Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
Musiker verdienen vor allem mit Live-Tourneen

U2 laut "Billboard" vergangenes Jahr bestverdienende Musiker

24.07.2018 Die irische Band U2 ist vielleicht nicht mehr die angesagteste Gruppe, verdient aber dennoch enorm gut. Laut einer Rangliste, die das US-Musikmagazin "Billboard" am Montag veröffentlichte, waren U2 vergangenes Jahr die bestverdienenden Musiker der Welt. 54,5 Millionen Dollar (46,4 Mio. Euro) nahm die Band um Frontmann Bono Vox demnach 2017 ein, davon mehr als 95 Prozent durch ihre Tournee.
Einst von einer Plattenfirma abgelehnt, hat das Band jetzt großen Wert

Erste Aufnahme von David Bowie wird versteigert

24.07.2018 Gerade einmal 16 Jahre alt war David Bowie, als er gemeinsam mit der Band The Konrads seinen ersten Song aufnahm. Am 11. September kommt das Demotape des späteren Popstars nun unter den Hammer. Wie das britische Auktionshaus Omega Auctions am Montag bekannt gab, beträgt der Rufpreis 10.000 britische Pfund (rund 11.200 Euro). Das Band wurde kürzlich in einem Loft entdeckt.
Winnetou-Spiele erfreuen sich seit Jahrzehnten großer Beliebtheit

Winnetou-Spiele Wagram zeigen ab 28. Juli "Der Ölprinz"

24.07.2018 Die Winnetou-Spiele Wagram in Niederösterreich präsentieren ab 28. Juli "Der Ölprinz" von Karl May. Rund 60 Darsteller und 18 Pferde sind an den Wochenenden bis 26. August sowie am 15. August im Einsatz. Für die Regie ist erneut Rochus Millauer verantwortlich. Als Winnetou ist heuer erstmals Marco Valenta zu sehen. Oliver Roitinger spielt erneut Old Shatterhand, Rainer Vogl gibt den Sam Hawkens.
Geheimauftritt in den Abbey Road Studios

Paul McCartney gab Geheimkonzert in London

24.07.2018 Ex-Beatle Paul McCartney hat vor auserwählten Fans und Stargästen am Montag ein Geheimkonzert in den Abbey Road Studios gegeben. Sir Paul (76) spielte in den berühmten Tonstudios in London knapp zwei Dutzend Songs, darunter Beatles-Hits wie "Drive My Car", "Lady Madonna" oder "Back In The U.S.S.R." und Lieder von seinem kommenden Album "Egypt Station".
Edith Clever als "Mutter" und Tobias Moretti als "Jedermann"

Salzburger Festspiele: Ein "Jedermann" zum Angewöhnen

23.07.2018 Jetzt weiß man wieder, was man an ihm hat. Hatte Michael Sturminger im Vorjahr im Verein mit Tobias Moretti den "Jedermann" deutlich entmystifiziert und profanisiert, so haben Inszenierung und Titelheld in der nochmaligen dreiwöchigen Probenzeit eine Läuterung erfahren. Auch ohne Originalschauplatz vor dem Dom wurde am Sonntag ein gottgefälliges Werk gegeben, das dem Geist des Stücks gerecht wird.

Erlebnis Ustwolskaja in Salzburg: Monotonie und Monument

23.07.2018 Wenn Patricia Kopatchinskaja sich nach einem erschöpfend intensiven Konzert spätabends noch in den Dienst stellt, um dem Intendanten der Salzburger Festspiele parallel zur "Jedermann"-Premiere die Klaviernoten umzublättern, ist klar: Es passiert Außergewöhnliches. Im Mozarteum wurde am Sonntagabend ausführlich Galina Ustwolskaja gehuldigt. Ein Erlebnis zwischen Monotonie und Monument.
Tobias Morettis Bierdusche

