroffenen der schweren Erdbeben im vergangenen Jahr in Mittelitalien gewidmet.
Theaterprojekt "Summe der einzelnen Teile" im Volx

Theaterprojekt "Summe der einzelnen Teile" im Volx

11.04.2017 | "Die Summe der einzelnen Teile" nennt sich ein Theaterprojekt, das im Rahmen des Jungen Volkstheaters am Mittwoch im Volx/Margareten zur Uraufführung kommt. Das deutsche Regie-Duo Constance Cauers und Malte Andritter hat dafür mit 31 Wienerinnen und Wienern zwischen zehn und 72 Jahren mit unterschiedlichsten Hintergründen gearbeitet und widmet sich der Frage: "Was können wir gemeinsam bewirken?"
Grenzzaun zwischen Mexiko und USA wird zu Kunst

Grenzzaun zwischen Mexiko und USA wird zu Kunst

11.04.2017 | Malerei als friedlicher Protest gegen die Abschottungspolitik des großen Nachbarn im Norden: Im mexikanischen Tijuana am Pazifik haben Hunderte Künstler und Einwohner ein Stück des bereits bestehenden Grenzzauns zwischen Mexiko und den USA in Kunst verwandelt. Der künstlerische Ausdruck steht dabei ganz in der Tradition berühmter mexikanischer Muralisten wie Diego Rivera.

Osterfestspiele Salzburg: Die "Dresdner" und zwei Franzosen

11.04.2017 | Ein rein französisches Programm haben die Sächsische Staatskapelle Dresden und ihr erster Gastdiregent Myung-Whun Chung für das Chorkonzert bei den Osterfestspielen Salzburg am Montagabend im Großen Festspielhaus gewählt. Für das "Requiem" von Gabriel Faure ist der Chor des Bayerischen Rundfunks angereist, und alle zusammen haben für einen unspektakuläres, fast meditatives Konzertereignis gesorgt.
Centre Pompidou erweist Peter Kubelka die Ehre

Centre Pompidou erweist Peter Kubelka die Ehre

11.04.2017 | Das Pariser Centre Pompidou erweist dem österreichischen Wegbereiter des strukturellen Films, Peter Kubelka, eine Hommage. Ab Mittwoch werden im Rahmen der Feierlichkeiten zum 40-jährigen Jubiläum des Museums an fünf Tagen sämtliche Filme Kubelkas sowie die Installation "Monument Film" gezeigt. Für den 83-Jährigen ist dies "schon ein großer Augenblick", wie er dem "profil" sagte.
Pulitzer-Preis für Sklaverei-Roman von Colson Whitehead

Pulitzer-Preis für Sklaverei-Roman von Colson Whitehead

10.04.2017 | Der US-Autor Colson Whitehead hat für seinen von der Kritik gefeierten Sklaverei-Roman "The Underground Railroad" den Pulitzer-Preis gewonnen. Whitehead, der für das Buch im vergangenen Jahr bereits den National Book Award der USA erhalten hatte, werde mit dem Preis in der Kategorie Belletristik geehrt, teilten die Veranstalter am Montag in New York mit.
US-Schauspieler Baldwin: "Trump spielen macht mir Nackenschmerzen"

US-Schauspieler Baldwin: "Trump spielen macht mir Nackenschmerzen"

10.04.2017 | Seine gefeierte Parodie von US-Präsident Donald Trump für die Satireshow "Saturday Night Live" hat für den US-Schauspieler Alec Baldwin (59) einen unangenehmen Nebeneffekt. "Es macht mir nie wirklich Spaß, Trump zu spielen, weil ich davon furchtbare Nackenschmerzen bekomme", sagte Baldwin am Sonntagabend (Ortszeit) in der Brooklyn Academy of Music in New York.
Fotokünstlerin Ingeborg Strobl (67) gestorben

Fotokünstlerin Ingeborg Strobl (67) gestorben

10.04.2017 | Die engagierte Fotokünstlerin Ingeborg Strobl ist tot. Wie erst jetzt bekannt wurde, ist die gebürtige Steirerin am 9. April im Alter von 67 Jahren verstorben, teilte mumok-Chefin Karola Kraus am Montag in einer Aussendung mit: "Ihr Tod bedeutet den Verlust einer vielseitigen und zugleich äußerst prononcierten Künstlerin."
Kasseler Bürger wegen Weißem documenta-Rauch besorgt