Salzburger Festspiele: "Jedermann" duschte die Gäste

23.07.2018 Auch wenn man die heurige Premiere des "Jedermann" bei den Salzburger Festspielen wegen des Regens vom Domplatz ins Große Festspielhaus verlegte, viele der Gäste kamen trotzdem nicht trocken nach Hause. Schuld war "Jedermann" Tobias Moretti, der es nach der Premiere am Sonntagabend erst nach einem guten Dutzend Schlägen schaffte, das Bierfass anzuschlagen. Und auch das nicht ganz reibungslos.
Moretti als "Jedermann" und Hörbiger als "Werke"

Riesen-Jubel um erneuerten "Jedermann" in Salzburg

22.07.2018 Mit Riesen-Jubel, vielen Bravos, gestoppten 5:50 Minuten Applaus und am Ende auch noch Standing Ovations ist am Sonntagabend im Großen Festspielhaus in Salzburg die Wiederaufnahme-Premiere der "Jedermann"-Inszenierung aus dem Vorjahr gefeiert worden. Michael Sturminger hat die nochmalige dreiwöchige Probenzeit gut genützt und seine Arbeit deutlich schlüssiger und runder gestaltet.

Archäologen legten antikes Heiligtum in Osttirol frei

22.07.2018 Archäologen der Universität Innsbruck haben bei Ausgrabungen in Lienz ein etwa 2.000 Jahre altes Heiligtum freigelegt. Die Ausgrabungsstätte befindet sich auf einem Hügel am Stadtrand von Lienz, dem sogenannten "Frauenkloster Bühel", berichtete der ORF Tirol am Sonntag. Seine erste Blüte dürfte es bereits im 1. Jahrhundert vor Christus erlebt haben.
Jack Johnson spielte spontan "Purple Rain"

Jack Johnson verwandelte Burg Clam in Surferparadies

22.07.2018 Gechillte Songs eines Surfers aus Hawaii können auch fernab vom Meer super funktionieren: So sorgte Jack Johnson Samstagabend auf der Burg Clam (OÖ) für einen stimmungsvollen Abend. Der mittlerweile 43-Jährige hatte für seine dicht gedrängten Fans neben vielen Hits auch einige Überraschungen mitgebracht, allen voran - spontan bei einsetzendem Regen - das Prince-Cover "Purple Rain".
Arno Geiger ist fixer Bestandteil der Bestsellerlisten

Schriftsteller Arno Geiger feiert 50. Geburtstag

22.07.2018 Seine Bücher sind Fixstarter auf den Bestseller- und Bestenlisten. Sein Name ist ein Dauerbrenner für Literaturpreise und seine Erzählkunst von einem klarsichtigen Einfühlungsvermögen, das immer wieder staunen macht. Am Sonntag (22. Juli) wird der Schriftsteller Arno Geiger 50 Jahre alt.
Es gibt wieder Karten für eine McCartney-Show

Zusatzkonzert von Paul McCartney am 6. Dezember in Wien

22.07.2018 Da musste man wirklich auf Zack sein: Binnen 20 Minuten nach Vorverkaufsstart war das Konzert von Paul McCartney am 5. Dezember in der Wiener Stadthalle ausverkauft. Wer leer ausging, bekommt nun eine zweite (und letzte) Chance. Wie der Veranstalter mitteilte, wird der Ex-Beatle am 6. Dezember eine Zusatzshow spielen. Der Vorverkauf dafür beginnt am kommenden Donnerstag um 9.00 Uhr.
Ursula Strauss als Burgherrin Brunhild

Ursula Strauss als Brunhild in Worms gefeiert

21.07.2018 Es beginnt mit einem Schrei - und endet in einer blutigen Mordorgie im Schatten des mächtigen Kaiserdoms. "Siegfrieds Erben" präsentiert sich bei den heurige Nibelungen-Festspielen in Worms als Reise tief ins Herz der Finsternis. Für das Spektakel hat Intendant Nico Hofmann wieder bekannte Namen an seine Tafelrunde in einer der ältesten Städte Deutschlands geholt - ein Konzept das aufging.
Komponist Krzysztof Penderecki