Kasseler Bürger wegen Weißem documenta-Rauch besorgt

10.04.2017 | Wegen des künstlichen weißen Rauchs in Kassel zur Eröffnung der documenta 14 in Athen haben am Wochenende zahlreiche Bürger bei der Feuerwehr angerufen. Sie befürchteten einen Brand im Museum Fridericianum. Dabei wird der Rauch dort in einem Turm eigens von Generatoren erzeugt und soll bis zum Ende der Kunstschau zu sehen sein - als Werk "Expiration Movement" des Künstlers Daniel Knorr.
Plattform für junge Künstler in Wien: Die Young ART Lounge

Plattform für junge Künstler in Wien: Die Young ART Lounge

10.04.2017 | Aufstrebende Künstler und kunstinteressierte Privatbankkunden – eine Kombination, die sich bei der Zürcher Kantonalbank Österreich AG wieder einmal bewährt hat. Diese Woche lud die Privatbank zur 13. Young ART Lounge in Wien, wo drei junge Kunsttalente ihre Werke vorstellen durften.
Österlicher Mahler mit Franz Welser-Möst in Salzburg

Österlicher Mahler mit Franz Welser-Möst in Salzburg

10.04.2017 | Abschied ist das Überthema der 9. Symphonie von Gustav Mahler. Beim Konzert der Osterfestspiele Salzburg am Sonntag dirigierte Franz Welser-Möst die Sächsische Staatskapelle Dresden zwar mit Mut zum Pathos, aber auch voller Leichtigkeit und Freude. Das Große Festspielhaus erklang in einer Mischung aus Andacht und Feierlichkeit.

Linzer Drohnen bespielen Himmel bei "Rock in Rio" im Herbst

10.04.2017 | Die LED-bestückten Show-Drohnen des Linzer Ars Electronica Centers werden beim dreitägigen Festival Rock in Rio im September den Himmel über der brasilianischen Metropole erleuchten. Das teilte das Museum am Montag mit.
Laura Poitras drehte Film über Wikileaks-Gründer Assange

Laura Poitras drehte Film über Wikileaks-Gründer Assange

10.04.2017 | Die US-Filmemacherin Laura Poitras, die für ihren Dokumentarfilm über den Ex-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden mit dem Oscar ausgezeichnet wurde, hat nun einen Film über Wikileaks-Gründer Julian Assange gedreht. "Risk" wird nach seinem Kinostart vom US-Kabelsender Showtime gezeigt, wie der Sender am Sonntag mitteilte.
Abschied von Chuck Berry "im Stil des Rock'n'Roll"

Abschied von Chuck Berry "im Stil des Rock'n'Roll"

10.04.2017 | Familie und Freunde haben von Rock'n'Roll-Legende Chuck Berry Abschied genommen. Am Sonntag zogen sie US-Medienberichten zufolge am offenen Sarg des Musikers vorbei, der im "Pageant"-Club in St. Louis (US-Staat Missouri) aufgebahrt war. "Wir werden ihn im Stil des Rock'n'Roll ehren. Wir werden hier nicht sitzen und traurig sein", leitete der Geistliche Alex I. Peterson die Trauerfeier ein.

"Lohengrin" von Sciarrino zum Jubiläum der Osterfestspiele

09.04.2017 | Zum 50-Jahre-Jubiläum von "Karajans Osterfestspielen" brachten die künstlerisch Verantwortlichen Christian Thielemann und Peter Ruzicka den "Lohengrin" auf die Bühne. Allerdings nicht jenen von Wagner, sondern den von Salvatore Sciarrino. Der Italiener hat aus dieser romantischen Mythologie ein Ein-Frauen-Psychogramm gemacht, das auch 25 Jahre nach der Uraufführung begeisterte und verstörte.

Osterfestspiele Salzburg stellen 2018 "Tosca" ins Zentrum

09.04.2017 | Nach der heuer jubiläumsbedingten Wiederbelebung von Richard Wagners "Walküre" aus dem ersten Festspieljahr 1967 wenden sich die Osterfestspiele Salzburg 2018 wieder dem italienischen Repertoire zu: Giacomo Puccinis "Tosca" mit Anja Harteros in der Titelpartie steht kommendes Jahr im Zentrum des Festivals, wie die Verantwortlichen am Sonntag bekannt gaben.