"Lukaspassion" und Lukasekstase in Salzburg zum Aperitif

21.07.2018 Seit Einführung der Ouverture Spirituelle starten die Salzburger Festspiele eben nicht mit der leichten Kost. Zum Aperitif wird Besinnliches gereicht, zum Warm-up Einkehr gefordert. Heuer hat man noch eins draufgesetzt: Es wird gelitten, und zwar im großen Stil. Bejubelt wurde am Freitagabend das Auftaktkonzert des Festspielsommers: Die "Lukaspassion" von Krzysztof Penderecki unter Kent Nagano.
Film-Regisseur James Gunn ist seinen Job los

Regisseur James Gunn wegen Pädophilen-Witzen gefeuert

21.07.2018 Vor Jahren verfasste Twitter-Einträge haben den Regisseur der Filmreihe "Guardians of the Galaxy", James Gunn, seinen Job gekostet. Disney feuerte den 51-Jährigen am Freitag, weil dieser in dem Kurznachrichtendienst Witze über Vergewaltigungen und Pädophilie gemacht hatte. Die meisten der von seinem Arbeitgeber beanstandeten Twitter-Einträge stammen aus den Jahren 2008 bis 2011.
In der Felsenreitschule wurde die Passion bejubelt

Salzburger Festspiele haben mit "Lukaspassion" begonnen

20.07.2018 Passion, Leidenschaft, Ekstase haben sich die Salzburger Festspiele 2018 auf die Fahnen geschrieben - und bereits am ersten Abend geliefert: Mit Krzysztof Pendereckis dramatischer "Lukaspassion" für Soli, Sprecher, drei Chöre, Knabenchor und Orchester legte Kent Nagano beim Festspieldebüt seines Orchestre Symphonique de Montreal am Freitag in der Felsenreitschule Grundsätzliches fest.
Robin Williams nahm sich im Jahr 2014 das Leben

Sammlung von Robin Williams wird im Herbst versteigert

20.07.2018 Die Sammlung des US-Schauspielers Robin Williams (1951-2014) und seiner langjährigen Ehefrau Marsha soll im Herbst in New York für einen guten Zweck versteigert werden. Kunstwerke, Filmandenken, Auszeichnungen, Uhren oder Möbel stünden bei der Auktion am 4. Oktober zum Verkauf, teilte Sotheby's am Freitag in New York mit. Ein Teil des Erlöses soll Wohltätigkeitsorganisationen gespendet werden.
Die Aufführung begeisterte die Zuschauer

"Carmen"-Premiere bei Kaiserwetter in Bregenz

20.07.2018 Im zweiten Jahr hat es nun geklappt. Nach einer total verregneten "Carmen"-Premiere vor einem Jahr ist am Donnerstagabend die Wiederaufnahme-Premiere der Inszenierung von Kasper Holten bei Kaiserwetter über die Seebühne in Bregenz gegangen. Doch nicht nur die Wetterbedingungen waren perfekt - auch das künstlerische Gesamtpaket präsentierte sich rundum gelungen.
Auszeichnung für sein Werk "Sami und der Wunsch nach Freiheit"

Heinemann-Friedenspreis für Schriftsteller Rafik Schami

19.07.2018 Der Schriftsteller Rafik Schami (72) erhält den Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher 2018. Der syrisch-deutsche Autor bekomme die mit 7.500 Euro dotierte Auszeichnung für sein Werk "Sami und der Wunsch nach Freiheit", teilte Nordrhein-Westfalens Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos) in Düsseldorf mit.
Am Karlsplatz wird es so bald keine Freiluft-Filvorführung mehr geben

Wiens "Kino unter Sternen" hört nach 22 Jahren auf

19.07.2018 Am kommenden Samstag findet im "Kino unter Sternen" am Wiener Karlsplatz die letzte Vorstellung statt - nicht nur für diese Saison, sondern für immer. Kuratorin Judith Wieser-Huber wird das Festival nicht mehr weiterführen, wie sie am Donnerstag mitteilte. Das Aus nach 22 Jahren hat finanzielle Gründe. Im Rathaus wird der Rückzug des "Kinos unter Sternen" bedauert.
Der Autor wird im September zum Festredner

Daniel Kehlmann hält Eröffnungsrede des Linzer Brucknerfests

19.07.2018 Der Schriftsteller Daniel Kehlmann wird bei der Eröffnung des diesjährigen Internationalen Brucknerfests in Linz am 9. September die Festrede halten. In Anlehnung an das Motto "Was Du ererbt von Deinen Vätern" spricht der Autor zum Thema "Tradition". Gleichzeitig wird an dem Tag auch die neue Orgel im Brucknerhaus eingeweiht.
Das Kino unter Sternen am Wiener Karlsplatz wird nächstes Jahr nicht mehr stattfinden.

Kino unter Sternen: Das Aus nach 22 Jahren in Wien

19.07.2018 Am Samstag findet die letzte Vorstellung im "Kino unter Sternen" am Wiener Karlsplatz statt. Kuratorin Judith Wieser-Huber gab nun das Aus des Festivals bekannt.
Musik ohne Tonträger wird immer beliebter

Streaming am heimischen Musikmarkt weiterhin auf Überholspur

19.07.2018 Streamingangebote sind bei den heimischen Musikkonsumenten weiter auf der Überholspur. Im ersten Halbjahr 2018 verzeichneten Dienste wie Spotify und Co ein Umsatzplus von 61,1 Prozent und erwirtschafteten 23,2 Mio. Euro. Nicht zuletzt deshalb hat der digitale Markt die physischen Tonträger erstmals überholt, wie aus aktuellen Zahlen des heimischen Verbands der Musikwirtschaft IFPI hervorgeht.
Chazelles neuestes Werk eröffnet das Filmfest

Chazelles "First Man" eröffnet 75. Filmfestspiele Venedig

19.07.2018 Das Weltraumdrama "First Man - Aufbruch zum Mond" von Regisseur Damien Chazelle eröffnet am 29. August die 75. Internationalen Filmfestspiele Venedig. Das berichteten "Variety" und der "Hollywood Reporter" in der Nacht zu Donnerstag.
Starke Bilder bei der Eröffnung der Festspiele

Viel Applaus für "Beatrice Cenci" bei Bregenzer Festspielen

19.07.2018 Mit viel Applaus ist am Mittwochabend die Eröffnungspremiere der 73. Bregenzer Festspiele zu Ende gegangen. Die Österreichische Erstaufführung der im 16. Jahrhundert spielenden Opernrarität "Beatrice Cenci" von Berthold Goldschmidt (1903-1996) hat Johannes Erath im Festspielhaus mit einigen starken Bildern, aber ohne explizite Gegenwartsbezüge in Szene gesetzt.
Intendant Christian Stückl rief zu einer Demo gegen die CSU auf

CSU will Münchner Theatern das Demonstrieren verbieten

18.07.2018 Die Münchner Stadtrats-CSU will den Kammerspielen und dem Volkstheater verbieten, gegen ihre Partei zu demonstrieren. Die beiden Häuser mit ihren Intendanten Matthias Lilienthal und Christian Stückl hatten für kommenden Sonntag zu der Demonstration "Ausgehetzt" aufgerufen, die sich auch explizit gegen die Flüchtlingspolitik der CSU richtet. Nun soll die Demo verhindert werden.
Van der Bellen erinnerte: Kunst soll alles dürfen, nur nicht sollen

Van der Bellen mahnte bei Bregenz-Eröffnung Freiheit ein

18.07.2018 Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am Mittwoch mit einem gleichermaßen launigen wie unterhaltsamen Appell für die Freiheit im Allgemeinen und der Kunst im Besonderen die 73. Bregenzer Festspiele eröffnet. Den künstlerischen Auftakt des Festivals bildet am Abend die österreichische Erstaufführung von "Beatrice Cenci". Im Mittelpunkt der Festspiele steht die Wiederaufnahme von "Carmen".
Künstlerin Katharina Cibulka hat Baunetze mit ihrer Arbeit bestickt

Wiener Akademiefassade wirbt für den Feminismus

18.07.2018 An der Akademie der bildenden Künste wird Feminismus großgeschrieben - nun auch während der Umbauarbeiten. Seit Mittwoch prangt in großen Lettern auf dem Baugerüst am Schillerpark ein Statement der Innsbrucker Künstlerin Katharina Cibulka, das von Rektorin Eva Blimlinger eröffnet wurde. "As long as the art market is a boys' club, I will be a feminist" lautet nun bis 2020 der Slogan.