"Unbedingte Schönheit der Geste" beim Osterfestival Tirol

09.04.2017 | Mit dem Tanzstück "Simplexity: La beauté du geste" von Thierry De Mey hat das Osterfestival Tirol am Samstag mit einer Erstaufführung aufgewartet. De Mey, von dem Choreographie, Musik und grundlegende Konzepte stammen, spürt mit Tänzern und dem "Ensemble Intercontemporain" der "Schönheit der Geste" nach. Nach knapp achtzig Minuten war der Applaus zuerst zögerlich, dann wohlwollend bis begeistert.
Wiederauferstehung der "Walküre" bei Osterfestspielen

Wiederauferstehung der "Walküre" bei Osterfestspielen

09.04.2017 | Ja, sie lebt noch, die "Walküre", auch wenn sie seit 1967 ganze 50 Jahre im Dornröschenschlaf gelegen hat: Die Zeitreise der Osterfestspiele Salzburg im Jubiläumsjahr zurück zu ihrer Inaugurationsinszenierung war am Samstagabend erfolgreich. Die Wiederauferstehung zu Ostern ist geglückt. Und doch galt der größte Jubel am Ende der musikalischen Interpretation.

Farbdruck aus "Tim in Amerika" für 753.000 Euro versteigert

08.04.2017 | Ein seltener Farbdruck der Comic-Reihe "Tim und Struppi" ist am Samstag für 753.000 Euro versteigert worden. Das Tuschebild aus dem Band "Tim in Amerika" sei von einem europäischen Kunden ersteigert worden, teilte das Auktionshaus Artcurial in Paris mit.
Wald4tler Hoftheater mit neuer Programmschiene in die Saison

Wald4tler Hoftheater mit neuer Programmschiene in die Saison

08.04.2017 | Das Wald4tler Hoftheater startet am 21. April in die heurige Spielsaison. Wie die Veranstalter mitteilten, stehen von April bis Dezember eine Uraufführung, sieben Eigenproduktionen sowie ausgewählte Gastspiele am Plan. Zudem gibt es die neue Programmschiene "Wald4tler OFFtheater".
"Life+ Celebration Concert": Diese Stars treten im Burgtheater auf

"Life+ Celebration Concert": Diese Stars treten im Burgtheater auf

08.04.2017 | Die Schwesternveranstaltung zum Life Ball spricht eine andere Zielgruppe, das Ziel beider Events ist dasselbe: Der Kampf gegen HIV und Aids.
Sir Simon Rattles "Tosca" begeistert in Baden-Baden

Sir Simon Rattles "Tosca" begeistert in Baden-Baden

08.04.2017 | Zum Auftakt der Osterfestspiele im Festspielhaus Baden-Baden inszenierte Regisseur Philipp Himmelmann Freitagabend den zeitlos-historischen Stoff der "Tosca" als modernen Alptraum: Die Sängerin Tosca und der Maler Cavaradossi leben ihre tödlich Liebesgeschichte in einem totalen Überwachungsstaat. Alles wird von Kameras und Mikrophonen überwacht; Scarpias Spitzel und Folterknechte sind überall.
Kunstausstellung documenta 14 in Athen eröffnet

Kunstausstellung documenta 14 in Athen eröffnet

08.04.2017 | Die documenta 14 will vor allem kritisch und politisch sein - das zeigte sich einmal mehr am Samstag bei der Eröffnung der weltweit größten Ausstellung für zeitgenössische Kunst. Nicht nur der künstlerische Leiter Adam Szymczyk, auch der deutsche Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier betonte die politische Dimension. "Die documenta war nie eine Komfortzone für Politiker", so Steinmeier.
Dancing Stars 2017: So lief der erste Auftritt der Promi-Damen

Dancing Stars 2017: So lief der erste Auftritt der Promi-Damen

08.04.2017 | In der zweiten Show der aktuellen Staffel der Dancing Stars durften die Promi-Damen zeigen, was sie drauf haben. Musical-Star Ana Milva Gomes staubte gleich einmal 30 Punkte ab.
Düsterer "Nathan der Weise" im Volkstheater