Bundespräsident Van der Bellen eröffnete 73. Bregenzer Festspiele

19.07.2018 Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat am Mittwoch mit einem gleichermaßen launigen wie unterhaltsamen Appell für die Freiheit im Allgemeinen und der Kunst im Besonderen die 73. Bregenzer Festspiele eröffnet.
Irvings Romane untersuchen komplexe gesellschaftliche Zusammenhänge

Dayton-Literaturfriedenspreis für John Irvings Lebenswerk

17.07.2018 Für sein Lebenswerk wurde US-Autor John Irving mit dem Dayton-Literaturfriedenspreis ausgezeichnet. Seine Romane untersuchten komplexe gesellschaftliche Zusammenhänge wie sexuelle Unterschiede und andere soziale Themen, sagten laut Nachrichtenagentur AP die Organisatoren am Dienstag. Der mit 10.000 Dollar (8.500 Euro) dotierte Preis anerkenne die Macht der Literatur zur Förderung des Friedens.
Das Festival steht erstmals unter der Leitung von Ekaterina Degot

steirischer herbst: Puppenparade zur Eröffnung

17.07.2018 Der steirische herbst hat am Dienstag in Graz detaillierte Einblicke in sein diesjähriges Programm gegeben. Das Kernstück des Festivals, das erstmals unter der Leitung von Ekaterina Degot steht, nennt sich "Volksfronten" und ist ein Mix aus Installationen, Performances und diskursiven Arbeiten. Eröffnet wird mit einer Puppenparade durch die Stadt und einem musikalischen Abschluss am Schloßberg.
Immer wieder politischer Wirbel um den Sänger

Erfolg für Popstar Xavier Naidoo in Antisemitismus-Prozess

17.07.2018 Popsänger Xavier Naidoo (46, "Ich kenne nichts") hat sich erfolgreich gegen Antisemitismus-Vorwürfe gewehrt. Das Landgericht Regensburg untersagte es einer Referentin der Amadeu-Antonio-Stiftung, den Sänger als Antisemiten zu bezeichnen. Sie habe diesen Vorwurf nicht ausreichend belegen können, sagte Richterin Barbara Pöschl am Dienstag bei der Urteilsverlesung.
ÖAI-Direktorin Sabine Ladstätter: Beziehungen verstärken

Türkische Archäologiestudenten graben erstmals in Österreich

17.07.2018 Zum ersten Mal in der langen gemeinsamen Archäologiegeschichte sind türkische Studenten dieser Tage bei Lehrgrabungen in Kärnten im Einsatz. Das teilte das Österreichische Archäologische Institut (ÖAI), das heuer nach diplomatischen Zerwürfnissen zwischen Wien und Ankara die traditionsreichen Grabungen in der antiken Stadt Ephesos wieder aufgenommen hat, am Dienstag in einer Aussendung mit.
"Beatrice Cenci" live im Radio und aufgezeichnet im Fernsehen

ORF überträgt Höhepunkte der Bregenzer Festspiele

17.07.2018 Der ORF überträgt im Rahmen seiner Berichterstattung zu den 73. Bregenzer Festspielen (18. Juli bis 20. August) die Eröffnung des Festivals live im Fernsehen. Ebenso in Echtzeit wird in Ö1 die im Festspielhaus gezeigte Oper "Beatrice Cenci" gesendet. In ORF III werden "Beatrice Cenci" sowie die Uraufführung von Thomas Larchers Oper "Das Jagdgewehr" am 19. August ausgestrahlt.
Von Karajan gesellt sich zu Mozart, Haydn und Co

Madame Tussauds verewigt Herbert von Karajan

16.07.2018 Im Wiener Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds gesellt sich ab nun zu Musikergrößen wie Haydn, Mozart und Beethoven der österreichische Dirigent Herbert von Karajan. Am Montag, seinem 29. Todestag, wurde das Wachs-Double von Staatsoperndirektor Dominique Meyer enthüllt. In die Ausstellung integrierte Original-Probeaufnahmen zeigen den Musiker zudem bei der Arbeit.
Ungewohnte Töne von der Peterskapelle in Luzern

Von Luzerner Kirche erschallt Handyton anstelle der Glocken

16.07.2018 Vom Turm der Peterskapelle im schweizerischen Luzern erschallt in den nächsten zwei Wochen statt regelmäßiger Glockenschläge ein unregelmäßiges Handygeklingel. Zwei Kunststudentinnen wollen mit ihrem Projekt "Zeitzeichen" die Passanten irritieren. Am Montagmittag erklang erstmals der Klingelton vom kleinen Kirchturm.
Die neuen Poller wurden montiert

Neue Sicherheitspoller für die Salzburger Hofstallgasse

16.07.2018 Wenige Tage vor Beginn der Salzburger Festspiele am 20. Juli hat die Stadt den Schutz der Hofstallgasse vor dem Großen Festspielhaus erhöht. Die dort fix verbauten Poller wurden am Montag durch stabilere Säulen ersetzt. "Auch wenn Österreich bisher vor Terroranschlägen verschont wurde, handelt es sich um einen besondern sensiblen Bereich", erklärte Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP).
Kubrick setzte das Projekt nie um

Kubricks verschollenes Drehbuch zu Zweig-Verfilmung entdeckt

16.07.2018 Ein lange verschollen geglaubtes Drehbuch von US-Kultregisseur Stanley Kubrick ist offenbar wieder aufgetaucht. Wie der britische "Guardian" berichtet, handelt es sich dabei um eine Adaptierung von Stefan Zweigs Novelle "Brennendes Geheimnis". Entdeckt hat das Drehbuch der Kubrick-Experte Nathan Abrams im Zuge seiner Recherchen für ein neues Buch über den Filmemacher.
Bisher sind nur zwei weitere ähnliche Funde bekannt

Tübinger Ägyptologen entdecken vergoldete Mumienmaske

15.07.2018 Ägyptologen der Universität Tübingen haben bei Ausgrabungen in der ägyptischen Stadt Sakkara eine vergoldete Mumienmaske entdeckt. Sie soll aus saitisch-persischer Zeit stammen. (664 bis 404 vor Chr.). Erste Untersuchungen im Ägyptischen Museum in Kairo ergaben, dass die Maske vor allem aus Silber besteht, zum Teil aber vergoldet ist.
In memoriam: ORF ändert Programm nach Tod von Christine Nöstlinger.

Tod von Christine Nöstlinger: ORF ändert Programm

14.07.2018 Die bekannteste Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger ist verstorben. In memoriam ändert der ORF sein Programm.

Erfolgsautorin Christine Nöstlinger mit 81 Jahren gestorben

14.07.2018 Christine Nöstlinger, die mit Abstand bedeutendste Kinderbuchautorin Österreichs, ist tot.
Die erfolgreiche Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger starb im Alter von 81 Jahren.

Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger im Alter von 81 Jahren gestorben

14.07.2018 Österreichs bedeutenste Kinderbuchautorin, Christine Nöstlinger, ist im Alter von 81 Jahren gestorben, wie ihre Familie laut ORF nach dem Begräbnis am Freitag mitteilte.
Die Zeichnung wurde im Nachlass einer Ex-Mitarbeiterin gefunden

Linz gibt verschollen geglaubtes Klimt-Bild an Erben zurück

6.07.2018 Die Stadt Linz wird das von der Neuen Galerie (heute Lentos) verschollen geglaubte Klimt-Bild "Zwei Liegende", das im Dezember 2017 überraschend im Nachlass einer verstorbenen Ex-Galerie-Mitarbeiterin gefunden worden war, zurückgeben. Eine Vereinbarung mit den Erben der Eigentümerin Olga Jäger sei getroffen worden, bestätigte der Anwalt der Stadt, Bruno Binder, eine Meldung in den OÖN am Freitag.

New Yorker Metropolitan Museum erneut mit Besucherrekord

6.07.2018 So viele Besucher wie nie zuvor sind in den vergangenen zwölf Monaten ins New Yorker Metropolitan Museum gekommen.