Düsterer "Nathan der Weise" im Volkstheater

08.04.2017 | Ascheregen, verkohlte Leichen und Ruinen - in einer postapokalyptischen Umgebung lässt Regisseur Nikolaus Habjan im Wiener Volkstheater Nathan, den Weisen, nach der Menschlichkeit suchen. Trotz aller Düsterkeit ging bei der Premiere am Freitag das Plädoyer für Toleranz in Gotthold Ephraim Lessings Text aus dem Jahr 1779 nicht ganz unter, aufklärerische Aufbruchstimmung sieht aber ganz anders aus.
Mailänder Scala ist teuerstes Opernhaus der Welt

Mailänder Scala ist teuerstes Opernhaus der Welt

08.04.2017 | Die Mailänder Scala ist das teuerste Opernhaus der Welt. Die Eintrittskarten für das Theater unter der Leitung des Intendanten Alexander Pereira seien in zehn Jahren um 47 Prozent gestiegen, ergab eine Studie des Fachmagazins für klassische Music, "Classic Voice". Eine im Internet erworbene Eintrittskarte für eine neue Aufführung an der Scala koste bis zu 300 Euro.
Applaus für "Walküre" bei Salzburger Osterfestspielen

Applaus für "Walküre" bei Salzburger Osterfestspielen

08.04.2017 | Mit Richard Wagners "Die Walküre" haben am Samstag die Osterfestspiele Salzburg 2017 begonnen. 50 Jahre lang hatte die "Walküre" in der legendären Eröffnungsinszenierung von 1967 auf ihrem Felsen geschlafen. Doch die Wiedererweckung in einer Rekonstruktion aus Anlass des Jubiläumsjahres wurde am Samstagabend mit tosendem Applaus gefeiert.
Schallaburg zeigt Sonderausstellung zur Reformation

Schallaburg zeigt Sonderausstellung zur Reformation

07.04.2017 | Zum Reformationsjubiläum zeigt die Schallaburg die Sonderausstellung "Freyheit durch Bildung - 500 Jahre Reformation". Im Zentrum stehen Bildungsideale der Reformationszeit, dabei werden immer wieder aktuelle Fragen eingestreut, teilte die Schallaburg anlässlich der offiziellen Eröffnung am Freitag mit. Die Schau ist - wie die Hauptausstellung "Islam" - bis 5. November geöffnet.
Ausstellung von Damien Hirst wird in Venedig eröffnet

Ausstellung von Damien Hirst wird in Venedig eröffnet

07.04.2017 | Damien Hirst schafft das Wunder: Für eine Ausstellung zu Ehren des britischen Künstlers, die am Sonntag eröffnet wird, hat die Kulturstiftung Francois Pinault zum ersten Mal ihre beiden Ausstellungsräume in Venedig, die Punta della Dogana und den Palazzo Grassi, zusammengelegt.
Stuckrad-Barres "Panikherz" kommt auf die Bühne

Stuckrad-Barres "Panikherz" kommt auf die Bühne

07.04.2017 | Benjamin von Stuckrad-Barres (42) autobiografisches Buch "Panikherz" kommt auf die Bühne des Hamburger Thalia Theaters. "Aber Udo Lindenberg wird sicherlich nicht auftreten", sagte Intendant Joachim Lux am Freitag in Hamburg bei der Präsentation des neuen Spielplans.
"steirischer herbst": Ekaterina Degot wird Intendantin

"steirischer herbst": Ekaterina Degot wird Intendantin

07.04.2017 | Der "steirische herbst" wird ab 2018 von der russischen Kuratorin und Kunsthistorikerin Ekaterina Degot geleitet. Sie erwarte in den kommenden Monaten eine "enorme Hausarbeit", sie freue sich aber auf die Herausforderung, ein "schon bisher gelungenes Festival frecher, frischer und vielleicht jünger" zu machen, sagte sie am Freitag bei der Vorstellungspressekonferenz in Graz.
Theater an der Wien mit deutschem Herbst

Theater an der Wien mit deutschem Herbst

07.04.2017 | Dem Theater an der Wien (TAW) steht ein deutscher Herbst bevor, wobei Wagner hoch drei die Zauberformel der Saison 2017/18 ist. Zumindest stellt die "Ring"-Tetralogie als Dreierkondensat den Kern der ersten Saisonhälfte dar. "Ich habe mir gedacht, ich gehe einmal einen anderen Weg", konzedierte TAW-Intendant Roland Geyer bei der Präsentation am Freitag.

Bad Ischl bekommt neues Theaterfestival

07.04.2017 | Die Kaiserstadt Bad Ischl in Oberösterreich bekommt ein neues Theaterfestival mit leichter Kost für Ostern. Gestartet wird kommendes Jahr mit dem Lustspiel "Das Konzert" von Hermann Bahr. Vorgestellt wurde "LeharTHEATERostern" bei einer Pressekonferenz von Intendant Wolfgang Gerold und Bürgermeister Hannes Heide (SPÖ) am Freitag in Ischl.
Tiroler Festspiele Erl mit Simonischek und Brahms

Tiroler Festspiele Erl mit Simonischek und Brahms

07.04.2017 | Schauspieler Peter Simonischek, zuletzt vielfach ausgezeichnet für seine Rolle als Toni Erdmann im gleichnamigen Film, wird gemeinsam mit der Musicbanda Franui einen der Höhepunkte der Tiroler Festspiele Erl im Winter 2017/18 bilden. Obwohl als "Wagner-Festival" bekannt, wurde bei einer Pressekonferenz am Donnerstag in Erl verkündet, dass alle vier Brahms Symphonien am Spielplan stehen.
Ausstellungen im Windschatten der Osterfestspiele Salzburg

Ausstellungen im Windschatten der Osterfestspiele Salzburg

07.04.2017 | Seit der Gründung vor 50 Jahren ziehen die Salzburger Osterfestspiele kunstinteressiertes - und oft zahlungskräftiges - Publikum an die Salzach. So liegt es seit jeher in der Natur der Sache, dass auch die Vertreter anderer Kunstformen Schätze in die Auslage stellen. Längst hat es Tradition, dass mit Beginn der Karwoche zahlreiche Museen und Galeristen Ausstellungen eröffnen.
Gabalier räumte Echo in Kategorie "Volkstümliche Musik" ab

Gabalier räumte Echo in Kategorie "Volkstümliche Musik" ab

07.04.2017 | Andreas Gabalier hat am Donnerstagabend in Berlin den deutschen Musikpreis Echo in der Kategorie "Volkstümliche Musik" bekommen. Er blieb der Verleihung aber wie viele andere Geehrte fern. Christina Stürmer ging in der Kategorie "Künstlerin international" leer aus. Großer Sieger des Abends war der 70-jährige Panikrocker Udo Lindenberg mit gleich drei Auszeichnungen.
Salzburger "Jedermann" wird heuer neu inszeniert

Salzburger "Jedermann" wird heuer neu inszeniert

06.04.2017 | Die Salzburger Festspiele werden Hugo von Hofmannsthals "Jedermann" heuer überraschend neu inszenieren und die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Regieteam Brian Mertes und Julian Crouch beenden. Die Regie übernimmt nun Michael Sturminger. Die bisherigen Regisseure konnten sich mit den Festspielen nicht über die geplante Weiterentwicklung der Inszenierung einigen.
Berliner Staatsoper soll ab Herbst "schrittweise" eröffnen

Berliner Staatsoper soll ab Herbst "schrittweise" eröffnen

06.04.2017 | Die renovierte Staatsoper Unter den Linden in Berlin wird im Herbst lediglich in Etappen eröffnet. Derzeit liefen mit allen Beteiligten Abstimmungen, erklärte Berlins Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) am Donnerstag im Abgeordnetenhaus. Diese erfolgten "mit dem Ziel, eine schrittweise Eröffnung ab Herbst sicherzustellen." Die Gespräche lägen in den letzten Zügen.
documenta 14 in Athen öffnet für Fachpublikum

documenta 14 in Athen öffnet für Fachpublikum

06.04.2017 | Mit einer gemeinsamen Performance aller Künstler und Mitwirkenden hat am Donnerstag die documenta 14 in Athen für Fachbesucher geöffnet. Es ist das erste Mal, dass die documenta gleichberechtigt in zwei Städten stattfindet. In Athen geht es offiziell am Samstag (8. April) los - im deutschen Kassel öffnet sie in gut zwei Monaten, konkret am 10. Juni.
"MQ Amore": Minigolf spielen vorm Museumsquartier

"MQ Amore": Minigolf spielen vorm Museumsquartier

06.04.2017 | Am Donnerstag wird der bespielbare Skulpturenpark "MQ Amore" auf dem Vorplatz des Wiener Museumsquartiers eröffnet.
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT